Name für zwillinge

Inhalte

Hier findest Du wertvolle Tipps die Dir bei der Auswahl der Namen für Deine Zwillinge helfen können. Wenn du runter scrollst, findest Du auch eine Auswahl von schönen Namen-Kombis für Deine beiden Wunder.

Das solltest du bei Zwillingsnamen beachten

Der Name für ein Kind wird von den Eltern mit sehr viel Liebe und Bedacht ausgewählt. Er soll sowohl zu dem oft noch nicht geborenen Kind passen als auch zu seinem Familiennamen. Umso schwieriger ist es, gleich für zwei Kinder zwei schöne Namen zu finden. Es gibt einige Anhaltspunkte, die dabei weiterhelfen können, mit gewissen Eingrenzungen auf die besten Vornamen für Zwillinge zu kommen.

Vorsicht bei gleichklingenden Namen

Wenn die Vornamen von Zwillingen sich allzu ähnlich sind, kann es später beim Rufen der Kinder zu Verwechslungen kommen. Bei aller Ähnlichkeit der meisten Zwillinge, die oft auch gleich gekleidet werden, besonders bei eineiigen Zwillingen, kann das unter Umständen zu Komplikationen führen. Heißen die Kinder vielleicht Johann und Johannes, setzt dies voraus, dass sie immer mit vollem Namen gerufen werden. Es sei denn, einer der Beiden wird Jan und der andere Jonny genannt.

Selbst bei einem Mädchen und einem Jungen gibt es Namensgleichheiten wie beispielsweise Peter und Petra, Maria und Mario, Luis und Luise. Besser ist es, zwei ganz unterschiedliche Namen zu wählen, die beide besonders schön mit dem Nachnamen harmonieren. Auf diese Weise wird eine gewisse Individualität vermittelt und es kann nicht zu Verwechslungen führen.

Vornamen: von beliebt bis ausgefallen Babynamen-Buch mit 22.000 Namen+ Beliebteste Babynamen 2019 Das große Buch der 10.000 Vornamen: Herkunft, Bedeutung, Varianten.Vornamen: von beliebt bis ausgefallen (GU Großer… Vornamen: Babynamen-Buch mit 22.000+ Vornamen für… Das große Buch der 10.000 Vornamen: Herkunft,… Welche Namen sind die richtigen für unser Kinder? Der Kompass „Vornamen“ hilft bei dieser Frage weiter, indem er inspiriert und informiert. Er bietet über 4.000 Mädchen- und Jungennamen, jeweils von A bis Z, mit Angaben zu Herkunft und Bedeutung. Babynamen-Buch mit 22.000+ Vornamen für Mädchen, Vornamen für Jungen, Trendigsten und Beliebtesten Babynamen 2019 Ein schöner und passender Vorname macht Dein Kind einzigartig und begleitet es ein Leben lang. ‚Das große Buch der 10.000 Vornamen‘ präsentiert eine große Auswahl an klassischen und modernen Namen und erleichtert die Suche nach dem richtigen Vornamen für Deine Kinder.. – 12,99 EUR 12,51 EUR 10,00 EUR Vornamen: von beliebt bis ausgefallenVornamen: von beliebt bis ausgefallen (GU Großer… Welche Namen sind die richtigen für unser Kinder? Der Kompass „Vornamen“ hilft bei dieser Frage weiter, indem er inspiriert und informiert. Er bietet über 4.000 Mädchen- und Jungennamen, jeweils von A bis Z, mit Angaben zu Herkunft und Bedeutung. 12,99 EUR Babynamen-Buch mit 22.000 Namen+ Beliebteste Babynamen 2019Vornamen: Babynamen-Buch mit 22.000+ Vornamen für… Babynamen-Buch mit 22.000+ Vornamen für Mädchen, Vornamen für Jungen, Trendigsten und Beliebtesten Babynamen 2019 – 12,51 EUR Das große Buch der 10.000 Vornamen: Herkunft, Bedeutung, Varianten.

Das große Buch der 10.000 Vornamen: Herkunft,… Ein schöner und passender Vorname macht Dein Kind einzigartig und begleitet es ein Leben lang. ‚Das große Buch der 10.000 Vornamen‘ präsentiert eine große Auswahl an klassischen und modernen Namen und erleichtert die Suche nach dem richtigen Vornamen für Deine Kinder.. 10,00 EUR

Letzte Aktualisierung am 14.01.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Witzig muss nicht immer lustig sein

Spätestens, wenn die Zwillinge eingeschult werden, kann es peinliches Gelächter in der Klasse geben, wenn die Kinder zum Beispiel Fix und Foxi, Maja und Willi (aus Biene Maja), Tom und Jerry, Max und Moritz oder Ernie und Bert genannt werden. Das finden die Zwillinge sicher alles andere als lustig. Auch die Konstellationen aus berühmten Namen wie Romeo und Julia oder Adam und Eva sind mit großer Vorsicht zu genießen.

Ebenso zu exotisch klingende Vornamen helfen den Zwillingen kaum dabei, ihre individuelle Persönlichkeit herauszukehren. Beide Kinder werden es den Eltern nicht danken, wenn sie bei ihren Vornamen immer wieder auf Probleme stoßen. Wenn sie besonders eigenwillige Vornamen erhalten, erweisen diese sich vielleicht schon beim Buchstabieren als ausgesprochen schwierig.

VideoTipp: Zwillingsnamen: Darauf solltest du achten!

Zwillingsnamen – wie finde ich die richtigen Vornamen?

Wenn der Nachname sehr kurz oder im Gegenteil sehr lang ist, sollten die Vornahmen entsprechend lang oder kurz gewählt werden. Es schadet nicht, wenn beide Namen dieselbe Anzahl an Silben haben, was aber nicht zwingend sein muss. Wenn der Nachname mit einem Konsonanten endet, wäre es von Vorteil, wenn die Vornamen mit einem Vokal beginnen würden oder umgekehrt. Ein Beispiel hierfür ist: Lara und Tina Meier; und umgekehrt: Luis und Karsten Unger.

Weiterhin könnten beide Vornamen auf originelle Weise mit demselben Buchstaben beginnen, dann aber völlig verschieden weiterklingen, wie beispielsweise Titus und Thorsten oder Adele und Alberta. Ebenso könnte die Endung sich ähneln wie bei Helene und Marlene oder Lukas und Niklas. Dies sind nur einige Denkanstöße dafür, um Zwillinge mit einem schönen Vornamen auszustatten.

Beliebte Zwillingsnamen
Kombination

Ella / Emma
Madison / Morgan
Joseph / Joshua
Samuel / Sophia
William / Emma
Olivia / Sophia
Christian / Cameron
Jacob / Emma
Miguel / Lina
Charlotte / Karolina

2018 Beliebteste
Jungen-Namen

Ben
Paul
Leon
Finn
Elias
Jonas
Luis
Noah
Felix
Lukas

2018 Beliebteste
Mädchen-Namen

Emma
Mia
Hanna / Hannah
Emilia
Sofia / Sophia
Lina
Anna
Mila
Lea
Ella

Quelle und Referenz: http://www.beliebte-vornamen.de

Jungennamen für Zwillinge

  • Maris & Matteo
  • Ben & Tim
  • Valentin & Vincent
  • Tjark & Liam
  • Julius & Oskar
  • Alexis & Lewis
  • Erik & Ulf
  • Karl & Paul
  • Lukas & Vincent
  • Felix & David

Mädchennamen für Zwillinge

  • Amy & Zoe
  • Noelle & Amelie
  • Lara & Romy
  • Hanna & Nora
  • Soraya & Indira
  • Maya & Mila
  • Ida & Jette
  • Pauline & Matilda
  • Sarah & Marie
  • Mia & Martha

Junge | Mädchen Zwillingspaare

Zwillingsnamen altdeutsch

  • Simon & Elisa
  • Till & Martha
  • Benno & Bruno
  • Elsa & Emil

Vornamensbücher – Bücher zur Namensfindung

  • Preis: EUR 12,00
  • Preis: EUR 7,00
  • Preis: EUR 7,00
  • Preis: EUR 12,99
  • Preis: EUR 16,99
  • Preis: EUR 12,99

Meine erste Schwangerschaft war nicht geplant und ich war ziemlich überfordert mit der neuen Situation. Die Möglichkeit, gleich zwei Babys zu erwarten, schien mir damals wie die Höchststrafe. Von der Schwierigkeit, Zwillingsnamen zu finden, mal ganz abgesehen.

Heute, am Anfang meiner zweiten Schwangerschaft, sehe ich das anders. Ich würde mich über zwei Kinder mindestens genauso freuen wie über eins. Immerhin hat ein Doppelpack für Eltern wie Kinder auch viele Vorteile. Und es gibt auch richtig süße Kombinationen von Kindernamen – hier kommt meine Auswahl der schönsten Zwillingsnamen.

Beitragsinhalte anzeigen

Namenswahl für Zwillinge: Was ist wichtig zu beachten?

Die Namenswahl fand ich für unseren Jungen schon nicht einfach, doch für zwei Kinder kann das wirklich kniffelig werden. Deshalb solltest Du bei der Kombination und Auswahl der Vornamen einige Punkte beachten.

Kriterien für schöne Zwillingsnamen:

  • Zwillingsnamen sollten etwa gleich lang sein bzw. gleich viele Silben haben
  • von der Klangfarbe zueinander passen
  • sollten nicht zu ähnlich sein bzw. sich nicht reimen
  • sollten der gleichen Sprache entstammen
  • sollten in etwa gleich modern / klassisch sein
  • sollten in etwa gleich häufig und bekannt sein
  • keine Berühmtheiten mit denselben Namen (z.B. Adam und Eva, Max und Moritz)
  • sollten zum Nachnamen der Familie passen

Denn wenn ich eins über Zwillinge weiß, dann das: Wenn sie größer werden, wird es für die Kinder eine Herausforderung, sich voneinander abzugrenzen und sich gegen den anderen zu behaupten.

Keine Vornamen, über die sich schnell lustig gemacht wird

Denn auch wenn viele Zwillinge ein Herz und eine Seele sind, so ist es für die Entwicklung der eigenen Identität doch schwierig, wenn es immer jemanden gibt, der dem Selbst so ähnlich ist.

Ähnlich klingende oder sich reimende Namen, so witzig das auch in den ersten Lebensjahren für Eltern und Umfeld sein mag, sind in dieser Entwicklung definitiv nicht hilfreich. Vermeide es also lieber.

Gleichwertige Vornamen

In dieser Entwicklung kommt es häufig auch zu Streitereien und Neidgedanken. Die Eltern könnten den anderen Zwilling bevorzugen, er wäre vielleicht bei Freunden beliebter oder würde als intelligenter gelten. Zusätzlich Neid zu schüren, indem ein Name subjektiv „schöner“, also moderner oder knackiger oder vorteilhafter wahrgenommen wird, kann diesen Neid unnötig schüren.

Dass sich ein Junge, der schlicht Hannes getauft wurde, vielleicht im Schatten seiner Schwester Selina-Cosima sehen mag, leuchtet ein.

Alliterationen und Anagramme klingen sehr schön

Was dagegen schön ist, sind Zwillingsnamen mit denselben Anfangsbuchstaben (Bsp. Laura und Lorenz) oder derselben Endung (Bsp. Lilly und Nelly).

Auch sehr kreativ ist es, dieselben Buchstaben für den anderen Vornamen zu verwenden, also die Namen so zu wählen, dass sie jeweils ein Anagram vom anderen sind (Bsp. Mila & Liam).

Bedeutungszusammenhang bei Zwillingsnamen

Eine schöne Idee finde ich auch, wenn die übersetzte Bedeutung der beiden Namen zueinander passen, und z.B. Sonne und Mond oder Feuer und Wasser bedeuten.

Vorschläge und Ideen für die perfekten Zwillingsnamen

Die schönsten weiblichen Zwillingsnamen:

  • Julia und Sarah
  • Verena und Maria
  • Tabea und Livia
  • Lina und Nele
  • Pia und Nora
  • Zoe und Eve
  • Greta und Martha
  • Gina und Inga (Anagram)
  • Alice und Celia (Anagram)
  • Anni und Elli
  • Tiara und Saphira
  • Lilly und Lousie
  • Ronja und Lotta
  • Marlene und Therese

Die beste Vornamen-Kombination für männliche Zwillingsnamen:

  • Joshua und Samuel
  • Alexander und Maximilian
  • Jonathan und Matteo
  • Nils und Sam
  • Elias und Jonas
  • Daniel und Tobias
  • Joris und Jasper
  • Noel und Leon (Anagram)
  • Leo und Ole (Anagram)
  • Klaus und Lukas (Anagram)
  • David und Simon
  • Luca und Louis

Pärchen-Namen für Zwillinge (Junge & Mädchen)

Perfekte Zwillingsnamen für Bruder und Schwester:

  • Laura und Lukas
  • Frederike und Benjamin
  • Victoria und Vincent
  • Madita und Mio
  • Ida und Emil
  • Mia und Ben
  • Linda und Dilan (Anagram)
  • Pia und Mio
  • Mona und Manuel
  • Emma und Jakob

Was kann ich tun, wenn ich keine passenden Zwillingsnamen finde?

Wenn ihr euch noch nicht entscheiden könnt, rate ich euch folgendes:

  1. Macht euch eine Liste mit Zwillingsnamen, die ihr euch vorstellen könnt.
  2. Legt die Liste einige Tage oder Wochen beiseite und seht sie euch dann wieder an.
  3. Streicht die Namen weg, die für euch nicht mehr interessant sind.

Namen, mit denen ihr euch die ganze Schwangerschaft über wohl gefühlt habt, gefallen euch wahrscheinlich auch weiterhin. Andere verändern schon nach kurzer Zeit ihre Wirkung und eignen sich darum weniger.

Solltet ihr am Ende mehrere Kandidaten haben, ist das überhaupt nicht schlimm, sondern kann sogar einen großen Vorteil haben. Ihr könnt euch nämlich jetzt die Favoriten in A- und B-Favoriten einteilen. Warum das Sinn macht, erkläre ich dir im nächsten Kapitel.

Brauchen die Zwillinge zur Geburt einen Vornamen?

Nein, Ihr müsst keine Entscheidung vor der Entbindung eurer Zwillinge treffen. Nach der Geburt habt ihr zwei Wochen Zeit, die Zwillingsnamen festzulegen(!).

Und manchmal, da spreche ich jetzt aus eigener Erfahrung, passt der zurechtgelegte Name so gar nicht zum Baby, wenn man das Kind erst mal in seinen Händen hält. Auch deshalb empfehle ich euch, noch andere Vornamen als Favoriten zu haben. Eventuell passt einer eurer B-Kandidaten viel besser zu eurem Kind.

Auf Pinterest merken:

Was ist schwieriger, als einen geeigneten Vornamen für sein Kind zu finden? Genau, sich als werdende Eltern für gleich zwei passende Vornamen zu entscheiden! Seid ihr mit der Geburt von Zwillingen gesegnet, wird euch diese knifflige Entscheidung bald bevorstehen. Damit euch die Qual der Wahl nicht allzu schwerfällt, haben wir wunderschöne und stimmige Zwillingsnamen mit ihrer Bedeutung für euch zusammengestellt.

Da ich selbst einen Zwillingsbruder habe, hat mich dieser Artikel besonders unter den Nägeln gekitzelt und ich habe mich mit großer Vorfreude auf die besten Zwillingsnamen gestürzt. Doch passende Vornamen für den doppelten Familienzuwachs zu finden, die auch noch miteinander harmonieren und gleichzeitig schöne Bedeutungen vorweisen können, ist gar nicht so leicht.

Darauf solltet ihr bei der Namenswahl für eure Zwillinge achten

Damit sich eure Sprösslinge ein Leben lang an ihren Vornamen erfreuen und diese mit Stolz tragen können, gibt es ein paar Dinge, auf die ihr bei der Suche nach geeigneten Zwillingsnamen achten solltet.

Das A und O bei der Namenssuche ist, dass sich die Vornamen eurer Zwillinge nicht zu sehr ähneln, aber auch nicht grundverschieden klingen. Zudem ist es schön, wenn die ausgewählten Vornamen die Zusammengehörigkeit eurer Zwillinge untermauern.

Wir haben euch wertvolle Tipps für die Namenssuche eurer Zwillinge zusammengestellt:

Wie gefällt dir der Artikel bisher?Loading…

Namen sollten nicht zu ähnlich klingen: Um einer Verwechslungsgefahr bei euch im heimischen Kinderzimmer sowie im Kindergarten und später in der Schule vorzubeugen, sollten die ausgewählten Vornamen nicht allzu ähnlich klingen. So kann beispielsweise die Namenskombination Anna und Hanna dafür sorgen, dass sich im ersten Moment beide Töchter angesprochen fühlen. Zudem können zu ähnlich klingende Namen dafür sorgen, dass sich eure Sprösslinge in ihrer Eigenständigkeit und Individualität eingeschränkt fühlen.

Verzichtet auf Namen von berühmten Pärchen: Hanni und Nanni, Max und Moritz, Ernie und Bert, Tom und Jerry, Adam und Eva, Romeo und Julia oder Harry und Sally mögen im ersten Moment vielleicht lustig klingen, doch euren Kindern wird diese Entscheidung später wohl eher nicht gefallen. Entscheidet euch hingegen für eine individuelle Namensgebung, die nicht auf der Grundlage von Filmen, Geschichten oder Büchern beruht.

Ähnliche Herkunft: Vornamen, die aus dem gleichen Kulturkreis stammen und somit eine ähnliche Herkunft aufweisen, harmonieren oft besonders gut miteinander. So könnte der althochdeutsche Vorname Gertrud in Kombination mit dem japanischen Männernamen Takumi etwas seltsam und gewöhnungsbedürftig klingen. Stimmiger ist es, ihr entscheidet euch für Vornamen, die beispielsweise deutsche Wurzeln, einen nordischen Ursprung oder einen Bezug zur Bibel haben.

Gleiche Endung und ähnliche Länge: Enden die Vornamen mit dem gleichen Buchstaben, klingen diese sehr harmonisch und schön, wie das Beispiel Lotta und Tilda zeigt. Sinnvoll ist auch, wenn die Vornamen in etwa die gleiche Länge aufweisen und nicht wie die Mädchennamen Mia und Theresa-Magdalena unterschiedlich lang sind. Da vor allem die Namen von Zwillingen häufig hintereinander aufgerufen werden, sind eine ähnliche Silbenlänge sowie Rhythmik von Vorteil. Denkt ihr über einen Doppel- oder Zweitnamen nach, solltet ihr diesen an beide Kinder vergeben. Andererseits könnt sich euer Sohn Jan zurecht über den Doppelnamen seiner Zwillingsschwester Johanna-Sophia wundern.

Vorsicht bei Alliterationen: Beginnen die Vornamen mit dem gleichen Buchstaben, klingt dies in der Regel sehr schön und stimmig. Achtet allerdings darauf, dass die Namen für eure Zwillinge ansonsten nicht zu ähnlich klingen. So ist zum Beispiel bei Jenny und Jenna, Sven und Svenja sowie Tom und Tim eine Verwechslung beinahe vorprogrammiert.

Verschiedene Kombinationsmöglichkeiten auf einen Blick:

  • Ähnliche Silbenanzahl der Namen
  • Gleicher Anfangsbuchstabe
  • Gleiche Namensendung
  • Gleiche Vokale in den ausgewählten Namen
  • Ähnliche Herkunft der Vornamen
  • Entscheidet euch bei beiden Namen für oder gegen einen Doppel- oder Zweitnamen

30 wunderschöne Namensvorschläge für Zwillingspaare

Wir haben euch die schönsten Vornamen für Zwillingsmädchen, Zwillingsbuben sowie Zwillingspärchen auf einen Blick zusammengefasst und hoffen, dass ihr bei eurer Namenssuche fündig werdet. Viel Spaß beim Durchstöbern der Zwillingsnamen!

Zwillingsnamen für Mädchen

Maria und Lena: Beide Mädchennamen haben einen hebräischen Ursprung und gehören zu den beliebtesten Vornamen für Mädchen überhaupt. Maria hat unter anderem die Bedeutungen „Meeresstern“, „Gottesgeschenk“ und „Die von Gott Geliebte“. „Die Schöne“, „Die Strahlende“ sowie „Die Sonnengleiche“ sind hingegen die Bedeutungen von Lena.

Greta und Frieda: Greta lässt sich von dem griechischen Vornamen Margareta ableiten und bedeutet „Die Perle“, wohingegen der deutsche Mädchenname Frieda „Die Friedensreiche“ und „Die Friedliche“ bedeutet. Eine wundervolle Namenskombination für eure beiden Töchter!

Elsa und Lia: Haben hebräische Wurzeln sowie einen Bezug zur Bibel. Elsa stellt die Abkürzung von Elisabeth dar und bedeutet übersetzt „Mein Gott ist Fülle“. Lia hat unter anderem die Bedeutung „Die Löwenstarke“ sowie „Die Löwin“ und lässt sich von Lea ableiten.

Melissa und Melina: Entscheidet ihr euch für diese zauberhafte Namenskombination, haben eure zwei Goldschätze mit „Die Honigsüße“ die gleiche Bedeutung. Zudem haben die beiden honigsüßen Mädchennamen griechische Wurzeln.

Lotta und Tilda: Diese erfrischend frech klingenden Mädchennamen haben althochdeutsche Wurzeln und werden nicht nur in Deutschland gerne an neugeborene Mädchen vergeben, sondern auch in Skandinavien. Lotta ist die schwedische Abkürzung von Charlotta und bedeutet „Die Freie“, „Die Kraftvolle“ und „Die Tüchtige“. „Die Mächtige“ und „Die Kämpferin“ sind hingegen die Bedeutungen von Tilda.

Leonie und Johanna: „Eine Frau, so stark wie ein Löwe“, „Löwenmädchen“ und „Die Starke“ sind die Bedeutungen des lateinischen Mädchennamens Leonie, der sich hierzulande einer großen Beliebtheit erfreut. Nicht minder schön ist der aus dem Hebräischen stammende Vorname Johanna mit den Bedeutungen „Die Gottbegnadete“, „Jahwe ist gnädig“ und „Die Myrreträgerin“.

Nele und Jule: Einfach zauberhaft klingen diese Mädchennamen, die lateinische Wurzeln haben und wunderbar miteinander harmonieren. Nele ist dabei die friesische Form von Cornelia und hat die Bedeutungen „Das Licht Gottes“ sowie „Aus dem Geschlecht der Cornelier stammend“. Jule lässt sich von Julia ableiten und bedeutet unter anderem „Die Fröhliche“ sowie „Aus dem Geschlecht der Julier stammend“. Und bei dieser schönen Namenskombination teilen sich eure Töchter nicht nur den gleichen Geburtstag, sondern mit dem 16. September auch den gleichen Namenstag!

Lara und Kira: Lara ist das weibliche Pendant zu Lorenz und hat unter anderem die Bedeutungen „Die Lorbeerbekränzte“, „Die Liebliche“ sowie „Wasserfee“ und „Das Mondlicht“. Der griechische Mädchenname Kira hat die Bedeutung „Die Herrin“.

Mila und Luisa: Auch diese beiden Vornamen passen vom Klang her wunderbar zusammen und werden euren beiden Töchtern ein Strahlen ins Gesicht zaubern. Mila hat unter anderem altslawische Wurzeln, lässt sich allerdings auch aus dem Arabischen ableiten. Somit hat Mila mit „Die Elegante“, „Die Schöne“, „Liebste“ und „Das Wunder“ verschiedene Bedeutungen. Luisa stammt aus dem Althochdeutschen und bedeutet „Sehr weise“, „Die Weise“ und „Berühmte Kämpferin“.

Elin und Isa: Elin ist die skandinavische Form von Helena und bedeutet „Die Strahlende“, „Die Fee“ und „Die Leuchtende“. Isa hingegen bedeutet „Mein Gott ist Vollkommenheit“ und hat sich aus Isabel zu einem eigenständigen und sehr weiblich klingenden Mädchennamen etabliert.

Zwillingsnamen für zwei Jungen

Johann und Kaspar: Johann ist die Kurzform des hebräischen Vornamens Johannes und hat die Bedeutungen „Jahwe ist gütig“ sowie „Jahwe ist gnädig“. Der altpersische Jungenname Kaspar hat sich durch die Heiligen drei Könige verbreitet und bedeutet „Verwalter der Schätze“. Beide Jungennamen haben einen Bezug zum Neuen Testament.

Max und Emil: „Der Größte“ ist die aussagekräftige Bedeutung des Jungennamens Max, der die Kurzform von Maximilian darstellt. Emil bedeutet „Der Eifrige“, „Der Nachahmer“ sowie „Der Wetteifernde“. Beide Jungennamen haben lateinische Wurzeln und waren früher als römische Familiennamen gebräuchlich. Eine sehr stimmige und wunderschöne Namenskombination für eure beiden Söhne!

Leander und Oskar: Leander hat altgriechische Wurzeln und bedeutet „Mann des Volkes“ sowie „Volksmann“. Oskar hingegen stammt aus dem Nordischen und hat die Bedeutungen „Speer Gottes“, „Gottheit mit Speer“ sowie „Unter Gottes Schutz“.

Gabriel und Daniel: Seid ihr auf der Suche nach männlichen Zwillingsnamen mit einem Bezug zur Bibel? Dann sind die klangvollen und hebräischen Jungennamen Gabriel und Daniel eine sehr schöne und passende Namenswahl. Gabriel hat die religiösen Bedeutungen „Mann Gottes“ sowie „Gott ist mein Held“, wohingegen „Gott ist mein Richter“ und „Mächtiger Richter“ die Bedeutungen von Daniel darstellen.

Matthias und Jonathan: Fällt eure Wahl auf diese beiden schönen Jungennamen, haben eure Söhne zwei ganz individuell klingende Vornamen, die allerdings mit „Geschenk Gottes“ die gleiche Bedeutung haben. Und welches Geschenk ist besser als die Geburt von Zwillingen?

Vincent und Lukas: Vincent ist unter anderem die französische und englische Variante von Vinzenz und bedeutet „Der Siegreiche“ sowie „Der Siegende“ und hat, wie der nicht minder schöne Vorname Lukas, lateinische Wurzeln. Lukas hat hingegen die Bedeutungen „Der aus Luciana stammende“, „Der Helle“ und „Ins Licht hineingeboren“.

Robert und Georg: Der althochdeutsche Jungenname Robert hat die schönen Bedeutungen „Von glänzendem Ruhm“ sowie „Der Strahlende“. Georg stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet „Der Landarbeiter“ und „Der Erdverbunde“. Beide Vornamen lassen nicht nur die Herzen von Eltern im deutschsprachigen Raum höherschlagen, sondern auch im skandinavischen Raum.

Simon und Tobias: Beide Jungenamen haben hebräische Wurzeln und gleichzeitig einen Bezug zur Bibel. Simon bedeutet „Der von Gott erhörte“, „Der Erhörte“ und „Er (Gott) hat gehört“. „Gott ist gütig“, „Der Gütige“ und „Jahwe ist gut“ sind die Bedeutungen von Tobias.

Hendrik und Frederik: Stammen aus dem Althochdeutschen und sind sowohl in Dänemark als auch in Holland populäre Jungennamen. Hendrik hat die Bedeutungen „Der Herr im Haus“ sowie „Herrscher“ und ist zudem eine Abwandlung von Heinrich. Frederik stellt die dänische Form von Friedrich dar und bedeutet „Friedlicher Herrscher“ sowie „Der Friedensreiche“. Eines ist bei dieser Namenswahl schon mal sicher: Euer Zuhause wird bald von zwei kleinen Herrschern regiert!

Magnus und Jonas: Wenn ihr schon einmal in Skandinavien wart, ist euch vielleicht aufgefallen, dass diese beiden Vornamen dort überaus beliebt sind und gerne an Neugeborene vergeben werden. Magnus bedeutet „Der Große“ sowie „Der Bedeutende“ und hat lateinische Wurzeln. Der aus dem Hebräischen stammende Vorname Jonas hat die Bedeutung „Der Friedliebende“.

Zwillingsnamen für ein Mädchen und einen Jungen

Helena und Alexander: Die beiden altgriechischen Vornamen passen vom Klang her wunderbar zusammen und sind nahezu für ein Zwillingspärchen geschaffen. Helena hat die zauberhaften Bedeutungen „Die Sonnenhafte“, „Die Schöne“, „Die Licht bringende“ sowie „Die Strahlende“. Alexander hingegen bedeutet „Der Beschützer“ sowie „Der Verteidiger“ und ist somit der Bruder, der seine Zwillingsschwester beschützt. Eine herzerwärmende Vorstellung, oder?

Maja und Matti: Der lateinische Mädchenname Maja bedeutet „Amme“ und „Hebamme“, aber auch „Magie“ und „Zauberkraft“. Matti stammt aus dem Hebräischen und ist die finnische Variante von Matthias mit den Bedeutungen „Geschenk des Herrn“ und „Geschenk des Himmels“. Eine sehr harmonisch klingende und besondere Namenswahl für eure Tochter und euren Sohn.

Sophia und Leonhard: Sophia hat altgriechische Wurzeln und bedeutet „Göttliche Weisheit“, „Die Weise“ und „Die Weisheit“. Der aus dem Althochdeutschen stammende Jungenname Leonhard hat hingegen die Bedeutungen „Der Löwenstarke“ und „Der Entschlossene“. Weisheit und Entschlossenheit sind sehr schöne Eigenschaften, die sich bestimmt viele Eltern für ihre Kinder wünschen!

Pia und Tim: Ihr mögt es namentlich kurz und knapp? Dann könnte euch die Namenskombination Pia und Tim für eure Zwillinge gefallen. Der lateinische Mädchenname Pia ist die weibliche Form von Pius und hat mit „Schatz“, „Die Fromme“, „Die Gottesfürchtige“ sowie „Die Gerechte“ mehrere Bedeutungen. Tim lässt sich von dem altgriechischen Jungennamen Timotheos ableiten und bedeutet „Der im Volk Berühmte“.

Martha und Malte: Martha stammt aus dem Aramäischen und hat die Bedeutungen „Gebieterin“ und „Herrin“. „Schutz und Herrscher“ sowie „Herrscher und Berater des Volkes“ sind die Bedeutungen des althochdeutschen Jungennamens Malte. So haben die beiden schönen Vornamen nicht nur die gleichen Anfangsbuchstaben, sondern auch ähnlich starke Bedeutungen vorzuweisen.

Svea und Arne: Beide Vornamen erfreuen sich in Skandinavien sowie Schweden einer großen Beliebtheit, was sicherlich auch mit den besonderen Bedeutungen zusammenhängt. Svea ist die Abkürzung des altnordischen und nicht minder schönen Mädchennamens Svearike und hat die süßen Bedeutungen „Kleine Schwedin“ und „Schwedenkönigin“. Arne hingegen hat althochdeutsche Wurzeln und bedeutet „Der Herrscher“ sowie „Der Adler“.

Emma und Erik: Seit Jahren ist Emma auf den vordersten Plätzen der beliebtesten Mädchennamen Deutschlands zu finden, doch auch schon im 19. und 20. Jahrhundert erfreute sich der germanische Mädchenname mit den Bedeutungen „Die Allumfassende“, „Die Strebsame“, „Die Große“ und „Die Wunderbare“ einer großen Beliebtheit. Auch der altnordische Vorname Erik ist nicht nur hierzulande, sondern auch in schwedischen und skandinavischen Kinderzimmern äußerst populär. Erik bedeutet „Der allein Herrschende“ sowie „Der allein Mächtige“.

Viktoria und Ludwig: Diese beiden Vornamen sind wahrlich königlich! Denn beide Vornamen schmückten bereits verschiedene Könige sowie Kaiser und sind bis heute bei werdenden Eltern beliebt. Der lateinische Mädchenname Viktoria hat die Bedeutung „Die Siegerin“, wohingegen der althochdeutsche Jungenname Ludwig für „Berühmter Kämpfer“ steht.

Melanie und Martin: Melanie hat die Bedeutungen „Die Dunkle“, „Die in schwarz Gekleidete“ sowie „Die Dunkelhaarige“ und stammt aus dem Altgriechischen. Der lateinische Jungenname Martin bedeutet „Der Kriegerische“, „Sohn des Mars“ und „Kriegerisch“.

Klara und Kilian: Zaubert euch diese klangvolle Namenskombination auch ein Strahlen ins Gesicht? Der lateinische Mädchenname Klara hat die zauberhaften Bedeutungen „Die Schöne“, „Die Leuchtende“, „Die Berühmte“ und „Die Strahlende“, was eurer Tochter garantiert sehr gefallen wird. Kilian hat altirische Wurzeln und überzeugt werdende Eltern und deren Söhne mit den starken und männlichen Bedeutungen „Der Kämpfer“ und „Der Krieger“.

Die schönsten Zwillingsnamen im Überblick

Eine ähnliche Namenslänge lässt sich besser aussprechen

Bei einer guten Namenswahl spielt oft unbewusst die Rhythmik eine wichtige Rolle. Das heißt, es ist wichtig, wie viele Silben es gibt, wie sie betont werden, wie sie zusammen mit dem Nachnamen klingen usw. Bei Zwillingsnamen sollte man außerdem beachten, dass sie oft nacheinander ausgesprochen werde, beispielsweise, wenn die Kinder auf dem Spielplatz gerufen werden. Da ist es hilfreich, wenn beide Namen eine ähnliche (nicht unbedingt gleiche!)) Länge und eben Rhythmik aufweisen. Nele und Annemarie-Theresa lassen sich einfach nicht so gut nacheinander nennen, wie Linda und Nina. Wenn du einen Doppelnamen vergeben möchtest, dann sollten beide Kinder einen bekommen. Gleiches gilt auch für Zweitnamen.

Namen gleicher Herkunft passen meist gut zusammen

Am besten passen Namen zusammen, die eine ähnliche Herkunft haben. Gegenbeispiel: Piet und Natascha…der eine ist nordischer Herkunft, der andere eindeutig russisch. Das kann man machen, klingt aber leider etwas holprig. Entscheide dich daher besser für zwei nordische Namen oder zwei mit biblischer Herkunft oder zwei slawische oder zwei altdeutsche…Du weißt was wir meinen, oder?

Schön ist eine ähnliche Bedeutung von Zwillingsnamen

Wenn werdende Eltern einen Namen suchen, ist der Klang meist entscheidend. Dennoch kommt oft auch der Bedeutung eine wichtige Rolle zu. Wie schade ist es doch für die Kinder, wenn ein Name Geschenk und der andere nur so etwas wie fleißig bedeutet. Darum ist es sinnvoll, wenn beide Namen eine schöne und vielleicht sogar ähnliche Bedeutung haben. Beispielweise Lion und Leonie für Löwe. Oder aber sie ergänzen sich, wie zum Beispiel Sonne und Mond (Sunna und Luna) oder Feuer und Wasser (Kiana und Maila).

Gleiche Buchstaben sind eine schöne Spielerei

Bei manchen Namen lassen sich die Buchstaben so umstellen, dass ein anderer Vorname dabei heraus kommt. Ein Beispiel bilden Mila und Liam – kurz, hübsch und prägnant. Mit den Buchstaben zu spielen ist eine nette Sache, wenn man etwas Außergewöhnliches sucht, dass dennoch nicht zu abgehoben klingt. Nötig ist es natürlich nicht.

Im Doppelpack! Die besten Namen für Zwillinge

Den richtigen Vornamen für euer Baby zu finden, kann ganz schön schwer sein. Aber die perfekten Vornamen für zwei Kinder gleichzeitig auszuwählen ist doppelt schwer. Wer Zwillinge erwartet, hat gleich zwei Mal die Qual der Wahl.

Tipps, wie ihr die richtigen Namen findet

Die Namen sollten nicht zu gleich klingen, so erhöht man die Verwechslungsgefahr zusätzlich und tut weder sich noch den Kindern einen Gefallen. Auch beliebte Doppelnamen wie Anna-Maria sollten nicht auf zwei Kinder verteilt werden. Zu kompliziert.

Gut, jetzt haben wir schon mal geklärt, was vermieden werden soll, kommen wir also zum positiven Teil. Zum Beispiel könntet ihr euren Zwillingen Namen geben, deren Bedeutung gleich, oder aber genau das Gegenteil sind. Beliebt ist es auch dieselben Anfangsbuchstaben zu wählen.

Damit die Namen zusammen harmonieren, wählen viele Eltern gerne gleichlange Namen aus. Hier sind unsere Vorschläge:

Zwillingsnamen für Mädchen & Mädchen

1. Eva und Zoe – (das Leben und das Leben)

2. Melanie und Phoebe (die Dunkle und die Leuchtende)

3. Lara und Romy (die Gesprächige und die widerspenstige Rose)

4. Mia und Martha (das Geschenk Gottes und die Gebieterin)

5. Leonie und Johanna (die Starke und die Begnadete)

6. Svea und Tilda (die kleine Schwedin und die Mächtige)

7. Katharina und Franziska (die Reine und die Freie)

8. Ellie und Julia (Gott ist mein Licht und die dem Jupiter Geweihte)

9. Frida und Lotta (die Friedliche und die Kraftvolle)

10. Maya und Nele (die Strahlende und die Strahlende)

Zwillingsnamen für Junge & Junge

1. Lukas und Vincent (der Lichtbringende und der Siegreiche)

2. Maximilian und Benjamin (der Größte und der Sohn der rechten Hand)

3. Adam und Thomas (der Mensch und der Zwilling)

4. Jakob und Paul (Gott beschützt und der Kleine)

5. Henri und Hugo (der Mächtige und der Geist)

6. Milan und Lasse (der Angenehme und der Lorbeerbekränzte)

7. Mads und Leo (das Geschenk Gottes und der Kühne)

8. Kilian und Benedikt (der Kämpfer und der Gesegnete)

9. Kai und Ian (der Krieger und Gott ist gnädig)

10. Theo und Felix (das Geschenk Gottes und der Glückliche)

Zwillingsnamen für Mädchen & Junge

1. Emil und Mira (der Eifrige und die Friedliche)

2. Liam und Lily (der entschlossene Beschützer und die Lilie)

3. Greta und Fritz (die Perle und der Friedensreiche)

4. Lea und Simon (die Herrscherin und der Erhörte)

5. Till und Martha (der Herrscher des Volks und die Herrin)

6. Laura und Lorenz (die Lorbeerbekränzte und der Lorbeerbekränzte)

7. Emma und Leonard (die Große und der Löwenstarke)

8. Rosalie und Matti (die Rose und das Geschenk)

9. Jonas und Alina (die Taube und die Edle)

10. Finn und Lia (der Blonde und die Löwin)

Du brauchst noch mehr Inspirationen? Dann schau doch mal bei unseren schwedischen, persischen, friesischen, afrikanischen oder hawaiianischen Babynamen nach.

Hier geht’s zu den beliebtesten Babynamen 2020

Die schönsten Vornamen für Zwillinge

Vornamen für Zwillinge gesucht? Wir haben eine Liste mit den schönsten Zwillingsnamen die gut zusammenpassen für Dich erstellt!

Zusammenpassende Zwillingsnamen zu finden ist gar nicht so einfach. Erst recht, da dabei zu beachten ist, dass die Namen von Zwillingen nicht zu gleich klingen, denn so kann es schnell zu Verwechslungen kommen. Ebenso können vermeintlich seriöse Konstellationen wie Adam und Eva oder Romeo und Julia spätestens in der ersten Schulklasse schnell zur Belustigung anderer Dienen. Um dies zu vermeiden, haben wir Dir eine Liste mit den schönsten Vornamen erstellt.

Vornamen für Zwillinge Mädchen

  • Alessia und Emilia
  • Anna und Pia
  • Emilia und Maria
  • Freya und Finja
  • Frieda und Emma
  • Great und Frieda
  • Greta und Ida
  • Jette und Nele
  • Kira und Lara
  • Luna und Susanna

Vornamen für Zwillinge Jungen

  • Anton und Theodor
  • David und Simon
  • Elias und Jonas
  • Emil und Max
  • Finn und Mika
  • Florian und Sebastian
  • Henri und Matti
  • Johannes und Jakob
  • Karl und Paul
  • Lukas und Vincent

Vornamen für Zwillinge Mädchen und Junge

  • Emma und Erik
  • Helena und Alexander
  • Kiana und Kian
  • Kira und Kjell
  • Lara und Leon
  • Layla und Leon
  • Lea und Simon
  • Lotta und Lasse
  • Madita und Magnus
  • Maja und Matti

Kein Name dabei? Hier findest Du die schönsten Babynamen aus Hawaii mit Bedeutung!

Namen für Zwillinge zu finden ist die bestimmt umfangreichste und bedeutsamste Herausforderung für werdende Zwillingseltern. Einen Namen hat ein Mensch ein Leben lang. Umso wichtiger ist es, das dieser zu Ihrem Kind und Ihrer Familie passt und Ihnen auch in den nächsten Jahren noch gefällt.

Unterscheidet sich die Namensfindung für Zwillinge und Geschwisterchen von der Namensfindung von Einlingen?

Namen für Zwillinge – Das Interview mit dem Namens Experten bei Twinsworld.de

Namen für Zwillinge zu finden ist die bestimmt umfangreichste und bedeutsamste Herausforderung für werdende Zwillingseltern. Einen Namen hat ein Mensch ein Leben lang. Umso wichtiger ist es, das dieser zu Ihrem Kind und Ihrer Familie passt und Ihnen auch in den nächsten Jahren noch gefällt.

Unterscheidet sich die Namensfindung für Zwillinge und Geschwisterchen von der Namensfindung von Einlingen?

Twinsworld.de hat nachgefragt, bei Herrn Knud Bielefeld, Experte für Vornamen und Anbieter der Internetseite www.beliebte-vornamen.de. Auf seiner Internetseite veröffentlicht Herr Bielefeld die häufigsten Vornamen Deutschlands und Artikel rund um die Namensforschung, Namensfindung und Erkenntnisse zum Thema. Im Vornamenslexikon mit 7300 Vornamen finden sich spannende Hintergrundinformationen zur Bedeutung, Herkunft und Häufigkeitsstatistik.

1. Herr Bielefeld, worauf kommt es bei Namen für Zwillinge an? Sollten die Namen lieber ähnlich sein oder komplett verschieden?

„Zu ähnlich sollten die Namen eines Zwillingspaares nicht sein. Auch ein Zwilling ist ein eigenständiger Mensch. Trotzdem werden Zwillinge oft weniger individuell behandelt als unterschiedlich alte Geschwister.
Eineiigen Zwillinge mit ähnlichen und womöglich verwechselbaren Vornamen fällt es noch schwerer, als Einzelperson wahrgenommen zu werden. Ich empfehle aber gleichwertige Vornamen für Zwillinge. Wenn ein Kind einen aktuellen Modenamen bekommt, sollten Sie dem anderen Kind auch einen Modenamen geben.“

2. Was sind Ihre hilfreichsten Tipps zur Namensfindung?

„Verzichten Sie auf ungewöhnliche Schreibweisen und ganz besonders auf im Deutschen nicht übliche Sonderzeichen. Vermeiden Sie Sonderzeichen, die sie auf der PC-Tastatur nicht sofort finden. Andere werden sich damit genauso schwer tun und Ihr Kind wird sich sein Leben lang darüber ärgern.“

3. Haben Sie Ideen, wie man Namen für Zwillinge kombinieren könnte?

„Gern nenne ich ein paar Beispiele für die Kombination von Zwillingsnamen:

4. Welche Namen liegen momentan total im Trend?

„Schon seit mehreren Jahren stehen Mia und Ben an der Spitze der deutschen Vornamenhitliste. Überhaupt werden überwiegend kurze Vornamen vergeben. Ich bin selbst gespannt, ob dieser Trend anhält. Die Vornamen Mo und Bo werden immer beliebter!“

5. Gibt es einen Unterschied, wenn man Namen für Geschwisterkinder
oder Namen für Zwillinge sucht?

„Auch bei unterschiedlich alten Geschwisterkindern sollten die Eltern darauf achten, gleichwertige Vornamen auszuwählen, also entweder nur seltene oder nur häufige Namen. Auch die Anzahl der Vornamen sollte gleich sein, sonst fühlt sich das Kind irgendwann zurückgesetzt, weil es nur einen Vornamen hat und die Geschwister zwei. Der wichtigste Unterschied liegt im Namensfindungsprozess: Zwillingsnamen werden gleichzeitig ausgesucht, Geschwisternamen mit zeitlichem Abstand. Die Eltern sind beim zweiten Kind schon erfahrene Namenssucher.“

Folgende Vornamen waren die beliebtesten im Jahr 2012:

Mädchen:

  1. Mia
  2. Emma
  3. Hannah / Hanna
  4. Lea
  5. Sophia / Sofia
  6. Anna
  7. Lena
  8. Leonie
  9. Lina
  10. Marie

Jungen:

  1. Ben
  2. Luca / Luka
  3. Paul
  4. Lucas / Lukas
  5. Finn / Fynn
  6. Jonas
  7. Leon
  8. Luis / Louis
  9. Maximilian
  10. Felix

Für welche Zwillingsnamen sich Eltern letztlich entscheiden und welche Kriterien dabei am wichtigsten sind (familiäre Hintergründe / Traditionen, kulturelles Umfeld, Lebensweise (modern / traditionell), bevorzugte Namenslänge etc.) ist individuell ganz unterschiedlich.

Wir sind gespannt, wie Sie Ihre Zwillinge nennen möchten. Schreiben Sie uns Ihre bevorzugten Namen für Zwillinge.

Tipps für die Wahl von Zwillingsnamen

Schöne Zwillingsnamen zu finden ist kein einfaches Unterfangen. Beide Namen sollten gefallen und stimmig sein. Viele Zwillingseltern entscheiden sich für Vornamen mit dem gleichen Anfangsbuchstaben, da Alliterationen bekanntlich besonders schön klingen. Dabei sollte man allerdings darauf achten, dass die Namen nicht zu ähnlich sind, um den „Hanni und Nanni“-Effekt zu vermeiden. Also lieber Jan und Julia, als Jan und Jana oder Thea und Theo. Klanglich harmonisch wirken Namen außerdem, wenn sie auf den gleichen Buchstaben enden – also zum Beispiel Greta und Svea oder Henri und Levi. Auch bei der Länge der Namen achten viele Eltern darauf, dass sich die Namen entsprechen.

Viele Eltern entscheiden sich aber auch genau für das Gegenteil und geben ihren Zwillingen bewusst ganz unterschiedliche Namen, um der Individualität der Kinder Rechnung zu tragen. Hier könnte man beispielsweise über die Bedeutung der Namen einen Bogen schlagen, wenn das gewünscht ist. So bedeuten die Namen Eva und Zoe beispielsweise beide „Leben“, Luna und Sunna stehen für Mond und Sonne. Auch der Ursprung der Namen kann eine Verbindung schaffen – Lars und Dörte sind beispielsweise durch ihren nordischen Ursprung verbunden.

Namensvorschläge für weibliche Zwillingspaare

  • Lara / Lilly

  • Johanna / Marlene

  • Alma / Greta

  • Fiona / Emilia

  • Svea / Tilda

  • Frida / Marie

  • Alva / Leonor

  • Marthe / Paula

  • Else / Martha

  • Ava / Lia

Zwillingsnamen – Wie finde ich die richtigen Vornamen?

Glückwunsch, es werden Zwillinge! Nur wie sollen die beiden heißen? Wir helfen bei der Namensuche!

Den passenden Vornamen für das Baby zu finden, ist schon für Einlings-Eltern eine Herausforderung. Für Zwillingseltern gestaltet sich die Namenssuche oft noch viel komplizierter. Denn egal ob Jungen, Mädchen oder gemischtes Doppel – gleich zwei schöne Vornamen müssen her. Am besten noch mit Bedeutung und zueinander passend – auch das Zusammenspiel mit dem Nachnamen will bedacht sein.

Süße Zwillinge, schwere Aufgabe: die richtigen Namen finden

Wie Sie diese „Aufgabe“ angehen? Wir haben ein paar Anregungen und grundsätzliche Tipps für Sie zusammengestellt, um die Suche nach den perfekten Vornamen für Ihre Zwillinge zu erleichtern.

1. Zwillingsnamen bitte nicht zu ähnlich

Zwillinge sind mehr als Geschwister. Sie teilen sich schon die Gebärmutter, wachsen Hand in Hand auf und haben eine ganz besondere Beziehung zueinander. Der Wunsch, dass sich dies auch in den Vornamen widerspiegelt, ist total verständlich. Aber Achtung: Zu ähnliche Namen – wie zum Beispiel Andrea und Andreas – können später zu Problemen führen. Beim Rufen werden Buchstaben und Endungen verschluckt, es bürgert sich vielleicht sogar derselbe Spitzname ein. Und schon ist das Dilemma da: Wer ist gemeint?
Davon abgesehen werden bei Zwillingen per se die Ähnlichkeiten betont – ganz offensichtlich meist durch das Aussehen; aber auch durch gleiche Kleidung. Ist der Name dann auch noch eine „Kopie“, wird es schnell zuviel. Vergessen Sie nicht: Jeder der beiden kleinen Menschen hat trotz aller Verbundenheit seine individuelle Persönlichkeit. Und die will auch wahrgenommen werden.

2. Nicht witzig

Es könnte doch ganz schön sein, die Kinder Jorinde und Joringel zu nennen, Schatz? Nicht unbedingt. Natürlich entscheidet das jedes Elternpaar für sich allein, aber bevor Sie Ihre Babys nach mehr oder minder berühmten Pärchen benennen, stellen Sie sich diese Fragen: „Würde ich so heißen wollen?“ „Würde ich es mögen, auf dem Schulhof so gerufen zu werden?“ Wenn Sie dann ehrlich sind, fallen Namenduos wie Max und Moritz, Tom und Jerry, Romeo und Julia, Adam und Eva wahrscheinlich schnell aus der engeren Wahl heraus.

Wie zu Opas Zeiten

Alte Vornamen, die nicht jeder kennt

Weiterlesen Wie zu Opas Zeiten Weiterlesen

3. Gleiche Anfangsbuchstaben oder gleiche Endung?

Der Klassiker: Die Namen der Zwillinge beginnen mit demselben Buchstaben. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass entweder die Silbenanzahl oder die Vokale/ Buchstabenkombinationen sich unterscheiden, sonst landen Sie in der „zu ähnlich“- Falle.
Beispiele: Max und Mirijam, Paul und Phebe, Tine und Theresa, Katharina und Kim
Es muss nicht immer der gleiche Anfangsbuchstabe sein. Es gibt nämlich noch einige andere phonetische Ähnlichkeiten, die Sie ausprobieren können. Mögliche Kriterien für harmonisch klingende Zwillingsnamen sind:
• gleiche Endung: Marlene und Helene, Karla und Greta, Niklas und Lukas, Erik und Marek
• gleiche Vokale/Buchstaben: Tarek und Maike, Edith und Hilde, Thomas und Noah
• gleiche Silbenanzahl: Elisabeth und Helena, Zora und Paula, Finn und Max

4. Namen mit gleicher Bedeutung oder Herkunft

Wer darauf Wert legt, dass die Namen der beiden Kinder völlig unterschiedlich ausgesprochen werden, der kann über einen anderen Weg die besondere Zwillings-Verbundenheit ausdrücken: die Namensbedeutung. Dabei können beiden Namen sich gegenseitig ergänzen (z.B. Sonne und Mond, Kraft und Stärke) oder dieselbe Bedeutung haben. So symbolisieren zum Beispiel diese Jungen- und Mädchennamen „Liebe“ : Hermine, Valeska, Luisa, Elja, Lia, Cedric, Levin, Aiko, Milan, Amadeo.

Vornamen mit einer schönen Bedeutung

Bilderstrecke starten (9 Bilder)

Eine andere Variante für Zwillingsnamen, die harmonieren: Beschränken Sie sich auf Namen einer bestimmten Herkunft – zum Beispiel suchen Sie gezielt z.B. nur nach skandinavischen oder biblischen Vornamen.

So heißt nicht jeder!

Seltene Namen: Inspiration für ausgefallene Vornamen

Weiterlesen So heißt nicht jeder! Weiterlesen

Blumennamen für Mädchen: 15 Ideen

Bilderstrecke starten (15 Bilder)

Tiernamen für Duos

Zu zweit ist alles schöner! Wenn du dir zwei Haustiere gleichzeitig anschaffst, könntest du ihnen witzigen Duo-Namen geben.

Duos finden sich überall: in Literatur, Comics, Filmen, ja sogar Videospielen. Schließlich ist es viel schöner und spannender zu zweit durch das Leben zu gehen. Gefallen dir die Namen oder hast du noch weitere Vorschläge für uns?

Anime

Comic

  • Asterix und Obelix
  • Batman und Robin
  • Fix und Foxi
  • Garfield und Odie
  • Mickey und Minnie Maus
  • Tim und Struppi

Film

  • Blu und Jewel (Rio)
  • Buzz Lightyear und Woody (Toy Story)
  • Edward und Bella (Twilight)
  • Ellie und Carl (Oben)
  • Frodo und Sam (Herr der Ringe)
  • Nemo und Marlin (Findet Nemo)
  • Rémy und Linguini (Ratatouille)
  • Shrek und Fiona (Shrek)
  • Sully und Mike (Monster AG)
  • Wall•E und EVE (Wall•E)

Gangster

  • Bonny und Clyde

Literatur

  • Romeo und Julia
  • Sherlock Holmes und Dr. Watson

Puppentrick

  • Ernie und Bert

Sternbild

  • Castor und Pollux

Videospiele

  • Edgar und Julie
  • Jak und Daxter
  • Link und Zelda
  • Mario und Luigi
  • Mix and Mox
  • Ratchet und Clank
  • Sonic und Tails

Zeichentrick

  • Ahörnchen und Behörnchen
  • Bernard und Bianca
  • Cap und Capper
  • Itchy und Scratchy
  • Maja und Willi
  • Pinky und Brain
  • Sancho und Pancho
  • Silvester und Tweety
  • Susi und Strolch
  • Tom und Jerry

Lebensmittel

  • Salz und Pfeffer
  • Semmel und Brösel
  • Zimt und Zucker

Tiernamen für zwei Tiere – Foto: pixshots/

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.