Teelichthalter basteln mit kindern

Danke, dass du dir Zeit für meinen Blog genommen hast.


Mit einem Teelicht gewinnt ein Raum automatisch an entspannender, ruhiger Atmosphäre.

Wie du solch ein Teelicht, Nachtlicht oder Windlicht mit deinen Kindern selber basteln kannst, zeige ich dir in folgender Bastelanleitung.

Teelicht basteln mit Kindern

Abends, wenn es allmählich Zeit für’s Bett ist, störte es mich immer, dass wir nie ein gemütliches Licht anschalten konnten. Wir hatten uns zwar ein paar LED-Kerzen zugelegt, aber die flackerten derart künstlich und unruhig, dass ich mich gar nicht wohl dabei fühlte. Es machte mich einfach nur nervös.

Meine Schwester erzählte mir dann von einer wunderbaren Idee, solch ein beruhigendes Teelicht zu basteln. Die Anleitung ist so einfach, dass dir deine Kinder dabei tatkräftig zur Seite stehen und sogar ihr ganz persönliches Nachtlicht selber machen können.

Materialien

Zum Selbermachen brauchst du nicht viel mehr als:

  • Gläser – Ob du dir nun extra ein schönes kaufst oder dir das Geld sparst, indem du einfach ein leeres Marmeladenglas o.ä. benutzt, bleibt dir überlassen.
  • Faserseide* in den Farben deiner Wahl. Du kannst theoretisch aber auch Transparentpapier benutzen.
  • Flüssigkleber – Wir hatten uns mal mit einer großen Menge Bastelkleber* eingedeckt.
  • Pinsel

Bastelanleitung

Für das Einpinseln nimmst du dir am Besten eine Zeitung als Unterlage. Falls etwas Kleber daneben geht, ist das dann nämlich nicht weiter tragisch. Hier kann dir dein Kind wunderbar helfen und das ganze Glas mit Kleber einpinseln.

Der nächste Schritt macht mindestens genau so viel, wenn nicht sogar noch mehr Spaß. Jetzt wird nämlich die Faserseide bzw. das Transparentpapier in kleine Fetzen gerissen und auf das klebrige Glas gedrückt. So geht ihr rundherum vor, bis das komplette Glas mit Papierfetzen beklebt ist.

Nachdem der Kleber getrocknet ist, bleibt dir nun die Qual der Wahl: Kerze? LED-Teelicht? Lichterkette? Mit was soll das Windlicht befüllt werden?

Ich persönlich habe noch kein LED-Teelicht gefunden, das mit einer echten Kerze zu vergleichen wäre, und bevorzuge deshalb das Original. Die Atmosphäre, die unser selbst gebasteltes Nachtlicht nun in unserem Schlafzimmer verströmt, ist einfach bezaubernd und ich kann mich endlich richtig entspannen.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, setz ein Lesezeichen oder teile ihn mit Freunden. 3 Shares

Windlichter basteln

Tolle Ideen wie ihr auf ganz unterschiedliche Weise schöne Windlichter basteln könnt.
Ideal zum Nachbasteln daheim, in der Schule oder im Kindergarten.

Windlichter haben schon ihren ganz besonderen Reiz, denn sie sind sehr dekorativ, vielseitig und man kann sie mit ein paar Handgriffen ganz leicht selber basteln.
Die Windlichter passen hervorragend zur Deko auf dem Gartentisch, dem Sommerfest, der Gartenparty, zum Herbst, zur Geburtstagsparty, zu Weihnachten, zu Halloween und vielen anderen Gelegenheiten, je nachdem wie sie ausgestaltet werden.

Viel Spaß beim Nachbasteln und Dekorieren der wunderschönen Windlichter…

Windlicht Meer

Windlicht mit Muscheln

Ein dekoratives Windlicht, das mit Muscheln und Sand an Urlaub und Meer erinnert.
Die ausführliche Bastelanleitung findet ihr hier: Windlicht Meer

Windlicht mit Blumen

Sommer-Windlicht mit Blumen

Ein florales Windlicht, das einen Hauch von Garten, Frühling oder Sommer auf dem Tisch versprüht.
Die ausführliche Bastelanleitung findet ihr hier: Windlicht Sommer

Windlicht mit Herbstblättern

Windlicht mit Herbstblättern

Dieses schöne herbstliche Windlicht ist sehr einfach zu machen…

Material:

bunte Herbstblätter
ein Einmachglas o.ä.
Naturbast
evtl. Hackschnitzel aus Holz oder feiner Sand
eine Kerze

Bastelanleitung:

Sammelt bunte Herbstblätter und presst sie am besten ein paar Tage in einem alten Katalog oder ähnlichem, damit sie sich später nicht wellen bzw. zusammenrollen.
Nehmt ein Einmachglas o.ä. und bindet die Herbstblätter mit Naturbastschnüren darum fest.

Windlicht mit Herbstblättern

In das Glas könnt ihr evtl. Hackschnitzel aus Holz oder feinen Sand einfüllen.
Darauf stellt ihr eine Kerze.
Schon ist das romantische Herbst-Windlicht fertig.

Windlicht Fußball

Windlicht Fußball

Eine tolle Dekoration für die Fußballparty ist dieses Fußball-Windlicht.
Die ausführliche Bastelanleitung findet ihr hier: Windlicht Fußball

Windlicht Apfel

Apfellampe

Eine tolle Dekoration für Sommer und Herbst ist dieses Windlicht mit aufgedruckten Äpfeln.
Die ausführliche Bastelanleitung findet ihr hier: Apfellampe basteln

Buntes Windlicht

Feuerlampe

Ein Windlicht, das ihr ganz nach Belieben mit erfrischenden Blautönen wie die Meereswellen, mit flammenden Rottönen oder mit ganz bunten Farben gestalten könnt.
Die ausführliche Bastelanleitung findet ihr hier: Feuerlampe basteln

Gruseliges Windlicht

Spinnenlampe

Dieses schaudrige Windlicht passt besonders gut zur Gruselparty, dem Gespenstergeburtstag oder zur Halloweenparty.
Die ausführliche Bastelanleitung findet ihr hier: Spinnenlampe basteln

Windlichter mit Sternen

Windlicht mit Sternen

Wunderschöne Windlichter könnt ihr mit verschiedenen Sternformen auf einfache Weise selber machen.
Vorallem in der dunklen Jahreszeit um St. Martin, Advent und Weihnachten sorgen sie für die richtige Stimmung.
Die ausführliche Bastelanleitung findet ihr hier: Windlicht Weihnachten

Windlicht mit Sternen

Windlicht mit Sternen

Sternlampe

Ein elegantes Windlicht mit glänzenden Foliensternen, das sehr effektvoll wirkt.
Die ausführliche Bastelanleitung findet ihr hier: Sternenlicht basteln

Habt ihr das passende Windlicht gefunden?
Na, dann geht’s los!

Ihr braucht für dieses tolle Windlicht einige getrocknete Herbstblätter. Am besten man sammelt sie einige Tage davor mit den Kindern auf einem Spaziergang und legt die Blätter dann rechtzeitig in ein altes Buch, damit sie noch genügend Zeit zum Trocknen haben. Aber Vorsicht: die Feuchtigkeit der Blätter kann das Buch zerstören und verkleben lassen, also am besten ein altes Buch, das keiner mehr benötigt, benutzen.

Es gibt auch spezielle Blätterpressen zum Kaufen. Die kann man jedes Jahr wieder benutzen.
Anzeige

Erster Schritt:

Auf die äußere Seite des ausgewaschenen und getrockneten Marmeladenglases streichen wir mit dem Pinsel eine Schicht des Serviettenklebers. Nur so viel, dass ein leichter Kleberfilm auf dem Glas ist.

Auf den noch feuchten Kleber werden nun die Blätter einzeln daraufgelegt und mit dem Pinsel und etwas Kleber vorsichtig und fest an das Glas gestrichen und geklebt. Manchmal zerbröseln die Blätter leider ein wenig!

Zweiter Schritt:

Diesen Vorgang wiederholen wir so lange, bis uns das Ergebnis des beklebten Windlichts gefällt und wir es zum Trocknen stellen können.

Als Letztes bekommt das getrocknete Windlicht noch ein Stück Schnur um den oberen Rand geknotet.

Wir haben mit der Schnur eine Kordel gedreht und auch einige geflochten. Das macht mehr her.

Fertig ist das Windlicht Basteln für eine herbstliche Dekoration und nicht vergessen, dass Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen sollten und ihr das brennende Windlicht in guter Distanz zu den Kindern haltet.

Eine gute Alternative sind LED Teelichter. Da kann nichts brennen und für die Kinder besteht auch keine Gefahr.

Anzeige

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.