Vorlagen für kommunionkerzen

Die Kommunionkerze – ein Licht für`s Leben

Der Tag der Erstkommunion ist für Kinder ein ganz besonderes Erlebnis, das unvergesslich bleiben soll. Ein Accessoire, das bei dieser Feierlichkeit nicht fehlen darf, ist die Kommunionkerze. Mit der Kerze in der Hand schreiten die Kinder bei der Kommunion zum Altar und erneuern ihr Taufversprechen. Zudem wird sie bei der anschließenden Feierlichkeit zentral auf dem Tisch drapiert und findet danach ihren Platz im Zuhause des Kommunionkindes. Viele Menschen heben die Kerze, die sie zur Kommunion bekommen haben, ein Leben lang auf und erinnern sich immer wieder gerne an diesen Tag zurück. Somit ist die Auswahl der richtigen Kommunionkerze durchaus relevant.

  • Ansicht:

Taufkerze Kommunionkerze Lebensbaum silber mint Taufkerzen Kommunionkerzen Junge Mädchen 400/40 mm inklusive Beschriftung

44,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:25 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die MerklisteTaufkerze/Kommunionkerze,Kommunion Geschenk,Konfirmationskerze“ Boot“-grün,blau,rot,rosa. Name,Datum**Junge Mädchen

35,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:25 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die MerklisteKommunionkerze

34,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:25 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die MerklisteTaufkerze/Kommunionkerze,Konfirmationskerze“Schützende Hände“ mit Spruch“- inkl.Name,Datum**Junge Mädchen B076YHD776

30,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:25 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die MerklisteKommunionkerze Taufkerze Kerze zur Taufe 16542

30,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:25 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die MerklisteKommunionkerze mit Druckmotiv Symbole

30,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:24 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die MerklisteKommunion-Kerze

29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:24 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste Kommunionkerze

29,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:25 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste Taufkerze/Kommunionkerze in 40 x 4 cm, inklusive Beschriftung und Aufbewahrungskarton ! P 70

29,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:24 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste Taufkerze Kommunionkerze Junge Mädchen 250/70 mm VT-11 inkl. Zubehör für selbstbeschriften

27,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:25 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste Taufkerze Kommunionkerze Silber inkl. Tropfschutz, Kerzentuch und Beschriftung KW-JOA-K102S-OS

26,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:25 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste Taufkerze Kommunionkerze Junge Mädchen 400/40 mm VT-13 inkl. Zubehör für selbstbeschriften

26,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:24 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste Taufkerze Kommunionkerze Junge Mädchen 400/40 mm VT-47 inkl. Zubehör für selbstbeschriften

26,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:25 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste Taufkerze Kommunionkerze Junge Mädchen 400/40 mm VT-32 inkl. Zubehör für selbstbeschriften

26,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:24 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste Taufkerze Kommunionkerze Junge Mädchen 400/40 mm VT-48 inkl. Zubehör für selbstbeschriften

26,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:24 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste Taufkerze Kommunionkerze Junge Mädchen 400/40 mm VT-21 inkl. Zubehör für selbstbeschriften

26,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:24 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste Taufkerze Kommunionkerze Junge Mädchen 400/40 mm VT-34 inkl. Zubehör für selbstbeschriften

26,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:25 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste Taufkerze Kommunionkerze Junge Mädchen 400/40 mm VT-25 inkl. Zubehör für selbstbeschriften

26,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:25 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste Taufkerze Kommunionkerze Junge Mädchen 400/40 mm VT-15 inkl. Zubehör für selbstbeschriften

26,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:25 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste Taufkerze Kommunionkerze Junge Mädchen 400/40 mm VT-30 inkl. Zubehör für selbstbeschriften

26,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:25 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste Taufkerze Kommunionkerze Junge Mädchen 400/40 mm VT-16 inkl. Zubehör für selbstbeschriften

26,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:24 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste Taufkerze Kommunionkerze Junge Mädchen T-77 500/40 mm inkl. Beschriftung

25,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:25 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste Taufkerze Kommunionkerze Junge Mädchen 400/40 mm VT-14 inkl. Zubehör für selbstbeschriften

25,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:25 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste Kopschitz Kommunionskerze, in liebevoller Handarbeit hergestellte Qualitätskerze mit Gütezeichen aus Deutschland, Höhe: 40cm Ø 4cm, 11506.31.001

25,82 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. Februar 2020 09:26 Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste

  • 1
  • 2

Generelle Bedeutung der Erstkommunion

Die Kommunion ist ein entscheidender Tag im Leben eines Menschen, weil er häufig den ersten Schritt in Richtung Selbstbestimmung darstellt. Während bei der Taufe die Mutter, der Vater und der Taufpate beziehungsweise die Patin das Versprechen abgeben, kommen katholische Jungen und Mädchen im Rahmen ihrer Erstkommunion zum ersten Mal selbst zu Wort und entscheiden sich damit aktiv für Gott und die kirchliche Glaubensgemeinschaft.

Die Kommunion ist eine der sieben Sakramente der katholischen Kirche, zu denen außerdem noch die Taufe und die Firmung, die Kranksalbung und die Eucharistie sowie die Beichte, die Ehe und die Weihe gehören. Der Begriff Kommunion ist abgeleitet von dem lateinischen Wort „communio“, das übersetzt „Gemeinschaft“ bedeutet und im übertragenen Sinne für das christliche Abendmahl oder besser gesagt die gemeinsame Einnahme desselbigen steht. Bei ihrer Erstkommunion dürfen die Kinder zum ersten Mal am Abendmahl teilnehmen. Zudem ist die Heilige Kommunion ein Symbol für die Liebe, die Gott den Menschen entgegenbringt.

Kerzen für die Kommunion – Erinnerungsstücke für die Ewigkeit

Die Kommunion-Kerze spielt bei der Zeremonie eine zentrale Rolle. Sie wird während dem Gottesdienst auf feierliche Weise zum Brennen gebracht und symbolisiert dabei Jesus Christus als das Licht der Welt. Nachdem die Kinder ihre Kommunionkerzen an der Osterkerze entzündet haben, schreiten sie mit der brennenden Kerze aus der Kirche hinaus – ein Zeichen dafür, dass sie das Licht Gottes in die Welt hinaustragen und auf ihrem Lebensweg erleuchtet werden.

Auch bei der Taufe steht das Entzünden der Taufkerze als Symbol dafür, dass der oder die Getaufte ab diesem Zeitpunkt von Jesus Christus begleitet wird. Nicht nur deshalb wird die Taufkerze – sofern diese sicher aufbewahrt wurde und sich immer noch in einem guten Zustand befindet – nicht selten auch erneut zur Erstkommunion eingesetzt und dann eben als Kommunion-Kerze verwendet.

Die Aufmachung der Kommunionkerzen

Während bei der Taufkerze optisch gesehen in der Regel nach Junge oder Mädchen unterschieden wird, ist dies hier üblicherweise nicht der Fall. Natürlich können auch moderne Kommunionkerzen für Jungen durchaus blau verziert und die für Mädchen rosa geschmückt sein – mehr Wert wird allerdings auf die Auswahl der richtigen Motive gelegt. Was als Deko einer Kerze für die Kommunion alles infrage kommt, darauf gehen wir an späterer Stelle noch einmal im Detail ein.

Form und Größe der Kerze

Ansonsten ist die Optik der Kerzen meist recht ähnlich. Normalerweise handelt es sich wahlweise um eine Spitzkerze oder eine Stumpenkerze. Typische Größen der Kommunionkerze sind dabei entweder 400×40 mm oder 25×7 cm, wobei beispielsweise auch Modelle in 500×35 mm oder 23×8 cm erhältlich sind.

Farbton der Kerze

Die Farbe der Kerze an sich sollte stets weiß sein, wobei die Nuancen von reinem Weiß über elfenbeinfarben bis hin zu gelblichen Varianten reichen können. Bei dem letztgenannten Farbton handelt es sich allerdings meist um Exemplare aus reinem Bienenwachs.

Farben für Motive und Beschriftungen

Was die Verzierungen angeht, gibt es rein farblich gesehen bei den Kerzen für die Kommunion keine konkreten Vorgaben. Von Gold und Silber, Rot, Gelb, Grün und Blau über Türkis, Rosa und Lila ist bei den Symbolen, Figuren und Beschriftungen auf der Kommunionkerze im Endeffekt alles möglich. Wichtig ist lediglich, dass die Zierde zum Anlass passt und gleichzeitig auch dem jeweiligen Kommunionkind gefällt.

Christliche Motive für Kommunionkerzen

Damit sich eine Kerze für die Erstkommunion eignet, dürfen zwei grundlegende Angaben nicht fehlen. Zum einen muss der Vorname des Jungens oder des Mädchens darauf vermerkt sein. Zum anderen wird das Datum des Tages angegeben, an dem die erste Heilige Kommunion stattfindet. Abgesehen davon stehen eine Reihe von typischen christlichen Motiven – von klassisch bis modern – zur Auswahl, mit denen die Kerze geschmückt werden kann. Auf die wichtigsten beziehungsweise am häufigsten verwendeten Motive möchten wir nachfolgend kurz eingehen.

Das Kreuz

Ein Kreuz auf der Kommunionkerze erinnert einerseits an den Tod Jesu Christi, der nach dem letzten Abendmahl am Kreuz verstarb. Gleichzeitig steht es aber auch für seine Auferstehung, die gemäß biblischer Überlieferung kurze Zeit danach folgte.

Die Sonne

Ist auf der Kerze für die Kommunion dagegen eine Sonne aufgebracht, drückt diese eine hoffnungsgebende Symbolik aus. Sie steht in erster Linie für die Wärme, die Energie und das Licht, die von der ganzen Schöpfung Gottes tagtäglich zum Leben benötigt werden.

Der Regenbogen

Der Regenbogen drückt die Verbundenheit zwischen dem Himmel und der Erde sowie von Gott mit den Menschen aus. Dies rührt daher, weil in der Bibel geschrieben steht, dass Gott zum Ende der Sintflut in den Wolken einen Regenbogen erscheinen lässt.

Der Kelch

Der Kelch meist in Silber oder Gold dargestellt. Er selbst oder besser gesagt sein Inhalt, der Wein, ist ein Symbol für das Blut, das der Sohn Gottes einst für die Menschen vergossen hat.

Die Hostie

Über dem Kelch wird die Kommunionkerze häufig zusätzlich mit einer Hostie verziert. Diese stellt den Leib Christi dar und bezeichnet das, was im Rahmen des christlichen Abendmahls beziehungsweise bei der Eucharistie symbolisch als Brot verteilt wird.

Der Fisch

Der Fisch wird im Christentum seit jeher als eine Art Erkennungszeichen genutzt, das man in früheren Zeiten in Mauern ritzte oder auf Wände malte. Auf der ganzen Welt dient er als geheimes Zeichen, um sich gegenüber Gleichgesinnten zu erkennen zu geben – so auch der Fisch auf der Kommunionkerze.

Die Ähren

Die Ähren stehen dagegen sinnbildlich für die Auferstehung von den Toten und somit auch für die Auferstehung Jesu Christi. Zudem sind sie ein Zeichen für Fruchtbarkeit und gelten als lebensspendendes Symbol.

Das Brot

Genauso ist auch das Brot ein Symbol des Lebens, weil es sich dabei um ein Produkt handelt, dass aus lebendigem Korn und darüber hinaus Wasser, Feuer, Erde und Sonne sowie aus der Arbeit der Menschen entsteht. Zudem kann das Brot auch für Nahrung und Nährmittel sowie allgemein für den Segen stehen.

Die Weinrebe

Der Weinstock oder die Weinrebe deutet an der Kerze auf die Verbundenheit des Gläubigen und Jesus Christus hin. Dabei symbolisiert der Weinstock Christus, der bei spürbarer Verbundenheit Kraft schenkt, um den Glauben fruchtbar zu machen. Darüber hinaus steht der Weinstock auch für den Wein, der beim Abendmahl beziehungsweise der Eucharistie-Feier getrunken wird.

Die Taube

Auch die Taube ist hin und wieder zu sehen. Sie verkörpert einerseits den Heiligen Geist, ist andererseits aber auch ein Symbol für den Frieden. Bei dieser Auslegung bezieht man sich auf Stellen in der Bibel, in denen geschrieben steht, wie die Taube ähnlich dem Geist vom Himmel herabkam oder nach der Sintflut friedvoll mit einem Olivenzweig im Schnabel zurückkehrte.

Das Boot

Sieht man in einer Kirche irgendwo das Symbol von einem Schiff oder Boot, genauso wie auf einer Kommunionkerze, so soll dieses Bild die Kirche darstellen, die zusammen mit der Gemeinde unterwegs ist und dabei das Meer der Zeit durchfährt. Während der Mast in Kreuzform sinnbildlich Kraft und Trost spendet, findet das menschliche Leben auch in stürmischen Zeiten den sicheren Weg.

Der Anker

Ein Anker hat dagegen den Sinn, ein Boot im Hafen zu halten und es zu sichern. Im übertragenen Sinne steht der Anker in der katholischen Kirche dafür, dass die Liebe Gottes Kraft gibt und uns festhält, ähnlich wie der Anker eines Schiffs.

Das Wasser

Vor allem bei der Taufe, aber auch für die Kommunionkerze hat das Wasser als Symbol eine wichtige Bedeutung. Es steht zum einen für den Beginn von jeglichem Leben, zum anderen genauso für die Reinigung sowie die Reinheit an sich. Dies ist auch der Grund dafür, weshalb Jungen und Mädchen bei der Taufzeremonie an der Stirn mit Wasser übergossen wird.

Der Zweig

Nicht nur auf der Kommunionkerze, sondern auch ganz allgemein steht der Zweig bei Christen für den sogenannten Lebensbaum. Er ist ein Symbol für den Glauben an die Auferstehung, das ewige Leben sowie das Paradies und den Weg dorthin. Darüber hinaus steht er auch für Fruchtbarkeit, Hoffnung und Wachstum.

Das Herz

Was ein Herz bedeutet, muss eigentlich nicht erklärt werden. Es steht für Zuneigung beziehungsweise Liebe. Während aber in der Kirche Hoffnung, Glaube und Liebe die göttlichen Tugenden darstellen, ist von diesen dreien die Liebe am größten und wichtigsten. Auf einer Kerze für die Kommunion symbolisiert sie die Liebe des Gläubigen zu Gott und umgekehrt.

Die Buchstaben P und X

Werden auf der Kommunionkerze zwei Buchstaben, nämlich X und P, ineinander verschlungen dargestellt, so sind sie einerseits das Zeichen für Jesus Christus. Dies rührt daher, weil das griechische CH optisch dem lateinischen X entspricht und das griechische R aussieht wie das P bei den lateinischen Buchstaben. Nebeneinanderstehend werden sie auch als „PaX“ gelesen, was übersetzt „Frieden“ bedeutet.

Die griechischen Symbole Alpha und Omega

Auf ähnliche Weise stehen auch die griechischen Buchstaben Alpha und Omega, bei denen es sich jeweils um den ersten und letzten im Alphabet handelt, für Christus. Sie rahmen das Alphabet genauso ein, wie Jesus das weltliche Leben umfasst und jeden Menschen von der Geburt bis zum Tod mit seiner Liebe begleitet.

Zubehör für die Kommunionkerze

Neben der Kerze an sich gibt es für die Feier der Heiligen Kommunion auch noch eine nützliche Ergänzung – und zwar handelt es sich dabei um einen sogenannten Tropfenfänger für Kommunionkerzen. Dieser Kerzentropfschutz ist bei der Kommunion deshalb so wichtig, weil die Kerze von den Jungen und Mädchen während einem großen Teil der Zeremonie mit brennendem Docht herumgetragen wird, was ohne Tropfschutz deutliche Spuren hinterlassen würde.

Neben der festlichen Kleidung und den Schuhen würde auch der Boden der Kirche, die Bänke sowie ggf. der Altar beschmutzt werden. Da die Kerze zudem bei der Feierlichkeit nach der Kommunion auch als Tischkerze fungiert, wird dadurch zudem die Tischdecke und eventuelle Deko geschont. Der Tropfschutz sieht für Jungen wie Mädchen normalerweise gleich aus, kann aber beispielsweise genauso in Rosa oder Blau gewählt werden.

Aber welche Kommunionkerze soll ich mir denn nun kaufen?

Falls bei Dir demnächst die Erstkommunion ansteht und Du immer noch nicht weißt, welche Kerze Du dafür am besten kaufen sollst, möchten wir Dir hierzu nachfolgend ein paar Tipps an die Hand geben.

Eine selbstgestaltete Kerze zur Kommunion

Natürlich kannst Du Dir ganz einfach eine fertige Kommunionkerze im Internet bestellen. Das ist ohne Zweifel die einfachste und schnellste Lösung. Es gibt allerdings vor allem online auch das ein oder andere Bastelset zu kaufen, mit dem Du die Deko bzw. Verzierung auch selber machen, quasi selbst basteln oder gestalten kannst. Dabei gibt es für das Verzieren von Kommunionkerzen auch praktische Bastelvorlagen, also Vorlagen zum Ausdrucken oder Schablonen, um die Motive selber zu machen.

Dies ist vielleicht ein wenig aufwendiger und man benötigt sicherlich etwas Geschick, um Buchstaben, Figuren und Symbole optisch ansprechend herzustellen und anzubringen. Jedoch ist eine Kerze für die Kommunion, die man mithilfe von Vorlagen selbst gestalten kann, doch wirklich etwas Besonderes, sodass man diese zum Beispiel auch stolz als Tischkerze präsentiert.

Solltest Du nicht zu den Menschen gehören, die handwerklich geschickt und zudem noch kreativ sind, dann kannst Du für eine Blanko-Kommunionkerze auch bereits vorgefertigte Wachsmotive wie einen bunten Regenbogen oder einzelne Buchstaben kaufen, mit denen das Basteln mühelos gelingt.

Ohne entsprechendes Zubehör oder einer konkreten Vorlage – quasi alles komplett selber zu machen oder zu basteln ist ohnehin keine gute Idee. Mit einem Bastelset zum Selbst-Gestalten und Verzieren, inklusive Vorlagen für Motive und Anregungen zum Ausdrucken wird Deine Kerze für die Kommunion dagegen bestimmt wunderschön. Und vor allem wird sie einzigartig und eine tolle Erinnerung für Dein ganzes Leben sein – so wie der Tag der Erstkommunion es ebenfalls werden sollte.

Wie gefällt Dir diese Seite?
(Noch keine Bewertungen vorhanden)
Loading…

Schöne Kommunionkerze selber gestalten

Wer selber eine Kommunionkerze gestalten möchte, bekommt die notwendigen Teile im Bastelladen oder im Kerzengeschäft. Die Herstellung der Kerze ist eine Aufgabe, die Eltern und Kinder gemeinsam erledigen können.

Mehr zu den Themen Kommunion und Konfirmation
  • Aufnahme in die Gemeinde: Kommunion, Konfirmation und Jugendweihe – Was ist was?
  • Konfirmation, Kommunion und Jugendweihe : Sind Geldgeschenke angemessen?
  • Unerwünschte Geschenke: Wenn Oma und Opa nur Mist schenken

Das brauchen Sie für Ihre Kommunionkerze

Mit der Kommunion wird Ihr Kind zu einem vollwertigen Mitglied der Gemeinde. Rund um das große Ereignis, das natürlich gebührend gefeiert wird, gibt es eine Reihe von schönen Traditionen. So können Sie zum Beispiel die Kommunionkerze gestalten. Sie kaufen keine fertige Kerze, sondern stellen sie selber nach Ihren eigenen Vorstellungen beziehungsweise nach den Wünschen Ihres Kindes her. Sie brauchen dazu eine Kerze und einen passenden Kerzenständer, Wachsplatten oder Wachsfarben, eine Unterlage, auf der Sie schneiden können, und ein scharfes Messer. (Kommunionskerzen als dekorative Geschenkidee)

So gestalten Sie Ihre Motive

In welcher Form Sie Ihre Kommunionkerze gestalten wollen, können Sie selber entscheiden. Am besten machen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Kind auf die Suche nach geeigneten Motiven. Schöne Vorlagen finden Sie in vielen Bastelbüchern. Mit entsprechendem künstlerischen Talent können Sie die Motive natürlich auch selber gestalten. Beliebt sind religiöse Motive wie zum Beispiel Weinreben, Ähren oder ein Kreuz. Wenn Sie die Kommunionkerze gestalten, können Sie aber auch weltliche Motive wie Menschen oder Tiere wählen. Ebenfalls eine schöne Möglichkeit: Formen Sie mit Buchstaben den Namen des Kommunionkindes.

Foto-Serie mit 7 Bildern

Zuhause.de: Selbstgemachte Kerzen gießen – bebilderte Anleitung, wie Sie Kerzen selber machen

Anleitung: So wird es gemacht

Wenn die Motive feststehen, legen Sie die Vorlage auf die Wachsplatte auf und schneiden entlang den vorgegebenen Linien. Schablonen aus stabilem Karton erleichtern Ihnen diese Aufgabe. Komplexere Motive wie eine Weinrebe sollten Sie nicht als Ganzes, sondern Stück für Stück herausschneiden – in diesem Fall also Traube für Traube. Reiben Sie anschließend die Kerze mit einem Tuch ab und erwärmen Sie sie mit den Händen. Dann finden die Motive, die Sie aufkleben, besseren Halt. Noch ein Tipp: Mit einer Schicht aus weißem Wachs unterlegt, wirken die Motive noch plastischer. (Kommunion: Deko mit christlichen Symbolen)

Wer keine „fertige“ Kommunionkerze kaufen möchte, der kann natürlich auch eine Kommunionkerze basteln. Anbei eine kurze Anleitung, wie man meiner Meinung nach am besten eine Kommunionkerze basteln kann.

Bevor man loslegt lohnt es sich, ehe man mit dem Basteln der Kommunionkerzen „blind draufloslegt“, sich anhand von Vorlagen inspirieren zu lassen. Am einfachsten ist das möglich, indem man sich einige Minuten bei Anbietern von solchen Kerzen im Sortiment umschaut und bei Gefallen gegebenenfalls das Foto der gewünschten Kommunionkerze, dass dan quasi als „Bastelziel“ dient, ausdruckt.

Kommunionkerzen Vorlagen

  1. Wachskerze: Erste Pflicht ist natürlich die Wachskerze. Es bietet sich an, diese Bienenwachskerze als Grundlage für die Bastelarbeit hier online zu bestellen. Kostenpunkt: Derzeit 17,33 Euro. Mit einer neutralen Kerze hat man den großen Vorteil, alles nach seinen Wünschen gestalten zu können.
  2. Als zweites sind die nötigen Wachsplatten zu besorgen. Diese kann man am besten im örtlichen Bastelladen einkaufen. Die Wachsplatten sind relativ günstig. Empfehlenswert ist es, verschiedene Farben zu kaufen, um die Kommunionkerze farbenfroher gestalten zu können.
  3. Religiöse Symbole: Klar, zur Kommunionkerze gehören auch entsprechende religiöse Symbole. Eine nette Übersicht kann man sich hier online anschauen. Mit dabei ist etwa ein Kreuz oder eine Welle als Wachssymbol, die sich ansonsten nicht ohne weiteres selber formen und basteln lassen.
  4. Kerzenzubehör: Zu guter Letzt sollte noch an das Kerzenzubehör gedacht werden. Eine Kerzentülle ist gerade bei hochwertigen Kerzen wie bei einer Kommunionkerze unverzichtbar. Ansonten läuft der Kerzenwachs an der Seite herunter.

Sind alle Bastel-Utensilien besorgt, kann es auch schon losgehen. Die Kommunionkerze kann gebastelt werden: Als Unterlage bietet sich eine widerstandsfähige Unterlage an, da man mit einem Kattermesser die Motive in die Wachsplatten schnitzen muss.

Sind die gewünschten Symbole und Buchstaben aus der Wachsplatte ausgeschnitten, kann mit dem Verzieren der Kerze angefangen werden. Die Wachstücke müssen an die Kommunionkerze „gepappt“ werden. Möglichst so, dass sie schon relativ gut halten – ohne dass sie gleichzeitig verformt werden. Ist das geschehen, bietet es sich an, die Kommunionkerze eine kurze Zeit auf die Heizung zu legen. Dadruch wird der Wachs ein wenig flüssig. Ist das geschehen, muss die Kerze wieder herunter genommen werden, so dass die Wachselemente wieder trocknen und fest werden.

Das war es auch schon. Nun sollte hoffentlich die perfekte Kommunionkerze gelungen sein. Wer noch nicht weiß, wie man die Kerze verzieren könnte, kann sich zum Beispiel, wie schon obene beschrieben, in einem Onlineshop anhand von vorhandenen Kerzen einige Anregungen holen…

Die Taufkerze gilt als wichtiges Symbol der Taufe und ist zugleich viele Jahre ein Erinnerungsstück an diesen wichtigen Tag im Leben eines jungen Christen. Im Handel gibt es ebenso wie online kreative Formen von Taufkerzen. Noch schöner ist es allerdings, wenn Sie Ihrem Kind mit seiner Taufkerze eine ganz individuelle Botschaft mit auf den Weg geben können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Taufkerze selber basteln können.

Tipp: Sollten Sie sich noch in den Vorbereitungen zur Taufe befinden, vergessen Sie nicht die Einladungskarten zur Taufe rechtzeitig zu gestalten und
bestellen. Die Karten können analog zur Kerze im gleichen Design bzw. Style erstellt werden.

Bedeutung der Taufkerze

Die Taufkerze ist ein fester Bestandteil des Taufritus und dennoch kennen viele Menschen ihre eigentliche Bedeutung nicht. Sie geht zurück auf die Bibel, in der Jesus spricht: „Ich bin das Licht der Welt.“ (Johannes 8,12). Deshalb steht bis heute das Licht der Kerze für Jesus Christus und seine Auferstehung.

In vielen Familien ist es üblich, die Taufkerze zu jedem Geburtstag des Kindes erneut anzuzünden, um sich an diesen besonders schönen Tag zurückzuerinnern. Eine andere schöne Idee ist es, ein Bild der Taufkerze später dann beispielsweise auf Einladungskarten zur Kommunion oder Konfirmation zu drucken. Schließlich sind die beiden Ereignisse eng miteinander verknüpft.

Tipp: So planen Sie die perfekte Tauffeier.

Die richtige Größe der Taufkerze

Wer eine Taufkerze selber gestalten möchte, wird feststellen, dass sich die Konventionen diesbezüglich in den letzten Jahren stark gewandelt haben. Noch vor einigen Jahren waren lange, dünne Kerzen, zum Beispiel mit einem Maß von 40 x 4 cm, üblich. Noch immer ist diese eher klassische Variante möglich – deutlich verbreiteter sind allerdings dicke, kürzere Kerzen (z. B. 25 x 7 cm), die als modern gelten.

Ausschlaggebend für Ihre Auswahl ist im Endeffekt das Motiv, das Sie planen. Je mehr Platz sie brauchen, desto breiter sollte die Taufkerze ausfallen. Zudem sollten Sie berücksichtigen, dass ein Kerzenständer umso wichtiger ist, je höher und dünner die Kerze ist.

Tipp: Achten Sie beim Kauf des Kerzenrohlings auch auf die angegebene Brenndauer. Im Idealfall sollte diese sehr lang sein, damit sie nur langsam herunterbrennt. Dies gilt ganz besonders dann, wenn Sie die Kerze regelmäßig zu den Geburtstagen anzünden möchten.

Weiß, Elfenbein oder kunterbunt? Die richtige Farbe der Rohkerze

Es gibt keine speziellen Gesetzmäßigkeiten, die die Farbe der Taufkerze vorschreiben. Traditionell verwendet man weiße oder elfenbeinfarbene Rohkerzen, da Weiß als Symbol für die Reinheit des Täuflings steht. Wenn Sie eine bunte Variante bevorzugen, spricht jedoch auch dagegen nichts.

Taufkerze selbst gestalten: Material und Werkzeug

Um eine Taufkerze selber zu basteln, brauchen Sie neben dem Kerzenrohling weiteres Material und Werkzeug. Je nach Gestaltungswunsch sollten Sie Folgendes besorgen:

  • Wachsplatten und -streifen in verschiedenen Farben
  • Cutter-/Teppichmesser
  • Skalpell (optional, erleichtert das präzise Arbeiten sehr)
  • Bleistift
  • Motive und Vorlagen zum Basteln der Taufkerze

Optional kommen hinzu:

  • vorgefertigte Ornamente und Buchstaben aus Wachs
  • Zierelemente
  • Wachsfarben
  • Wachskleber

Schritt 1: Schablonen herstellen

Wählen Sie zunächst ein Motiv für die Kerze aus. Hierfür haben wir Ihnen Vorlagen erstellt, die Sie gerne kostenlos downloaden können. Schneiden Sie die gewählten Motive aus. Sie dienen Ihnen nun als Schablone.

Schritt 2: Motive aus Wachsplatten ausschneiden

Legen Sie Ihre Schablonen auf die Wachsplatten in den gewählten Farben und fahren Sie die Umrandungen mit dem Bleistift nach. Drücken Sie dabei so fest auf, dass sich die Ränder durch entsprechende Vertiefungen in die Wachsplatten einprägen. Mit dem Cuttermesser können Sie nun entlang der so gezeichneten Linien ausschneiden. Falls Sie ein Skalpell zur Hand haben, sollten Sie dieses bevorzugen – es ermöglicht es Ihnen, selbst filigranste Formen, zum Beispiel geschwungene Buchstaben und Ornamente, sauber auszuschneiden.

Sie können nun damit beginnen, die Wachsstreifen, -plättchen und ausgeschnittenen Motive auf die Kerze zu kleben. Sie haften von selbst und müssen lediglich leicht angedrückt werden.

Tipp: Wie die Schritte im Einzelnen funktionieren, zeigt Ihnen dieses Video noch einmal im Detail.

Schritt 3: Verzierungen vornehmen

Abgesehen von den aus Wachsplatten geschnittenen Elementen gibt es noch zahlreiche weitere Möglichkeiten, um die Taufkerze individuell selber zu basteln. Hier haben wir einige Ideen für Sie zusammengestellt:

  • Streuartikel: Im Handel gibt es eine Vielzahl von Streuartikeln und Dekoelementen, die Sie für Ihre Kerzen verwenden können. Achten Sie bei der Auswahl allerdings darauf, dass es sich nicht um brennbare Materialien handelt (z. B. Streuartikel aus Metallfolie, Glassteine, Girlanden, Strasssteine). Sie können sie dann ganz einfach mit einem speziellen Wachsdekorkleber anbringen.
  • Taufspruch: Wenn Sie einen schönen Taufspruch gewählt haben, der nicht in Vergessenheit geraten soll, können Sie diesen auf der Taufkerze verewigen. Mit selbst gebastelten Buchstaben aus Wachsplatten könnte dies allerdings ein wenig klobig wirken. Greifen Sie deshalb besser auf spezielle Wachsmalfarben zurück. Sie werden in spitz zulaufenden Kanülen angeboten, wodurch Sie mit ihnen wie mit einem Stift schreiben können. So werden deutlich filigranere Buchstaben möglich, die anschließend nur noch trocknen müssen.
  • Foto: Mithilfe einer Fototransferfolie und eines Druckers können Sie ein Foto Ihrer Tochter oder Ihres Sohnes auf die Kerze bringen.

Was auf der selbstgebastelten Kerze stehen sollte

Auch bezüglich des Inhalts der Kerze gibt es keine wirklichen Richtlinien. Üblicherweise finden sich hier wenigstens der Vorname des Kindes und das Datum der Taufe. Ergänzend sind aber beispielsweise auch das Geburtsdatum oder die Aufschrift „Zur Taufe“ üblich. Die Möglichkeit, einen Taufspruch niederzuschreiben, haben wir bereits angesprochen.

Viele Eltern nutzen außerdem die Gelegenheit, in die Motive verschiedene religiöse Symbole einfließen zu lassen. Zur Auswahl stehen beispielsweise:

  • Alpha und Omega (Gott ist der Anfang und das Ende)
  • IHS (Iesum Habemus Socium, „Wir haben Jesus als Gefährten“)
  • XP (Christusmonogramm)
  • Fisch
  • Kelch
  • Taube
  • Wasser
  • Regenbogen
  • Lamm

Taufkerze selbst machen: Die wichtigsten Tipps

Damit Ihre Taufkerze genauso schön wird, wie Sie sie sich vorstellen, sollten Sie die folgenden Tipps beherzigen:

  • Lassen Sie bei Kerzen mit kleinem Durchmesser das obere Drittel frei. Andernfalls schmilzt Ihr Motiv weg, wenn die Kerze während der Tauffeier länger brennt.
  • Wenn Sie Schwierigkeiten haben, kleine Wachsmotive und Buchstaben anzubringen, können Sie eine Nadel als Hilfsmittel verwenden.
  • Haften die Wachsmotive nicht gut an der Kerze, können Sie sie ein wenig anwärmen, z. B. auf der Heizung. Achten Sie aber darauf, dass das Wachs nicht zu weich wird, sonst zerfließt Ihr Motiv.
  • Ihre Kerze darf zwar abwechslungsreich gestaltet werden. Achten Sie aber darauf, dass Sie die zur Verfügung stehende Fläche nicht überladen. Konzentrieren Sie sich lieber auf ein größeres Motiv und beschränken Sie sich ansonsten auf Verzierungen, Buchstaben und Zahlen, um nicht zu stark abzulenken.

Haben Sie bereits einige Ideen für Ihre eigene Taufkerze? Lassen Sie sich von unserer Anleitung inspirieren und fangen Sie schon bald an mit der schönen Bastelei!

Übrigens, haben Sie schon den richtigen Babynamen gefunden? In unserem großen Babynamen-Ratgeber können Sie sich inspirieren lassen und sichergehen, dass Ihre Idee perfekt zu Ihnen und Ihrem Baby passt.

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.