Witze für kinder

Inhalte

Einfache Witze

Die besten einfachen Witze

Lustige Witze, die man leicht verstehen kann! Familienfreundlich! Lehrer zu seinen Grundschülern:
„Kinder, was erhaltet ihr vom Huhn?“

Kinder: „Eier.“

Lehrer: „Kinder, was erhaltet ihr von der Kuh?“

Kinder: „Milch.“

Lehrer: „Was erhaltet Ihr von dem Schwein?“

Kinder: „Hausaufgaben.“ Vater ganz stolz zum Sohn: „Du Kind, warum klebst du eigentlich mein Bild in dein Schulheft. „

Das Kind: „Weil die Lehrerin sehen wollte, welcher Dummkopf mir bei den Hausaufgaben hilft.“ Was sagt eine Maus hinter einer Kuh?

Mach bloß kein Scheiß.
Treffen sich 2 Schnecken an der Straße.
Will die eine rübergehen.
Sagt die andere: Vorsichtig in einer Stunde kommt der Bus. Zwei Kinder laufen an einem ausgetrockneten See vorbei. Sagt das eine zum anderen: ,,Kuck mal, der See ist weg!“ Sagt das andere Kind: ,,Das war bestimmt ein Seeräuber!“ Susanne: Hallöchen!
Peter: Hallöchen!
Susanne: Wie geht es dir!
Peter: Wie geht es dir!
Susanne: Äffst du mich nach?!
Peter: Äffst du mich nach?!
Susanne: Ich bin hässlich (grinst)
Peter: Ja, das stimmt. Fritzchen fragt seine Mami, ob sie rechnen kann.

Die Mami: „Ja“

Fritzchen tritt ihr dann ans Bein und sagt: „So, damit hast du nicht gerechnet.“ Was ist gelb und läuft den Baum runter?

Antwort: Affenkotze
Was ist gelb und läuft den Baum hoch?

Antwort: Ein vollgekotzter Affe Mutter möchte den Sohn wecken: „Du Paulchen, stehe auf, du musst zur Schule.“
Paulchen: „Bitte Mama, lass mich noch ein bisschen Schlafen.“
Die Mutter: „Nein, es ist wirklich schon Zeit, stehe bitte auf!“
Paulchen: „Ich will aber nicht. Die Kinder ärgern mich und die Lehrer nerven total!
Mutter: „Schluss damit, stehe endlich auf!“
Paulchen: „Ach Mama, sag mir mindestens zwei gute Gründe, warum ich zur doofen Schule muß.“
Mutter: „Erstens, du bist 45 Jahre alt und zweitens du bist der Schuldirektor!“ Fritzchen im Zoo: „Schau mal Papa, was für ein hässlicher Gorilla.“

Papa: „Nicht so laut, wir sind erst an der Kasse!“ Die Lehrerin und klein Fritzchen unterhalten sich:
Kommen deine Eltern zum Elternabend?
„Nein, die wurden vom Trecker überfahren?“

„Das ist ja schrecklich. Und wer sorgt sich jetzt um dich? Deine Großeltern?“

„Nein, die wurden auch vom Trecker überfahren.“

„Aber irgendwer muss sich doch um dich sorgen? Vielleicht ein Onkel oder Tante?“

„Nein, die wurden auch vom Trecker überfahren.“

„Ja, aber was machst du dann den ganzen Tag.“

„Trecker fahren!“ Was sagt eine Schnecke auf den Rücken einer Schildkröte?

Uiiiiii Tochter: „Mama, wie lang bist Du schon mit Papa verheiratet?“

Mutter: „Ich bin schon 10 Jahre mit deinem Papa verheiratet!“

Tochter: „Und wie lange musst Du noch?“ Lehrer: „Aufwachen Peter! Ich glaube nicht, dass das Klassenzimmer der richtige Ort für ein Nickerchen ist.
Peter: „Geht schon. Sie müssen nur etwas leiser sprechen. „Papi, warum haben Giraffen eigentlich so lange Hälse?“

„Weil sie den Gestank ihrer eigenen Fürze nicht ertragen können!“ Im Zoo trifft ein Elefant auf zwei Ameisen. Fragen die Ameisen: „Wollen wir kämpfen.“

Sagt der Elefant: Zwei gegen einen ist unfair. Wie unterscheiden sich die Schule und ein Irrenhaus?

Die Telefonnummer Mami, warum ist der Himmel so hoch?

Antwortet Mami: Damit sich die Vögel nicht den Kopf stoßen Zwei Männer wollen ein richtig schweres Sofa in den 8ten Stock eines Hochhauses schleppen.
Der Fahrstuhl ist leider zu klein für so ein großes Sofa. Also nehmen die Beiden die Treppen.
Oben angekommen, sagt der eine zum anderen: Du, ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht.
Die Gute: Wir sind endlich im 8ten Stock. Die Schlechte: Wir sind im falschen Haus. Zwei Kakerlaken gehen umher. Sie sind auf der Suche nach etwas Schmackhaften. Plötzlich findet die eine Kakerlake einen braunen klebrigen Klumpen und probiert ihn. Sie sagt: Hey, das schmeckt ja wie Scheiße.

Sagt die andere, nachdem sie auch mal probiert hat: Wow- Lecker! Es ist wirklich Scheiße. Eine Wunsch-Fee erlaubt einem Chinesen, einem Amerikaner und einem Deutschen einen Wunsch:
Wenn sie vom 10-Meter Turm ins Wasser springen und sich was wünschen, so bekommen sie es.
Der Chinese springt und sagt chinesisches Bier. Das Becken ist voller chinesischem Bier.
Amerikaner springt rein, sagt 100 Dollar-Scheine. Das Becken ist voller 100-Dollar-Scheine.
Der Deutsche springt, rutscht aus und schreit: „Oh SCHEISSE!!!!! Mama: „Und Patrick, wie war es in der Schule?“
Patrick: „Echt klasse; wir haben Sprengstoff hergestellt!“
Mama: „Ihr macht ja wirklich tolle Sachen. Und was macht Ihr Morgen in der Schule?“
Patrick: „Welche Schule?“ Lehrerin zur Klasse: „Jeder der denkt, er sei doof, steht bitte auf.“

Fritzchen steht als einziger auf.

Lehrerin: „Fritzchen, warum bist du aufgestanden, denkst du, du bist blöd?“

Fritzchen: „Nein, aber ich wollte Sie dort nicht alleine stehen lassen.“ Kind, wo ist dein Zeugnis?

Bei meinem Freund Heiko.

Warum?

Er wollte seine Eltern erschrecken. Fritzchen geht mit seiner Oma spazieren und sieht plötzlich auf dem Gehweg ein Spielzeugauto. Als er es gerade aufheben will, sagt Oma: „Nein Fritzchen, was auf dem Boden liegt, hebt man nicht auf.“
Dann gehen sie weiter und Fritzchen sieht eine 2 Euro-Münze auf dem Boden liegen. Als er gerade danach greifen möchte, sagt die Oma: „Nein Fritzchen, was auf dem Boden liegt, hebt man nicht auf.“
Plötzlich rutscht die Oma aus und fällt hin. Sie bitten Fritzchen, ihr hoch zu helfen. Darauf Fritzchen: „Nein Oma, was auf dem Boden liegt, hebt man nicht auf.“
Zum Teil 2
der besten einfachen Witze aller Zeiten
Teil 1 | Teil 2 | Teil 3

Kinderwitze: Die besten Witze für Kinder

Die besten Kinderwitze zum Durchklicken!

Im Spukhaus

Ein Mann geht in ein Hotel und fragt: „Ist hier noch ein Zimmer frei?“
Der Vermieter sagt: „Ja, aber da spukt es.“
Der Mann nimmt das Zimmer trotzdem. Abends geht er auf die Toilette, dann hört er eine Stimme rufen: „Ich sitze unter Dir und möchte Blut von Dir!“

Da rennt der Mann erschrocken weg.

Am nächsten Tag kommt seine Frau ins Hotel und fragt: „Ist hier noch ein Zimmer frei?“

Der Vermieter sagt: „Ja, aber da spukt es“.

Die Frau nimmt das Zimmer trotzdem. Abends geht sie auf die Toilette, dann hört sie eine Stimme rufen: „Ich sitze unter Dir und möchte Blut von Dir!“
Da rennt sie erschrocken weg.

Am nächsten Tag kommt das Kind der beiden ins Hotel und fragt: „Ist hier noch ein Zimmer frei?“

Der Vermieter sagt: „Ja, aber da spukt es.“

Das Kind nimmt das Zimmer trotzdem. Abends geht es auf die Toilette, dann hört es eine Stimme rufen: „Ich sitze unter Dir und möchte Blut von Dir!“
Darauf sagt das Kind: „Ich sitze über Dir und brauche Klopapier!“

Der alte Mann

„Mama, kannst du mir 50 Cent geben für einen alten Mann?“

„Ja, gern, Heini, es freut mich, dass du einem alten Mann helfen willst. Wo ist er denn?“

„Er steht nebenan vor dem Kaufhaus und verkauft Eis.“

Fritzchen und der Laufstall

Klein-Fritzchen ist unterwegs zum Dachboden. Dort angekommen, sieht er den alten Laufstall, in dem er selbst als Baby oft gekrabbelt ist. Er stürmt wieder runter und ruft: „Mami, Mami, wir kriegen bald ein neues Baby!“ „Wie kommst Du denn darauf?“ fragt die Mutter erstaunt. Fritzchen: „Na, die Falle ist doch schon aufgestellt!“

Scherzfrage

Was ist das Gegenteil von Japan?
Neinpan!

Fritzchen am Telefon

Bei Familie Müller klingelt das Telefon. Fritzchen meldet sich: „Hallo?“
„Hallo, hier spricht Herr Meier. Ist Deine Mama da?“

„Ja.“

„Kann ich sie mal sprechen?“

„Nein, die ist gerade beschäftigt.“

„Ist Dein Papa da?“

„Ja.“

„Kann ich den mal sprechen?“

„Nein, der ist gerade beschäftigt.“

„Ist sonst jemand da?“

„Ja, die Polizei.“

„Kann ich einen der Polizisten sprechen?“

„Nein, die sind gerade beschäftigt.“ „Ist sonst jemand da?“ „Ja, die Feuerwehr.“

„Kann ich einen der Feuerwehrmänner sprechen?“

„Nein, die sind gerade beschäftigt.“

„Ja zum Donnerwetter! Was treiben die denn alle!?“

„Die suchen mich!“

Was macht 7 x 7?
Ganz feiner Sand.

Im Auto mit Papa

Der vierjährige Ben darf mit Papa eine lange Autofahrt mitmachen. Abends zu Hause fragt die Mutter: „Na, ihr beiden, wie war es denn?“

Der Kleine total begeistert: „Ganz toll! Wir haben zwei Hornochsen, einen Knallkopp, sechs Armleuchter und einen Vollidioten überholt.“

Wozu braucht der Polizist eine Schere?

Um Einbrechern den Weg abzuschneiden.

Max und das Kälbchen

Fragt der Bauer den kleinen Max: „Möchtest du wissen, wie ein Kälbchen auf die Welt kommt?“

„Oh ja!“

„Also, als erstes sind die Vorderbeine draußen, dann kommen Kopf und Schultern, dann der Körper und schließlich die Hinterbeine.“

Fragt Max: „Und wer bastelt dann daraus die Kuh?“

Fritzchen und der Eisbär

Lehrerin: „Warum ist ein Eisbär weiß?“
Fritzchen: „Wäre er rot, würde er ja Himbär heißen.“

Wie nennt man einen Bären, der schreiend auf einer Kugel sitzt?

KugelschreiBÄR.

Fritzchen und die Strafe

Fritzchen fragt seinen Klassenlehrer: „Herr Lehrer, kann man für etwas bestraft werden, was man nicht getan hat?“

„Natürlich nicht. Das wäre ungerecht.“

„Gut“, sagt Fritzchen. „Ich habe meine Hausaufgaben nicht gemacht!“

Was essen Autos am liebsten?
Parkplätzchen.

Gespenster auf Jobsuche

Treffen sich zwei Gespenster.

Sagt das erste: „So, hast du jetzt den Job im Restaurant bekommen?“

Sagt das andere: „Ja.“

Fragt das erste wieder: „Als Kellner?“

Das andere antwortet: „Nein, als Tischtuch!“

Die kaputte Vase

Paul zerscheppert in der Wohnung seines Onkels eine große Vase.

Der erblasste Onkel stammelt: „Die Vase war aus dem 17. Jahrhundert!“

Darauf Paul erleichtert: „Gott sei Dank, ich dachte schon, sie sei neu“.

Was ist weiß und kriecht den Berg hinauf?

Eine Lawine mit Heimweh.

Schülerwitz: Monitor

Der Deutschlehrer fragt seine Schüler: „Wer kann mir sagen, ob es der Monitor oder das Monitor heißt?“
Fritzchen antwortet: „Eigentlich heißt es DER Monitor. Aber wenn Moni beim Fußball ein Tor schießt, heißt es DAS Monitor.“

Wo wohnen Katzen?

Im Miezhaus!

Neues Fahrrad

„Hallo, Ute! Wie geht dein neues Fahrrad?“

„Mein neues Fahrrad geht nicht, es fährt.“

„Und wie fährt es?“

„Es geht.“

Im Bus

Eine Oma zeigt dem Busfahrer die Fahrkarte.

„Das ist ja eine Kinderfahrkarte, meine Dame!” stellt der Busfahrer fest.

Sagt die Oma: „Da können sie mal sehen, wie lange ich auf diesen Bus gewartet habe!”

Rolltreppe mit Hund

Schild in der U-Bahn-Station:

„Auf der Rolltreppe müssen Hunde getragen werden!“
Passant: „Und wo bekomme ich jetzt auf die Schnelle einen Hund her?“

Welches Gebäck weiß auf alles eine Antwort?
Der Google-Hupf!

Flachwitz mit Schafen

Treffen sich zwei Schafe auf der Wiese.

Sagt das erste: „Mäh.“

Sagt das zweite: „Mäh doch selber.“

Stimmen

Klein-Erna: „Frau Doktor, ich höre immer Stimmen, sehe aber niemanden.“

Ärztin: „Wann passiert das denn?“

Klein-Erna: „Immer, wenn ich telefoniere.“

Wie nennt man einen Bumerang, der nicht zurückkommt?
Stock

Zauberwort

Max sitzt am Frühstückstisch und will die Marmelade haben. Seine Mutter fragt: „Wie heißt das Zauberwort mit zwei „t“?

Max: „Flott?“

Kinder, kennt ihr den?

Kinder lieben Witze. Und sie lieben es, Witze zu erzählen. Sie können ganze Autoreisen damit verbringen, einen Witz nach dem anderen aufzusagen – und gerne auch immer wieder die gleichen. Im Gegensatz zu uns Erwachsenen stört es sie nämlich überhaupt nicht, wenn sie die Pointe mit Oma und der Bananenschalte schon kennen. Sie können sich trotzdem immer wieder darüber schlapplachen.

Wann verstehen Kinder überhaupt Witze?

Humor haben viele Kinder natürlich schon als Babys (zum Beispiel wenn Papa eine lustige Grimasse macht). Sobald sie sprechen gelernt haben, kichern sie aber auch über Sprachwitz (etwa über verdrehte Worte oder Ähnliches). Richtige Witze mit Pointe werden für sie im Kindergarten-Alter interessant, also ab etwa vier Jahren: Die Kinder hören, meistens von älteren Kindern, die ersten einfachen Witze und erzählen sie natürlich weiter.

Den größten Spaß an Witzen haben in der Regel Grundschüler und Erstleser – da sie nun auch endlich lesen können, finden sie ständig neues Witze-Material etwa in Kinderzeitschriften oder in Witze-Büchern. Besonders beliebt sind bei ihnen dann natürlich die Schülerwitze, die sie gut auf den eigenen Alltag übertragen können.

Haben Kinder einen anderen Humor als Erwachsene?

Viele Witze, über die Kinder kichern wie verrückt („Und Fritzchen versteht: ‚Fasst mir an die Busen, fasst mir an die Busen! Hahahahaha!“) lösen bei Erwachsenen gerade mal ein müdes Lächeln aus. Tatsächlich haben kleine Kinder noch einen anderen Humor als die Großen. Oft bringt sie schon der Akt des Witzeerzählens selbst so zum Lachen, dass die lustige Pointe eher untergeht oder ganz vergessen wird. Am Anfang ist es also auch die soziale Komponente, die Kinder am Witzeerzählen reizt: Sie merken, dass sie andere mit ihrem Witz fesseln können, dass man ihnen zuhört – und im besten Fall am Ende alle zusammen lachen.

Neben dem groben Unfug haben vor allem Tabuthemen komisches Potenzial bei Kindern, so der Germanist und Humorexperte Stefan Hauser gegenüber T-Online : „Bei den Jüngeren – wie bei meinem Sohn – ist das der Fäkalhumor, also alles mit Pipi, Kacka und all diese Geschichten. In einem Alter so ab acht bis zehn Jahren kommen die sexuellen Tabubereiche ins Spiel. Dann zeigt sich auch, wie sich die Freude am Verstoß gegen Logik und Normen langsam bemerkbar macht.“

Hoch im Kurs stehen bei Kindern aber auch einfach Scherzfragen und so genannte Flachwitze. Je absurder die Pointe, desto größer der Lachflash danach.

Wo findet man gute Kinderwitze?

Ihr könnt die immer gleichen Witze am Esstisch nicht mehr hören? Dann empfehlen wir euch Witzebücher (zum Beispiel „Mein dickes Witzebuch“ von ars edition oder „Die schönsten Kinderwitze und Rätsel für Erstleser“ von Der Bücherbär, Arena Verlag). Witzebücher haben den Vorteil, dass Grundschüler gleichzeitig das Lesen üben, wenn sie darin schmökern.

Eine gute Quelle für lustige Kinderwitze ist natürlich auch das Netz. Kinderseiten wie Spick oder Witzeseiten wie Witzepause.com oder Programmwechsel.de sammeln die schönsten Witze ihrer Leser.

Ihr könnt natürlich auch Witze selbst erfinden – am besten zusammen mit euren Kindern! Scherzfragen nach dem Muster „Was ist rot und klebt an der Scheibe? – Ein Saugnapfel!“ kann man sich recht einfach selbst ausdenken. Und eure Kinder werden noch mehr Spaß daran haben, sie zu erzählen. Und nochmal, und nochmal, und nochmal …

Kinderwitze: Kinder, kennt ihr den?

Worüber Kinder manchmal lachen, können Erwachsene oft nur den Kopf schütteln. Aber weil gleichsam nichts so ansteckend und heilsam ist wie ein Kinderlachen, unterhält unsere Sammlung an Kinderwitzen Kinder und Eltern gleichermassen.

Lachen ist gesund und macht Kinder glücklich. Foto: Lisa5201, iStock, Getty Images Plus

  • 117

Von Katharina Kehler

Kinderwitze: Direkt zur richtigen Kategorie

  • Frage-Antwort-Witze
  • Wortspiel-Witze
  • Tierwitze
  • Schulwitze
  • Kinderwitze mit Lektion

Es gibt viele verschiedene Arten von Kinderwitzen. Manche sind simple aufgebaut und enthalten nur eine Frage-Antwort-Situation. Andere sind kniffliger und holen weiter aus, so dass sie zu einer kleinen Anekdote werden. Wiederum andere sind sehr fantasievoll oder beinhalten eine Lektion. Doch eines haben alle gemeinsam: Sie sind der Welt von Kindern entsprungen, treffen ihren speziellen Humor und – was noch viel wichtiger ist – sorgen für heiteres Gelächter.

Da lacht jedes Kind! Kinderwitze mit Frage und Antwort (Dialog)

Mutter: „Petra, möchtest du lieber ein Brüderchen oder ein Schwesterchen?“
Petra: „Och, wenn es nicht zu schwer für dich ist, Mutti, möchte ich am liebsten ein Pony.“

Was ist der Unterschied zwischen Brokkoli und Nasenschleim?
Es ist schwierig Kinder zu finden, die Brokkoli gerne essen.

Mann auf dem Standesamt: „Guten Tag! Ich möchte gerne meinen Namen ändern!“
Beamter: „Wie heissen Sie denn?“
Mann: „Brenz.“
Beamter: „Aber das ist doch ein normaler Name.“
Mann: „Ja, schon, aber jedes Mal wenn ich telefoniere und mich mit ‘Hier Brenz’ melde, kommt die Feuerwehr!“

Lachen verbindet und ist gesund

Wussten Sie, dass wir beim Lachen über hundert Muskeln gebrauchen? Allein 17 davon befinden sich im Gesicht, welches wir beim Lachen verziehen. Wussten Sie auch, dass Kinder bis zu 400 Mal am Tag lachen, während Erwachsene nur noch circa 15 Mal am Tag lachen? Dabei ist Lachen so wichtig: Vor allem der Körper profitiert davon, denn beim Lachen nehmen die Lungen frischen Sauerstoff auf, das Blut bildet neue Abwehrzellen und auch Schmerzen können gelindert werden. Lachen wirkt zudem entspannend, weswegen es auch in einem Anti-Stress-Training eingesetzt wird. Lachen verbindet und fördert zudem den Gemeinschaftssinn.

Wortspiel-Witze

Ziehen drei Männer in ein Haus ein.
Herr Keiner, Herr Dumm und Herr Niemand.
Herr Keiner wohnt oben, Herr Dumm in der Mitte und Herr Niemand unten. Alle Männer gehen auf ihre Terrasse. Herr Keiner spuckt Herrn Dumm auf den Kopf.
Herr Dumm geht zum Wachtmeister und sagt: „Keiner hat mir auf den Kopf gespuckt, und Niemand hat’s gesehen.“
Darauf der Wachtmeister: „Sagen Sie mal, sind Sie etwa Dumm?“ Da sagt Herr Dumm: „Ja, woher kennen sie denn meinen Namen?“

Ein Opa geht mit seinem Enkel in der freien Natur spazieren und sagt: „Nun sieh dir doch nur diese schöne Natur an, die grünen Bäume und die saftigen Wiesen.“ Er knickt einen Grashalm ab und kaut auf ihm herum.
Fragt der Enkel: „Opa bekommen wir jetzt ein neues Auto?“
„Wie kommst du denn jetzt auf die Idee?“
„Na, weil Papa gesagt hat, wenn Opa ins Gras beisst, bekommen wir ein neues Auto.“

Ein Geistlicher will sich im Wilden Westen ein Pferd kaufen.
Händler: „Kaufen Sie diesen Rappen. Er rennt bei ‘Gott sei dank’ los und bleibt bei ‘Amen’ stehen.“
Der Geistlich kauft das fromme Tier und reitet los. Nach einiger Zeit galoppiert das Pferd auf eine Schlucht zu. Der Geistliche betet verzweifelt ein Vaterunser und bei dem Amen bleibt das Pferd kurz vor der Schlucht stehen.
Geistlicher: „Gott sei Dank!“

Meier stürzt in einen Haushaltswarenladen: „Schnell eine Mausefalle! Ich muss den Bus noch erwischen!“
Verkäufer: „Tut mir leid, aber so grosse Fallen haben wir nicht!“

Ein Mann kauft einen Schäferhund.
Neuer Besitzer: „Mag der Hund auch kleine Kinder?“
Alter Besitzer: „Ja, aber es ist billiger, wenn Sie ihm Hundekuchen kaufen.“

Verhandlung im Gerichtssaal.
Richter zum ersten von drei angeklagten Männern: „Nun, was haben Sie angestellt?“
Erster Angeklagter: „Ich habe den Stein in den Kanal geworfen!“
Richter: „Das ist kein Delikt. Freispruch!“
Richter zum zweiten Angeklagten: „Und welche Straftat haben Sie begangen?“
Zweiter Angeklagter: „Ich habe dabei geholfen, den Stein in den Kanal zu werfen!“
Richter: „Das ist auch kein Verbrechen. Freispruch!“
Richter zum Dritten Angeklagten: „Und weshalb sind Sie nun angeklagt?“
Dritter Angeklagter: „Ich bin der Stein, Euer Ehren! Hubert Stein!“

Die lustigsten Kinderwitze mit Tieren. Foto: iStock, Thinkstock

Tierwitze

Eine Katze und eine Maus kommen in eine Bäckerei.
Maus: „Ich möchte gerne ein Stück Pflaumenkuchen mit Sahne.“
„Und sie?“ fragt die Verkäuferin die Katze.
„Ich möchte nur einen Klacks Sahne auf die Maus.“

Eine Fliege saust haarscharf an einem Spinnennetz vorbei.
Spinne: „Na, warte ab, morgen erwische ich dich.“
Fliege: „Ätsch, ich bin eine Eintagsfliege.“

Eine Känguru-Mutter kratzt sich nach Leibeskräften.
Dann fährt sie ihr Baby an: „Wie oft habe ich dir schon gesagt, dass du den Zwieback nicht im Bett essen sollst!“

Ein dünnes und ein dickes Pferd treffen sich. Sagt das Dicke: „Wenn man dich anguckt, könnte man meinen, eine Hungersnot ist ausgebrochen!“ Darauf das Dünne: „Und wenn man dich anschaut, könnte man meinen, du bist schuld daran!“

Treffen sich zwei Mäuse und plaudern. Auf einmal fliegt eine Fledermaus vorbei. Da sagt die eine Maus zur andern: „Wenn ich gross bin, werde ich auch Pilot!“

Kommt ein Frosch in den Laden. Fragt der Verkäufer: „Was darf`s denn sein?“ Frosch: „Quark.“

Schulwitze

Fritz fragt den Lehrer: „Kann man eigentlich bestraft werden, wenn man nichts gemacht hat?“
„Natürlich nicht!“, entgegnet dieser.
„Prima“, meint Fritz, „ich hab nämlich meine Hausaufgaben nicht gemacht!“

In der Schule sind zwei Garderobenhaken angebracht worden. Darüber ein Schild: „Nur für Lehrer!“ Am nächsten Tag klebt ein Zettel darunter: „Aber man kann auch Mäntel daran aufhängen!“

„Christian, du hast dieselben 10 Fehler im Diktat wie dein Tischnachbar. Wie erklärt sich das wohl?“
Christian: „Ganz einfach. Wir haben die gleiche Lehrerin!“

„Wenn ich sage, ‚ich bin schön gewesen‘, dann spreche ich in der Vergangenheitsform. Wenn ich nun aber sage: ‚ich bin schön‘, was ist das?“ „Eine glatte Lüge, Frau Lehrerin.“ platzt Basti heraus.

Kinderwitze mit Lektion

Die Tochter sitzt im Zimmer und versucht ein Kreuzworträtsel zu lösen. Plötzlich stockt sie und fragt den Vater: „Vati, Lebensende mit drei Buchstaben?“
Vater: „Ehe.“

Die Mutter zu ihrem Sohn: „Kannst du bitte schnell den Salzstreuer auffüllen?“ Eine Stunde später kommt der Kleine schluchzend und schniefend aus der Küche: „Ich schaffs einfach nicht das Zeug durch die Löcher zu stopfen!“

„Hast du schon einmal gesehen, wie ein Kälbchen geboren wird?“, fragt der Bauer den kleinen Fritz. „Nein, wie denn?“ – „Zuerst kommen die Vorderbeine, dann der Kopf, dann die Schultern und der Körper und zum Schluss die Hinterbeine.“ – „Toll, und wer bastelt das dann alles wieder zusammen?“

„Nun Fritzchen, kannst du mir den Unterschied zwischen ‚ausreichend‘ und ‚genug‘ erklären?“ – „Kann ich. Ausreichend ist, wenn Mutti mir Schokolade gibt. Genug ist, wenn ich mir selber welche nehme!“

Weitere Witze finden Sie hier

Eine lustige Sammlung der besten Witze für Kinder ab ca. 6 Jahren und auf jeden Fall Familienfreundlich! Egal ob es um falsch Verstandenes, neunmalkluge Kinder oder altkluge Geschwister geht — die Witze sind originell und geistreich. Kindermund tut Wahrheit kund. Und dies führt in vielen Situationen zum Schmunzeln oder Lachen bei den Erwachsenen. Diese, meist kurzen, Kinderwitze dokumentieren wie sich die Kleinsten schlagfertig und mit unbestechlicher Logik gegenüber der Welt ihrer Eltern behaupten.

Witze von und mit Kindern — Top 10

Pferd & Margeriten

Kommt ein Pferd in den Blumenladen und fragt: „Ham-se-Ma-geritten?“

Familie – wissbegierig

„Wir sind eine sehr wissbegierige Familie.“
„So?“
„Ja, meine Schwester macht einen Französisch-Kurs, meine Mutter macht einen Kochkurs, und mein Vater macht Konkurs!“

Peinlich

„Vater, wo ist Napoleon gestorben?“ — „Auf Helena.“ — „Oh Gott, wie Peinlich!“

Schlau

Aufräumen

Sohn fragt den Vater: „Wo liegen eigentlich die Bermudas?“
Vater: „Da musst du Mutter fragen, die räumt doch immer alles auf!“

Oma ist zu Besuch …

Taschengeld

Klein-Erna abends zu ihrer Mutter: „Kennst du den Unterschied zwischen Radio, Fernsehen und Taschengelderhöhung?“
„Nein!“
„Das Radio hört man, das Fernsehen sieht man, aber von einer Taschengelderhöhung hört und sieht man leider überhaupt nichts!“

Indianer

Tim kommt kreidebleich vom Indianer spielen nach Hause. „Tim, mein Kleiner, haben sie dich wieder an den Marterpfahl gebunden?“
„Nein Mami, heute haben wir die Friedenspfeife geraucht.“

Vakuum

„Vati, was ist ein Vakuum?“ — „Ach, ich hab’s im Kopf aber ich komm im Augenblick nicht drauf.“

Erde

„Papa, warum dreht sich eigentlich die Erde?“ — „Um Himmels willen, Junge, warst du an der Gin-Flasche?“

Waage oder Wooge? — Das ist hier die Frage

Ein kleiner Junge ist mit seinem Vater im Bahnhofsgebäude. Er sieht eine Personenwaage und sagt:

„Du, Papi, da drüben … weiter

Hai

Treffen sich zwei Fische im Meer, sagt der eine Hai, der andere fragt: Wo?

Kochen

Zwei Mädchen gehen erst um 11 Uhr abends von einer Party heim.
Sagt die eine: „Jetzt wird meine Mutter vor Wut kochen.“
Sagt die andere: „Du hast es gut, ich krieg um diese Zeit nie etwas Warmes.“

Schlagfertig

Der stolze Vater: „Mein Sohn, der Storch hat Dir ein Schwesterchen gebracht — willst Du es sehen?“
„Später — zeig mir erst mal den Storch!“

Ratschläge

„Ich hätte ja wirklich mehr Vertrauen zu Deinen Ratschlägen, Mutti“,
sagt die flügge gewordene Tochter zur Mutter, „wenn Du Papa nicht geheiratet hättest!“

Kurzer Gruß

Buchstabieren

Antike Vase

Paul zerscheppert in der Wohnung seines Onkels eine große Vase. Der erblasste Onkel stammelt: „Die Vase war aus dem 17. Jahrhundert!“
Darauf Paul erleichtert: „Gott sei Dank, ich dachte schon, sie sei neu“.

Wie lange?

Tor

Zwei Freunde schauen Fußball: „Ein gutes Spiel“, sagt der eine, „nur die Tore fehlen!“
„Wieso, da stehen doch zwei!“

Schlafen

Papi bringt seinen kleinen Sohn ins Bett. Nach einer Weile öffnet die Mutter ganz vorsichtig, nur einen kleinen Spalt weit, die Tür und fragt leise: „Und ist er schon eingeschlafen?“
Antwortet der kleine Sohn: „Ja, und er schnarcht!“

Hunde

Schild in der U-Bahnstation: „Auf der Rolltreppe müssen Hunde getragen werden!“
Passant: „Und wo bekomme ich jetzt auf die Schnelle einen Hund her?“

Spinat

Autofahrt

Der vierjährige Dieter darf mit Papi eine längere Autofahrt mitmachen. Abends zu Hause fragt die Mutter: „Na, ihr Zwei, wie war es denn?“
Der kleine total begeistert: „Ganz toll! Wir haben zwei Hornochsen, einen Knallkopp, sechs Armleuchter und einen Vollidioten überholt….“

Gebet

Im Religionsunterricht fragt der Pfarrer den Stefan, ob er denn auch schön jeden Abend daheim ein Gebet spricht. „Das tut meine Mami immer für mich“, entgegnet der Junge.
„Und was betet sie?“ – „Gott sei Dank, dass er endlich im Bett ist!“

Essen

Der 5-jährige Sven hat noch nie ein einziges Wort gesprochen. Eines Tages sagte er am Mittagstisch: „Es fehlt Salz in der Suppe“.
Erschrocken bis ins Mark schauen sich die Eltern an. Nachdem der erste Schreck überwunden ist, fragt die Mutter mit zittriger Stimme: „Sven, warum hast du denn die ganze Zeit nichts gesagt? Wir waren ja voller Sorge“.
Darauf Sven: „Warum sollte ich? Bis jetzt war das Essen doch in Ordnung.“

Zauberwort

Max sitzt am Frühstückstisch und will die Marmelade haben. Seine Mutter fragt: „Wie heißt das Zauberwort mit zwei „t“?
Max: „Flott?“

Eis

„Mami möchtest du ein Eis?“ — „Nein.“ — „Gut. Jetzt frag du mich!“

Fragen

Kinderwitze — Kurz

Petzen

Ein Pfarrer hat einen Garten voller Apfelbäume. Jeden Tag verschwinden ein paar Äpfel. Da schrieb der Pfarrer ein Schild, darauf stand: „Gott sieht alles.“
Am nächsten Tag stand darunter: „Aber er petzt nicht.“

Gute Laune

„Bei uns zu Hause ist jeder voll mies drauf“, klagt Fritz bei seinem Freund.
„Der Einzige, der gut aufgelegt ist, ist der Telefonhörer!“

Terrasse

Zwei Kinder kommen aus dem Kindergarten: „Hör mal, ich gestern ein Kondom auf der Terrasse gefunden.“
Darauf das andere Kind ganz entsetzt: „Was ist denn eine Terrasse?“

Und sonst so

Es ging eine Uhr zum Arzt und der Arzt sagte du tickst nicht mehr richtig.

Treffen sich zwei Rühreier, sagt das eine: „Irgendwie bin ich so durcheinander … !“

Was liegt die ganze Zeit auf der Erde, wird aber niemals dreckig?- Dein Schatten!

„Wie heißt den dein neuer Hund?“ – „Keine Ahnung, er will es nicht sagen.“

Womit endet die Ewigkeit??? Mit „t“ …

Was ist klein, rot und fährt ständig rauf und runter? Eine Kirsche im Fahrstuhl …

Wer reist ständig kostenlos um die Welt??? Der Mond!

Was ist, wenn man C & A in die Luft Sprengt? Antwort: Dann hat das Alphabet nur noch 24 Buchstaben.

Warum trinken Mäuse keinen Alkohol? Weil sie Angst vor dem Kater haben!

Warum laufen Dudelsackspieler bei Musizieren? Weil bewegliche Ziele schwerer zu treffen sind.

Weil Gott nicht überall sein kann schuf er die Mütter.

Knobeln

Uli und Monika knobeln. Uli erklärt: „Ich werfe das Geldstück jetzt hoch. Bei Kopf gewinne ich, bei Zahl verlierst du!“

Überlegen

„Papa, was macht ein Storch, wenn er auf einem Bein steht?“
„Na was wohl, er überlegt den nächsten Schritt.“

Streicheln

Fritzchen sitzt am See und angelt. Ein Spaziergänger fragt: „Und, beißen die Fische?“
Fritzchen antwortet entnervt: „Nein, Sie Können sie, ruhig streicheln.“

Vater & Sohn

Der stolze Vater prahlt beim Kaffee, wie toll sein einjähriger Sohn schon sprechen kann.
„Bubi, sag‘ mal Rhinozeros!“
Der Kleine kommt zum Tisch gekrabbelt, zieht sich an der Tischkante hoch, schaut skeptisch in die Runde und fragt: „Zu wem?“

Zeitung lesen

Der Jüngling zu seinem Vater: „Du Paps, soll ich dir von meiner ersten Fahrt mit deinem Auto erzählen, oder willst du es morgen in der Zeitung lesen?“

Hausaufgaben

Vater ganz stolz zum Sohn: „Du Kind, warum hast du eigentlich mein Bild in dein Schulheft geklebt?.“
Kind: „Weil die Lehrerin sehen wollte, welcher Dummkopf mir bei den Hausaufgaben hilft.“

Fahrrad

„Hallo, Ute! Wie geht dein neues Fahrrad?“
„Mein neues Fahrrad geht nicht, es fährt.“
„Und wie fährt es?“
„Es geht.“

Marina braust schwungvoll mit dem Fahrrad daher — und wumms, liegt sie auch schon auf der Nase.
Eine Spaziergängerin hat’s gesehen und fragt voller Mitgefühl: „Bist du gestürzt?“
Knurrt Marina zurück: „Nein, ich steige immer so ab!“

Mädchen mit Fahrrad — Polizist & Christkind

Steht ein kleines Mädchen mit seinem neuen Mountainbike an der Ampel. Kommt ein Polizist auf einem Pferd … weiter

Fahrkarte

Eine Oma zeigt dem Busfahrer die Fahrkarte. “Das ist ja eine Kinderfahrkarte meine Dame!” stellt der Busfahrer fest.
Sagt die Dame: “Da können sie mal sehen wie lange ich auf diesen Bus gewartet habe!”

Telefon

Bei Familie Müller klingelt das Telefon. Ein kleiner Junge meldet sich: „Hallo?“
„Hallo, hier spricht Schmidt. Ist Deine Mama da?“
„Ja.“
„Kann ich sie mal sprechen?“
„Nein, die ist im Momment beschäftigt.“
„Ist Dein Papa da?“
„Ja.“
„Kann ich den mal sprechen?“
„Nein, der ist gerade beschäftigt.“
„Ist sonst jemand da?“
„Ja, die Polizei.“
„Kann ich einen der Polizisten sprechen?“
„Nein, die sind gerade beschäftigt.“
„Ist sonst jemand da?“
„Ja, die Feuerwehr.“
„Kann ich einen der Feuerwehrmänner sprechen?“
„Nein, die sind gerade beschäftigt.“
„Ja zum Donnerwetter! Was treiben die denn alle!?“
„Die suchen mich!“

Witze für Kinder

Kleiner Eisbär

Ein kleiner Eisbär geht zu seiner Mutter und fragt:
„Mama, bist Du auch ein Eisbär?“
„Ja, sicher.“
„Wenn Du einer bist bin ich sicher auch einer. Und Papa? Ist das auch ein Eisbär?“
„Ja; ein großer schöner Eisbär.
„Und Oma und Opa, sind die auch Eisbären gewesen?“
„Ja natürlich…“
„Und der Uropa und die Uroma waren auch Eisbären?“
Eisbären Mutter (gebrochene, gequälte Stimme): Jaaaa. Warum fragst Du denn die ganze Zeit? Was ist los mit Dir?
Kleiner Eisbär (weinerlich) „Ach Mami, mir ist sooo kalt!“

Himmel

Ein Dino-Kind fragt seine Mutter: „Komm ich in den Himmel wenn ich tot bin?“ — „Nein, mein Schatz, ins Museum.“

Ab ins Bett

Am Abend ruft die Holzwurmmutter ihren Kindern zu: „Husch, husch ins Brettchen!“

Schere

Paul klopft an die Tür der Nachbarin: „Mutter lässt fragen, ob wir Ihre Schere haben könnten.“ – „Aber selbstverständlich. Habt ihr denn keine?“ – „Doch, aber die wollen wir nicht zum Dosenöffnen benützen.“

Schweinestall

Ein Futtermittel-Vertreter kommt auf einen Bauernhof. Er fragt den kleinen Sohn des Bauern: „Wo kann ich deinen Vater finden?“ – „Er ist im Schweinestall. Sie erkennen ihn am karierten Hemd.“

20 Lieblingswitze meiner Kinder

Als die Kinder in den Kindergarten kamen, fing sie an: Die „Witze-Endlosschleife“. Hin und wieder war tatsächlich mal ein lustiger Witz dabei, es gab aber auch wirklich viele (!) nie enden wollende Witze, denen die Pointe fehlte. Hinzu kamen immer mal wieder Witze, die ich noch aus meiner eigenen Kindheit kannte:

  • Der Fritzchen-Witz, bei dem Fritzchen seiner Oma nicht aufhelfen darf, weil sie ihm zuvor noch erklärt hat, dass man nichts vom Boden aufhebt.
  • Die Frage, warum 17 Blondinen vor dem Kino stehen (Der Film ist erst ab 18)
  • Oder der Witz mit dem Deutschen, dem Spanier und dem Italiener, bei dem einer der 3 vor dem Sprung vom Sprungbrett auf einer Bananenschale ausrutscht.

Weil ich Witze gerne gleich wieder vergesse, habe ich nun mal 20 Witze aufgeschrieben, die meine Kinder (oder ich) besonders lustig fanden.

Die 20 besten Kinderwitze

  1. Was sagt der große Stift zum kleinen Stift? Wachs-mal-Stift!
  2. Was ist grün und fliegt über die Wiese? Die Birne Maja!
  3. In welcher Einheit messen Hunde die Temperatur: In Bel(l)grad!
  4. Wohin geht ein Reh mit Haarausfall? In die Reh-Haar Klinik!
  5. Wie nennt man einen Cowboy ohne Pferd? Sattelschlepper!
  6. Fritzchen fragt seinen Lehrer: „Kann man für etwas bestraft werden, was man nicht gemacht hat?“ „Nein, natürlich nicht“ “ Gut, ich habe nämlich meine Hausaufgaben nicht gemacht!“
  7. Was liegt am Strand und ist schlecht zu verstehen? Eine Nuschel!
  8. 2 Zahnstocher gehen im Wald spazieren. Plötzlich kommt ein Igel vorbei. Sagt ein Zahnstocher zum anderen: „Ich wusste gar nicht, dass hier ein Bus fährt“.
  9. Wie nennt man einen Bumerang, der nicht zurück kommt? Stock!
  10. Wo wohnen Katzen? Im Miezhaus!
  11. Zu welchem Arzt geht Pinocchio? Zum Holz-Nasen-Ohren Arzt!
  12. Wie nennt man einen Keks, der unter einem Baum liegt? Schattiges Plätzchen!
  13. Sagt die eine Unterhose zur anderen: Sag mal, warst du im Urlaub? Du bist so braun?!
  14. Wer wohnt im Dschungel und schummelt beim Spielen? Mogli!
  15. Was freut sich und stinkt? Das Gefurztagskind!
  16. Wie nennt man einen Bären, der laut „Kugel“ schreit? Kugel-schrei-bär!
  17. Was ist grün und sitzt auf dem Klo? Ein Kaktus!
  18. Was macht man mit einem Hund ohne Beine? Um die Häuser ziehen!
  19. Was hat ein Vogel, der auf einen Misthaufen fällt? Kotflügel
  20. Was ist grün, glücklich und hüpft über´s Gras? Eine Freuschrecke!

Noch mehr Witze

Inzwischen sind noch ein paar Witze hinzu gekommen, die ich hier von Zeit zu Zeit ergänzen werde. Zum Beispiel:

  • Was macht der Clown im Büro? Faxen!

Dann gibt es auch noch Witze, die ich lustiger finde als die Kinder, wie z.B.:

  1. Was spricht man in der Sauna? Schwitzerdeutsch!
  2. Was passiert, wenn man Cola und Bier gleichzeitig trinkt? Man colabiert!
  3. Wie nennt man einen Spanier, der kein Auto hat? Carlos!

Und natürlich Anti-Witze (die ich schon als Kind nicht lustig fand):

Ein Mann tritt auf einen Keks. Findest du das lustig? Nein Der Keks auch nicht.

Werbung

Lustige Sprüche, Wortspiele und Telefonwitze

Aktuell sind außerdem lustige Sprüche und Wortspiele ziemlich beliebt bei meinen Kindern. Zum Beispiel diese Telefonwitze:

  • Ich habe ein Brötchen angerufen, aber es war belegt!
  • Ich habe beim Bäcker angerufen, aber da war nur die Mehlbox dran!
  • Ich wollte Spiderman anrufen, aber er hatte kein Netz!
  • Ich habe einen Piloten angerufen, der hat aber nicht abgehoben.
  • Ich wollte beim Arzt anrufen, wurde aber nicht verbunden!
  • Ich habe bei einem DJ angerufen – er hat aufgelegt!
  • Ich habe bei Weightwatchers angerufen – es hat keiner abgenommen.
  • Ich habe bei der Feuerwehr angerufen – die haben meine Nummer gelöscht.

Oder:

  • Als das Teleklingel phonte, treppe ich die rannte herunter und türte gegen die Bums.
  • Mama, sag mal ganz schnell: „Hirsch heiße ich“…. HAHAHAHA! oder der Klassiker:
  • Haumich und Pflaumich sitzen auf dem Baum. Pflaumich fällt runter. Wer sitzt noch oben? (Tipp: Wenn ihr nicht gehauen werden möchtet, solltet ihr nicht antworten)

So, das war mein Witze-Beitrag. Ich hoffe es war der ein oder andere Witz dabei, den ihr noch nicht kanntet! Alternativ findet ihr in diesem Kinder-Witze-Buch eine große Auswahl.

Liebe Grüße,

PS: Ich sehe aber schon die nächste Witz-Lawine auf mich zurollen: Mein Sohn hat mir nämlich kürzlich von einem seeehr lustigen Menschen namens „Otto“ erzählt und war ganz erstaunt, dass ich ihn kannte…!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon zu laden und Cookies von einem Drittanbieter zu akzeptieren.

Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzdHlsZT0id2lkdGg6IDEyMHB4OyBoZWlnaHQ6IDI0MHB4OyIgc3JjPSIvL3dzLWV1LmFtYXpvbi1hZHN5c3RlbS5jb20vd2lkZ2V0cy9xP1NlcnZpY2VWZXJzaW9uPTIwMDcwODIyJmFtcDtPbmVKUz0xJmFtcDtPcGVyYXRpb249R2V0QWRIdG1sJmFtcDtNYXJrZXRQbGFjZT1ERSZhbXA7c291cmNlPXNzJmFtcDtyZWY9YXNfc3NfbGlfdGlsJmFtcDthZF90eXBlPXByb2R1Y3RfbGluayZhbXA7dHJhY2tpbmdfaWQ9d3d3Lm1vbXMtYmxvZy5kZS0yMSZhbXA7bWFya2V0cGxhY2U9YW1hem9uJmFtcDtyZWdpb249REUmYW1wO3BsYWNlbWVudD1CMDBBUUlWUUZFJmFtcDthc2lucz1CMDBBUUlWUUZFJmFtcDtsaW5rSWQ9MWNhYzRhNGE1MWQ3NjU0ZDE1M2RkYTZjNWQwY2QzODMmYW1wO3Nob3dfYm9yZGVyPXRydWUmYW1wO2xpbmtfb3BlbnNfaW5fbmV3X3dpbmRvdz10cnVlIiB3aWR0aD0iMzAwIiBoZWlnaHQ9IjE1MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIG1hcmdpbndpZHRoPSIwIiBtYXJnaW5oZWlnaHQ9IjAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iPjwvaWZyYW1lPg==

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon zu laden und Cookies von einem Drittanbieter zu akzeptieren.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzdHlsZT0id2lkdGg6IDEyMHB4OyBoZWlnaHQ6IDI0MHB4OyIgc3JjPSIvL3dzLWV1LmFtYXpvbi1hZHN5c3RlbS5jb20vd2lkZ2V0cy9xP1NlcnZpY2VWZXJzaW9uPTIwMDcwODIyJmFtcDtPbmVKUz0xJmFtcDtPcGVyYXRpb249R2V0QWRIdG1sJmFtcDtNYXJrZXRQbGFjZT1ERSZhbXA7c291cmNlPXNzJmFtcDtyZWY9YXNfc3NfbGlfdGlsJmFtcDthZF90eXBlPXByb2R1Y3RfbGluayZhbXA7dHJhY2tpbmdfaWQ9d3d3Lm1vbXMtYmxvZy5kZS0yMSZhbXA7bWFya2V0cGxhY2U9YW1hem9uJmFtcDtyZWdpb249REUmYW1wO3BsYWNlbWVudD0zNDIzNzE0NjYyJmFtcDthc2lucz0zNDIzNzE0NjYyJmFtcDtsaW5rSWQ9ZTRhNmUzOTVkZTVkOTYxNWU2M2I5ZDIxNzMwYjkwNDYmYW1wO3Nob3dfYm9yZGVyPXRydWUmYW1wO2xpbmtfb3BlbnNfaW5fbmV3X3dpbmRvdz10cnVlIiB3aWR0aD0iMzAwIiBoZWlnaHQ9IjE1MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIG1hcmdpbndpZHRoPSIwIiBtYXJnaW5oZWlnaHQ9IjAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4= Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

5. April 2019 by patricia92 | 10 Comments

  1. Die Witze sind süss hier! Danke

  2. Kenne auch welche,

    „Habe in der Toilette angerufen. War besetzt.“

    „Warum sind Eisbären weiß? Wären sie rot, würden sie Himbären heißen.“

    „Was ist ein Uhu mit Sprachfehler? Ein Aha.“

    „Was ist grün und klopft an die Tür? Ein Klopfsalat.“

    Lehrer: „Wenn ich vier Eier auf den Tisch lege, und du legst auch vier Eier, wieviele Eier haben wir zusammen gelegt?“ — Fritzchen: „Vier. Ich kann nämlich keine Eier legen.“

    „Ich wette ich kann dich dazu bringen ‚rot‘ zu sagen“ — „Wette angenommen“ — „Welche Farbe hat der Himmel“ — „Blau“ — „Haha, gewonnen!“ — „Aber ich habe doch nicht ‚rot‘ gesagt“ — „Gewonnen!“

  3. Die Witze sind süss hier! 🙂 Für die jüngeren unter uns gibts ein Mega tolles Kinder-Witzebuch für Kinder ab 8 Jahren, zu finden unter Anderem bei Amazon: https://amzn.to/2MDTdNs

    kids (auch etwas ältere) finden sie mega super und erzählen sie weiter…

  4. Haha Witz Nummer 8 kannte ich noch gar nicht, denn muss ich mir definitiv merken 😀

  5. Ich gebe zu bei den meisten Witzen habe ich mich weggeschmissen vor Lachen. Ich liebe Flach-Witze. Das mit Brötchen fand ich am besten.
    Das ist so wie :“ Was ist ein Bär, der auf einer Kugel sitzt und schreit? – Ein Kugel-Schrei-Bär!“

    LG
    Irina

    • Ja, genau – der Kugel-Schrei-Bär ist hier auch sehr beliebt! 🙂
      LG,
      Patricia

  6. Hi,
    der „Sauna Witz“ echt Klasse 🙂
    Direkt mal in der nächsten Kneipenrunde raushauen.

  7. Ich habe laut gelacht bei den Brötchenwitz! Kaum zu glauben, aber manchmal sind die ganz flachen die lustigsten Witze! 😉

  8. Bei uns ist das Hype Thema Einhorn angekommen. Passend dazu ein aktueller Spruch/Witz:

    „Ich wünsche mir ein Einhorn zu Weihnachten“
    „Sei realistisch!“
    „Okay, dann die wahre Liebe.“
    „Welche Farbe soll das Einhorn haben?“

  9. Guten Abend,
    klasse:) Ich glaube den Sauna-Witz werde ich die Woche,nachdem Sport mal erzählen!
    Ich wünsche dir und deiner Familie alles gute.
    lg
    Katharina

Man kann behaupten, Kinder verstehen Witze anders, sie haben einen anderen Sinn für Humor. Denn die Wahrnehmung der Witze hängt mit der Erfahrung und den Kenntnissen zusammen. Kinder, besonders kleine, haben das noch nicht. Das heißt, sie können keine Witze für Erwachsene verstehen. Deshalb wurden viele Witze für Kinder geschrieben, die wie Märchen, einfach zu verstehen sind und es handelt sich oft um Tiere oder märchenhafte Wesen. Auch ein sehr interessantes und meist besprechendes Thema für Witze ist die Schule. Dort kommen so viele lustige Situationen vor, dass sie Grundlage für Witze schaffen. Und den Kindern, die so gut wie den ganzen Tag dort verbringen und ihnen das alles vertraut scheint, gefallen solche Witze. Noch zwei Themen für Kinderwitze sind zum ersten Beziehungen zwischen den Kindern selbst und zum anderen Beziehungen in der Familie, zwischen Eltern und Kindern und zwischen den Geschwistern.

Gute und kurze Kinderwitze zum Totlachen

Es ist leichter, die Aufmerksamkeit der Kinder zu lenken. Man muss nur etwas Außergewöhnliches machen. Das bedeutet, Witze müssen auch so was in sich haben. Der Haken ist, Witze werden von den Erwachsenen geschrieben. Sie müssen sich ins Kind versetzen, um herauszufinden, was ihnen gefallen und was sie überhaupt verstehen könnten.

  • Fritzchen geht mit seiner Oma spazieren und sieht plötzlich auf dem Gehweg ein Spielzeugauto. Als er es gerade aufheben will, sagt Oma: „Nein Fritzchen, was auf dem Boden liegt, hebt man nicht auf.“ Dann gehen sie weiter und Fritzchen sieht eine 2 Euro-Münze auf dem Boden liegen. Als er gerade danach greifen möchte, sagt die Oma: „Nein Fritzchen, was auf dem Boden liegt, hebt man nicht auf.“ Plötzlich rutscht die Oma aus und fällt hin. Sie bitten Fritzchen, ihr hoch zu helfen. Darauf Fritzchen: „Nein Oma, was auf dem Boden liegt, hebt man nicht auf.“
  • Paul klopft an die Tür der Nachbarin: „Mutter lässt fragen, ob wir Ihre Schere haben könnten.“ – „Aber selbstverständlich. Habt ihr denn keine?“ – „Doch, aber die wollen wir nicht zum Dosenöffnen benützen.“
  • Gast beschwert sich : „Früher waren die Portionen hier aber viel größer als heute!”
    Ober beschwichtigend: „Das meinen Sie nur, mein Herr! Wir haben nur inzwischen das Lokal vergrößert!”
  • Was passiert wenn man ein lila Hemd ins rote Meer wirft? :’Es wird nass.‘
  • „Mein kleiner Bruder wird Mittwoch getauft.“ – „Mittwoch?
    Blöder Name!“
  • Alle Kinder besichtigen Löwen im Tierpark, nur nicht Jutta, die ist Futter.
  • Warum summen Bienen? Weil sie den Text nicht kennen.
  • Lehrer: „Thomas, warum bist Du immer so schmutzig?!“ Thomas: „Na ja, ich bin doch viel näher am Boden als Sie!“
  • Tom kommt weinend nach Hause. „Was ist passiert?“, fragt die Mutter besorgt. „Im Kindergarten wussten alle, dass der Storch die Babys bringt. Nur ich bin mit deiner doofen Geschichte von Mann und Frau und der besonderen Umarmung aufgefallen.“
  • Kind, wo ist dein Zeugnis? – Bei meinem Freund Heiko. – Warum? – Er wollte seine Eltern erschrecken.
  • Am Abend ruft die Holzwurmmutter ihren Kindern zu: „Husch, husch ins Brettchen!“
  • Mutter: „Petra, möchtest du lieber ein Brüderchen oder ein Schwesterchen?“
    Petra: „Och, wenn es nicht zu schwer für dich ist, Mutti, möchte ich am liebsten ein Pony.“
  • Seit Jahrzehnten erklären alle Eltern ihren Kindern: „Esst eure Teller leer, dann wird schönes Wetter!“
    Und was haben wir davon?
    Fette Kinder und eine Klimaerwärmung!

Lustige Witze über Kinder

Die lustigsten Witze zum Lachen sind die, wo wir uns selbst erkennen. In diesem Augenblick erkennen wir, dass genau das wir tun oder denken. Und wenn man sieht, es gibt Menschen, denen auch so geht, dann schafft man hiermit Zugehörigkeitsgefühl. Wir sind uns im Klaren, dass es auch andere gibt, die genau dieselben Gefühle oder Gedanken haben.

  • „Ich glaube, Sven misstraut uns.“
    „Wie kommst du denn darauf?“
    „Er hat für seine fünf Mark Taschengeld ein Nummernkonto in der Schweiz angelegt!“
  • „Ich glaube meine Mutter versteht nichts von Kindern“, sagt Marie.
    „Wie kommst du denn darauf?“, fragt Tante Emma.
    „Wenn ich wach bin, schickt sie mich ins Bett, und wenn ich müde bin, weckt sie mich auf.“
  • Fritzchen fragt seinen Vater, ob er aufs 50-Cent Konzert gehen darf.
    Fritzchens Vater sagt: Ich gebe die 1€, dann kannst du deine Schwester mitnehmen.
  • Beim Mittagessen sagt Erna zu ihrer Mutter: „Jetzt habe ich die Möhren genau 18 mal gekaut, Mama!““Das ist sehr brav.“ sagt die Mutter.Erna zieht ein Gesicht und fragt dann weinerlich: „Und was soll ich jetzt damit machen?“
  • „Warum weinst du denn, Kleiner?“ – „Weil kein Auto kommt.“ – „Na und?“ – „Wir haben in der Schule gelernt, dass man erst dann über die Straße gehen darf, wenn das Auto vorbei ist!“
  • „Fritzchen, was ist Dein Lieblingstier?“
    „Schwein…..tot, zerhackt, paniert, mit Pommes und Ketchup!“
  • Ein kleiner Junge war zwei Tage nicht in der Schule. Am dritten Tag bringt er die Entschuldigung für seine Lehrerin: „Hiermit entschuldige ich das Fehlen meines Sohnes in der Schule. Er war sehr krank. Hochachtungsvoll, meine Mutter“
  • Nadja liegt einen Tag vor ihrem Geburtstag im Bett und liest. Ihre Mutter kommt ins Zimmer uns sagt streng: „Ich mache das Licht jetzt aus, du musst schlafen!“ Nadja: „Mutti, das geht nicht. Ich muss wissen, wer die Prinzessin bekommt. Auf dem Buch steht für Kinder zwischen 8 und 10. Morgen bin ich doch aber 11!“
  • Lehrerin zur Klasse: „Jeder der denkt, er sei doof, steht bitte auf.“ – Fritzchen steht als einziger auf. – Lehrerin: „Fritzchen, warum bist du aufgestanden, denkst du, du bist blöd?“ – Fritzchen: „Nein, aber ich wollte Sie dort nicht alleine stehen lassen.“
  • Eine Oma zeigt dem Busfahrer die Fahrkarte. “Das ist ja eine Kinderfahrkarte meine Dame!” stellt der Busfahrer fest.
    Sagt die Dame: “Da können sie mal sehen wie lange ich auf diesen Bus gewartet habe!”
  • Meier stürzt in einen Haushaltswarenladen: „Schnell eine Mausefalle! Ich muss den Bus noch erwischen!“
    Verkäufer: „Tut mir leid, aber so grosse Fallen haben wir nicht!“
  • Sohn zum Vater: „Papa, warum hast du Mama eigentlich geheiratet?“ Vater zu Mutter: „Siehst du, Lisa, nicht mal das Kind versteht es!“

Schulwitze für Kinder

Die besten Kinderwitze der Welt sind mit dem Alltag verbunden. Und was für den Alltag haben die Kinder? Schule. Dort verbringen sie viel Zeit, lernen viel Neues und unterhalten sich bzw. spielen mit den anderen Gleichgenossen.

  • Was ist der Unterschied zwischen einem Chemiker und einer Hebamme? Der Chemiker sagt H2O und die Hebamme OH2.
  • Mama: „Und Patrick, wie war es in der Schule?“ Patrick: „Echt klasse; wir haben Sprengstoff hergestellt!“ Mama: „Ihr macht ja wirklich tolle Sachen. Und was macht Ihr Morgen in der Schule?“ Patrick: „Welche Schule?“
  • Lehrerin: „Wer morgen weiß, wo die Babys herkommen, darf früher nach Hause.“Paul fragt zu Hause seine Oma, die ihm erklärt: „Babys kommen aus dem Apfelbaum!“Am nächsten Morgen steckt sich Paul einen Apfel in die Hosentasche. Auf die Frage der Lehrerin faßt er in die Tasche und fragt: „Soll ich ihn rausholen?““Nein, aber du darfst gehen…“
  • Die Mutter schimpft: „Wenn du dich weiterhin so benimmst, geben wir dich in ein Internat, damit du gute Manieren lernst.“
    Sagt der Sohn: „Kann ich die denn nicht zu Hause lernen?“
  • Lehrer: „Was ist Dein Vater?“ Schüler: „Krank.“ Lehrer: „Ich will wissen, was er macht.“ Schüler: „Er hustet.“ Lehrer: „Aber nein! Was treibt er, wenn er gesund ist?“ Schüler: „Da hustet er nicht!“
  • Lehrerin: „Tim, nenn mir doch mal die Sinne, die dir bekannt sind.“
    Antwortet Tim: „Schwachsinn, Unsinn und Blödsinn!“
  • Ein Lehrer erwischt einen Schüler beim Schlafen im Unterricht: Ich glaube hier ist nicht der richtige Platz, um zu schlafen. Antwortet der Schüler: Das geht schon, wenn sie nur ein bisschen leiser reden könnten.
  • Lehrerin: Fritzchen, deine Rechtschreibung ist so schlecht.
    Fritzchen antwortet: Die Rechtschreibung gilt für mich nicht, ich bin Linkshänder.
  • In der Schule fragt die Lehrerin: „Was ist flüssiger als Wasser.“ Daraufhin ein Schüler: „Hausaufgaben, die sind überflüssig“.
  • ‚Hier, halt das mal.‘ ‚Was ist das?‘ ‚Abstand!‘
  • Der Lehrer zeigt zwei Eier. Das eine Ei ist braun und das andere weiß.
    Der Lehrer fragt die Schüler: Was bemerkt ihr?
    Ein Schüler antwortet: Das braune Ei war wohl im Urlaub.
  • Wie unterscheiden sich die Schule und ein Irrenhaus? – Die Telefonnummer.
  • Die Schulklasse ist zusammen mit ihrem Lehrer fotografiert worden. Der Lehrer empfiehlt seinen Schülern, sich Abzüge machen zu lassen.
    „Stellt euch vor, wie nett es ist, wenn Ihr nach dreißig Jahren das Bild wieder zur Hand nehmt und sagt: Ach, das ist ja der Paul, der ist jetzt auch Lehrer; und das ist doch Fritz Lehmann, der ist Bäcker geworden; und da steht doch der Heiner, der ist nach Amerika ausgewandert…“
    Ertönt da aus der letzten Reihe eine Stimme: „Und das war unser Lehrer, der ist schon lange tot!“

Die besten Kinderwitze für die Grundschule

Die Kinderwitze können auch nicht nur etwas Lustiges beinhalten, sondern auch etwas Lehrreiches. Es ist schon schwieriger, aber auch auf solche Weise kann man den Kindern viel beibringen. Denn es ist schon bewiesen, die Kinder lernen viel beim Spielen, am wichtigsten ist, ihnen muss es nicht langweilig werden.

  • Mike kommt aufgeregt und zu spät in die Schule: „Ich bin von Räubern überfallen worden!“
    „Und was hat man dir geraubt?“, will der Lehrer wissen.
    „Gott sei Dank nur die Hausaufgaben!“
  • Klein Thomas auf dem Fahrrad: „Mami, Mami schau mal, ich kann mit nur einer Hand Fahrrad fahren.“ Kurze Zeit später: „Mami, Mami schau mal, ich kann ganz ohne Hände Fahrrad fahren.“ Kurze Zeit später: „Mami, Mami schau mal, ich kann ganz ohne Hände und Beine Fahrrad fahren.“ Wieder etwas später: „Mami, Mami schau mal, ganz ohne Zähne.“
  • Ein Junge hilft einer alten Nonne über die Straße.
    Sie: „Vielen Dank, mein Kleiner.“
    Er: „Kein Problem. Batmans Freunde, sind auch meine Freunde.“
  • Lehrer: „Aus welchem Land kommst du?“
    Schüler: „Czechoslovakia.“
    Lehrer: „Buchstabiere das mal für uns.“
    Schüler: „Ich glaube eigentlich komme ich aus Ungarn!“
  • Sepp fährt mit seinem Fahrrad, es ist fast dunkel. Ein Polizist hält ihn an. „Wie heißt du?“
    „Josef Schlickermeyer“ antwortet Seppi cool.
    „Und dein Alter?“ fragt der Polizist weiter.
    „Auch Schlickermeyer.“
  • „Was passiert mit den kleinen Mädchen die ihre Nudeln nicht aufessen?“ „Die bleiben schlank und werden Germanys next Topmodel, Mutti!“
  • Was sagt eine Schnecke auf den Rücken einer Schildkröte? – Uiiiiii
  • Uli und Monika knobeln. Uli erklärt: „Ich werfe das Geldstück jetzt hoch. Bei Kopf gewinne ich, bei Zahl verlierst du!“
  • „Wie heißt denn dein neuer Hund?“ – „Keine Ahnung, er will es nicht sagen.“
  • Fritz fragt den Lehrer: „Kann man eigentlich bestraft werden, wenn man nichts gemacht hat?“
    „Natürlich nicht!“, entgegnet dieser.
    „Prima“, meint Fritz, „ich hab nämlich meine Hausaufgaben nicht gemacht!“
  • Fritzchen kommt zu spät in die Schule. Da fragt der Lehrer: ‚Entschuldigung!?‘ Fritzchen: ‚Ach passt schon!‘
  • „Warum heult Dein kleiner Bruder denn so?“ – „Heute gab es
    Osterferien, und er hat keine bekommen.“ – „Aber warum das
    denn?“ – „Weil er noch nicht zur Schule geht!“
  • Zwei Jungen stehen vor dem Standesamt und betrachten interessiert ein Brautpaar. „Hör mal“, sagt der eine, „wollen wir die mal erschrecken?“
    „Ja“, sagt der andere, läuft auf den Braeutigam zu und ruft: „Hallo, Papa!“

Lustige Kinderwitze für 5jährige

Je jünger die Kinder sind, desto ist es schwieriger, ihnen mit Hilfe des Wortes was zu sagen. Sie verstehen in diesem Alter noch nicht alles, geschweige denn von Witzen, die auch ein kleines bisschen kompliziert sind.

  • Treffen sich zwei Kühe. Sagt die eine: „Muh.“ Sagt die andere: „Wollt ich auch grad sagen.“
  • Wie nennt man einen Bären, der laut „KUGEL“ schreit? Kugel-schrei-bär!
  • Mutti, wie lang bist Du schon mit Vati verheiratet?“
    „Zehn Jahre, mein Kind!“
    „Und wie lange mußt Du noch..?“
  • Fritzchen sagt zu seiner Schüssel Wackelpudding:
    Du brauchst gar nicht so zu zittern, ich esse dich trotzdem.
  • Ein Vater: „Wo wohnen Katzen?“
    Ein Sohn: „Im Miezhaus!“
  • „Herr Kellner, in dem Kirschkuchen sind ja gar keine Kirschen !“
    “Ja ist doch klar! In einem Hundekuchen sind ja auch keine Hunde!“
  • 2 Zahnstocher gehen im Wald spazieren. Plötzlich kommt ein Igel vorbei. Sagt ein Zahnstocher zum anderen: „Ich wusste gar nicht, dass hier ein Bus fährt“.
  • Der Onkel beantwortet den Brief meines Neffen. „Hier bekommst du deine gewünschten 10 Euro. Aber übe deine Rechtschreibung, Zehn schreibt man nicht mit zwei Nullen!“
  • Mami, warum ist der Himmel so hoch? – Antwortet Mami: Damit sich die Vögel nicht den Kopf stoßen
  • „Mutti, gib mir bitte eine Mark für den armen alten Mann!“
    „Hier hast du eine Mark. Du hast ein gutes Herz. Wo steht denn der Mann?“
    „An der Ecke und verkauft Eis.“
  • „Als ich damals in Alaska war, wurde ich von 12 Wölfen angefallen.“, erzählt Fritzchens Opa. Darauf Fritzchen: „Letztes Jahr waren es noch drei!“
    „Ja, da warst du noch zu klein, um die ganze Wahrheit zu erfahren!“
  • Eine Katze und eine Maus kommen in eine Bäckerei.
    Maus: „Ich möchte gerne ein Stück Pflaumenkuchen mit Sahne.“
    „Und sie?“ fragt die Verkäuferin die Katze.
    „Ich möchte nur einen Klacks Sahne auf die Maus.“
  • Karl: „Würden Sie mir bitte eine neue Klingel anbringen?“
    Fahrrad-Mechaniker: „Gern! Aber die Bremsen sind auch nicht in Ordnung!“
    Karl: „Weiß ich! Deshalb brauche ich ja die neue Klingel!“

Witze für Kindergartenkinder

Witze für Kleinkinder sind den Märchen ähnlich: einfach, unterhaltsam und lustig. Man muss nur herausfinden, was dem Kind gefällt und in die Richtung gehen. Denn manche finden etwas lustig und manche nicht.

  • Zwei Luftballons fliegen über die Wüste. Auf einmal ruft einer: „Achtung Kaktus!“
    Meint der andere: „Macht nichtsssssssssssssssssssss..!“
  • Zwei Freunde schauen Fußball: „Ein gutes Spiel“, sagt der eine, „nur die Tore fehlen!“
    „Wieso, da stehen doch zwei!“
  • „Wieso wirfst Du nach dem Jungs da hinten mit Steinen?“
    „Darf nicht näher ran gehen. Der hat Keuchhusten!
  • Vater und Sohn machen eine Radtour. Dabei sieht der Papa wie der Sohnemann eine Biene überfährt. Der Vater wird sofort erzieherisch wirksam und eröffnet dem Sohnemann: „Du hast gerade eine Biene überfahren, ein Lebewesen. Ab sofort darfst Du drei Wochen keinen Honig mehr essen.“Während der Vater diese Worte spricht, überfährt er selber einen kleinen Vogel. Darauf der Sohn: „Muß ich das Mutti sagen, oder machst Du das selbst?…“
  • Eine Mutter: „Wie begrüßen alle Ozeane einander?“
    Eine Tochter: „Sie winken!“
  • Ein kleines Mädchen ging, mit drei grossen Eistüten in der Hand, den Strand entlang. Gerade als sie bei den Eltern ankam, rutschte ihr eines aus der Hand und fiel in den Sand.
    „Wie schade,“ sagte sie traurig, „jetzt habe ich Dein Eis fallenlassen, Vati!“
  • „Warum können Fische eigentlich nicht sprechen, Mami?“ – „Komische Frage, sprich du mal, wenn dein Kopf unter Wasser ist!“
  • „Wieso stehst du so lange an der Rolltreppe?“ will eine
    Dame von Fritzchen wissen. „Ich habe unterwegs meinen
    Kaugummi verloren – darauf warte ich jetzt.“
  • Die Mutter ist böse: „Zwei Ausdrücke möchte ich nicht mehr hören mein Sohn. Der eine ist „saudumm“ und der andere „zum Kotzen“
    „Abgemacht Mami und wie heißen die Wörter?“
  • Was ist grün, glücklich und hüpft übers Gras? Eine Freuschrecke!
  • Clara streichelt die Katze ihrer Oma. Da beginnt die Katze zu schnurren. Erschrocken ruft Clara: „Wo ist der Ausschaltknopf für den Motor?“
  • Der stolze Vater prahlt beim Kaffee, wie toll sein einjähriger Sohn schon sprechen kann.
    „Bubi, sag‘ mal Rhinozeros!“
    Der Kleine kommt zum Tisch gekrabbelt, zieht sich an der Tischkante hoch, schaut skeptisch in die Runde und fragt: „Zu wem?“

Lustige Witze mit Bildern für Kinder ab 6

Es gibt auch Witze für Kleinkinder und die Themen bleiben gleich. Auch mit den Bildern funktioniert das bestens, denn es wird ihnen leichter fallen, sich das gesamte Bild wahrzunehmen und zu verstehen.

Kinderwitze 3.9 (78.18%) 11 votes

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.