Osterfrühstück mit kindern

Tipps und Rezepte für den Osterbrunch mit Kindern

Lesezeit: 3 Minuten

Mit diesen einfachen Tipps und leckeren Rezepten gelingt mit minimalem Aufwand ein köstlicher Osterbrunch mit Kindern.

Planung gegen Stress

Überlegen Sie rechtzeitig, wie Sie den Osterbrunch mit den Kindern gestalten wollen. Am besten beteiligt sich die gesamte Familie an der Planung. Jeder darf seine Wünsche im Hinblick auf das Essen äußern, bis eine Liste mit leckeren Zutaten für das gemeinsame Osterfrühstück entsteht. Ganz viele Ideen und Rezepte finden Sie am Ende des Beitrags. Im nächsten Schritt stellen Sie eine Einkaufsliste zusammen. Viele Lebensmittel wie Konserven können Sie schon rechtzeitig vorher einkaufen. Dann geraten Sie Ostersamstag nicht unter Druck, wenn sich lange Schlangen vor den Kassen stauen.

Familientradition einführen

Überlegen Sie sich ebenfalls vorher, wie Sie den Tag für Kinder spannend gestalten. Wo können und wollen Sie die Ostergeschenke verstecken? Suchen Sie nicht zu leichte Verstecke, denn dann langweilen sich die Kinder viel zu schnell.

Diese 100 preiswerten Ostergeschenke erfreuen Ihre Kinder.

Vielleicht führen Sie auch eine Familien-Tradition ein, die Sie dann jedes Jahr wieder ausführen. Das kann ein langer Osterspaziergang sein oder vielleicht die erste Fahrradtour des Jahres – und zwar unabhängig vom Wetter. Oder es gibt einen Spiele-Marathon. Besonders unterhaltsam ist auch unser Oster-Quiz.

Diese lustigen Osterspiele vertreiben Kindern die Langeweile.

Aufgaben delegieren

Auch wenn Sie eher zu den chaotischen Menschen zählen, überlegen Sie sich trotzdem einen Arbeitsplan und verteilen Sie die verschiedenen Aufgaben auf die Familienmitglieder. Dank der gemeinsamen Arbeitsteilung sind Sie weniger gestresst und können ebenfalls den Ostersonntag genießen. Zum Beispiel können die Kinder mit dem Papa Brötchen holen. Auch beim Schnibbeln von Salaten helfen alle gerne mit. Manche Aufgaben wie den Tisch decken können Sie übrigens auch schon am Vorabend erledigen. Wenn Sie Gäste einladen, scheuen Sie sich nicht, diese zu bitten, statt Süßigkeiten etwas für den Brunch mitzubringen.

Ideen für den Osterbrunch

Ein Brunch ist eine Kombination aus Frühstück und Mittagessen. Entsprechend üppig ist das Essensangebot. Bleiben Sie trotzdem bei der Einschätzung der Essensmenge realistisch. Auch wenn das Essen länger dauert, stellt sich doch unweigerlich ein Sättigungsgefühl ein. Optimal sind deshalb Speisen, die auch noch kalt schmecken wie Salate.

  • Am wichtigsten sind natürlich gekochte Eier. Aber das Färben dauert sehr lange und ist mit viel Kleckerei verbunden. Das geht auch leichter: Wenn Sie die Eier in Zwiebelschalen (die braune Außenpelle) kochen, erhalten die Eier eine wunderschöne dunkelbraune Farbe. Ihre Kinder können diese nun mit bunten Stickern oder Stiften bemalen.
  • Ein leckeres Brötchen in Osterhasenform gehört ebenfalls unbedingt auf den Frühstückstisch. Wenn Sie den Hefeteig schon am Vorabend herstellen und über Nacht an einen kühlen Ort lagern, dauert die Zubereitung nicht lange. Ihre Kinder haben bestimmt Spaß daran, ihren Hasen mit Rosinen und Mandelstiften zu verzieren. Mit diesem Rezept gelingen leckere Osterhasen-Brötchen.
  • Als Belag schmeckt auf süßen Hefebrötchen am besten Marmelade. Die können Sie kaufen oder auch selbst machen. Überraschen Sie Ihre Familie mit der exotischen Marmelade aus dem Rezeptteil, die Sie bequem vor den Feiertagen zubereiten können.
  • Vielleicht isst Ihre Familie auch gerne Müsli zum Frühstück. Statt die überzuckerten Produkte zu kaufen, lässt sich ein Müsli auch gut selbst herstellen. Dafür einfach nach Belieben Getreideflocken, Nüsse und Beeren kombinieren. Das ist nicht nur gesund sondern auch lecker.
  • Kinder sind unkompliziert und brauchen kein aufwändiges Gourmetessen. Ein paar Würstchen reichen aus, um sie glücklich zu machen. Eine schnelle Idee für einen sättigenden Snack sind Käse-Schinken-Schnecken. Sie sind blitzschnell zubereitet und schmecken warm am besten.
  • Wenn Sie gerne einen sättigenden Salat zum Osterbrunch servieren möchten, empfehlen sich Rezepte, die sich möglichst schon am Vortag zubereiten lassen. Nudel- oder Reissalate schmecken gut durchgezogen meistens sogar besser als frisch zubereitet.
  • Zu Ostern bekommen Kinder schon genug Süßigkeiten, deshalb können Sie auf ein aufwändiges Dessert verzichten. Ein perfekter und gesunder Abschluss für das Essen ist ein frischer Obstsalat.

Rezepte für den Osterbrunch

Exotische Marmelade:

  • 4 Kaki
  • 1 Mango
  • ca. 50 Milliliter Orangensaft
  • 1 Päckchen Zitronensäure

Zubereitung: Das Obst schälen und in kleine Würfel schneiden. Obst und Zucker in einen Topf geben und gut umrühren. Mehrere Stunden ziehen lassen. Das Obst im Topf kleinstampfen. Die Zitronensäure und Orangensaft dazugeben. Das ganze mindestens 10 Minuten sprudelnd kochen lassen. Die Masse in Marmeladengläser füllen und verschließen. Für kurze Zeit die Gläser auf den Kopf stellen, damit sie gut schließen.

Müsli:

  • 40 g Haferflocken
  • 40 g Walnusskerne
  • 40 g Mandelblättchen
  • 40 g Kokoschips
  • 40 g Mangochips
  • 40 g Rosinen oder Cranberrys

Zubereitung: Alle Zutaten miteinander vermengen und in einem verschließbarem Glas aufbewahren.

Käse-Schinken-Schnecken: (ca. 12 Stück)

  • 1 Packung Hefeteig aus der Kühltheke (ca. 450 g)
  • 4 Scheiben Kochschinken
  • 4 Scheiben Käse (z. B. Gouda)
  • Oregano

Zubereitung: Den Hefeteig eventuell antauen lassen und dann zu einem Rechteck ausrollen. Den Teig zunächst mit Kochschinken und dann mit Käse belegen. Mit Oregano würzen. Den Teil von der langen Seite her aufrollen. Die Rolle in ungefähr 2 Zentimeter große Scheiben schneiden. Die Teigschnecken auf ein mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und bei 170 Grad rund 15 Minuten backen.

Obstsalat: (für 4 Personen)

  • ½ Ananas
  • 1 Orange
  • 1 Apfel
  • 1 Kiwi
  • 2 Bananen
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Teelöffel gemahlene Haselnüsse

Zubereitung: Das Obst schälen und klein schneiden. Zum Schluss die Bananen in Scheiben schneiden und untermischen. Je nach Geschmack mit Vanillezucker und Haselnüsse abschmecken.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten…

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal:

An Ostern dreht sich alles um Eier

Natürlich stehen Eier zu Ostern im kulinarischen und dekorativen Mittelpunkt. Dank ihrer Vielfalt können Eier sowohl zu einem frühen Osterfrühstück, als auch zum späten Osterbrunch serviert werden. Ein echter Klassiker und bei Jung und Alt beliebt sind ganz klassische gekochte Eier, die bunt bemalt etwas Farbe ins Osternest bringen. Wer es etwas aufwendiger mag und die Abwechslung schätzt, könnte sich an Russische Eier wagen.

Lesen Sie auch: Ostereier färben mit natürlichen Mitteln​

Ein Omelett mit Zucchini oder anderem Gemüse kommt zum Osterbrunch ebenfalls gut an. Oder sie bereiten für den Brunch einen leckeren Eiersalat vor.

Auch ein Hingucker sind diese niedlichen Osterküken (Artikel geht unten weiter):

Eiersalat mit Nordseekrabben

Zutaten für 6 Portionen

  • 9 Bio-Eier, (Klasse M)
  • 125 ml Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tl scharfer Senf
  • 4 El Weißweinessig
  • 100 g Crème fraîche
  • 50 ml Cornichon-Lake
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 100 g Cornichons
  • 6 Radieschen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 Bund Dill
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 200 g Nordseekrabbenfleisch

Zubereitung:
Acht Eier wachsweich kochen, abschrecken und pellen.
Für die Mayonnaise ein Ei, das Öl, einen halben Teelöffel Salz, einen Esslöffel Zucker, Senf und drei Esslöffel Essig in einem hohen Rührgefäß mit einem Stabmixer cremig rühren. Crème fraîche und Cornichon-Lake unterheben und mit Salz, Zucker, Cayennepfeffer und dem restlichen Essig abschmecken.
Die Cornichons, den Sellerie und die Radieschen in dünne Scheibchen schneiden, Zwiebel fein würfeln und alles mit der Mayonnaise vermengen. Die Dillspitzen fein hacken und die Hälft davon zur Mayonnaise geben, den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
die Eier längs vierteln, auf einer Platte anrichten, mit der Mayonnaise beträufeln und schließlich mit den Krabben, dem Dill und dem Schnittlauch bestreuen.

Kennen Sie diese tollen Rezepte?

  • Oster-Rezept: Lamm mit Granatapfel-Kernen
  • Soleier: Der Klassiker, dreimal anders
  • Eier in Sensfsoße: Ein Klassiker der deutschen Küche

Sehen Sie im Video: Niedliche Pompom-Häschen selber machen. (Der Artikel geht unter dem Video weiter)

Herzhafte Gerichte für den Osterbrunch

Wer zum Osterbrunch einlädt, darf auch gerne herzhafte und warme Gerichte servieren. Beliebt sind hier gebeizter Saibling oder Falscher Hase.

Etwas leichter geht es mit Pfannkuchenröllchen

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Ei, (Klasse M)
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 80 ml Milch
  • 50 g Mehl
  • 6 Stiele Petersilie
  • 6 Stiele Dill
  • 8 Stiele Schnittlauch
  • 1 Tl Öl
  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • 100 g geräuchertes Pfeffermakrelenfilet
  • Öl

Zubereitung:
Das Ei mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und 80 ml Milch verrühren. Mehl dazugeben und etwa 20 Minuten quellen lassen.
Zwei Stiele Petersilie und zwei Stiele Dill abzupfen, vier Stiele Schnittlauch in Röllchen schneiden. In einer beschichtete Pfanne Öl erhitzen und die Hälfte des Pfannkuchenteigs hineingießen und mit der Hälfte der Kräuter bestreuen. Von beiden Seiten goldbraun backen. Anschließend den zweiten Pfannkuchen genauso backen.
Petersilie, Dill und Schnittlauch fein hacken und mit 200 g Doppelrahmfrischkäse vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Pfannkuchen mit dem Frischkäse bestreichen und das klein gezupfte Makrelenfilet darauf verteilen. Die Pfannkuchen fest aufrollen und schräg in Scheiben schneiden. Kann mit Salat serviert werden.

Auch sehr süß: Serviette falten zu Ostern: Süße Häschen

Süße Leckereien zum Osterfest

Zu Ostern kommen auch süße Leckermäuler nicht zu kurz. Ein Osterlamm oder ein Hefezopfgehört für die meisten zum Osterbrunch dazu. Und zum krönenden Abschluss darf es dann noch ein selbstgemachter Eierlikör sein.

Besuchen Sie uns für weitere Ideen auf auf unserem Pinterest-Osterboard:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

  • Hefehasen zu Ostern backen: Drei niedliche Varianten
  • Osterkarten basteln – 5 einfache und niedliche Ideen​
  • Eierlikörtorte-Rezept: So schmeckt es wie bei Oma
  • Ostereier bemalen: 13 Ideen für eine bunte Ostertafel

Osterrezepte

Leckere Osterrezepte, die nicht nur Kindern super schmecken.

Wir haben für euch tolle Rezepte gesammelt, die ihr zu Ostern backen bzw. zubereiten könnt.
Diese reichen von Ostergebäck über Osterkuchen, Ostermuffins bis hin zum passenden Dessert für Ostern.

Und so werden sie gemacht…

Ostermuffins

Hühnermuffin

Schöne Osterrezepte sind diese witzigen Ostermuffins wie Hühnermuffins, Hasenmuffins, Kükenmuffins, Spiegelei-Muffins und Möhren-Muffins.

Die ausführlichen Rezepte hierzu findet ihr unter
Ostermuffins

Kükenmuffins

Hasenkuchen

Hasenkuchen

Ein köstlicher Osterkuchen mit Schokoladenpudding, Sahne und Birnen, der mit munteren Birnen-Häschen verziert wird.

Das ausführliche Rezept hierzu findet ihr unter
Hasenkuchen

Osterhasen-Pudding

Hasen-Pudding

Ein leckerer Nachtisch für Ostern ist dieses Dessert aus einem Schokoladenpudding mit Birnen und einem Birnen-Häschen als Dekoration.

Und so wird der Pudding gemacht…

Zutaten:

1-2 Dosen Birnen
Schokoladen-Puddingpulver
Zucker
500 ml Milch

Rosinen oder Cranberries
Schokostreusel
Schokotropfen
Mandelstifte

Zubereitung:

des Puddings:
Kocht aus der Milch, dem Zucker und dem Schokoladen-Puddingpulver nach Packungsanleitung einen Schokopudding.
Gebt den warmen Pudding in die Dessertschälchen.
Nun lasst ihr den Pudding abkühlen.

der Hasen-Deko:
Lasst die Birnen in einem Sieb abtropfen.
Tupft sie im Anschluss mit Küchentüchern etwas trocken.

Pro Dessert benötigt ihr einen Hasen, der zunächst aus einer ganzen Birnenhäfte als Gesicht besteht.
Für die Hasenohren wird eine weitere Birnenhälfte mit der Wölbung nach unten liegend seitlich zu Streifen geschnitten.
Natürlich bekommt jeder Hase 2 dieser Ohren-Streifen.

In die Birne für das Gesicht werden mit einem scharfen Küchenmesser zwei Löcher gebohrt, in welche die Schokotropfen für die Augen gedrückt werden.
Damit die Nase gut hält, solltet ihr hierfür auch zuerst ein kleines Loch bohren, in welches ihr nun die Rosine steckt.
Im Anschluss piekst ihr Mandelstifte als Barthaare in die Birne und zwei überkreuz gelegte Schokostreusel werden als Mund auf der Birne platziert.
Zuletzt noch die Birnenhasen auf den Schokoladenpudding legen und schon ist das Oster-Dessert fertig.

Gebackene Hasen

Hase aus Hefeteig

Tolle Osterrezepte für gebackene Osterhasen aus Quark-Öl-Teig oder Hefeteig sind für Ostern genau das Richtige.

Die ausführlichen Rezepte hierzu findet ihr unter
Hasen backen

Hase backen

Möhrenkuchen

Möhrenkuchen

Ein saftiger Rüblikuchen mit frischen Karotten ist eine gute Rezeptidee für Ostern.

Das ausführliche Rezept hierzu findet ihr unter
Möhrenkuchen

Süße Spiegeleier

Spiegeleier

Ein tolles Oster-Dessert sind diese Spieleier aus Quarkcreme mit Aprikosen.

Das ausführliche Rezept hierzu findet ihr unter
Süße Spiegeleier

Oster-Käsekuchen

Oster-Käsekuchen

Ein leckerer Käsekuchen mit einem Osternest verziert ist eine witzige Kuchenanregung für Ostern.

Einfach einen Käsekuchen backen und auskühlen lassen.

für das Osternest:
Marzipanrohmasse und grüne Speisefarbe oder fertige grüne Marzipanrohmasse
bunte Dragee-Ostereier

des Osternestes:
Färbt die Marzipanrohmasse grün ein.
Drückt das Marzipan durch eine Knoblauchpresse und fangt die Marzipanstränge vorsichtig auf.
Schneidet das Marzipan mit einem scharfen Messer unten an der Knoblauchpresse ab.

Formt aus den Marzipan-Würstchen ein Osternest und setzt es auf den Käsekuchen.
Legt noch bunte Zuckereier ins Nest hinein und auf den Kuchenrand.
Schon ist der Oster-Käsekuchen fertig.

Osternest

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.