Mädchen und jungs

Was Mädchen mögen: 10 Tipps zum Mädchen erobern

Inhaltsverzeichnis

Du hast schon seit einiger Zeit ein Auge auf ein Mädchen geworfen und möchtest ihr gerne näherkommen? Aber bis jetzt scheint sie Dich gar nicht wahrzunehmen – egal, was Du anstellst? Das ist manchmal wirklich gar nicht so einfach. Mädchen scheinen einfach ein bisschen anders gestrickt zu sein als Jungs. Das hat natürlich auch seinen ganz besonderen Reiz. Am besten solltest Du wissen, was Mädchen mögen. Dann steigen auch deine Chancen, dass sie Dich wahrnehmen. Mit den folgenden 10 Tipps hast Du einige Trümpfe im Ärmel, die Du im richtigen Moment spielen kannst.

Das mögen Mädchen an Jungs

1. Achte auf Dein Äußeres

Jungs achten bei Mädchen auf das Äußere. Das Gleiche gilt natürlich auch umgekehrt. Mit einem gepflegten Aussehen kannst Du echt punkten. Dafür musst Du nicht stundenlang Modemagazine wälzen. Ein paar neue Pullover und Hosen können schon eine ganze Menge ausmachen. Wenn Du schon länger nicht mehr beim Frisör warst, solltest Du das gleich auch mal nachholen.

2. Rieche gut

Du solltest nicht nur gepflegt aussehen, sondern auch gut riechen. Mädchen mögen es einfach, wenn ein Junge männlich riecht. Das kostet dich nur wenig Aufwand. Du weißt nicht so richtig, welches Deo oder Parfüm Du nehmen sollst? Dann frage doch mal Deine Freunde, was die so nehmen. Oder Du probierst dich bei deinem nächsten Einkauf einfach mal ein bisschen durch.

Bestseller Nr. 1Joop! homme/man, Eau de Toilette Vaporisateur, 1er Pack (1 x 125 ml)

  • 125 ml Eau de Toilette (EdT) Spray
  • Duftnoten: Orientalisch, Blumig
  • Ein beruhigend-frischer Duft, der eine warme Herz-Kopf-Note stützt

21,90 EUR Bei Amazon kaufen

3. Zeige eine eigene Meinung

Äußerlichkeiten sind eine Sache, auf die Mädchen achten. Mindestens genau so wichtig ist ihnen, dass ein Junge eine eigene Meinung zeigt. Wenn Du mit Sprüchen Deiner Kumpels oder Klassenkameraden nicht einverstanden bist, dann sage es.

Damit zeigst Du zum einen, dass Du selber denken kannst. Gleichzeitig zeigst Du aber auch, was Du magst. Oder eben auch, was Du nicht magst. Dadurch bietest Du immer auch Chancen, dass jemand mit Dir ins Gespräch kommen kann – zum Beispiel Deine Auserwählte.

4. Bleibe immer natürlich

Mädchen mögen es, wenn ein Junge immer er selbst bleibt. Zeige dich also am besten immer so, wie du wirklich bist und verstell dich nicht. Das gilt zum Beispiel auch, wenn Du Dich mit anderen Jungs triffst. Fange nicht an, vor Deinen Freunden plötzlich übertrieben cool zu tun. Zumindest, wenn Du Dich in anderen Situationen sonst auch nicht so verhältst. Klar verhält sich jeder in verschiedenen Situationen unterschiedlich. Spiele aber niemandem was vor. Damit bewirkst Du besonders bei Mädchen das genaue Gegenteil. Bleibe einfach immer du selbst.

5. Bringe sie zum Lachen

Das ist eigentlich allen Mädchen wichtig: Jungs müssen Humor haben und auch mal witzig sein. Du brauchst deswegen nicht die ganze Zeit rumzublödeln. Aber ein Mädchen möchte mit Dir auch mal so richtig lachen können. Es ist wichtig, dass sie mit Dir Spaß haben kann und Du sie zum Lachen bringst. Ist ja irgendwie auch verständlich. Wer hat schon Lust, seine Zeit ständig mit einem bierernsten Trauerkloß zu verbringen? Das gefällt Dir ja schließlich auch nicht.

6. Zeige Interesse

Ein Mädchen zum Lachen zu bringen ist das Eine. Mindestens genauso wichtig ist aber auch, dass Du Dich für Sie interessierst. Das musst Du ihr auch zeigen, wenn Ihr euch unterhaltet. Höre ihr richtig zu. Am besten zeigst Du das, indem Du richtig antwortest. Stellt sie Dir eine Frage, antworte ihr ausführlich. Von Dir sollte ein bisschen mehr kommen, als nur ein „Ja“ oder „Nein“.

Zeige ihr mit einer längeren Antwort, dass Du zugehört hast. Das beweist ihr wiederum, dass Du sie ernst nimmst. Wenn Sie traurig ist, munter sie auf. Noch besser ist es, wenn Du sie tröstest. Du solltest aber auch Interesse an Dingen zeigen, die sie mag. An ihrer Musik, ihren Hobbys und auch an ihren Freunden. Stelle ihr Fragen zu Dingen die sie interessieren.

7. Stehe zu Deinen Gefühlen

Es klingt wie ein altes Klischee: Jungs sollten auch mal Gefühle zeigen. Stehe also zu Deinen Gefühlen. Jeder hat schließlich welche, Du auch. Dass Du gerade in ein Mädchen verknallt bist, ist der beste Beweis dafür. Wenn Dich etwas ärgert oder traurig macht, dann zeige es.

Du darfst auch einfach mal weinen (muss ja nicht in aller Öffentlichkeit sein). Für Mädchen ist das absolut kein Zeichen von Schwächen – im Gegenteil. Mädchen haben großen Respekt davor, wenn ein Junge seine Gefühle so offen zeigt. Es macht Dich in Ihren Augen sogar noch stärker.

8. Gib ihr das Gefühl von Schutz und Geborgenheit

Neben allen Gefühlen solltest Du aber auch gerne ein bisschen Stärke zeigen. Lass ruhig mal den Beschützerinstinkt raushängen. Wenn ihr einer blöd kommt zum Beispiel. Übertreibe es aber auch nicht. Du sollst Dich nicht für sie prügeln. Das ist dann schon wieder zu viel des Guten und kann schnell die gegenteilige Wirkung haben.

Wenn Du ihr Schutz bietest, zeigt das auch noch mehr. Nämlich, dass Du in der Öffentlichkeit zu ihr stehst. Das ist auch später besonders wichtig, wenn ihr vielleicht zusammengekommen seid.

9. Überrasche sie

Mädchen mögen es, wenn Du sie überraschst. Steh einfach mal unangekündigt vor ihrer Tür und lade sie ins Kino ein. Es kommt auch gut an, wenn sie morgens als erstes eine Nachricht von Dir liest. Oder Du merkst Dir irgendwelche alltäglichen Kleinigkeiten. Zum Beispiel, wenn sie mal ihre Lieblingseissporte erwähnt. Zeige es ihr, wenn sie gar nicht damit rechnet.

10. Gib ihr Deinen Pullover

Nein, Du musst ihr keine Kleiderspende bringen. Gemeint ist was Anderes. Wenn sie friert, gib ihr Deinen Pullover. Oder auch Deine Jacke. Mädchen finden das wahnsinnig romantisch. Wenn sie dich mag, wird sie es auch aus einem anderen Grund lieben: So kann sie Dich die ganze Zeit riechen.

Kurz gesagt

Mädchen ticken schon ein bisschen anders als Jungs. Irgendwie sind sie dabei manchmal auch ganz schön widersprüchlich. Auf der einen Seite sollst Du ein bisschen der starke Beschützer sein. Aber bloß nicht zuviel. Gleichzeitig sollst Du aber auch Deine Gefühle zeigen können und schon mal der emotionale Typ sein. „Harte Schale, weicher Kern“ bringt es am besten auf den Punkt. Wie viel harte Schale und wie viel weicher Kern es sein soll, musst Du selber rauskriegen. Das ist auch von Mädchen zu Mädchen ganz unterschiedlich. Du weißt ja jetzt, worauf Du achten musst. Das wichtigste ist aber, dass Du immer Du selbst bleibst.

20 Dinge die wir Mädchen lieben

20 Dinge die wir Mädchen lieben

28 Dinge die wir an Männer lieben
1. Den Duft ihrer Hände, wenn sie mit ihren Fingern ganz sanft über unsere Lippen streicheln.
2. Wenn Sie uns mit ihrer tiefen Stimme heiße Komplimente über unseren Körper ins Ohr hauchen.
3. Die Form ihres Pos in einer alten ausgewaschenen Jeans.
4. Ihre sehnsuchtsvollen Blicke auf einer Party, an denen wir erkennen, wie sehr sie uns begehren.
5. Wenn Sie unsere Haare zur Seite streichen, um unseren Nacken zu küssen.
6. Ihr kräftiger Arm um unsere Taille, wenn sie vor Fremden zeigen wollen, dass wir zu ihnen gehören.
7. Wenn sie sexy Freunde haben.
8. Ihre Bauchmuskeln, die sich durch ein enges Shirt abzeichnen.
9. Das Vibrieren in Ihrer Stimme, wenn sie uns eifersüchtig fragen, wer der Typ war, mit dem wir getanzt haben.
10. Wenn sie uns im Schlaf umarmen und zu sich ziehen.
11. Wenn sie uns über Schneematsch und Regenpützen tragen.
12. Ihre langen Wimpern.
13. Wenn sie für uns kochen und wir ihnen dabei zusehen.
14. Ihr ungestylter Drei-Tage-Bart nach einem langen Wochenende.
15. Ihre breiten schultern die uns das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit geben, wenn wir unseren Kopf daran lehnen.
16. Wenn sie anfangen zu stottern und rot im Gesicht werden, sobald sie uns die erste Liebeserklärung machen.
17. Wenn sie sich nach dem Schwimmen mit beiden Händen die Tropfen aus dem Haar wuscheln.
18. Wenn sie ihren Pulli im Nacken fassen, um ihn über den Kopf zu ziehen und dabei gleich das Shirt mit ausziehen.
19. Die Begeisterung in ihren Augen, während sie uns zum ersten Mal nackt sehen dürfen.
20. Wenn sie so groß sind, dass wir auch in Highheels noch zu ihnen aufschauen.
21. Wenn sie sich eine Haarsträhne aus dem Gesicht streichen und uns danach mit einem schüchternen Augenaufschlag ansehen.
22. Die Wärme ihres Körpers wenn sie sich an uns drücken.
23. Ihr charmantes Lächeln wenn sie uns zum ersten Date abholen.
24. Wenn sie beim küssen unser Gesicht in beide Hände nehmen.
25. Wenn sie nackt schlafen.
26. Den herben Duft ihres After-shaves auf unserem Kopfkissen.
27. Wenn sie nach dem Sex die Bettdecke über uns ziehen, damit wir nicht frieren.
28. Wenn sie uns süße Kosenamen geben.

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.