Weibliche asiatische namen

Inhalte

Vornamen für Mädchen mit A

  • 01. Februar 2020

    Kommentar zu Aune von Aune

    Er wird genauso ausgesprochen wie man ihn liest am Ende ein kurzes,, e,,

  • 01. Februar 2020

    Kommentar zu Ameliana von Alex-Ameliana

    Yes!!!!!Die einzige Ameliana in ganz Österreich……Papa loves you…….

  • 01. Februar 2020

    Kommentar zu Atena von Atena

    Atena bedeutet Göttin der Weisheit. Ich bin sehr stolz auf meinen Namen!!

  • 01. Februar 2020

    Kommentar zu Asuncion von Paulin Asunción

    Ich mag meinen Namen sehr 😛

  • 31. Januar 2020

    Kommentar zu Alexa von Lehmann

    @Rainerle: Gut, dass du nicht bei Angelina kommentierst. Dort boxen sie sogar. Dagegen sind die Alexa-Mütter harmlos.

  • 31. Januar 2020

    Kommentar zu Apricot von Minion

    BANANAAA! Hier ist ja wirklich der komplette Obstsalat vertreten. 😀

  • 31. Januar 2020

    Kommentar zu Alexa von Rainerle

    @AleggsaMama: Ich dich auch!

  • 30. Januar 2020

    Kommentar zu Apricot von einhundauswasser

    Ich hole mir jetzt gleich eine gefrorene banane aus dem kuehlschrank und werde daran lecken.

  • 30. Januar 2020

    Kommentar zu Alexa von AlexaMama

    @Rainerle mit ai: Hahaha – noch einer, welcher sich für witzig hält und ständig den gleichen Müll schreibt. Oder sind Aleggsander und Rainerle die gle…

  • 30. Januar 2020

    Kommentar zu Alexa von Rainerle (mit ai)

    @Wehrfrau: Seggsschreibne? Aleggsa, bidde stell in der Wohnarbeitsspielküche das Licht auf Rot!

  • 30. Januar 2020

    Kommentar zu Alexa von Wehrfrau

    Alexa ist die Wehrfrau. Deshalb kann sich eine Alexa wehren und lässt sich nicht von blöden Sprüchen zu diesem Echo aus dem Konzept bringen. Und diese…

  • 28. Januar 2020

    Kommentar zu Arita von arita

    Mein name habe ich bereits noch nie gehört deshalb finde ich ihn einzigartig

  • 27. Januar 2020

    Kommentar zu Aina von A.E.

    Wir haben zu Hause seit 6 Jahren eine Aina. Ich liebe diesen Namen und er passt zu ihr. V.a. klingt er nicht so abgedroschen wie die allseits beliebte…

  • 27. Januar 2020

    Kommentar zu Amalia von Elisabeth

    Ich bin Russlanddeutsche und gleich zwei meiner Ur-Omas hießen Amalia! Ich fand den Namen immer sehr melodisch und klangvoll und habe mir immer eine T…

  • 27. Januar 2020

    Kommentar zu Asbjörg von Ina

    Klingt im ersten Moment recht männlich

Nordische Mädchennamen

  • Gestern, 18:37 Uhr

    Kommentar zu Feenja von Fenja

    Ich finde es etwas schade, dass sich manche hier darüber echauffieren, dass der eine oder andere Name oder die Aussprache dessen „scheußlich“ klinge o…

  • 31. Januar 2020

    Kommentar zu Jette von Jette

    Leute der Name wird nicht „Jääddeee” ausgesprochen sondern genau so wie man es schreibt „Jette”. Und ich liebe diesen namen

  • 31. Januar 2020

    Ich finde den Namen Jette traumhaft schön!

  • 30. Januar 2020

    Kommentar zu Lif von Tatjana

    Unsre Tochter heißt Lif. Wir sprechen das i allerdings lang aus. Wir konnten keinen wundervolleren Namen finden 😊

  • 28. Januar 2020

    Kommentar zu Elida von Elida

    Ich heiße auch elida ,ein wunderschöner Name wie ich finde

  • 28. Januar 2020

    Kommentar zu Smilla von Annika

    Meine Töchter heißen Flavia Fiona und Smilla Fabia. Da hat Smilla doch glatt meine vorliebe zu Vornamen mit ‚F‘ geschlagen. (In Gedenken an meine Schw…

  • 24. Januar 2020

    Kommentar zu Paikea von Vanessa

    Hallo Katha, Nein, hätte ich nicht müssen. Er hat zwar noch einen, aber der Standesbeamte hatte damals gleich gesagt, „ kenne ich, ist ein toller Na…

  • 24. Januar 2020

    Kommentar zu Lya von Jawohl

    Meine Tochter heisst Lya-Talea und wird Lynchen gerufen(als i ausgesprochen). Mit „Y“ ist nur eine seltene Schreibweise des Namen ;). Hat rein gar nic…

  • 24. Januar 2020

    Kommentar zu Freya von Freya

    Ich heiße auch Freya und klar muss man sich von manchen Menschen Sachen anhören, die keine Ahnung von irgendwas haben. Aber wenn man sich bisschen mit…

  • 19. Januar 2020

    Ich heiße auch so und finde den Namen sehr schön

  • 13. Januar 2020

    Kommentar zu Ragna von Ragna

    Hallo ihr Lieben ich heiße Ragna und mag diesen Namen nicht den zu schlechte Erfahrungen machen müssen und und der Schule deswegen auch gehänselt word…

  • 13. Januar 2020

    Kommentar zu Helga von Helga

    Helga, Helios, heilig, heil (gesund – rein) haben alle die gleiche Ethymologie. Helga ist ein ein purer Name, man kann ihn nicht verhunzen. 🙂 Helgas…

  • 10. Januar 2020

    Kommentar zu Caja von Meddl, Loide!

    @unter mir: Manche Franken können auch keine harten Konsonanten sprechen. 😉

  • 09. Januar 2020

    Kommentar zu Caja von @ Smile

    … in Sachsen mit „G“ 🤪, in der restlichen Welt mit „K“‼️

  • 06. Januar 2020

    Kommentar zu Ilvy von Ilvy

    Also, ich heiße Ilvy und bin auch zufrieden mit dem Namen. 😀 Kann gar nicht nachvollziehen, wieso sich weiter unten in den Kommentaren jemand beschw…

Die Top 10 der beliebtesten weiblichen Vornamen inJapan

(gemessen an den Neugeborenen 2007)

  1. Hina
  2. Yui
  3. Miyu
  4. Haruka
  5. Sakura
  6. Nanami
  7. Ayaka
  8. Honola
  9. Momoka
  10. Aoi

Seit den 1980er Jahren hat sich insbesondere bei den weiblichen japanischen Namen eine interessante und spannende Entwicklung bemerkbar gemacht: Traditionell sehr dominant vertretene Namen, die die Bedeutung „Kind“ enthalten, sind immer mehr im Rückzug, werden also viel weniger an Neugeborene verliehen. Typischer Weise betrifft das alle weiblichen japanischen Namen die auf „-ko“ enden (z.B. wie bei „Yumiko“ – „schönes Kind“). Darin spiegelt sich eine gesellschaftliche Veränderung wieder, die sich in Japan seit einigen Jahrzehnten vollzieht: Frauen, aber auch Männer, der jüngeren Generation verstehen die Rolle der japanischen Frau in der modernen Gesellschaft zunehmend anders, als dies traditionell in den älteren Generationen noch geprägt war/ist. Das kann bedeuten: die japanische Frau versteht sich nicht (mehr) primär als „etwas“, das vorzugsweise der Ästhetik zugeschrieben wird, also (für den Mann) „schön, kindlich, zugänglich“ ist. Im Gegensatz dazu stehen die traditionellen männlichen japanischen Namen, die schwerpunkthaft auf „Stärke, Mut, Stolz“ abheben.

Chinesische Mädchennamen

  • 21. Januar 2020

    Kommentar zu Lina von Lilly

    Der Name ist so unschön, langweilig, gewöhnlich, einfallslos – einfach nicht nehmen!!!

  • 14. Januar 2020

    Kommentar zu Lina von Mari

    Wir überlegen unsere Tochter Lina zu nennen. Der Name steht schon ewig ganz oben auf meiner Namenswunschliste. Da er aber in den letzten Jahren so oft…

  • 03. Januar 2020

    Kommentar zu Mae von ♥

    Also ich finde den Namen Mae wunderschön! Ich würde jetzt nicht unbedingt meine Tochter so nennen, da sie z.B. Mä ausgesprochen werde könnte, aber ein…

  • 31. Dezember 2019

    Kommentar zu Maja von Aurie

    Maja ist mein Spitzname, ich heiße Marija Aurora 🙂 man wird aber oft gehänselt. Trotzdem find ich ihn okay

  • 27. Dezember 2019

    Kommentar zu Lina von Vorname?

    Kurzform von „LichtNahrung“? Putzig jedenfalls…

  • 21. Dezember 2019

    Kommentar zu Laura von Sunflower

    Laura? Ein Name wie Sand am Meer.

  • 21. Dezember 2019

    Kommentar zu Laura von Meine Meinung

    Nein, Laura ist kein Unterschichtsname, wie manche Kommentatoren hier schrieben, den Namen vergeben eher Leute aus der Ober- und Mittelschicht. Der Na…

  • 17. Dezember 2019

    Kommentar zu Laura von Hannah

    Ich liebe den Namen laura, alt Traditionell und schön. Klingt weich, weiblich doch irgendwie stark und erfolgreich. Romantisch Sehr schöner Name …

  • 26. November 2019

    Kommentar zu Wina von Wina

    Ich habe meinen Namen auch aus dem Film „Die Zeitmaschine“. Bin total glücklich damit 🙂 Super selten und einfach zu schreiben!

  • 22. November 2019

    Kommentar zu Lee von annamonnka

    Hübscher und schöner name :)!

  • 22. November 2019

    Kommentar zu Laura von Moni

    Meine beste Freundin heißt Laura und man kann mit ihr einfach über alles reden und sie ist einfach perfekt und sie ist wie eine schwester für mich sie…

  • 12. November 2019

    Kommentar zu Aliah von Aliah

    Ich heiße Aliah und ich finde diesen Namen so schön und ich bin froh só heissen zu können💗🇵🇹🌹

  • 22. Oktober 2019

    Kommentar zu Laura von Laura

    Den Namen benutze ich im Netz als Nickname. Wenn jemand Lust bekommt, sich über meinen Namen lustig zu machen, verletzt es mich wenigstens nicht persö…

  • 12. Oktober 2019

    Kommentar zu Lu von Lu Dante

    Also ich finde den name lu einfach genial. Ich heiße Lu Dante wo ich vielleicht sogar der einzige bin. Dazu bin ich noch männlich was bei dem name e…

  • 29. September 2019

    Kommentar zu Xiaomei von Siegfried

    Xiaomei ist ein schöner Name

Beliebte Katzennamen in Japan

Für Katzenbesitzer ist die Entscheidung des Namens für den kleinen Tiger meist schon eine der wichtigsten Sachen. Doch wie werden sie eigentlich in Japan genannt? Die japanische Internetseite Iris Pet hat kürzlich ihr jährliches Ranking mit den beliebtesten Namen für das aktuelle Jahr veröffentlicht. Diese möchte ich hier kurz vorstellen.

Die Nutzer der japanischen Seite über Katzen wurden im Zeitraum vom 17. Dezember 2015 bis 17. Januar 2016 befragt und die Ergebnisse ausgewertet. Doppelte Platznennungen beruhen auf Stimmengleichheit bei der Auswertung.

Im ersten Block finden wir gleich ein paar Namen, die auf die Farbe der Katzen hindeuten. Yuki und Miruku werden meist weiße bzw. weißliche Katzen genannt, wohin gegen Kurumi, Kinako und Moka mehr für Katzen mit bräunlich oder roten Fell benutz werden. Tama beschreibt die Eigenart von Katzen sich gern zu einem Ball zusammen zu rollen, wenn sie schlafen. Vor allem bekannt mit diesem Namen ist die Bahnhofskatze Tama, die im vergangenen Jahr leider verstorben ist.

Katzennamen in Japan | © Sumikai.com/Claudia Yoko-chan

Der zweite Block geht gleich mit der Form schlafender Katzen mit dem Namen Maru weiter. Natürlich ist auch Hime für einige Katzen eine passende Bezeichnung. Der Name Jiji stammt wohl oft direkt aus dem beliebten Ghibli Film Kiki’s kleiner Lieferservice, indem die gleichnamige schwarze Katze vertreten ist. Wie bereits im ersten Block sind natürlich auch die Bezeichnungen für Löwe (Leo) und Tiger (Tora) im Ranking dabei. Und warum sollte man seine Katze eigentlich nicht wie die in Japan sehr beliebten Azuki-Bohnen oder Sakura-Blüten benennen?

Katzennamen in Japan | © Sumikai.com/Claudia Yoko-chan

Im Siegerblock findet man zuerst einige Eigennamen wie Kai und Mei. Für viele Katzenbesitzer ist ihr Haustier auch oft das größte Glück, weshalb Fuku ein gefragter Name ist. Die Namen Shiro und Kuro verweisen wieder auf die Fellfarbe des Vierbeiners und werden deshalb oft genutzt. Trotzdem hat es mit Momo das Sinnbild des runden Pfirsichs an die Spitze des Rankings geschafft.

Neben dem allgemeinen Namensranking wurde zudem ein getrenntes Ranking für weibliche und männliche Katzen aufgestellt. Bei den Katern sind unter den Top 3 die Namen Kai, Sora und Kotetsu. Für die weiblichen Tiere sind es die Namen Hana, Momo und Koko.

Katzennamen in Japan | © Sumikai.com/Claudia Yoko-chan

Hier gelangt ihr zum entsprechenden Ranking der japanischen Seite Iris Pet.

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.