Schritte langsamer walzer

Wiener Walzer – Figuren und Schritte

Weitere Namen des Wiener Walzers: Waltz, Walzer, Viennese Waltz

Die Figuren und Schritte im Wiener Walzer sind aus Erfahrung so angeordnet, dass man von leichten Schrittfolgen zu komplizierteren gelangt.
Versuchen Sie dennoch auch einmal eine weiter unten aufgeführte Figur, wenn Sie Ihnen gefällt. Alle Details sind für Neulinge verständlich beschrieben.

Es empfiehlt sich, die Technik Wiener Walzer vorab anzuschauen.

Verzeichnis der Wiener Walzer-Figuren / Schritte im Wiener Walzer

  • Musik und Geschichte
  • Technik des Wiener Walzers – mit ergänzenden Filmen
  • Pendelschritt – Pendulum, Pendel, Einschrittwalzer, Notwalzer, Side Sway, sway, seitwärts pendeln, vorwärts-rückwärts pendeln – mit ergänzenden Filmen
    • Seitwärts – Pendelschritt nach rechts und links
    • Vorwärts-rückwärts – Pendelschritt nach vorne und hinten
  • Damensolo – Lady’s Turn, Damen-Rechts-Drehung, Vollkreisdrehung nach rechts – mit ergänzenden Filmen
  • Ausparken – Einparken, Ausparken und Einparken
  • 90-Grad-Rechts-Drehung – Vierteldrehungen nach rechts, 90 Degrees Natural Turn, Viertel-Rechts-Drehung – mit ergänzenden Filmen
  • 90-Grad-Links-Drehung – Vierteldrehungen nach links, 90 Degrees Reverse Turn, Viertel-Links-Drehung – mit ergänzenden Filmen
  • 180-Grad-Rechts-Drehung – Natural Turn, Rechts-Drehung, Halbkreis-Rechts-Drehung – mit ergänzenden Filmen
  • 180-Grad-Links-Drehung – Reverse Turn, Links-Drehung, Halbkreis-Links-Drehung – mit ergänzenden Filmen
  • Übergang – Change, Closed Change, Closed Changes, Change from Right to Left, Change from Left to Right, Übergänge vorwärts, Übergänge rückwärts, Übergang von rechts nach links, Übergang von links nach rechts, Vorwärts-Übergang von rechts nach links, Vorwärts-Übergang von links nach rechts, Rückwärts-Übergang von rechts nach links, Rückwärts-Übergang von links nach rechts, Right Foot Forward Closed Change, Left Foot Forward Closed Change, Left Foot Backward Closed Change, Right Foot Backward Closed Change mit zahlreichen ergänzenden Filmen.
    • V1: Vorwärts-Übergang von rechts nach links – Forward Change Natural to Reverse, Change from Right to Left, Closed Change from Right to Left, Übergang von rechts nach links, Right Foot Forward Closed Change.
    • V2: Vorwärts-Übergang von links nach rechts – Forward Change Reverse to Natural, Change from Left to Right, Closed Change from Left to Right, Übergang von links nach rechts, Left Foot Forward Closed Change.
    • V3: Rückwärts-Übergang von rechts nach links – Back Change Natural to Reverse, Back Change from Right to Left, Closed Back Change from Right to Left, nach hinten getanzter Übergang von rechts nach links, Left Foot Backward Closed Change.
    • V4: Rückwärts-Übergang von links nach rechts – Back Change Reverse to Natural, Back Change from Left to Right, Closed Back Change from Left to Right, nach hinten getanzter Übergang von links nach rechts, Right Foot Backward Closed Change.
    • V5: mehrere Vorwärts-Übergänge – Forward Changes Successive, Folge von Übergängen nach vorne
    • V6: mehrere Rückwärts-Übergänge – Backward Changes Successive, Back Changes Successive, Folge von Rückwärts-Übergängen
  • Öffnung – Promenaden, Opening, Opening out, Amerikanisch, amerikanische Figuren, Offenes Tanzen, Promenades, Trennung und Zusammenkommen, Öffnung, Öffnung und Schließen, Vollkreis-Drehungen nach außen, offene Drehungen
    • V1: Dame außen – vorwärts – Offenes Tanzen nach vorne, Promenaden nach vorne
    • V2: Dame außen – rückwärts – Weitere Namen: Offenes Tanzen nach hinten, Promenaden nach hinten.
    • V3: Dame innen – weit geöffnet mit 90-Grad-Übergängen.
    • V4: Offene Drehung: Dame außen – Vollkreis-Drehungen nach außen
    • V5: Offene Drehung: Dame innen – Vollkreis-Drehungen nach außen
  • Damen-Solo-Drehungen – Gelaufene Drehungen, Gelaufene Damen-Drehungen, Damen-Rechts-Solo, Damen-Links-Solo
    • V1: Damen-Solo-Links-Drehung – Gelaufene Links-Drehung, Gelaufene Damen-Drehung nach links, Damen-Links-Solo
    • V2: Damen-Solo-Rechts-Drehung – Gelaufene Rechts-Drehung, Gelaufene Damen-Drehung nach rechts, Damen-Rechts-Solo
    • V3: Einfache Damen-Solo-Rechts-Drehung – Gelaufene Rechts-Drehung, Gelaufene Damen-Drehung nach rechts, Damen-Rechts-Solo
    • V4: Einfache Damen-Solo-Links-Drehung – Gelaufene Links-Drehung, Gelaufene Damen-Drehung nach links, Damen-Links-Solo
  • Chinesischer Walzer – Chinese Walz, Japanischer Walzer, Japanese Walz
  • Disco Walzer – Disco-Fox Walzer, Discofox-Walzer
  • Fleckerl – Linksfleckerl, Rechtsfleckerl, Check vom Linksfleckerl zum Rechtsfleckerl, Check vom Rechtsfleckerl zum Linksfleckerl, Kontracheck, Fleckerel, Reverse Fleckerel, Contra Check, Fleckerl nach links gedreht, Fleckerl nach rechts gedreht – mit ergänzenden Filmen.
    • V1: Linksfleckerl – Fleckerl nach links gedreht mit Check vom Linksfleckerl zum Rechtsfleckerl, Kontracheck, Reverse Fleckerel.
    • V2: Rechtsfleckerl – Fleckerl nach rechts gedreht mit Check vom Rechtsfleckerl zum Linksfleckerl, Check, Natural Fleckerel.

Weitere Varianten zu allen Figuren finden Sie jeweils in dem Kapitel „Varianten“ bei jeder einzelnen Figur.

Choreografien

Zahlreiche Zusammenstellungen mit interessanten Figuren-Folgen für alle Schwierigkeitsgrade finden Sie unter Wiener Walzer-Choreografien

Hinweis

Im internen Abonnement-Bereich ist jeder dieser Listenpunkte mit interaktiven und animierten Inhalten (erklärende Texte mit farbigen Zeichnungen, bewegte Grafiken sowie Sprache) verlinkt. Hier dienen sie nur Ihrer Information.

Weitere Inhalte – mit allen Links direkt zu den Animationen –
finden Sie im Abonnement-Bereich

Regelmäßige Leser unter euch wissen ja, dass mein Herz nicht nur für emotionale Hochzeitsmusik schlägt, sondern auch für schöne Tänze (so bin ich großer Fan einer deutschen TV-Tanzshow). Tatsächlich war beim Mann und mir die Musik und der Eröffnungstanz eins der großen Themen. Wir haben damals einen Tanzkurs in der Tanzschule besucht und uns damit fit gemacht. Besonders froh waren wir über zwei Einzelstunden, in denen wir unseren Tanz ganz individuell und in unserem Tempo einüben konnten. Unser Problem aber: Als wir heimkamen war viel vergessen, was uns die Tanzlehrerin versucht hatte zu vermitteln. Wir mussten uns dann mühselig gegenseitig an Schritte erinnern. Ich erinnere mich noch, wie wir auf dem großen Parkplatz vor unserer Wohnung still und heimlich abends noch unsere Walzerrunden drehten (der Mann so: “du musst doch nach rechts”, ich so: “nein, du!”). Ich glaube letztlich haben wir “unsere” (ganz eigene) Version eines Langsamen Walzers zu Jackie de Shannons “What the world needs now is love” getanzt. Wie cool wäre es denn, das Ganze auch online machen zu können? So dass ihr immer wieder auf “Repeat” sozusagen drücken könnt und genau die Stellen (ich sag nur: die Promenade) einüben könnt, bei denen es bei euch hakt oder ihr euch unsicher fühlt? Und dazu habe ich heute einen richtig tollen Tipp: Doodance – die Online-Plattform aus Berlin für Tanzkurse! Auf Doodance gibt es nämlich extra 2 Online-Tanzkurse, die speziell für Hochzeitspaare entwickelt wurden: Langsamer Walzer & Wiener Walzer. Dort lernt ihr alles, was ihr für euren Hochzeitstanz benötigt, vom Grundschritt bis zur fertigen Choreografie! Ganz praktisch und schnell. Dabei übt ihr Figuren, die sich bestens eignen für das Tanzen im Brautkleid und die auch wunderschön auf Hochzeitsfotos aussehen. Ihr lernt schöne Einstiegs- und Schlussposen, mit denen ihr die Tanzfläche betreten oder verlassen könnt und ihr erarbeitet eine vollständige Hochzeitstanz-Choreografie. Dabei besticht Doodance mit seiner hochwertigen Qualität der Video-Tanzkurse: Vom durchdachten Kursaufbau bis zur professionellen Videoqualität. Weiterer Bonus: Der Fokus liegt auf dem tatsächlichen Tanzen Lernen, d.h. konkret es gibt viele Übungs- und Wiederholungsphasen. Sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene eignen sich die Kurse toll.

Der Online Hochzeitstanzkurs von Doodance

Ich habe mich übrigens für euch selbst mal durch die Kurse geklickt, habe mit dem Mann Probeschritte gemacht und das Menü gecheckt. Mein Fazit: Gerade die Übersichtlichkeit überzeugt. So sind die Lektionen in praktische und zeitlich kurze Videosequenzen (im Schnitt fünf Minuten) unterteilt, zu denen ihr auch immer wieder zurückkehren könnt, wenn ihr euch bei den Schritten nicht sicher seid. Eine Fortschrittsanzeige gibt Auskunft über die bereits geleisteten Tanzlektionen. Und es wird auch ganz konkret zur Musik geübt. Großer Vorteil: Die kurzen Zusammenfassungen (ca. 1-2 Minuten), die kompakt das Gelernte nochmal festigen. Dabei geht es auch ins Detail.Handhaltung, Timing oder Damensoli sind genauso Bestandteil des Kurses wie Drehungen. Die benutzerfreundliche Oberfläche leitet euch dabei ganz einfach durch das Menü.

Das Gründungsteam von Doodance vereint dabei langjährige Tanzerfahrung, digitales Know-how und professionelle Videoproduktion. Die Unternehmensidee für Doodance kam Profi-Tanzlehrer Manuel Kreßler (übrigens Formations Vize-Weltmeister im Disco-Dance 2015) und Digitalexperte Max Breitsprecher im Sommer 2015 auf dem Kreuzberg in Berlin, als sie sich fragten, warum eigentlich im Tanzbereich der Sprung ins digitale Zeitalter noch nicht wirklich umgesetzt wurde. 2016 gingen sie dann mit ihrem ersten Tanzkurs “Discofox für Anfänger” online. Jesse Wiebe produzierte die passenden Videos. Bereits über eine Million Mal wurden ihre YouTube-Tanzvideos bis März 2018 angesehen.

Die für mich unschlagbaren Vorteile des Online Tanzkurses:

  • Flexibel lernen: Egal ob nachts, am Wochenende oder einfach nach Feierabend – ihr könnt ganz spontan üben, wann und wo ihr wollt.
  • In eigenem Tempo lernen: (müssen sich nicht nach dem Tempo einer Gruppe richten). Wenn die Figur noch nicht sitzt, kann das Video einfach nochmal angeschaut werden. So oft ihr wollt übrigens.
  • Profitipps! Ihr lernt von einem echten Tanzprofi, der weiß, wovon er redet. Manuel ist ausgebildeter ADTV-Tanzlehrer. In der Vergangenheit hat er auf internationalem Spitzenniveau Discodance getanzt und konnte 2015 sogar mit seiner Formation den Vize-Weltmeistertitel erringen.
  • Ansprechpartner: Ihr könnt euch auch mit Fragen (z.B. zu ihrem Hochzeitslied, oder Tanzfragen) immer an das Team von Doodance wenden.
  • kein Risiko: Doodance hat eine 30-Tage-Geld-Zurück-Zufriedenheitsgarantie!

Welcher Hochzeitstanz ist der Richtige? Wann tanzt man ihn? Und zu welchem Lied?

Auf Doodance findet ihr übrigens nicht nur die Videos für den Hochzeitstanz, sondern im dazugehörigen Ratgeber auch noch jede Menge Tipps und Tricks zur Musikauswahl, dem richtigen Tempo und Rhythmus für euren Hochzeitstanz. Manuel erklärt euch auch, wie ihr euren Eröffnungstanz effektvoll beginnt und beendet. Wusstet ihr eigentlich wann der Hochzeitstanz startet? So markiert der Hochzeitstanz etwa den offiziellen Beginn der Party! Der festliche Rahmen ist damit sozusagen beendet und es kann ausgelassener gefeiert werden. In der Regel wird er daher nach dem gemeinsamen Abendessen oder den Reden getanzt. Eine weitere wichtige Frage: Welcher Hochzeitstanz passt eigentlich zu welchem Stil? Der Langsame Walzer ist bezeichnenderweise ein sehr gefühlvoller Tanz. Romantische Balladen sind die perfekte Grundlage; außerdem könnt ihr euch dabei lange verliebt in die Augen schauen. Denn ihr schwebt in eleganten Bewegungen ganz ruhig übers Parkett. Durch seine ruhigen Bewegungen sieht der Langsame Walzer schon mit wenig Übung richtig elegant aus. Damit ist er der perfekte Tanz für Tanzeinsteiger und alle, die es eilig haben. Aber auch für Fortgeschrittene bietet dieser Tanzstil tolle Figuren. Hingegen ist der Wiener Walzer (der klassische Hochzeitstanz) etwas anspruchsvoller; er wird meistens zu schwungvoller Orchestermusik getanzt. Es gibt aber auch viele moderne Lieder wie etwa Ed Sheeran’s “Perfect” oder Metallicas “Nothing Else Matters”, auf die ihr einen Wiener Walzer tanzen könnt. Umgangssprachlich bezeichnet man ihn deshalb auch als den “schnellen” Walzer. Bei Doodance werden euch aber die einzelnen Figuren und Grundschritte verständlich und leicht nachvollziehbar aufbereitet.

Wer nun ein Gefühl bekommen möchte, wie die Videos aufgebaut sind, kann hier mal in die Lektion für den Grundschritt für den langsamen Walzer reinschnuppern! (Hinweis: Dieses YouTube-Video ist im erweiterten Datenschutz Modus aktiviert, d.h. Cookies werden erst bei Wiedergabe des eingebetteten Videos durch den Nutzer gesetzt. Alle weiteren Infos siehe die Datenschutzerklärung)

Lasst euren Hochzeitstanz zum unvergesslichen Erlebnis werden. Doodance hilft euch dabei, an eurem großen Tag wunderschön gemeinsam übers Parkett zu schweben.

Gabrieles Round Dance Seite

Schrittbeschreibungen / Step Definitions

Roundalab standardisiert und definiert Round Dance Schritte und setzt damit für Round Dance den weltweiten Standard. Leider sind die offiziellen Schrittdefinitionen von Roundalab nicht frei zugänglich, sondern nur käuflich zu erwerben bzw. nur für Mitglieder im Internet. Es gibt jedoch trotzdem eine Reihe von frei zugänglichen Beschreibungen von Round Dance Schritten und Figuren im Internet:

Im Netz / on the internet

    auf Deutsch / in German

  • Bolero Technik und Beschreibung der 4 grundlegenden Figuren (Bulletin Aug 2003, Engl. und deutsch, html / Rotscheid)
  • Cha Cha Phase III Schrittbeschreibungen und einige Grundlegende Begriffe, Richtungsangaben etc. (18 Seiten, deutsch, pdf /Gabriele Langer)
  • Jive (Phase III, viele Figuren von Phase IV und einige von Phase V), Schrittbeschreibungen, recht ausführlich, ca. 40 Figuren, knapp 30 Seiten (deutsch, pdf / Gabriele Langer)
  • Paso Doble Schrittbeschreibungen, 20 Figuren (Gabriele Langer, deutsch, 4 Seiten, pdf) (Korrigierte Fassung Okt 05)
  • Rumba Phase III Schrittbeschreibungen von ca. 30 Figuren (9 Seiten, deutsch, pdf / Gabriele Langer)
  • Slow Twostep Schrittbeschreibungen, 10 Figuren (von Susie & Gert-Jan Rotscheid, deutsch, pdf, 3 Seiten)
  • Twostep Schrittbeschreibungen (45 Seiten, deutsch, pdf /Gabriele Langer)
  • Walzer Phase II Schrittbeschreibungen, recht ausführlich, ca. 50 Figuren, ca. 20 Seiten (deutsch, pdf / Gabriele Langer)
  • auf Englisch / in English:

  • Bolero Technik und Beschreibung der 4 grundlegenden Figuren (Bulletin Aug 2003, Engl. und deutsch, html / Rotscheid)
  • Handout for Jive classes knappe Schrittbeschreibungen der wichtigsten Jive-Figuren (Engl., pdf / Rotscheid)
  • Slow Twostep Basic Figures Schrittbeschreibung der wichtigsten Slow Twostep – Figuren (Engl., html / Rotscheid)
  • Unter der Rubrik „Teaching Aids“ als „Phase I-II und Phase III Syllabus“ gibt es sehr knappe Schritterklärungen in englischer Sprache angeordnet in einer sinnvollen Unterrichtsreihenfolge als Pdf-Dateien zum Runterladen (Chico/Rhythm Rounds).
  • Einstiegsseiten mit Listen von Round Dance Figuren und Schritten (Figurenlisten geordnet nach Rhythmen bzw. nach Phasen (unter der Rubrik „figure lists“) zum Runterladen im Pdf.Format / von Rhythm Rounds)
  • Schrittbeschreibungen für fast alle Rhythmen (Engl., html / Harold Sears)

Helps – Hilfen für einzelne Tänze (helps, dancer’s cuesheets)

Da Fineprints zu lesen nicht gerade einfach ist, fertigen manche Cuer für ihre Tänzer besondere Beschreibungen zu ausgesuchten, meist schweren Tänzen an. Diese Materialien werden Helps (Hilfen) oder seltener auch Dancer’s Cuesheet genannt. Diese Helps beschreiben verständlich aufbereitet ausgewählte schwere Schritte und Besonderheiten, die man zu dem jeweiligen Tanz wissen sollte.
Verfügbare Hilfen: siehe

  • unter der Rubrik Dance Helps

Bücher, Nachschlagewerke, veröffentlichte Materialien (books, reference books and published material)

  • Das Referenzwerk der Schrittdefinitionen (blauer Ringordner oder online-Zugriff) kann bei Roundalab erworben werden. Für Roundalab-Mitglieder ist es auf der Roundalab-Webseite zugänglich (passwortgeschützt, engl.).
    enthält relativ knappe Schrittbeschreibungen
  • ICDBA Technical Dance Manual
    Das Handbuch kann bei der ICDBA gekauft werden und bietet zu jedem Schritt einer Figur die folgenden Informationen: Timing, facing alignment (Ausrichtung), step & direction (Schritt und Schrittrichtung), body turn (Körperdrehung), footwork (Fußtechnik), rise and fall (Heben und Senken), technique notes (Anmerkungen zur Technik). Und bei jeder Figur werden diese Informationen auf 3 Arten gegeben: so wie man es im Cuesheet findet, detailliert als Tabelle mit allen Informationen (s.o.) und als zusammenhängender Beschreibungstext. Zusätzlich enthält das Manual für jeden Rhythmus eine Einführung zur Geschichte, charakterischtischen Eigenschaften und anderen Besonderheiten des Rhythmus. (Diese Beschreibung des Manuals stammt im Wesentlichen aus einem Weavers-Beitrag von Chris & Terri Cantrell).
    weitere Infos und Beispielseiten siehe ICDBA.
  • Völkl, Klaus : Twostep: Lehrbuch in deutsch. – 1. Aufl. – München: VB-Verl., 1995. – 387 S. : Ill. – 19,50 Euro
    ausführliche Schrittbeschreibungen mit Illustrationen
    VB-Verlag, Bestellung siehe: Tanzbuch / Klaus Völkl
  • Schmidt, Michael : Hat Figurenbeschreibungen für den Round Dance für verschiedene Rhyhtmen (auf Deutsch) erstellt. Sie können bei ihm erworben werden: hier.
  • Katalog der Round Dance Materialien (Bücher Schrittbeschreibungen, Videos, Cuesheetsammlungen etc. von Roundalab)

Nützliches Material aus dem Gesellschaftstanz

  • Krombholz, Gertrude / Astrid Leis Haase: Richtig Tanzen: Lateinamerikanische Tänze. 5. Aufl. blv, 2001 (ISBN 3-405-14428-0)
    Ausführliche Erklärungen mit Photos der Grundschritte im Cha-Cha, Samba, Rumba, Paso Doble, Jive, Mambo/Salsa. Gut verständlich und nachvollziehbar. Zum punktuellen Nachschlagen geeignet. Einige Figuren werden anders genannt als beim Round Dance.
  • Krombholz, Gertrude / Astrid Leis Haase: Richtig Tanzen 2: Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Tango, Foxtrott/Quickstep, Slowfox. 2. Aufl. blv, 1994 (ISBN 3-405-14645-3)
    Ausführliche Erklärungen mit Photos der Grundschritte in den Standardtänzen. Gut verständlich und nachvollziehbar. Zum punktuellen Nachschlagen geeignet. Einige Figuren werden anders genannt als beim Round Dance.
  • Schmidt, Udo: Tanzen ist Musik. Musik- und Tanztheorie für Turniertänzer, Hobbytänzer, Tanzlehrer und Tanzsporttrainer. 3. Aufl. dtb, 2001 (ISBN 3-9807607-0-7)
    Sehr ausführliche und detaillierte Musiktheorie speziell für den Tanzbereich. Sehr theoretisch aber einigermaßen nachvollziehbar und verständlich. Nur geeignet für Leute, die wirklich mehr Hintergrundwissen erwerben wollen und bereit sind, sich eine Weile mit Musiktheorie zu beschäftigen. Man muss es durcharbeiten. Es eignet sich nicht zum kurzen, punktuellen Nachschlagen.

Der Salsa Grundschritt und die Technik

Es gibt keinen generellen Salsa Grundschritt, da sich in den verschiedenen Teilen der Welt verschiedene Salsa Tanzstile durchgesetzt haben. Je Stil ist hier der Grundschritt immer ein wenig abgewandelt worden. Es gibt jedoch eine Kombination, welche weltweit am häufigsten getanzt wird. Dieser Grundschritt beginnt auf den ersten Schlag des Taktes und beinhaltet eine Bewegung nach vorne und nach hinten. Auf diesen sollten sich Anfänger zunächst konzentrieren, um später dann die Salsa Figuren zu lernen.

>>Zum Salsa Online Kurs<<*

Der Salsa Takt und die richtige Zählweise

Der Salsa-Tanz wird generell im 4/4-Rhythmus ausgeführt. Der Grundschritt erstreckt sich dabei gleich über 2 Takte. Deshalb wird beim Üben auch bis zum achten Taktschlag gezählt, nicht nur bis zur vierten. Innerhalb eines 4/4-Taktes wird jedoch nur auf 3 der 4 Schläge ein Tanzschritt ausgeführt. Dadurch ergibt sich die Zählweise 1,2,3, Pause, 5,6,7, Pause. In Tanzschulen wirst Du es auch vorzugsweise auf Spanisch hören: Uno, dos, tres,___, cinco, seis, siete,___. Dadurch kommt der besondere Rhythmus der Musik im Tanz zum Ausdruck.

Grundschritte

Salsa Grundschritt Mann

Beginne in der Ausgangsposition mit beiden Füßen zusammen.

  • 1.) Gehe mit dem linken Fuß vorwärts
  • 2.) Trete zurück auf den rechten Fuß
  • 3) Schritt zurück mit dem linken Fuß
  • 4.) Pause
  • 5.) Schritt zurück mit dem rechten Fuß
  • 6.) Trete vorwärts auf deinen linken Fuß
  • 7) Schritt vorwärts mit dem rechten Fuß
  • 8.) Pause

Salsa Grundschritt Frau

Beginne ebenfalls mit beiden Füßen zusammen.

  • 1.) Schritt zurück mit dem rechten Fuß
  • 2.) Trete vorwärts auf den linken Fuß
  • 3) Schritt vorwärts mit dem rechten Fuß
  • 4.) Pause
  • 5.) Vorwärts mit dem linken Fuß
  • 6.) Trete zurück auf deinen rechten Fuß
  • 7) Schritt zurück mit dem linken Fuß
  • 8.) Pause

Salsa Tanzstile

LA-Style (on1)

Die zwei wesentlichen Elemente dieses Tanzes sind Vorwärts und Rückwärts-Bewegungen und eine Kreuzkörperführung. In diesem Muster tritt der Anführer auf 1 vorwärts, auf 2-3 Schritte nach rechts, während er um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn (nach links) dreht. Der Anhänger tritt dann auf 5-6 vor und schaltet 7-8 ein, während der Anführer weitere 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn dreht. Nach diesen 8 Zählungen haben der Anführer und der Nachfolger ihre Positionen ausgetauscht. Wenn du On1 tanzt, änderst du die Richtung in deinen grundlegenden Schritten auf 1 und 5.

New York-Style (on2)

Die on2 Zählweise betont das Tumbao-Muster der Conga-Trommel und ermutigt den Tänzer, perkussive Elemente der Musik zu hören. Befürworter des New York Tanzstils halten dies für eine genauere Wiedergabe der afro-karibischen Herkunft der Musik.
Die Betonung liegt liegt beim New York-Stil auf 2,3 und 6,7. Wenn du On2 tanzt, änderst du die Richtung in deinen grundlegenden Schritten auf 2 und 6.

Salsa Cubana

Die kubanische Salsa (Casino) kann entweder im Downbeat oder im Upbeat getanzt werden. Beats 1,3,5 und 7 sind Downbeats und 2,4,6 und 8 sind Upbeats.
Ein wesentliches Element ist der “Cuba step” (auch bekannt als Guapea), bei dem der Anführer eine rückwärtsgerichtete Bewegung auf 1-2-3 und eine vorwärtsgerichtete Bewegung auf 5-6-7 ausführt. Der Partner tut das gleiche und spiegelt so die Tanzschritte und Figuren des Anführers wider.

Der Salsa Tap

Im Salsa Cubana erfolgt im 4. Schlag eines Taktes häufig keine Pause, sondern ein sogenannter Tap (englisch: klopfen). Dabei tippt der Fuß des entsprechenden Beines den Boden nur leicht an. Dadurch wird zum besonderen Rhythmus der Musik ein kleiner Akzent gesetzt. Der Tap kann aber auch auf andere Zählzeiten innerhalb des Taktes eingesetzt werden.

Spezielle Techniken: Shines, Pasos und Brincos

Ähnlich wie bei einem Gitarrensolo, handelt es sich dabei ebenfalls um Tanzelemente, mit denen sich ein Salsa-Tänzer Solo besonders ausdrücken kann.

Shines (englisch: glänzen) und Pasos (spanisch: Schritte) sind dabei besondere Schrittkombinationen und Figuren, die ohne Tanzpartner ausgeführt werden, während Brincos (spanisch: Sprünge) das Einbeziehen von kleinen Sprüngen beim Tanzen bedeutet.

Tipps und Tricks

5 Tipps für den perfekten Salsa Tanz

  1. Salsa wird immer auf den Fußballen getanzt, nicht mit flachen Füßen.
  2. Die Hüftbewegungen sollten natürlich aus dem Rhythmus der Musik entstehen und nicht überzogen ausgeführt werden, auch wenn es ein sinnlicher Tanz ist. Höre auf dein Gefühl und habe Spaß.
  3. Meistere zuerst die Grundlagen und gehe nicht so schnell zu den schwierigeren Schritten und Drehungen über.
  4. Genieße den Tanz mit dem Partner und versuche dich nicht komplett auf die Körperhaltungen und Bewegungen zu fokussieren.
  5. Halte Blickkontakt und flirte verspielt, um die Wirkung der Salsa voll zu entfalten.

Wie kann ich als Anfänger am schnellsten die Salsa Schritte beherrschen?

Im ersten Schritt solltest du prüfen, wie viel Zeit und Geld du zur Verfügung hast um Salsa tanzen zu lernen. Du kannst in eine Tanzschule gehen und dich für einen Salsa Tanzkurs anmelden. Tanzkurse sind geeignet, um mit oder ohne Tanzpartner in einer Gruppe direkt mit einem Tanzlehrer zu üben. Falls Du nicht komplett ohne Vorkenntnisse in die Tanzschule gehen möchtest, kannst Du Dir auch vor dem Tanzkurs die ersten Schritte mit Youtube Videos selbst beizubringen. Schau dir auch mal den folgenden Salsa Online Kurs* an, mit dem sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene besonders schnell Salsa tanzen lernen können, wenn du nicht lange auf Youtube suchen möchtest:

>>Zum Salsa Online Kurs<<*

Langsamer Walzer: Lernen Sie die Tanzschritte

Wie geht eigentlich ein langsamer Walzer? Wir zeigen es Ihnen in unserer Video-Reihe zum langsamen Walzer.

In der ersten Folge unseres Video-Tanzkurses geht es um die Grundschritte und die Rechtsdrehung. Am besten schauen Sie sich das Tanzvideo einmal an und probieren dann, mitzumachen. Einfach Schritt für Schritt.

Der langsame Walzer ist einer der bekanntesten und beliebtesten Standardtänze und eignet sich für jede Tanzveranstaltung.

Im diesem Video sehen Sie, wie der langsame Walzer getanzt wird. Der Tanzlehrer und seine Partnerin zeigen Ihnen die Schritte, die beim langsamen Walzer üblicherweise getanzt werden. Dabei schweben die beiden leichtfüßig über die Tanzfläche. Wollen Sie lernen wie das geht? Mit unseren weiteren Videos lernen und üben Sie den langsamen Walzer ganz einfach Schritt für Schritt. Der Tanzlehrer erklärt Ihnen genau, wie die einzelnen Schritte aufgebaut sind. So lernen sie leicht und schnell. Alles was Sie brauchen ist ein bisschen Übung.
Den Walzer-Grundschritt haben Sie schon drauf? Dann geht es hier an die Feinheiten:

Langsamer Walzer II: Stufe 1 – Damensolo

Das Damensolo ist eine Wiegeschritt-Drehung, die sich perfekt eignet, um ein wenig Abwechslung in den Grundschritt des langsamen Walzer zu bringen.

Angefangen wird mit dem Tanzen des Grundschrittes. Um der Dame ihr Solo anzuzeigen, muss der Herr sie richtig führen. Dies geschieht durch einfaches Anheben des Armes. Nun reagiert die Dame und geht in eine Wiegeschritt-Drehung auf der Stelle. Sofort danach geht der Herr wieder auf die Dame zu, mit einer Drehung rechts vorwärts.

Die Schrittfolge wird im Video langsam Schritt für Schritt gezeigt und genau erklärt. Mit vielen Wiederholungen und dem Aufzeigen der Schritte im Zusammenhang, wird einfach und anschaulich gezeigt, wie der langsame Walzer mit Damensolo getanzt wird.

Viel Spaß beim Üben!

Langsamer Walzer II: Stufe 3 – Wischer und Seit-Chasse

Der langsame Walzer Wischer beginnt für die Herren mit dem linken Fuß. Der Herr tanzt ein Vorwärts-,ein Seit- und ein Hinterkreuz. Danach steht der Herr in der Wischer-Position.

Aus dieser Position heraus tanzt er nun ein Seit-Chassé. Ein Seit-Chassé hat vier Schritte, deshalb müssen wir den Walzertakt ein wenig umändern. Nach dem Seit-Chassé sind wir wieder in der Lage unsere Rechtsdrehung zu tanzen.

Nun zu den Schritten der Dame:
Von der Tanzhaltungsposition mit dem Herrn geht die Dame mit dem rechten Fuß rückwärts und tanzt ein Rück-Seit-Dahinter.

Die Schritte von Damen und Herren werden im Video sehr genau erklärt. Der Tanzlehrer zeigt sie mit einer Tanzpartnerin langsam und Schritt für Schritt vor. Auch werden Wiederholungen der Schritte aus verschiedenen Blickwinkeln gezeigt.

Viel Spaß beim Üben!

Wenn Sie jetzt im Tanzfieber sind, haben wir hier noch weitere Video-Tanzkurse für Sie: Hier geht’s zum Wiener Walzer-Videotanzkurs, zum Tanzkurs Cha Cha Stufe 1: Grundschritte und zum Quickstep-Grundschritt!

Hier ein paar Vorschläge für ihre private Playlist:

Langsamer Walzer

You Light Up My Life – Leann Rimes

Love Ain’t Here Anymore – Take That

Come Away With Me – Norah Jones

Fascination – Nat King Cole

If You Don’t Know Me by Now – Simply Red

See the Day – Dee C. Lee

Sam – Olivia Newton-John

Break Up To Make Up – Joan Osborne

At This Moment – Michael Bublé

Through The Dark – KT Tunstall

Misery – Pink

I wonder why – Curtis Stigers

Europäischer Tango/Tango Argentino

El Choclo – Julio Iglesias

A Media Luz -Stanley Black

Santa Maria – Gotan Project

Mona Lisa – The Columbia Ballroom Orchestra

Olé Guapa – Danny Malando

Blue Tango -Stanley Black

Tunnel Of Love – Fun Boy Three

Crystallize – Lindsey Stirling

Por Una Cabeza – Carlos Gardel & David Garrett

Feine Damen – Reinhard Fendrich

Slowfox

Have You Met Miss Jones – Robbie Williams

It’s A Good Life – Tom Gaebel

New York, New York – Frank Sinatra

Sweet Dreams – Thomas Anders

I Was Made For Loving You – Maria Mena

I’ve Got You Under My Skin – Carly Simon

Zieh Die Schuhe Aus – Roger Cicero

Just One Dance – Caro Emerald

Always Look On The Bright Side – Monty Python

My Cassette Player – Lena

Wiener Walzer

Suffer – Charlie Puth

Les Valses De Vienne – Francois Feldmann

Hijo De La Luna – Loona

Senza Fine – Andrea Bocelli

Breakaway – Kelly Clarkson

The Second Waltz – André Rieu

Piano Man – Billy Joel

Nothing Without You – Mando Diao

Wind In The Willows – Blackmore’s Night

Die Moldau – Klaus Hallen

Julian – Mandy Winter

Quickstep/Foxtrott

Lucky Day – Sasha

Uncle John From Jamaica – Vengaboys

Flying – Nice Little Penguins

Title – Meghan Trainor

La Camisa Negra – Juanes

Suddenly I See – KT Tunstall

Save Your Kisses For Me – The Seven Angels

Vacación – Nelly Furtado

Faith – George Michael

Sing Sing Sing – Bebo Best

Cha Cha Cha

It Never Rains in Southern California – Albert Hammond

36 Grad – 2Raumwohnung

Smooth – Santana

Un Kilo – Zucchero

Sexy – Westernhagen

Fuoco Nel Fuoco – Eros Ramazotti

Sexbomb – Tom Jones

No Matter – Jack Radics

Because The Night – Patti Smith

Pata Pata – Miriam Makeba

No Roots – Alice Merton

Samba

Me Enamoré – Shakira

One Dance – Drake

Africa – Toto

Mas Que Nada – The Black Eyed Peas

Iko Iko – Mr. President

Whenever, Wherever – Shakira

Rhythm Divine – Enrique Iglesias

A Moment To Remember – DJ Bobo

Rockabye – Clean Bandit

Simarik- Tarkan

Blues

My Love Is Your Love – Whitney Houston

Nothing Compares 2 U – Sinnead O’Connor

Like I’m Gonna Lose You – Meghan Trainor

Mad – Ne-Yo

Listen To Your Heart – Roxette

We’ve Got Tonight – Kenny Rodgers

Bye Bye – Cro

Calling Out Your Name – James Blunt

My Love – Westlife

Auch Im Regen – Rosenstolz

Rumba

Perhaps, Perhaps, Perhaps – Herman & Tietjen

Something Stupid – Michael Bublé

Why – Annie Lennox

Mariposa Traicionera – Maná

Tender Heart – Lionel Richie

You’re All That Matters To Me – Curtis Stigers

Te Amo – Marcela Morelo

Man In The Mirror – Michael Jackson

Light My Fire – Will Young

Sway – The Puppini Sisters

Father Figure – George Michael

Jive/Boogie

Summer Of ’69 – Brian Adams

Marie Marie – Shakin‘ Stevens

Runaround Sue – Racey

Womanizer – Britney Spears

Dear Future Husband – Meghan Trainor

Holiday – Green Day

Shake It – Metro

Reet Petite – Jackie Wilson

Footlose – Kenny Loggins

Ex’s & Oh’s – Elle King

Wake Me Up Before You GoGo – Wham

Miss Kiss Kiss Bang – Alex Sings Oscar Swings

Johnny Be Goode – Chuck Berry

Mambo No. 5 – Lou Bega

Salsa

Abre Que Voy – Miguel Enriquez

Desnúdate Mujer – Frankie Ruz

Repica El Tambó – Sonora Carruseles

Lindas Africanas – Africando

Valió La Pena – Marc Anthony

Duele El Corazon – Croma Latina

Mi Mulata – Frankie Negrón

Cuba Te Llama – Mamborama

Do You Only Wanna Dance – Daviel Big Band

La Vida Est Un Carneval – Issac Delgado

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.