Osterdeko 2018 selber machen

Basteln mit Moosgummi ist eine der einfachsten und kostengünstigsten Arten, tolle Dekorationselemente für die verschiedensten Anlässe und Jahreszeiten zu kreieren. So können mit dem praktischen Material etwa süße Tiere, lustige Figuren, strahlende Sonnenblumen, Weihnachtsbäume oder Türschilder hergestellt werden. Wir präsentieren Ihnen unsere liebsten Motive und erklären Ihnen, wie Sie diese in relativ kurzer Zeit selber zaubern!

Dass Moosgummi zu den beliebtesten Bastelmaterialien zählt, ist kein Wunder. Schließlich lassen sich damit unterschiedlichste Accessoires fertigen. Neben den Stempeln, die wir Ihnen in einem separaten Ratgebertext bereits vorstellten, gelingen mit dem elastischen Schaumstoff viele weitere Artikel, die Sie bei sich zuhause einbringen oder verschenken sowie allein oder auch mit Ihren Kindern basteln können. Nachfolgend erklären wir Ihnen detailliert, wie Sie Sonnenblumen, Herzen, Türschilder, Weihnachtsbäume, Osterhasen und Schmetterlinge aus Moosgummi selber basteln können.

Sonnenblumen aus Moosgummi

Das brauchen Sie:

  • Moosgummi in Grün, Gelb und Schwarz
  • unsere Bastelvorlage
  • Kleber
  • Holzstab
  • dünnen Draht
  • grünes Blumenband
  • gelbe Plusterfarbe
  • Schere
  • hellen Buntstift oder weiße Tafelkreide

Anleitung

1. Schritt: Drucken Sie unsere Vorlagen auf Papier aus und schneiden Sie diese aus.

Hier klicken: Zum Download der Bastelvorlage

2. Schritt: Übertragen Sie die große und kleine Blütenform jeweils zwei Mal auf gelbes Moosgummi (mit einem hellen Buntstift oder weißer Tafelkreide) und schneiden sie wiederum aus.

3. Schritt: Kümmern Sie sich nun um die große Moosgummiblüte. Dazu bestreichen Sie die beiden Teile komplett mit Kleber. Auf einen Teil geben Sie dünnen Draht, wie es unser Bild zeigt. Dann legen Sie den zweiten Teil der großen Moosgummiblüte mit der bestrichenen Seite nach unten passend darauf. Festdrücken. Am besten beschweren Sie das Ganze für eine Stunde mit gewichtigen Büchern.

4. Schritt: Wiederholen Sie Schritt 3 für die kleinere Moosgummiblüte. Auch sie sollte dann zur Stabilisierung noch mit einem schweren Gegenstand beladen werden.

5. Schritt: Kleben Sie die kleine Blüte mittig auf die große. Dabei schieben Sie vorsichtig den Holzstab zwischen die beiden Lagen.

6. Schritt: Übertragen Sie die Kreisform aus unseren Vorlagen auf schwarzes Moosgummi und schneiden sie aus.

7. Schritt: Kleben Sie den schwarzen Kreis auf die kleine Blüte.

8. Schritt: Übertragen Sie die Blattform aus unseren Vorlagen zweifach auf grünes Moosgummi und schneiden sie aus.

9. Schritt: Wickeln Sie die Enden der beiden Blätter mit Draht zusammen und befestigen sie am Holzstab.

Tipp: Die fertige(n) Sonnenblume(n) können Sie nach Lust und Laune verwenden, etwa als Fensterschmuck oder in einem Topf mit Steckschwamm als umfassenderes Dekoelement.

Herzen aus Moosgummi

Das brauchen Sie:

  • Moosgummi in Rot, Rosa und Weiß (oder anderen Farben)
  • unsere Vorlagen
  • Konturenschere
  • Schere
  • Bastelkleber
  • Bleistift
  • hellen Buntstift oder weiße Tafelkreide

1. Schritt: Drucken Sie unsere Vorlagen auf Papier. Schneiden Sie das gewünschte Motiv aus.

Hier klicken: Zum Download der Bastelvorlage

2. Schritt: Übertragen Sie die Herzen mit einem Stift auf dem Moosgummi.

3. Schritt: Schneiden Sie das größte Herz mit einer Konturenschere aus. Das schafft einen tollen Effekt.

4. Schritt: Die anderen Herzen schneiden Sie mit einer herkömmlichen Schere aus.

5. Schritt: Kleben Sie zwei oder mehr Herzen übereinander. Fertig!

Tipp: Die mehrschichtigen Herzen aus Moosgummi sind wundervolle Geschenke zum Valentinstag oder auch zum Muttertag.

Türschilder aus Moosgummi

Das brauchen Sie:

  • Moosgummi in versch. Farben
  • unsere Figur-, Form- und Buchstabenvorlagen
  • Filzstifte
  • hellen Buntstift oder weiße Tafelkreide
  • Schere
  • Kleber
  • Bildaufhänger

1. Schritt: Drucken Sie unsere Figur-, Form- und Buchstabenvorlagen und schneiden Ihre bevorzugten Motive für das Türschild aus.

2. Schritt: Nehmen Sie eine beliebige Moosgummiplatte zur Hand und übertragen Sie die Umrisse der Vorlage mit einem Kugelschreiber. Schneiden Sie anschließend die Form aus.

Tipp: An Formen kommen etwa Kreise, Vierecke, Herzen, Sterne, Wolken etc. infrage.

3. Schritt: Schreiben Sie mit einer gut sichtbaren und zur Basis passenden Filzstiftfarbe den Namen oder die Aussage auf das Türschild.

Tipp: Wenn Sie die benötigten Buchstaben aus Moosgummi ausschneiden, können Sie den Namen auch damit aufkleben. Alternativ zu einem Namen lassen sich etwa Klassiker wie „Nicht betreten!“, „Vorsichtig: bissig!“ oder ähnliche „Sprüche“ auf die Moosgummiplatte schreiben bzw. kleben. Übertragen Sie die Umrisse der Buchstaben spiegelverkehrt auf den Moosgummi – auf diese Weise landen die Stiftstriche auf der Klebeseite.

4. Schritt: Oder übertragen Sie die anvisierten Motive aus unseren Vorlagen mit einem hellen Buntstift oder weißer Tafelkreide auf Moosgummi (nicht die Basisplatte!) und schneiden sie aus.

5. Schritt: Kleben Sie die Moosgummiteile auf die Hauptplatte. Dabei genießen Sie absolute Gestaltungsfreiheit.

6. Schritt: Kleben Sie auf die Rückseite der Platte einen Bildaufhänger. Mit ihm können Sie das nun komplett fertige Türschild problemlos aufhängen.

Tipp: Das Basteln von Türschildern aus Moosgummi ist ein farbenreiches und sehr einfaches Unterfangen, das sich besonders für gemeinsame Bastelnachmittage mit Kindern eignet.

Lebkuchenmann aus Moosgummi

Das brauchen Sie:

  • unsere Vorlagen
  • Moosgummi in diversen Farben
  • Stift
  • Schere
  • Kleber
  • Buntstifte
  • eventuell Lochzange

1. Schritt: Drucken Sie unsere Vorlagen auf Papier und schneiden sie aus.

2. Schritt: Übertragen Sie den Umriss vom Lebkuchenmann mit einem Stift auf ein Stück Moosgummi in Hellbraun oder Dunkelbraun. Schneiden Sie die Form sauber mit der Schere aus.

3. Schritt: Anschließend übertragen Sie auch die Mütze, Schal oder Ohrwärmer auf den weißen Moosgummi und schneiden Sie auch diese Teile aus. Im Anschluss werden die einzelnen Elemente mit Leim auf den Körper geklebt.

4. Schritt: Danach folgt das Malen. Zauber Sie dem Lebkuchenmann ein freundliches Gesicht. Da wir weißen Moosgummi verwendet haben, können Sie nun alle Elemente nach Belieben anmalen. Fertig ist der süße Lebkuchenmann.

Tipp: Mit einer Lochzange können Sie auch noch ein Loch in den Lebkuchenmann stanzen – so kann er auch am Weihnachtsbaum hängen.

Osterhasen aus Moosgummi

Das brauchen Sie:

  • Moosgummi in Weiß, Rosa und Braun
  • unsere Vorlagen
  • Funliner in Weiß (bspw. von Marabu)
  • Bleistift
  • hellen Buntstift oder weiße Tafelkreide
  • Schere
  • Konturenscheren
  • Bastelkleber
  • ggf. Nadel
  • ggf. Faden

1. Schritt: Drucken Sie unsere Vorlagen auf Papier und schneiden Sie die einzelnen Elemente sauber aus.

2. Schritt: Übertragen Sie die Vorlagen mit einem Stift auf die Moosgummi-Platte.

Tipp: Wenn Sie alle Teile, außer dem Körper, doppelt auf Moosgummi übertragen, sehen zum Schluss beide Seiten schön aus.

4. Schritt: Schneiden Sie alles aus.

5. Schritt: Kleben Sie die Einzelteile zu Ihrem Osterhasen zusammen. Dabei können Sie sich an unseren Bildern orientieren.

6. Schritt: Kleben Sie auch die beiden Eier korrekt zusammen.

7. Schritt: Um die Eier zu verzieren, schneiden Sie mit Konturenscheren farblich kontrastierende Streifen aus Moosgummi aus und kleben sie auf.

8. Schritt: Optisch entscheidende Details wie die Linien, die Körper und Pfötchen voneinander abgrenzen, zeichnen Sie mit einem Stift einfach ein.

Mit Nadel und Faden können Sie den Osterhasen und die Ostereier auch ins Fenster hängen.

Schmetterlinge aus Moosgummi

Das brauchen Sie:

  • Moosgummi in versch. Farben
  • unsere Vorlagen
  • Satinband
  • hellen Buntstift oder weiße Tafelkreide
  • Schere
  • Kleber
  • Lochzange

1. Schritt: Drucken Sie unsere Vorlagen auf Papier und schneiden sie aus.

2. Schritt: Übertragen Sie die Konturen der Schablonen auf Moosgummi in den gewünschten Farben. Verwenden Sie einen hellen Buntstift oder weiße Tafelkreide.

3. Schritt: Schneiden Sie die Schmetterlinge aus den Moosgummiplatten aus.

4. Schritt: Verpassen Sie Ihren Schmetterlingen attraktive Lochmuster. Zu diesem Zweck brauchen Sie bloß eine Lochzange. Mit dem Utensil können Sie die einzelnen Löcher herausdrücken.

Tipp: Überlegen Sie sich vorab, welche Muster die einzelnen Schmetterlinge aufweisen sollen. Wir raten Ihnen, mit unterschiedlichen Lochgrößen zu operieren, um die Tiere vielseitiger zu gestalten.

5. Schritt: Schneiden Sie ein farblich passendes Satinband auf die Länge des Fensters zu, das die Schmetterlinge zieren sollen.

6. Schritt: Kleben Sie die Schmetterlinge kreuz und quer auf das Satinband. Regeln gibt es keine – Hauptsache, das große Ganze sieht am Ende dekorativ aus. Fertig!

Tipp: Je mehr die Schmetterlinge in ihrer Größe variieren, desto lebendiger wirkt die Fensterdeko.

Infos – Basteln mit Moosgummi

Moosgummi ist ein enorm preisgünstiges Material. Für zehn bis 20 verschiedenfarbige Platten im Set bezahlen Sie je nach Hersteller etwa drei bis 16 Euro.

Beim Übertragen der jeweiligen Papier- oder Pappschablonen auf Moosgummi sollten Sie keinen Bleistift verwenden. Denn das Bastelmaterial reagiert darauf sehr empfindlich, sodass Sie nach dem Ausschneiden an einigen Stellen unschöne dunkle Ränder vorfinden würden. Insofern empfiehlt es sich, statt des Bleistifts lieber einen hellen Buntstift oder – noch besser

Weiße Tafelkreide zu nutzen. Letztere hat den großen Vorteil, dass sie hinterher problemlos mit einer kleinen Bürste weggeschrubbt werden kann, ohne dabei Rückstände zu hinterlassen.

Alle unsere Anleitungen zum Basteln mit Moosgummi weisen einen geringen Schwierigkeitsgrad auf. Das bedeutet, dass die hübschen Elemente auch für Neulinge in der Bastelwelt einfach umzusetzen sind. Des Weiteren können sämtliche Accessoires zusammen mit oder direkt von Kindern ab etwa fünf bis sechs Jahren hergestellt werden (bei Bedarf unter elterlicher oder großelterlicher Aufsicht und mit Erklärungen bzw. Schritt-für-Schritt-Anweisungen).

Der Zeitaufwand für die unterschiedlichen Bastelaktionen hält sich in Grenzen. In einer Stunde lassen sich schon einige Motive aus Moosgummi kreieren. So eignet sich die Beschäftigung auch für Tage, die nicht allzu viel Freiraum bieten.

Ob Sie allein loslegen oder Ihre Kinder einbeziehen, Sonnenblumen und Osterhasen, Weihnachtsbäume und Herzen oder Türschilder und Schmetterlinge aus Moosgummi basteln

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit dem angenehmen Schaumstoff-Material zwischen Ihren Fingern und dem Erschaffen goldiger Dekoelemente!

Basteln!

In diesem Bereich dreht sich alles ums Basteln und um Basteltechniken.
Hinweis: Diese Webseite benutzt Cookies!
Gedacht sind die Bastelanleitungen und Bastelvorlagen für alle Altersklassen. Basteln fördert nicht nur die Kreativität, sondern kann auch entspannen, deswegen solltest du gleich loslegen.


**************

Papier ist ein einfaches Bastelmaterial, was wohl jeder im Haus hat. Im Bereich „Papier basteln“ gibt es z.B. Anleitungen für Lesezeichen, Türklinkenschilder, Girlanden, Spiele und vieles mehr. Unsere Anleitungen findest du da:
Basteln mit Papier
**************

Du möchtest Geschenke für eine liebe Person selber machen? Warum nicht auch mal etwas hübsches basteln. Einen Überblick, welche Basteleien man auch verschenken kann, haben wir dort zusammen gestellt:
Geschenke basteln


Auf dieser Seite findest du auch klassische Anleitungen, wie z.B. Anleitungen und Vorlagen für die Serviettentechnik. Wie du Gegenstände mit Servietten verschönern kannst, erklären wir dir dort:
Serviettentechnik
**************

Wer gerne mit Bügelperlen bastelt, findet hier reichlich Anleitungen zum Thema. Die kleinen Plastikperlen werden erst auf Steckbrettchen aufgesetzt und dann mit dem Bügeleisen verschmolzen.
Basteln mit Bügelperlen
**************

Auch aus Stoff und Wolle kann man schöne Dinge selber machen. Unsere Anleitungen zum Thema Filz, Wolle, Nähen und ähnliches, kannst du dir dort anschauen:
Stoff und Wolle
**************


Du würdest gerne einmal einen Korb selbst flechten, traust dich aber nicht? So schwer ist es gar nicht. Wie man auch als Anfänger einen hübschen Korb selber flechten kann, wird auf diesen Seiten erklärt:
Körbe flechten
**************

Traumfänger sind nicht nur hübsche Geschenke, sie sind eigentlich auch einfach zu basteln. Wir habe Anleitungen für verschiedene Traumfänger aufgeschrieben:

Traumfänger
**************

Du hast jemanden besonders lieb? Dann bastele doch mal ein schönes Herz für diese Person. Eine Auswahl an Vorlagen und Anleitungen findest du dort:
Herzen basteln
**************

Noch ein Tipp: Das passende Bastelmaterial kann man natürlich im Bastelladen kaufen. Man kann aber auch viele Dinge aus alten Sachen basteln. Nicht alles, was man wegwerfen kann, muss auch Müll sein. So kann man z.B. viele schöne Dinge aus leeren Papprollen basteln oder auch aus:
Eierkartons
**************

Wusstest du, dass man auch Bilder mit einem Bügeleisen malen kann? Dafür benötigt man ein passendes Bügeleisen und bunten Wachs. Die Bilder kann man nicht nur als Dekoration nutzen, man kann daraus z.B. auch hübsche Geschenkarten machen.
Wachsbügeln Anleitung
**************

Basteln ist eine tolle Sache gegen Langeweile und es fördert die Kreativität. Noch besser ist es, wenn man sich etwas zum Spielen bastelt, dann hat man direkt die nächste Beschäftigung. Wie du z.B. Mikado-Spiele selber machen kannst, erklären wir da:
Mikado selber basteln
**************

Du möchtest gerne wissen, was eine Motivlocher ist, welche Arten von Klebstoff es gibt oder was genau „Maiswürmer“ sind? Dann schau doch mal in unser neues Bastellexikon. Dort werden nicht nur viele Begriffe erklärt, du bekommst auch Informationen zu Materialien, Basteltechniken und natürlich auch die passenden Anleitungen dazu:
Bastellexikon

Fragen:
Du möchtest mit uns in Kontakt treten? Schicke eine Mail an:
[email protected]
**************

Tipp:
Weitere Tipps, Anleitungen und Ideen zu vielen Bereichen findest du auf der Hauptseite: Kikisweb!
Viel Spaß beim Basteln
wünscht euch Kiki!
**************

Download Bastelanleitungen

Home Decoration

  • Lama-Pompon-Kissen
  • Jahreszeiten-Elfen
  • Regenbogen aus Schwammgarn
  • Schichtkerzen
  • Stecknadel Kaktus
  • Bunte Falt-Fische
  • Inspirierendes Handlettering
    Vorlagen klein
    Vorlagen groß
  • Lustige Wellpappe-Streifen-Tiere
  • Kreatives Töpfern für Klein und Groß
  • Dekorative Ideen mit Astscheiben
  • Desk Organizer „Beton meets Holz“
  • Dosenlichter
  • Emojis
  • Kontrastreiches aus Beton
  • Kunterbunte Kinderparty
  • Leporellos mit Dschungel-Feeling
  • Leuchtende Vielfalt
  • Stoffhuhn
  • Frühstücksbrettchen im Handlettering-Look
  • Gestaltete Sitzkissen
  • Oster-Girlanden aus Modelliermasse
  • Glückwächter „Mini“
  • Glückscabochons
  • Kleiner Sukkulenten-Garten
  • Buntes Federvieh
  • Glückswächter „Fliegenpilz“
  • Glückswächter „Kleeblatt“
  • Mediterraner Look mit Seegras
  • Piepmätze im Betonlook
  • Strick-Spatzerl
  • Natürliche Tisch-Dekoration im Romantiklook
  • Silvester-Dekoration
  • Wimpel-Kette aus Tortenspitze
  • Mobile im Naturlook
  • Buch-Herzchen
  • Bild mit Klatschtechnik
  • Formschöne Girlanden
  • Korkpinnwand
  • Natur-Stern
  • Natur-Untersetzer
  • Grünholz-Schnitzerei
  • Glückssteine
  • Kleinstadt-Flair
  • Schwarz-Weiß-Skyline
  • Paracord Utensilio
  • Baumstamm aus Weichholz
  • Keilrahmen-Kunst
  • Kühlschrank-Magnete
  • Kugel-Lichter
  • Decopatch-Technik
  • Glücksschweinchen
  • Kalenderblaetter
  • Geschenkpapier mit Marmoriereffekt
  • Quilling
  • Glühwürmchen-Lied
  • Kreative Klebetechnik
  • Kreide gießen
  • Foto-Transfer-Potch
  • Acrylbild: Blütenmotiv
  • Acrylbild: Flieder
  • Flaschenkatze
  • Flechten mit Peddigrohr
  • Laternenzauber mit Uhu
  • Acrylbild: Segelregatta
  • Engel aus Holz und Modelliergewebe
  • Acrylbild: Skyline
  • Flaschenvögel
  • Geschirr
  • Märchenschleier
  • Pinnwand
  • Riesenschnecke
  • Körbe flechten mit Peddigrohr
  • Seerose
  • Drahtfiguren
  • Drahtblumen- und Herzen

Individuelle Osterdeko selbst gemacht und selbst genäht

Ratgeberübersicht Ostern

Osterdeko kann man sehr einfach selbst basteln oder nähen. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Kurz bevor das Frühjahr beginnt, steht das Osterfest ins Haus. Nach dem Grau des Winters sorgt die bunte Osterdeko für Abwechslung und ein buntes Farbenspiel. Die Dekoration für das Osterfest lässt sich einfach im Laden kaufen oder selber basteln. Die Deko selbst gemacht bietet Dir viele Möglichkeiten, das Haus und den Garten nach Deinen eigenen Wünschen zu gestalten. Die Osterdekoration kann man allein selbst basteln und nähen, doch auch zusammen mit Kindern macht es viel Spaß. Der Kreativität kann dabei freier Lauf gelassen werden, sodass hinterher eine ganz individuelle Dekoration entsteht. Nachfolgend erhältst Du einige Tipps und Tricks wie sich die Deko selbst herstellen lässt.

Ostereier mit Naturfarben färben

Ostereier können mit der natürlichen Farbe aus Lebensmitteln eingefärbt werden. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Eine Möglichkeit besteht darin, die Ostereier fertig gefärbt zu kaufen. Für die Herstellung werden chemische Substanzen verwendet, die zwar als Lebensmittelfarbe bezeichnet werden, aber dennoch im Labor hergestellt wurden. Damit Du sicher sein kannst, dass keine allergenen Farbstoffe verwendet werden, kannst Du die Ostereier mit Naturfarben selbst einfärben. Naturfarben zum Färben der Eier findest Du in der Küche. Für nahezu jede Farbe, findest Du ein geeignetes Lebensmittel. Bevor Du mit dem Eierfärben beginnst, ist es elementar, dass Du die Eier vorkochst und erst dann in den jeweiligen Pflanzensud eintauchst.

So werden die Eier bunt:

  • Grün: Spinat, Brennnesselblätter oder Petersilie verleihen den Ostereiern eine grüne Färbung. Stelle einen Sud her, indem Du dafür in einem Liter Wasser 250 Gramm von den Zutaten kochst. Die Kochzeit sollte mindestens 45 Minuten betragen. Danach wird der Sud abgesiebt. Lege die Eier in den Sud, welcher für eine gute Färbung der Eier sieden sollte. Je länger die Eier in dem Sud eingelegt werden, umso stärker wird die Färbung.
  • Braun: Zwiebelschalen, je nachdem welcher Sorte sie entstammen, schwarzer Tee oder Kaffee färben Eier braun bis rotbraun. Die Eier werden wie auch beim Spinat in einen zuvor hergestellten Sud gegeben.
  • Gelb: Kurkuma, Safran oder Rooibos Tee sorgen für eine gelbliche Färbung der Eier. 10 bis 20 Gramm der jeweiligen Zutat sind für einen Liter Wasser ausreichend.
  • Rot: Mit dem Sud der Roten Bete erreichst Du rote Farbakzente. Du kannst Rote Bete selbst abkochen oder die fertig gekochten vom Supermarkt verwenden. Die Eier in den Sud der Roten Bete einlegen – auch hier gilt, je länger die Eier im Sub verweilen umso kräftiger wird die Färbung.

Osterdeko aus Eierschalen

Gebacken wird zur Osterzeit sehr viel. Die Eierschalen kannst Du für eine Girlande weiterverwenden. Die Bruchstücke der Eierschalen lassen sich mit einer Heißklebepistole an eine Schnur befestigen. In regelmäßigen Abständen angebracht, hast Du in kurzer Zeit eine Girlande hergestellt. Mit etwas Vorsicht lassen sich die Osterschalen farblich gestalten und mit österlichen Motiven versehen. Die Girlande kann sowohl im Raum oder im Garten aufgehangen werden. Weiterhin sorgt die Girlande als Tischdeko für bunte Highlights auf dem Festtagstisch.

Stoffhasen schnell und einfach selbst genäht

Stoffhasen sind nach dieser Anleitung schnell selbst genäht. (Einfach klicken für die Anleitung mit Vorlage)

Selbstgenähte Stoffhasen dienen als Osterdeko und eigenen sich nicht als Kuscheltier für die Kleinen. Es gibt zwar auch Kuscheltiere, die passend zum Osterfest selbst gemacht werden können, die einer gesonderten Anleitung bedürfen. Mit der nachfolgenden Anleitung dienen die Osterhasen ausschließlich als Osterdeko.

Um die Osterhasen selbst zu nähen, benötigst Du:

  • Baumwollstoff mit Motiven, die zur Osterzeit passen (Herzen, Küken, Frühlingsmuster)
  • Nähgarn
  • Soft-Flocks
  • Kirschkerne
  • Fellimitate (kleine Stücke sind ausreichend)
  • bunte Knöpfe in kleiner und mittlerer Größe

Schnittmuster selbst herstellen:

Damit der Osterhase gleichmäßig genäht werden kann, ist ein Schnittmuster nötig. Am Ende der Seite kannst Du Dir ein Schnittmuster für einen Osterhasen herunterladen. Wenn Du Geschick und Talent hast, kannst Du dir das Schnittmuster auch selbst zeichnen. Möchtest Du einen großen Osterhasen nähen, ist es ratsam, das Schnittmuster in mehrere Bereiche zu teilen. Ist Dein gewünschtes Schnittmuster fertig, schneidest Du die Stoffe nach dem jeweiligen Schnittmuster aus. Du benötigst jeweils zwei Stoffstücke, damit diese zusammengenäht einen Osterhasen ergeben. Die Fellimitate lassen sich als Augen und Pommel verwenden. Wichtig: Achte darauf, dass Du dem Schnittmuster einige Millimeter (Nahtzugabe) hinzufügst, so dass die Stoffe miteinander verbunden werden können.

Es folgt das Zusammennähen der Stoffteile. Verwende das Nähgarn und nähe die Stoffteile ringsrum zusammen. Das Nähen kann per Maschine oder per Hand erfolgen, je nachdem welche Methode Dir besser liegt. Etwa drei Zentimeter bevor der Osterhase verschlossen ist, hörst Du auf zu nähen – als Nächstes folgt die Füllung. Damit der Osterhase an Stabilität gewinnt, verwende einige Kirschkerne gemischt mit den Soft-Flocken, um den Osterhasen zu füllen. Ist der Osterhase gut ausgefüllt, kannst Du die restlichen drei Zentimeter zunähen und fertig ist der erste Osterhase für das Nest oder die Tischdeko. Die Osterhasen lassen sich auf diese Weise in beliebiger Stückzahl und auch in unterschiedlichen Größen und Farben herstellen.

Osterkörbchen aus Filz

Osterkörbchen für die Eiersuche kann man aus Filz oder Moosgummi selbst basteln.
(Einfach klicken für die Anleitung mit Vorlage)
Das brauchst Du für ein Osterkörbchen aus Filz:

  • Bastelfilz oder Moosgummi, Stärke etwa 3 mm
  • Schere
  • Bleistift
  • Band aus Naturfasern
  • Acrylfarbe und Pinsel zum Anmalen
  • Osterkorb Vorlage (Vorlage unten herunterladen)

Eine Vorlage für den Osterkorb kannst Du am Ende der Seite anschauen und herunterladen, sodass Du sie Dir ausdrucken kannst. Schneide den Filz oder Moosgummi nach der Vorlage aus. Wenn gewünscht kannst Du Deine eigenen Farbwünsche mit einbringen, indem Du den Filz oder den Moosgummi mit Acrylfarbe bemalst. Um den Stoff zu einem Korb zu gestalten, ist es nötig, dass Du nun Schnitte oder Löcher in den oberen Bereich einfügst. Durch diese Schnitte wird nun das Band gezogen, welches Du so lange ziehst, bis eine Korbform hergestellt ist. Als Nächstes bringst Du den Korbgriff ebenfalls mit einem Band an. Schleifen im Band sorgen ein stylisches Design. Der Korb kann nun mit Kunstgras, bunten Eiern oder Sonstigem gefüllt werden. Als Präsentkorb zum Ostermahl hast Du mit dem Osterkorb eine schöne Osterdeko gebastelt.

Girlanden aus Osterhasen

Näht man diesen Osterhasen in verschiedenen Farben und Größen, kann man sie hübsch gruppieren.
(Einfach klicken für die Anleitung mit Vorlage)

Du benötigst:

  • Bastelpappe
  • Vorlagen für Osterhasen
  • Klebstoff

Selbst gemacht und mit wenig Aufwand lässt sich die Ostergirlande mit den Osterhasen anfertigen. Anstelle von Osterhasen steht es Dir frei, weitere Motive zu wählen.

  • Schritt 1: Vorlagen ausdrucken und ausschneiden. Eine effektvolle Girlande bekommst Du, wenn Du den Bastelkarton wie eine Ziehharmonika faltest und das Motiv ausschneidest. Alternativ kannst Du die Osterhasen einzeln ausschneiden.
  • Schritt 2: Hast Du Dich für die letztere Variante entschieden, ist es nun nötig, dass Du die ausgeschnittenen Motive mit einer Schnur verbindest. Dafür klebst Du die Motive mit einem Kleber oder einer Heißklebepistole mit einem Stück Schnur zusammen. In einem Abstand von etwa zwei Zentimetern zueinander lässt sich die Girlande beliebig verlängern.
  • Schritt 3: Gestalte die Motive nach Deinen Vorstellungen, indem Du den Osterhasen Augen, Beine und Pfoten aufmalst. Als Deko für Innen und Außen ist diese Girlande ein wahrer Hingucker zum Osterfest.

Oster-Bastelvorlagen zum Herunterladen

Jetzt Osterdeko inserieren

Twittern

Verwandte Ratgeber

  • Der Osterhase: Herkunft und Bedeutung
  • Tolle Backrezepte zu Ostern
  • Osterfeiertage und ihre Bedeutung
  • Kleine Geschenke zu Ostern

Kleinanzeigen zum Thema Osterdeko

WAYNE JOHNSON Original Foto signiert Souvenir T-shirt Top Sweatshirt Kapuzenpulli Käppi Geschenk Deko Wandbild Poster Design Starfoto Autogramm

Von Dwayne Johnson entworfen und signiert!
Ein echter Hingucker!
Extravagantes Sammlerstück!
Tolles Star-Souvenir, das auffällt!
Auch ein cooles Geschenk für Geburtstage, Valentinstag, Ostern,…

6 €

14167 Berlin

Heute, vor 37 Min.

Oldtimer“Goggo“Wetterstation“Goggomobil“Fiat“Wanduhr“PKW“neu“Sammler „

23 €

21035 Hamburg

Heute, 07:16

Osterkranz, Dekoration, Türkranz, Ostern, Deko

Geschmackvolle und originelle Türdekoration bestehend aus künstlichen Deko-Elementen.
Durchmesser ca 40 cm
Alle Kränze sind liebevoll handgefertigte Einzelstücke.
Privat Verkauf

30539 Hannover

ARIANA GRANDE Original Foto signiert Souvenir T-shirt Top Sweatshirt Kapuzenpulli Käppi Geschenk Deko

ARIANA GRANDE Wandbild Poster Design Starfoto Autogramm Memorabilie Andenken Bild Dekoration Lifestyle Selfie Signatur
Von Ariana Grande entworfen und signiert!
Ein echter Hingucker!
Extravaga…

6 €

14167 Berlin

Ikonenei, Holzei, Ukraine (?), mit religiösen Motiven bemalt + Ständer

Holzei mit Ständer, ungefähr Gänse-Ei groß (Höhe ca. 12 cm?) , bunt bemalt mit religiösen Motiven, Volkskunsta us Russland / Ukraine zu verkaufen. Selbstabholung in HH-Lemsahl fast jederzeit,…

8 €

22397 Hamburg

2 Osterhasen Tilda Hasen Osterdeko Fensterdeko

Eine schöne Ostern Dekoration aus zwei Hasen Baumwollstoff in den Farben grau/weiß im Tilda Still genäht – Handarbeit.
Dekoration für Fenster, Tisch, Regal…oder als Geschenk.
Die Hasen haben eine…

Sind wir den Winter nicht langsam satt? Die ersten Frühlingsboten, die Schneeglöckchen und Krokusse, stehen schon im Garten in voller Pracht. Auch die Sträucher zeigen bereits erste Knospen. Wenn wir uns jetzt einige Zweige in die Wohnung holen, stehen sie bald in voller Blüte. Ein wunderschönes Frühlingsbild im Wohnzimmer.

Noch mehr Frühling gefällig? Dann müsst ihr ran – an die Nadeln! Wir stellen entzückende Osterdekorationen zum Schmücken der Wohnung oder des österlichen Tisches vor, die schnell und einfach selber genäht, gestrickt und gehäkelt werden können. Gerne überraschen wir die Familie oder Freunde in der Osterzeit mit netten Kleinigkeiten. Warum sollten wir diese nicht einmal österlich verpacken? Auch hierzu gibt es interessante Verpackungsideen.

Holzkopf Häschen selber nähen

Osterdeko selber machen: Holzkopf Hasen // Foto: Monika Neufeld

Was hoppelt denn da? Das sind die süßen Holzkopfhäschen, die Monika vom Blog Lilamalerie gefertigt hat. Sie können in unterschiedlichen Größen genäht werden. Monika stellt nicht nur eine Vorlage zum Ausdrucken zur Verfügung, sondern hat auf ihrer Seite eine ausführliche Anleitung, in der sie mit vielen Bildern zeigt, wie sie ihre Häschen genäht hat .

Werbung

Von Hase und Huhn #1 -oder – Häschen Holzkopf

Anleitung: Eierwärmer häkeln

Osterdeko selber machen – Eierwärmer häkeln Werbung

Für das ultimative Osterfrühstück darf sich bei Andrella vom Blog Andrella liebt Herzen das Osterei verkleiden. Die Anleitung zu den wunderschönen Kostümen hat Andrella bei Alessandra Taccia entdeckt und gleich für ihre Familienmitglieder welche gehäkelt.

Zur Anleitung Eierwärmer häkeln von ANDRELLA LIEBT HERZEN

Hasenohrentäschchen

Osterdeko selber machen – Osterhasensäckchen nähen // Foto: Frau Nahtlust

Susanne vom Blog Nahtlust hat mit der “Massenproduktion” schon begonnen und bestimmt schon 20 dieser süßen kleinen Täschchen mit den lustigen Hasenohren genäht. Sie sind perfekt für die Stoffrestekiste und durch die unterschiedlichen Möglichkeiten der Stoffauswahl sieht keines aus, wie das andere. In ihnen können kleine Geschenke, mal ein besonderes Schokoei, ein Gutschein fürs Kino oder auch ein heißbegehrter Geldschein versteckt und verschenkt werden. Wer auch eine Massenproduktion starten oder auch nur ein einzelnes Hasenohrentäschchen nähen möchte, findet auf Susannes Blog ein Freebook.

Werbung

Zur Anleitung von Hasenohrentäschchen bei NAHTLUST

Hühnerfamilie häkeln

Osterdeko selber machen – Hühnerfamilie häkeln

Nachdem in den vergangen Jahren bei Wollplatz.de Osterhasen als Osterdekoration im Vordergrund standen, gibt es in diesem Jahr eine Anleitung zu einer lustigen, gehäkelten Hühnerfamilie. Vater Hahn und Mutter Huhn werden vollständig gehäkelt. Die Küken selber werden aus Pompons gefertigt. Wenn du wissen willst, wie du einen Pompon wickeln kannst, dann schau doch einmal in unserem Beitrag “Des Hasen Stummelschwanz – ein Pompon” nach.

Werbung

Zur Anleitung – Hühnerfamilie bei WOLLPLATZ

Osterdeko Anleitung: Eierhalter häkeln

Osterdeko selber machen – Eierbecher häkeln

Ostern ist ein wahres Familienfest. Oft wird es mit einem gemütlichen Osterbrunch begonnen. Dazu gehört auch ein liebevoll gedeckter Tisch. Vielleicht hast du ja Lust, die Servietten in Form eines Osterhasen zu falten. Die Ostereier finden im flexiblen Eierhalter überall auf dem Tisch noch einen dekorativen Platz. Er wird aus Textilgarn gehäkelt. Dabei kannst du passend zu deiner Tischdekoration und zum Geschirr die Farbe des Garns wählen. Auch kannst du es größenmäßig auf die Zahl deiner Gäste anpassen.

Anleitung: Hübsche Eierbecher häkeln mit Textilgarn

Anleitung: Hübsche Eierbecher häkeln mit Textilgarn

Osterdeko Idee: Osterhase aus Socken

Osterdeko selber machen – Osterhase aus Socken

Willst du zu Ostern selbst gestrickte Socken verschenken und suchst noch eine dekorative österliche Verpackung? Wir haben auf dem Blog Sandras Gesocks eine lustige Idee gefunden und selber einmal ausprobiert. Die Ferse eines Sockens ist dabei das Osterhasengesicht. Die andere Socke wird so neben die vordere Socke gelegt, dass die Fersen ineinander geschoben werden können und auf diese Weise dem Gesicht Volumen geben. Ober- und unterhalb des Gesichtes werden die beiden Socken mit Gummibändern zusammengebunden. Wer den Ohren (Sockenfüßen) mehr Stand geben möchte, schneidet sich aus Pappe Schablonen, die vor dem Zusammenbinden in die Füße geschoben werden. Augen und Mund werden jeweils auf einen Streifen Tesafilm gemalt und auf das Gesicht geklebt. Eine Schleife, die um den “Hals” gebunden wird, macht die Ostersocken noch perfekter.

Anleitung: Ostereier stricken

Osterdeko selber machen – Ostereier stricken

Osterzweige werden gerne mit ausgeblasenen und liebvoll bemalten oder beklebten Eiern dekoriert. Doch letzte Tage ist es bei uns wieder passiert. Ein Ei war nur an einem kleinen Ästchen angehängt. Jemand (hier werden keinen Namen genannt) ist an den Zweig gestoßen. Das Ei ist heruntergefallen und zerbrochen. Schade! Auch das Lagern dieser empfindlichen Farbkleckse nach der Osterzeit stellt sich oft als Problem dar. Deshalb sind wir jetzt umgeschwenkt und haben Ostereier aus bunten Wollresten gestrickt und zum Nachstricken eine Anleitung gefertigt.

Werbung

Anleitung: Ostereier stricken

Anleitung: Ostereier stricken

Osternest häkeln aus Paketschnur

Osterdeko selber machen – Osternest häkeln aus Papierschnur von Jutta Grimm

Was wäre Ostern ohne ein Osternestchen? Jutta Grimm vom Blog Grimmskram stellt im sockshype-Gastbeitrag ein Osternest vor, das ganz leicht aus Paketschnur gehäkelt werden kann. Ausgepolstert mit Heu oder Moos ist dies ein sehr natürliches Behältnis für die Ostereier.

Anleitung: Osternest häkeln aus Paketschnur

Anleitung: Osternest häkeln aus Paketschnur

Anleitung: Osterhasen stricken

Osterdeko selber machen – Osterhase stricken

Der Osterbayer hat sich bei uns schon zum kleinen Liebling, nicht nur bei Kindern, entwickelt. In der sockshype-Anleitung erfährst du, wie Körper, Kopf, Arme, Beine, Löffel und Stummelschwänzchen gestrickt und zum Schluss zusammengesetzt werden. Damit aus dem Hasen ein “Osterbayer” wird, haben wir ihm einen Sepplhose verpasst. Natürlich auch gestrickt.

Anleitung: Hase stricken

Anleitung: Hase stricken

Deko zu Ostern: Osterhase nähen

Osterdeko selber machen – Osterhase nähen

Wenn du einen Osterhasen nähen möchtest, findest du im Netz etliche Anleitungen und auch passende Schnittmuster zum Ausdrucken. So hat z. B. Buttinette einen süßen Hasen gefertigt, der sogar frei stehen kann. Deshalb wurden sowohl ein Mittelstreifen wie auch ein Gewicht eingearbeitet. Unseren Hasen auf dem Foto haben wir ohne Mittelteil gearbeitet. Dafür gibt es einen Pompon. Diesen haben wir nach der Gabelmethode gearbeitet.

Eine Anleitung mit einer etwas anderen Hasenform findest du im Freebook von Angela Sewrella.

Noch mehr Osterdeko zum Nähen, Stricken oder Häkeln?

Bezaubernde Osterdeko zum Nähen, Stricken, Häkeln

Später lesenMeine FavoritenMeine ListeMelden

Werbung

Osterdeko nähen – Wunderschöne Figuren zum Fest basteln

Osterdeko nähen – Schöne Deko Ideen zum Osterfest

Wie wird Ihre Osterdeko dieses Jahr aussehen? Worauf wollen Sie diesmal setzen? Auf etwas Traditionelles oder etwas Klassisches? Wollen Sie denn nicht, dass Ihre Osterdeko wegen ihrer Außerordentlichkeit alle Blicke raubt. Das ist doch ganz leicht zu erreichen!

Die unterschiedlichen DIY Deko Ideen, die uns alle einfach überfluten, stehen Ihnen zur Verfügung! Also, was soll es diesmal sein?

Ausgefallener Osterhase als Patchwork

Farbige Küken nähen und mit Füßen dekorieren. Als ob sie tänzten!

Sicherlich wollen Sie mehr als eine hervorragende Tischdeko erschaffen! Warum basteln Sie nicht etwas selber? In einem vorigen Artikel haben wir Ihnen vorgeschlagen, Osterdeko zu häkeln. Jetzt wollen wir Ihnen einen anderen Deko Vorschlag machen – Osterdeko nähen! So lautet das Thema unseres heutigen Beitrages. Wollen Sie unsere Bildergalerie sehen? Diese könnte eine reiche Inspirationsquelle für Sie sein! Die Osterdeko selber zu basteln macht doch Spaß!

Stoffe mit unterschiedlichem Muster verwenden, damit eine schöne Vielfalt entsteht

Hennen an die Wandhaken aufhängen

Hennen nähen und danach mit Knöpfen dekorieren, damit diese vollendet aussehen

Also, womit verbinden Sie Ostern? Was für Dekoartikel könnte man basteln? Traditionell sind das Ostereierdekoration und Osterhasen an erster Stelle, aber nicht nur. Hennen und Küken zu nähen, wäre auch ganz passend zum Fest. Wollen wir die Möhren auch nicht vergessen?!

Farbige Ostereier nähen und dekorieren – Sorgen Sie für eine einzigartige Osterdeko!

Sympathische Osterhasen nähen

Kleines gelbes Küken nähen

Hinreißende Osterdeko in Form von einer faszinierenden Henne, die als echt aussieht

Ostereierkorb, voll von Möhren

Eine solche Osterdeko wird Ihre Stimmung auf eine delikate Art und Weise heiter machen. Und Osterdeko zusammen mit den Kindern zu basteln, ist ein fröhliches Erlebnis, das den Prozess noch sinnvoller macht ! Das Zeitverbringen mit den Lieblingsmenschen ist doch etwas Unersetzliches! Die Osterdekofiguren könnte man aus Stoff, Filz oder anderen passenden Materialien nähen. Diese kann man mit passenden Stoffstücken befüllen, damit die Figuren lebendiger aussehen. Das Handwerk am Ende zu dekorieren würde ihm einen reizvollen Endeffekt verleihen!

Osterdeko aus Socken basteln! Ist das nicht eine ausgefallene Deko Idee zu Ostern?

Osterhase, der gleichzeitg als tolle Osterdeko und Dekokissen gelten kann

Osterhasen mit Botschaft

Kleiner Beutel mit Hase Abbildung

Süße Osterhasen nähen

Farbige Osterhasen mit spitzen Ohren nähen

Gehen Sie originell bei der Osterdeko vor! Schöpfen Sie Inspiration aus dieser Henne mit Beinen!

Beutel, die als Osterhasen mit langen bunten Ohren aussehen

Küken, das aus dem Ei gekommen ist

Gelbes Küken mit enorm großen Augen, das man irgendwohin aufhängen könnte

Tulpen nähen – Passende Blumen zu Ostern, die das Ambiente schön aufpeppen werden

Farbiges Küken mit Knopf als Auge

Rosa Osterkorb als Hase

Den Osterkorb mit einem selbst gebastelten Osterhasen dekorieren

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.