Silvester mit hund

Inhalte

Für viele Hundehalter ist der Jahreswechsel zu Silvester ein heikles Thema. Nicht jeder Hund steckt die Knallerei ohne Weiteres weg. Viele Hundehalter machen sich jetzt schon Gedanken, wie man am besten durch diesen Tag, eigentlich sind es sogar Tage, da vor und nach Silvester auch schon die Böller zu hören sind, mit seinem Hund kommt. Denn viele Hunde sind zu Silvester ein reines Nervenbündel: Jeder Spaziergang wird zum Spießrutenlauf. Manch ein Hund verweigert diesen komplett.

Der Jahreswechsel wird somit zum absoluten Stress für Hund und Halter. Es gibt viele Mittelchen im Fachhandel, doch so wirklich blickt man da nicht durch. Auch hilft nicht jedes Mittel bei jedem Hund zu Silvester und so ist man jedes Jahr vor dem 31. Dezember aufs Neue auf der Suche nach DEM Mittel.

Geräusche-CD

Solche Geräusche CDs sind zum Training und zur Desensibilisierung gedacht. Diese gibt es mit verschiedenen Themen, zum Beispiel mit Geräuschen von Silvester, Gewitter und mehr. Meist kann man diese Geräusche-CDs kostenpflichtig direkt im Internet herunterladen. Ein Training mit solchen Geräusche-CDs sollte bereits Wochen, vor dem eigentlichen Ereignis, beginnen.

Bachblüten

Benannt wurden sie nach ihrem Entdecker Dr. Edward Bach. Für Silvester gibt es verschiedene Essenzen, die am besten von einem Tierarzt oder Tierheilpraktiker zusammengemischt werden. Diese sollte man schon zwei bis drei Wochen vor Silvester anfangen zu geben. Des Weiteren gibt es diverse Globuli (homöopathische Kügelchen), die auch von einem Spezialisten, genau auf den eigenen Hund abgestimmt werden sollten.

D.A.P.® (Dog Appeasing Pheromon)

D.A.P. ist ein synthetischer Nachbau des Beruhigungspheromons der Hündin. Beruhigungspheromone sind Geruchsbotenstoffe die von der Hündin 3-5 Tage nach Geburt ihrer Welpen am Gesäuge gebildet werden. D.A.P.® gibt es als Zerstäuber für die Steckdose, als Halsband oder als Spray. Die genaue Verwendung sollte auf dem jeweiligen Produkt nachgelesen werden.

TTouch und TTEAM® (Tellington Touch Every Animal Method)

Bei dieser Methode (begründet von Linda Tellington-Jones) arbeitet man mit speziellen achtsamen Berührungen mit den Händen (sogenannte Tellington-Touches) am gesamten Körper des Tieres, um so Spannungen zu Lösen, die Selbstheilungskräfte anzuregen und so eine vertrauensvolle Bindung zum Tier herzustellen. Des Weiteren werden beim Tier Körperbandagen zur besseren Körperwahrnehmung eingesetzt, um so ein Gefühl von Sicherheit, Stabilität und Balance zu vermitteln. TTEAM® beinhaltet auch eine spezielle Bodenarbeit. Um dies zu erlernen, sollte man sich an ausgewiesene Zentren oder Trainer wenden.

Thundershirt

Das Shirt für Hunde, besteht aus festem Sweatshirtstoff und 10 % Spandex. Durch ein System von Klettverschlüssen, kann das Shirt straff um den Hundekörper befestigt werden. Durch seinen speziellen Schnitt, übt das Shirt auf die Brust und den Mittelkörper, einen sanften und kontinuierlichen Druck aus. Dies hat auf die meisten Angsthunde eine beruhigende Wirkung. Das Thundershirt gibt es in sieben verschiedenen Größen zu kaufen.

Wir haben das Thundershirt getestet und das Ergebnis in einem ausführlichen Artikel mit Video und Bilder veröffentlicht.

Sedierung / Ruhigstellung

Es gibt diverse Medikamente, die den Hund völlig ausnocken. Wenn überhaupt, sollte dies unbedingt mit einem Tierarzt vorher genau abgeklärt werden, da viele Medikamente die Geräuschempfindlichkeit noch erhöhen. Vor allen Dingen machen einige Medikamente den Hund einfach nur Bewegungsunfähig und er bekommt die Knallerei in vollem Umfang mit, kann sich aber nicht rühren, was letztendlich die Angst vor Silvester nur noch verstärken würde und man nachher einen absolut panischen Hund hat.

Alkohol (Eierlikör)

Ihr lest richtig. Ich habe des Öfteren gehört, dass manch Angsthund mit einem kleinen Schluck Alkohol (Eierlikör wird von den meisten Hunden gern genommen) gut durch Silvester kommt. Und wenn man einen panischen Hund jedes Jahr zu Silvester hat, probiert man doch so einiges aus. Wir reden hier auch nicht von einem Glas, welches man dem Hund unterjubeln sollte, sondern eine Richtlinie von ein bis zwei Esslöffel für einen 20 bis 30 kg Hund. Je nach Angstverhalten sollte man den Eierlikör schon gegen Mittag des 31. Dezembers geben und wenn man merkt, dass die „Wirkung“ gegen Abend/Silvesternacht nachlässt, noch etwas nachgeben.

Ob man seinem Hund Alkohol geben möchte, oder nicht, muss natürlich jeder für sich entscheiden. Und natürlich sollte der Hund nicht so „besoffen“ gemacht werden, dass es anderweitig Probleme gibt. Egal, welches Mittel man einsetzt. Grundsätzlich sollte man Folgendes mit einem ängstlichen Hund an Silvester beachten:

Unsere Tipps zu Hunde an Silvester

Tipps gegen Silvesterstress für deinen Hund

  • Den Hund an diesen Tagen auf keinen Fall ableinen. Zu groß ist die Gefahr, dass er wegen einem Knaller weglaufen könnte und nicht mehr nach Hause findet. Schlimmstenfalls könnte er über eine Straße laufen und überfahren werden.
  • Geht zu Zeiten, wo nicht so viel Geknallt wird. Irgendwann hat man ein Gefühl entwickelt, wann gerade draußen viel los ist, oder wann eine etwas ruhigere Zeit ist. Versucht solche „Pausen“ abzupassen, damit der Hund so wenig wie möglich Stress hat.
  • In der Silvesternacht die Fenster abdunkeln, damit der Hund die Lichtblitze nicht sieht. Dies kann schon ein wenig die Angst verringern. Um die Geräusche ein wenig zu übertönen, kann man auch in der Zeit den Fernseher laufen lassen. Aber bitte nicht so laut einstellen, dass es einen die Ohren weghaut. Und auch auf den Sender achten. Viele zeigen um Mitternacht das Feuerwerk, was für den Hund dann Kontraproduktiv wäre.
  • Für manchen Hund, der noch nicht zu sehr im Stress steht, oder Angst hat, hilft es auch, am Zeitpunkt der Silvester Knallerei ganz besondere Leckerlies zu bekommen. So kann man Silvester auch „schön Füttern“. Das funktioniert aber wirklich nur, wenn der Hund überhaupt noch fähig ist, etwas zu Fressen und die Leckerei etwas ganz besonderes für ihn ist.
  • Manchen Hunden hilft es auch, wenn man sie in eine Decke einwickelt und einfach bei ihnen sitzt. Aber Vorsicht: Zu viel Bemitleiden, am schlimmsten mit einer jämmerlich klingenden Stimme, können den Hund in seiner Angst noch bestärken!
  • Hilfreich kann auch eine abgedunkelte Box, oder eine andere Rückzugmöglichkeit sein. Oft reicht es auch aus, wenn der Hund mit auf das Sofa und ins Bett darf, um nah bei seinem Menschen zu sein.

Ihr müsst einfach ausprobieren, was genau bei eurem Hund hilft und was vielleicht sogar seine Angst verstärkt.

Silvester

Sinnvoll ist es auf jeden Fall, wenn man schon lange mit dem Hund vor Silvester mit einem Training unter kompetenter Leitung anfängt, damit man den Jahreswechsel, so entspannt wie möglich, gemeinsam mit dem Hund erleben kann.

Wer gezielt mit Krachern und Böllern (es empfiehlt sich mit Knallerbsen anzufangen) arbeiten möchte, sollte sich diese zu Silvester zulegen, da diese nur zu dieser Jahreszeit erhältlich sind. Allerdings sollte dieses Training wirklich unter fachlicher Leitung erfolgen, da man bei der Desensibilisierung viel falsch machen kann. Wer noch Tipps und/oder Erfahrungen hat, kann diese mit der Kommentarfunktion gerne mitteilen. Autorin: Melanie Weber-Tilse

Aktion: Bitte kein Feuerwerk an Silvester

Auf unserer Planet Hund Facebook Seite haben wir eine „Bitte kein Feuerwerk“ Aktion zu Silvester gestartet. Wir bitten um deine Unterstützung: + Teile diesen Artikel + Verlinke auf deiner Homepage oder Blog zu diesem Artikel. Danke sehr!

Folgend haben wir Produkte zum Kaufen angeführt, die wir im Artikel über Hund und Angst zu Silvester erwähnten:

Silvester ist, wenn es faucht und kracht – das macht nicht jedem Hund und seinem Besitzer Freude… Dieser Artikel enthält Affiliate-Links und/oder werbende Inhalte. Mehr dazu kannst Du hier nachlesen.

Nach der besinnlichen Weihnachtszeit mit den Kerzen, Räuchermännchen und Lichterketten, naht eine nicht ganz so besinnliche und vor allem ruhige Zeit: Silvester! Diese Tage um den Jahreswechsel gehören sicherlich für viele Hunde zu den anstrengendsten und überflüssigsten des ganzen Jahres.

Denn Silvester mit Hund ist nicht immer ein Grund zur Freude. Weder für Hund noch für Herrchen!

Für viele Hundebesitzer beginnt nach der Weihnachtsschlemmerei eine einzige Zitterpartie. Natürlich reagiert jeder Hund anders auf den Silvesterkrach mit der Knallerei aus Böllern und Raketen. Nicht jeder Vierbeiner ist ein verängstigtes Bündel, wenn es anfängt zu krachen und zu blitzen. Doch die Angst kann sich bei deinem Hund auch erst im Laufe der Jahre entwickeln. Und um dem zu entgehen, gibt es von uns heute Tipps und Tricks, wie du mit deiner Fellnase sicher ins neue Jahr kommst:

Für viele Hunde ist der Jahreswechsel nicht halb so lustig, wie für uns Menschen!

Silvester ist da: Verhalte dich möglichst normal

Zu erst einmal ist es das Wichtigste, dass du dich so normal verhältst wie möglich. Du bist für Deinen Hund sozusagen ein Vorbild. Er orientiert sich stark an Dir. Das heißt, wenn du ruhig bleibst, dann überträgt sich das auf dein tierisches Familienmitglied!

Behalte deinen bzw. euren Tagesablauf bei, so wie jeden anderen Tag auch. Das mag an Silvester etwas schwieriger sein, da viele Menschen sich auf eine Feier vorbereiten, aber mit etwas Feingefühl geht auch das. Denn wenn du ruhig bist, dann weiß auch dein vierbeiniger Freund, dass er keine Angst haben muss. Unterstützend kannst du in der Wohnung Musik laufen lassen. Die unterdrückt die Geräusche von draußen wenigstens etwas und beruhigt nicht nur dich sondern auch deinen Hund.

Ein weiterer Tipp von Hundetrainerin Ulrike Seumel: Wenn dein Hund bei lauten Filmen – wie etwa Action- oder Science-Fiction-Filmen – entspannt reagiert, kannst du zur Silvesternacht auch einen solchen Film laufen lassen. Denn die lauten Geräusche solcher Filme lenken ideal von den Feuerwerkskörpern ab, die vor der Tür explodieren.

Das einzige was du unbedingt vermeiden sollest, ist das Gassi gehen nach Einbruch der Dunkelheit.

Vermeide Gassi gehen nach Einbruch der Dunkelheit

Es hat ganz einfache Gründe, warum du am Silvesterabend nicht mehr mit deinem Hund das Haus verlassen solltest:

  • Der Silvesterkrach geht bei Anbruch der Dunkelheit erst richtig los und quer schießende Feuerwerkskörper erhöhen das Verletzungsrisiko.
  • Du siehst bei Dunkelheit nicht mehr so gut, was deine Fellnase vielleicht gerade tut oder frisst. Feuerwerkskörper bzw. deren schwefelhaltige Inhaltsstoffe sind giftig! Und was du und dein Hund an Silvester gar nicht gebrauchen können, ist ein Notfallbesuch beim Tierarzt.
  • Ein weiterer Grund: auch das Blitzen der Feuerwerkskörper ist in der Dunkelheit stärker zu sehen und kann beängstigend wirken.

Ebenso solltest du mit deinem Hund an diesen Tagen nur bekannte Strecken gehen, die er kennt und an denen er sich wohlfühlt. Auch solltest du lange Runden meiden und lieber nur kurz spazieren gehen, dafür deinen Hund aber in der Wohnung beschäftigen – etwa mit Suchspielen.

Um die Jahreswende herum gehört ein Hund für unbeschwertes Gassi gehen unbedingt an die Leine!

Leine deinen Hund unbedingt an

Natürlich musst du auch an Silvester und den Tagen um den Neujahreswechsel mit deinem vierbeinigen Freund Gassi gehen. Du solltest ihn aber unbedingt nicht nur an Silvester sondern auch ein paar Tage vorher und hinterher angeleint haben!

Warum?

Nun die Knallerei startet meistens schon ein paar Tage vorher und hält noch über den Jahreswechsel hinaus an. Und es kann noch viel erschreckender sein, wenn nur ab und an Böller hochgehen, als wenn es ständig laut und unruhig ist. Du möchtest sicherlich weder, dass dein vierbeiniger Freund vor lauter Schreck losrennt, noch dass er durch achtlos geworfene Knaller verletzt wird. Sei es weil er sie abbekommt oder aber Feuerwerkskörper bzw. deren giftige Hinterlassenschaften frisst.

Schaffe Rückzugsmöglichkeiten

Das Schaffen von Rückzugsmöglichkeiten fängt bei Kleinigkeiten wie dem Schließen von Fenstern und Türen an. Wenn du welche hast, dann lass auch die Rollläden herunter und zieh die Vorhänge vor Fenster und Türen. Mancher Hund mag es gerne, wenn du ihm eine Höhle baust. Einige möchten das möglichst in deiner Nähe, andere ziehen sich lieber in den Keller zurück. Du kennst deinen Vierbeiner am Besten und weißt, was er braucht! Gib es ihm.

Es versteht sich, denke ich, von selbst, dass du ein verängstigtes Tier gerade an Silvester nicht alleine lässt. Denn ein Hund zieht viel Sicherheit aus seinem Herrchen oder Frauchen. Das heißt natürlich nicht, dass du auf’s Feiern verzichten musst. Du kannst deine Feier einfach zu euch nach Hause verlegen. Nur wenn es dabei lautstark zu geht, dann ist der Platz hinterm Sofa als Rückzugsort natürlich nicht der geeignete. In diesem Fall solltest du lieber das ruhige Schlafzimmer für deinen Hund auswählen.

Das heißt aber auch, dass aufmerksame Hundebesitzer böllerfrei Silvester feiern. Ihrem vierbeinigen Familienmitglied zu liebe!

Bei ängstlichen Hunden kann es helfen, ihnen eine Höhle als Rückzugsmöglichkeit zu bauen

Missachte deinen jammernden Hund – nicht!

Es wurde lange gesagt, dass du das Hundejammern oder -jaulen missachten solltest, um es nicht noch zu unterstützen. Denn angeblich würde dein Hund jegliche Art der Interaktion während er jault oder jammert als Bestätigung sehen, dass dieses Verhalten richtig und damit also auch sinnvoll ist. Das heißt, dass du ihn damit nicht tröstest, sondern ihm bestätigst, dass es einen Grund gibt verängstigt zu sein.

Mittlerweile ist die Wissenschaft und Hundeerziehung weiter. Es hilft deinem vierbeinigen Freund durchaus, wenn du ihn tröstest. Und auf keinen Fall solltest du einen ängstlichen Hund einfach sich selbst überlassen! Allerdings mit der Einschränkung, dass du es richtig machst. Das bedeutet, du streichelst deinen Hund nur, wenn du weißt, dass ihm Körperkontakt hilft. Und du bedrängst ihn beim Kuscheln nicht. Auf den Arm genommen zu werden, wird die allerwenigsten Hunde trösten – auch wenn manch ein Herrchen oder Frauchen das vielleicht anders sieht. Deine Fellnase sollte immer die Möglichkeit haben, sich zurück zu ziehen, wenn er das möchte.

Wie oben schon erwähnt, sieht dich dein Hund als „Vorbild“ an und orientiert sich ein Stück weit an deinem Verhalten. Wenn du also die ganze Zeit „Och du Armer, jetzt ist Silvester und die Knallerei macht dich so ängstlich“ jammerst und selber Angst und Unruhe verbreitest, dann wirkt sich das auch auf deinen Wuffel aus. Er wird dadurch nicht ruhiger. Verhalte dich also möglichst normal und gib deinem Hund sowohl die Möglichkeit, bei dir Trost zu suchen als auch sich zurück zu ziehen. Nur dann kann dein Vierbeiner überhaupt denken „Ok, wenn mein Herrchen/Frauchen ruhig bleibt, dann versuche ich das auch.“ Er wird vielleicht sogar aufhören zu jammern und sich entspannen.

Unterstützen kannst du ihn auch, indem du als Ablenkung sein Lieblingsspielzeug oder Lieblingsfutter gibst. Wer frisst oder spielt, hat noch weniger Zeit Angst zu haben!

Wenn gar nichts mehr geht…

Wenn du schon weißt, dass dein vierbeiniger Freund sich an Silvester jedes Jahr in ein zitterndes Bündel verwandelt, dann helfen dir die oben genannten Tipps nicht mehr sondern sind nur eine Unterstützung. Du solltest dir für das nächste Jahr unbedingt vornehmen deinen Liebling rechtzeitig mit Gegenkonditionierung zu trainieren, wie es Patricia McConnell in diesem Artikel beschreibt. Es gibt aber auch noch zwei andere Tipps, die du ausprobieren kannst, wenn du Angst bei Hunden überwinden möchtest.

Thundershirt für Hunde

Um es für dich und den Hund entspannter zu gestalten, kannst du zum einen das Thundershirt ausprobieren. Es ist ein eng anliegendes Sweatshirt, das Druck auf bestimmte Stellen am Hundetorso ausübt und dadurch (nicht nur an Silvester) beruhigend wirkt.

Das Thundershirt liegt eng am Körper an und soll so auf deinen Hund beruhigend wirken.Du musst das Anziehen allerdings vor Silvester üben, um nicht noch einen weiteren Stressfaktor hinzuzufügen.

Wie das helfen soll?

Der eng anliegende Stoff reizt durch den gleichmäßigen festen Druck sanft die Nervenbahnen des Hundes. Dadurch soll er von dem Stressauslöser (in diesem Fall dem Silvesterkrach) abgelenkt werden und sich beruhigen. Das selbe Prinzip wird bei Babies (heißt dort pucken) oder bei manchen Formen von Autismus (als Deep Touch Pressure) angewendet. Es funktioniert auch mit Bandagen, die in der Anwendung nur ein wenig Übung benötigen.

Du kannst das Thundershirt in sieben verschiedenen Größen beispielsweise bei amazon kaufen:

34,94 EUR Stand: 3. Februar 2020 8:58 Uhr Jetzt auf Amazon kaufen Anzeige

Allerdings solltest du es möglichst schon eine Weile vor Silvester ausprobieren. Zum einen, um festzustellen, ob es deinem Hund gefällt und hilft (nicht jeder Hund reagiert darauf, genau wie auch nicht jedes Baby das Pucken mag). Zum anderen, um deinen Hund an Silvester nicht zusätzlich durch etwas neues zu ängstigen.

Beruhigungsmittel für Hunde

Wenn auch das Thundershirt nicht weiter hilft, dann solltest du es mit Beruhigungsmitteln für deinen Liebling probieren. Hierbei gibt es die Möglichkeit pflanzlicher, homöopathischer oder chemischer Mittel.

Rein pflanzliche oder homöopathische Mittel bekommst du auch ohne zu deinem Tierarzt gehen zu müssen beispielsweise in der Apotheke oder bei amazon. Hierbei gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die du ausprobieren kannst. Denn nicht jeder Hund reagiert gleich auf die Mischungen aus verschiedenen Kräutern wie Johanniskraut, Baldrian, Kamille und anderem. Und auch die verschiedenen Bachblüten-Rezepturen wirken nicht bei jedem Tier gleichermaßen. Allen diesen Mitteln ist gemein, dass du schon eine Weile vor Silvester damit anfangen musst, sie deinem Liebling zu geben.

AniForte® Bachblüten Five Flowers Notfall für Hunde… – – Stand der Daten: 3. Februar 2020 8:58 animaux Daily Balance Ergänzungsfutterzur Beruhigung… 18,90 EUR – Stand der Daten: 3. Februar 2020 8:58

Andere frei verkäufliche Mittel wie Zylkene oder Adaptil (D.A.P.) nutzen synthetisch hergestellte Beruhigungspheromone, die denen nachempfunden sind, die ein Welpe beim Trinken bei der Mutter aufnimmt. Auch hier reagiert nicht jeder Vierbeiner gleich. Aber da diese Stoffen auch über die Schleimhäute aufgenommen werden können, besteht in den Adaptil-Sprays ein Vorteil für Hunde, die nicht gerne Tabletten oder Tropfen nehmen.

Produktinformationen nicht abrufbar. false – – Stand der Daten: 3. Februar 2020 8:58 Adaptil Starterset Zerstäuber mit Flakon 48ml 24,59 EUR Stand der Daten: 3. Februar 2020 8:58

Wenn alle diese Mittel nicht helfen und die Panik deines Lieblings so stark wird, dass er anfängt zu hyperventilieren oder sich überhaupt nicht mehr beruhigt, dann solltest du mit deinem Tierarzt sprechen. Dieser kann dich beraten und deinem Hund chemische Beruhigungsmittel verschreiben. Da die Beruhigungsmittel aber wie alle Medikamente Wirkungen und Nebenwirkungen haben, solltest du sie unbedingt nur nach ärztlicher Anweisung und vorheriger Untersuchung deines Vierbeiners geben. Insbesondere, weil es auch Beruhigungsmittel gibt, die deinen Hund zwar nach außen hin ruhiger erscheinen lassen, aber ihm innerlich nicht die Angst nehmen. Stell dir vor, du hättest panische Angst und kannst dich nicht bewegen. Das willst du sicherlich nicht für deinen Hund! Dazu findest du hier bei Tierarzt Rückert auch weitere Informationen.

Relaxopet

Wer die Sendung „Höhle des Löwen“ kennt, wird vielleicht schon von Relaxopet gehört haben: Ein kleiner, kabelloser Lautsprecher soll dafür sorgen, dass unsere Vierbeiner sich in den verschiedensten Situationen entspannen können. Die Entspannung soll dabei durch hochfrequente Klangwellen hervorgerufen werden, die unsere Hunde auch in Stresssituationen – wie etwa an Silvester – beruhigen sollen. Die Geräusche sind dabei für uns Menschen kaum bis gar nicht hörbar. Neben Stresssituationen soll der kleine Lautsprecher auch bei verschiedensten Verhaltensauffälligkeiten helfen, indem er unterbewusst einen tiefenentspannten Zustand hervorruft.

Relaxopet wurde bereits von anderen Redaktionen getestet: So schreibt das Frauenmagazin Jolie, dass Testhund Bruno zwar auf das Geräusch reagiert, nicht aber lange ruhig bleibt. Hier wurde jedoch im Büroalltag getestet und nicht in einer Stresssituation, Bruno war zudem nicht auf das Geräusch konditioniert. Auch das Magazin Gala hat die Erfindung aus der „Höhle des Löwen“ genauer unter die Lupe genommen. Beide Gala-Testhunde reagierten hier ähnlich: Nachdem sie die Geräusche vernommen haben, haben sie sich ruhig in die Ecke gelegt. Jedoch handelt es sich auch hierbei um einen normalen Tag und keine Stresssituation. Auch auf Facebook sind die Reaktionen zum größten Teil positiv, wie etwa dieses Video vom Hundesalon Dog Style zeigt und auch einige Mitglieder in verschiedenen Hundegruppen berichten.

Der kleine Lautsprecher scheint also durchaus seine Wirkung auf Hunde zu haben. Wie gut es tatsächlich wirkt, kommt wohl auf die individuelle Hundepersönlichkeit an. Auch gibt es vermutlich Hunde, die leichter auf die beruhigenden Klangwellen reagieren und solche, die erst darauf konditioniert werden müssen. Wer aber seinen ängstlichen Hund an Silvester beruhigen möchte, der kann die Lautsprecherbox von Relaxopet für rund 50 Euro durchaus mal probieren.

N/A Stand: 3. Februar 2020 8:58 Uhr Jetzt auf Amazon kaufen Anzeige

Vorsorge treffen

Hast du deinen Hund schon etwas länger und weißt, dass Silvester wahrlich nicht zu seiner liebsten Zeit gehört, gibt es weitere Möglichkeiten, dem Spektakel vorzubeugen. Hier bietet es sich einerseits ein, deinem Hund die Angst vor lauten Geräuschen zu nehmen. Andererseits gibt es auch die Option aus den lauten Feiertagen einen kleinen Urlaub im Nirgendwo zu machen:

Entspannter Hund, entspanntes Silvester

Vorsorglich kannst du mit deinem Vierbeiner auch Entspannungsübungen machen, damit dieser lernt, gelassener mit Stresssituationen umzugehen. Hier gibt es etwa Entspannungskurse wie Relaxed Dog von VitaCanis, bei dem du unter anderem lernst, wie du deinem Hund dabei hilfst, zu entspannen, welche Auswirkungen deine Stimme auf ihn haben kann und welche Farben und Klänge beim Entspannen helfen können. Auch bietet die Hundetrainerin Sarah Both online Materialien an, die dich dabei unterstützen, deinem Hund die Angst vor Silvester zu nehmen.

Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, die Geräuschangst deines Hundes zu therapieren. So kannst du zum Beispiel versuchen, laute Geräusche mit einem besonders leckeren Snack zu verknüpfen, indem du es deinem Hund immer dann fütterst, wenn es gerade geknallt hat. Mit etwas Glück verbindet er laute Geräusche so bald mit seinem Lieblingssnack und nicht mehr mit Angst.

Ansonsten hilft nur noch Flucht

Last but not least gibt es immer noch die Option, über die Neujahrstage wegzufahren. Besonders bei ängstlichen Hunden, bei denen nichts anderes hilft, scheint dies oftmals die beste Lösung zu sein. Hierbei gilt ein recht logischer Grundsatz: Besonders ländliche Regionen fernab der Großstädte bieten sich für ein ruhiges und entspanntes Neujahrsfest ohne laute Geräusche an.

Dabei gibt es aber noch spezielle Orte, die sich für einen lärmfreien Neujahrsabend besonders eignen. In vielen Städten im Harz gilt zum Beispiel Feuerwerksverbot, um die historischen Altstädte zu schützen. Auch Naturschutzgebiete oder Nationalparks sind zu Silvester eher ruhiger, weshalb du bei einer Ferienwohnung in einer solchen Umgebung davon ausgehen kannst, dass kaum bis gar nicht geknallt wird. Hier bietet sich unter anderem die Lüneburger Heide an.

Wer das Meer liebt, kann den Einstieg in das neue Jahr auch auf Sylt, Amrum oder Spiekeroog verbringen: Hier dürfen keine Feuerwerkskörper gezündet werden.

Es müssen ja nicht gleich die Tropen sein, aber Strände sind an Silvester oft ruhige Orte.

Soll es kein langer Urlaub werden, kannst du auch nur die schlimmsten Stunden über wegfahren und die Silvesterstunden auf der Autobahn, in einem abgelegenen Wald oder auf einer Raststätte verbringen.

Wenn du überlegst, Deutschland für die Neujahrstage zu verlassen, gibt es auch in Deutschlands Umgebung gute Orte für einen ruhigen Start ins neue Jahr: So ist auf der dänischen Insel Rømø das Knallen verboten (wobei sich wohl nicht jeder daran hält) und auch in den ländlichen Gebieten Frankreichs soll der Feuerwerkskörper-Trend noch nicht angekommen sein. In den Niederlanden gibt es sogar einige Ferienparks – wie Miggelenberg, Orveltermarke und Duc de Brabant – die das Zünden von Feuerwerkskörpern vollkommen untersagen.

Ob Deutschland, Frankreich oder die Niederlande, ganz allgemein gilt: Je weiter vom Schuss, desto wahrscheinlicher, dass du und dein bester Freund von lauten Knallereien verschont bleiben. Wer sich also ein Ferienhaus in der Einsamkeit mietet, wird vom lauten Silvester in der Großstadt wohl kaum etwas mitbekommen – und dein Hund wird es dir danken. Nach hundefreundlichen Silvesterunterkünften kannst du auf der Website Holidays with Pets suchen.

Weitere nützliche Links

Social Support- Trösten erlaubt

Hilfestellung für Hunde mit Geräuscheangst

Tipps gegen Silvesterstress

Alles halb so schlimm

Hilfe für den Silvestertag

Urlaub: Silvester mit Hund

Ferienhäuser mit Hund an Silvester

Ulrike Seumel: Hund an Silvester

Ich hoffe, dass eine der Methoden hilft und du mit deinem tierischen Familienmitglied einen entspannten Jahreswechsel erlebst!

Hast du noch andere Tipps und Tricks für einen entspannten Jahreswechsel?

Steht Weihnachten vor der Tür, ist Silvester nicht mehr weit. Und damit beginnt für viele Hunde und Hundehalter eine sehr unangenehme Zeit mit Lärm, Knallern und Raketen. Die Hundeforen füllen sich wieder mit Posts wie „Hilfe, Silvester-Angst beim Hund“, „Was tun? Mein Hund hat panische Angst vor Knallern und Raketen“, „Wo wird Silvester nicht geknallt?“ oder „Beruhigungsmittel für Hunde zu Silvester“.

In diesem Artikel möchte ich dir zeigen, wie du deinem Hund helfen kannst, die Silvesterangst zu minimieren oder loszuwerden und welche Alternativen es zu einem stressigen Silvester für deinen Vierbeiner gibt.

Ursachen der „Silvester-Angst“ bei Hunden

Um zu entscheiden, was man gegen die Silvesterangst beim Hund tun kann, sollte man deren Ursachen verstehen.

Ganz grundlegend kann man sagen, dass die Ursachen sich in folgende Bereiche einteilen lassen.

  1. Welpen oder Junghunde wurden nicht adäquat an laute Geräusche und Lärm gewöhnt. Vorrangig ist dies nicht während der Prägungszeit geschehen.
  2. Der Hund verbindet mit einem Knall oder Lärm ein äußerst negatives Erlebnis.
  3. Der Hund tendiert aufgrund von Rasse (bspw. der Border Collie), Persönlichkeit oder den Elterntieren eher zur Unsicherheit und Ängstlichkeit.
  4. Deinem Hund fehlt es ganz grundlegend an Sicherheit und Vertrauen zu dir/euch – beispielsweise, wenn du ihn erst aus dem Tierschutz bzw. dem Tierheim geholt hast.

Je besser du einschätzen kannst, wie sich die Silvesterangst bei deinem Hund begründet, umso besser kannst du auch geeignete Maßnahmen einleiten.

Ich würde mit einem Hund, dem es noch an Vertrauen zu mir fehlt beispielsweise anders üben und arbeiten als mit einem Hund von dem ich weiß, dass er ein negatives Erlebnis mit einem Knall verbindet.

Wie zeigen Hunde Angst und Stress?

Stress und Angst können sich bei Hunden sehr unterschiedlich äußern.

Hier ein paar der Symptome, die möglich sind und häufig bei Hunden mit Angst beobachtet werden.

Zeigt dein Hund eines oder mehrere dieser Anzeichen, solltest du handeln.

Vergegenwärtige dir, dass es deinem Hund gerade echt nicht gut geht. Er hat Angst. Wie geht oder ging es dir, wenn du echt richtig Angst hast? Beispielsweise in einer beängstigenden Situation oder einem Albtraum?

  • viel stärkeres und längeres Hecheln
  • Einziehen der Rute bis zwischen die Beine
  • starkes Speicheln
  • Anlegen der Ohren
  • ängstlicher Blick
  • der Hund frisst nicht oder schlecht
  • starke Unruhe
  • der Hund verkriecht oder versteckt sich permanent
  • dein Hund versteckt sich bei oder hinter dir
  • der Hund will nicht raus
  • sehr häufiges Gähnen
  • zittern

Wie kann ich meinem Hund bei Silversterangst helfen?

Das ist die große Frage, vor der viele Hundehalter stehen. Es gibt verschiedene Methoden und Möglichkeiten.

Bitte bedenke, dass es keine Garantie gibt, dass genau diese eine Methode deinem Hund hilft. Du musst wahrscheinlich einfach ausprobieren, welche Möglichkeit die Beste für deinen Hund ist.

Denn viel hängt von den individuellen Erfahrungen und den Eigenschaften deines Hundes ab. Deshalb gibt es (leider) nicht das eine Patent-Rezept gegen Silvester-Angst beim Hund.

  • Desensibilisierung und Training
  • Kompression und Berührung
  • Gehörschutz für Hunde
  • Beruhigungsmittel für Hunde
  • Das kannst du vor Silvester tun & Tipps für Silvester

Desensibilisierung und Training gegen Silvester-Angst beim Hund

Vor allem, wenn dein Hund in sehr frühen Lebensphasen kaum oder gar nicht an eine lautere Umgebung gewöhnt wurde, kann ihm Krach später durchaus Angst machen. Auch schlechte Erfahrungen im Zusammenhang mit einem Knall oder Krach können dazu führen.

Es ist durchaus möglich, auch ältere Hunde noch zu desensibilisieren und ihnen die Angst vor Krach und Silvester zu nehmen.

Ganz wichtig: wenn dein Hund wirklich überaus ängstlich ist, solltest du dir dazu einen erfahrenen Hundetrainer zuhilfe holfen und nicht selbst experimentieren. Das könnte die Sache sogar noch verschlimmern.

Bei Hunden, deren Silvesterangst „in Maßen“ auftrat, habe ich es auch schon erlebt, dass ein Training mit Frauchen und Herrchen bereits gute Erfolge gezeigt hat.

Dazu kannst du mit deinem Hund bereits einige Monate und Wochen vorher spielerisch üben, einen Knall oder Krach auszuhalten bzw. positiv zu verknüpfen. Ich habe beispielsweise mal gehört, dass jemand dazu mit seinem Hund und einem Luftballon gespielt hat bis der Luftballon zerplatzt ist. Wobei der Hund sofort mit Leckerchen positiv bestärkt wurde, wenn der Luftballon platzte.

Kompression und Berührung

Das Thundershirt ist eine beliebte Beruhigungsweste für Hunde

Es gibt viele Hunde, denen in Angstsituationen Berührung und Kompression helfen. Ich meine damit ganz konkret, solche Beruhigungswesten für Hunde.

Das sind Westen, die dem Hund so angelegt werden wie man es auch von einem Hundepullover oder Hundemantel kennt.

Die Beruhigungswesten liegen jedoch so eng an, dass sie einen leichten Druck auf den Hundekörper ausüben. Man spricht dann von Akupressur bzw. Kompression.

Der leichte Druck kann bei Hunden ebenso zur Entspannung beitragen und Ängste lösen.

Du solltest jedoch wissen, dass es nicht nur damit getan ist, deinem Hund eine Weste anzuziehen. Erwarte bitte nicht, dass damit alle Ängst plötzlich verschwunden sind. Die Weste kann deinen Hund jedoch in einen entspannteren Zustand versetzen, in welchem du dann mit ihm üben kannst, den Silvesterlärm positiv zu verknüpfen.

Denn je entspannter ein Hund ist, umso eher ist er bereit neues zu lernen.

Gehörschutz für Hunde

Hunde haben ein wesentlich sensibleres Gehör als Menschen und hören deutlich mehr als wir Zweibeiner.

Vielleicht wird dein Vierbeiner auch deshalb schon einige Tage vor Silvester nervös, weil er in der Ferne laute Knalle hört.

Eine Möglichkeit, dass sich dein Hund gar nicht erst so sehr beunruhigen lässt, kann auch das Tragen eines Gehörschutz für Hunde sein, wie man ihn bspw. hier findet*.

Dieser Hunde-Gehörschutz kommt eigentlich aus dem Jagdhundbereich bzw. wird genutzt, um Jagdhunde auf ihre Aufgabe vorzubereiten oder das Hundegehör zu schützen, wenn es besonders laut und gefährlich für den Hund wird.

Daraus kann man ableiten, dass solch ein Gehörschutz auch dann helfen könnte, wenn dein Hund aufgrund der lauten Geräusche zu Silvester sehr ängstlich ist.

Auch hier gilt wieder: probieren und beobachten, wie diese Möglichkeit auf deinen Hund wirkt.

Ruhige Rückzugsorte für den Hund

Ein ruhiger Rückzugsort kann deinem Hund helfen sich zu entspannen.

Manchmal hilft es aber auch schon, wenn dein Hund einen sehr ruhigen Rückzugsort in der Wohnung bzw. im Haus bekommt.

Wir haben bspw. einen ausgebauten Keller, in dem sich auch mein Home Office befindet. Hier döst und schnarcht meine Hündin sehr gern in ihrem Zweitkörbchen, wenn ich arbeite.

Diesen Platz nutzen wir für sie aber auch, wenn sie ihre Ruhe und ihren Rückzugsort braucht, das aber im Wohnzimmer gerade nicht so gut möglich ist. Zum Beispiel weil Besuch da ist usw..

Dann hat sie stets die Möglichkeit, sich nach unten zurückzuziehen und nutzt diese Option auch.

Gleiches kannst du mit deinem Hund auch im Hinblick auf Silvester und am Silvestertag selbst tun.

Super geeignet sind dazu solche Räume, in die relativ wenig Geräusche eindringen können – wie beispielsweise im Keller oder in Räumen, die nicht zur Straße hin liegen.

Dass dein Hund hier einen weiteren Rückzugsort hat, muss er natürlich erstmal lernen. Deshalb kannst du ihm diese Option gern auch schon einige Wochen und Monate vor dem Silvesterfeuerwerk vertraut machen.

In die Stille – Silvesterurlaub mit Hund

Eine – wie ich finde – tolle Variante für den Vierbeiner ist, wenn der Mensch einfach in den Silvesterurlaub mit Hund dorthin fährt, wo es Ruhe und satt gibt. Ganz ohne Böllerei, Raketen und Knaller.

Das ist immerhin in vielen Regionen der Fall und es gibt viele Orte, wo du ein knallfreies Silvester mit deinem Hund verbringen kannst.

Zum Beispiel in den ruhigeren Örtchen in den Bergen Österreichs oder der Schweiz oder in kleinen Orten an der Ostsee oder Nordsee findest du die Möglichkeit für ein knallfreies Silvester.

Ich finde, dass das eine durchaus gute Sache ist, wenn man selbst nicht so viel Wert auf das Feuerwerk legt und dein Hund dadurch eh völlig gestresst und geplagt ist.

Beruhigungsmittel für Hunde sollten nur in Absprache mit einem Tierarzt verabreicht werden.

Offen gestanden, bin ich kein Fan davon, Hunde mit Medikamenten und Operationen „zu behandeln“, wenn der Mensch mit dem Hunde-Verhalten nicht klar kommt oder sich nicht ersteinmal die Mühe macht, das Problem bei der Wurzel zu packen.

Andererseits kenne ich auch sehr bemühte Hundehalter mit äußerst ängstlichen Hunden, die einfach dermaßen schlechte Erlebnisse gemacht haben müssen, dass jeder noch so kleine Knall direkt zur Panik führt.

Ich finde, dann wenn man echt alle andere medikamentenfreie Optionen erfolglos ausgeschöpft hat, ist es Zeit, sich mit Beruhigungsmitteln für Hunde zu befassen.

Am besten gehst du mit deinem Hund dazu zum Tierarzt und lässt dich beraten.

Aber bitte, lass die Finger von Acepromazin. Warum dieses Beruhigungsmittel für Hunde völlig kontraproduktiv ist, erklärt Tierarzt Ralph Rückert in seinem Blog. Wie nämlich festgestellt wurde, wirkt Acepromazin so, dass es den Hund einfach nur unfähig macht, körperliche Reaktionen der Angst zu zeigen. Die Angst jedoch ist genauso vorhanden, da das Mittel das Geräuschempfinden des Hundes eben nicht dämpft.

Deshalb empfehle ich an dieser Stelle auch keine speziellen Produkte, da ich finde, dass Selbstmedikation ganz schnell schief gehen kann.

Bitte gehe zum Tierarzt eures Vertrauens, wenn du meinst, dass dein Hund Beruhigungsmittel benötigt !!

Tipps für Silvester – Das kannst du vor und zu Silvester für deinen Hund tun

Sind die Bezugsmenschen entspannt und fröhlich, fällt es vielen Hunden leichter, ein lautes Silvester zu ertragen.

Es ist wie so oft, vorbeugend zu agieren ist oft besser als erst im Nottfall etwas tun zu müssen.

Hier habe ich ein paar Tipps zusammengestellt, die für ein entspanntes Silvester für Mensch und Hund hilfreich sein können.

Allgemeine Tipps:
  • Wenn dein Hund entspannt sein soll, dann soltest du ihm das Entspanntsein auch vorleben. Knallt es draußen? Dann reagiere am besten entspannt und fröhlich. Damit zeigst du deinem Hund, dass alles in bester Ordnung ist und er keine Panik haben muss.
  • Plane deine Gassirunden zu und um Silvester so, dass du nicht mit deinem Hund nach draußen gehst, wenn richtig viel geknallt wird. Meist sind die Morgenstunden und die Zeit um Mittag/Nachmittag noch recht ruhig.
  • Lass Radio oder Fernsehen laufen, wenn dein Hund vor und zu Silvester allein bleiben muss und draußen bereits geknallt wird. Die Geräusche aus dem Fernsehen oder Radio wirken „verwässernd“, sodass die Knallerei draußen damit nicht mehr so deutlich hörbar ist und dein Hund möglicherweise nicht ganz so aufgeregt ist.
  • Bei uns gilt ab der Dämmerung am 31.12: jetzt kommt kein Hund mehr nach draußen. Das liegt bei uns aber nicht an der Angst der Hunde, sondern daran, dass es da draußen leider genügend Vollidioten gibt, die Hunden und Menschen Böller auch zu gern vor die Füße werfen (leider alles schon erlebt 🙁 ).
  • Lass dir für den Silvesterabend ein paar tolle Hundespiele einfallen. Denken und Aktivität lenken deinen Hund von den lauten Geräuschen ab. Belohne deinen Hund außerdem mit extratollen Leckerlies.
  • Wenn möglich, lass Außen- oder Innenrollos am Silvesterabend nach unten und halte die Fenster geschlossen.
Wenn dein Hund sehr ängstlich ist:
  • Lass deinen Hund auf euren Gassirunden ein paar Tage vor und zu Silvester lieber angeleint. Sehr ängstliche Hunde suchen auch schnell mal das Weite, wenn es draußen knallt.
  • Lass deinen Hund in der Silvesternacht auf keinen Fall allein!

Eierlikör für Hunde (???)

Während meiner Recherche für diesen Artikel laß ich in einigen Foren auch davon, dass Eierlikör für Hunde eine wahre Wunderwaffe für ängstliche Hunde zu Silvester sei.

Liebe Leute, die ihr euren Hunden Eierlikör gebt: seid ihr von allen guten Geistern verlassen? Den Hund mit Eierlikör betrunken machen, damit er Silvester quasi verschläft? Vielleicht klappt das beim Menschen. Beim Hund aber spielen da so viele Faktoren mit, die man weder einschätzen noch beeinflußen kann. Und die ganze Sache kann schneller gründlich schief gehen als man „Silvester“ sagen kann.

Mal davon abgesehen, dass wir Menschen keine Ahnung davon haben, wie es für einen Hund sein muss „betrunken“ zu sein. Der Hund weiß mal so gar nicht, wie ihm geschieht. Hat keine Ahnung davon, dass sich dieses Zeug Alkohol nennt und was es mit ihm macht. Das soll Angst lösen?

Außerdem: wie betrunken willst du deinen Hund machen, damit er tatsächlich schläft? Und woher weißt du, dass es dann nicht vielleicht doch eine Alkoholvergiftung ist?

Vielmehr kann dein Hund dadurch eine noch größere Silvester-Angst entwickeln. Wie wir selbst wissen, verstärken sich Gefühle und Empfindungen durch Alkhohol durchaus. Auch Angst und Stress können sich damit verstärken. Besonders für den ahnungslose alkoholisierten Hund.

Bitte, probier es gar nicht erst aus, deinen Hund mit Eierlikör zu Silvester zu „beruhigen“!

Mein Fazit

Ich finde, dass man Silvester-Angst beim Hund durchaus selbst „in den Griff“ bekommen kann, wenn man bereit ist, sich intensiv mit seinem Hund zu beschäftigen, Dinge auszuprobieren und den Hund zu beobachten.

Nun habe ich Glück, dass meine Hunde Lärm relativ gut vertragen. Mein Rüde ist von Silvester und Lärm zwar nicht gerade begeistert, solange aber wir und meine Hündin Sunny bei ihm sind und sich alle entspannt verhalten, ist auch bei ihm eigentlich alles okay.

Kommst du damit nicht weiter, gibt es viele gute Tierärzte und Hundetrainer, die dir individuell zugeschnittene Möglichkeiten zur Bekämpfung der Silvester-Angst deines Hundes helfen können. Du kannst auch Hundefreunde nach guten Adressen fragen.

Ruhiger & Knallfreier Silvester mit Hund

Alle Jahre wieder kommt zuerst das lang ersehnte Weihnachtsfest, und dann rückt auch schon in Riesenschritten der Jahreswechsel näher. Ein Tag, der vielen Hundehaltern verhasst ist.

Was für Menschen ein alter Brauch, ist für den Hund sehr oft eine Qual. Schließlich versteht er nicht, was der Trubel soll. Viele Hunde leiden unter großer Angst, haben Stress, zittern, jaulen, haben Durchfall oder erbrechen sogar. Beruhigen nützt da leider wenig.

Nichts wie weg!

Um den ganzen zu entfliehen, sichern sich Hundehalter mit sehr ängstlichen Hunden oft schon viele Monate vorher Ihr Silvesterquartier mit Hund. Irgendwohin wo es nicht knallt und Frieden herrscht.

Wo zumindest nicht direkt beim Haus geknallt wird, oder aber auch in der gesamten Umgebung nicht (weil das Haus in Alleinlage liegt).

Zeitgerecht planen!

Früh genug zu planen, gerade wenn Du einen panischen Hund hast, ist gut, denn die wirklich komplett knallfreien Unterkünfte sind oft schon lange im Voraus ausgebucht.

Es gibt aber auch Hunde, die nicht gleich panisch werden, wenn es knallt, trotzdem aber mit der extremen Knallerei, die etwa in der Stadt herrscht, ein Problem haben. Wie viel Knallfreiheit Dein Hund braucht um sich wohlzufühlen, weißt Du am besten!

NEU: Unser Knallfrei-Barometer

Wir haben für Dich und die empfindlichen Ohren Deiner Fellnase das Knallfrei-Barometer entwickelt. Es zeigt Dir, wie viel bzw. wie wenig bei unseren GastgeberInnen an Silvester erfahrungsgemäß geknallt wird.

Auf Basis dieses Barometers kannst Du selbst entscheiden, welches Haus das richtige für Deinen Silvesterurlaub mit Hund ist. Wie knallfrei es für die Ohren Deiner Fellnase sein soll.

Ein Tipp von uns: Hast Du Dein perfektes Urlaubszuhause für Deinen Silvester mit Hund gefunden, ist es aber für den bevorstehenden Jahreswechsel bereits ausgebucht, dann reserviere es am besten gleich Deinen nächsten Silvester-Urlaub! Wie gesagt, sind die Besten immer rasch ausgebucht!

Hier noch einige grundsätzliche Tipps für Silvester mit Hund:

  • Besser im Haus: Am besten lässt Du Deinen Hund am Abend des Jahreswechsels im Haus und schließt Fenster, Türen und Vorhänge um Geräusche und Lichteffekte möglichst gut abzuschirmen.
  • Dein Verhalten: Natürlich ist auch Dein Verhalten ganz wichtig. Übertriebenes Zureden und Streicheln kann leider nach hinten losgehen, denn Dein Hund fühlt sich dann in seiner Angst noch bestätigt. Er soll aber auf jeden Fall wissen, dass Du für ihn da bist. Gib ihm die Möglichkeit, dass er sich zu Dir kuscheln kann, wenn er das möchte, und versuche beruhigend auf ihn einzuwirken, wenn er Anzeichen von Angst und Stress zeigt. Zum Beispiel indem Du etwas zu ihm sagst, das ihm Sicherheit gibt. Etwa “Ist schon gut” oder was auch immer Deinem Hund hilft. Auch wenn es schwer ist, ist es am besten, Ruhe zu bewahren und Deinem Hund zu vermitteln, dass es keinen wirklichen Grund zur Angst gibt. Deine Stimmung beeinflusst die Deines Hundes enorm!
  • An der Leine: Lass Deinen Hund an Silvester keinesfalls von der Leine, auch wenn er sonst frei läuft! Jedes Jahr werden wieder viele verängstigte Hunde aufgelesen… Durch einen Knaller erschreckt, laufen sie sehr weit weg und verlieren dann die Orientierung.
  • Besser am Vormittag: Am Silvestertag ist es in der Früh ja meist weniger schlimm als gegen Abend hin. Daher: Leg den Spaziergang für diesen Tag auf diese Tageszeit und mach nachher nur mehr kurze Gassirunden.
  • Hausnah: Die Gassigehrunde am besten auf sehr kurze Gänge in der Nähe des Hauses reduzieren. So hat Dein Hund das Gefühl, schnell wieder nach Hause flüchten zu können. Was längere Spaziergänge betrifft, vermeide besonders bei einem sehr ängstlichen Hund an den Tagen rund um Silvester einen längeren Spaziergang im “Stammrevier”. Dann bleibt später keine schlechte Erinnerung daran zurück.

Was sonst noch Gegen die Angst hilft:

  • Bachblüten Notfalls-Tropfen bzw. noch besser: eine individuelle Bachblüten-Mischung für Deinen Hund. Unbedingt schon ein paar Tage vorher beginnen!
  • Beruhigungsmusik oder aber auch der Fernseher (in einer nicht zu hohen Lautstärken, aber doch so, dass er den Lärm ein wenig übertönt).
  • Auch das Lieblingsspielzeug oder ein gefüllter Futterball können ablenken. Ebenso ein Kauknochen, denn Stress wird beim Hund auch über Kauen gut abgebaut! Manchen Hunden hilft es auch, sich (ev. gemeinsam mit seinem Menschen) unter einer Decke verkriechen zu können.

Wir wünschen Dir und Deinem Hund einen möglichst stressfreien Jahreswechsel!

Fachwerkhaeuser in der Altstadt von Quedlinburg
dk-fotowelt – stock.adobe.com Aufgrund der historischen Altstädte und Fachwerkhäusern herrscht im Harz in vielen Städten ein Feuerwerksverbot. Eine Ferienwohnung mitten in einer Altstadt bietet somit eine erholsame Silvesternacht für die Familie und den Hund.
Für den Nationalpark gilt ein 250 Quadratkilometer großes Feuerwerksverbot. Hier bieten sich die Gemeinden in direkter Umgebung des Nationalparks als Reiseziel für einen Silvesterurlaub mit Hund an. Dazu gehören beispielsweise Altenau, Braunlage und Schierke.
Es gibt einige Städte und Regionen im Harz, wo das Böllern und Abfeuern von Raketen untersagt ist. Dazu gehören zum Beispiel diese (kein Anspruch auf Vollständigkeit):

  • Einbeck: in der Innenstadt
  • Goslar: in der Altstadt
  • Bad Gandersheim: in der Innenstadt
  • Göttingen: in der Innenstadt
  • Northeim: in der Innenstadt
  • Osterode: schon seit 1999 im Bereich zwischen Bahnlinie, Söse und B 241
  • Wernigerode: in der Innenstadt
  • Wolfenbüttel: in der Innenstadt
  • Quedlinburg: in der Innenstadt
  • Im gesamten Nationalpark Harz in Niedersachsen & Sachsen Anhalt

Knallerfreies Silvester in der Lüneburger Heide

Auch die Unterkünfte in der Nähe von Naturschutzgebieten oder Nationalparks, wie zum Beispiel der Lüneburger Heide, bieten die Möglichkeit ein Silvesterfest ohne laute Knalle und Raketen zu feiern. In naturnahen Lagen hat man eine gute Chance den Jahreswechsel ohne Knallerei zu verbringen.
Auf Bauernhöfen oder Reiterhöfen ist das Knallen ebenfalls untersagt. Ideal sind Ferienwohnungen oder Ferienhäuser in Alleinlage. Hier haben Sie ein Grundstück für sich und ihren Hund alleine.

Ferienhaus auf dem Land in Alleinlage

In naturnahen und ländlichen Regionen, welche nicht dicht besiedelt sind und fernab der Großstädte liegen geht es ebenfalls deutlich ruhiger zu. Wenn man sich hier ein Ferienhaus in Alleinlage bucht, hat man große Chancen auf ein ruhiges und romantisches Silvesterfest.

Silvester mit dem Hund ans Meer

Die Küste eignet sich perfekt für ein böllerfreies Silvester. Auf einigen Nordseeinseln ist das Feuerwerk an Silvester sogar strikt verboten. Hierzu zählen Amrum, Sylt, Hallig Oland und Spiekeroog. Möchte man also auf Nummer sicher gehen und sein Silvester komplett auf Knallerei verzichten, sind die Nordseeinseln die erste Wahl. Auf Föhr ist die Knallerei mit Ausnahme des Wyker Hafenstrandes auch untersagt. Auch in St. Peter-Ording ist es weitestgehend ruhig, da hier nur an bestimmten Strandabschnitten Feuerwerkskörper gezündet werden dürfen.

Generell ist das Feuerwerk in den Küstenregionen überall dort verboten, wo es viele Reetdachhäuser oder Gebäude mit leicht entflammbaren Dächern gibt. Die einheimischen Küstenbewohner sind mit dem Zünden von Raketen und Böllern auch eher sehr vorsichtig.
Neujahrsspaziergang mit dem Hund am Meer
serbinow – stock.adobe.com

Silvesterurlaub mit Hund in den Bergen

In den Bergen finden Sie garantiert viel Ruhe und Natur für sich und ihren Hund. Es gibt zahlreiche hundefreundliche Berghütten, die auf ihren Besuch warten. Ob Schwarzwald, Bayern oder Österreich – alle Regionen sind beliebte Reiseregionen für einen Urlaub mit Hund.
Je nach Fitness von Mensch und Hund können Wanderungen nach unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gewählt werden. Informieren Sie sich in hohen Gebirgslagen, welche Wegstrecken auch für Hunde geeignet sind. Auch wenn man keine großen Erfahrungen mit Bergwandern hat, sind besonders Regionen in Mittelgebirgslagen empfehlenswert. Sehr beliebt für einen Hundeurlaub in Deutschland sind der Bayrische Wald, das Berchtesgadener Land und der Schwarzwald. Auch das Allgäu oder die Eifel sind hundefreundliche Regionen für eine entspannte Auszeit.
Kraftspendende Silvesterwanderung mit dem Hund in den Bergen
© Kzenon – adobe.stock.com

Tipps gegen Silvesterstress für Ihren Vierbeiner

Damit Ihr Hund auch den Jahreswechsel genießen kann
© cynoclub – stock.adobe.com

Lieblingsspielzeug dabei?

Während Herrchen und Frauchen die Reise nach ihren Vorstellungen planen und sich vorbereiten, trifft den Vierbeiner ein solcher Ortswechsel überraschend. Die neue Umgebung ist ihm fremd und so kann er sie nur schlecht einschätzen.
Damit er sich in dieser Situation nicht unsicher und gestresst fühlt, hilft es, ihm ein paar vertraute Gegenstände mitzunehmen. Das kann die Lieblingsdecke sein, die ihm den neuen Platz in der Ferienwohnung signalisiert oder das Lieblingsspielzeug, dem er seine ganze Aufmerksamkeit widmen kann. So wird auch für den Hund der Urlaub zu Vergnügen.

In der Silvesternacht

  • Lassen Sie den Hund nicht alleine im Haus
  • Der Lieblingsplatz des Hundes sollte zugänglich sein
  • Seien Sie großzügig mit Leckerchen, Ablenkungen in Form von Leckerchen
  • Radio/Fernsehen und das Abschirmen durch bspw. geschlossene Rollladen helfen den Lärm zu dämmen
  • Beschäftigen Sie den Hund mit Spielzeug oder mit dem einstudieren neuer Tricks

An den Tagen vor und nach Silvester

  • Lassen Sie Ihren Hund beim Spaziergang immer angeleint, falls vorzeitige Knallgeräusche ihn überraschen
  • Wählen Sie Spaziergehzeiten und –orte mit Bedacht, die Gegenden sollten weitgehend knallfrei sein
  • Wenn Ihr Hund alleine im Haus bleiben muss helfen Hintergrundgeräusche, beispielsweise ein Radio
  • Sollte Ihr Hund sich bei einem Knall aufmerksam umschauen, dann signalisieren Sie ihm, dass alles in Ordnung ist

Silvester mit Hund ohne Böller

Mit dem Hund Silvester feiern

Hier finden Sie die Aussagen der Hotels und Unterkünfte, dies sich zu dem Thema „Wie knall- und lärmfrei ist unser Haus über Silvester“ geäußert haben. Die Zitate sind jeweils in Anführungsstriche gesetzt worden.

Hier gelangen Sie direkt zu allen hundefreundlichen Unterkünften für ein knallfreies „Silvester mit Hund“

Unsere Empfehlungen, die aktuell noch Zimmer über Silvester knall- und böllerfrei anzubieten haben:

Hotel Edelweiss auf der ruhigen Rigi – „Das Edelweiss ist der ideale Ort, um Silvester und auch den ersten August ohne akut lauten Silvesterlärm zu erleben. Da das Edelweiss 1.550 Meter ü. Meer liegt, findet der grosse Lärm einige hundert Meter unter dem Hotel im Tal statt und ist dementsprechend sehr „gedämpft wahrnehmbar“.
Die Silvesterfeier im Hotel Edelweiss ist mehr ein besinnliches Fest als eine grosse „Sause“.
Zu Silvester werden wir ein spezielles Arrangement anbieten, Details und Preise dazu werden in einigen Wochen folgen.“

Seehaus Forelle in der Pfalz – Das hundefreundliche Hotel liegt mitten im Wald und ist somit absolut knall- und böllerfrei!

Haus Mauken – Urlaub für Mensch und Hund in Tirol – „Unser Haus ist absolut knall-und böllerfrei. Wir sind mitten in der Natur auf 1.200m Höhe. Ausserdem ist unser Haus auch auf Urlaub mit Katzen spezialisiert. Und besonders für Gäste mit mehreren Hunden ( 4+). Unser Haus ist ideal für Schneeschuhwanderungen oder wir haben z.B. Gäste welche mit Hundeschlitten kommen. Zudem bieten wir Hundebetreuung an, wenn die Gäste den Tag über beim Skifahren sind.“

Silvester mit Hund in unseren exklusiven Ferienhäusern an der Müritz – Unsere Ferienhäuser befinden sich ca. 300 m vom Ufer der Müritz entfernt, eingebettet in die Mecklenburgische Naturlandschaft. „Da wir unsere Gäste mit ihren Haustieren in unseren Ferienhäusern unterbringen, nehmen diese sowieso Rücksicht auf Ihre Vierbeiner. Aus der Erfahrung im letzten Jahr hielt sich der Krach vom Knallen im Rahmen. Keiner der Gäste fühlte sich belästigt und ihre Vierbeiner fühlten sich pudelwohl.“

Reiterhof Neulingen in der schönen Altmark – „Unser Haus ist böller- und knallfrei. Wir haben selbst Pferde, Hunde und Katzen, die alle keine Knallerei lieben. Unser kleines Dorf mit seinen ca. 120 Einwohnern besteht überwiegend aus älteren Leuten. Auch hier wird wenig geknallt.
Wir bieten keine speziellen Silvesterarrangements an. Unser Haus ist eher etwas für Ruhe liebende Gäste. Für Neujahr können wir ein spätes Frühstücksbüffett und eine gemütliche Kutschfahrt mit einer schicken Kutsche ins neue Jahr anbieten. (auch hier sehr individuell – max. 10 Personen)“

Amy´s Wohlfühlvilla in Mecklenburg-Vorpommern – „Bei uns in Amys Wohlfühlvilla wird böller- und knallfrei gefeiert. Wir haben noch unser Ferienhaus Fischerhütte frei. Ansonsten sind wir bereits ausgebucht. Ein spezielles Arrangement bieten wir nicht an – es findet jedoch zwischen den Jahren ein kleines Programm mit z.B. Nachtwanderung, Doggy Massage Workshop, Lagerfeuer, etc. statt.“

Wellness Hotel Salina Maris in Wallis – „Im Haus selber wird kein Feuerwerk veranstaltet, auch ist laut Angaben die „Knallerei“ in der Schweiz nicht so ausgeprägt. Das Hotel liegt ruhig, aber leider können wir nicht garantieren, was unsere Nachbarn machen“

Diverse Ferienhäuser an der Schlei | Ostsee – Dauer der Vermietung über Silvester mindestens 7 Nächte. „Die Häuser liegen meist in sogenannten Ferienhausgebieten und da über 60% der Besucher Hundehalter sind, gehen wir davon aus, dass Silvester eher ruhig und ohne Knallerei verbracht wird.“

Landhaus FühlDichWohl in der Steiermark – „Wir bieten Ihnen eine (fast) knallfreie Zone bei uns in Fehring – Wie uns viele zufriedene Gäste der letzten Jahre versichert haben , ist der Lärm nicht mit dem einer Großstadt (Wien) zu vergleichen. Bei uns werden höchstens direkt am Silvesterabend kurz vor und nach Mitternacht einige Feuerwerke im Ort gezündet. Die tagelange Knallerei mit Krachern etc. bleibt Ruhesuchenden und ängstlichen Hunden erspart.“

Landhaus Rantum auf Sylt – Wir freuen uns auf Ihren Besuch mit Ihrem Vierbeiner!

Naturhotel Steinschaler Hof in Niederösterreich – Knallfreies Silvester 2013! Es sind aber nur noch wenige Zimmer frei!

Hotel Garni Retro Design auf Langeoog – Spezielle Weihnachts- und Silvesterarrangements, laut Angabe liegt das Hotel sehr ruhig und böllerfrei!

Urlaubs-Oase im Burgenland – „Wir haben ausschließlich um Mitternacht ein Feuerwerk (ohne Böller und Kracher) von ca. 2 Minuten. Aufgrund unserer ländlichen Lage und den bisherigen Erfahrungen ist vorher und nachher kein Lärm zu erwarten.“

Knallfreies Silvester auch in NRW – das Landhaus Blumengarten veranstaltet selbst keine Knallerei, aber muss darauf hinweisen, dass man aus dem nahegelegen Ort etwas zu hören ist.

Hotel am Waldrand in Graubünden – „Bei uns im und ums Haus dürfen keine Feuerwerkskörper abgelassen werden. Wenn im nahe gelegenen „Parkhotel“ geknallt werden sollte, wäre dies auch bei uns zu hören. Allerdings sehr gedämpft.“

Hundesporthotel Wolf in Oberammergau – In dem Hotel selbst wird nicht geböllert, aber leider kann man auch hier nicht ausschließen, dass in der Nachbarschaft ein Feuerwerk stattfindet.

Hundgerechtes Silvester inmitten des Naturparks Teutoburger Wald – Eggegebirge – Angeboten werden hier zwei Möglichkeiten für ein Silvester ohne Böller! Fünftägiges Silvester-Gruppenwander-Arrangement mit Hund in einem ehemaligen Rittergutshof inmitten des Teutoburger Waldes oder alternativ in einem ehemaligen Forsthaus! Die Tour kann nur über www.hundewandertouren.de gebucht werden!

Hotel Eschenhof – Verwöhnurlaub für Mensch und Hund in Kärnten – „Auch wenn wir in unserem Haus gegen die „Schießerei“ sind und der Eschenhof 100 % „Böller und Knallfrei“ ist, so gibt es leider in der Umgebung immer wieder Feuerwerke.“

Forsthaus Metzelthin in der Uckermark – Besitzer von Reisemobilen finden hier ein absolut ruhiges Plätzchen mit Ihren Vierbeinern. Ebenso ist noch eine große Ferienwohung frei, die aber erst ab 5 Übernachtungen vermietet werden kann.

Koch’s Traumferienwohnung auf der Schwäbischen Alb – wunderschöne Ferienwohnung, bei der es durch ihre Alleinlage keine heftige Knallerei zu hören gibt – wir sind leider schon über Silvester ausgebucht, Stand: 08.10.13

Für Silvester 2014 vormerken – das hundefreundliche Bergresort Seefeld in Tirol trifft bereits alle Vorkehrungen für 2014/2015 Böller- und Knallfrei zu sein. Aber auch so, ist es immer einen Urlaub mit Hund wert!

Aktuell sind nur die Feriendomizile aufgelistet, die noch Kapazitäten frei haben. Für 2014 stehen daher weitaus mehr Hotels und Ferienwohnungen sowie – häuser zur Verfügung.

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.