Mit zapfen basteln

Inhalte

Basteln mit Tannenzapfen – 62 ausgefallene Bastelideen für Herbst und Winter

Wer sein Zuhause saisonal dekorieren möchte, setzt im Herbst und Winter auf selbst gemachte Deko. Die Natur gibt dabei einen vielfältigen Materialbedarf zur Verfügung: Kastanien, Herbstblätter, Hagebutten, unterschiedliches Obst und Gemüse… und natürlich auch Tannenzapfen! Mit Zapfen kann man echt kreativ basteln, davon wollen wir Sie in unserem heutigen Beitrag überzeugen!

Auch der farbenfrohe Herbst und der kalte Winter geben uns einen breiten Freiraum, kreative Bastelideen in die Tat umzusetzen. Durch Herbst- und Winterdeko bringen Sie einen frischen Hauch in Ihr Zuhause. Basteln Sie kleine Accessoires oder Hängedeko mit Tannenzapfen, färben Sie die Zapfen, dekorieren Sie oder arrangieren Sie diese und verwandeln Sie sie in eine schöne Tischdeko…

Den Kaminsims herbstlich dekorieren

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf! Es entstehen wunderliche Dekorationen!

Herbstdeko mit Zapfen

Tannenzapfen eignen sich perfekt, schöne Herbststimmung ins Haus zu bringen. Ziehen Sie eine festliche Tischdekoration in Betracht: Tannenzapfen sind auf der Herbsttafel ein typisches Element. Wer auf eine traditionelle Herbstdeko Wert legt, setzt auf schlichte Tischdeko mit Zapfen. Wer aber der herbstlichen Dekoration eine kreative Note verleihen möchte, kann seine Kreativität entfalten. Die Tannenzapfen werden zu echten Eyecatchern, wenn Sie diese färben oder bemalen. So ergänzen Sie die schöne herbstliche Farbpalette durch frische Farbkombinationen. Oder basteln Sie eine originelle Hängedeko für den Eingang, die den Herbst ankündigt!

Goldene Akzente im Einklang mit der herbstlichen Farbpalette

So frisch und einladend wirkt dieser Eingang im Herbst!

Basteln mit Zapfen für Weihnachten

Es gibt eine ganze Reihe winterliche Dekoideen mit Zapfen! Kreative Girlanden, wunderliche Hängedeko oder stilvolle Weihnachtskränze können aus Tannenzapfen entstehen. Wer etwas mehr Einbildungskraft anwendet, kann auch faszinierende Weihnachtsfiguren daraus selber machen und die Weihnachtsstimmung auf ein höheres Niveau bringen. Tannenzapfen bringen ein schönes natürliches Flair in den festlich dekorierten Raum und sorgen für einen originellen Look der Weihnachtsdeko! Auch die Kinder amüsieren sich besonders viel, indem sie mit Tannenzapfen niedliche Figuren selber machen. So entfalten sie nicht nur ihre Einbildungskraft, sondern auch die Feinmotorik. Und warten ungeduldig auf Weihnachten!

Es ist gar nicht schwer, eine Dekogirlande aus Zapfen für den Christbaum selber zu machen!

Weihnachtliche Hängedeko für die Eingangstür

Zapfen färben und arrangieren

Durch unterschiedliche Techniken kann man ausgefallene Accessoires aus Zapfen selber machen. Sie können diese gänzlich färben oder aber mittels Nagellack echte Kunstwerke schaffen. Sie könnten die Tannenzapfen sogar glitzern lassen! Bedienen Sie sich Ihrer Fantasie und sorgen Sie für eine farbenfrohe und kreative Herbst- und Winterdeko!

Zapfen sind hervorragende Accessoires!

Sorgen Sie für mehr festliche Stimmung in den kalten Tagen

Wunderliche Tiere aus Zapfen basteln

Es ist allen klar, dass Kinder gern basteln. Besonders zu Weihnachten macht das Basteln Kindern (und Erwachsenen ebenso) riesengroßen Spaß, denn es ist auch mit der Wartezeit auf Weihnachten verbunden. Eine Liste von allen möglichen Tieren und Dekorationen, die aus Tannenzapfen kreiert werden können, ist kaum zu erstellen! Denn diese sind endlos und beeindrucken durch kleine Details und originelle Ausführungen.

Spinne mit Beinen und Wackelaugen – eine tolles DIY Projekt für die Kinder

Verzieren Sie einen Tannenzapfen auf die richtige Weise und Sie bekommen einen echten Truthahn!

Bastelideen für die Kleinen: Weihnachtsengel aus Zapfen basteln

Schön festlich, doch auch stimmungsvoll ist die Dekoration im Herbst und Winter! Wollen Sie schöne festliche Stimmung nach innen und außen bringen, bedienen Sie sich dieser schönen Naturgaben und basteln Sie individuelle und außergewöhnliche Herbst- und Winterdeko!

Tannenzapfen kann man in Blumen umwandeln und einen wunderschönen Dekokranz basteln

Zapfen-Dekostecker mit Zweigen arrangieren

Eine Girlande aus Zapfen peppt den Raum schön auf

Originelle Hängedeko für den Herbst

Tannenzapfen aufhängen

Wenn die Tage dunkler und kühler werden und nicht nur das Laub der Bäume zu Boden fällt, sondern auch Kastanien und Zapfen, dann juckt es uns regelrecht in den Fingern, aus diesen Schätzen der Natur kleine Kunstwerke für daheim zu machen. So machen wir es uns zu Hause schön und läuten auch optisch langsam die Weihnachtszeit ein. Lassen Sie sich doch einfach von den folgenden Ideen inspirieren, um Ihre eigenen Fundstücke hübsch in Szene zu setzen.

Lesen Sie auch: So schnell sind Kastanienmännchen gebastelt

Übrigens: Wir sprechen zwar in der Regel von Tannenzapfen, doch ausgerechnet die Zapfen der Tanne fallen gar nicht als Ganzes zu Boden, sondern sie verlieren nur ihre Schuppen. Was sich stattdessen von der Erde aufsammeln und weiterverwerten lässt sind Pinien-, Fichten-, Kiefern- oder Lärchenzapfen.

Herbstkranz mit Tannenzapfen aufhübschen

Diese Gestaltungsidee ist ein echter Klassiker, denn Kränze sind seit jeher in den verschiedensten Variationen beliebt. Nehmen Sie dafür zum Beispiel einen Strohkranz oder Astkranz (vom Floristen) und befestigen Sie die Tannenzapfen mit einer Heißklebepistole daran. Auch weitere Elemente können Sie noch nach Belieben hinzufügen.

Sehen Sie hier eine weitere Möglichkeit, einen Herbstkranz zu basteln (Artikel geht unter dem Video weiter):

Um Ihren Kranz an die Tür zu hängen, können Sie zum Beispiel ein Geschirrtuch zuhilfe nehmen. Schneiden Sie es in gleich große Streifen, schlagen Sie die offenen Kanten ein und nähen Sie sie um. Nähen Sie dann zwei Streifen zu einer Aufhängeschlaufe zusammen und befestigen Sie diese am Kranz. Aus den restlichen Streifen können Sie, wenn Sie mögen, noch eine Schmuckschleife binden und diese am Schluss mit Stecknadeln oder Kleber an dem Kranz befestigen.

So könnte ihr Tannenzapfen-Kranz aussehen. Foto: IvonneW / iStock

Lesen Sie auch: So basteln Sie hübsche Herbstgirlanden

Tiere aus Tannenzapfen basteln

Möchten Sie zusammen mit Ihren Enkeln basteln oder etwas für die Kleinen zaubern, sind besonders Tannenzapfentiere eine schöne Idee. Hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt: Mit Sprühfarbe oder Acrylfarbe, Kleber und anderen Materialen wie Filz und Wackelaugen lassen sich im Nu verschiedene Figuren gestalten – von der Eule bis hin zu Rentieren oder sogar Pinguinen.

Ein Beitrag geteilt von In Love With Beauty & Nature (@leyla_sl) am 13. Dez 2015 um 22:00 Uhr

Ein Beitrag geteilt von Red Ted Art with Mary Alice (@kidscrafts101) am Nov 23, 2018 um 5:47 PST

Ein Beitrag geteilt von Jessica Kirby (@justhowbizarre) am Okt 27, 2016 um 12:16 PDT

Ein Beitrag geteilt von Emma Lewis (@emmas995) am Dez 3, 2016 um 10:14 PST

Für die Pinguine zum Beispiel schneiden Sie einfach die Spitze der Tannenzapfen ab und kleben mit Heißkleber kleine Styroporkugeln als Kopf auf. Malen Sie die Körper mit schwarzer und weißer Acrylfarbe an und geben Sie den Köpfchen ein Gesicht. Für Füße und Arme können Sie Schuppen aus einem Zapfen brechen oder aber Filz nehmen.

Besonders niedlich sind auch aus Tannenzapfen gebastelte Schneemänner wie diese Gesellen hier:

Süße Tannenzapfen-Schneemänner. Foto: noemosu / iStock

Hier werden die Zapfen mit Skiern aus Eisstielen und liebevoller Häkelware veredelt. Die gefallen Jung und Alt gleichermaßen!

Auch diesen Tipp sollten Sie mal ausprobieren: Schneemann aus Socken, Styropor und Co. basteln

Weihnachtsbäumchen aus Zapfen zaubern

Das reicht Ihnen noch nicht? Dann formen Sie aus gesammelten Zapfen doch einen schmückendes Deko-Bäumchen, das mit silberner Farbe besprüht gleich eine noch festlichere Stimmung in Ihre vier Wände zaubert. Ein wirklich toller Tischschmuck für die Festtafel!

Ein Beitrag geteilt von NorthpoleMaggie (@northpolemaggie) am 1. Nov 2016 um 8:28 Uhr

Nehmen Sie sich dafür einen Styroporkegel aus dem Bastelgeschäft zuhilfe und kleben Sie die Zapfen dann mit einer Heißklebepistole rundherum (beginnend bei der Basis), bis die Form eines prallen Baumes erreicht ist. Passen die Zapfen nicht immer gut zusammen, können Sie auch einzelne Schuppen abbrechen.

Bei recht kleinen Tannenzapfen benötigen Sie etwa um die 40 Stück. Tipp: Befestigen Sie die größeren Exemplare am besten an der Basis des Baumes und setzen Sie die kleinesten Zapfen an seine Spitze.

Alternativ können Sie auch einen ganz kleinen Weihnachtsbaum aus nur einem großen Tannenzapfen basteln: Dieser wird zunächst mit grüner Farbe bemalt und an den Schuppenspitzen anschließend noch mit ein wenig weißer Farbe veredelt.

Ein Beitrag geteilt von Kid Products (@kidssmallplanet) am 2. Dez 2014 um 18:51 Uhr

Als Basis können Sie einen Mini-Tontopf verwenden, auf den der Zapfen gesetzt wird. Natürlich darf auch die Christbaumspitze nicht fehlen, die Sie zum Beispiel aus Pappe basteln und anschließend noch mit Glitter verzieren können.

Schmückende Hänge-Deko mit Tannenzapfen

Sicher haben Sie schon Christbaumschmuck aus Tannenzapfen gebastelt, doch die Zapfen können auch Fenster und Türen verzieren.

Ein Beitrag geteilt von Quiet books, Felt Crafts (@busycraftymumcrafts) am 13. Okt 2017 um 14:35 Uhr

Entweder, Sie verwenden die Zapfen unbemalt, oder Sie färben Sie zum Beispiel mit Gold- oder Silberspray. Fixieren Sie die Tannenzapfen dann noch an Bändern oder Schnüren, die zusätzlich noch mit Schleifen, Sternen oder anderen Elementen behängt werden können. Befestigen Sie den Schmuck anschließend beispielsweise an der Gardinenstange oder mit einem Nagel an der Wand.

Winterliche Lichterkette mit Zapfen

Auch als besonders stimmungsvoller Schmuck für Lichtmittel sind Tannenzapfen gut geeignet – zum Beispiel an Lichterketten, die Sie hinters Sofa oder auf den Tisch legen.

Lichterketten lassen sich mit Zapfen verzieren. Foto: DusanManic / iStock

Kleben Sie dafür an jeden Tannenzapfen eine Kordel, damit Sie sie nachher an der Lichterkette festbinden können.

Alternativ können Sie übrigens auch einfach ein hohes Glasgefäß nehmen, dieses mit etwas Laub, Ästen, Heu oder Moos füllen und dann die Zapfen und die LED-Lichterkette einfach nur hineinlegen.

Beim Basteln mit Tannenzapfen sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Sie können nach Lust und Laune experimentieren. Für alle, die beim Start in ihr neues Bastelabenteuer ein paar konkrete Ideen umsetzen wollen, bildet unser Beitrag die optimale Lektüre und Hilfe. Suchen Sie sich eine Anleitung aus und packen Sie’s an – und zwar mit Ihren Kindern!

Haben Sie vor, im Herbst und Winter zusammen mit Ihren Kindern viel mit kleinen und großen Tannenzapfen zu basteln, empfehlen wir Ihnen, schon im Spätsommer mit dem Sammeln des herrlich natürlichen Materials zu beginnen, denn zu dem Zeitpunkt liegen bereits die ersten Zapfen vor den Tannen. Mit diesen ansprechenden Elementen sind verschiedenste Bastelideen umsetzbar.

Basteln mit Tannenzapfen

In unserem DIY-Magazin stellen wir Ihnen 7 davon genauer vor – mit Anleitungen und auch mit praktischen Talu-Bastelvorlagen. Übrigens haben wir uns bei der Auswahl der Varianten auch etwas gedacht: Alle eignen sich zum gemeinsamen Basteln mit dem Nachwuchs. Los geht’s!

Kostenloser Download | Talu-Bastelvorlagen | Basteln mit Tannenzapfen

Basteln mit Tannenzapfen, Bastelutensilien

Anleitung 1 | Magische Regenbogenfeen zaubern

Was gibt es Schöneres für Kinder, als in eine fantasievolle, farbenfrohe Welt voller Feen einzutauchen? Wenn Sie mit Tannenzapfen basteln, können Sie diese Welt ein Stück weit greifbar machen – zusammen mit Ihren Kindern.

Das brauchen Sie für Ihre Regenbogenfeen:

  • Tannenzapfen
  • Acrylfarben nach Belieben
  • Filzstifte (hauptsächlich schwarz und rot)
  • dicke und feinere Pinsel
  • Filz oder Tonpapier (für Flügel)
  • Talu-Flügel-Vorlage aus „Vorlage Feen“ oder optional Stoffblätter
  • Rohholz-Kugeln, durchgebohrt, Durchmesser 25 mm
  • optional Holzscheiben oder Korkuntersetzer oder Aufhängung anbringen
  • Bastelkleber oder Heißkleber
  • eventuell breites Schleifenband als „Schleifen-Flügel“
  • unsere Talu-Bastelvorlage „Vorlage Feen“

Regenbogenfeen, Material

Hinweis: Sollten unsere Talu-Bastelvorlagen einmal nicht ganz passend sein, dann pausen Sie unsere Vorlagen einfach ein Stück größer auf einem weiteren Papierstück ab. Oder Sie vergrößern die Ansicht der Bastelvorlage auf dem Screen Ihres Tablets und pausen so vorsichtig mit wenig Druck, um den Display nicht zu beschädigen, die jeweilige Talu-Bastelvorlage mit einem Bleistift ab.

So gehen Sie vor:

1. Schritt: Nehmen Sie den ersten Zapfen zur Hand.

Regenbogenfeen, Tannenzapfen

2. Schritt: Bemalen Sie den Zapfen unter Zuhilfenahme eines dicken Pinsels mit roter Acrylfarbe.

Regenbogenfeen, Tannenzapfen bemalen

3. Schritt: Schnappen Sie sich unsere Bastelvorlage und schneiden Sie die von Ihnen favorisierten Flügelformen aus.

Regenbogenfeen, Bastelvorlagen Flügel ausschneiden

Übertragen Sie die Form auf die gewünschte Filz- oder Tonpapierfarbe. Schneiden Sie anschließend die Flügelformen aus dem Filz aus.

Regenbogenfeen, Flügelform auf Filz übertragen

Optional können Sie auch zwei Stoffblätter verwenden und bepinseln diese auch mit der roten Acrylfarbe.

Regenbogenfeen, Flügelformen ausschneiden

4. Schritt: Greifen Sie zu einer Holzkugel.

Regenbogenfeen, Holzkugel für Kopf

5. Schritt: Malen Sie mit einem feineren Pinsel Haar auf die Holzkugel auf. Wählen Sie den Farbton ganz nach Ihren Belieben.

Regenbogenfeen, Holzkugel bemalen

6. Schritt: Verpassen Sie der Holzkugel anschließend ein Gesicht, indem Sie ihr zunächst zwei schwarze Augen, dann einen schwarzen Mund und zuletzt rote Bäckchen aufmalen. Verwenden Sie dazu beispielsweise Filzstifte.

Regenbogenfeen, Holzkugel mit Gesicht verzieren

7. Schritt: Sind der Zapfen und die optionalen Stoffblätter trocken? Dann können Sie die Blätter als Flügel oder unsere Flügel aus Filz der Talu-Bastelvorlage „Vorlage Feen“ und die Holzkugel als Kopf mit Heißkleber oder Bastelleim ankleben. Ein klassischer Bastelkleber reicht dafür normalerweise auch aus, sollten Sie Heißkleber nicht zur Hand haben.

fertige Regenbogenfee

8. Schritt: Nehmen Sie optional eine Holzscheibe.

9. Schritt: Kleben Sie den unteren Teil des Zapfens, der den Körper der Fee bildet, auf die Holzscheibe, wiederum mit dem Bastelkleber. Das Holzstück gibt der Fee Halt.

10. Schritt: Wiederholen Sie alle bisherigen Schritte und variieren dabei nur die Farben – bis Sie alle (gewünschten) Regenbogenfarben abgedeckt haben.

Nehmen Sie auch ein breiteres Schleifenband zur Hand und formen Sie eine Schleife. Fixieren Sie die entstandene Schleife mittig mit Ihren Fingern und anschließend mit einem dünnen Faden und einem Knoten in der Mitte. Kleben Sie die Schleife hinten an der Fee fest. Bringen Sie dann noch einen Faden am Kopf an und Ihre „Feen-Hängedekoration“ ist fertig.

Regenbogenfee mit Schleifen-Flügeln

Zum Schluss können Sie die hübschen Tannenzapfenfeen farblich passend (Regenbogen!) hintereinander aufstellen – ob in einer geraden Linie, als Kreis oder anderswie, bleibt ganz Ihnen beziehungsweise Ihren Kindern überlassen.

fertig gebastelte Regenbogenfeen

Anleitung 2 | Kleine Tannenbäumchen kreieren

Unsere zweite Anleitung befasst sich mit einer sehr winterlichen Deko. Es geht um kleine grüne Tannenbäumchen aus schön geformten Zapfen. Mit wenigen Schritten, die ohne weiteres von Ihrem Nachwuchs erledigt werden können, erzielen Sie tolle Accessoires.

Das brauchen Sie für Ihre kleinen Tannenbäumchen:

  • Tannenzapfen, Kiefernzapfen
  • grüne Acrylfarbe(n)
  • dicken Pinsel
  • kleine bunte Sterne
  • Bastelkleber oder Heißkleber

So gehen Sie vor:

1. Schritt: Malen Sie all Ihre ausgewählten Zapfen mit grüner Acrylfarbe an.

Tannenbäumchen, Zapfen farbig bemalen

Mit einem dicken Pinsel geht es am schnellsten.

Tannenbäumchen, grün bemalter Zapfen

Tipp: Sie können ruhig jeden Zapfen in einem anderen Grünton bepinseln, mal heller, mal dunkler, um für Abwechslung zu sorgen – sowohl beim Basteln als auch hinsichtlich der finalen Dekoration.

2. Schritt: Lassen Sie die Zapfen vollständig trocknen.

Tannenbäumchen, bemalten Zapfen trocknen lassen

3. Schritt: Geben noch kleine bunte Sterne über Ihr Tannenbäumchen. Alternativ geben Sie auf die Spitze jedes Tannen(zapfen)bäumchens einen der kleinen goldenen Sterne.

fertiges Tannenbäumchen mit Stern-Deko

Anleitung 3 | Tierisch coole Eule basteln

Wenn Sie mit Tannenzapfen basteln, können Sie die verschiedensten Tiere ohne großen Aufwand „nachstellen“. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie einen Zapfen in eine überaus gutaussehende Eule verwandeln.

Wichtig: Helfen Sie Ihren Kindern bei der Gestaltung der Einzelelemente, damit das Ergebnis rundum schön wird!

Das brauchen Sie Ihre coolen Eulen:

  • Tannenzapfen, Kiefernzapfen
  • goldene Acrylfarbe
  • dicken Pinsel
  • braunen, goldockerfarbenen, weißen, orangefarbenen und gelben Filz
  • unsere Bastelvorlagen für Augen aus Filz oder zwei schwarze Knöpfe oder Wackelaugen
  • Bleistift
  • Schere
  • Bastelkleber oder Heißkleber

So gehen Sie vor:

1. Schritt: Nehmen Sie einen Zapfen zur Hand.

2. Schritt: Bemalen Sie den Zapfen mit goldener Acrylfarbe, unter Verwendung eines möglichst dicken Pinsels. Oder belassen Sie den Zapfen einfach natura. Ganz wie Sie mögen.

3. Schritt: Greifen Sie zu unseren Talu-Bastelvorlagen und zu den farbigen Filzbögen Ihrer Wahl.

Eulen, Material

4. Schritt: Schneiden Sie zwei Flügel aus.

Tipp: Bei den Flügeln und auch allen anderen Filzelementen sind Sie als Erwachsener gefragt. Die einzelnen Elemente sollten zum „Körper“ der Eule, also der Größe und Form des Zapfens, passen. Das können Sie sicherlich besser einschätzen als Ihre (kleinen) Kids.

5. Schritt: Schneiden Sie weitere Teile aus unserer Bastelvorlage „Vorlage Eule“ aus. Übertragen Sie diese wieder auf den Filz Ihrer Wahl. Dieses Form der Acht soll die „Grundunterlage“ der Augen bilden.

6. Schritt: Fertigen Sie nun nach demselben Schema wie bisher zwei schwarze Filzkreise an. Diese dienen als Augenpupillen. Diese können Sie auch mit einem schwarzen Stift auf die weiße „Papier-Acht“ aufmalen, wenn Sie unsere Vorlage aus Papier statt Filz verwenden.

7. Schritt: Schneiden Sie auf unserer Vorlage das Dreieck oder die Raute für den Eulenschnabel aus. Übertragen Sie die Form anschließend auf den orangefarbenen Filz.

8. Schritt: Kreieren Sie nach dem identischen Prinzip noch Vorlagen für die gelben, zackenförmigen Füßchen der Eule. Auch hierfür verwenden Sie unsere Talu-Bastelvorlage.

Tipp: Sie sind nicht besonders talentiert, was das Abmalen von Formen betrifft? Dann verwenden Sie doch einfach unsere Vorlagen, die Ihnen gratis zum Download zur Verfügung stehen.

9. Schritt: Schneiden Sie alle Filzteile für Ihre Zapfeneule präzise aus.

10. Schritt: Kleben Sie alle Filzelemente an den Zapfen, sobald dieser komplett trocken ist.

fertige Zapfen-Eule

Die fertige Tannenzapfeneule lässt sich vielseitig einsetzen – etwa als Tischdeko oder als Baumschmuck (zu diesem Zweck müssen Sie nur einen dünnen Faden anbringen).

Eule aus einem Tannenzapfen

Anleitung 4 | Aus Tannenzapfen mach Blumen

Tannenzapfen und Blumen – natürliche Kostbarkeiten, die einfach hübsch anzuschauen sind. Eigentlich haben die beiden Naturschönheiten optisch nicht viel miteinander gemein, doch das kann sich schnell ändern. Wir zeigen Ihnen, wie Sie und Ihre Kinder Zapfen in sehenswerte Dekoblumen – genauer gesagt Zinnien – verwandeln!

Das brauchen Sie für Ihre Tannenzapfen-Blumen:

  • Tannenzapfen, Kiefernzapfen
  • Acrylfarben
  • dicke und dünnere Pinsel

Tannenzapfen-Blumen fertigen

So gehen Sie vor:

1. Schritt: Malen Sie jeden Zapfen in einer bestimmten – Ihrer gewünschten – Farbe an. Dazu arbeiten Sie am besten mit einem dicken Pinsel und Acrylfarbe.

Tannenzapfen-Blumen, Zapfen farbig anmalen

Tipp: Wir raten Ihnen zu verschiedenen Rot-, Rosa- und Lilatönen. Auch Grün und Blau in unterschiedlichen Nuancen eignen sich hervorragend.

2. Schritt: Lassen Sie die Zapfen vollständig trocknen.

3. Schritt: Drehen Sie die Zapfen um und malen mit einem dünneren Pinsel jeweils eine gelbe Mitte, um die blumige Erscheinung zu verstärken.

4. Schritt: Lassen Sie wiederum die Farbe auf den Zapfen trocknen.

fertig gebastelte Tannenzapfen-Blumen

Um die farbenfrohe Pracht besonders schön zur Geltung zu bringen, arrangieren Sie die fertigen Zapfen in einer schicken Schale. Doch auch lose auf dem Tisch oder einem Regal verteilt sorgen die bunten Zapfenzinnien für einen bezaubernden Anblick.

verschiedene Tannenzapfen-Blumen

Anleitung 5 | Einfache Tannenzapfendeko

Hier kommt die einfachste Anleitung zum Basteln mit Tannenzapfen für Kinder. Weniger Material und weniger Aufwand sind bei keiner anderen Bastelei erforderlich. Das Gute an der Sache: Beim Bastelakt werden die Motorik und das räumliche Verständnis der Kinder spielerisch gefördert.

Das brauchen Sie für Ihre Tannenzapfendeko:

  • Tannenzapfen, Kiefernzapfen
  • Garn in verschiedenen Farben, auch Geschenkbänder
  • Bastelkleber oder Heißkleber

So gehen Sie vor:

1. Schritt: Nehmen Sie ein ausreichend langes Stück Garn in Ihrer Wunschfarbe zur Hand.

Tannenzapfen-Deko, mit Garn

2. Schritt: Fixieren Sie das Ende des Garns mit Bastelkleber – entweder oben oder unten am Zapfen, je nachdem, wo Sie beginnen wollen.

3. Schritt: Umwickeln Sie die einzelnen „Etagen“ des jeweiligen Zapfens mit dem Garn.

Tannenzapfen-Deko, Zapfen mit Garn umwickeln

Tipp: Sie müssen sich an keine bestimmte Reihenfolge halten. Umwickeln Sie den Zapfen einfach nach Gefühl.

4. Schritt: Wenn Sie mit der Umwickelung zufrieden und fertig sind, können Sie das noch lose Ende wiederum mit Bastelkleber fixieren.

Tannenzapfen-Deko, mit Garn umwickelte Zapfen

Schon sind die simplen, aber ausstrahlungsreichen Dekorationsaccessoires gebastelt und bereit für ihren Einsatz – ob im Fenster, auf dem Tisch, im Regal oder sonst wo.

Tannenzapfen-Deko, mit Geschenkband verzierte Zapfen

Anleitung 6 | Tannenzapfenwichtel basteln

Beim Basteln mit Tannenzapfen lassen sich auch lustige Wichtelmännchen in gewisser Weise zum Leben erwecken. Die Dekoelemente sehen süß aus und sind sehr einfach zu gestalten. Allerdings benötigen Sie hierfür ein paar Materialien mehr.

Das brauchen Sie Ihre Tannenzapfen-Wichtel:

  • Tannenzapfen, Kiefernzapfen
  • Holzkugeln
  • Filzstifte (schwarz und rot)
  • eventuell Schaschlikspieße oder Kugel so auf Zapfenspitze kleben
  • Filz in bunten Farben
  • kleine goldene Glöckchen
  • Bleistift
  • Schere
  • Kleber oder Heißkleber
  • unsere Talu-Bastelvorlagen

So gehen Sie vor:

1. Schritt: Nehmen Sie eine Holzkugel zur Hand.

Tannenzapfen-Wichtel, Holzkugeln

2. Schritt: Malen Sie mit Filzstiften zwei schwarze Punkte als Augen sowie einen roten Mund auf die Kugel.

Tannenzapfen-Wichtel, Holzkugel mit Gesicht versehen

3. Schritt: Greifen Sie zu einem Filzbogen (beispielsweise in Rot, Grün oder Blau).

4. Schritt: Schneiden Sie ein Dreieck aus dem gewählten Filz aus. Nutzen Sie dafür unsere vorbereitete Talu-Bastelvorlage „Vorlage Wichtel“.

Tannenzapfen-Wichtel, Mütze aus Filz fertigen

5. Schritt: Kleben Sie die Tüte mit Bastelkleber auf die Holzkugel (den Kopf des kleinen Männchens). Achten Sie darauf, dass die spitze Tütenseite nach oben zeigt.

Tannenzapfen-Wichtel, Filz-Mütze ankleben

6. Schritt: Befestigen Sie ein goldenes Glöckchen an der Spitze des eben fixierten Hutes – wiederum mit Bastelkleber oder Heißkleber.

Tannenzapfen-Wichtel, Metallglöckchen anbringen

Hinweis: Durch das Glöckchen bereitet das Wichtelmännchen auch akustisch Freude.

7. Schritt: Stecken Sie die Holzkugel (den fertigen Kopf), eventuell mit einem Schaschlikspieß, in den bzw. auf den Zapfen.

8. Schritt: Schnappen Sie sich noch einmal den Filzbogen, der dieselbe Farbe hat wie der Hut.

9. Schritt: Schneiden Sie aus unserer Bastelvorlage weitere Teile aus und übertragen diese auf den Filz. Schneiden Sie anschließend die Filzteile aus.

Tipp: Auch hier können Sie wieder ganz unkompliziert unsere Talu-Bastelvorlagen nutzen.

10. Schritt: Schneiden Sie die Elemente aus.
11. Schritt: Kleben Sie das „Wichtelmann-Zubehör“ an den passenden Stellen an.

fertig gebastelter Tannenzapfen-Wichtel

12. Schritt: Fertigen Sie nach diesem Prinzip mehrere Wichtelmännchen an – in vielen verschiedenen Farben.

Anleitung 7 | Zapfenmäuse kreieren

Zum Abschluss wird’s noch einmal tierisch: Wir wollen süße Zapfenmäuse basteln – und zwar aus natürlichen Materialien.

Das brauchen Sie für Ihre Zapfenmäuse:

  • lange Tannenzapfen
  • Walnüsse (in der Schale)
  • eventuell Zapfensamen
  • optional Weinrebe (Vitis vinifera)
  • Häkelgarn und Häklenadel für die gehäkelten Mäuseschwänze
  • auch Erlenfrüchte als Mausohren
  • Filzstift (schwarz)
  • Filz für Füße und optional für die Mausohren, optional Tonpapier
  • Heißkleber oder Bastelleim
  • bei kleineren Zapfen auch Eicheln als Köpfe verwendbar
  • unsere Talu-Bastelvorlagen „Vorlage Mäuse“

So gehen Sie vor:

1. Schritt: Nehmen Sie eine Walnuss zur Hand.

Wichtig: Die Walnuss muss noch in der Schale stecken.

2. Schritt: Malen Sie auf die Walnuss zwei schwarze Punkte als Augen und ein schwarzes Näschen – mithilfe eines Filzstiftes.

Zapfenmäuse, Walnuss anmalen

Tipp: Beachten Sie, dass die spitze Seite der Walnuss den Nasen-Mund-Bereich der Maus bilden sollte.

3. Schritt: Greifen Sie optional zu zwei Zapfensamen. Oder verwenden Sie Erlenfrüchte als Ohren. Oder schneiden Sie unsere Bastelvorlagen-Ohren aus Filz aus.

4. Schritt: Kleben Sie die Ohren an – mit Heißkleber.
5. Schritt: Schnappen Sie sich einen länglichen Zapfen.

6. Schritt: Befestigen Sie den Kopf am Zapfen (Letzterer ist der Körper der Maus). Entfernen Sie vorsichtig einen kleinen Teil der Zapfenschuppen an der Zapfenspitze. Dann können Sie die Walnuss noch besser an die Zapfenspitze anbringen.

7. Schritt: Verpassen Sie der Maus noch Vorder- und Hinterfüßchen. Nutzen Sie wieder unsere Bastelvorlagen und schneiden Sie die Füße aus Filz oder optional Tonpapier aus. Kleben Sie alle Teile an Ihrer Zapfenmaus fest.

8. Schritt: Mit hellbraunem Häkelgarn und einer dünnen Häkelnadel fertigen Sie eine Luftmaschenkette, welche abschließend das Mäuseschwänzchen bildet.

Zapfenmäuse, Mauseschwanz aus Luftmaschenkette häkeln

Alternativ verwenden Sie ein Stück Weinrebe als Ringelschwänzchen. Kleben Sie dieses wiederum mit dem Heißkleber fest.

Hier finden Sie unsere Talu-Anleitung zum Luftmaschen häkeln.

fertig gebastelte Zapfenmaus

Fertig ist Ihre gebastelte Zapfenmaus. Viel Freude Ihnen und Ihren Kindern und Enkelkindern beim Nachbasteln unserer kreativen Ideen zum Thema Basteln mit Tannenzapfen!

Basteln mit Tannenzapfen. Die Zapfen gibt es in allen möglichen Formen und Größen.

Ab dem späten Sommer liegen immer mehr auf dem Boden vor großen Tannen und es lohnt sich bereits mit dem Sammeln anzufangen, damit man genug Bastelmaterial für den Herbst und den Winter hat.

Die Tannenzapfen sind vielseitig einsetzbar und es ergeben sich schier unendliche Bastelideen.

Wir basteln mit Tannenzapfen heute Glitzerdeko für den Herbst. Aber auch zu Weihnachten sehen diese Zapfen einfach toll aus.

Die Materialien. Pinsel, Kleber, Glitzer und ein Tannenzapfen

Erster Schritt:

Wenn die Zapfen noch geschlossen sind, was öfter vorkommen kann, wenn es kalt und Nass ist, stellt die Zapfen einfach kurz in den Backofen bis diese sich dann durch die Hitze öffnen. Aber den Ofen höchstens auf 80°C oder noch besser 60°C stellen und in wenigen Minuten ist der Zapfen offen.

Anzeige

Für kleine Kinder stellen wir die gesammelten Tannenzapfen auf eine Klopapierrolle.

Dadurch lässt sich der Kleber leichter mit dem Pinsel an den Spitzen verteilen.

Aber es funktioniert auch ohne Klopapierrolle ganz gut.

Zweiter Schritt:

Wenn der Kleber an allen Spitzen gestrichen ist, kann man schon mit dem Darüberstreuen von Glitzer beginnen.

Am besten ihr macht das über einer Schale, damit der Glitzer, der daneben fällt, später wieder verwendet werden kann.

Wie ihr die Tannenzapfen bestreuen wollt ist ganz euch überlassen. Wir haben uns für Einfarbige entschieden. Mit mehreren Farben sieht es aber bestimmt auch toll aus.

Wer möchte kann die Zapfen auch noch mit einem dünnen Faden verknoten, um diese dann aufzuhängen. Bei uns stehen sie als Tischdeko herum.

Übrigens auch als Weihnachtsdeko eignen sich die die Glitzer-Zapfen bestens.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Basteln mit Tannenzapfen.

Anzeige

Basteln mit Tannenzapfen: Heute zeigen wir Ihnen einige tolle DIY Ideen für Ihr Zuhause! Hier sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt und aus Tannenzapfen lassen sich sehr schöne Figuren und tolle Deko Elemente herstellen. Behalten Sie im Hinterkopf: die Tannenzapfen können nicht nur als eine Weinhnachtsdekoration verwendet werden. Wir zeigen Ihnen verschiedene Ideen und bebilderte Bastelanleitungen. Die Tannenzapfen könnten beispielsweise auch als Frühlingsblumen bemalt und auf diese Weise als eine schöne Frühlings- oder Sommerdekoration verwendet werden. Eine andere Bastelidee für Kinder: süße Tierchen aus kleinen Tannenzapfen basteln? Warum denn nicht! Ein Trendtier, das sehr oft aus Tannenzapfen gebastelt wird, ist die kleine Eule. Eine andere Variante: einen Herbstkranz aus Tannenzapfen selber basteln und mit ihm die Haustür verzieren. Natürlich zeigen wir Ihnen auch einige Ideen, wie Sie Weihnachtsdeko und einen Adventskranz aus Tannenzapfen selber basteln könnten.

Einen Hirsch aus Tannenzapfen und kleinen Ästen selber basteln – schöne Weihnachtsdekoration

Hier ist eine Video-Anleitung, wie Sie eine Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien selber machen: Basteln mit Tannenzapfen

Mit Tannenzapfen könnten Sie außerdem einige kleine Halloween Deko Figuren selber basteln. Aus den Tannenzapfen lassen sich beispielsweise lustige und sehr süße Spinnen herstellen. Unten zeigen wir Ihnen eine Liste mit den Materialien, die Sie für eine solche DIY Spinne benötigen, und die kinderleichte Schritt für Schritt Anleitung.

Die Materialien:

  • einen Pfeifenreiniger
  • einen kleinen Tannenzapfen
  • vier Wackelaugen
  • Kleber
  • eine Schere

Die Bastelanleitung:

  1. Zuerst soll der Pfeifenreiniger in vier Teile geschnitten werden. Für unsere Halloween Spinne haben wir einen braunen Pfeifenreiniger verwendet.
  2. Der nächste Schritt besteht darin, die vier Teile zu falten und an dem Tannenzapfen zu befestigen.
  3. Befestigen Sie die Wackelaugen mit dem Kleber.

Tier basteln – eine kleine Spinne aus einem Tannenzapfen

Folgen Sie den Schritten dieser Video-Anleitung, wenn Sie Lust darauf haben, Eulen selber zu basteln

Die Tannenzapfentiere sind wirklich eine tolle Bastelidee für Kinder. Aus den Zapfen lassen sich auch sehr niedliche Pinguine basteln. Zu diesem Zweck benötigen Sie:

  • einen Zapfen – wir haben eigentlich zwei Pinguine gebastelt und zu diesem Zweck haben wir zwei Zapfen verwendet. Wenn Sie aber nur eine Figur basteln, benötigen Sie in diesem Fall nur einen Zapfen.
  • Acrylfarben – Schwarz und Weiß. Wenn der Zapfen dunkler ist, kann man in diesem Fall nur die weiße Acrylfarbe beim Bemalen des Zapfens verwenden.
  • Kleber
  • eine kleine Styroporkugel
  • einen Pinsel
  • einen weißen Faden

Folgen Sie den Schritten:

  1. Zuerst soll die Spitze des Zapfens abgeschnitten werden und dort sollen Sie eine kleine Styroporkugel als Kopf mit dem Kleber befestigen.
  2. Dann sollen Sie den Körper (den Tannenzapfen) mit weißen und schwarzen Farben anmalen.
  3. Bemalen Sie die weiße Kugel und geben Sie dem Kopf des Pinguins ein Gesicht.
  4. Befestigen Sie den weißen Faden – auf diese Weise können Sie die Pinguine auch als Weihnachtsschmuck verwenden und auf den Tannenbaum hängen.

Kleine Pinguine aus Tannenzapfen

Wie oben erwähnt, lässt sich eine sehr schöne herbstliche Tür Deko aus Tannenzapfen basteln. Unten zeigen wir Ihnen eine bebildete Anleitung, wie Sie einen solchen Herbstkranz aus bemalten Tannenzapfen machen.

Zu diesem Zweck empfehlen wir Ihnen, einen Ast- oder Strohkranz von Floristen zu nehmen und zu verwenden. Wenn Sie die Tannenzapfen mit einem Silber oder Gold-Spray besprühen, wird der ganze Kranz deutlich schöner aussehen. Für unseren Herbstkranz haben wir 20 große Tannenzapfen gesammelt, die später mit einem grauen Spray besprüht wurden. Um die Tannenzapfen zu befestigen, benötigen Sie eine Heißklebepistole. Ein kleiner Tipp von uns: wenn Sie den Kranz mit einigen kleinen gelben Blättern verzieren, werden Sie keinen Fehler machen. Denn auf diese Weise werden die Blätter einen tollen Kontrast zu den grauen Tannenzapfen bilden. Wenn Sie Lust darauf haben, mit Ihrem DIY Herbstkranz mit Tannenzapfen die Haustür zu verzieren, benötigen Sie außerdem ein Band oder ein Geschirrtuch. Befestigen Sie es an dem Kranz, um ihn an die Tür hängen zu können.

Einen Kranz aus weißen Tannenzapfen selber basteln

Die Materialien, die Sie für einen solchen Herbstkranz benötigen

Die Äste des Kranzes und die Tannenzapfen sollen mit einem Spray besprüht werden

Der nächste Schritt besteht darin, die schon besprühten Tannenzapfen und die gesammelten gelben Blätter zu befestigen

Verzieren Sie den Kranz mit Naturmaterialien

Die gelben Blätter bilden einen schönen Kontrast zu den weißen Tannenzapfen des Kranzes

So sieht ein solcher DIY Herbstkranz aus Tannenzapfen aus

Jetzt zeigen wir eine andere Variante, wie Sie Ihre Tür mit einer DIY Tannenzapfen Deko verschönern

Auch hier benötigen Sie einige große Tannenzapfen, Spray und Kleber – in diesem Fall haben wir eine Deko für eine schwarze Haustür gemacht. Aus diesem Grund haben wir einen Metallic Spray und ein weißes Band verwendet. Denn diese Farben bilden auch einen schönen Kontrast zu der schwarzen Tür.

Basteln mit Tannenzapfen – Schritt für Schritt Anleitung für eine DIY Tannenzapfen Deko

Färben Sie die Tannenzapfen mit Silber- oder Goldspray

Ein solcher Schmuck mit Tannenzapfen kann auch mit einem Nagel an der Wand oder einfach an der Gardinenstange befestigt werden

Tannenzapfen bemalen

Aus den kleinen Zapfen lassen sich schnell und ohne viel Mühe einzigartige winzige Deko Elemente basteln – färben Sie kleine Tannenzapfen in pinken Farben für eine schöne Tischdekoration

Tischdeko mit bemalten Tannenzapfen

Stilvolle Tischdekoration mit pinken Tannenzapfen

Eine Bastelidee für Kinder: Eulen basteln aus Tannenzapfen! Für ein solches DIY Tannentier benötigen Sie:

  • einen Tannenzapfen
  • Papier
  • Filz
  • Schere
  • Kleber

Hier ist die Anleitung:

  1. Wir empfehlen Ihnen, zuerst einfach eine Schablone für die Augen und die Flügel Ihrer Eule anzufertigen – auf diese Weise wird der ganze Prozess deutlich vereinfacht. Dann sollen Sie sie auf Filz übertragen und die Augen und die Flügel ausschneiden.
  2. Befestigen Sie die schon geschnittenen Augen und die Flügel mit dem Kleber.

Eule basteln aus einem kleinen Tannenzapfen

Eine andere Variante – die Eule kann nur aus Holzteilen und einem Tannenzapfen gefertigt werden – für eine solche Eule benötigen Sie nur Naturmaterialien und Kleber

Um Ihre DIY Eule zu verschönern, können Sie sie dann mit Acrylfarben bemalen

Unsere Lieblingsidee – Tannenzapfen als Blumen bemalen

Jetzt zeigen wir eine Anleitung, wie Sie einen Kranz mit Blumen aus bemalten Tannenzapfel selber basteln können. Für diesen Kranz benötigen Sie auch Sprays, Acrylfarben, Kleber, grüne Blätter und Zapfen

Färben Sie die Äste des Kranzes mit einem Spray

Die Tanenzapfen als Blumen bemalen – mit Acrylfarben. Wenn Sie sich nach einem bunten Kranz sehnen, benötigen Sie verschiedene Acrylfarben

Befestigen Sie die Blumen und die Blätter

So kann man eine tolle Frühlingsdeko mit einem Kranz mit bemalten Tannenzapfen basteln

Je größer der Frühlingskranz sein sollte, desto mehr Tannenzapfen sollen Sie zu diesem Zweck sammeln

Wenn Sie geblühte Zapfen bemalen, werden sie als Rosen aussehen

Schöner Frühlingskranz aus bemalten Tannenzapfen

Noch einige Ideen, wie die Tannenzapfen zu einer noch schöneren Tischdekoration beitragen könnten

Der Klassiker – Adventskranz selber basteln

Weihnachtsbaum aus Tannenzapfen – zu diesem Zweck sollen Sie den Zapfen einfach mit einer grünen Acrylfarbe bepinseln. Dann kann der kleine Baum mit Schleifen und weißen Mini Schneeflocken verziert werden

Basteln mit Tannenzapfen – Weihnachtsschmuck

Wichtelmännchen selber basteln aus Tannenzapfen

Eule basteln

Muttertagsgeschenke selber machen

Noch einige Ideen zum Thema Basteln mit Tannenzapfen

Basteln mit Tannenzapfen

Moderne Deko selber basteln mit Tannenzapfen

Was bedeutet Lifestyle eigentlich?

Der englische Begriff heißt übersetzt so viel wie Lebensstil und bezeichnet unsere Art zu leben. Dieses Lebensgefühl wird nicht nur durch unser Umfeld und unsere Erziehung geprägt, es unterliegt einem stetigen gesellschaftlichen Wandel und wird durch den persönlichen Konsum und unsere Vorlieben beeinflusst. Egal ob Kleidung, Wohnstil, Sprachgebrauch oder auch verschiedene Ernährungsweisen – sie alle gehören einem gewissen Lifestyle an, der sich von Person zu Person unterscheidet. Mittlerweile gibt es keinen Lebensbereich mehr, in dem der Begriff Lifestyle keine Rolle spielt. Ein Mensch kann sich durch seinen Lifestyle als Individuum differenzieren, sich aber auch einer Gruppe zugehörig fühlen. Durch einen ähnlichen Lebensstil wollen wir Anerkennung und Sicherheit erreichen – ein menschliches Verhalten, das schon seit Jahrtausenden besteht. Das Beste: Lifestyle wird weniger durch das Budget bestimmt, als durch den persönlichen Stil und wird dadurch für jeden bezahlbar und auch auslebbar.

Willkommen im BAUR Lifestyle-Magazin!

In unserem Lifestyle-Magazin zeigen wir dir alles, was deinen Lebensstil schöner macht oder dein Leben erleichtern kann. Lass dich von unseren Lifestyle-Themen inspirieren und entdecke die neusten Wohn- und Modetrends, die du ganz einfach selbst in deinen eigenen vier Wänden umsetzen kannst. Bist du eher der Landhaus-Typ oder stehst du auf den modernen Industrial-Style? Bei uns ist für jeden etwas dabei!

Hol dir passende Beratung

Wir beraten dich bei allen Fragen rund um Mode, Wohnen und auch Technik. Welche Mode ist perfekt für mollige Frauen? Welche Jeans sollten kleine Frauen am besten anziehen? Was hat es mit dem neuen Gadget für die Küche auf sich? Und wie streiche ich am besten mein Schlafzimmer? Das alles verraten wir dir im BAUR Lifestyle-Magazin!

Lass dich inspirieren

Entdecke die schönsten Outfitideen für die Arbeit, deine nächste Party oder auch für besondere Anlässe. Außerdem haben wir für dich die neusten Deko-Trends, die ganz einfach mit wenigen Handgriffen ein ganz neues Lebensgefühl verleihen. Egal ob vegan, vegetarisch oder omnivor – bei uns findest du Rezepte für jede Lebenseinstellung und jeden Anlass. Unsere Do-it-yourself-Ideen (DIYs) lassen sich ganz einfach nachbasteln und bieten sich super als selbstgemachte Deko, persönliches Geschenk oder auch als Schmuck an. Entdecke im BAUR Lifestyle-Magazin regelmäßig spannende Themen, die dich inspirieren und informieren und dein Lebensgefühl ein kleines bisschen besser machen.

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.