Lippenbalsam selber machen

Inhalte

Sie leiden unter spröden Lippen und haben bereits einen industriell hergestellten Lippenbalsam ausprobiert? Dann stellen wir Ihnen heute Alternativen zu den gekauften Varianten vor: Unsere einfach nach zu machenden Rezepte sind frei von künstlichen Zusatzstoffen und reich an gesunden und pflegenden Inhaltsstoffen.

Spröde Lippen sehen nicht nur unschön aus, sondern sind auch schmerzhaft. Im Winter trocknen die Lippen durch die Kälte aus und werden trocken. Sie reißen unter der Spannung und müssen daher gepflegt werden. Im Sommer ist ein Balsam notwendig, damit sich die Lippen von den Sonnenstrahlen regenerieren. Die Inhaltsstoffe sollten Feuchtigkeit spenden. Sie sollten in die Haut einziehen und sich schützend über die Lippen legen. Selbst gemachte Produkte haben den Vorteil, dass Sie selbst das Aroma und die Inhaltsstoffe bestimmen. Sie können sich für einen Vanille-Duft oder eine fruchtige Variante entscheiden.

Rezept 1

Lippenbalsam mit Honig, Kakaobutter und Mandelöl

Zutaten:

  • 20 Milliliter Mandelöl
  • 1 Teelöffel Honig
  • 10 Gramm Bienenwachs
  • 10 Gramm Kakaobutter
  • 2 Kapseln Vitamin E
  • 5 Tropfen ätherische Öle
  • Salbendosen

Anleitung:

1. Schritt: Lassen Sie das Bienenwachs im Wasserbad schmelzen.

2. Schritt: Geben Sie den Inhalt der Vitamin E-Kapseln zum Bienenwachs hinzu.

3. Schritt: Ist das Wachs flüssig geworden, geben Sie die Kakaobutter dazu. Lassen Sie die Mischung auf 60 Grad Celsius abkühlen. Der Abkühlungsprozess muss unter stetigem Rühren erfolgen.

4. Schritt: Ab der Temperatur von 60 Grad können Sie die ätherischen Öle, das Mandelöl und den Honig hinzugeben.

Tipp: Würden Sie den Honig zu früh hinzufügen, so würden durch die hohen Temperaturen die wertvollen Inhaltsstoffe verloren gehen.

5. Schritt: Der Lippenbalsam ist fertig gestellt, sobald der Honig und das Fett eine homogene Maße bilden. Füllen Sie die noch heiße Mischung in die Salbendosen.

Tipp: Warten Sie mit dem Einfüllen nicht zu lange, da das Fett schnell abkühlt und sich verfestigt.

Rezept 2

Lippenbalsam mit Jojobaöl und Vanilleduft

Zutaten:

  • 10 Gramm Bienenwachs
  • 10 Gramm Kakaobutter
  • 20 Gramm Jojobaöl
  • 10 Gramm Honig
  • einige Tropfen Vanille-Aroma
  • kleine Döschen

Anleitung:

1. Schritt: Als erstes muss das Bienenwachs im Wasserbad geschmolzen werden.

2. Schritt: Geben Sie die Kakaobutter nun zum Wachs hinzu.

3. Schritt: Sobald die Masse gut aufgelöst ist, wird das Jojobaöl hinzugegeben.

4. Schritt: Nachdem die Mischung leicht abgekühlt ist, ergänzen Sie das Vanille-Aroma und den Honig.

5. Schritt: Füllen Sie den Balsam anschließend in die kleinen Dosen um.

Rezept 3

Lippenbalsam mit Sheabutter und Aprikosenkernöl

Zutaten:

  • 7 Gramm Aprikosenkernöl
  • 2,8 Gramm Sheabutter
  • 3,5 Gramm Bienenwachs
  • 0,7 Gramm Lanolin

Anleitung:

1. Schritt: Füllen Sie alle vier Zutaten in ein Glasgefäß oder ein Metallgefäß.

2. Schritt: Die Mischung muss anschließend im Wasserbad unter stetigem Umrühren langsam erhitzt werden.

3. Schritt: Die Zutaten müssen komplett miteinander verschmolzen sein.

4. Schritt: Füllen Sie die nun Lippenpflege in leere Lippenstifthüllen. Die Menge ist ausreichend für zwei Hülsen. Haben Sie keine Hülsen zur Hand, genügt auch ein kleines verschließbares Glasgefäß.

5. Schritt: Legen Sie danach den Lippenbalsam zum Aushärten für rund 20 Minuten in die Tiefkühltruhe.

Weitere Infos

Lippenbalsam als Stift oder als Creme?

Ein Lippenpflegestift ist einfach in der Handhabung, da er in jede Handtasche oder Hosentasche passt. Der Balsam muss fester sein, sodass kein Verschmieren am Stift stattfindet. Der Vorteil der Creme ist, dass sie weicher ist. Sie müssen allerdings den Finger oder einen Stift nehmen, um den Balsam aufzutragen. Beide Varianten sind für das Pflegen der Lippen geeignet, weswegen der persönliche Geschmack über die richtige Wahl entscheidet.

Die Kosten für den Lippenpflegebalsam

Die Ausgaben für den Lippenbalsam sind als gering anzusehen. Sie müssen allerdings beachten, dass Sie die Zutaten nicht in der gewünschten Menge sondern in größeren Verpackungen kaufen müssen. Ein Beispiel ist das Bienenwachs. Eine 250 Gramm Dose Bienenwachs ist für rund 15 Euro erhältlich. Für das Rezept 1 benötigen Sie 10 Gramm Wachs, sodass Sie nur den 25. Teil der Packung verwenden. Rechnet man die Kosten auf die tatsächlich eingesetzte Menge herunter, so entstehen Ausgaben in Höhe von 60 Cent. Addiert man alle Inhaltsstoffe und berücksichtigt die verwendeten Mengen, müssen Sie pro Rezept mit rund 1 bis 1,50 Euro rechnen. Fertig gekaufte Pflegeprodukte weisen stark voneinander abweichende Verkaufspreise auf. Die Spannweite reicht von 0,70 Euro (Pflegestift in größeren Mengen gekauft) bis hin zu rund 30 Euro (exklusive Dosen von bekannten Marken).

Wie lange ist der Lippenbalsam haltbar?

Die Haltbarkeit vom Lippenbalsam hängt von der Haltbarkeit der einzelnen Inhaltsstoffe sowie dem Umgang mit dem Balsam ab. Entscheidend sind die Eigenschaften der am kürzesten haltbaren Zutat. In den meisten Fällen können Sie von einer Mindestnutzungszeit von 3 bis 6 Monaten ausgehen. Es ist von Vorteil, den Balsam in mehrere kleine Dosen abzufüllen. Durch Verunreinigungen an den Fingern oder einem zum Auftragen verwendeten Stab können Keime und Bakterien in den Balsam gelangen. Sie verkürzen die Haltbarkeit. Achten Sie darauf, möglichst keine Fremdpartikel oder Kontaminationen zu verursachen. Verschließen Sie außerdem den Deckel sorgfältig. Der Geruch des Lippenbalsams sollte stets angenehm und frisch sein, die Intensität kann im Laufe der Zeit abnehmen.

Lippenbalsam als Geschenk

Ein selbst gemachter Lippenbalsam ist eine wunderschöne Geschenkidee. Wählen Sie eine hübsche Dose aus oder verzieren Sie den Deckel mit einer Bastelei. Besonders schön ist, wenn Sie das Design der Verpackung auf den Inhalt abstimmen. Bienenwaben, Mandeln oder Kokosnüsse lassen erahnen, welche Zutaten Sie für den Lippenbalsam verwendet haben. Da Sie für eine Dose nur wenig Balsam benötigen und leicht größere Mengen herstellen können, bereiten Sie mühelos mehrere Geschenke für Freunde und Kollegen zu. Sie können die einzelnen Rezepte problemlos abändern. Je nach persönlichen Vorlieben ist es möglich, die Öle und die Aromen auszutauschen. Sie schaffen Abwechslung stellen verschiedene Duftrichtungen her.

Naturkosmetik | Lippenbalsam selber machen

Im Winter liebe ich Lippenbalsam. Allerdings konnte ich mit Labello & Co nie viel anfangen ganz abgesehen von den bedenklichen Inhaltsstoffen. Deshalb bin ich begeistert, wie einfach man Lippenpflegebalsam selber machen kann.

Gerade bei Lippenflegeprodukten tendiere ich immer schon zu natürlichen Mitteln. Als Teenie habe ich mir zur Pflege gerne eine Honigmaske an den Lippen gemacht – und fand meine Lippen danach ganz toll. Mittlerweile verwende ich schon lange keine herkömmlichen Lippenpflegestifte aus dem Supermarkt mehr, weil ich nicht das Gefühl habe, sie würden nachhaltig pflegen. Eine Alternative musste also her…

Lippenbalsam selber machen ist ganz einfach

Als mir meine Freundin ihren selbstgemachten Lippenbalsam ausprobieren ließ, war ich begeistert. Und das beste daran: man weiß, was im selbstgemachten Lippenbalsam drin ist.

Ihr braucht

  • 20 g Jojobaöl (z.B. von Farfalla)
  • 20 g Kokosöl (z.B. von Farfalla)
  • 20 g Bienenwachs-Plättchen (z.B. aus der Apotheke)
  • 2 TL Honig
  • Metallschüssel
  • Küchenwaage
  • Löffel oder Metallspatel zum umrühren
  • Heißes Wasser
  • leere Döschen für den fertigen Balsam (aus dem Drogeriemarkt)
  • wenn ihr den Lippenbalsam einfärben wollt: Naturkosmetik Lippenstift. Unbedingt einen frischen verwenden, da dieser noch frei von Bakterien ist. Außerdem solltet ihr in dem Fall gebleichte Bienenwachsplättchen kaufen, damit die Farbe schöner wird.

Wer das Kokosöl nicht extra kaufen möchte, kann auch kaltgepresstes Olivenöl verwenden. Mit Kokosöl wird der Balsam nach meinem Empfinden auch etwas fester als mit Olivenöl.

So geht’s

  • Erhitzt das Öl und die Bienenwachsplättchen in der Metallschüssel im warmen Wasserbad. Gut verrühren.
  • Die zwei Teelöffel Honig untermischen und gut verrühren. Bei Bedarf noch einmal erwärmen (frisches wärmeres Wasser ins Wasserbad)
  • EINFÄRBEN: Falls ihr den Lippenbalsam einfärben wollt (habe ich nicht gemacht) ein Stück vom frischen Lippenstift hinzufügen und weiterrühren bis alles flüssig und vermischt ist.
  • Umfüllen in die sauberen Döschen. Dazu könnt ihr entweder einen Trichter oder eine Spritze nehmen (wie sie etwa beim Fiebersaft für Kinder dabei ist). Danach natürlich abkühlen lassen …

FERTIG ist euer Geschenk an euch selbst oder an Freunde.

Ihr könnt die Mengen natürlich auch halbieren. Mit dieser Menge könnt ihr sicher ca. fünf bis sechs kleine Döschen zu je 18 ml befüllen, je nachdem wie voll ihr sie macht und ob ihr den Balsam auch noch einfärbt.

TIPP: Der Lippenbalsam eignet sich auch ausgezeichnet für trockene Hautstellen (z.B. am Ellenbogen)!

Habt ihr schon mal Naturkosmetik selbst hergestellt? Wenn ja, welche Produkte?

Lippenbalsam selber machen: Schnellrezept mit natürlichen Zutaten

Selbst gemachter Lippenbalsam ist eine ökologische Alternative zu Produkten aus dem Drogeriemarkt. Dieses Rezept pflegt deine Lippen ganz natürlich und ohne Schadstoffe.

Lippenbalsam selber machen: die Zutaten

Bienenwachsperlen, Kokosöl, Sheabutter und bei Bedarf ätherisches Öl. (Foto: © www.monochrome-diy.de)

Folgende Grundzutaten brauchst du für deine Lippenpflege:

  • 20 g ungebleichtes Bio-Bienenwachs. Eine vegane Alternative ist z. B. Kakaobutter.
  • 20 g Bio-Kokosöl
  • 20 g Bio-Sheabutter (z. B. bei** Avocadostore)
  • kleine Döschen mit Schraubverschluss zur Aufbewahrung der Lippenpflege

20g Bienenwachs, Sheabutter und Kokosöl reichen für etwa fünf Döschen Lippenpflege. Du kannst dieses Grundrezept noch erweitern. Mithilfe von Farbpigmenten eines Lippenstifts lässt sich dein Lippenbalsam z. B. auf deinen eigenen Hautton abstimmen. Durch Zugabe von ätherischen Ölen verleihst du dem Balm zudem eine individuelle Note. Wenn das gewünscht ist, solltest du außerdem bereithalten:

  • ein Stückchen Naturkosmetik–Lippenstift
  • 2-3 Tropfen ätherisches Öl deiner Wahl

Hier das Grundrezept im Video:

Anleitung für selbstgemachte Lippenpflege

Wenn du alle Zutaten beisammen hast, geht es an die Zubereitung. Hierfür solltest du einen Topf mit Wasser und ein Glas bereitstellen:

  1. Erhitze ein wenig Wasser im Topf.
  2. Gib alle Zutaten in das Glas und stelle es in das heiße Wasser.
  3. Unter Rühren schmilzt du so die Zutaten, bis eine gleichmäßige, flüssige Masse entsteht.
  4. Diese füllst du sofort in die bereitgestellten Döschen und stellst sie zum Aushärten am besten in den Kühlschrank. Den Lippenbalsam solltest du anschließend nicht dauerhaft gekühlt aufbewahren, sonst lässt er sich schlecht auftragen.

Du kannst natürlich mit den Zutaten experimentieren und zum Beispiel anstatt der Sheabutter auch Kakaobutter verwenden, die einen leicht schokoladigen Geschmack auf den Lippen hinterlässt.

Der Gewusst-Wie-Newsletter: Selbermachen statt kaufen. Hausmittel statt Chemiekeule. Fixe Rezepte statt Fertiggerichte. Unser Newsletter versorgt dich regelmäßig mit nützlichen Tipps…

Weiterlesen

Weiterlesen auf Utopia:

  • Knete selber machen: Rezept mit natürlichen Zutaten
  • Ringelblumensalbe selber machen
  • Aloe-Vera-Gel: So wirkt der Saft der Wunderpflanze
  • Penaten-Creme ist Schlusslicht bei Öko-Test
  • Natron als Hausmittel: Vielseitig und ökologisch
  • Baldrian: Wirkung und Nebenwirkungen des natürlichen Beruhigungsmittels

English Version Available: How to Make Homemade Lip Balm: Easy Recipe for Chapstick

(Danke für die Bilder an www.monochrome-diy.de)

Im Handel gibt es zahllose Lippenpflegeprodukte mit verschiedenen Eigenschaften und Inhaltsstoffen, bei denen der Überblick und die Auswahl oft schwer fällt. Welche Pflege brauche ich und worauf kann ich verzichten? Das lässt sich auf den langen Listen der Inhaltsstoffe gar nicht so einfach feststellen. Viele der käuflichen Pflegestifte und -cremes enthalten außerdem Zusatz- und Konservierungsstoffe, die nicht nur unnötig, sondern manchmal sogar schädlich sind.

Eine selbst gemachte Lippenpflege kannst du dagegen aus wenigen natürlichen Basiszutaten und pflanzlichen Wirkstoffen für deine individuellen Bedürfnisse herstellen. Egal ob als Schutz gegen kaltes Winterwetter, für spröde, rissige Lippen, gegen Herpes oder einfach nur, um dein Lippenrot zu betonen – hier findest du das passende Lippenpflege-Rezept für schöne, weiche und gesunde Lippen.

Basis-Rezept für Lippenpflege

Als universelle Basispflege reicht bereits das vielseitig einsetzbare Kokosöl. Es ist ein hervorragender Feuchtigkeitsspender und sogar in gewissen Grenzen als Sonnenschutz geeignet. Leider schmilzt das feste Fett bei circa 25 °C nicht nur auf den Lippen, sondern auch, wenn du es in einem Döschen oder einer Hülse in die Hosentasche steckst.

Für eine selbst gemachte Lippenpflege für unterwegs kannst du folgende Zutaten verwenden:

  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Bienenwachs

Wenn du eine vegane Variante herstellen möchtest, kannst du das Bienenwachs durch etwa einen Teelöffel Carnaubawachs ersetzen.

So wird’s gemacht:

1. Öl und Wachs in ein Glas geben und im Wasserbad langsam schmelzen, bis sich das Wachs komplett aufgelöst hat.

2. Um die Konsistenz zu testen, einige Tropfen auf einen kalten Teller geben und abkühlen lassen. Ist der Balsam zu fest, noch etwas Öl hinzugeben, ist er zu weich, etwas mehr Bienenwachs ergänzen.

3. Den fertigen Balsam in kleine Tiegel oder Lippenstifthülsen füllen.

Verbrauche den Balsam am besten innerhalb einiger Wochen und bewahre überzählige Döschen oder Hülsen im Kühlschrank auf. Soll die Lippenpflege bis zu einem Jahr lang halten, kannst du bei der Zubereitung einige Tropfen Vitamin-E-Öl (Tocopherol) hinzugeben. Es verzögert das Ranzigwerden des Öls.

Tipp: Nach der Zubereitung des Lippenbalsam geht es ans Saubermachen: Entferne Wachs- und Ölreste an Zubereitungsutensilien ganz einfach mit Hausmitteln und einigen Tricks.

Natürlich kannst du deinen selbst gemachten Lippenbalsam mit weiteren Zutaten an verschiedene Bedürfnisse anpassen oder nach Lust und Laune variieren. Probiere auch folgende Rezepturen für eine individuelle Pflege.

Einfache Lippenpflege für jede Jahreszeit

Ein Balsam mit Sheabutter und Vanille versorgt deine Lippen zusätzlich mit Vitaminen und ungesättigten Fettsäuren und kommt dabei ganz ohne tierische Bestandteile aus. Als Basispflege ist er sowohl für den Sommer als auch den Winter geeignet und überzeugt das ganze Jahr über mit seinem herrlichen Vanilleduft.

Ebenfalls vegan ist dieser Kokos-Lippenbalsam, der die zarte Lippenhaut mit wertvollem Mandelöl verwöhnt. Wer den intensiven Kokosduft nicht so gern mag, kann auch auf desodoriertes Kokosfett zurückgreifen.

Pflege und Sonnenschutz im Sommer

Wenn sich der reichhaltige Lippenbalsam, der im Winter so gut tut, im Sommer zu schwer anfühlt, ist eine erfrischende Lippenpflege mit Minze und Zitrone vielleicht das Richtige. Sie schützt die empfindlichen Lippen vor Sonne und trockener Luft.

Reichhaltige Pflege für spröde, rissige Lippen im Winter

Sensible Lippenhaut neigt besonders im Winter dazu, spröde und rissig zu werden. Ein Lippenbalsam mit heilsamem Honig wirkt entzündungshemmend und antiseptisch und beschleunigt den Heilungsprozess. Der süße Honigduft und -geschmack auf den Lippen ist zudem eine Wohltat für die Sinne.

Ebenfalls mit Honig sowie Zimt pflegt und heilt dieser weihnachtliche Zimt-Honig-Lippenbalsam. Der enthaltene Zimt fördert die Durchblutung und wärmt die Lippen. Wer empfindlich auf Zimt reagiert, kann stattdessen Vanille für den Weihnachtsbalsam verwenden.

Auch ein Lippenbalsam mit Lavendel hilft durch seine entzündungshemmenden und beruhigenden Eigenschaften gegen trockene und rissige Haut.

Neben reichhaltiger Pflege besänftigt auch ein Lippenpeeling mit Kaffeesatz stark beanspruchte Lippenhaut. Es fördert die Durchblutung und entfernt lose Hautschüppchen, so dass die Lippen gleich viel gesünder und voller aussehen. Danach einen Balsam auftragen und deine Lippen sind im siebten Himmel!

Pflege und Heilungsunterstützung bei Lippenherpes

Neben spröder und rissiger Haut ist Herpes ein häufiges Problem im Mundbereich. Das Virus plagt mit schmerzenden Bläschen und nässenden Wunden. Eine Lippenpflege mit Zitronenmelisse kann die Heilung der lästigen Infektion unterstützen. Die enthaltene Rosmarinsäure erschwert es den Herpesviren, sich zu vermehren. Du kannst den Balsam vorbeugend oder bei den ersten Anzeichen eines Herpesausbruchs anwenden.

Sind die Bläschen bereits da, findest du hier weitere Tipps, wie du Lippenherpes behandeln und so die Auswirkungen reduzieren kannst.

Lippenpflege für Schönheit und Spaß

Natürlich kannst du deinen Lippen auch etwas Gutes tun, ohne Beschwerden zu haben. Ein Himbeer-Lippenbalsam sorgt für herrlich weiche Lippen, fruchtig-süßen Duft und einen Hauch von Farbe, der nicht nur am Valentinstag zum Küssen verführt.

Ein natürliches Rouge mit Roter Bete lässt auf Wunsch auch deine Lippen ganz natürlich erröten.

Ein Lippenbalsam mit Schokolade ist für Fans der süßen Sünde bestimmt das reinste Vergnügen. Nach einer so leckeren und natürlichen Pflege kann man sich buchstäblich die Lippen lecken!

Tipp: Hast du deinen Lieblingsbalsam immer dabei? Dann wirst du dich freuen, dass es außer zur Lippenpflege auch noch andere Anwendungen für den Lippenpflegestift gibt.

Weitere Tipps rund um selbst gemachte Pflegeprodukte für Haut und Haar findest du hier und in unserem Buch:

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar: 137 Rezepte für natürliche Pflegeprodukte, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Wie pflegst du deine Lippen auf natürliche Weise? Wir freuen uns über deine Anregungen in einem Kommentar!

Vielleicht interessieren dich auch diese Themen:

  • Reichhaltige Pflege mit Pflanzenölen – das richtige Öl für jeden Hauttyp
  • Pflege-Lotion aus nur zwei Zutaten selbermachen
  • 3 natürliche Mittel für wunderschöne Fingernägel
  • Urban Gardening – so machst du eine Baumscheibe zur Bienenoase
  • Selber machen

Natürliche Pflege: Lippenbalsam einfach selber machen

Lippenbalsam selber machen: So einfach geht’s

Kokosöl pflegt nicht nur die Haut, sondern auch die Lippen. Foto: © JulyProkopiv / iStock / Getty Images Plus

Gerade im Winter sind unsere Lippen oft trocken und spröde. Doch das muss nicht sein! Denn Lippenpflege können Sie mit wenigen natürlichen Inhaltsstoffen fix selber machen.

Als Basis für einen pflegenden Lippenbalsam nehmen Sie, wie für die normale Pflege der Haut ebenfalls, verschiedene Öle, so etwa Jojoba-, Mandel- oder Kokosöl.

Lesetipp:

Wenn die Pflege eher fest als flüssig werden soll, eignen sich eher Shea- und Kakaobutter als Grundzutat. Auch sie pflegen die Lippen und sind besonders nährstoffreich.

Und was brauchen Sie sonst für das Rezept? Eigentlich nichts. Die jeweiligen Öle würden für die Lippenpflege eigentlich schon reichen für weiche Lippen. Doch wenn Sie schon Lippenbalsam selber herstellen, darf er ruhig mehr als nur pflegen.

Sie können der Lippenpflege beispielsweise zusätzlich ganz einfach etwas Geschmack verleihen. Honig oder das Mark einer Vanilleschote sind hierfür gut geeignet.

Um die Geschmeidigkeit des Lippenbalsams zu verbessern nehmen Sie etwas Carnauba- oder Bienenwachs. Der Balsam lässt sich dank dem Wachs besser auf dem Lippen verteilen.

Für einen feinen Duft verwenden Sie ätherische Öle. Sie sind aber kein Muss für die natürliche Lippenpflege.

Wenn Sie zudem noch natürliche Farbpigmente dazumischen, erhalten Sie im Handumdrehen Lippenstift.

Und so lauten die vier einfachen Anleitungen für den selbstgemachten Lippenbalsam:

1 Fruchtigen Lippenbalsam selber machen

Zutaten für den eigenen Lippenbalsam

  • 10 g Kakaobutter
  • 10 g Ringelblumenöl
  • 3 g Bienenwachs

Lippenpflege herstellen

  1. 2–3 Tropfen natürliches, ätherisches Öl (zum Beipspiel Orange)
  2. In einer Schüssel im Wasserbad alle Zutaten schmelzen.
  3. Alles gut verrühren, bis eine homogene Masse entsteht.
  4. In eine Cremedose abfüllen und vor dem Verwenden für einige Stunden in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Als Gefäss für die selbstgemachte Lippenpomade eignet sich zum Beispiel der leere Stift einer alten Pomade, ein kleines Konfiglas oder ein Mintdöschen. Übrigens: Wer nichts daheim hat, kann sich leere Lippenpflegestifte oder Döschen auch kaufen.

2 Pflege aus Olivenöl und Sheabutter

Das brauchen Sie für die selbstgemachte Lippenpflege

  • 10 g Olivenöl
  • 10 g Sheabutter
  • 2–3 Tropfen Lavendelöl

So funktioniert das Rezept

  1. Alles vermischen und im Wasserbad erhitzen.
  2. In kleine Döschen abfüllen und kalt stellen, bis der Lippenbalsam ausgehärtet ist.

Wie kriege ich meinen Lippenbalsam in einen alten Lippenpflegestift?

Den hergestellten Balsam sofort in die bereitgestellten Stift mit einem Stäbchen füllen und sie zum aushärten am besten in den Kühlschrank stellen. Bitte nicht dauerhaft im Kühlschrank platzieren, ansonsten lässt er sich schlecht auftragen.

3 Lippenbalsam mit Honig und Bienenwachs

Honig und Bienenwachs eigenen sich für die Lippenpflege perfekt. Foto: © Premyuda Yospim / iStock / Getty Images Plus

Das brauchen Sie

  • 10 g Jojobaöl
  • 10 g reinen Bienenwachs (oder 5 g Carnaubawachs)
  • 1 TL Honig
  • Mark einer Vanille

So geht das Rezept

  1. Die Zutaten in eine kleine Schüssel ins Wasserbad geben.
  2. Unter rühren leicht erhitzen, bis alle Zutaten gut vermischt sind.
  3. Die flüssige Masse in eine Cremedose füllen und einige Stunden kalt stellen.

4 Rezept für feine Mandel-Pflege

Folgende Zutaten brauchen Sie für den natürlichen Lippenbalsam

  • 10 g Sheabutter
  • 10 g Mandelöl
  • 2–3 Tropfen natürliches, ätherisches Mandelöl
  1. Zutaten vermischen
  2. Im Wasserbad unter Rühren leicht erhitzen.
  3. Anschliessend die Masse abfüllen und einige Stunden lang kalt stellen.

Ein hochwertiger Lippenbalsam ist Gold wert. Er hilft dir dabei, die empfindliche Haut an deinem Mund zu pflegen und schmeckt bestenfalls auch noch lecker. Viele Produkte aus dem Drogeriemarkt sind jedoch vollgepackt mit Inhaltsstoffen, die du wahrscheinlich nicht in der Nähe deines Gesichts haben möchtest. Wir haben ein einfaches Rezept aus wenigen Zutaten kreiert, mit dem du deinen Lippenbalsam selbst herstellen kannst. Dieses Grundrezept kannst du beliebig abwandeln und so deinen ganz persönlichen Lieblings-Balsam herstellen.

Zutaten (für 2 kleine Döschen)

  • 10g Kokosöl
  • 10g Sheabutter
  • 8g Bienenwachs (oder 4g Carnaubawachs und 4g Jojobawachs)
  • 1-2 Tropfen Duftöl deiner Wahl
  • etwas farbigen Lippenstift, Lidschatten oder Lebensmittelfarbe zum Einfärben (optional)
  • Aluminium Döschen

Zubereitung

Die Zubereitung deines Lippenbalsams dauert nur fünf Minuten. Dafür gibst du das Kokosöl, die Sheabutter und das Bienenwachs oder die anderen beiden Wachse in ein Wasserbad und schmilzt diese vorsichtig bei geringer Hitze. Wenn alles flüßig ist, gibst du das Duftöl und die Farbe deiner Wahl hinzu. Zum Einfärben kannst du eine kleine Menge Lippenstift, Lidschatten oder Lebensmittelfarbe verwenden. Verwende bitte keinesfalls Wachsmalstifte, da diese nicht essbar sind und nichts in Pflegeprodukten zu suchen haben. Fülle nun deinen Lippenbalsam in die kleinen Döschen und lasse sie bei Raumtemperatur aushärten. Gib sie anschließend noch für eine Stunde in den Kühlschrank, sodass der Balsam sicher durchgetrocknet ist.

Tipp: Sind deine Lippen regelmäßig trocken und spröde? Dann solltest du unser Rezept für ein pflegendes Lippenpeeling ausprobieren.

Sei kreativ mit Farben, Duft und Geschmack

Der Vorteil von selbstgemachten Kosmetikprodukten liegt darin, dass du sie genau so gestalten kannst wie du möchtest. Du kannst dich also mit Farben, Duft und Geschmack austoben. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Schokoladen-Minze-Lippenbalsam? Gib dafür einfach einen Tropfen Pfefferminzöl und etwas Kakaopulver in deinen Balsam. Du kannst deinem Lippenbalsam auch mit frischem Obst wie Himbeeren Farbe und Geschmack verleihen. Dafür pürierst du diese und drückst sie durch ein Sieb, um die Kerne zu entfernen. Danach gibst du den Saft in den Balsam. Beachte aber, dass der Balsam dann aufgrund der frischen Zutaten nicht so lange haltbar ist.

Total 939 Shares Zusammenfassung Rezept Lippenbalsam Autor Katharina Markart Veröffentlicht 2018-03-14 Vorbereitung 0M Zubereitung 5M Dauer gesamt 5M Bewertung 4 Based on 29 Review(s)

Lippenbalsam selber machen: Honig gegen trockene Lippen

Honig wird eine antiseptische und antibakterielle Wirkung nachgesagt. Das heißt, dass er Keime an Wunden reduzieren und Entzündungen hemmen kann. Auch für trockene und spröde Lippen ist Honig daher eine prima Sache: Er kann die Heilung von kleinen Rissen, die auf spröden Lippen entstehen, beschleunigen und dabei helfen, das trockene Gewebe an den Lippen schneller abzubauen. Verwendet man dazu noch etwas Öl als natürlichen Feuchtigkeitsspender, dann gehören spröde Lippen ganz schnell der Vergangenheit an.

Mit Honig und ein paar weiteren natürlichen Zutaten könnt ihr ganz einfach einen Lippenbalsam selber machen. Auch als Geschenk eignet sich diese natürliche Schönheitspflege hervorragend!

Das braucht ihr für die selbst gemachte Lippenpflege:

  • ein altes Glas, z.B. ein Marmeladenglas
  • heißes Wasser
  • 2 TL Bienenwachs (gibt es beim Imker, in der Apotheke oder im Reformhaus)
  • 2 TL Öl, z.B. Mandelöl oder Jojobaöl
  • 1 TL Honig
  • Kokosöl, Vanillearoma oder ätherisches Öl für Geschmack und Geruch
  • ein kleines Döschen zur Aufbewahrung (z.B. ein leeres Cremedöschen)

Und so wird die Lippenpflege hergestellt:

  1. Das Bienenwachs klein raspeln und mit dem Öl in das Marmeladenglas geben.
  2. Das Marmeladenglas in einen Topf mit heißem Wasser stellen und im Wasserbad langsam erhitzen, sodass das Wachs schmilzt.
  3. Dann den Honig einrühren und die Mischung vorsichtig in das Döschen abfüllen.
  4. Die Masse muss in den ersten Minuten des Kühlungsprozesse einige Male umgerührt werden, sodass die verschiedenen Bestandteile auch noch während und nach dem Abkühlen eine homogene Masse ergeben. Hierzu eignet sich ein Zahnstocher oder das schmale Ende eines Löffels. Fertig ist euer selbst gemachter Lippenbalsam!

Je nach verwendetem Öl ist der Balsam nun für ca. sechs bis zwölf Monate haltbar.

Einfache Anleitung: Lippenbalsam selber machen

Nicht ohne meine Lippenpflege! Kaum eine von uns verlässt ohne Labello und Co. das Haus. Schließlich sollen die Lippen immer schön geschmeidig und glänzend sein, weshalb der Lip Balm ständig gezückt wird. Doch wusstest Du, dass man diesen nicht unbedingt kaufen muss? Wie einfach mal ein Lippenbalsam selber machen kann und welchen Vorteil das hat, das erklären wir Dir hier.

Selbstgemachte Lippenpflege kann man übrigens nicht nur selbst gebrauchen, sondern auch prima verschenken

Nicht nur schön voll sollen die Lippen sein – und dafür machen Frauen so einiges (Hallo, Lip Enhancer!) – nein, auch samtweich sollen sie sein. Ein richtiger Kussmund eben! Und dafür ist eine reichhaltige Lippenpflege unerlässlich. Denn vor allem bei starker Hitze, klirrender Kälte und an windigen Tagen sind die Lippen schneller ausgetrocknet als uns lieb ist. Also, ab in die Drogerie, denn hier hat man schließlich Lip Balms und Co. in Hülle und Fülle zur Auswahl! Doch halt: Wissen wir eigentlich, was wir uns mit diesen alles auf die Lippen schmieren? Gerade Allergiker reagieren oft auf einige chemische Inhaltsstoffe. Wie eine Untersuchung herausgefunden hat, gibt es sogar einige Produkte, die Mineralöle enthalten. Diese stehen in Verdacht, krebserregend zu sein.

Statt nun allerdings auf jegliche Art von Fettstiften zu verzichten, kann man auch einfach selbst erfinderisch werden und Lippenbalsam selber machen. Das ist überhaupt nicht schwierig und garantiert frei von zwielichtigen Zutaten, da man über die Inhaltsstoffe natürlich die volle Kontrolle hat. Wir haben Anleitungen zu drei verschiedenen Varianten für Dich.

Lippenbalsam selber machen: 3 einfache Ideen

Was Du für alle drei DIY-Lippenpflege-Versionen brauchst, ist eine Schüssel und einen kleinen Löffel zum Anrühren sowie kleine Döschen oder Tiegel, in die Du die fertige Mischung einfüllen kannst. Kleine Dosen bekommst Du zum Beispiel auf Amazon*.

1. Lippenbalsam mit Vaseline und Lebensmittelfarbe

Das brauchst Du:

  • 2 TL Vaseline
  • Einen Spritzer Lebensmittelfarbe, wobei Du den Ton natürlich selbst bestimmen kannst
  • 2-3 Tropfen Backaroma, auch hier kannst Du entscheiden, wonach Dein Lippenbalsam riechen soll

Und so geht’s:

  1. Die Vaseline in eine Schüssel geben, darüber die Lebensmittelfarbe geben.
  2. Das Ganze nun zu einer homogenen, farbigen Masse verrühren.
  3. Zum Schluss das flüssige Aroma darüber träufeln und mit einrühren.
  4. Nur noch in eine kleine Dose einfüllen, fertig!

Auch ein Lippenpeeling kannst du ganz leicht selber machen.

Artikel lesen

2. Lippenbalsam mit Bienenwachs und Kokosöl

Das brauchst Du:

  • 1 TL Bienenwachs
  • 2 TL Kokosöl
  • Einen Topf mit Wasser für ein Wasserbad

Und so geht’s:

  1. Erhitze so viel Wasser in einem Topf, dass Du noch eine Schüssel hineinstellen kannst, ohne, dass in diese Wasser fließt.
  2. Gib nun das Bienenwachs und das Kokosöl in eben jene Schüssel und stelle diese in den Topf mit dem Wasser, damit die Zutaten schmelzen können.
  3. Sind sie flüssig, musst Du sie nur noch gut verrühren und in einen Tiegel füllen, wo die Mischung dann fest werden kann.

Wie man diese Variante des Lip Balms noch variieren kann, siehst Du hier bei „Lenaturnsgreen“:

3. Lippenbalsam mit Mandel- und Olivenöl

Das brauchst Du:

  • 1 EL Mandelöl
  • 1/2 EL Olivenöl
  • 1 EL Sheabutter

Und so geht’s:

  1. Die Zutaten in eine Schüssel geben.
  2. Das Ganze entweder kurz bei niedriger Temperatur (1 Minute bei 500 Watt) in der Mikrowelle schmelzen oder wieder die Schüssel-in-Wasserbad-Methode anwenden.
  3. In einen Tiegel füllen und den Balsam im Kühlschrank abkühlen lassen.

Lippenbalsam selber machen geht so einfach und schnell, dass wir es auf jeden Fall selber gleich ausprobieren werden. Lust auf mehr DIY-Projekte? So kannst Du eine Handcreme, ein Gesichtswasser und ein Shampoo selber machen!

Wer kennt das nicht: trockene, spröde und rissige Lippen sind schmerzhaft und sehen auch noch unschön aus. Vor allem die Temperaturwechsel zur kalten Jahreszeit, wenn draußen eisiger Wind pfeift und drinnen die Heizung knackt, sind für unsere Lippen sehr schwer zu verkraften. Wie gut, dass es unzählige Lippenpflegeprodukte zu kaufen gibt. Oder etwa nicht?

Viele Pflegeprodukte aus dem Handel enthalten Parabene oder Mineralöl und sind bei genauerem Hinsehen nicht gerade gesund für uns. Mineralöle können die Lippen austrocknen, so dass sich ihr Zustand auf lange Sicht sogar verschlechtert. So wie andere Pflegeprodukte auch, lässt sich Lippenbalsam zum Glück mit wenigen, natürlichen Zutaten sehr einfach selber machen.

Kokos-Lippenbalsam herstellen

Bei diesem Rezept handelt es sich um einen pflegenden Lippenbalsam mit herrlichem Kokosaroma. Kokosöl ist zwar nicht regional, anders als die meisten anderen Öle zieht es aber extrem schnell ein und hinterlässt dabei ein glattes, weiches Hautgefühl. Auch die enthaltene Sheabutter wird bei sparsamer Verwendung von der Haut geradezu aufgesaugt, wodurch auf den Lippen kein fettiger Film entsteht. Außerdem bewahrt sie die Lippen vor dem Austrocknen, so dass sie nicht ständig wieder neu eingeschmiert werden müssen. Mandelöl wirkt zusätzlich pflegend, weil es auch bis in die untersten Hautschichten eindringt. Es ist reich an ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E. Da Mandelöl fast geruchsneutral ist, dominiert das Kokosöl das Aroma. Und weil dieses Rezept ohne Bienenwachs auskommt, ist es sogar vegan.

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 20 g Kokosöl
  • 30 g Sheabutter
  • einige Tropfen Mandelöl
  • kleine Tiegel zur Aufbewahrung

So wird’s gemacht:

  1. Kokosöl und Sheabutter in ein Glas geben und im Wasserbad langsam erwärmen, bis beide Zutaten gerade geschmolzen sind.
  2. Glas aus dem Wasserbad nehmen, Mandelöl dazugeben und alles gut verrühren.
  3. Lippenbalsam in kleine Tiegel abfüllen und ohne Deckel abkühlen lassen, dann verschließen.

Diese Rezeptur reicht für etwa 50 g Lippenbalsam, der problemlos mehrere Monate haltbar ist. Wenn du dir unsicher bist, kannst du dich am Haltbarkeitsdatum der einzelnen Zutaten orientieren.

Beachte: Weil dieses Rezept ohne Bienenwachs ist darf der Lippenbalsam nicht über 25 °C gelagert werden, da er sonst schmelzen würde. Im Sommer empfiehlt sich daher den Balsam im Kühlschrank zu verwahren. Alternativ kannst du auch 5 g Carnaubawachs oder, wenn es nicht vegan sein muss, auch 8 g Bienenwachs dazugeben.

Weitere Ideen zu selbtgemachter Naturkosmetik findest du hier und in unseren Buchtipps:

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar: 137 Rezepte für natürliche Pflegeprodukte, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Heilkosmetik aus der Natur

Myriam Veit

Heilkosmetik aus der Natur – pflegende Salben, Öle und Essenzen selber machen Mehr Details zum Buch

Erhältlich bei: ecolibrigenialokal

Hast du das Rezept probiert, und welche Körperpflegeprodukte stellst du noch selbst her? Teile deine Erfahrungen mit uns und den anderen Lesern in den Kommentaren!

Diese Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

  • Zitronenmelisse als natürliche Lippenpflege und gegen Herpes
  • Für Schokofans: Lippenbalsam mit Schokolade selber machen
  • Das Wundermittel für deine Haut: Naturtrüber Bio-Apfelessig
  • 58 Mittel zur Körperpflege die du leicht selbst herstellen kannst
  • Selber machen
  • Vegan

Schöne und weiche Lippen – welche Frau wünscht sich das nicht? Ich verrate dir ein einfaches Rezept mit dem du dein Lippenbalsam selber machen kannst.

Gönn deinen Lippen doch mal eine extra Portion Aufmerksamkeit.

Sie haben es sich wirklich verdient!

Vor allem im Herbst und Winter werden die Lippen schnell rissig und spröde.

Man beginnt damit die Hautschüppchen mit den Fingern oder Zähnen wegzumachen. Und schon ist’s wieder passiert: Die Lippen bluten und eigentlich ist alles viel schlimmer als zuvor.

Du kannst aber mit DIY Labello vorbeugen. Einfach regelmäßig auftragen und schon sind die Lippen samtig weich und gepflegt.

So gelingt deine selbst gemachte Haarseife!

Lippenbalsam selber machen ist eine gute Alternative zu fertigen Produkten aus dem Supermarkt.

Die Zutaten bestelle ich immer bei Amazon. Wenn man die Produkte im Reformhaus kauft, sind sie sehr teuer und oft nicht erhältlich. Mit einer Bestellung komme ich sehr lange aus.

Diese Produkte sollte jeder DIY Fan zuhause haben

Amazon Werbelinks mit Provision

Die Grundzutaten für deine persönliche Lippenpflege

Hier kommen die Zutaten, die du für die Herstellung brauchst. Ich habe sie alle online gekauft und sie dir mit einem Link hinterlegt. Alle Zutaten, die mit einem * gekennzeichnet sind, kannst du direkt bei Amazon bestellen.

Bienenwachs im DIY Labello

Bienenwachs * sorgt für die feste Konsistenz und ist dafür verantwortlich, dass das Balsam lange auf deinen Lippen bleibt.

Ohne Bienenwachs ziehen die anderen Zutaten viel zu schnell ein. Und dein selbst gemachter Labello schmilzt schon bei Raumtemperatur.

Sheabutter als Lippenpflege

Sheabutter * macht deine spröden Lippen weich und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Die Butter wirkt wundheilend. Und sie sorgt für einen natürlichen Glanz auf den Lippen.

Sheabutter bildet eine Barriere gegen Wind und Wetter.

Kokosöl zum Lippenbalsam selber machen

Bio Kokosöl * macht deine rissigen Lippen samtweich, bringt tollen Geschmack in die Pflege und verleiht deinem selbst gemachten Lippenbalsam noch mehr Glanz.

Lippenstift und Vanille für Geschmack und Farbe

Lippenstift bringt Farbe und Geschmack in deine Lippenpflege. Da die meisten allerdings ziemlich leer schmecken, packe ich noch ein bisschen Vanillearoma ins Rezept.

Wenn du dein Lippenbalsam schon öfter selber gemacht hast, entwickelst du ein Feingefühl für das Verhältnis der Zutaten.

Ich mache das inzwischen einfach nach Gefühl und es klappt jedes mal 🙂

Wow! So einfach ist Lip Scrub selber machen!

Der Lippenstift bringt übrigens die gewünschte Farbe und etwas Geschmack in unser Pflegeprodukt.

Ich greife aber einfach immer zu Naturkosmetik ohne künstliche Inhalte und Lippenstift ohne Tiertests.

Diese Produkte sollte jeder DIY Fan zuhause haben

Amazon Werbelinks mit Provision

Wichtige Produkte, die du für diese Anleitung brauchst, kannst du bei Amazon bestellen

  • Bienenwachs
  • Sheabutter
  • Bio Kokosöl

Lippenbalsam selber machen

Du möchtest Lippenbalsam selber machen? Dieses schnelle und einfache Rezept wirst du lieben! Vorbereitung 5 Min. Zubereitung 10 Min.

Zutaten

  • 8 g Bienenwachs
  • 20 g Kokosöl
  • 20 g Sheabutter
  • 4 Tropfen Vanillearoma
  • 1 cm Lippenstift
  • Schnapp dir einen Kochtopf und bringe Wasser zum Kochen.
  • Währenddessen machst du dich auf die Suche nach einem leeren Glas. Ganz gut geeignet sind alte Marmeladegläser.
  • Stelle das Glas ohne Deckel in das Wasserbad. Gib einen Esslöffel Bienenwachs ins Glas und warte bis das Wachs vollkommen geschmolzen ist.
  • Jetzt fügst du einen Esslöffel Kokosöl dazu. Mit einem Holzlöffel verrührst du dein zukünftiges Balsam. Und zum Abschluss einen halben Löffel Sheabutter und die Vanille.
  • Nimm den Topf von der Herdplatte. Schnapp dir einen Lippenstift. Die Menge hängt ganz von dir ab. Stell dir einfach die Frage: Wie intensiv soll die Farbe werden?
  • Ich nehme ½ bis 1 cm vom Lippenstift. Wieder fest verrühren bis eine schön einheitliche Masse entsteht
  • Dann muss es schnell gehen. Denn durch das Bienenwachs wird die Masse schnell fest.
  • Fülle dein selbstgemachtes Lippenbalsam in die Labelloformen oder kleine Tiegel. Und lass es dann stehen bis es fest ist. Das dauert nur 10 Minuten. Wenn dir das zu langsam geht, ab in den Kühlschrank damit.

Tipp: Du kannst das Labello in kleine Döschen füllen oder Labelloformen verwenden. Labelloformen und die Tiegel kannst du bei Amazon bestellen.

Kennst du diese Hausmittel, die gegen Lippenherpes helfen?

Wenn ich die Lippenpflege in Labelloformen fülle und verschenke, klebe ich ein buntes Papier rund herum. So sieht das Lippenbalsam selber machen auch jedesmal anders aus 🙂

Mein Tipp: Wenn deine Pflege mal kalt und fest ist, bewahrst du sie am besten in der Handtasche auf. Bei Raumtemperatur lässt sich das Balsam am besten auf deine Lippen auftragen.

Hast du gewusst, dass Nagellack selber machen so einfach ist?

Warum du Lippenbalsam selber machen solltest

Im Supermarkt, in der Drogerie oder auch Parfümerien kann man unzählige Schönmacher für die Lippen kaufen. Meist sind sie teuer, voller fragwürdiger Inhaltsstoffe und oft nur wenig zufriedenstellend.

Paraffin ist in vielen fertigen Balsamen zu finden. Schutz und Pflege sucht man in solchen Produkten vergeblich. Statt für weiche Lippen zu sorgen, trocknen Paraffin-Produkte noch mehr aus.

Vor allem wenn man an empfindlicher Haut leidet, sollte man die Finger davon lassen. Mein Vorschlag: du kannst deinen Lippenbalsam selber machen.

Es ist nicht kompliziert wirkungsvolle Lippenpflege selbst zu machen. Ich habe vor 2 Jahren damit gestartet und versorge inzwischen meinen Freundeskreis damit. 🙂

Vorteile selbst gemachter Lippenpflege

  • Es ist günstig
  • Du weißt was drin steckt
  • Du kannst den Geschmack und die Farbe selbst wählen
  • Es macht Spaß
  • Es ist ein tolles Geschenk

Ich achte darauf, dass die Zutaten hochwertig und naturbelassen sind. Nur so kannst du die hohe Qualität deiner selbst gemachten Lippenpflege sicherstellen.

Unser Fazit

Es ist mega einfach Lippenbalsam selbst zu machen. In etwa 10 Minuten bist du fertig und kannst deinen Lippen die Pflege verpassen, die sie verdienen.

Gutes Gelingen! 🙂

Gratis Workouts & Rezepte

Deine E-Mail wird an MailChimp (Newsletter Service) übermittelt. Mehr Informationen in unseren Datenschutzbestimmungen. Du erhälst einen Bestätigungslink mit dem du den Newsletter abonnieren kannst.

Kosmetik selber machen, die Zutatent bestimmen und wissen, was drin steckt! (Bild: nist6dh – Flickr.com – CC BY-SA 2.0)

Manche Lippepflegestifte enthalten bis zu 20 verschiedene Inhaltsstoffe. Gerade, wenn es sich nicht um Produkte aus der Naturkosmetik handelt. Wem das zu unübersichtlich ist und wer hier lieber wissen möchte, was sich täglich auf den Lippen befindet, der kann Lippenpflege selber machen: 3 Rezepte für 3 zartpflegende Lippenstifte.

Lippenpflege selber machen: Grundausstattung

Lippenpflegestifte kommen in der Regel in Lippenstifthülsen zum Herausdrehen. Sie können online oder bei manchen Apotheken erworben werden. Alternativ tun es auch kleine Döschen oder Töpfchen, am besten mit Schraubverschluss.

Für den Lippenpflegestift für trockene Haut, mit oder ohne Duft und Pigmente braucht ihr folgende Zutaten, die ebenso in Apotheken bzw. online erhältlich sind.

Fertige Kosmetik Sets online bestellen

Wer gerne Rundum-Sorglos Paket bevorzugt, der kann komplette Kosmetik Sets online bestellen, diese befinden sich preislich zwischen 15 und 40 EURO und enthalten meist alle wichtigen Utensilien, Zubehör und Kosmetikprodukte. Hier findet ihr einmal drei verschiedene Angebote:

Komplettes Kosmetik Set online bestellen

Style me up 1701 – Lippgloss zum Selbermachen*

Naturkosmetik selber machen – Starterset*

Spinnrad Kosmetikbaukasten Zubehör – Set*

Je nach Art der Lippenpflege werden diese Zutaten gemischt:

  • Bienenwachs
  • Jojobaöl und Mandelöl
  • Kakaobutter oder Shea Butter
  • Pigmente
  • Honig
  • Buttervanille Aroma
  • ätherisches Öl
  1. Lippenpflege selber machen für trockene Lippen
    So geht’s: 10g Mandelöl, 10g Jojobaöl, 10g Bienenwachs im Wasserbad schmelzen. 10g Kakaobutter oder Shea Butter hinzugeben und zu einer gleichmäßigen Masse verschmelzen lassen.
    Je nach Belieben könnt ihr 1-2 Tropfen des ätherischen Öls hinzugeben. Anschließend in die Lippenstifthülsen oder Töpfchen füllen und abkühlen lassen.
  2. Aromatisierte Lippenpflege mit Honig selber machen
    So geht’s: 10g Bienenwachs, 10g Kakaobutter schmelzen, anschließend Jojobaöl hinzugeben bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Von der Hitzequelle nehmen und 10g Honig unterrühren, sowie 1-2 Tropfen des Buttervanille Aromas. Nun die Masse in Töpfchen oder Hülsen abfüllen.
  3. Getönte, schimmernde Lippenpflege selber machen
    So geht’s: Als Pflegemasse könnt ihr Variante 1 oder 2 wählen. Und nun sind eurer Farb-Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die einfachste Methode den Lippenpflegestift farbig zu bekommen ist, indem ihr ein Stück eines „alten“ Lippenstifts mit einschmelzen.
    Alternativ könnt ihr euch Pigmente in Rosa, Rot, Orange, Pink oder anderen Farben besorgen, glänzende oder matte, je nach Wunsch, die ihr dann je nach Farbintensität dosiert und in die warme Masse gleichmäßig untermischt. Hier solltet ihr besser auf Naturkosmetik Pigmente zurückgreifen.

Wem das doch alles zu aufwendig erscheint, gibt es aus der Naturkosmetik einige Alternativen. Ein guter Einstieg ist auch die Suche in der Bestseller-Liste* von Amazon. Zum Beispiel den Lippenbalsam von Burt’s Bees* mit einem schimmernden Pink, das sehr natürlich wirkt.Der Stift spendet viel Feuchtigkeit und besitzt einen verführerischen Geschmack. Burt´s Bees ist eine echte Kultmarke im Bereich Naturkosmetik.

Die Inhaltsstoffe sind Honig, Sheabutter, Kakaobutter und Bienenwachs. Also genau die Zutaten, die in Punkt 1 beschrieben sind. Ausserdem sind viele weitere Farben erhältlich.

Ebenfalls aus der Naturkosmetik ist der farblose Stift For Lips von Annemarie Börlind*. Ausschließlich bestehend aus reinen Naturwachsen, Sheabutter und Provitamin B5 pflegt er spröde und trockene Lippen.

Annemarie Börlind Lippenpflege* von Annemarie Börlind

  • Pflegt trocken Lippen mit natürlichen Inhaltsstoffen
  • Macht die Lippen nicht pflegeabhängig
  • Geruchs und geschmacksneutral

Zum Angebot* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lippenpflege im Winter mit Honig und Kamille

Die Lippen werden in der kalten Jahreszeit durch trockene Heizungsluft und frostige Temperaturen beansprucht. Eine geeignete Lippenpflege beugt gegen spröde, trockene Lippen vor und versorgt die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit, den nötigen Vitaminen und Mineralien.

So müssen Sie auch im Winter auf einen sexy Kussmund nicht verzichten!

D.I.Y. Lippen-Peeling und die Honig-Methode

Überschüssige Hautschüppchen können durch ein sanftes Lippenpeeling entfernt werden und somit für eine geschmeidige Hautstruktur sorgen. Hierfür lässt man die Zahnbürste in kreisenden Bewegungen die Lippen massieren, wobei die Zahnbürste von Zeit zu Zeit in lauwarmes Wasser getaucht wird. Ein Lippenpeeling empfiehlt sich ein bis zweimal pro Woche.

Besonders geschmeidig werden die Lippen, indem man ebenso ein bis zweimal pro Woche einen Löffel Honig aufträgt und diesen ein paar Minuten auf den Lippen einwirken lässt und abschließend mit lauwarmen Wasser abspült. Für besondere Spannkraft und Feuchtigkeit sorgt ein Kamillen-Gesichtsbad, welches nicht nur dem Gesicht, sondern auch den Lippen sehr gut tut.

Dazu können ganz einfach Kamillenblüten in eine Schüssel gegeben und anschließend die Dämpfe ca. 10 Minuten eingeatmet werden, so kann die Feuchtigkeit in die Haut perfekt einziehen.

Neben den effizienten Hausmitteln versorgen reichhaltige Lippenpflege-Stifte die Haut mit den nötigen Nährstoffen und eignen sich hervorragend im Alltag. Die ergiebige Lippenpflege von Carmex kann auch als Grundlage für das Lippen Make-up verwendet werden und schützt die sensible Haut der Lippen im Winter gegen Frost und Feuchtigkeitsentzug.

Vor dem Zubettgehen können die Lippen in der kalten Jahreszeit mit Bepanthen-Salbe bestrichen werden, so dass diese über Nacht einziehen kann und die Haut mit genügend Feuchtigkeit versorgt. Die Lippen können zudem mit reichhaltigen Pflege-Ölen behandelt werden. Kokos-, Avocado-, Rosen- und auch Mandel-Öl eignen sich bei frostigen Temperaturen und verleihen den Lippen viel Geschmeidigkeit und Feuchtigkeit.

Hochwertige Lippenpflege gibt es auch mit Farbnuancen (Foto: bjuli – Flickr.com – CC BY 2.0)

Hochwertige Lippenpflege im Winter – ist auch mit Farbe möglich

Bei der Lippenpflege sollte auf qualitativ hochwertige Produkte mit einem hohen Vitamin E- und C-Gehalt und feuchtigkeitsreichem Panthenol zurückgegriffen werden, welche frei von chemischen Zusätzen hergestellt werden. Naturkosmetik-Produkte, wie pflegendes Lippenbalsam und reichhaltige Lippenstifte mit Bienenwachs versprechen geschmeidige Haut und lassen die Lippen auch bei Temperaturen unter Null strahlen.

Die pflegenden Lippenstifte in zahlreichen Nuancen sind heutzutage fast überall erhältlich und können in manchen Fällen den konventionellen Lippenstift ersetzen. Im Gegensatz dazu beinhalten hochwertige Lippenstift, wie beispielsweise Produkte von Dr. Hauschka zahlreiche, pflegende Inhaltsstoffe, welche die Haut mit ausreichenden Vitaminen und Mineralien versorgen und somit Make-up und Lippenpflege zugleich sind. Bei der Lippenpflege sollte nicht übertrieben werden und die Haut nicht an eine übermäßige Pflege gewöhnt werden, damit sie ihre eigene Regenerationsfähigkeit nicht verliert.

Habt ihr Lust bekommen, noch mehr Kosmetik selber zu machen?

Dann findet ihr hier noch ein paar Anregungen zu Make-up Farben selber mixen und Sugar Wax selbst herstellen.

Weitere Tipps gibt es in unserer Rubrik D.I.Y. für Haut, Haare und Kosmetik.

Weitere Beiträge die dich auch interessieren könnten

  • Elektrischer Porenreiniger / Porensauger / Mitesserentferner
  • Bester Haartrockner für die jeweiligen Haartypen
  • IPL Gerät zu dauerhaften Haarentfernung
  • Braun Silk Epil 5 7 9 Epilierer im Vergleich
  • Bestes Glätteisen
  • Ultraschallgerät für optimale Hautpflege
  • Bestes Fußmassagegerät
  • Babyliss Curl Secret Lockenmaschinen im Vergleich
  • Mikrodermabrasion Geräte für optimales Peeling
  • Beste Gesichtsreinigungsbürste
  • Bester Schminkspiegel / Kosmetikspiegel

*Affiliate Links

Honig wird schon seit dem Altertum als heilsames Hausmittel und natürliche Süße geschätzt. Ob morgens auf dem Brötchen, zum Süßen von Getränken oder in selbst gebackenem Kuchen und Gebäck – das kostbare Bienenprodukt ist aus unserem Alltag kaum wegzudenken und in fast jedem Haushalt zu finden. Neben Zucker enthält er wertvolle Enzyme, Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine und Aminosäuren. Daher wird er beispielsweise auch gerne bei Erkältungen in Tee aufgelöst.

Aber auch für die äußerliche Anwendung ist Honig mit seinen vielfältigen Heilwirkungen gut geeignet. Dank der enthaltenen haut- und haarpflegenden Wirkstoffe wird er häufig in diversen Kosmetikprodukten verarbeitet.

Auch für unsere Lippen ist Honig eine Wohltat. Seine entzündungshemmenden, antiseptischen Inhaltsstoffe machen ihn auch zu einem natürlichen Pflegeprodukt von spröden und rissigen Lippen. Honig beschleunigt zudem den Selbstheilungsprozess der Haut, und sein Aroma ist einfach herrlich. Das folgende Rezept für Honig-Lippenbalsam ist frei von Mikroplastik, Mineralöl und Konservierungsstoffen. Dank der kurzen Zutatenliste und der natürlichen Inhaltsstoffe kannst du deine Lippen bedenkenlos damit pflegen.

Lippenbalsam mit Honig

Im Handel gibt es zahlreiche verschiedene Honigsorten, aber nicht jeder eignet sich auch zur Hautpflege. Denn Honig ist nicht gleich Honig, Preise und Qualität unterscheiden sich teilweise deutlich voneinander. Honig kann überhaupt nur dann eine hohe Qualität und Heilwirkung erreichen, wenn die Bienen möglichst naturnah, ohne chemische Medikamente und in einem intakten, ökologisch vielfältigen Umfeld ohne Pestizidbelastung gehalten werden. Deshalb lohnt es sich, beim Honigkauf auf Herkunft und Qualität zu achten.

Diese Zutaten werden für etwa 50 g Lippenbalsam benötigt:

  • 20 g Honig
  • 8 g Bienenwachs (vom lokalen Imker oder online)
  • 10 g Kakaobutter (im Bioladen oder online erhältlich)
  • 10 ml Jojobaöl (erhältlich im Bioladen oder online)
  • Leere Salbentiegel zur Aufbewahrung

So gehst du vor:

  1. Jojobaöl und Bienenwachs in ein Glas geben und im Wasserbad langsam erwärmen, bis das Wachs vollständig geschmolzen ist.
  2. Kakaobutter hinzugeben und verrühren, bis sie ebenfalls geschmolzen ist.
  3. Einige Tropfen auf einen kalten Teller geben und erkalten lassen. Sollte die Konsistenz noch nicht den Erwartungen entsprechen, eventuell mit etwas mehr Bienenwachs oder Jojobaöl korrigieren und erneut testen.
  4. Glas aus dem Wasserbad nehmen und den Honig vorsichtig unterrühren.
  5. Den noch flüssigen Lippenbalsam in kleine Tiegelchen füllen und unter ständigem Rühren abkühlen lassen. Das Rühren ist notwendig, damit sich der Honig nicht am Boden absetzt.

Wie langlebig deine Lippenpflege ist, hängt vom ursprünglichen Haltbarkeitsdatum der einzelnen Zutaten ab. Eine hygienische Arbeitsweise ist dafür allerdings unerlässlich. Mit ein paar Tricks kannst du die Haltbarkeit deiner Naturkosmetik weiter steigern.

Hast du den Honig-Lippenbalsam ausprobiert? Welche Zutaten verwendest du für deine Lieblings-Lippenpflege? Wir freuen uns über deine Anregungen in einem Kommentar!

Viele weitere Ideen und Rezepte für selbstgemachte Pflegeprodukte findest du hier und in unseren Buchtipps:

smarticular Verlag

Selber machen statt kaufen – Haut und Haar: 137 Rezepte für natürliche Pflegeprodukte, die Geld sparen und die Umwelt schonen Mehr Details zum Buch

Mehr Infos: smarticular Shopkindletolino

Myriam Veit

Heilkosmetik aus der Natur – pflegende Salben, Öle und Essenzen selber machen Mehr Details zum Buch

Erhältlich bei: ecolibrigenialokal

Folgende Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

  • Honig auf die Haut statt Chemie: So hilft das Naturprodukt
  • Heilsame Zahnpasta mit Ingwer und Minze einfach selber machen
  • Für Schokofans: Lippenbalsam mit Schokolade selber machen
  • Mit Aloe vera 11 Hautpflegeprodukte spielend ersetzen
  • Selber machen

Weiche Lippen Lippenbalsam selber machen

Lippenpflege selber machen: die Vorteile

Jede Frau möchte sie haben: Samtweiche und schöne Lippen. In Drogerien, Supermarkten und Parfümerien werden unzählige Schönmacher für die Lippen angeboten. Nicht selten sind diese recht teuer und enthalten bis zu 20 unterschiedliche Inhaltsstoffe. Das ist besonders für Allergiker und Menschen mit empfindlicher Haut nicht von Vorteil. Unser Vorschlag: Machen Sie Ihre Lippen-Kosmetik doch einfach selbst. Das macht Spaß und das Beste daran ist: Es ist günstig und Sie können entscheiden, was alles mit hinein kommt. Wir haben drei unterschiedliche Rezepte für Sie herausgesucht.

Warum ist Bienenwachs in der Lippenpflege so beliebt?

Die Lippen haben mit unserer übrigen Haut kaum etwas zu tun und braucht daher eine besondere Pflege. Bienenwachs hat als Naturprodukt folgende Vorteile:

1. Selbst Allergiker vertragen dieses Produkt.
2. Bienenwachs ist zwar fettig, verstopft aber nicht die Poren. Dazu hat es extrem pflegende Eigenschaften, die sich in der Lippenpflege bewährt hat. Die heilende Wirkung bewirkt, dass wunde und raue Lippen sich schnell wieder erholen.
3. Die Konstenz ist für die Lippenpflege ideal – sie ist reichhaltig ohne einen lästigen Fettfilm zu hinterlassen.

Lippenbalsam selber machen: Die Grundzutaten

Um unsere Rezepte für den ganz persönlichen Lippenbalsam umsetzen zu können, brauchen Sie folgende Zutaten: • Bienenwachs • Jojoba- und Mandelöl • Kakao- oder Sheabutter • Pigmente • Honig • Olivenöl • Ätherische Öle Ihrer Wahl Kosmetik selbermachen

Viele Kosmetikprodukte können sie ganz leicht selbermachen. Wir zeigen Ihnen in unserer Anleitung, wie’s geht.

Für die optimale Zubereitung ist es wichtig, dass Sie hochwertige und naturbelassene Zutaten verwenden, die Sie in Reformhaus oder Apotheke erworben haben. Nur so kann eine hohe Qualität der Produkte sichergestellt werden. Der fertig hergestellte Lippenbalsam wird in kleine Döschen abgefüllt, die ebenfalls in der Apotheke erworben werde können. Tipp: Schön beklebt (zum Beispiel mit Maskingtape) eignet sich die selbst gemachte Lippenpflege wunderbar als tolles Beautygeschenk für Freunde und Familie.

Rezept für pflegenden Lippenbalsam

Zutaten 2 TL ungebleichtes Bienenwachs (ca.20 Gramm) Eine Vitamin E-Kapsel ½ TL Honig 7 TL Olivenöl Herstellung Das Bienenwachs ist einem Wasserbad oder der Mikrowelle erhitzen, um es so weich zu machen. Die Kapsel mit einer Nadel aufstechen und den Inhalt mit Honig und Olivenöl in den Wachsbehälter geben. Alles gut umrühren. Nun die flüssige Masse in die Döschen füllen und kalt werden lassen.

Rezept für trockene Lippen

Zutaten 5 g Mandelöl 5g Jojobaöl 5 g Bienenwachs 10 g Kakao oder Sheabutter ggf. ätherisches Öl Herstellung Gesichtsmasken selbermachen

Wer seine Haut mit einer Maske verwöhnen will, kann diese ganz leicht selbermachen. Wir haben drei Rezepte mit Honig, Avocado und Kaffee, die sich bewährt haben.

Schmelzen Sie die Öle und den Bienenwachs in einem Wasserbad. Fügen Sie die Butter hinzu und verrühren Sie den Balsam zu einer gleichmäßigen Masse. Bei Bedarf können Sie ein bis zwei Tropfen ätherisches Öl hinzugeben. Danach alles in die Döschen füllen und abkühlen lassen.

Rezept für getönte und schimmernde Lippen

Zutaten 5 g Mandelöl 5g Jojobaöl 5 g Bienenwachs 10 g Kakao oder Sheabutter ggf. ätherisches Öl Pigmente in der Farbe Ihrer Wahl (empfehlenswert: Rosa, Rot, Orange Pink) Herstellung Die Masse wie in Rezept zwei zusammenrühren. Für den Farbeffekt können Sie in die warme Masse nun gleichmäßig Pigmente ihrer Wahl hinzugeben. Umrühren bis die erwünschte Farbe erreicht ist, in die Döschen füllen und kalt werden lassen. Tipp: Bewahren Sie Ihren selbst gemachten Lippenbalsam nicht im Kühlschrank auf. Je kälter er ist, desto schwieriger wird es, ihn auf die Lippen zu geben. Ein bisschen angewärmt lässt er sich am besten auftragen. Datum: 13.01.2020
Auto: Lena Radke

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.