Rabe socke kostüm

Rabenmaske: Unsere 5-Minuten-Anleitung

Wenn’s schnell gehen muss: Diese Rabenmaske bastelst du in 5 Minuten. Hier kommt die Anleitung für die einfache Vogelmaske.

Rabenmaske basteln

Der Rabe ist unter den Tierkostümen unserer Meinung nach ziemlich unterrepräsentiert. Dabei macht ein Rabenkostüm ziemlich was her. Und berühmte Vorbilder gibt es auch: zum Beispiel den Kleinen Raben Socke oder Abraxas aus dem Kinderbuch „Die kleine Hexe“. Grund genug, dass wir dir hier zeigen, wie du ganz schnell eine Rabenmaske bastelst.

Für die Rabenmaske brauchst du:

• A4 Tonpapier in Gelb
• A2 Tonpapier in Schwarz
• Reste von weißem Tonpapier
• einige bunte Federn
• Filzstift in Schwarz
• Bleistift
• Bastelkleber
• evtl. einen Tacker

➤ Mess zunächst den Kopfumfang deines Kindes. Gib etwa 2 Zentimeter als Klebelasche hinzu. Übertrag die Gesamtlänge mit Bleistift auf das schwarze Tonpapier. Bei uns hat das Kopfband eine Breite von 7 Zentimetern. Schneide das Kopfband zu. Übrigens: Wem ein bisschen mehr Tragekomfort wichtig ist, der kann das Kopfband auch aus Moosgummi anfertigen.
➤ Lege das gelbe Tonpapier mit der langen Seite vor sich hin. Mess an der unteren und an der oberen Kante jeweils 14 Zentimeter ab. Setze an der oberen Kante nach 7 Zentimetern eine kleine Markierung. Zieh von den unteren Eckpunkten eine Linien zu der oberen Markierung. Schneide das entstandene Dreieck aus.
➤ Messe an der kurzen Seite des Dreiecks nach oben hin 1 Zentimeter ab. Das werden die Klebelaschen für den Schnabel. Schneide die Klebelasche mittig bis zur abgemessenen Linie ein. Falte das Dreieck in der Mitte. Gut festdrücken.
➤ Klebe nun den Schnabel am Kopfband fest. Die beiden unteren Kanten sollten möglichst bündig mit dem Kopfband abschließen.
➤ Für die Augen schneide aus dem weißen Tonpapier zwei Kreise aus. Nimm dafür z. B. eine Klopapierrolle als Schablone. Damit haben die Augen eine gute Größe. Auf die weißen Kreise malst du nun noch zwei Pupillen auf. Klebe die Augen über den Schnabel. Sie sollten etwas auseinander stehen.
➤ Ist alles angetrocknet? Dann klebe nun das Kopfband an den Enden zusammen. Um sicher zu geben, dass die Klebelasche auch wirklich hält, kannst du die Enden tackern. Vorsicht: Achte bitte darauf, dass die Klammern fest geschlossen sind und nirgends abstehen!
➤ Für den letzten Schliff verpassen wir der Rabenmaske noch ein bisschen Federschmuck. Stell einfach eine schöne Federkombination zusammen und klebe diese von hinten an das Kopfband.

Eine Anleitung – verschiedene Vögel

In knapp 5 Minuten ist diese Rabenmaske gebastelt und ist damit ein echter Ruck-Zuck-Basteltipp. Was wir außerdem klasse daran finden: Die Maske lässt sich sehr einfach variieren, so dass du daraus ganz verschiedene Vogelarten basteln kannst. Aus rotem Tonpapier und vielen bunten Federn wird zum Beispiel ein Papagei. Nimmst du grünes Papier, entsteht daraus ein Grünspecht. Aus weißem Papier und langem roten Schnabel kannst du einen Storch basteln. Es gibt also viele Möglichkeiten, wie du die Vogelmaske gestalten kannst.

Wer bin ich?

Masken basteln: 4 DIY-Ideen für Faschingsmasken

Weiterlesen Wer bin ich? Weiterlesen

Sie suchen nach kreativen Ideen für bunte Vogelmasken zum Selbermachen – ihre Kinder werden von diesen Ideen begeistert sein! Die folgende Anleitung enthält Vorlagen und Schablonen zum Ausdrucken, sowie auch eine clevere Idee zum Basteln einer Vogelmaske aus Eierkarton. Fasching kann also kommen!

Ob an Fasching oder zum Motto-Kindergeburtstag – Kinder lieben Masken, das Verkleiden, das Geschichtenerfinden. Vor allem bunte Vogelmasken sind beliebt bei Jungen und Mädchen. Wir zeigen in dieser Anleitung, wie Sie gemeinsam mit Ihren Kindern kreativ und schnell selbst gebastelte Masken für das Vogelkostüm gestalten können.

Vogelmaske – Schablone

Vorlagen

Wir haben drei Vogelmasken für Sie als Schablonen zum Ausdrucken vorbereitet. Entscheiden Sie sich für eine Variante und drucken Sie diese aus. Anschließend werden alle Elemente sauber mit der Schere ausgeschnitten und als Schablone verwendet.

Aus Papier basteln

Sie benötigen:

  • Bastelvorlage
  • Ton- oder Musterkarton
  • Schere
  • Leim
  • Bleistift
  • Lochzange
  • Gummiband

1. Schritt: Haben Sie die Schablonen-Elemente sauber ausgeschnitten, werden diese mit Bleistift auf buntes Tonpapier übertragen. Verwenden Sie zum Basteln der Vogelmaske dickeren Karton, dieser ist stabiler.

2. Schritt: Danach schneiden Sie auch diese Elemente sauber aus. Die Augen pieksen Sie vor dem Schneiden mit der Scherenspitze ein.

3. Schritt: Anschließend kleben Sie die Elemente einfach mit Leim aufeinander.

4. Schritt: Stanzen Sie mit der Lochzange links und rechts jeweils ein kleines Loch in die Vogelmaske.

5. Schritt: Durch diese wird nun ein Gummiband zu Befestigung der Maske hindurchgefädelt. Fertig!

Filzmaske basteln

Sie benötigen:

  • bunten Bastelfilz
  • Nadel
  • Schere
  • dünner Filzstift
  • Gummiband
  • Heißkleber

1. Schritt: Übertragen Sie die Umrisse der Elemente mit einem Filzstift auf dem Bastelfilz. Verwenden Sie verschiedenfarbigen Filz, damit sich die Elemente gut voneinander abheben.

2. Schritt: Jetzt werden die Elemente der Vogelmaske vorsichtig aufeinandergeklebt. Starten Sie mit dem Schnabel. Diesen kleben Sie auf die Basis.

Danach kleben Sie die Augenpartier auf den Schnabel, auch hier achten Sie auf saubere und gleichmäßige Abstände. Die kleinen Augenumrandungen, sowie auch die drei Kronenelemente werden zum Schluss mit Heißkleber befestigt.

3. Schritt: Warten Sie, bis der Kleber getrocknet ist. Mit der Nadel befestigen Sie links und rechts ein Gummiband an der Vogelmaske zu Befestigung.

Eierkarton-Maske basteln

Eine tolle und kreative Idee zum Thema Upycling ist diese Vogelmaske! Sie können alte Eierkarton kinderleicht zu Masken umwandeln. Wir zeigen Ihnen, wie.

Sie benötigen:

  • leeren Eierkarton
  • Federn
  • Schere
  • Gummiband
  • Heißkleber
  • eventuell Acrylfarbe und Pinsel

Anleitung:

1. Schritt: Die Vogelmaske besteht in der Basis aus einem Stück eines alten Eierkartons. Schneiden Sie das Element mit der Spitze und den beiden daneben befindlichen Schalen für die Eier vom Karton ab. Schneiden Sie mit der Schere die Rundungen nach, sodass es dann so aussieht. Dann werden noch zwei Löcher in die Kuhlen geschnitten.

2. Schritt: Nun kann der Karton bemalt werden. Der Schnabel bekommt eine gelbe Farbe und der Rest wird rot. Dafür eignet sich Acrylfarbe am besten. Lassen Sie die Farbe lang genug trocknen, bevor Sie weiter basteln.

3. Schritt: Anschließend werden die Federn mit Heißkleber an der Innenseite der Vogelmaske befestigt. Ordnen Sie die Federn beliebig oder mit System an, das ist Ihnen überlassen. Sie sollten sich jedoch vor dem Kleben genau überlegen, wo welche Feder sein soll.

4. Schritt: Mit der Spitze der Schere pieksen Sie jetzt links und rechts jeweils ein Loch in die Maske – diese sollten sich auf derselben Höhe befinden.

5. Schritt: Danach fädeln Sie ein ausreichend langes Stück Gummiband durch diese Löcher und verknoten das Ganze.

Tipp: Testen Sie die Länge des Gummiband vorher aus. Dafür legen Sie das Gummiband einmal um den Kopf, von Schläfe zu Schläfe. Schneiden Sie ein paar Zentimeter weniger ab, damit die Maske unter Spannung steht und gut sitzt.

Fertig ist die Vogelmaske!

An Fasching und zum Kindergeburtstag dürfen natürlich auch andere Tiere nicht fehlen. In dieser Anleitung zeigen wir, wie man Faschingsmasken aus Papptellern basteln kann: Kindermasken aus Papptellern

Maske Gans basteln

Alle Kinder verkleiden sich gern und ich habe schon so ziemlich jedes Kostüm für meine Kinder gezaubert, von Meerjungfrau bis Roboter. Aber wie wär’s mal mit etwas Ausgefallenerem, nämlich einem Gänsekostüm?
Das könnt ihr ohne großen Materialaufwand und in der allerletzten Minute zaubern!

Druckt den Bastelbogen aus und schneidet nach dieser Vorlage den Schnabel aus dem orangefarbenen Papier aus. Faltet ihn an den vorgezeichneten gestrichelten Linien und zeichnet mit schwarzem Filzstift die Nasenlöcher ein.
Schneidet ca. 10 Federchen aus weißem Papier aus oder nehmt richtige Federn, wenn ihr welche habt. Zerschneidet den Pappteller, damit er in der Höhe noch ca. 13 cm lang ist.

Zeichnet nun die Augenausschnitte auf den Pappteller und schneidet sie aus.

Malt einen Brillensteg zwischen die Augenlöcher und klebt den Schnabel auf, so dass die Schnabelspitze ein Dreieck bildet. Schneidet auf der Rückseite des Schnabels den überstehenden Pappteller weg.

Klebt nun die Federn auf den Tellerrand. Bohrt an den Seiten des Papptellers die Löcher für das Gummiband.

Fädelt das Gummiband ein und verknotet es. Und schon ist die süße Gänsemaske fertig.

Wenn dir meine DIY Anleitung für die Gänse-Maske gefallen hat, dann schau doch mal auf meinem Blog vorbei und folge mir auf meiner Facebook Seite 🙂 Beides findest du in meinem Hand im Glück Profil verlinkt.

Material

  • Ein runder Pappteller
  • Kartonstarkes Papier in Orange
  • Weißes Papier
  • Schwarzer Filzstift
  • Gummiband
  • Bastelbogen „Gänse-Kostüm“, das könnt ihr hier kostenlos herunterladen Bastelbogen „Günter-Kostüm“

    Werkzeug

  • Bastelschere
  • Leim

Jetzt brauchst du nicht mehr lange suchen. Wir haben dir mit Liebe und Sorgfalt unsere Lieblingsmaterialien herausgesucht und verlinkt. Affiliate Links – was ist das?

Halloween-Kostüm: Rabe

Raben und Krähen dürfen auf einer Halloween-Party nicht fehlen. Mit diesem individuellen, selbst gebastelten Kostüm wird Ihr Kind zu einem geheimnisvollen Vogelwesen!

Extra-Tipp: Greifen Sie auch zur Theaterschminke und malen das Gesicht Ihres Kindes an!

Sie brauchen für das Raben-Kostüm:

  • schwarze Leggings und T-Shirt
  • schwarzen, glänzenden Stoff (100 cm x 140 cm)
  • gelbe Haushaltshandschuhe, Watte zum Ausstopfen
  • schwarze Federn für die Haare
  • ein Stück dicken Karton
  • weiß und gelbe Farbe
  • Hosengummi

So basteln Sie den Raben:

1. Schneiden Sie mit Ihrem Kind aus der Pappe eine Drachenform für den Schnabel aus. Ritzen Sie dann die Pappe einmal längs mit dem Cutter ein, dann lässt sich der Schnabel gut knicken.

2. Ihr Kind kann jetzt den Schnabel gelb anmalen. (Tipp: Vorher weiß grundieren, dann leuchtet das Gelb noch schöner!)

3. Bohren Sie an den Ecken rechts und links zwei Löcher mit der Schere durch und lassen Sie Ihr Kind den Gummi durchfädeln und verknoten.

4. Als Rabenfüße werden die Haushaltshandschuhe mit Watte ausgestopft und über die Füße gezogen.

5. Entweder schwarze Socken oder Schuhe drunter ziehen und Handschuhe darüber stülpen.

6. Als Rabenflügel nähen Sie mit Ihrem Kind einen schwarzen Umhang.

7. Säumen Sie den Stoff einmal rundum um.

8. Nähen Sie an einer langen Seite einen etwas breiteren Saum und ziehen Sie ein Gummiband hindurch.

9. Toupieren Sie Ihrem Kind die Haare wild und schmücken Sie sie schwarzen Federn. Schminken Sie das Gesicht mit „Gefiederstrichen“ in schwarz und blau.

Hexenkostüm selber machen: Tipps für Halloween und Karneval

4. Zubehör für richtige Hexen

Auf Heimwerker.de zeigen wir Ihnen noch eine kleine Auswahl an gruseligem Zubehör, dass Ihr Hexenkostüm besonders zur Geltung bringt:

4.1. Spinnen basteln

  • Pompon-Spinne“

    Schwarz, weich und gruselig Beine aus schwarzem Biegeplüsch

  • Gehäkeltes Spinnennetz“

    Luftmaschenketten aus 150 g schwarze Wolle – So einfach häkelt man Spinnennetze

  • Gruselige Spinne aus Mülltüten“

    Riesen-Tarantel aus schwarzen Mülltüten basteln – Schaurige Deko-Idee für den Vorgarten

  • Spinnen aus Eierkarton“

    Spinnentiere aus bemaltem Eierkarton, Chenilledraht und Wackelaugen basteln – Einfache Bastelanleitung, mit der Sie ein Hexekostüm für Kinder selber machen

  • Kuschelspinne“

    aus Filz, mit aufgestickten giftgrünen Augen

  • Spinne aus Styropor“

    mit Wattekugeln, Wackelaugen, Holzperle und Chenille

  • Pompon-Spinne aus schwarzer Fransenwolle, Pfeiffenreinger und Wackelaugen basteln

  • Spinnen basteln“

    Bastelanleitung für Spinne aus schwarzen Pompons, Pfeifenreinigern bzw. Chenilledraht

  • Nette Halloween-Spinne“

    Körper aus schwarzer Styroporkugel Beine aus Biegeplüsch

  • Gruselige Spinne aus Chenilledraht“

    Halloween-Bastelidee Schritt für Schritt Anleitung

  • Niedliche Pompon-Spinne“

    Sie sind Schwarz, weich und gruselig: Pompon-Spinnen aus Wolle in verschiedenen Größen basteln

  • Riesenspinne“

    aus Sommerflieder

  • Invasion mit vielen Spinnen Schwarzbemalter Eierkarton

  • Spinne aus Pfeifenputzern“

    aus zwei verschieden farbigen Pfeifenputzern basteln

  • Riesenspinne basteln“

    aus Styroporkugeln in zwei Hälften und 4 Pfeifenputzern

  • Kleine Spinne“

    mit Pfeifenputzer-Beinen

  • Spring-Spinne“

    aus Kiefernzapfen, Wollresten, Wackelaugen, Plüschbiegedraht

4.2. Rabe und Katze für echte Hexenkostüme

  • Rabe aus Holzkugeln“

    Holzscheibe und Biegeplüsch circa 55 cm groß

  • Katzentunnel für Stubentiger“

    Tipps zum Bau und Gestalten eines Katzentunnels als Schlaf- und Spielplatz, gebaut aus einem Kunststoffrohr und Teppich

  • Schwarze Katze aus Kürbissen“

    Bastelanleitung mit Fotos für eine schwarze Katzen, die aus Kürbissen gebaut und bemalt wird

  • Masken aus Papier basteln“

    Druckvorlagen zu vielen verschiedenen Themen.

  • Rabe aus Sektkorken“

    mit gelbem Tonpapier und drei kleine schwarze Federn

  • Katze“

    mit Decopatch und Pappmaché zum Selbermachen.

  • Einen Raben basteln“

    aus einem schwarzen Pompon und Filz (orange, weiß, schwarz)

  • Bastelanleitung für eine Katze“

    Aus zwei Papierquadraten

  • Eine kleine Katze basteln“

    aus 2 Papiervierecken mit schwarzem Tonpapier für Augen und Schnurrhaare

  • Kleiner Rabe als Fensterbild“

    Einen kleinen Raben mit Herz und Blume als Fensterbild basteln – Anleitung mit Vorlagen

  • Katze aus Papier“

    basteln. Eine 3D Vorlage zum Ausdrucken

  • Witziger schwarzer Rabe“

    aus Tonpapier, Wackelaugen, Federn: Zur Herbst- oder Halloween-Dekoration

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.