Klammern zum basteln

Osterhasen basteln: Diese Osterdeko könnt ihr kinderleicht selber machen

Einer darf zu Ostern auf keinen Fall fehlen: der Osterhase. Ob gebacken, aus Schokolade oder Papier – Osterhasen gehören einfach dazu. Bastelt doch zusammen mit euren Kindern süße Hasen. Wir zeigen euch, wie leicht das geht.

Osterhasen basteln: So einfach geht’s mit Tonpapier

Es gibt viele Möglichkeiten, einen Osterhasen zu basteln. Am einfachsten ist es, wenn ihr dafür Tonpapier nehmt, das könnt ihr zum Beispiel hier bei Amazon kaufen. Aus der bunten Pappe könnt ihr ganz einfach Hasen ausschneiden, die ihr dann mit einem Gesicht verseht… und fertig!
Ein wenig schwieriger, aber dafür plastischer wird es, wenn ihr einen 3D-Hasen bastelt, den ihr zusätzlich als Tischdeko oder Eierbecher nutzen könnt.

Wir haben für euch zwei geniale Bastel-Ideen für Osterhasen, die ihr zusammen mit euren Kindern umsetzen könnt. Die fertigen Hasen könnt ihr zur Deko nutzen oder wahlweise mit einem Schokoei oder kleinen Botschaften füllen. Nachbarn, Freunde und natürlich die Familie freuen sich über dieses süße Ostergeschenk.
Auch als Tischdeko machen sich diese Osterhasen gut, sorgen sie doch für einen niedlichen Farbtupfer auf der Kaffeetafel. Wer mag, kann die Namen der Gäste auf die Hasen schreiben und hat so gleich kreative Platzkärtchen.

2. Osterhasen basteln: Mit dekorierten Ostereiern

Ihr braucht:

  • Weiße Deko-Eier oder ausgepustete Eier (fertig ausgepustete Natureier findet ihr hier bei Amazon)
  • Acrylstifte, pink und schwarz
  • Filz, weiß
  • Mini-Pompoms, weiß
  • ​Heißkleber

Hier kommt die Anleitung:
1. Malt mit den Stiften süße Gesichter auf die Eier.

2. Schneidet aus Filz kleine Ohren und kleine, ovale Füße aus. Das Innere der Ohren und die kleinen Füße pink anmalen.

3. Die Füße mit dem Heißkleber an den Eiern festkleben.

4. Nun die Mini-Pompoms auf die Rückseite der Eier als kleine Schwänzchen kleben.

5. Zum Schluss die Ohren an die Eier kleben. Wenn ihr mögt, könnt ihr sie auch leicht anknicken.

3. Osterhasen basteln: Als Origami gefaltet

Ihr braucht:

  • Dünnes Tonpapier, braun (20 cm x 20 cm)
  • Filzstift, schwarz
  • Buntstift, rosa

Unser Tipp: Statt braunem Tonpapier könnt ihr auch normales weißes Schreibpapier für den Origami-Osterhasen nehmen. So können es eure Kinder mit Buntstiften oder Wasserfarbe braun anmalen.

Hier kommt die Anleitung:
1. Legt das Quadrat so vor euch hin, dass eine Ecke auf euch gerichtet ist. Diese Ecke faltet ihr nun auf die gegenüberliegende Ecke. Das Papier wieder auffalten und die anderen beiden Ecken aufeinanderfalten. Die Falznähte jeweils gut festdrücken.

© gofeminin.de

2. Das Dreieck so hinlegen, dass die lange Seite gerade vor euch liegt. Nun nehmt ihr die linke Ecke und faltet sie so hoch, dass die Außenseiten aufeinander liegen. Mit der rechten Ecke ebenso verfahren.

3. Die untere Seite etwa zwei Zentimeter hochklappen, gut andrücken.

4. Das Papier auf die andere Seite drehen. Die linke Ecke nun so auf den Mittelfalz klappen, dass der gerade Teil mit der Falz auf einer Linie liegt. Mit der rechten Ecke ebenso verfahren. Gut andrücken.

5. Oben schaut nun ein Dreieck heraus. Das vordere klappt ihr nach unten hin um.

6. Das Papier noch einmal umdrehen und das zweite, überstehende Dreieck nach vorne hin einklappen. Jetzt ist der Osterhase fast fertig! Erkennt ihr schon die Form?

7. Die Öffnung ist gerade groß genug für ein Frühstücksei. Ihr könnt jedoch auch Schokoladeneier oder kleine Botschaften im Fach verstecken. Bunte Schokoeier direkt hier bei Amazon shoppen.

8. Eurem Osterhasen fehlt jetzt nur noch das Gesicht. Malt ihm mit einem dünnen schwarzen Filzstift Augen, Nase und Zähne auf. Mit einem rosa Buntstift könnt ihr seine Ohren rosa ausmalen.

Lust auf ofenfrischen Ostergenuss? Bei unserer Rüblikuchen-Variante isst das Auge mit

Dein Browser kann dieses Video nicht abspielen.

Noch mehr Rezept- und Deko-Ideen für Ostern:

Haben Sie eine Idee, was Sie für kreative Dinge aus einfachen Wäscheklammern machen könnten? Wenn nicht, zeigen wir Ihnen gerade eine Vielzahl von super originellen und schönen Beispielen! Basteln mit Wäscheklammern – dabei haben Sie viel Freiraum für Kreativität. Die Wäscheklammer aus Holz können leicht bemalt oder mit Papier in schönen farbigen Mustern aufgeklebt werden. Oder Sie können lustige Figuren und Tiere aus den Wäscheklammern gestalten. Schauen Sie am Besten unsere Vorschläge unten an! Basteln mit Wäscheklammern – das macht Spaß!

Basteln mit Wäscheklammern -Vintage Design!

Diese wunderschöne , effektvolle Dekoration wurde aus einfachen Wäscheklammern aus Holz gestaltet. Sie können schönen kleinen Dekoartikel aus Metall mit starkem Klebstoff aufkleben. Ein bisschen Fantasie – und das Resultat ist erstaunlich!

Kreativ Basteln mit Wäscheklammern

Ein super origineller Organizer selber machen! Klammern Sie kleine Zettel mit Notizen für jeden Tag in der Woche an. Die Wäscheklammer sind auch speziell gestaltete – mit Papier aufgeklebt und mit den Namen der Wochentagen benannt. Super tolle Idee, damit Sie nichts vergessen!

Basteln mit Wäscheklammern – bunte Vorschläge!

Dieser Eierkorb ist einfach wunderschön, nicht wahr? Besonders effektvoll und super leicht selber zu machen. Kleben Sie einfach mehrere Knöpfe in unterschiedlichen frischen Farben auf!

Probieren Sie es selber aus – Basteln mit Wäscheklammern!

Blumentopf mit Wäschenklammern dekorieren! Und farbiger Brokat!

Die Holzwäscheklammer sind leicht zu bemalen!

Nadelkissen und Wäscheklammer

Eulen in Rosa – super süße Deko auf den Wäscheklammern

Wäscheklammern, verziert mit Strandmotiven!

Originelle Wanddeko mit unterschiedlichen Wäscheklammern!

Coole Idee für Halloween!

Praktische Idee!

*Life is better when you laugh* , denken Sie nicht?

Basteln mit Wäscheklammern – coole Bastelideen und Bastelvorlagen

Einfache, schnelle Bastelideen für Sie und Ihr Hausdekor

In jedem Zuhause gibt es mindestens ein Körbchen voller Wäscheklammern. Wir beraten Sie die hölzernen davon zur Seite zu stellen und daraus Dekoartikel selbst zu basteln. Sehen Sie sich einige unserer Bastelideen für Projekte aus Holzklammern.

Das Wichtigste dabei ist, die Wäscheklammern sollen aus Holz sein, da sie standhafter als dekoratives Element dienen.

Außerdem kann man diese leicht verschiedenfarbig bemalen, sodass sie noch fröhlicher und interessanter aussehen.

Bastelideen für Wäscheklammern

Basteln Sie einen Stiftbecher – nehmen Sie eine lehre Dose, bemalen Sie die Klammern mit bunten Farben. Befestigen Sie alle Klammern an der Dose und binden Sie eine Schleife um die Klammern herum. Jetzt haben Sie einen brandneuen Stiftbecher für Ihre Schreibwaren.

Entwerfen Sie einen Kerzenständer – wählen Sie eine breitere Dose, damit die Kerze drinnen entfernt von den Holzklammern positioniert wird. Füllen Sie die Dose danach mit Kiesel oder dekorativen Steinen und stellen Sie darauf die Kerze.

Originelle Blumentöpfe für den Garten

Runder Wandspiegel mit einem Rahmen aus Wäscheklammern

Kleideraufhänger aus Wäscheklammern – verbinden Sie mehrere bunt bemalten Klammern mit einem Seil zueinander und befestigen Sie diese Struktur an der Wand. Setzen Sie auf dekorative Figuren wie Marienkäfer, Blumenmuster, Tiermuster für mehr Interesse.

Drei schöne Nixen

Verschieden verzierte Aufhänger Raupen aus Plüsch

Miniaturhafte Häuschen

Fröhliche Gesichter

Weihnachtsdekoration für den Tannenbaum

Idee für Hochzeitsdeko

Korb für Ihre Bücher und Zeitschriften

Niedliche, getupfte Klammern

Libellen selber basteln als Magnetklammern

Buchstaben und Worte anordnen

Die Holzklammern lassen sich leicht färben

Grünes Chamäleon

Kinderspielzeuge – Flugzeug

Haltegriffe in Silbern besprüht

Lustige Hasen in Weiß

Die Wäscheklammern können noch als Schmuckstücke und Juwelen dienen

Interessante Katzen aus Holz

Klaviertasten – Aufhänger

Thematischer Türkranz – Vintage Look

Niedliche Marienkäfer

Improvisierte Menschenfiguren

Ein Teil jedes festlich dekorierten Tisches

Rosa Schmetterlinge als Haarnadel

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.