Schiffe basteln aus papier

Schiffe falten – eine super geniale
Beschäftigung für Kinder. Kinder lieben Schiffe!

Die kleinen Schiffchen eignen sich als Bastelarbeit für einen Kindergeburtstag, für die Sommerferien oder auch für einen verregneten Sommernachmittag.

Bei den derzeitigen Regenmengen, die der Himmel in diesem Sommer von sich gibt, können die Kinder die Schiffchen direkt auf der Terrasse schwimmen lassen. Wenn wirklich einmal die Sonne scheint, schwimmen die kleinen Schiffe wunderbar im Pool :). Nur leider nicht sehr lange – also wird immer wieder ausreichend Nachschub gebastelt.

Benötigte Materialien

Origami-Papier* 15 x 15 cm
eventuell Kleber

Kurzanleitung

  1. Quadratisches Papier herstellen oder Origami-Papier verwenden
  2. Falten nach nachfolgender Anleitung

Anleitung

Wenn ihr kein Origami-Papier vorrätig habt, könnt ihr euch auch selber Papier aus einem DIN A4 Bogen herstellen. Knickt eine Ecke des DIN A4 Papiers an den gegenüberliegenden Rand. Schneidet den überstehenden Streifen ab. Schon habt ihr quadratisches Papier gefertigt.

Nachfolgend die Anleitung zum Falten der Schiffe mit vielen Tipps und Tricks.

1. Faltet das quadratische Papier dann jeweils in der Mitte.

2. Legt das Papier in der Mitte gefaltet mit der offenen Seite nach oben zeigend, vor euch. Faltet dann im rechten Viertel ein Dreieck.

3. Faltet dann an der gerade entstandenen Linie ein weiteres kleines Dreieck.

4. Faltet das Blatt wieder auf und knickt auf der linken Seite zwei Dreiecke zur Mittellinie hin.

5. Faltet das Blatt wieder nach oben (die geschlossene Seite liegt wieder unten).

6.) An der Faltlinie (1) wird das darunter liegende Dreieck nach Innen geschoben.

7. Die Faltlinie (1) stülpt sich praktisch nach Innen – die Außenseite der Faltlinie (1) sieht dann wie auf dem obigen Bild aus.

8. Aufgeklappt sieht das Schiff so aus – die Faltlinie (2) ist sichtbar.

9. Knickt die Spitze des Dreiecks nach oben – dadurch steht das Schiffchen wunderbar allein.

Fertig ist euer 1. Schiffchen. Sieht doch wirklich ganz toll aus – was sagt ihr?

Zeitaufwand und Schwierigkeitsgrad

Der Zeitaufwand pro Schiff liegt bei unter 5 Minuten. Kinder ab ca. 6 Jahren können diese Schiffchen problemlos falten.

Weitere Bastelideen zum Kindergeburtstag

Auf unserer Seite findet ihr noch viele schöne Bastelideen zum Kindergeburtstag, bspw. der Piratenhut, Papierperlen oder einen Schmetterling basteln. Für besonders geübte Bastler ist unser Spezialtipp: das basteln einer Schatzkiste.

Wir wünschen viel Spaß und gutes Gelingen.

Dampfer falten

Du kannst aus Papier auch einen Dampfer falten. Schritt für Schritt ist es gar nicht so schwer. Du kannst ihn auch anmalen, ganz wie es dir beliebt, z.B. mehrere Fenster einzeichnen oder dem Schiff noch einen Namen geben. Viel Freude beim Basteln!

Du benötigst dafür nur:

  • ein Papierquadrat
  • einen Stift

Bastelanleitung für einen Dampfer

  • Lege ein Papierquadrat vor dich.

  • Falte zuerst die senkrechte und die waagerechte Mittellinie. Ziehe die Faltkante (auch alle weiteren) kräftig mit dem Finger nach.

  • Falte dann die beiden Diagonalen.

  • Falte die linke untere Ecke zum Mittelpunkt.

  • Falte auch die anderen Ecken zum Mittelpunkt.

  • Wende das gefaltete Papier.
  • Falte dann die untere Ecke zum Mittelpunkt.

  • Falte auch die anderen Ecken zum Mittelpunkt.
  • Wende die Faltarbeit nochmals.
  • Falte die linke untere Ecke zum Mittelpunkt.
  • Und falte auch die anderen Ecken zum Mittelpunkt.
  • Wende die Faltarbeit.
  • Schiebe die obere Mittelspitze wie auf dem Bild nach oben.
  • So soll es dann aussehen.
  • Mach das Gleiche mit der unteren Mittelspitze.
  • Stell die seitlichen mittleren Spitzen senkrecht auf …
  • … und klapp dann die obere und untere Hälfte zusammen.
  • Male noch ein Fenster auf oder zwei.
  • Fertig ist der Dampfer und bereit für seinen ersten Einsatz 😉

Tolle Tipps und Tricks zum Basteln!
Wer will, kann alle Faltkanten auch mit einem Lineal nachziehen. Einigen fällt es so leichter, sauber zu falten. Probiere es einfach aus!
Je genauer du faltest, desto besser gelingt der Dampfer.
Zum Dampfer passt dieses Schiff und hier findest du noch weitere Boote. Es empfiehlt sich, für den Dampfer ein größeres Papierquadrat zu verwenden als für ein Segelboot.
Je dünner das Papier, desto einfacher lässt es sich falten. Einfarbiges Geschenkpapier bietet sich an: Es ist schön groß und dünn. „Normales“ Papier lässt sich etwas schwieriger falten, dafür bekommt der Dampfer aber auch mehr Stabilität.

Origami Anleitung: Das Segelschiff – toller Begleiter für einen Urlaubsgutschein

So faltest Du das Origami Schiff

  1. Zuerst musst Du das quadratische Origami Papier wieder genauso wie beim Origami Herz mithilfe einer Schere in der Mitte halbieren.
  2. Nun faltest Du das Blatt in der Mitte. Dabei orientierst Du Dich an der längeren Seite des Papiers.
  3. Anschließend noch einmal bis zur eben entstandenen Mittellinie falten.
  4. Jetzt legst du die beiden kürzeren Enden aufeinander, damit eine weitere Mittellinie entsteht.
  5. Diese Faltung öffnest Du wieder und machst Dich nun an die Ecken.
  6. Auf der anderen Seite wiederholen.
  7. Jetzt werden weitere kleine Dreiecke bis zur eben entstanden Linie gefaltet.
  8. Auf der anderen Seite wiederholen und wieder öffnen.
  9. Sehr wichtig ist, dass du das ganze Blatt jetzt einmal wendest und anschließend die Ecken entlang der Mittellinie runterfaltest.
  10. Auf der anderen Seite wiederholen, bis die Origami Faltung wie auf dem Bild aussieht.
  11. Jetzt öffnest Du eine Seite und knickst die Ecke zur Mittellinie nach innen.
  12. Nun wird die Ecke entlang der Vorfaltung wieder nach außen gefaltet.
  13. Dann schließt Du das Ganze wieder.
  14. Wieder wenden – Dein Origami müsste jetzt so aussehen.
  15. Jetzt wird die oberste Ecke nach unten geknickt.
  16. Nun musst Du die oberste Ecke nach unten falten.
  17. Im letzten Schritt musst Du nur noch die obere Seite nach unten falten, so dass die eben nach unten gefaltete Ecke „eingeschlossen“ wird.
  18. Und so sieht Dein erstes eigenes Origami Schiffchen aus.

Origami Segelschiff Schritt-für-Schritt-Anleitung im Überblick:

Kleine Gutscheinbox mit großer Wirkung

Wenn Du das Origami Segelschiff fertig gefaltet hast, kannst Du es ganz einfach auf die kleine Schachtel kleben. Damit wird es zur perfekten Verpackung für einen Urlaubsgutschein, auch Taschengeld für die Urlaubskasse ist hier gut aufgehoben. Mit einem kleinen Urlaubsgruß und einer Muschel oder einem Seestern rundest Du das ganze Geschenk ab. Das Format eignet sich außerdem auch wieder gut, um einen Geldschein zu falten.

Jetzt bleibt nur noch eins zu sagen: Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Falten! Zur Anleitung für das Origami Herz kommst Du hier.

Deine frau friemel

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.