Prinzessin schminken anleitung

Inhalte

Dein Karnevalskostüm steht bereits fest? Du möchtest die anderen als wunderschöne Prinzessin verzaubern, aber dir fehlt noch das passende Prinzessinnen Make-up? Dann bist du hier bei unserem Schmink-Tutorial genau richtig! Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du dich mit wenigen Hilfsmitteln und in kürzester Zeit als Prinzessin schminken kannst – Falls du lieber schminken lassen möchtest, kannst du die Tipps einfach an deine Freunde weitergeben, die damit ganz leicht eine Prinzessin kreieren können.

Worauf kommt’s an beim Prinzessin schminken?

Grundsätzlich ist bei einem Prinzessinnen Make-up alles erlaubt, was gefällt. Charakteristisch sind natürlich die typischen Mädchen-Farben wie Rot und Rosa sowie eine Portion Glitzer. Die eine mag es lieber dezent, die andere etwas bunter.

In unserem kreativen Beispiel wirst du sehen, dass ein Prinzessinnen Make-up alles andere als eintönig ist. Aber keine Sorge: Selbst, wenn du bislang noch wenig Erfahrung im Schminken hast, wirst du unsere Anleitung ganz leicht umsetzen können. Los geht’s!

Was du zum Prinzessin schminken benötigst?

  • Pinsel & Schwämme
  • Karnevalsschminke für die Grundierung
  • Eine Schminkpalette, z.B. unsere Schmink Palette 12er-Kombi mit Glitzer für die Details

Vervollständige dein Prinzessin Kostüm mit märchenhaften Accessoires…

Was braucht eine Prinzessin noch, abgesehen von einem märchenhaften Make-Up? Natürlich – die passenden Accessoires! Denn was wäre eine Prinzessin ohne ihre Krone oder ein königliches Zepter…

Mit unserem Zubehör, das sowohl kleinen Prinzessinnen als auch schon etwas älteren Königinnen würdig ist, machst du dein Outfit komplett:

  • Karneval-Zubehör wie z.B. unsere Goldene Krone mit Perlen oder das funkelnde Prinzessin Zepter gold
  • Kinderperücke für kleine Märchen-Prinzessinnen

Prinzessin schminken – Schritt für Schritt ins Märchen

Damit bei deiner Schminksession nichts ins Auge geht, haben wir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für dich entworfen, bei der – wenn du den Schritten genau folgst – nichts schief gehen kann. Viel Spaß beim Nachschminken!

  1. Im ersten Schritt nimmst du dir einen deiner feinporigen Schwämmchen und trägst damit das rosafarbene Make-up ganz leicht auf deine Augenlider und um deine Augen herum auf Wangen und Stirn auf.
  2. Als nächstes schnappst du dir einen feinen Pinsel aus deinem Pinsel-Set und malst mit der weißen Farbe aus deiner Schmink Palette eine kleine Krone auf deine Stirn. – Dieser edle Kopfschmuck ist schließlich ein unverzichtbares Accessoire einer echten Prinzessin. Unter das Krönchen malst du anschließend einen kleinen Punkt und darunter einen Kreis, der noch nicht ausgemalt wird.
  3. Nehme dir nun einen Rundpinsel und beginne mit derselben Farbe feine Verzierungen um deine Augenpartie herum zu malen: geschwungene Linien, Bogen, Kreise, Kringel, Schnörkel, Pünktchen, Sterne – ganz nach deinen Vorstellungen.
  4. Und dasselbe folgt jetzt natürlich auf der anderen Gesichtshälfte. Ein kleiner Tipp: Es muss nicht ganz genauso aussehen wie auf der ersten Seite. Kleine Unterschiede können das Make-up gerade interessant machen. Also mach‘ dir keine Sorgen, wenn der eine oder andere Pinselstrich nicht so gelingen will, wie auf der anderen Seite.
  5. Jetzt wird es bunt: Trage das knallige Pink und etwas Glitzer aus deiner Schmink Palette zusammen ebenfalls auf einen feinen Pinsel auf und male damit einzelne Verzierungen aus und ergänze weitere Linien entlang der weißen Farbe. Den Kreis auf der Nase (unter dem Krönchen) kannst du mit hellblauer Farbe ausmalen.
  6. Für den charakteristischen Prinzessinnen-Schmollmund, mische Rosa mit viel Glitzerfarbe und trage es mit einem Pinsel auf deine Lippen auf. Male anschließend mit weißer Farbe noch kleine Pünktchen unter deine Augen.

Fast fertig! Setze abschließend mit deinem Pinsel noch letzte Glitzer-Highlights auf Nase, Wangen und Stirn. A new princess is born!

Du suchst noch weitere Schmink-Tutorials?

Vom Schminkfieber gepackt? Du findest bei uns übrigens nicht nur ein Prinzessinnen schminken Tutorial, sondern auch andere schöne Schminkideen wie z.B. einen Schmetterling oder ein kleines Teufelchen! Schau dich also gerne bei uns um und such dir die Anleitung, die perfekt zu deinem Kostüm passt!

Neben Teufelchen, Schmetterling und Co haben wir außerdem noch ein wunderschönes Elsa-Tutorial für dich im Angebot. Und wenn dein Kind sich schon immer mal in Rapunzel verwandeln wollte, findest du in dem zweiten Video die dazu passende Vorlage!

Wir hoffen, wir konnten dir zeigen, wie du zu Karneval schnell und einfach eine Prinzessin schminken kannst. Und falls du noch auf der Suche nach einem passenden Prinzessin Kostüm sein solltest, wirst du bei uns ganz sicher auch fündig. Viel Spaß beim Verkleiden und Schminken!

Jetzt geht der Fasching in die heiße Phase: In den meisten Regionen gibt es jetzt Gardetreffen, Kinderfaschingsbälle, buntes Faschingstreiben und auch bis zu den Rosenmontagsbällen dauert es nicht mehr lange. Für viele beginnt jetzt auch die Zeit, in der sie fieberhaft nach passenden Kostümideen für Karneval suchen, die originell sind und dennoch nicht allzu viel Arbeit machen. Haben Sie keine Zeit mehr, ein Kostüm zu kaufen oder möchten Sie dieses Mal selber aktiv werden, werden Ihnen unsere Ideen für Last Minute Kostüme sicher gefallen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit geringem Aufwand echte Faschingsklassiker oder originelle Karnevalskostüme selber machen können!

Faschingskostüme selber machen: Typische Klassiker einfach umgesetzt

Ohne einige Klassiker kommt der Fasching nicht aus. Statt aber viel Geld in gekaufte Kostüme mit meist minderwertiger Qualität zu investieren, können Sie sie mit unserer Anleitung ganz einfach selber machen. Hier einige Kostümideen für den Karneval im Überblick:

  • Blues Brothers: Für diese einfache Kostümidee brauchen Sie lediglich einen schwarzen Anzug, ein weißes Hemd und eine schwarze Krawatte. Dazu malen Sie sich dunkle Koteletten ins Gesicht und tragen eine dunkle, blickdichte Sonnenbrille.
  • Hippie: „Möglichst bunt“ ist bei diesem selbstgemachten Karnevalskostüm das Motto. Ein buntes Hemd oder eine Tunika, dazu eine bunte oder weiße Schlaghose, knalliger Blumenschmuck, übergroße Sonnenbrillen, farbige Kopftücher und viele weitere quirlige Accessoires machen den klischeebeladenen Hippie perfekt.

    ©istock.com/Mordolff

  • Pirat: Ziehen Sie eine schwarze Hose an und darüber ebenfalls schwarze Stiefel, soweit vorhanden gerne mit goldenen Schnallen. Dazu passt ein weites, weißes Hemd, dessen Enden Sie vor dem Bauch verknoten. Nun brauchen Sie noch ein rotes Halstuch und einen roten, dünnen Schal. Das Halstuch verwandeln Sie in ein Kopftuch und den Schal binden Sie als Schärpe um den Bauch. Eine Augenklappe basteln Sie aus rund ausgeschnittenem Moosgummi und einem Gummiband oder Sie malen sie einfach mit schwarzer Theaterschminke auf. Ein goldener Ohrring komplettiert das selbstgemachte Faschingskostüm.

  • Putzfrau: Leihen Sie sich von Ihrer Oma eine Kittelschürze aus. Dazu kombinieren Sie ein Kopftuch. Als Accessoire nehmen Sie quietschgelbe Gummihandschuhe, einen Putzlappen, einen Staubwedel und einen Putzeimer (ideal für den Flaschentransport) mit.
  • Schlafmütze: Ziehen Sie eine lange Schlafmütze, ein weites Nachthemd und Hauspantoffeln an. Als Accessoires bieten sich ein Kuscheltier, ein Kerzenhalter oder ein alter Nachttopf an.
  • Punker: Damit Sie im Fasching als Punker durchgehen, brauchen Sie „schäbige“ Kleidung, zum Beispiel alte, rissige Jeans, Strumpfhosen mit Löchern oder Netzstrumpfhose mit einem kurzen Rock kombiniert, ein dunkles Oberteil, gerne mit Löchern, Totenköpfen oder ähnlichem, Netzstulpen und große Sicherheitsnadeln, die vermeintlich das Outfit zusammenhalten. Die Haare werden mit viel Gel zur Punkerfrisur gestylt und mithilfe von Color-Haarspray bunt eingefärbt.

    ©istock.com/Photogal

  • Gärtner: Ziehen Sie eine Jeans oder Latzhose, ein Arbeitshemd und Gummistiefel an. Dazu passen eine Arbeitsschürze, Gartenhandschuhe sowie ein Strohhut. Kleiner Tipp für feuchtfröhliche Feiern: Eine Gießkanne mit hochprozentigem Inhalt ist ein lustiger Gag fürs Vorglühen.
  • Hexe: Möchten Sie Karnevalskostüme selber machen, sind Sie mit einem Kleid, einer Strumpfhose und Stiefeln, jeweils in schwarz, gut bedient. Verwandeln Sie sich dank angeklebter Plastikspinnen, aufgemalten Spinnennetzen im Gesicht und einem Hexenhut in eine Hexe.

Ausgefallene Kostüme selber machen: Unsere besten Ideen für Faschingskostüme

Es gibt eine große Menge Kostümideen, die nicht ganz so dem Standard entsprechen, dafür aber umso lustiger und ausgefallener sind. Sehr oft können Sie sie mit Accessoires und Kleidungsstücken umsetzen, die Sie ohnehin zuhause haben. Versuchen Sie es doch mit diesen Last Minute Kostümen zum Selbermachen:

Error 404

Das ideale Faschingskostüm zum Selbermachen für Computernerds (und Faschingsmuffel): Nehmen Sie ein weißes T-Shirt und einen schwarzen Textilmarker zur Hand. Darauf schreiben Sie „Error 404 – Costume Not Found“.

Astronaut

Für dieses Kostüm ziehen Sie sich ganz weiß an und wickeln sich anschließend in Alufolie ein. Behelfen Sie sich mit Klebefilm und Sicherheitsnadeln, um sie sicher zu befestigen. Ein Aluhut komplettiert das Astronautenkostüm.

Professor

Ziehen Sie einen alten Anzug an, am besten mit Flicken an den Ellbogen des Jacketts. Dazu passen eine übergroße Brille im 80er Style, graue Haare (Color-Haarspray!) und ein dickes Buch.

Deutscher Tourist

Sie brauchen ein peinliches Hawaiihemd, Bermuda-Shorts, Tennissocken und Sandalen. Dazu kombinieren Sie eine Schirmmütze, eine Sonnenbrille, eine Bauchtasche mit 90er Muster und eine Kamera.

Ananas

Ziehen Sie ein quietschgelbes Kleid an. Aus einer grün bemalten Klorolle und grünem Tonpapier (Blätter ausschneiden) basteln Sie den Strunk, der zur Ananas gehört. Diesen befestigen Sie mit einem Gummiband auf Ihrem Kopf.

Tipp: Fast genauso funktioniert die Erdbeere: Tragen Sie ein rotes Kleid, das Sie mit weißen Tupfen (Kernen) verzieren. Kleben Sie dazu mit Textilkleber kleine, weiße Stoffstücke auf. Für den Kopf basteln Sie aus einem grünen Haarreif und grünen Tonpapier-Blättern einen Strunk.

©istock.com/amriphoto

Fußballfan

Verwandeln Sie sich in einen Fußballfan, indem Sie zur Jeans ein Trikot Ihrer Lieblingsmannschaft kombinieren. Dazu gehören dann jede Menge Fanartikel, zum Beispiel um den Arm geknotete Schals und eine Mütze. Vergessen Sie nicht die Fanbemalung im Gesicht.

Ehemann

Ziehen Sie einen alten Jogginganzug an – der übrige von Opa aus den 80ern ist dafür genau richtig. Dazu gehören unbedingt ein fleckiges Feinripp-Unterhemd, Pantoffeln, mehrere Fernbedienungen und eine Bierflasche.

Sexy Geist

Nehmen Sie ein großes, weißes Bettlaken zur Hand und schneiden Sie Löcher für Augen und Mund hinein. Werfen Sie es sich über. Nun ziehen Sie über das Bettlaken einen Bikini an und fertig ist das sexy Gespenst.

Leberwurst

Ziehen Sie extrem figurbetonte Kleidung an, die Ihnen viel zu klein ist. Dieses Kostüm könnte unter Umständen ein wenig erklärungsbedürftig sein. Vielleicht hängen Sie sich noch ein Preisschild um: „Angebot – Leberwurst nur 1,39 Euro je 100 g“.

Wassermelone

Sie brauchen ein rotes Shirt und einen schwarzen Textilmarker. Zeichnen Sie in unregelmäßigen Abständen kleine schwarze Tropfen auf (Spitze nach oben). Dazu tragen Sie einen knallgrünen Minirock. Das Shirt ist das Fruchtfleisch mit Kernen, der Rock die grüne Schale.

Captain Underpants

Ziehen Sie einen hautfarbenen Body an und darüber tragen Sie eine übergroße Oma-Unterhose. Dazu kombinieren Sie ein rotes Cape oder einen Umhang und schon sehen Sie aus wie Captain Underpants, der Held aus der US-amerikanischen Fernsehserie.

©istock.com/Milenko Bokan

Mumie

Ziehen Sie enge, weiße Kleidung an. In einem alten, abgelaufenen Verbandskasten finden Sie bestimmt einige übriggebliebene Verbände. Diese wickeln Sie nun um Ihre Arme, Beine, Ihren Bauch, den Hals, den Kopf und das Gesicht. So verwandeln Sie sich in eine Mumie.

Kino-Fußboden

Ziehen Sie sich ganz einfach schwarz an und kleben Sie mit doppelseitigem Klebeband alles an Ihre Kleidung, was sich im Kino so am Fußboden sammelt. Dazu passen Süßigkeitenverpackungen, leere Pappbecher und Plastikflaschen. Natürlich dürfen darunter auch volle Packungen sein, sozusagen als Wegzehrung. Wenn Sie aus den Pappbechern den Boden entfernen, können Sie sie auch zur „Verzierung“ Ihrer Arme verwenden.

Weintraube

Sie brauchen viele violette Luftballons. Blasen Sie sie auf und befestigen Sie sie mit Klebeband an Ihrem T-Shirt (das Band ist nicht mehr zu sehen, wenn es genügend Ballons sind). Auf dem Kopf tragen Sie einen grünen Haarreif mit einem aufgeklebten Stiel. Jetzt sehen Sie aus wie eine Weintrauben-Rebe.

Hulk

Ein grünes Langarmshirt, eine violette Hose und ein grün bemaltes Gesicht verwandeln Sie in den Hulk. Möchten Sie den Effekt noch etwas cooler gestalten, stopfen Sie Ihr T-Shirt aus, um sich imaginäre Muskelberge wachsen zu lassen.

Zombie

Wählen Sie ein weißes Kleid, das Sie nicht mehr brauchen. Mit einer kleinen Menge Kunstblut, die Sie auf dem Kleid und auf der Haut verteilen, verwandeln Sie sich in einen Zombie. Wichtig ist für dieses Faschingskostüm die richtige Schminke: Sehr dunkle Augenringe, ein weiß geschminktes Gesicht und dunkle Lippen sorgen für das perfekte Aussehen.

Kreative Kostümideen für Kids: So werden die Kleinen ganz groß

Viele dieser Ideen bieten sich selbstverständlich auch für Kinder an. Natürlich haben wir aber auch einige Last Minute Karnevalskostüme für Sie, die sich speziell für die Kleinen anbieten:

  • Regenwolke: Befestigen Sie an einer großen, weißen Faschingsperücke aus türkisfarbenem Moosgummi Regentropfen an Fäden. Ihr Kind trägt dazu schwarze Kleidung und quietschgelbe Gummistiefel.
  • Krake: Dieses lustige Kostüm eignet sich vor allem für Babys. Stopfen Sie mehrere Strumpfhosen mit Watte aus. Die Beine der Strumpfhosen befestigen Sie nun rundum am T-Shirt des Kleinen. Mit den eigentlichen Beinen dazu sieht es aus wie ein Krake mit vielen Armen.

    ©istock.com/YvanDube

  • Räuber: Ein schwarz-weiß gestreiftes Shirt, eine schwarze Hose und eine schwarze Mütze werden durch eine aufgemalte schwarze Maske ergänzt. Dazu trägt Ihr Kind einen weißen Turnbeutel, auf den Sie ein Dollar- oder Euro-Zeichen aufmalen.
  • Bibi Blocksberg: Für dieses Kostüm brauchen Sie nicht viel: Ein grasgrünes Kleid, weiße Söckchen und Schuhe sowie eine rote Schleife im Haar – fertig ist das Bibi-Kostüm.
  • Marienkäfer: Ziehen Sie Ihr Kind schwarz an. Schneiden Sie aus rotem Karton zwei Flügel (zwei halbe Kreise) aus, bekleben Sie sie mit schwarzen Punkten und befestigen Sie sie am Rücken. Ein Haarreif mit angeklebten Fühlern tut sein Übriges.
  • Schnecke: Rollen Sie kräftiges Packpapier schneckenförmig auf und befestigen Sie das Ganze mit starkem Klebeband. Befestigen Sie daran zwei Träger, sodass Ihr Kind sein „Schneckenhaus“ auf dem Rücken tragen kann. Dazu passt ein neutrales Kleid und ein Haarreif mit Fühlern.

Haben Sie weitere Ideen für lustige und ausgefallene DIY Kostüme? Wir freuen uns auf Ihre Anregungen für Selbermacher!

Köln –

Zu zweit lassen sich tolle Kostüm-Ideen umsetzten. Wir haben uns von alten Filmklassikern und berühmten Pärchen inspirieren lassen. Hier kommen ein paar Ideen.

Marty McFly und Doc

Die Freunde aus den „Zurück in die Zukunft“-Filmen eignen sich auch bestens für Freunde. Für Marty McFly braucht es vor allem die rote Weste und das Skateboard, dann fehlen nur noch Sonnenbrille und Jeans. Für Doc reichen ein Arztkittel und eine Perücke mit weißen, zerzausten Haaren.

Heinz Tomaten Ketchup und Senf

Ein Kostüm für Feinschmecker. Um die Beiden darstellen zu können, braucht es ein wenig Basteltalent, aber vielleicht hat so mancher schon die passenden Schreibwaren parat. Denkbar sind natürlich auch andere Saucen wie Mayonnaise und Barbecue – oder wie wäre es mit Salz und Pfeffer?

Popeye und Olivia Oyl

Auch für dieses Kostüm sind die Materialien schnell besorgt: Ein rotes Oberteil und ein schwarzer Rock für Olivia und eine beige Hose und ein blaues Polohemd für Popeye, dazu Matrosen-Accessoires wie Anker-Tattoos und Pfeife. Für den Nachwuchs ist das DIY-Spinatkostüm eine lustige Idee.

Prinzessin Leia und ein Stormtrooper

Bei dem Filmklassiker Star Wars fällt es schwer, sich für zwei der Filmfiguren zu entscheiden. Prinzessin Leia und ein Stormtrooper? Oder doch lieber Luke Skywalker oder Darth Vader? Mit einigen Star Wars-Accessoires und schwarzer oder weißer Kleidung können Sie auch dieses Kostüm selbermachen. Unverzichtbar für Prinzessin Leia sind die beiden seitlichen Dutts.

Gärtner und Sonnenblume

Zugegeben, das Kostüm für eine Sonnenblume ist etwas aufwändig. Doch es lassen sich auch Alternativen im Karnevalsbedarf finden. Dazu passen allerlei Kostüme: Erdbeere, Kirsche, Trauben oder Orange.

Homer und Marge Simpson

Der Klassiker unter Serienjunkies. Für Homer genügt ein weißes Shirt mit Blauer Hose und ein Bart rund um den Mund. Für Marge können blaue Wattekugeln auf gerollter Pappe als Frisur genutzt werden. Die gelbe Hautfarbe ist kein Muss.

Schneewittchen und ein Zwerg

Schneewittchen und die sieben Zwerge wäre ebenfalls ein schönes Gruppenkostüm, ein Zwerg reicht jedoch auch. Ein märchenhaftes Schneewittchen-Kleid sollte man im Karnevalsbedarf finden und eine Zwergenmütze kann man auch gut selber machen.

Rotkäppchen und der böse Wolf

Ein kleines Mädchen geht durch den Wald, plötzlich kommt ein Wolf vorbei. Das reicht schon für ein gutes Kostüm.Für das Rotkäppchenkostüm genügt ein roter Umhang mit Kapuze und ein Korb, für den hungrigen Wolf gibt es Ganzkörper-Kostüme oder auch Schmink-Anleitungen.

Krümmelmonster und sein Keks

Das Krümelmonster, Ebenbild einer großen Obsession, und sein Keks.Der eine trägt eine blaue Hose, ein blaues Shirt und blaue Handschuhe und der andere kleidet sich als großer, krümeliger Keks. Wer sich allerdings als Krümelmonster und wer als Keks verkleidet, das müssten Sie unter sich ausmachen.

Cruella de Vil und ein Dalmatiner

Sie ist der Albtraum jedes Hundes und eine richtige Walt-Disney-Hexe: Cruella de Vil jagt 101 kleine Hunde durch das halbe Land um ihnen den Pelz von der Haut zu ziehen und sich einen Mantel zu schneidern. Damit ist sie für die Kostümkiste bestens geeignet: Sie sprüht sich die Haare schwarz und weiß und greift auf die tierliebe Variante eines Fake-Pelzes zurück. Er geht als kleiner Dalmatiner.

Verbrecherbande

Der absolute Klassiker ist das Räuber-Kostüm. Alles, was man braucht, werden die meisten schon in ihrem Kleiderschrank haben. Das schwarz-weiß gestreifte Oberhemd ist schon die halbe Miete. Es fehlen nur noch die schwarze Hose und Beanie Mütze. Optional sind die Handschuhe und Augenmaske. Für die, die keine Maske basteln möchten, reicht auch die schwarze Gesichtsbemalung. Und wer noch Zeit hat, kann passende Accessoires, wie einen Geldsack, kreieren.

Fred und Wilma Feuerstein

Trotz ihres steinzeitlichen Ursprungs aus dem Fernsehen der 60er-Jahre genießt die Familie Feuerstein heute noch einen großen Wiedererkennungswert. Insbesondere die Familienoberhäupter Wilma und Fred Feuerstein sind bis heute unvergessene Ikonen. Nostalgiefaktor inklusive!

Freiheitsstatue und New York Tourist

Was wäre die New Yorker Freiheitsstatue ohne ihre zahlreichen Fans und Bewunderer? Wohl kaum das weltberühmte Wahrzeichen, das sie heute ist. Deshalb gehört zu einer gelungenen Verkleidung als Lady Liberty auch immer ein Tourist, der runde um die Uhr Fotos von ihr schießen kann. Damit sind die Karnevalsschnappschüsse in jedem Fall gesichert.

Zauberer mit Kaninchen

Zwei Kostüme, die wunderbar auch unabhängig voneinander Funktionieren, zusammen aber noch viel besser wirken. Dank Hasenohren und Fell, sowie Umhang und Zylinder ist das Kostüm-Duo schnell nachgebastelt und auch Outdoor-tauglich.

Kostüme für Paare: Einfache Partnerkostüme zum Nachmachen

Wenn ihr zusammen mit eurem Partner Karneval bzw. Fasching feiert, gibt es nichts Besseres als ein abgestimmtes Paarkostüm. Kostüme für Paare machen gleich doppelt Laune – vor allem, wenn sie sich gegenseitig ergänzen. Das gilt etwa für Partnerkostüme mit Ursache-Folge-Wirkung oder Teil-Ganzes-Zusammenhang.
Berühmte Paare aus der Öffentlichkeit oder aus Büchern, Filmen und Serien eignen sich ebenfalls gut als Kostüm für Paare. Auch Gegensatzpaare sind wie gemacht für ein Partnerkostüm. Hierfür könnt ihr sogar abstrakt werden und euch mit eurem Partner im Hell-Dunkel-Kontrast verkleiden.
Wie bei Gruppenkostümen ist es bei Kostümen für Paare natürlich auch möglich, dass ihr euch passend zu einem Thema oder Motto verkleidet, wie Wikinger oder Piraten. Alternativ geht ihr beide wie das doppelte Lottchen im sprichtwörtlichen Partnerlook und sorgt auf der Karnevalsparty für Verwirrung.
Tipp: Statt steif die Geschlechterrollen einzuhalten, rufen wir euch dazu auf, damit zu spielen. Das heißt, der Mann muss nicht automatisch das männliche Pendant des Paarkostüms sein und umgekehrt. Zudem sorgt der Gender-Tausch für noch mehr Spaß beim Verkleiden.

Kreative Ideen für ein selbst gemachtes Partnerkostüm

Viel schöner als ein Partnerkostüm zu kaufen, ist es, das Kostüm selber zu machen. Dadurch spart ihr Geld und könnt sichergehen, dass an Karneval nicht noch zehn andere Paare mit dem gleichen Kostüm herumlaufen. Und: Die meisten selbst gemachten Paarkostüme sind so schnell gemacht, dass sie sich auch als Last-Minute-Faschingskostüm eignen.

Wir haben uns daher bei unserer Auswahl von Kostümen für Paare auf Ideen konzentriert, die ihr einfach nachbasteln könnt. Als Basis genügt in der Regel ein normales Outfit, wie ihr es in jedem Laden shoppen könnt.
Um die Klamotten in ein individuelles Kostüm zu verwandeln, braucht ihr meist nur noch ein paar Bastelutensilien. Das passende Material dazu habt ihr wahrscheinlich schon zuhause. Schwieriger zu beschaffene Teile haben wir euch im Artikel mit sogenannten Affiliate-Links bei Amazon verlinkt, damit ihr nicht lange danach suchen müsst.
Im Video: Schnelle Einzelkostüme zum Nachbasteln

Dein Browser kann dieses Video nicht abspielen.

Hier kommen sieben Kostüme für Paare, die ihr easy selber machen könnt:

1. Partnerkostüm: Pennywise und Georgie (ES)

Pennywise, der böse Clown aus Steven Kings Romanverfilmung ‚ES‘ (2017, 2019), gehört aktuell zu den größten Kostüm-Trends des Jahres. Auf euren Partner müsst ihr bei der Verkleidung nicht verzichten: Er oder sie geht einfach als Georgie, das bekannteste Opfer von Pennywise.
Tipp: Egal, ob Männlein oder Weiblein – da das Georgie-Kostüm weniger aufwändig ist, gehört die Rolle demjenigen, der sich weniger gerne verkleidet.

Für das Pennywise-Kostüm braucht ihr:

  • weißes Kleid
  • weißer Clownskragen
  • 3 rote Wollbommel
  • roter Schminkstift
  • orange Haartönung oder orange Perücke
  • roter Helium-Luftballon

> Ein originalgetreues Pennywise-Kostüm ist hier bei Amazon erhältlich.
Für das Georgie-Kostüm braucht ihr:

  • gelber Regenmantel
  • dunkle Hose
  • schwarze Gummistiefel
  • gefaltetes Papierschiff (mit „SS Georgie“-Aufschrift)
  • optional: Kunstblut am rechten Arm

2. Paarkostüm selber machen: S’More

Wer gerne bastelt, kann sich an dieses originelle Paarkostüm als S’More in the Making machen. Für das berühmte amerikanische Campingdessert wird ein Marshmallow mit Schokolade zwischen zwei Butterkekse gelegt und über dem offenen Feuer geschmolzen.
Das heißt, du und dein Partner verkleidet euch einfach als Cookie und Lagerfeuer. Wenn das kein ausgefallenes Kostüm ist.

Für das Feuer-Kostüm braucht ihr:

  • gelbe oder orange Hose
  • gelbes oder oranges Oberteil
  • Haufenweise leere Küchenpapierrollen
  • braune Acrylfarbe
  • Pinsel
  • gelbes und oranges Tonpapier
  • Bleistift
  • Schere
  • Heißklebepistole

So geht’s: Die alten Küchenpapierrollen mit brauner Farbe bepinseln und rund um das untere Ende des T-Shirts kleben. Flammen aus Tonpapier ausschneiden.
Dafür aus dem orangen Papier große Flammen als Hintergrund schneiden und darauf eine kleinere gelbe Flamme aufkleben. Flammen ringsherum auf das gebastelte Feuerholz kleben. Trocknen lassen.
Für das Cookie-Kostüm braucht ihr:

  • weiße Hose oder Shorts
  • weißes Oberteil
  • 8 große Schwämme
  • 2 x quadratische Kartonpappe
  • dunkelbraune Acrylfarbe
  • hellbraune Acrylfarbe
  • schwarzer Permanentmarker
  • Schere
  • Heißklebepistole

So geht’s: Schneidet die Pappe zu zwei großen Quadraten zurecht. In beide Stücke macht ihr ein Loch – einmal um den Kopf durchzustecken und einmal für eure Hüfte. Anschließend bepinselt ihr die Pappe hellbraun und zeichnet die Kekspunkte auf.
Das untere Pappstück beklebt ihr von der anderen Seiten mit den Schwämmen. Die Schokolade dunkelbraun bemalen. Alles trocknen lassen und mit dem weißen Marshmallow-Outfit kombinieren.
Inspiration: Faschingskostüm selber machen: Geniale DIY-Kostüme für Frauen

3. Kostüm für Paare: Jäger und Reh

Ebenfalls eine witzige Idee für Karneval ist dieses Partnerkostüm als Jäger und seine Beute. Das kann wie hier ein Reh sein oder auch ein Bär.
Ihr könnt das Kostüm für Paare frei umwandeln und in einer exotischen Variante als afrikanischer Großwildjäger gehen, der Jagd auf eine Giraffe oder einen Löwen macht. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ihr braucht für das Reh-Kostüm:

  • braunes Kleid
  • schwarzer Schminkstift
  • weißer Schminkstift
  • brauner Lidschatten
  • Kostümhaarreif mit Geweih und Rehohren (oder selbstgebastelt mit Ästen, Plüschohren und Heißklebepistole)

> Ein fertiges Reh-Kostüm findet ihr hier zum Beispiel bei Galeria.
Ihr braucht für das Jäger-Kostüm:

  • beige oder olivgrüne Kappe
  • beige oder olivgrüne Jacke und Hose (oder Tarnkleidung)
  • Fernglas
  • optional: Spielzeuggewehr

4. Paarkostüm: Gärtner und Sonnenblume

Wenig Arbeit habt ihr ebenfalls mit diesem DIY-Paarkostüm. Statt als Sonnenblume könnt ihr euch natürlich auch als Rose oder andere Blumensorte verkleiden.

Ihr braucht für das Sonnenblumen-Kostüm:

  • gelbes Kleid (alternativ gelbes Top und gelber Rock)
  • künstliche Sonnenblumen
  • Heißklebepistole zum Befestigen der Blumen

Ihr braucht für das Gärtner-Kostüm:

  • dunkelgrüne Schürze
  • weißes Shirt
  • Jeans
  • Gießkanne (gefüllt mit Konfetti oder Glitzer)

5. Lustiges Kostüm für Paare: Stift und Papier

Ihr sucht ein besonders lustiges Kostüm für Paare? Dann könnte dieses „Pen and Paper“-Kostüm genau das Richtige für euch sein.

Ihr braucht für das Papier-Kostüm:

  • weißes Shirt
  • grauer Textilmarker
  • Lineal
  • Jeans

So geht’s: Zeichnet die Heftstruktur mit dem Textilstift auf die Vorderseite des Oberteils. Das Lineal hilft euch dabei, gerade Linien zu ziehen.

Das braucht ihr für das Stift-Kostüm:

  • gelbes Kleid
  • beiges Tonpapier
  • gelbes Tonpapier
  • schwarze Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Schere
  • Kleber
  • Haarreif
  • Heißklebepistole

So geht’s: Einen Kreis aus dem beigen Tonpapier ausschneiden, zu einem Trichter falten und die Seiten festkleben. Für den Rest des Buntstifts einen Streifen vom gelben Tonpapier mit geriffelter Oberkante zurechtschneiden. Gelbes Papier unten auf die gebastelte Buntstiftspitze kleben.

Die Spitze mit Acrylfarbe schwarz anmalen (oder Gelb, wie es eigentlich richtig wäre). Klebt die Buntstiftspitze mit Heißklebepistole auf einen alten Haarreif, damit ihr sie als Kostüm-Kopfschmuck tragen könnt.
Tipp: Statt Gelb könnt ihr natürlich auch jede andere Farbe für eure Verkleidung als Buntstift wählen.

6. Witziges Partnerkostüm: Google-Maps-Strecke

Wie wäre es an Fasching mit einer Verkleidung als Google-Maps-Strecke? Dieses Kostüm für Paare wird auf eurer Karnevalsparty garantiert für „Ohs“ und „Ahs“ sorgen.

Das braucht ihr, um das Partnerkostüm selber zu machen:

  • zwei gleichfarbige Outfits
  • gelbes Packband
  • schwarzer Stift
  • farbig ausgedruckte Zeichen für Bushaltestellen
  • rotes Tonpapier
  • Kappe oder Haarreif
  • Schere
  • Heißklebepistole

So geht’s: Ihr beklebt euer Outfit ringsum mit gelbem Packband. Darauf schreibt ihr irgendwelche Straßennamen. Zwischendurch ein paar Bushaltestellen aufkleben. Um euch lokalisieren zu können, fehlt nun noch das rote Zielsymbol auf eurem Kopf.
Dafür schneidet ihr jeweils eine Tropfenform aus dem roten Tonpapier und notiert darauf A und B als Start und Ziel. Symbole mit der Heißklebepistole auf Kappe oder Haarreif befestigen und fertig ist euer lustiges Paarkostüm.

7. Kostüm-Idee für Paare: Matrose und Meerjungfrau

Ein echtes Traumpaar seid ihr an Karneval als Matrose und Meerjungfrau. Wer nicht extra basteln will, kann die Teile für das Partnerkostüm ganz bequem online bestellen – das gilt vor allem für das Meerjungfrauenkostüm.

Ihr braucht für das Matrosenkostüm:

  • weiße Hose
  • blau-weiß gestreiftes T-Shirt
  • weiße Kapitänsmütze

> Ein klassisches Matrosenkostüm könnt ihr hier bei Otto shoppen.
Ihr braucht für das Meerjungfrauenkostüm:

  • weißes Top
  • grüner Maxirock
  • grünes Band
  • schwarzer Textilstift

> Hier gibt’s ein fertiges Meerjungenfrauenkostüm bei Otto.
So geht’s: Mit dem Textilstift ein Schuppenmuster von oben bis unten auf den Rock malen. Anschließend den Rock in Kniehöhe mit einem Band körpernah fixieren.
Im Video: So schminkt ihr euch als Meerjungfrau

Dein Browser kann dieses Video nicht abspielen.

In diesem Artikel arbeiten wir mit sogenannten Affiliate-Links. Sie ermöglichen es euch, die beschriebenen und beworbenen Produkte nachzushoppen. In diesem Fall bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Shop. Bei der Auswahl der Produkte sind wir ganz frei. Wir zeigen euch nur Produkte, die wir selbst super finden und von denen wir überzeugt sind.

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.