Lustige antworten von schülern

Inhalte

Hefte raus, Klassenarbeit! Die besten Antworten auf komische Prüfungsfragen

Noch immer geistert die Geschichte einer Studentin in den Klassen und Vorlesungssälen herum, welche ihre Philosophieklausur mit nur einem Antwortsatz abgegeben haben soll. „Was ist Mut?“ soll der Legende nach die Klausurfrage gewesen sein. Auf dem Antwortbogen der Studentin standen lediglich drei Wörter: „DAS ist Mut.“

Ob diese Geschichte tatsächlich wahr ist, wird man wohl nie erfahren. Diese 15 ausgefallensten und originellsten Prüfungsantworten kann man sich aber trotzdem angucken und vielleicht die ein oder andere Idee für die anstehenden Klausuren mitnehmen. Für diejenigen unter euch, welche es auf gute Noten abgesehen haben, sind die Antworten nicht zum Nachmachen zu empfehlen.

1. Statistiken soll man ja sowieso nicht allzu viel Glauben schenken…

2. Und nochmal Statistik. Aber diesmal total logisch:

3. Die Frage nicht richtig verstanden du hast…

4. Chapeau!

5. Netter Versuch und gar nicht so falsch…

6. Der Klassiker: Die Klausur war heute?

7. Eine Frage, die einen zur Weißglut bringen kann.

8. Was denn? Gewünscht war doch eine gezeichnete Pflanzenzelle!

10. Die richtige Antwort wäre zwar Selbstverwirklichung, Individualbedürfnisse, soziale Bedürfnisse, Sicherheitsbedürfnisse und Grundbedürfnisse gewesen…aber wir finden diese auch besser.

Aus dem Schulalltag: 20 witzige und kreative Schülerantworten in Klassenarbeiten

„Welche Geschenke brachten die drei Weisen dem Jesuskind mit?“

Korrigieren Sie gerne?

Wir sind uns ziemlich sicher, dass die wenigsten Lehrerinnen und Lehrer diese Frage mit einem überzeugten „Ja“ beantworten würden.

Meistens ist das Korrigieren von Klassenarbeiten zeitaufwändig und nicht besonders abwechslungsreich.

Dann gibt es aber diese tragikomischen Momente, wenn Schüler die korrekte Antwort auf Ihre Frage nicht parat haben und – oft ungewollt komisch – kreativ werden oder die wundersamsten Stilblüten zu Papier bringen.
Vielleicht glänzen diese Schüler nicht durch Wissen, dafür durch unschlagbaren Einfallsreichtum!

Im Rahmen eines Wettbewerbs haben wir Sie vor einiger Zeit gebeten, uns die Perlen unter den Schülerantworten zu verraten.

Unsere Favoriten haben wir für Sie nochmal zusammengefasst. Viel Spaß 🙂

Unsere Top 20 der amüsantesten Schülerantworten

    1. Grundschule, 3. Klasse, Test zu Wortarten
      Adjektive: Finde das Gegenteil
      krank – gesund
      hell – dunkel
      pünktlich – kariert
    2. Grundschule, 4. Klasse, Erdkunde-Arbeit
      Frage: Was ist eine Legende?
      Schülerantwort: Miroslav Klose
    3. Grundschule, 3. Klasse, Probe katholische Religion
      Frage: Welche Geschenke brachten die drei Weisen dem Jesuskind mit?
      Schülerantwort: Gold, Weihrauch und eine Möhre.
    4. Grundschule, 1. Klasse, Vergleichen, Unterscheiden, Sortieren von Gegenständen nach Formen
      Abgebildet sind eine quaderförmige Kekspackung, ein Kirchturm, eine Kommode, ein Würfel und ein Ball.
      Frage: Welcher Gegenstand gehört nicht dazu?
      Schülerantwort: Die Kekspackung, weil man sie essen kann und die anderen Sachen nicht.
    5. Gymnasium, 13. Klasse, Sport Theorietest, Basketball
      Aufgabe: Nennen Sie mehrere Pässe.
      Schülerantwort: Reisepass, Reschenpass, Oberjochpass, Skipass …
    6. Gymnasium, 6. Klasse, Stegreifaufgabe in Biologie zum Thema Frosch
      Aufgabe: Beschreibe die Vermehrung des Frosches
      Antwort: Die Weibchen geben die Leiche in den Tümpel und die Männchen schütten Sperrminen drüber.
    7. Grundschule, 3. Klasse, Aufgabe im Sachunterricht
      Nenne mir eine große Stadt in NRW mit K
      Schülerantwort: Karstadt
    8. 8. Klasse, Biologie Klassenarbeit
      Frage: Wozu dienen die Stäbchen der Netzhaut?
      Schülerantwort: Farbfernsehen
    9. Grundschule, 4. Klasse, Sachunterrichtstest
      Warum die Pünktchen auf ä, ö und ü doch wichtig sind:
      Schüler: „Das Baby wird nach der Geburt gewaschen und gesaugt.“
    10. Hauptschule, 10. Klasse, Geschichte/Politik
      Thema des Tests war die Nachkriegspolitik, gefragt war nach dem Minister, dem „wir das Wirtschaftswunder zu verdanken haben“.
      Schülerantwort: Heinz Ehrhardt (naja, wer legt schon Wert auf Vornamen???)
    11. Sprachheilschule, 4. Klasse, Sachunterricht
      Frage zu Meerestieren: Von was ernähren sich Delfine?
      Antwort: Delfine essen kleine Fische und Meeresfrüchte. Das sind Früchte, wie Banane, Apfel, Ananas, die auf dem Boden im Meer liegen.
    12. Grundschule, 2. Klasse, Thema „Zusammengesetzte Namenwörter“
      Ein Kind meldet sich ganz stolz: „Ich hab auch noch eins gefunden: ‚Globus‘“.
      Ich bitte das Kind mir seine Antwort genauer zu erklären: „Da steckt das Klo und der Bus drinnen“.
    13. Hauptschule, 8. Klasse, Politik
      Frage: Beschreibe mit eigenen Worten, was die Luftbrücke war.
      Antwort: Das war eine Spezialbrücke, die man mit einer Fernbedienung steuern konnte. Beim Steuern hing sie in der Luft.
    14. Grundschule, 2. Klasse, Mathematik
      Aufgabe: 30+40
      Ist die Aufgabe leicht oder schwer für dich? Wie rechnest du? Schreibe auf.
      Antwort: Leicht. Mit den Fingern.
    15. Grundschule (Schweiz), 4. Klasse:
      Aufgabe: Beschreibe den Verlauf der Birs (Fluss).
      Antwort: Die Birs geht ringgeliränggeli durab. (Übersetzung: Die Birs fließt in Schlangenlinien das Tal hinunter.)
    16. Grundschule, 1. Klasse, Deutsch, Unterrichtsgespräch:
      Frage: Wie heißt der Begleiter von „Schaf“?
      Antwort einer Schülerin: Schäfer
    17. 9. Klasse, Musikarbeit
      Frage: Warum verwendet man beim Werbeschlager meist sehr bekannte Musik?
      Sehr kreative Antwort: „Frag Google!“
    18. Grundschule, 4. Klasse, Bildergeschichte
      Aufgabe: Beschreibe, was die Tiere auf den Bildern tun.
      Schülerantwort: Der Elefant töröte.
    19. Hauptschule, 10. Klasse, Zentrale Prüfung, Deutsch
      Schülerantwort: Die Richter-Skala misst die Erdbeerenstärke.
    20. Grundschule, 3. Klasse, Matheklassenarbeit
      Antwort einer Schülerin: Liebe Frau R., ich habe das jetzt mal ausgerechnet, aber ich bin mir sicher, dass Sie auch selbst drauf gekommen wären.

Jesus war ein Mehrtürer, die Golden Gate Bitch eine berühmte Brücke in San Francisco – und Konrad Adenauer? Der Gründer der Stalin-Staaten…

All diese Absurditäten haben Schüler aus unterschiedlichsten Klassenstufen als Antwort in Prüfungen, Klausuren und Klassenarbeiten niedergeschrieben – und haben damit ihr falsches Halbwissen auf dem Silbertablett präsentiert. Was Lehrer leise verzweifeln lässt, ist oft zum Schreien komisch.

Das stellten auch die Buchautorinnen und Journalistinnen Lena Greiner und Carola Padtberg-Kruse fest, als Leser ihrem Aufruf gefolgt sind, absurde Schülerantworten an sie zu senden. Die witzigsten und absurdesten Antworten haben die Autorinnen für ihr Buch zusammengefasst.

BILD stellt Ihnen einige besondere skurrile Beispiele vor:

Im Biologie- und Chemieunterricht

► Aufgabe: Vergleiche die Fortpflanzung bei Fischen, Amphibien und Säugetieren. Antwort: Die Fortpflanzung der Fische und Amphibien sind die sogenannten Leichen. Säugetiere hingegen bringen ihre Kinder lebend zur Welt. (Klasse 5, Gymnasium)

► Frage: Welche Gemeinsamkeit haben organische Stoffe? Antwort: Sie entstehen nur in lebenden Orgasmen. (Klasse 10, Realschule)

► Aus einer Klassenarbeit: „Charmehaare.“ (Klasse 7, Realschule)

Auch Interessant

► Frage: Was sind Venen? Antwort: Das ist, wenn eine Frau ein Kind kriegt. Da heißt es oft: Sie lag stundenlang in den Venen. (Klasse 5)

► Frage: Was ist der Uterus? Antwort: Ein Planet. (Klasse 8, Realschule)

► Frage: Wann ist der Zeitpunkt des Eisprungs im weiblichen Zyklus? Antwort: Mittwoch. (Klasse 10, Realschule)
Wann eine Frau ihren Eisprung hat und fruchtbar ist, ist nicht nur von Frau zu Frau unterschiedlich, sondern kann sich auch von Zyklus zu Zyklus verändern. Der Eisprung findet meistens zwischen dem 12. und dem 17. Zyklustag statt – und damit ungefähr zwei Wochen nach Beginn der vorherigen Regelblutung.

► Aufgabe: Nenne eine Krankheit, die beim Geschlechtsverkehr übertragen werden kann. Antwort: Cellulite C, davon bekommt man gelbe Haut. (Klasse 8, Gesamtschule)
Gemeint ist hier wohl Hepatitis C, eine Viruserkrankung, mit der sich jährlich weltweit ungefähr drei bis vier Millionen Menschen infizieren. Bei einer fortgeschrittenen Erkrankung kann es zu Gelbsucht kommen. Eine Ansteckung über Geschlechtsverkehr ist allerdings sehr unwahrscheinlich, da Hepatitis C in erster Linie über Blut übertragen wird.

Im Englischunterricht

► Original: I mustn’t give this gadget to anyone else. Übersetzungsversuch: Ich darf das niemandem geben, außer Else erlaubt es. (Klasse 7, Realschule)

► Original: I would be exposed to every madman in the city. Übersetzungsversuch: Ich würde mich jeder Dame der Stadt gegenüber schämen. (Klasse 12, Gymnasium)

► Original: Freedom of worship. Übersetzungsversuch: Die Freiheit des Kriegsschiffes. (Klasse 11, Gymnasium)

► Original: Germany declares War – All Europe in arms. (aus einem englischen Zeitungsartikel über den Ausbruch des Ersten Weltkriegs) Übersetzungsversuch: Ja, Deutschland hat den Krieg erklärt – und ganz Europa lag sich darauf in den Armen.

► Original: Robert Shaw whose book on bad parenting has taken the US by storm has an uncomfortable message. Übersetzungsversuch: Robert Shaw, wessen ein Buch geschrieben hat, besuchte die USA bei schlechtem Wetter und hat eine schlechte Nachricht. (Klasse 12, Fachoberschule)

Im Deutschunterricht

► Aufgabe: Formuliere eine Rechtschreibregel, die die Schreibung der folgenden Wörter deutlich macht: Dackel, Wecker, Mücke, lecken, wackeln. Antwort: Der Dackel wackelt, den die Mücke leckt. (Klasse 8, Gymnasium)
Richtig wäre gewesen: Nach einem kurzen Vokal folgt ein Doppelkonsonant beziehungsweise aus „kk“ wird „ck“.

► Aufgabe: Adjektive auf -bar werden von Verben abgeleitet, die den Akkusativ fordern. Beispiel: Man kann das Essen genießen, es ist genießbar. Bilde einen Beispielsatz mit dem Adjektiv, das vom Verb „trinken“ abgeleitet wird. Antwort: Mein Vater hat im Keller eine Trinkbar. (Klasse 6)

► Aufgabe: Bilde die dritte Person Singular aktiv von „kochen“! Antwort: Sie ist am kochen. (Klasse 6)

Im Geschichtsunterricht

► Aufgabe: Nenne die drei Gewalten in einer Demokratie, und warum es sie gibt? Antwort: Körperverletzung, versuchter Mord, Mord. Für jede Gewalt braucht man eine andere Bestrafung! (Klasse 8, Realschule)

► Aufgabe: Erkläre die Begriffe Legislative, Exekutive und Judikative. Antwort: Judikative ist Gewalt gegen Juden. (Klasse 11, Berufsfachschule für Hauswirtschaft)

► Aufgabe: Erläutere den Begriff „worksongs“! Antwort: Das sind Lieder, die die Eltern bei der Arbeit hören, zum Beispiel Helene Fischer. (Klasse 8)

Im Religionsunterricht

► Frage: Wer war Jesus? Antwort: Jesus war ein Mehrtürer. (Klasse 12)

► Aufgabe: Nenne die sieben Sakramente der katholischen Kirche. Antwort: Taufe, Fasten, Ramadan. (Klasse 6, Realschule)
Mit den sieben Sakramenten werden die wichtigsten Rituale der katholischen Kirche bezeichnet: Taufe, Firmung, Eucharistie, Buße, Krankensalbung, Weihe und Ehe.

► Frage: Die Bibel besteht aus zwei großen Teilen, welche sind das? Antwort: Altes und Neues Temperament. (Klasse 5)

13 lustige Schülerantworten in Klassenarbeiten.

Wer erinnert sich nicht an seine Schulzeit, als man noch schwitzend Klassenarbeiten schrieb oder vor der ganzen Klasse vom Lehrer abgefragt wurde?

Die meisten Schüler geben ihr Bestes und versuchen alle Fragen richtig zu beantworten. Trotzdem kann es passieren, dass der ein oder andere eine Frage falsch versteht und eine unfreiwillig komische Antwort gibt oder gar mit Absicht eine witzig-kreative Lösung hinschreibt.

Die dreizehn Schülerantworten im folgenden Video belegen, dass auch ein aufgeweckter Geist eine Prüfung verhauen kann:

1.) Wenigstens stimmt die Rechnung.

2.) Nahe dran.

3.) Die Generalantwort im Mathematikunterricht.

4.) Da hat jemand weiter gedacht, als für den Test vorgesehen war.

5.) Derjenige denkt immerhin sehr pragmatisch.

6.) Max, Christoph, Luisa und Katja wären auch schöne Namen gewesen.

7.) Vielleicht hat sie auch nur ihre Kontaktlinsen vergessen.

8.) Ein kleines Ferkel.

9.) Dem kann man nur zustimmen.

10.) Ernährungsberater wäre keine schlechte Karriere für diesen Schüler.

11.) Hoffentlich nicht sehr lange …

12.) Wenigstens sind keine Falten zu sehen.

13.) Wie romantisch!

Auf derart witzige Weise kann man scheitern! Die Schüler, die auf diese Antworten gekommen sind, hätten auf jeden Fall einen Bonuspunkt verdient.

Nächsten Einser eingetütet: 23 weitere lustige Schülerantworten in Klassenarbeiten

Ende 2018 haben wir euch bereits einmal einen Blog zu den schlagfertigsten Schülerantworten in Klassenarbeiten präsentiert. Und die Heranwachsenden werden auch seitdem nicht müde, ihre Wissenslücken in den Tests mit kreativen Antworten zu kaschieren und so doch noch auf den ein oder anderen Gnadenpunkt der Lehrkraft zu hoffen.

1. Wenn der Papa jetzt noch Robert heißt, ist die Ironie perfekt.

Ich schmeiß mich grad weg. Schülerantworten in Tests https://t.co/xk2fSdNXxm pic.twitter.com/kdu3Iqj3fg

— Frag Anne Kaimauer 😆😆😆 (@BaSineKeKs) December 10, 2019

2. Ob die Eltern direkt einen Termin bei der Lehrkraft einberufen haben?

View this post on Instagram

Hammer😂😂

A post shared by Die besten Schülerantworten😊 (@schulerantworten) on Aug 2, 2017 at 12:46am PDT

3. Wer kennt sie nicht, die Liebesgeschichte von Gott und Saturn.

View this post on Instagram

Viele haben sich wieder Schülerantworten gewünscht😂👏 Zeigt es mir mit likes wenn ich wieder mehr davon Posten Soll!😊

A post shared by Die besten Schülerantworten😊 (@schulerantworten) on Jul 30, 2017 at 10:42am PDT

4. Kein Fenster müsste der einzige Fehler sein, oder?

View this post on Instagram

Mein Favorit bis jetzt😂😂 Markiert eure Freunde damit wir heute die 6k knacken😍😍❤

A post shared by Die besten Schülerantworten😊 (@schulerantworten) on Jan 4, 2017 at 10:49am PST

5. Wenn man sich durchs Vögeln Geld borgt …

Erneut schickt mir die Geschichtslehrerin meiner Klasse empört Schülerantworten.

Wohl nicht genug gebögelt worden? pic.twitter.com/eUfeaA1yHt

— kurschaotin (@kurschaotin) November 27, 2015

6. Ehrenschüler!

Gepostet von Schülerantworten am Freitag, 23. Dezember 2016

7. Finde hier einfach keine falschen Antworten.

View this post on Instagram

Hahahahah hammer😂😂😂. Das Fragezeichen am Ende noch beste👌🏼

A post shared by Die besten Schülerantworten😊 (@schulerantworten) on Feb 22, 2016 at 6:27am PST

8. Der 50/50-Joker wäre noch da gewesen.

#SchülerAntworten #Mathe #Schule#Lustig #SchoolAnswers#FunnyAnswers#FunnyStudentAnswers#StudentAnswers pic.twitter.com/gmNh8RKjUQ

— Miriam 🌙 (@miri2110) December 21, 2016

9. Musikgehnie in the house.

Musikvertretung: Läuft. <3 pic.twitter.com/nUBY8MA1Js

— Kerstin Brune (@BruneKerstin) April 16, 2016

10. Die Pflanzenzelle hinter schwedischen Gardinen zu zeichnen, wird scheinbar zur Mode.

.
Für mich sind alle Antworten richtig ! 😀#Klassenarbeit pic.twitter.com/KNqugjXHMT

— Dietmar Knaetsch (@DietmarKnaetsch) December 13, 2016

11. In der Kunstklausur wird dann wieder der Satz des Pythagoras hergeleitet, verdammt …

View this post on Instagram

Hahha genial 😂😎 Danke für die Einsendung!!

A post shared by Die besten Schülerantworten😊 (@schulerantworten) on Aug 7, 2016 at 9:42am PDT

12. Wir haben den heiligen Gral gefunden: Es gibt auch Schüler, die für ihre Kreativität belohnt werden.

View this post on Instagram

Wir sind wieder da! Wenn ihr aktiv seid Posten wir wieder regelmäßig 😁 #Likeeen

A post shared by Die besten Schülerantworten😊 (@schulerantworten) on Aug 4, 2016 at 6:20am PDT

13. Hier hätte man wohl besser nach einer extra Bewertungseinheit gefragt.

View this post on Instagram

Haha süß 😂🙈

A post shared by Die besten Schülerantworten😊 (@schulerantworten) on Jun 15, 2016 at 6:27am PDT

View this post on Instagram

Hahaha😂😂😂😂. Danke an die Einsendung

A post shared by Die besten Schülerantworten😊 (@schulerantworten) on Mar 21, 2016 at 9:41am PDT

14. Umweltfreundliche Bischöfe Radeln auch mal zur Arbeit oder gehen zu Fuß.

View this post on Instagram

Haha danke für dir Einsendung 😂😂😂🙈

A post shared by Die besten Schülerantworten😊 (@schulerantworten) on Jun 4, 2016 at 6:25am PDT

15. Der Klassiker unter den witzigen Schülerantworten in Klassenarbeiten.

View this post on Instagram

😂😂😂😂😂😂😂

A post shared by Die besten Schülerantworten😊 (@schulerantworten) on May 16, 2016 at 3:05am PDT

16. Das ist ein Fakt, den kann man einfach nicht widerlegen.

View this post on Instagram

Hahaha zu geil😂😂😂

A post shared by Die besten Schülerantworten😊 (@schulerantworten) on May 8, 2016 at 1:15pm PDT

17. Sind die andern Schüler einfach unfähig, oder ist mein Kind überdurchschnittlich intelligent, Herr Lehrer?

View this post on Instagram

Hab ich die 1 🤔🤓😂? Markiert eure Freunde:)

A post shared by Die besten Schülerantworten😊 (@schulerantworten) on Apr 1, 2016 at 11:34am PDT

18. Alle Themen abgebildet, Seitenlimit eingehalten und auch noch endlich jemanden sein dunkelstes Geheimnis offenbart, ohne dass es auffällt. Einfach nur wow.

View this post on Instagram

Hahahaha😂😂 Markiert eure Freunde🤓

A post shared by Die besten Schülerantworten😊 (@schulerantworten) on Mar 5, 2016 at 3:35am PST

19. Warum fragen Sie denn auch sie dämlich?!

View this post on Instagram

Ist halt so😂😂😂 Danke für die Einsendung 🙂

A post shared by Die besten Schülerantworten😊 (@schulerantworten) on Mar 11, 2016 at 8:21am PST

View this post on Instagram

Hammer😂😂😂. Partnerseite @keinersagt

A post shared by Die besten Schülerantworten😊 (@schulerantworten) on Mar 28, 2016 at 1:37am PDT

View this post on Instagram

Hahaha zu geil😂😂. Danke für die Einsendung!! ☺️

A post shared by Die besten Schülerantworten😊 (@schulerantworten) on Feb 29, 2016 at 11:52am PST

Eigentlich sollte in der Schule der Lehrer für die Unterhaltung der Schüler sorgen. Doch oftmals dreht sich der Spieß um: Lustige Abiantworten sorgen in Schüler- und Kollegenkreisen noch Jahre nach den Abiturprüfungen für Erheiterung. Der Kalte Krieg als Wettererscheinung oder die Konfession einer Person mit 75 C anzugeben? Ob aus Unwissenheit oder reiner Aufregung, witzig sind die Verwechslungen allemal. bigKARRIERE hat für euch einige Abiperlen zusammengestellt:

Lustige Abiantworten Teil 1:
Ob Mythos oder wahre Geschichte, weiß mittlerweile keiner mehr. Es hält sich jedoch hartnäckig das Gerücht, dass ein Schüler in einer Abiprüfung auf die Frage „Was ist Mut?“ geantwortet hat: „Genau dies: “ und einen leeren Zettel abgegeben hat. Er soll für diese „mutige“ Handlung die Höchstnote von 15 Punkten erhalten haben. Wahr oder unwahr – Nachmachen ist in jedem Fall nicht zu empfehlen, da man nicht immer auf „humorvolle“ Lehrer trifft.

Lustige Abiantworten Teil 2:
Wer Salmonellen nicht von Sardellen unterscheiden kann, für den ist jede Pizza automatisch mit Salmonellen belegt und kostet aufgrund des Belags noch extra.

17 brillant-dumme Antworten in Klassenarbeiten

Wenn man sich die teilweise echt schlagfertigen Schülerantworten auf Testfragen ansieht, die so im Netz herumgeistern, wünscht man sich irgendwie, dass man in seiner eigenen Schulzeit auch öfter mal einen Gag in ’ner Klassenarbeit gebracht hätte. Statt immer nur alles leer zu lassen. Jedes Mal. Tja, Chance vertan – dafür erfreuen wir uns eben umso mehr an dieser Liste!

1. Nicht zu verwechseln mit dem längst vergessenen Führergrüß „Was geht Adolf?“

Mein Alltag: pic.twitter.com/UtydvdYWrX

— Hemithea (@Hemithea) February 20, 2015

2. Warum gabs hier jetzt keine volle Punktzahl?

Diese Schülerantwort auf eine Prüfungsfrage zeigt doch, dass Erziehung durchaus erfolgreich sein kann… pic.twitter.com/loOA170f4i

— Arne B. (@Gerlandiola) October 30, 2013

3. Früher richtig – inzwischen nicht mehr. In der Stadt wollen ja alle Bio.

Eine gute Nachricht ist diese Schülerantwort im Test sicher nicht. via @BILD pic.twitter.com/RIAIb4JASW

— Michael Wedell (@michaelwedell) September 4, 2016

4. Schwerer Fehler – das Grundbedürfnis ist korrekterweise natürlich Döner.

Frei nach Maslow! http://t.co/pHVEMnuWBd pic.twitter.com/w7YrALglGz

— WildUrb (@Wild_Urb) April 10, 2014

5. Manche Fragen sind aber auch echt wie verhext.

Großartigste Schülerantwort ever! pic.twitter.com/jjJnrb7o

— Oh! (@EmmmaGinaer) February 7, 2012

6. Der berühmte Klassenraum des russischen Präsidenten.

Ein Kumpel korrigiert gerade eine Englisch-Klassenarbeit und ich möchte euch das hier nicht vorenthalten 😂 pic.twitter.com/q6ijcPcUMu

— Christian (@faultier_leben) December 11, 2017

7. Man kann sich doch nicht jeden Scheiss merken!

Je später das Schuljahr, desto besser die Antworten. #schulkram #schülerantworten pic.twitter.com/RiUHWlezVa

— Melladybird (@Melladybird) July 18, 2017

8. Klammer auf – der macht es sich aber etwas zu einfach – Klammer zu.

View this post on Instagram

A post shared by Die besten Schülerantworten😊 (@schulerantworten) on Oct 28, 2015 at 11:03am PDT

9. Endlich mal jemand der nicht immer so kompliziert denkt!

Falsch, aber richtig #Mathe coole Antwort in einer Klassenarbeit pic.twitter.com/rM1MtOzEAj

— Dirk Hannemann (@Bingo_Berlin) April 16, 2014

10. Ja lieber Lehrkörper – da bin ich aber mal auf die Antwort gespannt.

Wenn man im Unterricht sonst nichts zu tun hat 🤔#schülerantworten #schülerdesjahres #spaßmusssein pic.twitter.com/fJbDmKgyGV

— Markus (@DjSpiegelei) October 28, 2016

11. Der dunkle Schlund, der gierig Rundfunkgebühren verschlingt.

#Schule #Test #Klassenarbeit #zdf

🤔 Joa, passt ganz gut…
. pic.twitter.com/k1pBGykX67

— 🌙 𝑳𝒖𝒏𝒂 𝑪𝒉𝒂𝒓𝒍𝒐𝒕𝒕𝒆 (@_LunaCharlotte) November 11, 2018

12. Das ist genial! Wieso ist da noch niemand früher drauf gekommen? Von wegen Quadrat, gestatten: Bob.

„Benenne die geometrischen Figuren.“
Kinder sind toll.
(via http://t.co/Pi2j2HFX37) pic.twitter.com/vkoYDEAuer

— Carline Mohr (@Mohrenpost) December 18, 2013

13. Bei der Formulierung musss man erst einmal drüber nachdenken, ob er nicht doch recht hat.

Oder anders formuliert: Er hat geraten. #schülerantworten #schule pic.twitter.com/wZ9jPkZprK

— Aline (@alines_world) April 11, 2015

14. Wenn man aus dem Club morgens direkt in die Klassenarbeit stolpert.

Englischtest… pic.twitter.com/4t1gvTyni2

— Frau Znase (@Felicitatem) February 26, 2015

15. Moment. Wer hat jetzt hier wen gegessen. Und vor allem wann?

Klassenarbeit 8. Klasse.

Aufgabe: Put the sentences into the passive. Use the SIMPLE PAST.

1) Mary ate all the cookies.
Antwort: The cookies aten all Mary.

— Dschungelwombat (@WombatHB) December 3, 2018

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.