Kinderzimmer deko basteln

Inhalte

Wollen Sie ihre Kinder beeindrucken, können Sie Kinderzimmer Deko selber machen. Die Kleinen werden sich freuen und Sie werden ihre Liebe beweisen. Außerdem können Sie mit wenigen Tricks viel Geld für teure Dekoration sparen. Wir geben hier vierzig Deko Ideen, die ihren Kindern bestimmt gefallen. Man fragt sich, wie einer am besten Kinderzimmer gestalten kann. Dieses Zimmer einzurichten ist bestimmt eine Herausforderung, deshalb helfen wir dabei, indem wir Diy-Deko vorschlagen. Bei uns sind die frischsten Ideen für Kinderzimmer und seine Dekoration. Wenn Sie die Deko selber basteln, lernen Sie Ihre Kinder selbstständig sein und etwas kreieren. Am leichtesten ist Kinderzimmer Wanddeko zu schaffen, denn diese leicht zu Anfängern ist. Dann kann man etwas Schwierigeres unternehmen. Die Einrichtung in Kinderzimmer soll mit viel Fantasie verbunden sein, damit sich die Kleinen viel vorstellen können – sie wären Prinzessinnen oder Könige und das wäre ihr Schloss oder sie würden wie Piraten im Schiff segeln. Deswegen sollen Sie sich viel darum bemühen, wie Sie Kinderzimmer dekorieren. Sie können kreative Ideen zum selber machen wie unsere aussuchen. Jetzt erzählen wir, wie man eine Deko für Kinderzimmer macht.

Wir werden einen Zoo für die Kuscheltiere bauen, wo das Kind spielen und die Spielzeuge ordentlich halten kann. Wir brauchen:

  1. Vier Kiefer Bretter: 121.92 CM
  2. Neun Kiefer Bretter 91.44 CM
  3. Weiße Farbe
  4. Bunte Farben
  5. Bohrmaschine
  6. Schrauben
  7. 20 Runde Häkeln
  8. Seil aus Nylon

Diesen Zoo zu bauen ist nicht so kompliziert, wie es klingt. Erster Schritt ist ein Quadrat aus den kürzeren Brettern mit der Hilfe von der Bohrmaschine und den Schrauben zusammenzubinden . Dann stellen Sie die längeren Bretter wie Säure auf die vier Ecken. Wenn das alles fertig ist, fügt noch ein Quadrat für den Dach zu. Die Konstruktion streicht man mit der weißen Farbe und schreibt “ZOO“ mit der bunten. Da alles ordentlich sein muss, bohrt man 20 Häkeln mit 5 cm Abstand an den Bretter und daran bindet man das Seil. So können jetzt die Kuscheltiere ein Zuhause haben, das Zimmer wird ordentlich und das Kind stellt sich vor, dass es jeden Tag den Zoo besucht. Natürlich gibt es einfächere Ideen, wie zum Beispiel etwas aus Papier zu basteln oder die Zeichnungen von Kindern in dem Interior zu integrieren. Sie sehen das alles in unserer Bildergalerie!

Kinderzimmer Deko selber machen ist immer lustig

Ein Teppich für Kinderzimmer Deko selber machen

Kreative Kinderzimmer Deko selber machen

Hier finden Sie einige gute Ideen für Kinderzimmer

Eine Kette als DIY Kinderzimmer Deko

Diese zwei schlaffenden Katzen sind so süße Dekoration

Mobillee für das Baby selber machen

Ausgefallene Häkeln als Kinderzimmer Deko

Ideen für Kinderzimmer – Hasen-Hocker

Wolken und Sternen für ruhigen Schlaf des Kindes

Blumen aus Papier – klassisch und einfach zu machen

Der Wettbewerb ist wichtig für die Entwicklung

Man kann aus den Spielzeugen Dekoration schaffen

Die Augenblicke, wenn wir zusammen sind, sind wertvoll

Wie kann ich Deko selber basteln?

Noch originelle Ideen für Kinderzimmer

Die Kinder schätzen die selbst gemachte Dekoration

Das Spielen macht mehr Spaß in einem hübschen Kinderzimmer

Thematische Dekoration

Deko selbst zu nähen ist nicht so kompliziert

Die Deko fördert die Fantasie des Kindes

Die beliebten Spielen als Dekoration

Eine Ecke für das Kind selbst

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Einrichtungsideen für Kinderzimmer nützlich sind!

Die schönsten Ideen für dein Kinderzimmer

Ein Kinderzimmer einzurichten ist häufig ein strittiges Thema in Familien, da Eltern und Großeltern meist unterschiedliche Auffassungen haben. Oder das breite Angebot an Einrichtungsideen für die Kinderzimmergestaltung überfordert uns Erwachsene schlichtweg. Dabei sollte es beim Kinderzimmer Gestalten in erster Linie um das bedarfsgerechte Wohl des Kindes gehen. Hier findest du einige nützliche Tipps und Kinderzimmer Ideen und erfährst außerdem, warum das kindgerechte Kinderzimmer Einrichten so wichtig für die Entwicklung deines Kindes ist.

Kinderzimmer einrichten: Relevanz und Einfluss

Ein Kinderzimmer einzurichten hat eine große Bedeutung für Knirpse und Jugendliche und deren unbeschwerte Entfaltung. Das Kinderzimmer ist oftmals eine kunterbunte Miniaturausgabe der Wohnung – ein kleines Königreich voller Fantasie. Doch viel wichtiger ist es, den Kleinen und Heranwachsenden einen Raum zu schaffen, in dem sie sich austoben, kreativ entfalten und ausruhen können. Im Kinderleben wird gespielt, gelernt und gebastelt, in der Kinderküche gekocht, Kaffeeklatsch in der Plauderecke gehalten – und es wird gekuschelt und geschlafen. Alle diese Beispiele sind bedeutend für eine ausgewogene Entwicklung und sollten Berücksichtigung beim Kinderzimmer Einrichten finden.

Wo ein Baby noch keine Wünsche bezüglich der Einrichtung äußern kann, besitzen Kids bereits ab dem Laufalter eine ausgeprägte Persönlichkeit, die sie ausleben möchten. In Einklang mit einer bedarfsgerechten und kindgerechten Gestaltung ist das Aufgreifen von Kinderzimmer Ideen, die von den Kindern selbst stammen, eine gute Ausgangslage.
Die Bedürfnisse heranwachsender Kinder ändern sich schneller, als die von Erwachsenen. Deshalb brauchen sie vor allem zwei Dinge: viel Platz und ein Zimmer, welches sich unkompliziert und altersgemäß verändern lässt. Denn der Anspruch an ein Jugendzimmer ist ein anderer, als an ein Zimmer für kleine Jungen und Mädchen, was du beim Kinderzimmer Einrichten stets mit einplanen solltest.

Kinderzimmer Junge vs. Kinderzimmer Mädchen

Die Klischees sind unausrottbar, wenn es um die Meinung über Kinderzimmer für Jungen und Kinderzimmer für Mädchen geht. Dabei wird völlig vergessen, dass jedes Kind zu Recht eine eigene Persönlichkeit und individuelle Vorlieben hat.
Nicht jedes Mädchen möchte ein rosa Prinzessinnenzimmer haben und nicht jeder Junge steht auf Spielzeugautos oder hellblaue Bettwäsche. Vielmehr solltest du die Auswahl der Kinderzimmer Dekoration den Präferenzen deines Kindes anpassen, sobald es diese äußern kann. Außerdem können Eltern mit achtsamem Feingefühl beobachten, welche Farben, Themen und Interessensgebiete im Leben ihres Kindes Anklang finden und welche nicht. Die Beachtung dessen fördert Talente und kindliche Fähigkeiten und kommt nicht zuletzt dem zufriedenen Wohlfühlen des Nachwuchses zugute. Denn egal ob Junge oder Mädchen: Das Kinderzimmer ist das persönliche Entwicklungsreich der Kleinen, in dem viel Zeit verbracht wird.

Kinderzimmer gestalten: Die Wahl der richtigen Möbel

Beim Kinderzimmer Gestalten dürfen die Möbel gerne zeitlos und zurückhaltend sein. Aus hellem Holz oder in Weiß sind sie unaufdringlich und machen alle farblichen und thematischen Veränderungen problemlos mit. Hierzu können nach Wunsch auch bunte Wandfarben kombiniert werden, die durch helle Möbel weniger beengend wirken und das Kinderzimmerambiente freundlich erscheinen lassen.
Ideal sind erweiterbare Systemmöbel, die nach Bedarf verändert oder ergänzt werden können. Mitwachsendes Mobiliar, wie etwa längenverstellbare Kinderbetten oder höhenverstellbare Schreibtische sind ebenfalls sehr gute Lösungen und schonen den Geldbeutel.
Der Vorteil speziell ausgewiesener Kindermöbel besteht oftmals darin, dass sie keine scharfen Kanten besitzen und sich mit kindgerechten Griffhöhen präsentieren. Es ist zwar nichts dagegen zu sagen, vereinzelt alte Erwachsenenmöbel beim Kinderzimmer Gestalten einzusetzen, gerade wenn es sich um schöne Stücke handelt. Mit einem neuen Anstrich per DIY können so ausgefallene Möbelstücke entstehen, die Kinderaugen zum Leuchten bringen. Allerdings sollte die Tauglichkeit für den Einsatz im Kinderzimmer stets kritisch geprüft werden.

Äußerst wichtig beim Kinderzimmer Gestalten ist zudem ausreichende Beleuchtung und das Schaffen von möglichst viel Stauraum. Neben einer Deckenleuchte solltest du auch Tischlampen in Erwägung ziehen, die den Schreibtisch oder die Leseecke punktuell erhellen. Ein Nachtlicht ist für viele Kids ein angenehmer und beruhigender Begleiter und lässt dich nachts nach deinem Kind sehen, ohne es durch weitere Lichtquellen zu stören.
Hübsche Kisten, Körbe und Schachteln sind perfekte Helfer bei der Gestaltung des Kinderzimmers. Denn sie schaffen Platz für Kuscheltiere, Spielzeug und Co. und helfen dem Kind, ein organisiertes Ordnungssystem zu entwickeln.

Kinderzimmer Deko: Einrichten mit Bedacht

Vielen kommt es bekannt vor, wenn Kinderreiche mit Kinderzimmer Deko geradezu überfrachtet sind. Es türmen sich jede Menge Geschenke von Verwandten, alte Spielsachen und aktuell angesagte Utensilien. Solche Ansammlungen nehmen viel Freiraum in Anspruch und können Kinderzimmern das unerwünschte Ambiente eines erdrückenden Lagerraums verleihen. Daher ist es ratsam, regelmäßig auszumisten und sich von unnützen oder nicht mehr benutzten Dingen zu trennen. Viele gemeinnützige Vereine oder Kinderbörsen freuen sich über abgelegte und gut erhaltene Kinderwaren.

Bei der Neugestaltung oder Umgestaltung solltest du sinnvolle Kinderzimmer Dekoration einsetzen und die anstehenden Interessen deines Kindes vorrangig einbeziehen.
Beim Einrichten des Kinderzimmers sind Tapeten ein guter Ausgangspunkt für eine dekorative Wandgestaltung. Es gibt schöne Kindertapeten, Magnettapeten oder Ausmaltapeten, an denen sich die Kleinen austoben können. So können Kinder ihr Zimmer aktiv mitgestalten.
Kinderzimmer Bilder zählen zu den beliebten Deko Ideen. Besonders gerne gesehen sind eigene kleine Kunstwerke, die gerahmt und stolz aufgehängt werden. Gemütlichkeit bringen Textilien ins Kinderzimmer, wie ein flauschiger Teppich oder bunte Vorhänge. Ein Kinderzelt oder eine Kuschelecke mit vielen Kissen schafft einen gemütlichen Rückzugsort und lädt zu spannenden Vorlesestunden, zum Chillen oder Träumen ein.

Extratipp: Wenn du verwendete Farben bei der Kinderzimmer Deko immer wieder aufgreifst, dann wirkt der Raum nicht zu unruhig.

Haben die dir Kinderzimmer Ideen gefallen und wünschst du dir weitere Anregungen aus echten Kinderreichen? Unsere Mitglieder räumen dir traumhafte Einblicke ein, die du in der Bildergalerie ansehen kannst.
Die vielen Bilder von Kinderzimmer Dekorationen und kindgerechten Gestaltungen bieten dir eine wahre Fundgrube an Inspiration für dein Zuhause!

Kinderzimmer Deko basteln

“ Liebevolle Bastelideen für eine kindgerechte Gestaltung „

Ein kleines hübsches Reich, in dem sich Ihr Kind rundum geborgen und wohlfühlt und das zum lebhaften Spielen einlädt. So sollte ein perfektes Kinderzimmer aussehen. Neben dem wichtigsten Mobiliar ist dafür natürlich auch eine passende Dekoration fürs das Zimmer des Nachwuchses nötig. Dabei muss nicht ausschliesslich auf Wandbilder oder Poster zurückgegriffen werden. Kinderzimmer Deko selbst basteln ist doch schliesslich eine viel schönere Idee. Zwergehuus gibt Eltern dazu ein paar schöne Bastelideen mit auf dem Weg, die sie gemeinsam mit den Kindern basteln und anfertigen können.

Liebevolle Wanddeko für das Kinderzimmer

Bei der Gestaltung und Einrichtung des Zimmers sollte lieber auf allzu grelle und überladene Tapeten verzichtet werden. Man ist gut daran, wenn man mit schlichten Farben, die mit Wanddeko aktiv mitgestaltet werden, Akzente setzt. Dabei steht natürlich eins im Vordergrund: selber basteln. Es gibt zwar viele hinreissend schöne Tapeten, doch die Kleinen wachsen meist viel zu schnell und schon sind niedlichen Bären und tanzenden Blumen nicht mehr so schick.

Wer die Wanddeko für das Kinderzimmer selber bastelt, ist nicht nur flexibel, sondern auch in der Lage, das Zimmer schnell und einfach neu zu dekorieren.

Deko selbst herstellen kann schliesslich sehr vielseitig sein.

Bastelideen für das Kinderzimmer

Wer mit Kindern gemeinsam Deko basteln möchte, vereint gleich zwei wundervolle Dinge. Zum einen verbringen Eltern gemeinsam Zeit mit ihren Kleinen und auf der anderen Seite entstehen auf diese Weise Unikate, die gleichzeitig zu einer unbezahlbaren Erinnerung werden. Nehmen Sie sich daher gern die Zeit und nutzen Sie einen verregneten Nachmittag dazu, um für das Kinderzimmer etwas Deko zu basteln.

© len44ik / Fotolia.com

Schauen wir uns einfach einmal an, wie Sie beispielsweise eine Girlande als Deko basteln könnten. Diese eignet sich hervorragend, wenn Sie ein Babyzimmer gestalten.

Sie benötigen unter anderem:

  • Fädelschnüre in verschiedenen Farben
  • Nuscheli in verschiedenen Farben
  • Chenilledraht

Schritt 1:

Nehmen Sie sich zunächst die Schnüre zur Hand und flechten Sie diese zu unterschiedlich langen Zöpfen. Verwenden Sie gern verschiedene Farben. So entstehen farbenfrohe Bänder, die später dir fertige Girlande zieren.

Schritt 2:

Die weichen Nuscheli schneiden Sie in kleine Dreiecke, beachten Sie dabei, dass es mehrere Farben miteinander kombiniert dabei besonders schön aussehen. Anschliessend werden die einzelnen Nuscheli-Dreiecke zusammen genäht. Achten Sie dabei aber darauf, dass die Dreiecke ihre Form behalten.

Schritt 3:

Den Chenilledraht gibt es in verschiedenen Farben. Auch hier steht es Ihnen vollkommen frei zu variieren. Aus den Drähten lassen sich mit wenigen Handgriffen kleine Figuren als Deko basteln: Herzformen, Fische, Kreise oder auch Sterne.

Schritt 4:

Nun haben Sie eine schöne Auswahl an verschiedenen Elementen für die Girlande. Spannen Sie eine lange Fädelschnur an die Wand und befestigen Sie nun die Tücher, Zöpfe und kleinen Figuren nach Belieben.

Das Kinderzimmer nach bestimmten Mottos einrichten und dekorieren

Nicht nur Geburtstagsfeiern für Kinder können sich nach einem bestimmten Motto richten, auch die Einrichtung des Zimmers kann sich einen gewissen roten Faden entlang hangeln. Dazu müssen natürlich Einrichtung und Dekoration eine passende Symbiose eingehen. Zur Inspiration geben wir Ihnen ein paar Themen mit den passenden Bastelideen vor, damit die Dekoration ein echtes Highlight wird.

Für echte Fussballer – die Kinderzimmer Deko in schwarz, weiss und grün

Zu Beginn ist es vielleicht eher noch der Traum aller Papas. Hin und wieder aber lässt sich der Nachwuchs durchaus anstecken und die Liebe zum Fussball wird entfacht. Geht es um die Dekoration für ein echtes Fussball-Zimmer, dann gibt es auch hierfür natürlich schöne Bastelideen für Kinder.

Die passende Einrichtung könnte wie folgt zunächst aussehen:

  • Fussballteppich
  • Fussballbett
  • Schränke und Schreibtisch im Fussballdesign

In der Regel sind, vor allem durch die Beliebtheit des Themas, diese Möbel leicht zu beschaffen. Für die richtige Dekoration sorgen natürlich echte Fussbälle, Trikots des Lieblingsvereins und weitere Merchandise Artikel.

Doch auch kleine Details setzen wunderschöne Akzente. Sie basteln einfach ein paar hübsche Ketten mit Fussballperlen. Diese zieren beispielsweise die Wand oder sehen als Umrandung um ein Foto.

Kleine Prinzessinnen ganz gross

Welches kleine Mädchen träumt nicht von einem eigenen Schloss? Wer das Kinderzimmer in eine königliche Suite verwandeln möchte, dem stehen ebenfalls passende Möbelstücke in grosser Auswahl zur Verfügung. Himmelbett, Spiegelschrank und die edle Kombination aus Weiss und Rosa entfalten hierbei eine besonders schöne Wirkung. Wer handwerklich geschickt ist, kann selbstverständlich selber Hand anlegen und das eine oder andere Möbelstück entsprechend der Wünsche umarbeiten.

Es steht ganz klar die Farbe Pink und Rosa im Mittelpunkt. Zauberhaft wirken hier in jedem Fall die hübschen, weichen Tücher in rosaroten Farbnuancen. Diese können Sie als Wimpel aufhängen oder die bereits beschriebene Girlande in Kombination aus Rosa, Lila, Weiss und Violett dazu basteln. Als kleine Glücksbringer am Bettchen sehen Ketten mit Häkelperlen oder schöne Traumfänger als Deko wunderschön aus.

Piratenzimmer – Schiff ahoi!

Nicht jeder Bub ist Fussballfan. Daher haben wir noch die Idee zur Gestaltung eines echten Piratenzimmers. Die Schlafkoje ist dann selbstverständlich ein wahrhaftiges Piratenschiff. Eine Flagge muss gehisst werden und was letztendlich nicht fehlen darf, ist eine grosse Schatzkiste. Die Wanddeko hierfür lässt sich sehr vielseitig und interessant gestalten.

Tolle Bastelideen für Kinder zu diesem Thema sind:

  • Flaggen aus Nuschelistoffen gestalten
  • Fische, Korallen und Co. aus Chinelledraht formen
  • eine grosse Schatzkarte als Dekoration auf die Wand zeichnen

Von Elfen, Feen und anderen Waldbewohnern

Zu guter Letzt noch ein Blick in ein eher neutrales, wenngleich auch ebenso zauberhaftes Kinderzimmer, das sowohl Jungen als auch Mädchen gefallen dürfte. Das Thema Wald und Tiere begleitet Kinder über einen langen Zeitraum, sodass eine solche Gestaltung sich ebenfalls lohnt. Ein Baum aus Stoffen an der Wand kann unglaublich vielseitig gestaltet werden. Waldtiere, Früchte oder aber auch Elfen und Feen finden hier ihren Platz.

So fühlt sich der Nachwuchs wohl

Ein Kinderzimmer muss lebendig sein, muss zum ausdauernden Spielen und verweilen für die lieben Kleinen. Es ist die Gestaltung, die diesem Raum eine gewisse Seele verleiht und dadurch einen Platz schafft, an dem sich ein Kind einfach nur rundum wohlfühlt. Mit ein paar eigenen Ideen kombiniert und mit hübschen Möbeln entsteht mit wenigen Handgriffen ein wundervoller Ort, in dem der Nachwuchs unbeschwert die schönste Zeit des Lebens geniessen kann.

Die Kinderzimmer Deko selbst zu machen, verleiht dem Ganzen eine ganz besondere und persönliche Atmosphäre.

Durch das gemeinsame Basteln sind zudem tolle gemeinsame Stunden garantiert. Wann beginnen Sie damit, wunderschöne Dekoration für das Zimmer Ihrer Kinder zu basteln?

Holz Buchstaben – Kinderzimmer Dekoration

Die Buchstaben fürs Kinderzimmer von Sevi by Trudi erhalten Sie in unserem Sortiment in vielen schönen Farben von A bis Z. Dabei stellt jeder Holzbuchstabe ein lustiges Tier da, vom Alligator bis zum Zebra. Bunte Tiere sprechen jedes Kinderherz an. Selbst die ganz Kleinen werden sich über ihre persönlichen Holzbuchstaben an der Kinderzimmertür freuen. Denn Tierlaute gehören zu den ersten Lauten, die Ihr Baby mit Begeisterung üben und nachahmen wird.

Hochwertige Holz Deko zum kleinen Preis

Kreative Kinder brauchen ihr eigenes kleines Reich, um sich eigenständig entwickeln zu können. Was gibt es da Schöneres als den Eingang mit süßen Buchstaben zu verzieren. Die fröhlichen Tiere zaubern Ihrem Kind schon beim Aufstehen ein Lächeln ins Gesicht. In einer wohlig geborgenen Atmosphäre werden Ihre Kleinen mit viel Freude am Leben groß werden. Die bunte Tierwelt begeistert einfach Kinder jeden Alters.
Mit fröhlichen Holzbuchstaben an der Kinderzimmertür werden die geliebten exotischen Zootiere einfach mit nach Hause genommen. Wenn Sie die Buchstaben aus Holz kaufen und sie zusammen mit dem Kind anbringen, haben sie ein unvergessliches Erlebnis und Ihr Kleines wird stolz darauf sein, so eine hübsche Dekoration selbst an die Tür gebracht zu haben.

Qualität, die sich durchsetzt

Ein Kinderzimmer ohne niedliche Deko ist unvorstellbar. Die aus hochwertigem Holz hergestellten Buchstaben fürs Kinderzimmer bestechen durch eine einwandfreie Verarbeitung und schöne Bemalung. Bei diesen Holzbuchstaben gibt es kein Abblättern der Farbe, sie halten jahrelang an jeder Tür. Der perfekte Halt für jeden Buchstaben bietet ein doppelseitiges Klebeband. Holz ist ein wunderbares Material, mit dem Kinder gar nicht früh genug in Berührung kommen können.
Die originellen Holzbuchstaben für die Namen Ihrer Kinder sind auch sehr zu empfehlen als kleines Geschenk für das Baby von Verwandten, Freunden oder als Präsent für die eigenen Patenkinder zur Taufe. Der Versand Ihrer Deko Holzbuchstaben nimmt ein bis drei Tage in Anspruch.
Die Holzbuchstaben im Kinderzimmer – ein Tiermotiv zum Verlieben
Wenn sich ihr Kind in der Zirkuswelt ganz zu Hause fühlt, ist ein bunter Holzbuchstabe mit dem Kopf und Füßen eines Clowns sicherlich genau das Richtige für Ihren kleinen Spaßmacher. Neben dem kompletten Alphabet an Holzbuchstaben für das Kinderzimmer haben wir auch niedliche Zahlen zur Auswahl. Im Reich der Tiere stehen folgende Buchstaben zur Dekoration der Namen zur Wahl:
A – Alligator
B – Beagle
C – Chamäleon
D – Delfin
E – Elefant
F – Flamingo
G – Giraffe
H – Hahn
I – Igel
J – Jaguar
K – Katze
L – Löwe
M – Maulwurf
N – Nautilus
O – Orang-Utan
P – Pelikan
Q – Quetzal
R – Rhinozeros
S – Skorpion
T – Tukan
W – Wapiti
X – Xero
Y – Yak
Z – Zebra

Kinderzimmer Deko selber machen

Mehr als in allen anderen Räumen braucht man originelle Einrichtungsideen gerade im Kinderzimmer. Deko-Ideen spielen dabei eine führende Rolle. Hier verbringen doch die Kleinen ihre ersten Lebensjahre. Sie spielen, amüsieren sich und lernen die Welt kennen. Das Innendesign im Kinderzimmer muss nicht nur bequem und gemütlich sein. Es muss voller Liebe sein. Die beste Methode, um dies durch die Einrichtung zu erzielen, stellt Kinderzimmer Deko- Selber- Machen dar.

Deko im Kinderzimmer aus Papier

Die Deko im Kinderzimmer könnte auch aus Papier bestehen. Man kann daraus wunderbare künstliche Blüten schaffen. Sie können diese ganz leicht mit Ihren eigenen Händen kreieren. Was Sie brauchen sind dünne Papierblätter oder Karton im Format A 4, Schere, Draht.

Sie müssen das Papier in Form einer Ziehharmonika ausführen, sie in der Mitte zusammenbinden, zierlich die Enden mit der Schere formen und dann aufmachen, so dass eine Blumenform entsteht.

Je mehr Papier Sie zum Einsatz bringen, desto üppiger und schöner werden die Blüten aussehen. Sie könnten es ebenfalls versuchen, Blüten in unterschiedlichen Farben zu benutzen. Streifen können ebenfalls als zierliche Elemente zum Einsatz kommen.

Girlanden als Deko

Im Kinderzimmer könnten Sie durch das Ausstrecken von Girlanden eine festliche Stimmung entstehen lassen. Sie können unterschiedlicher Art sein. Sie könnten Deko fürs Kinderzimmer mit Aufblasballons schaffen. Diese kann man dann mit farbigen Fäden umwickeln. Damit die wunderschönen Ergebnisse auch dauerhaft zu genießen sind, sollten Sie diese am besten vorher durch Wasserbad mit den entsprechenden Mitteln weicher machen. Trocken Sie sie vor dem Anbringen sehr gut ab.

Kompositionen aus Farbstoffen

Kinderzimmer für Jungen designt

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten bei den Kinderzimmer Deko-Ideen, bei denen man viele unterschiedliche farbige Stücke zusammengestellt sind. Ziehen Sie auch Origami, Collagen aus Kindergemälde und Familienfotografien in Erwägung. Wenn Sie solche Kinderzimmer-Deko selbst basteln, sorgen Sie für eine personalisierte Stimmung, die zugleich grell und beeindruckend ist.

Abstrakte Gemälde an der Wand

Bringen Sie den Kleinen früh bei, die Kunst in allen deren Formen außerhalb der üblichen Rahmen zu betrachten. Schaffen Sie es am besten teilweise mit der Hilfe abstrakter Art Deko fürs Kinderzimmer. Diese wird grell und markant wirken. Wie wäre es mit Hängeregale aus Holz, welche aus wiederverwendeten Materialien hergestellt sind?

Wandregale mit Seil befestigt

Durch einen einfachen Bügel, welchen Sie an die Decke hängen und mit unterschiedlichen Papierstücken schmücken, könnten Sie ebenfalls eine super interessante und originelle Kinderzimmer-Deko schaffen.

Mobile als Kinderzimmer-Deko selbst machen

Suchen Sie im Internet nach Anleitungen für Mobiles, welche es gibt. Suchen Sie die grellsten und ausgefallensten Varianten aus. Denn es handelt sich um die Kinderzimmer Deko. Hier muss alles viel Freude ausstrahlen, finden Sie nicht?

Bei den Mobiles haben Sie die Möglichkeit, ein bestimmtes Thema zu vermitteln. Nehmen Sie dabei am besten einen Bezug auf die Interessen Ihrer Kinder.

Wandtattoos und mannigfaltige Bilder aus Karton

Die Kinderzimmer Deko ist eine Möglichkeit, möglichst viel aus der Mode, welche bei den Wandtattoos besteht, zu profitieren. Dort gibt es sehr viele verschiedene Varianten, welche zum Einsatz kommen könnten und eine besser als die andere ist. Wenn Sie doch mehr im Zentrum des Themas Kinderzimmer Deko zum Selber- Machen bleiben wollen, dann ziehen Sie verschiedene Bilder mit Papier und Karton in Erwägung.

Prächtige Papierdekoration

Retro Stücke und Dekoartikel

Hängende Ballons aus Papier

Rustikale Note durch Holzplatten an der Wand

Leinwand – Gemälde aus Fäden

Baby Mobilee

Babyzimmer dekorieren

Hellgraues Ambiente für Jungen

Wandregal selber schnitzen

Verspielte Stuhlauflage

Filz Wolke an der Wand

Indianerzelt mitten im Zimmer

Weitere Idee

Geometrische Figuren

Bunte Regentropfen

Retro Schaukelstühle

Bündel von Wolkenkissen

Babyzimmer-Deko: Buchstaben fürs Kinderzimmer basteln

Auf Pinterest und in Katalogen sieht man sie jetzt überall: Die farbenfrohen Buchstaben fürs Kinderzimmer. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die beliebte Babyzimmer-Dekoration ganz leicht selbst basteln können.

Buchstaben zum Aufstellen – der Deko-Trend

Die großen Lettern in farbenfrohem Kinderdesign sind ein wunderbares Willkommensgeschenk für ein neugeborenes Baby und dessen Eltern. Aber auch für ältere Kinder ist der bunte Namenszug ein tolles Deko-Element, denn es markiert gleichzeitig das Revier des Sprösslings. Die Buchstaben können an der Tür oder Wand befestigt oder einfach ins Regal zwischen Spielzeug und Bücher aufgestellt werden.

Buchstaben fürs Kinderzimmer – Das brauchen Sie:

• Wellpappe-Karton
• Heißkleber
• Cutter oder Schere
• Stift
• Lineal
• Leim oder Bastelkleber
• Bunte Stoffe
• Pailletten, Perlen, Glitzerstifte zum Verzieren

Und so basteln Sie die Buchstaben:

1. Zeichnen Sie die einzelnen Buchstaben auf die Pappe. Achten Sie darauf, dass alle Buchstaben die gleiche Höhe haben. Ein Lineal hilft Ihnen dabei. Zeichnen Sie drei Zentimeter breite Streifen auf den Karton. Diese Streifen werden die Seitenwände der Buchstaben.

2. Schneiden Sie die Buchstaben und Streifen aus.

3. Kleben Sie mit Heißkleber die Streifen im rechten Winkel entlang der Außenkante der einzelnen Buchstaben. Bei Ecken ist es leichter, ein neues Stück Streifen anzuschließen, statt den Karton zu knicken. Achtung bei Heißkleber, hier besteht Verbrennungsgefahr!

4. Bestreichen Sie die Buchstaben mit Leim und verkleiden Sie sie mit Stoff. Gehen Sie dabei so vor als würden Sie ein Geschenk verpacken: Ecken sauber einschlagen und bei Rundungen den Stoff so falten, dass die Oberfläche möglichst glatt bleibt. Dieser Schritt ist bei sehr runden Buchstaben wie z.B. ein „S“ oder „O“ manchmal etwas knifflig. Wenn sich der Stoff beim besten Willen nicht flach anbringen lässt und unschöne Falten entstehen, dürfen Sie tricksen und den Stoff, der über den Rand hängt, abschneiden. Die Seiten werden einfach mit Farbe bemalt und die Kanten mit Pailletten oder Glitzerkleber verschönert.

5. Wenn Sie die Buchstaben aufstellen wollen, sollte die Unterseite – also die Standfläche – möglichst glatt sein und keine höheren Erhebungen aufweisen, da die Buchstaben sonst umfallen.

6. Verzieren Sie die Buchstaben nach Lust und Laune mit Pailletten, Perlen, Glitzer u.ä. Wenn Sie die Buchstaben aufhängen wollen, befestigen Sie eine kleine Schlaufe an der Hinterseite jedes Buchstaben. Fertig!

Geschenke zur Geburt

Bilderstrecke starten (29 Bilder)

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.