Wo kann man kinderwagen kaufen

Inhalte

Welcher Kinderwagen ist der Richtige?

Baby

Kinderwagentypen und Checkliste für den Einkauf

Der Kinderwagenkauf ist eine der schönsten Neuanschaffungen ungeduldig wartender Eltern. Der Kauf des Kinderwagen sollte aber auch eine der ersten großen Anschaffungen sein. Nicht selten wartet man zwischen zwölf bis fünfzehn Wochen auf die Kinderwagen-Auslieferung.

Doch welcher Kinderwagen ist der Richtige? Es ist ratsam sich so früh wie möglich in der Schwangerschaft Gedanken zu machen, welcher der verschiedenen Kinderwagentypen zu einem passt. Hierbei spielt nicht nur die Optik sondern insbesondere die Funktionalität eine große Rolle. Die Auswahl an verschiedenen Marken ist riesig, doch bei vielen Anbietern ähneln sich die Modelle in der Funktionalität. Der Markt bietet für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel den richtigen Kinderwagen. Zuerst sollte man den passenden Kinderwagentyp für sich wählen:

Welcher Kinderwagen ist der Richtige? – Der Kombikinderwagen – lange Zeit einsetzbar

Der Kombikinderwagen ist eine Weiterentwicklung des klassischen Kinderwagen, die Umbau- bzw. Kombinationsmöglichkeiten machen dieses Kinderwagenmodell zum Begleiter über die gesamten Kinderwagenzeit. Die ersten 6 bis 8 Monate verbringt Ihr Baby liegend in der Softragetasche, in einer festen Tragetasche oder in einer Babywanne. Durch das Herausnehmen der Tragetasche und das Hochklappen der verstellbaren Rückenlehne wird Ihr Kinderwagen zum Sportwagen. Bei der Verwendung einer stabilen Babywanne wird der Sportwagenaufsatz separat mitgeliefert. Die meisten Modelle verfügen über einen Schwenkschieber oder / und über die Möglichkeit die Sitzeinheit zu drehen. Dies bietet den Eltern die Wahl ihr Kind in Fahrtrichtung blicken zu lassen oder ihren kleinen Sonnenschein anzuschauen.

Welcher Kinderwagen ist der Richtige? – Der Buggy – platzsparend und leicht

Der Buggy ist kleiner, leichter und vor allem handlicher als der Kombikinderwagen in der Sportwagenausführung. Konstruktionsbedingt bietet der Buggy dadurch meist weniger Komfort, lässt sich aber beispielsweise im Urlaub und bei kleineren Spaziergängen kinderleicht und schnell zusammenfalten und platzsparend im Auto verstauen.
Abhängig von der Ausführung sind Buggys in der Regel erst ab dem Zeitpunkt geeignet, ab dem Ihr Baby sicher und stabil sitzen kann, da es in vielen Fällen keine Rückenlehnenverstärkung gibt. Zudem kann die Rückenlehne in der Regel nicht in eine komplette Liegeposition verstellt werden. Beides ist schlecht für den Rücken Ihres Babies. Für Zwillinge bieten die Firmen handliche Zwillingsbuggys an.

Welcher Kinderwagen ist der Richtige? – Der Jogger – für sportliche Eltern

Der Jogger ist die sportliche Variante des Kinderwagens, ist aber nicht für Neugeborene geeignet. Er ermöglicht den jungen Eltern sich gemeinsam mit dem Nachwuchs sportlich zu betätigen und auf diese Weise Sport und Familie zu kombinieren.
Die drei großen, meist luftgefüllten Reifen und die gute Federung machen den Jogger auch bei höheren Geschwindigkeiten geländefähig auf Feld und Waldwegen. Gleichzeitig garantieren sie zusätzlich eine ruhige Laufleistung auf befestigten Flächen wie beispielsweise in der Stadt. Ein gepolsterter Fünfpunktgurt und eine Handbremse am Schieber machen den Jogger zum zuverlässigen und sicheren Begleiter auch bei höheren Geschwindigkeiten.

Welcher Kinderwagen ist der Richtige? – Der Geschwisterkinderwagen / Zwillingskinderwagen – aus eins mach zwei

Dieser Kinderwagentyp ermöglicht es Ihnen Ihre Zwillinge oder auch Geschwisterkinder mit geringem Altersunterschied gleichzeitig auszufahren. Geschwisterkinderwagen und Zwillingskinderwagen gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen: Die Sitzeinheiten für Ihre Kleinkinder sind neben- oder hintereinander angebracht. In Sachen Platzangebot muss man hier sicherlich ein paar Abstriche machen, dennoch bietet dieser Kinderwagen mittlerweile durch ausgeklügelte Konstruktionen ein fast genauso großes Fahrvergnügen.

Welcher Kinderwagen ist der Richtige? – Zubehör

Fast ausnahmslos alle Anbieter bieten für ihre Kinderwagen ein umfangreiches Zubehör an:

  • Regenschutz
  • Insektenschutz
  • Flaschenhalter
  • Einkaufsnetze
  • Sonnenschirm
  • Sonnensegel
  • Wickeltasche
  • Fusssack
  • Sitzbezüge
  • Mitfahrgelegenheit für größere Geschwisterkinder

Welcher Kinderwagen ist der Richtige? – Checkliste für den Einkauf

Zunächst sollten Sie sich auf einen Kinderwagentyp festlegen – dabei sind folgende Fragen entscheidend:

  • Brauchen wir einen Kinderwagen für die Stadt (befestigte Gehwege) oder für das Gelände (Wald- und Feldwege)?
  • Wieviel Platz bietet unserer Kofferraum?
  • Ist passendes Zubehör erhältlich wie beispielsweise Adapter für die Babyschale?

Folgende aufgeführten Fragen sollten Sie sich vor dem Kinderwagenkauf stellen:

  • Verwendet der Hersteller geprüfte Materialien?
  • Wird die Verarbeitung geprüft (TÜV )?
  • Wie ist der Liegekomfort für mein Baby?
  • Kann ich die Schiebestange in der Höhe auf meine Körpergröße anpassen?
  • Lässt sich der Wagen leicht lenken und schieben?
  • Bietet der Kinderwagen die Möglichkeit einen kleineren Einkauf zu transportieren?
  • Kann ich die Blickrichtung des Kindes ändern?
  • Ist der Kinderwagen robust und belastbar?

Sprechen Sie doch ruhig bei nächsten Spaziergang eine Mama mit Kinderwagen an, wenn Ihnen dieser besonders gut gefällt. Die Mama wird sicher voller Stolz ihren Kinderwagen „präsentieren“ und Ihnen alle Fragen beantworten. Von Mama zu Mama das sind immer die besten Tipps.

Lesen Sie auch unsere Artikel:

10 Tipps rund um den Kinderwagenkauf

Babyerstausstattung: Checkliste für den Einkauf

SSW Rechner

Erstlingsausstattung

Schwangerschaftswochen

10 Tipps rund um den Wickeltisch

10 Tipps rund ums das Babybett

Welche Babyflasche ist die Richtige?

Schwangerschaftsbeschwerden

Der richtige Schnuller

Welcher Kinderwagen ist der richtige für uns? Wichtige Qualitätskriterien

Weitere wichtige Kaufkriterien für Kinderwagen im Überblick

Neben der Federung gibt es natürlich noch ein paar weitere wichtige Kriterien für gute Kinderwagen. Kaufen solltet ihr am Ende wirklich nur den, der sowohl diese Qualitätskriterien als auch euren individuellen Anforderungen genügt.

  • Ausreichend große Liegefläche
    Achte darauf, dass die Tragetasche ausreichend Platz für dein Baby bietet. Stiftung Warentest empfiehlt, dass die Liegefläche mindestens 35×78 Zentimeter groß sein sollte.
  • Ausreichend lange Rückenlehne
    Bei Kombikinderwagen solltest du außerdem auf die richtige Größe der Rückenlehne achten. Hier empfehlen die Produkttester eine Länge von mindestens 50 Zentimetern. So sind auch noch größere Kinder ideal abgestützt und das Verletzungsrisiko dementsprechend geringer.
  • Verstellbarkeit der Sitzfläche
    Da auch ältere Kinder im Kinderwagen noch liegen können sollten, muss sich die Sitzfläche herunterklappen lassen. Außerdem ist es wichtig, dass sich die Fußstützen individuell an die Größe deines Kindes anpassen lassen.
  • Verstellbarkeit des Schiebers
    Da du und dein Partner den Kinderwagen nutzen werdet, ist es wichtig, dass der Schieber höhenverstellbar ist. Bei großen Leuten sollte er mindestens auf eine Höhe von 1,10 Metern ausgezogen werden können. Der Schieber sollte außerdem schwenkbar sein. So sind beide Fahrtrichtungen möglich. Gerade kleinere Kinder schauen dich beim Fahren noch gerne an.
  • Schrittlänge testen
    Damit du dir nicht immer das Schienbein am Kinderwagen stößt, solltest du vorher testen, ob der Kinderwagen zu deiner Schrittlänge passt. Besonders für große Menschen ist das wichtig.
  • Leicht zusammenklappbar
    Welcher Kinderwagen wird nicht regelmäßig zusammen- und wieder aufgeklappt? Daher solltest du ein Modell wählen, bei dem das problemlos möglich ist. Ob das Falten mit einer oder zwei Händen funktioniert, ist zunächst zweitrangig. Es kommt sehr darauf an, wie du ihn nutzt. Bist du zum Beispiel oft allein mit Kind unterwegs, macht es Sinn, dass du nur eine Hand verwenden musst. Achte auch auf eine Transportsicherung.
    Wichtig: Miss vorher unbedingt ab, wie groß der Kinderwagen zusammengeklappt maximal sein darf, damit er noch problemlos in euren Kofferraum passt.
  • Reinigung
    Das Material des Kinderwagens sollte leicht abwaschbar sein beziehungsweise solltest du die die Sitzpolster herausnehmen können, um sie in der Maschine zu waschen.
  • Zubehör
    Lasst euch nicht zu Fehlkäufen verleiten. Überlegt euch, was ihr wirklich braucht. Auf der anderen Seite gilt: Informiert euch, ob beim Kinderwagen wichtiges Zubehör wie etwa das Sonnendach oder ein Regenverdeck inklusive ist.

Checkliste für den Kinderwagenkauf

Hier kannst du dir die Checkliste herunterladen und ausdrucken: Ein kleiner Spickzettel, wenn ihr einen Kinderwagen kaufen geht.

Kinderwagen Vergleich – Welcher Kinderwagen ist der Richtige?

25. März 2019

Um dir die Suche nach dem perfekten Kinderwagen noch weiter zu erleichtern, kannst du jetzt auch die unterschiedlichsten Modelle und Marken miteinander vergleichen. Egal ob du einen Kinderwagen 3 in 1, einen Kinderbuggy oder etwas für den Kinderwagen Sport suchst – im Kinderwagen Vergleich findest du heraus, welcher Kinderwagen der Richtige für dich ist! Da wir unsere Funktionen und Kinderwagen ständig erweitern, werden sich auch die Auswahlmöglichkeiten noch ändern.

Hier gelangst du zu unserem Vergleich – oder einfach oben aus dem Menü wählen!

Inhaltsverzeichnis

Kinderwagen Vergleich – So funktioniert es!

Einfach in das Suchfeld den Namen oder auch Hersteller eingeben und dann entsprechend auswählen. Sollte dir der Name gerade entfallen sein, kannst du auch einfach in der Liste suchen, bis du ihn gefunden hast. Du hast die Möglichkeit bis zu fünf Kinderwagen unterschiedlicher Art und Hersteller miteinander zu vergleichen. Im Vergleich findest du dann hilfreiche Informationen und Ausstattungsmerkmale.

Anschließend hast du ganz unten auf der Seite die Möglichkeit über den “Details” Button einen ausführlicheren Bericht zu dem Kinderwagen aufzurufen und dich noch weiter zu informieren. Die Frage danach, welcher Kinderwagen der Richtige für dich ist, sollte jetzt einfacher zu klären sein!

Die unterschiedlichen Kinderwagen

Kinderwagen 3 in 1 – Kombikinderwagen

Der Kombikinderwagen und der Kinderwagen 3 in 1 sind bei uns am weitesten verbreitet und decken durch ihre Flexibilität und ihre teils modulare Bauweise den gesamten Zeitraum ab, indem ein Kinderwagen benötigt wird. Bei ihm handelt es sich um ein wahres Multitalent da er nicht nur mit einer Liegewanne für die ersten Monate ausgestattet ist, sondern sich auch zu einem Sportwagen (ähnlich einem Buggy) umbauen lässt.

Du brauchst also nach der Anschaffung eines Kombikinderwagen nicht zwingend einen weiteren Kinderwagen, wie zum Beispiel einen Buggy, zu kaufen. Der Wechsel von der Liegewanne zum Sportwagen erfolgt normalerweise in der Zeit vom sechsten bis zum neunten Monat. In diesem Zeitfenster ist die nötige Muskulatur so weit ausgebildet, dass das Kind selbständig sitzen kann.

Jogger – Kinderwagen Sport

Der Jogger wurde speziell für den Kinderwagen Sport gebaut. Seine Stärken liegen hierbei ganz klar im Bereich der Sicherheit für Kind und Sportler, wie auch im Bereich des bestmöglichen Komfort und der Dämpfung. Er ist darauf ausgelegt auch bei schnelleren Geschwindigkeiten nicht instabil und wackelig zu werden, sondern ermöglicht einen sicheren Lauf. Ihr aerodynamisches Design und entsprechende Beinfreiheit sorgen zudem für entspannte Läufe auch bei windigem Wetter.

Der Buggy zum Joggen ist nur mit einer Sitzeinheit ausgerüstet, welche sich bei einigen Herstellern in einen Liegesitz verwandeln lässt. Zudem wird von den meisten Herstellern empfohlen, Jogging Kinderwagen erst ab dem 12 Lebensmonat zu benutzen. Ab diesem Zeitpunkt ist die Muskulatur des Kindes entsprechend ausgebildet. Für normale Spaziergänge oder zum Shopping sind diese Wagen wegen ihrer Größe eher ungeeignet. Je nach Hersteller können sie zudem sehr teuer ausfallen.

Nostalgie Kinderwagen – Retro Kinderwagen

Der Retro Kinderwagen kommt im Stil der 60er-, 70er-, und 80er-Jahre daher, neben Korbwanne und großen Rädern mit Weißwandreifen sind zum Teil sogar Bezüge aus Cord erhältlich. Er gleicht mittlerweile jedoch sehr dem Kombikinderwagen. In der Anfangsphase des Kinderwagen Retro Looks wurde teils nur auf die Optik geschaut, wodurch er nur mit einer Babywanne ausgestattet war. Er lies sich daher nur in der ersten Zeit benutzen und man musste dann doch auf einen Kombikinderwagen oder einen Buggy wechseln. Mittlerweile können Retrokinderwagen fast mit den Kombikinderwagen konkurrieren. Modelle mit Sportwagenaufsatz und sogar Babywanne fürs Auto sind erhältlich.

Man kann ihn daher ebenfalls zu den Multitalenten zählen. Du brauchst also nach der Anschaffung eines aktuellen Retrokinderwagen nicht zwingend einen weiteren Kinderwagen oder Buggy kaufen. Sobald dein Kind anfängt selbständig zu sitzen, kannst du von der Babywanne zum Sportwagenaufsatz wechseln und weiterhin im Design der 60er oder 70er unterwegs sein. Das Kinderwagen Retro Design wird immer beliebter bei den Eltern und die Auswahl an verfügbaren Modellen daher immer größer.

Buggy

Beim Buggy handelt es sich um einen Kinderwagen im abgespeckten Design ohne viel Spielerei. Durch seine extrem platzsparende Bauweise bietet der Buggy ein kleines Faltmaß und ist zudem in den meisten Fällen sehr leicht. Er besitzt um 360 Grad schwenkbare Räder wodurch er sich ohne Probleme durch jeden engen Gang manövrieren lässt. Hier liegt allerdings auch direkt ein Nachteil – für unbefestigte Wege ist er nicht so gut geeignet.

Bei einigen Kinderbuggys kann man die Rädern arretieren, hierdurch wird die Fahrt auf unbefestigten Wegen etwas angenehmer. Einem Kombi Kinderwagen kann er jedoch nicht das Wasser reichen. Bei den meisten Kinderbuggy ist auch die Stabilität der Rückenlehne nicht für längere Spaziergänge geeignet. Leider bietet auch nicht jeder Buggy-Hersteller ausreichend höhenverstellbare Schiebegriffe.

Baby Carriages ()

Kinderwagen – worauf soll ich achten?

Wir haben die meistverkauften Kinderwagen auf den Prüfstand gestellt und miteinenander verglichen. Die Ergebnisse des Kinderwagen-Test geben Dir einen schnellen Überblick über Stärken und Schwächen der einzelnen Modelle.

Einen Kinderwagen zu kaufen, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Aber keine Angst: Es kann richtig Spaß machen! Vorausgesetzt, Du bekommst die nötigen Informationen. Wir haben alle relevanten Aspekte detailliert für Dich zusammengetragen und aufbereitet. So kannst Du Dir einen ersten Überblick verschaffen und in Ruhe die richtige Wahl treffen. Du wirst sehen: Je länger Du Dich mit dem Thema Kinderwagen beschäftigst, desto besser weißt Du, was Du und Dein Baby benötigen.

Kinderwagen kaufen: schnelle Entscheidungshilfe

Für manche Eltern ist ein Kinderwagen nicht einfach ein Transportmittel fürs Baby, sondern ein Lifestyle-Produkt. Viele Hersteller haben darauf reagiert und bieten stilvolle und elegante Modelle an. Dennoch ist es ratsam, beim Kauf nicht ausschließlich auf ein smartes Design zu achten. Im Vordergrund stehen Dein Bedarf und Deine persönliche Lebenssituation. Das Kinderwagen-Sortiment ist gewaltig. Aber es gibt leider nicht DEN EINEN, der für wirklich jede Situation und jeden Ort absolut perfekt ist. Dennoch kannst Du natürlich den oder die optimal Passenden für Deinen “Kinderwagen-Alltag” finden. Bevor Du mit der Auswahl beginnst, durchdenke Deine individuelle Situation anhand folgender Punkte:

Verwendung: Kinderwagen benötigst Du in der Regel, bis Dein Kind drei oder vier Jahre alt ist. Dabei haben die verschiedenen Lebensalter unterschiedliche Anforderungen. Möchtest Du erstmal nur einen Kinderwagen für Dein neugeborenes Baby, ist ein Erstlingswagen mit fester Liegewanne für Dich passend. Wenn Dein Kind dann sitzen kann, steig’ einfach auf einen komfortablen Sportwagen um. Den kannst Du nutzen, bis Dein Kind etwa drei oder vier Jahre alt ist. Oder Du entscheidest Dich gleich für einen Kombi-Kinderwagen. Hier ist bereits alles integriert. Benötigst Du einen wendigen, handlichen Zweitwagen für die Stadt oder kleine Ausflüge, ist ein kompakter Buggy die richtige Wahl. Vorausgesetzt, Dein Kind kann bereits selbstständig sitzen. Für Zwillinge und unterschiedlich alte Geschwisterkinder gibt es ebenfalls passende Wagen, die den jeweiligen Bedürfnissen gerecht werden.

Einsatzort: Wenn Du Deinen Kinderwagen hauptsächlich in der Stadt nutzt, bedeutet dies: geteerte Wege, enge Gassen, Supermärkte, kleine Lädchen, Treppen, Türen, Bordsteinkanten, Menschenmenge. Um diese Herausforderungen zu meistern, sollte Dein Kinderwagen wendig und leicht sein. Achte deshalb auf kleine schwenkbare Vorderräder und ein geringes Eigengewicht. Wenn Du Deinen Kinderwagen vorwiegend in ländlicher Umgebung fährst, bedeutet dies vor allem holprige, unebene Wege. Achte deshalb darauf, dass der Kinderwagen große Lufträder hat. Dadurch werden die Stöße abgefedert – das ist komfortabler für Deinen kleinen Schatz. Bist Du sowohl in der Stadt als auch auf unwegsamem Gelände unterwegs, bevorzuge einen Kinderwagen mit großen Luftkammerrädern.

Transport: Transportierst Du ihn oft im Auto, bevorzuge ein kleines Klappmaß: Zumindest das Gestell sollte gut in Deinen Kofferraum passen. Auch ein leichtes Gewicht ist dabei von Vorteil: So kannst Du den Kinderwagen möglichst rückenfreundlich aus dem Auto heben. Nutzt Du oft öffentliche Verkehrsmittel wie U-Bahn oder Bus, bedeutet dies: ein- und aussteigen, möglicherweise Treppen am Bahnsteig, wenig Platz in der Bahn in den Stoßzeiten. Achte deshalb darauf, dass der Wagen ein geringes Eigengewicht hat und kompakt ist. Das erleichtert nicht nur das Ein-, Um- und Aussteigen ungemein.

Wohnsituation/ Lagerungsmöglichkeiten: Lebst Du in einer Wohnung im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses, ist es entscheidend, dass der Kinderwagen möglichst leicht ist. Denn entweder nimmst Du ihn mit in die Wohnung oder aber stellst ihn in den Keller. Bei einem Kombi-Kinderwagen empfiehlt es sich, statt der schweren Babywanne auf ein Modell mit Softtragetasche zu setzen. Beim Kauf eines Buggys achte auf ein kleines Klappmaß, damit Du ihn platzsparend verstauen kannst. Lebst Du in einem Haus mit Abstellmöglichkeiten im Erdgeschoss oder der Garage, sind Größe und Gewicht des Kinderwagens nicht ausschlaggebend.

Welcher Kinderwagen ist der richtige?

Nicht nur die Auswahl an Kinderwagen ist gigantisch – auch die unterschiedlichen Typen stellen so manch einen vor Herausforderungen. Wir geben Dir einen kleinen Überblick über die verschiedenen Modelle und die einzelnen Ausstattungsmöglichkeiten. Und wer es ganz genau wissen möchte: Eine kleine Geschichte zur Herkunft des Kinderwagens findet sich hier auch.

Erstlingswagen: Diese Modelle waren zu früheren Zeiten der “klassische” Kinderwagen, bevor sie mehr und mehr vom Kombi-Kinderwagen abgelöst wurden. Gerade von Nostalgie-Liebhabern werden sie derzeit wieder verstärkt nachgefragt. Heutige Erstlingswagen wie zum Beispiel von knorr-baby vereinen dabei edles Retro-Design mit modernem Komfort. Geeignet ist der Erstlingswagen für Babys ab Geburt bis etwa sechs, sieben Monaten. Danach sind Sportwagen der ideale und langjährige Begleiter. Unsere Auswahl an solchen “klassischen” Kinderwagen findest Du hier.

Kombi-Kinderwagen: Die beliebten Kombi-Kinderwagen punkten durch die längste Nutzungsdauer: Du kannst ihn von Geburt Deines Babys bis in dessen Kindergartenalter nutzen. Diese Modelle sind die perfekte Verbindung von Erstlings- und Sitzkinderwagen. Je nach Ausführung gibt es Kombi-Kinderwagen mit stabiler Wanne oder weicher Tragetasche für das erste halbe Jahr. Sobald Dein Kind sitzen kann, rüstest Du Deinen Kombi-Kinderwagen durch die mitgelieferte Sitzeinheit zum Sportwagen um. Für kleine Besorgungen in der Stadt greifen viele Eltern zusätzlich zum “kleinen Bruder” des Sportwagens: dem wendigen und kompakten Buggy. Das sind unsere Kombi-Kinderwagen.

Kinderwagen-Sets: Kinderwagen-Sets sind erweiterte Kombi-Kinderwagen. Sie bestehen aus einer Babywanne bzw. Tragetasche, einem Sportwagenaufsatz und zusätzlich aus einer Babyschale. Du kannst alle drei Einheiten ganz nach Bedarf auf dem Gestell befestigten. Die zusätzlich mitgelieferte Babyschale ermöglicht den Umbau Deines Kinderwagens zum sogenannten Shop ‘n Drive-System. Das bedeutet: Schlummert Dein Baby während der Autofahrt in der Babyschale, musst Du es bei Ankunft nicht wecken: Klemm’ einfach die Schale auf das Kinderwagen-Gestell. So kannst Du ganz entspannt Deine Besorgungen machen, während Dein Baby in Ruhe weiterschläft. Je nach Modell sind bei Kinderwagen-Sets noch Regenschutz, Moskitonetz oder eine Wickeltasche im Lieferumfang integriert. Hier ist ein Überblick über unsere angebotenen Kinderwagen-Sets.

Buggys, Sportwagen und Jogger: Hinter diesen Begriffen verbergen sich Sitzkinderwagen. Je nach Modell kannst Du die Rückenlehne halb oder ganz zurückklappen, so dass Dein Kind auch liegen kann. Egal, für welche Ausführung Du Dich entscheidest: Es ist wichtig, dass Dein kleiner Schatz schon selbstständig sitzen kann! Für die Umstiegsphase vom Liege- auf den Sitzkinderwagen (etwa ab dem siebten Lebensmonat) eignen sich die komfortablen Sportwagen. Deren Ausstattung und Federung sind auf die Bedürfnisse von Kleinkindern zugeschnitten, können aber bis ins Kindergartenalter genutzt werden. Beim Kombi-Kinderwagen sind Sportwagen automatisch integriert. Du hast jedoch die Möglichkeit, solche Modelle auch separat ohne Wanne bzw. Tasche zu kaufen. Das ist vor allem dann für Dich interessant, wenn Du einen Erstlingswagen hast und einen adäquaten Nachfolger benötigst. Möglicherweise möchtest Du Dein Baby im ersten halben Jahr auch lieber tragen und erst dann auf einen Wagen umsteigen. (Interessante Informationen über die Auswirkungen des Tragens, verschiedene Babytragen und Tragetücher gibt es hier.) Da der Sportwagen zwar komfortabel, jedoch auch sperrig ist, lohnt sich zusätzlich die Anschaffung eines wendigen Buggys. Buggys sind die idealen Kinderwagen für kleine Ausflüge, Urlaubsreisen, Einkaufstouren und Kurzbesuche bei den Großeltern. Sie punkten durch ihre geringe Größe, das kleine Klappmaß und ihr niedriges Gewicht. Dreirädrige Buggy-Modelle mit einem festen oder schwenkbaren Vorderrad werden als Jogger bezeichnet. Sie sind leicht zu lenken und laufen auch bei hoher Geschwindigkeit ruhig und stabil. Allerdings eignet sich nicht jeder Jogger tatsächlich fürs Joggen. Das ist nur bei TÜV-geprüften Modellen wie zum Beispiel dem Joggster III von TFK möglich. Die Sportzulassung erhält solch ein Wagen, wenn Aspekte wie Kippsicherheit oder die Belastbarkeit des Gurtes bestimmte Anforderungen erfüllen. Das Joggen im “echten” Jogger ist allerdings erst für Kinder ab einem Jahr geeignet. Dann sitzen sie stabil genug, um die Erschütterungen gut auszuhalten. Hier kannst Du Dich über die verschiedenen Modelle informieren und den passenden Buggy auswählen.

Geschwister- und Zwillingskinderwagen: Wagen für zwei Kinder gibt es in verschiedenen Variationen: Im Doppelsitzer sitzen die Geschwister nebeneinander, im Tandem-Modell hintereinander. Die breiten Doppelsitzer-Kinderwagen eignen sich besonders gut für Zwillinge: Beide können sich miteinander beschäftigen und haben zusätzlich freie Sicht nach vorne. Modelle wie der Sport Duo new Line von Zekiwa bieten sich auch für unterschiedlich alte Geschwisterkinder an. Hier kannst Du entweder zwei getrennte Liegewannen, zwei Sitzflächen oder je nach Alter Deiner Kinder beides in Kombination installieren. Wenn Dir der Doppelsitzer zu breit ist, greifst Du auf die schlankeren Tandem-Wagen zurück. Diese Modelle sind besonders gut für ein jüngeres und ein älteres Kind geeignet. Dabei sitzt das ältere vorne, Dein Säugling schlummert in der Babyschale hinten in Deinem Blickfeld. Das sind unsere Geschwister- und Zwillingswagen.

Worauf soll ich grundsätzlich achten?

Ihr habt als Eltern zu recht gewisse Anforderungen an Kinderwagen – und auch Dein Kind hat in seinen Altersphasen unterschiedliche Bedürfnisse an Komfort und Sicherheit. Uns ist es deshalb wichtig, Dich intensiv zu beraten. Egal, für welches Kinderwagen-Modell Du Dich entscheidest: Du findest auf den jeweiligen Seiten zusätzlich ausführliche und detaillierte Ratgeber, die sich mit den jeweils relevanten Aspekten auseinandersetzen. Die folgenden Faktoren jedoch sind für alle gültig.

Achte grundsätzlich auf die Räder. Deren Größe und Beschaffenheit haben Einfluss darauf, auf welchen Strecken Du Deinen Wagen gut benutzen kannst. Nicht jedes Rad eignet sich für jeden Untergrund. Je größer das Rad, desto ruhiger fährt der Kinderwagen und desto besser ist Dein Kind vor Erschütterungen geschützt. Fährst Du hauptsächlich auf unebenen Feld- und Waldwegen, sollten die (hinteren) Räder deshalb mindestens 25 cm Durchmesser haben. Achte auch auf das Material: Luft- und Luftkammerräder sind für Unebenheiten ideal. Sie verstärken die Federung des Kinderwagens zusätzlich. Der Nachteil von großen Luft- bzw- Luftkammerrädern: Der Wagen ist nicht sehr wendig, sondern eher schwergängig. Nutzt Du Deinen Kinderwagen vorwiegend in der Stadt, empfehlen sich deshalb kleine schwenkbare Vorderräder – dadurch musst Du den Wagen bei einer Richtungsänderung nicht immer gleich anheben. Gerade in engen Geschäften, belebten Fußgängerzonen, in Bus oder Bahn ist es wichtig für den Fahrkomfort, dass sich der Wagen problemlos manövrieren lässt. Für die asphaltieren Gehwege der Stadt eignen sich leichte, robuste Hartgummiräder. Die haben zwar keine zusätzliche Federwirkung, das ist auf Asphalt im Grunde aber auch nicht nötig.

Schiebegriff: Damit unterschiedlich große Personen den Kinderwagen auf längeren Strecken problemlos fahren können, sollte der Schiebegriff höhenverstellbar sein. Wenn sich der Schieber in etwa auf Höhe Deines Bauchnabels befindet, ist die ideale Position erreicht.

Blickrichtung: Durch eine drehbare Sitzeinheit bestimmst Du die Blickrichtung Deines Kindes während der Fahrt. Bei Sitzkinderwagen ist das hilfreich: So kannst Du Deinem Kind durch den Sichtkontakt zu Dir Sicherheit und Vertrautheit vermitteln. Darüber hinaus ist die flexible Wahl der Fahrt- und Blickrichtung auch in Bezug auf die Witterung nützlich: Bei Wind, Regen oder starker Sonneneinstrahlung drehst Du die Sitzeinheit so, dass Dein Kind zu Dir schaut. Dadurch ist es besser geschützt.

Einige wenige Hersteller bieten anstelle der drehbaren Sitzeinheit (oder zusätzlich) den Schwenkschieber an – vorwiegend bei Buggys. Hier wechselst Du einfach mit einer Handbewegung den Schieber auf die andere Seite. Damit änderst Du nicht nur die Blickrichtung Deines Kindes während der Fahrt, sondern bist auch in der Nutzung etwas flexibler: Hat Dein Kinderwagen vorne und hinten unterschiedlich große Räder, tauschst Du auf diese Weise je nach Straßenlage deren Position. Ein weiterer Vorteil des Schwenkschiebers: Du kannst die Blickrichtung auch dann wechseln, wenn Dein Kind schläft und Du es im Auge behalten möchtest. Allerdings gibt es immer weniger Modelle mit dem schwenkbaren Schieber, da die Vorderräder durch den “Tausch” nach hinten auf Dauer einer unangemessenen Belastung ausgesetzt werden. Die Hersteller reagieren darauf und bieten zunehmend mehr die drehbare Sitzeinheit als Alternative an.

Kauf ohne Risiko: Kinderwagen mit Mobilitätsgarantie

Kinderwagen halten so einiges aus. Aber was passiert, wenn doch mal eine Reparatur nötig wird? Wenn Du Deinen Kinderwagen bei Babyartikel.de gekauft hast, kümmern wir uns zwei Jahre lang um Umtausch und Instandsetzung. Dabei ist es uns wichtig, dass Du und Dein Kind auch dann mobil sein könnt, wenn Dein Wagen eingeschickt werden muss: Du erhältst von uns deshalb zur Überbrückung kostenlos einen Ersatz-Kinderwagen.

Kinderwagen im Wandel der Zeit

Der tägliche Spaziergang mit dem Baby im Kinderwagen ist heute eine Selbstverständlichkeit. Doch das war nicht immer so! Im Grunde verdanken wir den Kinderwagen unseren “Nachbarn” aus England: Im 19. Jahrhundert wird das Flanieren mit dem eigenen Nachwuchs in der gehobenen Gesellschaft “en vogue”. Zu diesem Zweck entwickelt sich die Idee, den bislang nur im Haus verwendeten vierrädrigen Stubenwagen auch im Freien zu nutzen. So entstehen erste Modelle mit Schiebemöglichkeit. Die Ära des Kinderwagens beginnt!

In diesen ersten Schiebewagen können die Kinder allerdings zunächst nur sitzen. Erst 1880 werden die ersten Liege-Kinderwagen für Babys konstruiert, die geschoben werden. Leisten kann sich das jedoch bis in die 1920er Jahre nur die Oberschicht. In Deutschland gilt der Unternehmer Ernst Albert Naether als Begründer der Kinderwagenindustrie. Die in Zeitz ansässige gleichnamige Firma wird zu DDR-Zeiten in Zekiwa umbenannt (aus ZEitzer KInderWAgenindustrie). Unter diesem Namen produziert sie noch heute – unter anderem auch Retrokinderwagen.

Das Aussehen der Wagen unterliegt dem Zeitgeist. So nehmen die Designer in den 1950er Jahren zum Beispiel Elemente des Automobilbaus auf. Die damaligen Modelle kommen deshalb auch mit geschwungenen Kotflügeln, Zierleisten und teilweisesogar mit Rücklichtern daher. In den 1960er und 1970er Jahren wird mehr auf Komfort Wert gelegt – zum Beispiel durch Belüftungsschlitze, Polsterungen, Sonnenschirme und Panoramafenster.

Die heute beliebten Kombi-Kinderwagen kommen in den 1980er Jahren in Mode. Im darauf folgenden Jahrzehnt werden Kinderwagen zum Joggen konzipiert. Zu Beginn des neuen Jahrtausends erobern höhenverstellbare Schieber den Markt. Heute spielt die perfekte Mischung aus Design und Sicherheit für Eltern die größte Rolle. Genau deshalb erlebt auch der Retro-Kinderwagen eine Renaissance und ist absolut “in”! Auch wenn das lateinische Wort „retro“ eigentlich „rückwärts“ bedeutet, ist damit nicht „Rückschritt“ gemeint. Vielmehr handelt es sich bei der Retro-Welle um ein „liebesvolles Erinnern“ an frühere Zeiten. So auch bei den nostalgischen Kinderwagen.

Lange Zeit waren sie komplett aus dem Straßenbild verschwunden. Jetzt sieht man diese charmanten Gefährte wieder öfter. Mit ihren großen Speichenrädern und den Korbwannen im Stil der 1970er und 80er Jahre heben sie sich von der Masse ab und sorgen so für Aufmerksamkeit. Die wenigsten Modelle jedoch sind Originale. Denn neben einem ansprechenden Design verlangen Eltern auch zeitgemäßen Komfort und Sicherheit für ihr Baby. Dies alles vereinen die modernen Retro-Kinderwagen – und treffen so den Nerv der Zeit.

Hier geht es zum aktuellen Kinderwagen Test 2019.

Kinderwagen Sonnenschirm
Mit dem Knirpsenland Sonnenschirm können Sie die sonnigen Tage mit Ihrem Kind genießen, denn der Schirm schützt vor direkter Sonneneinstrahlung und somit vor UV-Strahlung. Der praktische Sonnenschutz passt an alle Buggys, Kinder- und Sportwagen. Mittels eines einfachen Befestigungssystems ist er kinderleicht zu montieren. Durch eine aufgespannte Größe von ca. 75 cm bietet er aus allen Richtungen einen optimalen Sonnenschutz.

  • Maße: ca. 75 cm Durchmesser, Gesamthöhe: ca. 76 cm
  • UV-Schutz UPF 50+ Australian Standard
  • 2 flexiblen Federgelenken
  • 3-fach verstellbar
  • Material: 100 % Polyester, Metall
  • entsprechen allen geltenden europäischen Vorschriften und den europäischen Sicherheisnormen EN 71

Babyschale / Autositz
Diese Babyschale ist passend für unsere Kombi-Kinderwagen Modelle mit Click-System. Die Babyschale wird mit dem fahrzeugeigenen Gurtsystem entgegen der Fahrtrichtung befestigt. Alternativ kann die Babyschale auch mit unserer separat erhältlichen Isofix Base im Auto befestigt werden. Für die Befestigung auf dem Knirpsenland Kinderwagengestell gibt es einen passenden Adapter. Hoher Komfort durch weich gepolsterte Bezüge, klappbares Verdeck und Schutzdecke. Mit dem beiliegendem Sitzverkleinerer wird der Kopf des Babys optimal gestützt. Die Babyschale ist ab Geburt des Kindes bis 13 kg nutzbar.​

  • zertifiziert nach der aktuellsten Sicherheitsnorm ECE R44/04
  • ECE-Gruppe: 0+
  • Gewicht des Kindes: ab Geburt bis 13 kg
  • Einbau des Sitzes: mit 3-Punkt-Fahrzeuggurt (Entgegen der Fahrtrichtung)
  • Optional mit Isofix Base zu verwenden
  • Gurtschutz weich gepolstert
  • Bequemer Tragegriff
  • mit Sonnenverdeck und Schutzdecke
  • Stoffe nach ÖKO- Tex Standard 100 geprüft
  • inklusive Sitzverkleinerer (Seitlicher zusätzlicher Kopfschutz, Side Protection System)
  • maximale Sicherheit, wenn die Bedienungsanleitung eingehalten wird
  • Bezug: 100 % Polyester
  • Pflegehinweis: 30° Handwäsche

Kinderwagen Handwärmer
Die praktischen Handwärmer von Knirpsenland bietet den Händen der Eltern perfekten Schutz vor Wind, Wasser, Schnee und Kälte. Innen sind die Handwärmer mit hochwertigem und hautfreundlichem Polarfleece ausgestattet.
Die Handwärmer sind passend für alle Kinderwagen, Sportwagen, Buggy sowie Jogger und werden einfach mit Druckknöpfen befestigt.

  • Befestigung durch Druckknöpfe
  • wasserabweisendes Außenmaterial
  • inklusive Schiebegriff Vlies zum optimalen Wärmeschutz
  • Material: 100 % Polyester
  • Pflegehinweis: waschbar bei 30°C

Kinderwagen Fußsack
In dem kuschelig weichen und gemütlichen Fußsack von Knirpsenland hat es Ihr Baby herrlich gemütlich. Der Fußsack kann entweder im Kinderwagen, Babyschale, Schlitten oder im Autositz verwendet werden. Der Bezug ist atmungsaktiv und verhindert das Schwitzen. Dieses hochwertige Material sorgt dafür, dass Ihr Baby perfekt temperiert ist. Der Fußsack ist bei 30°C waschbar. Der Fußsack hat eine angenehme Größe (105 x 50 cm), die auch für die ganz Kleinen kein Problem ist, denn die Materialbegebenheit verhindert ein Herausrutschen des Kindes. Der Fußsack ist extra dick gefüttert.

  • exklusiver, molliger Winterfußsack mit Zugband oben und unten
  • 2 Schnürbänder zum Befestigen an der Rückenlehne
  • 5 Punkt Gurtdurchführung vorhanden
  • genial für kleine und große Kinder, da Fußsack verlängert werden kann (mit Reißverschluss)
  • Wind- und Wetterfest
  • Extra dicke Fütterung
  • Waschbar bei 30 °C
  • atmungsaktiv – verhindert Schwitzen
  • Außenmaterial: aus wasserabweisenden 100% Polyester
  • Innenmaterial: exklusives Fleece (100 % Polyester)
  • im Fußbereich abwaschbares 100% Nylon ( wegen den Schuhe)
  • Größe: (BxL) 50 x 90 – 115 cm
  • Für Kinder bereits ab den ersten Lebensmonaten geeignet

Isofix Base für das Fahrzeug
Sie möchten die Babyschale schnell und sicher im Auto befestigen? Dank der Isofix Base von Avionaut, Karwala, Berber können alle Babyschalen wie z.b. Carlo, Kite oder unsere Knirpsenland Babyschalen optimal und sicher im Auto befestigt werden. Die Base wird mit den Isofix-Befestigungspunkten im Fahrzeug verbunden, bevor die Babyschale auf der Base befestigt wird. Durch den höhenverstellbaren Stützfuß, der als dritter Befestigungspunkt fungiert, wird ein Kippen verhindert.

  • Höhen verstellbarer Stützfuß für zusätzliche Stabilität
  • einfaches befestigen und lösen der Babyschale
  • Egal ob Ihr Fahrzeug mit IsoFix ausgestattet ist oder nicht, die IsoFix Base ist die ideale Doppellösung, denn sie kann entweder über das IsoFix System oder mit dem Dreipunkt Sicherheitsgurt befestigt werden.
  • zertifiziert nach der aktuellsten Sicherheitsnorm ECE R44/04

Unser Extra-Service für dich: Die babymarkt.de Mobilitätsgarantie

Wir sind für dich da, wenn es mit deinem Kinderwagen mal nicht rund läuft. Wir kümmern uns um die Mobilität, sollte es nach dem Kauf zu Problemen an deinem Kinderwagen oder Buggy kommen. Unser Service-Team sorgt für eine schnelle Reparatur und organisiert Ersatzteile. Eine reibungslose Garantieabwicklung und ein kostenloser Ersatzkinderwagen oder -buggy für diese Zeit macht dich und dein Baby schnell wieder mobil! Mehr Informationen dazu findest du auf unserer Informationsseite zur Mobilitätsgarantie.

Babytragen und Bauchtragen: Den kleinen Schatz ganz nah bei sich tragen

Was gibt es Schöneres, als sein Baby ganz nah am Herzen zu tragen? Babys fühlen sich an der warmen Haut von Mama und Papa pudelwohl und erkunden die Welt behütet in einer bequemen Babytrage. Damit bist du auf jeden Fall flexibler als mit einem großen Kinderwagen. Papa kann den kleinen Racker mit auf Wandertouren nehmen und Mama hat dank der Babytrage beim Shoppen beide Hände frei.

Baby Tragetücher sind ebenfalls beliebt. Mit guten Anleitungen lässt sich ein hochwertiges Baby Tragetuch individuell und je nach Bedarf am Bauch, Rücken oder an der Seite binden. Mit einer großen Jacke oder einem warmen Mantel kannst du dein Baby einfach mit einpacken. Natürlich braucht dein Kind aber noch ausreichend Luft! Wenn du dir noch nicht sicher bist, welche Trageform die richtige für dich ist, helfen wir dir gerne mit unserem Produktberater Babytragen weiter.

Eine Radtour mit Kindern: Fahrradsitze und Fahrradanhänger

Dein Kind kann schon selbstständig sitzen und du möchtest es mit auf eine große Fahrradtour im Urlaub nehmen oder nur den täglichen Stadtverkehr bei Erledigungen gemeinsam meistern? Mit unseren Fahrradsitzen namhafter Hersteller seid ihr bald zusammen mit dem Fahrrad mobil. Die meisten Fahrradsitze werden hinter dem Fahrer montiert. Kinder bis 22 Kilogramm können hier mitfahren. Kinderfahrradsitze zwischen Fahrer und Lenker eignen sich nur für Kinder bis 15 Kilogramm. Achte auf einen zweibeinigen Radständer für eine bessere Balance sowie auf einen Speichenschutz für die kleinen Füße deines Kindes.

Für mehrere Kinder oder längere Touren durch die Natur ist ein Fahrradanhänger das Richtige. Mit einem stabilen Stahlgestell und robust verwebten Textilien sind diese nicht günstig, aber dafür langlebig und sicher. An der Sicherheit solltest du generell nie sparen!

Ausgewählte Produkte im Bereich Unterwegs von babymarkt.de:

Aufbauend auf unserem Sortiment und in Verbindung mit unseren Kundenbewertungen können wir folgende Produkte besonders empfehlen:

cybex PLATINUM Kinderwagen Priam – Rahmen Chrome inklusive Sitz in Indigo Blue

Du bist auf der Suche nach einem Kinderwagen, der sich perfekt an deine Bedürfnisse anpasst? Dann hast du mit dem Cybex Platinum Kinderwagen Priam die ideale Lösung gefunden. Der Kinderwagen besteht aus einem hochwertigen Kinderwagen-Gestell samt Priam Kinderwagenaufsatz und kann optional mit dem Lux Sitz erweitert werden. Du kannst den Cybex Priam dank dem beiliegenden Priam Kinderwagenaufsatz und dem optional erhältlichen Lux Sitz ab der Geburt nutzen. Zudem ist der Kinderwagen zusammen mit der Cybex Babyschale Cloud Q oder Aton Q perfekt als Reisesystem nutzbar. Im Priam liegt dein kleiner Schatz stets komfortabel und ausreichend geschützt durch Schutzbügel, Polster sowie Sonnen- und Regenschutz. Doch auch die Eltern kommen bei dem Cybex Platinum Kinderwagen Priam Set auf ihre Kosten. Das Gestell ist zeitlos und verfügt über einen Einhand-Faltmechanismus, einen höhenverstellbaren Teleskopgriff sowie einer einfachen Fußbremse und einem praktischen Einkaufskorb. Worauf wartest du? Entscheide dich jetzt für den Cybex Platinum Kinderwagen Priam und entdecke die Vielfalt und Flexibilität im Alltag und auf Reisen.

MOON Kombikinderwagen Nuova anthrazit/structure

Der MOON Kombikinderwagen Nuova anthrazit/structure ist sportliche Eleganz auf vier Rädern. Dank Sportsitz und Alu-Komfortwanne ist er ein echter Allrounder für den Einsatz in der Stadt oder bei langen Spaziergängen. Stets an erster Stelle steht die Sicherheit. Ausgestattet mit Schrittgurt, Feststellbremse, XXL-Sonnendach mit Lichtschutzfaktor 50+ und Regenverdeck ist dein Baby im Moon Kombikinderwagen Nuova in jeglicher Situation geschützt. Aber auch der Komfort lässt sowohl für Klein als auch für Groß keine Wünsche offen. Der Sportsitz kann in Fahrt- und Gegenrichtung gedreht werden. So kann dein Baby entweder die Umgebung entdecken oder wenn das alles zu aufregend ist, ins vertraute Gesicht des Schiebenden gucken. Wenn es müde wird, lässt sich der Moon Kombikinderwagen Nuova im Handumdrehen in die vollständige Liegeposition bringen. Dank der gefederten Räder merkt dein Kleines auch keine Unebenheiten und kann bequem weiterschlafen. Du schiebst währenddessen den Moon Kinderwagen mit weichem Kunstledergriff durch die Stadt und kannst dank des großen Korbes deine Einkäufe perfekt unterbringen. Macht ihr euch dann zusammen auf den Rückweg, lässt sich der Kinderwagen schnell und sicher zusammenfalten und im Auto verstauen.

ABC DESIGN Kombikinderwagen Condor 4 inkl. Zubehör-Set Black

Mit dem ABC DESIGN Kombikinderwagen Condor 4 erhältst du einen robusten Kinderwagen, der dich und dein Kind von Geburt an bis ins Kleinkindalter von 3 Jahren begleitet. Neugeborene können komfortabel in der Tragewanne mit atmungsaktiver Matratze Platz nehmen. Auch ist der ABC DESIGN Kinderwagen mit verschiedenen Babyschalen kompatibel, sodass schnell und einfach zwischen Auto und Kinderwagen gewechselt werden kann. Ist dein kleiner Schatz dann größer und älter, kannst du den Sportwagenaufsatz nutzen. Mit abnehmbarem Schutzbügel und 5-Punkt-Gutsystem ist für die nötige Sicherheit gesorgt. Insgesamt verfügt der Kombikinderwagen Condor von ABC DESIGN über viele praktische Funktionen. Er ist wasserabweisend sowie mit Reflektoren, Sonnensegel und Moskitonetz ausgestattet. Für mehr Komfort verfügt der Condor über höhenverstellbare Schieber und Fußstützen. Diese sind zudem abwaschbar. Die Sitzeinheit lässt sich in beide Richtungen einsetzen. Durch die 360 Grad schwenkbaren- und feststellbaren Räder mit guter Federung bietet dir der Kinderwagen zudem eine gute Wendigkeit.

Britax Kombikinderwagen Go Next Black Gestellfarbe Black

Auf der Suche nach einem echten Allrounder kommst du an dem Britax Kombikinderwagen Go Next nicht vorbei. Er bietet dir und deinem Kind vom Neugeborenen- bis ins Kleinkindalter (Geburt – 17 kg) alle Möglichkeiten, flexibel unterwegs zu sein. Mit dem einfachen Click & Go-System kannst du den Go Next Kinderwagen mit Sitzeinheit, Kinderwagen-Aufsatz sowie allen Britax Römer Babyschalen nutzen. Der Kinderwagen-Aufsatz ist sogar schon im Lieferumfang enthalten. So kann es direkt losgehen. Ob bei einem Einkaufsbummel oder längerem Spaziergang, der Go Next von Britax sorgt für Komfort auf ganzer Linie. Vom ersten Tag an liegt dein Baby gut gepolstert und geschützt in dem Kinderwagen-Aufsatz. Dieser verfügt extra über eine hohe Position, sodass dein kleiner Schatz stets in deiner Nähe ist. Die spätere Sitzeinheit für Kleinkinder ist hingegen tiefer positioniert, damit die Kleinen bequem ein- und aussteigen können. Auch kannst du die Sitzeinheit des Go Next in mehrere Sitz- und Liegepositionen verstellen und mit einem Handgriff drehen. So lässt sich zwischen vorwärts- und rückwärtsgerichteter Fahrt wählen. Besonders zu erwähnen ist zudem das einfache Klappsystem. Während bei vielen Kinderwagen die Sitzeinheit vor dem Zusammenklappen abgenommen werden muss, ermöglicht der Britax Go Next das schnelle und zugleich kompakte Zusammen- und Aufklappen des Kinderwagens mit Sitzeinheit – egal in welcher Position. Wenn dich diese Vorteile bisher noch nicht überzeugt haben, liefern wir dir noch ein paar Zusatzfunktionen, die die letzten Zweifel ausräumen. Durch den großen Einkaufskorb kannst du alles, was unterwegs mit muss oder besorgt wurde, verstauen. Dabei wirst du durch die 3M SCOTCHLITE™-Sicherheitsstreifen auch im Dunklen stets gut gesehen. Auch wenn mal etwas daneben geht, lässt sich der Kinderwagen schnell und einfach reinigen. Alle Materialien aus Stoff können gewaschen werden. Na, überzeugt? – Dann entscheide dich jetzt für den Britax Kombikinderwagen Go Next.

tfk Kinderwagen Joggster Adventure – Tap Shoe 2018

Auch mit Kind müssen Eltern nicht auf Ausflüge ins Gelände verzichten. Der tfk Kinderwagen Joggster Adventure ist – wie der Name schon sagt – der perfekte Begleiter für Abenteuer fernab befestigter Straßen. Er ist dank seines Alu-Gestells leicht und wendig. Die Schwalbe Lufträder sind gut gefedert und verfügen über eine Scheibenbremse. Damit deinem kleinen Schatz auf den Touren durch Wald und Wiese nichts passiert, sorgt der 5-Punkt-Gurt mit Schulterpolster für die nötige Sicherheit. Auch Kopf und Körper werden mit abnehmbarem Kopfpolster und durch ergonomischen Sitz mit atmungsaktiver Sitzeinlage geschützt. Zudem wird der tfk Kinderwagen Joggster Adventure mit einem Korb, der über praktische Bänder verfügt, und seitlichen Verstaufächern geliefert. Die Rückenlehne lässt sich stufenlos verstellen. So kann sich dein kleiner Schatz nach einer spannenden Entdeckertour ausruhen. Das geringe Klappmaß sorgt auch auf dem Rückweg im Auto für staunende Augen. Wenn dich jetzt die Abenteuerlust gepackt hat, dann entscheide dich für den tfk Joggster Adventure und erkunde zusammen mit deinem Kind die Welt.

ABC DESIGN Geschwisterwagen Zoom Diamond Special Edition Asphalt

Bei Zwillingen oder Geschwistern mit größerem Altersunterschied werden selbst kleine Ausflüge schnell zur Herausforderung. Du kennst das bestimmt: Während das Baby noch in der Tragewanne oder Babyschale transportiert werden muss, möchte das größere Kind schon die Welt im Sportsitz oder Buggy erkunden. Wie soll das mit einem Kinderwagen klappen? Der Geschwisterwagen Zoom von ABC DESIGN liefert die Antwort. Er ist die ideale Lösung, um allen Anforderungen gerecht zu werden. Mit den verschiedenen Aufsätzen – Sportwagenaufsatz, Tragewanne und Babyschale (Gruppe 0+ Kindersitz) – lässt sich der Zoom Geschwisterwagen im Handumdrehen umfunktionieren. Die unterschiedlichen Kombinationen erleichtern dir den Alltag mit Baby und Kind ungemein. Zudem lassen sich die beiden Sportwagenaufsätze, die im Lieferumfang enthalten sind, sowohl vorwärts- als auch rückwärtsgerichtet montieren. So können deine Kleinen entweder zueinander gewandt oder hintereinander sitzen. Wer jetzt Bedenken bei der Größe des Kinderwagens hat, schätzt den ABC DESIGN Geschwisterwagen Zoom völlig falsch ein! Er ist nämlich der kleinste Geschwister-/Zwillingskinderwagen auf dem deutschen Markt und damit ein Must-Have für alle Eltern, die einen entspannten Familienalltag mit Zwillingen oder Geschwistern mit größerem Altersunterschied haben wollen.

Tipps – Worauf solltest du achten

Finde das richtige Modell für deinen Bedarf

Für Neugeborene eignet sich am besten ein klassischer Kinderwagen mit flacher Liegefläche. Für unebenes Gelände sind große Räder ideal. Für selbstständig sitzende Kinder kann ein sportlicher Buggy praktisch sein.

Plane langfristig

Dein Baby wächst und wächst und schon bald ändern sich die Ansprüche. Mit Kombikinderwagen und Kinderwagen-Systemen inkl. Buggy Gestell, Babyschale und Kindersitz bist du für alle Entwicklungen gewappnet und kannst zudem Geld sparen.

Achte auf qualitativ hochwertige Materialien und Verarbeitung

Dein Baby soll sich im Kinderwagen wohlfühlen. Weiche und angenehme Materialien sind da Pflicht. Ob Kinderwagen, Buggy oder Autositz: Die Produkte sollen sicher und robust verarbeitet sein und lange halten.

Ziehe Produkttests und Kundenempfehlungen zu Rate

Profitiere von Erfahrungen anderer Eltern und informiere dich im Bekanntenkreis über beliebte Hersteller und Modelle. Die Kundenempfehlungen in unserem Shop unterstützen dich ebenfalls bei deiner Entscheidung. Achte auch auf TÜV-Siegel und Testergebnisse.

Für kleine Erledigungen oder den großen Ausflug brauchst du das richtige Gefährt für dein Baby sowie praktisches Zubehör. Ob es ein klassischer Kinderwagen, ein Sport-Buggy oder eine Bauchtrage sein soll, musst du nach deinen persönlichen Anforderungen entscheiden. Wir haben in unserem Shop ein großes Angebot an Wagen, Tragen und Zubehör für unterwegs für dich zusammengestellt. Mit unserer Mobilitätsgarantie für Kinderwagen sind wir auch nach dem Kauf für dich da. Wir wünschen dir viel Spaß beim Stöbern und Shoppen.

Dein Team von babymarkt.de!

Die Entwicklung von Baby Buggys
Die ersten Baby Buggys kamen Mitte der 1960er Jahre auf den Markt. Sie wurden damals von Owen MacLaren, dem Gründer des Unternehmens MacLaren (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Formel 1-Rennstall) entwickelt. Zuvor hatte dieser in der Flugzeugindustrie gearbeitet und auch schon einen zusammenklappbaren Sitz auf den Markt gebracht.
Apropos Sitz: im limango Online Shop gibt es auch Fußsäcke oder Autokindersitze zum Beispiel der Marken Concord, Maxi Cosi, Chicco, Hauck, TFK, Joie, Gesslein und Fillikid günstig zu kaufen! Als seine Tochter ihn mit dem Enkelkind besuchte, ärgerte er sich dermaßen über den sperrigen Kinderwagen, dass er sich an die Entwicklung des Buggys machte.
Funktionstüchtig und überall mitnehmbar- der Buggy als perfektes alltägliches Gefährt für das Baby und die Eltern
Buggys sind leicht und wendig und lassen sich mit wenigen Handgriffen platzsparend zusammenklappen. So finden sie auch im allerkleinsten Kofferraum Platz. Viele Modelle bieten auch die Möglichkeit, eine Babyschale mithilfe eines Adapters aufzusetzen. So kann das Baby ruhig weiterschlafen, wenn es aus dem Auto genommen und dann mit dem Buggy Fahrgestell durch die Stadt geschoben wird. Für Wanderungen im Wald sind Buggys in der Regel nicht geeignet, da die Räder zu klein ausfallen. Alle Buggys verfügen über einen 5-Punkt-Sicherheitsgurt, mit dem die Babys während der Fahrt optimal gesichert sind. Dieser Gurt lässt sich auch problemlos durch Fußsäcke, wie sie beispielsweise im Winter vonnöten sein können, stecken.
Buggys können aber nicht nur von Babys, sondern auch von Kleinkindern bis zu einem Alter von ungefähr drei Jahren benutzt werden. Wenn Letztere beispielsweise bei längeren Spaziergängen müde werden und nicht mehr laufen wollen, fangen sie oft an zu quengeln. Gehen Sie dem aus dem Weg und nehmen Sie deshalb den Buggy mit. Oder decken Sie sich in unserem limango Online Shop mit dem passenden Buggy- oder Babyspielzeug ein, damit es ihrem Kind auf der Buggyfahrt nicht langweilig wird.
Große Auswahl im limango outlet Shop zu günstigen Preisen!
Im limango Outlet finden Sie eine große Auswahl an Baby Buggys der verschiedensten Hersteller. Hierbei handelt es sich generell um Markenprodukte, die Sie online bis zu 80 Prozent günstiger erwerben können als bei diversen Fachhändlern vor Ort oder im Internet. Unser vielfältiges Angebot an Markenbuggys reicht von Bugaboo über Cybex bis hin zu Knorr Baby. Auch Zusatzprodukte wie beispielsweise Sonnenschirme respektive Sonnensegel und ein passendes Regenverdeck sind in unserem online Outlet Shop zu äußerst günstigen Konditionen erhältlich. Wenn Sie möchten, können Sie auch gleich die passende Babyschale inklusive Adapter dazu bestellen. Auch diese haben wir von führenden Markenherstellern im Angebot, wobei Sie auch hier bis zu 80 Prozent gegenüber dem ursprünglichen Verkaufspreis sparen können. Investieren Sie dieses Geld lieber anderweitig für Ihren Nachwuchs, beispielsweise in schönes Holzspielzeug oder Kuscheltiere, die Sie beispielsweise am Verdeck des Buggys oder am seitlichen Rahmen befestigen können. Und weil wir schnell liefern, steht 2-3 Tage nach der Bestellung schon der Hermes-Bote bei euch vor der Tür. Klingt gut? Ist gut.
Limango Outlet: Schnell und zuverlässig online einkaufen
Innerhalb von zwei bis drei Tagen nach Bestelleingang trifft der Baby Buggy bei Ihnen Zuhause ein. Und falls Sie, wider Erwarten, mit dem Produkt nicht einverstanden sind, so können Sie dieses selbstverständlich an uns zurücksenden. Diesen Service bietet Ihnen kein Händler vor Ort.
Buggys günstig online kaufen zu Outlet-Preisen
Spätestens dann, wenn das Baby einer jungen Familie schon alleine sitzen kann, sollte diese über die Anschaffung eines Buggys nachdenken. Aber auch vorher kann er schon gute Dienste leisten. Gegenüber einem herkömmlichen Kinderwagen haben Buggys den Vorteil, dass sie wesentlich kleiner sind und platzsparender im Kofferraum untergebracht werden können.
Wie bereits erwähnt, können Buggys auch von Geburt an zum Einsatz kommen. Und zwar dann, wenn man die Babyschale vom gleichen Hersteller kauft. Diese kann dann mit einem speziellen Adapter, der mittlerweile zum Lieferumfang vieler Buggys und Babyschalen gehört, auf den Buggy aufgesteckt werden. Wer also schnell mit dem Auto zum Einkaufen fahren muss, kann die Babyschale mit dem darin schlafenden Kind bequem auf den Buggy aufsetzen und muss das Kind nicht aus der Babyschale herausnehmen und in den Kinderwagen umbetten. Für lange Spaziergänge ist diese Buggy-Babyschale-Kombination natürlich nicht unbedingt geeignet. Hier in unserem Outlet können Sie Babyschalen und Buggys führender Markenhersteller günstig kaufen. Dazu gehören beispielsweise die Hersteller Storchenmühle, ABC Design, Peg Pérego,
Cybex, Brio, Quinny. Lieblingsmodelle sind übrigens der Sportwagen Jogger und der Sitzbuggy Zapp, Moon und Caviar. Auch verschiedenes anderes Zubehör wie beispielsweise Sonnenschirme und Regenverdecks sind hier in unserem limango Outlet besonders günstig erhältlich.
Ein wenig zur Geschichte der Babybuggys
Die ersten Baby Buggys kamen Mitte der 1960er Jahre auf den Markt. Sie wurden damals von Owen Maclaren, dem Gründer des Unternehmens Maclaren (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Formel 1-Rennstall) entwickelt. Zuvor hatte dieser in der Flugzeugindustrie gearbeitet und auch schon einen zusammenklappbaren Sitz auf den Markt gebracht. Als seine Tochter ihn mit dem Enkelkind besuchte, ärgerte er sich dermaßen über den sperrigen Kinderwagen, dass er sich an die Entwicklung des Buggys machte.
So sind sie: Platzsparend, leicht und wenig, und – wenn man Glück hat – zusammenklappbar
Buggys sind leicht und wendig und lassen sich mit wenigen Handgriffen platzsparend zusammenklappen. So finden sie auch im allerkleinsten Kofferraum Platz. Viele Modelle bieten auch die Möglichkeit, eine Babyschale mithilfe eines Adapters aufzusetzen. So kann das Baby ruhig weiterschlafen, wenn es aus dem Auto genommen und dann mit dem Buggy Fahrgestell durch die Stadt geschoben wird. Für Wanderungen im Wald sind Buggys in der Regel nicht geeignet, da die Räder zu klein ausfallen. Alle Buggys verfügen über einen 5-Punkt-Sicherheitsgurt, mit dem die Babys während der Fahrt optimal gesichert sind. Dieser Gurt lässt sich auch problemlos durch Fußsäcke, wie sie beispielsweise im Winter vonnöten sein können, stecken.
Buggys können aber nicht nur von Babys, sondern auch von Kleinkindern bis zu einem Alter von ungefähr drei Jahren benutzt werden. Wenn Letztere beispielsweise bei längeren Spaziergängen müde werden und nicht mehr laufen wollen, fangen sie oft an zu quengeln. Gehen Sie dem aus dem Weg und nehmen Sie deshalb den Buggy mit.
Treue Begleiter – bis die Kids zwei oder drei Jahre alt sind
Buggys können auch von Kindern, die zwei bis drei Jahre alt sind, genutzt werden. Hierin können sie beispielsweise nach längeren Gehstrecken ausruhen oder auch ein Nickerchen halten. Für Zwillinge wurden übrigens Zwillingsbuggies von EasyWalker konzipiert. Wenn Sie Glück haben, finden Sie auch eines dieser Exemplare hier in unserem Outlet.

Dein neuer Buggy – günstig im limango Outlet kaufen

Hier in unserem Outlet können Sie viele Schnäppchen machen. So sparen Sie beim Kauf eines Marken-Buggys bis zu 80 Prozent gegenüber dem ursprünglichen Verkaufspreis ein. Dies kann Ihnen kein Händler vor Ort und auch kaum ein Online-Shop bieten. Sollte Ihnen das Modell nicht gefallen, so schicken Sie dieses einfach an uns zurück. Übrigens eignet sich ein Buggy auch als Geschenk zur Geburt. Vielleicht schauen Sie sich auf unserer Homepage generell nach Geschenken zur Geburt um und erstellen eine entsprechende Liste. Dann können Ihre Freunde und Verwandten auf diese Liste zurückgreifen und wissen genau, dass diese Produkte gefragt sind. Und wenn Sie so einen neuen Kunden gewinnen, kassieren Sie sogar noch eine Freundschaftsprämie, die Sie dann für den Kauf weiterer Artikel in unserem Outlet einsetzen können.

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.