Kinder basteln sommer

10 Bastelideen für Kinder im Sommer

Teilen !

  • tweet

Der lang gewartete Sommer ist da und die Kinder können endlich den ganzen Tag draußen spielen. Wer aber Kleinkinder hat, weißt dass sie sich leicht langweilen und ständig was anderes machen möchten. Manchmal sogar die allbekannten Kinderspiele, wie Murmelspiele, Gummihüpfen, Hickelhäuschen usw. sind schnell nicht mehr so interessant und Sie müssen etwas ausdenken, um die Kinder zu beschäftigen. Aber was konnte das sein? Nutzen Sie ihre Neugier und Lust immer was Neues zu lernen. Hier finden Sie einige tolle Bastelideen für Kinder, die ideal für den Sommer sind.

tolle Bastelidee für kleine Künstler

Lassen Sie Ihre Kinder tolle Holzdeko selber basteln aus Zweigen und Holzstöcken. Dafür lassen die Kinder zuerst nach unterschiedlich großen und langen Zweigen und Holzstücken im Garten suchen. Dann machen Sie sie sauber und trennen Sie die lose Rinde ab. Als nächstes streichen Sie die Holzstücke in Weiß, damit die anderen Farben noch strahlender aussehen. Sobald die weiße Acrylfarbe gut getrocknet hat, lassen Sie Ihre Kreativität frei und malen Sie außergewöhnliche Figuren und bunte Tieren.

einfache und originelle Bastelideen für Kinder im Sommer

DIY Leuchtfarbe-Lichter

Materialien:

  • Einweckglas
  • Leuchtfarbe
  • Pinsel mit langem Griff
  • Altpapier
  • Glitzern

Schritt 1: Decken Sie zuerst die Arbeitsfläche mit Altpapier und auf einem Karton spritzen Sie bisschen von jeder Leuchtfarbe, die Sie verwenden möchten.

Schritt 2: Machen Sie unterschiedlich große Punkten mit dem Pinsel. Fangen Sie am besten mit dem Grund des Einweckglases an und nutzen Sie verschiedene Pinsel für jede Farbe. Sie können den Grund und oder der Deckel auch mit farblosem Kleber und Glitzern gestalten.

lassen Sie Ihr Kind ein einfaches Futterhaus für Vögel selber basteln

DIY Vogelfutterhaus als tolle Bastelidee für Kinder

Materialien:

  • Lederband
  • S-Hacke
  • Klebber E-6000
  • Einweckglas (am besten rechteckig)
  • Rundholzstab ⌀ 1,5cm
  • Lochzange

Schritt 1: Tragen Sie bisschen Kleber entlang dem Holzstab auf und zwar nur auf das Teil des Stabes, das Sie zum Glas befestigen werden. Dann einfach den Holzstab an dem Glas kleben und trocknen lassen.

Schritt 2: Jetzt befestigen Sie das Band in der Mitte des Einweckglases. Kleben Sie das Lederband um das Einweckglas herum, sodass die beide Enden sich oben treffen.

Schritt 3: Sobald das Lederband fest sitz, können Sie ein Loch durch die Bandenden machen und mithilfe von einem S-Hacken das selbstgebaute Vogelfutterhaus an einer Zweige aufhängen.

Qualle ind Flasche – eine ausgefallene Bastelidee für Kinder

Tolle Bastelidee für DIY Qualle aus Plastiktüte

Materialien:

  • Plastiktüte
  • Wasserflasche
  • Gummiband oder Faden in weiß
  • Lebensmittelfarbe

Schritt 1: Schneiden Sie zuerst die Griffe einer Plastiktüte raus, dann entlang alle drei Seiten schneiden Sie die Tüte zur Hälfte.

Schritt 2: Nehmen Sie eine Hälfte und formen Sie sowas wie ein Luftballon in der Mitte. Befestigen Sie den Ballon mit einer Gummiband oder Faden.

Schritt 3: Jetzt schneiden Sie die Tentakel der Qualle mithilfe von Schere.

Schritt 4: Füllen Sie die Wasserflasche mit Wasser und geben Sie bisschen blaue Lebensmittelfarbe dazu. Dann füllen Sie den mit Faden gebundene Plastikballon auch mit Wasser und stecken Sie die DIY Qualle in der Flasche.

Cyanotypie – kreatives Basteln für große und kleine Kinder

DIY Karten und Einladungen mit Blaudruck

Materialien:

  • Cyanotypie-Emulsion A und B
  • Foto- oder Büttenpapier
  • Gummihandschuhe
  • Glasbehälter zum Mischen
  • Plastikeimer
  • Trockengestell
  • Plastikwanne
  • Frische oder trockene Blumen und Blätter
  • Glasplatte

Schritt 1: Mischen Sie die Cyanotypie- Emulsionen nach der Anleitung in der Packung.

Schritt 2: Mit einem Schaumstoffroller streichen Sie ein Rechteck auf dem Papier und lassen Sie die Blaue Tinte im Dunkel trocknen.

Schritt 3: Sobald die Emulsion trocken ist, arrangieren Sie die gewählten Blätter oder flachgepresste Blumen auf dem blau gestrichenen Feld und platzieren Sie eine Glasplatte drauf. Lassen Sie das Papier so für 20 Minuten lang unter dem Sonnenlicht.

Schritt 4: Dann eine Wasserung unter fließendem Leitungswasser für etwa 5 Minuten reicht, um den Blaudruck zu erzeugen. Das Bild wird unter dem Wasserstrahl gehalten, bis alle Grün- und Brauntöne verschwunden sind und ein rein blaues Bild übrig ist. Lassen Sie das bedruckte Papier trocknen, bis es leicht feucht wird. Dann können Sie das Bild zwischen zwei Pergamentblättern pressen und in einem Buch stecken, um das Papier abzuflachen.

2 Rezepte für hausgemachten Kinder-Schleim

Spielschleim selber machen ohne Borax

Variante 1:

  • 70g farbloser Bastelkleber
  • 2 EL Waschmittel ActiveCare + 70ml (etappenweise zugeben)
  • Lebensmittelfarbe (optional)

Kleber in Schüssel ausschütteln, Waschmittel dazu geben und durchrühren bis eine klebrige Mischung. Dann geben Sie noch mehr Waschmittel dazu, bis eine glatte Schleimmischung.

Varinate 2:

  • 1 Tasse Speise- oder Meisstärke
  • 1 Tasse Wasser
  • Lebensmittelfarbe

Eifach mischen und dann knetten. Falls die Mischung zu flußig ist, fügen Sie noch bischen Wasser dazu. Falls sie zu klebrig wird, dann geben noch mehr Stärke dazu.

fantastische Bastelidee für kleine Forscher

Eis-Fossile mit Ihren Kindern basteln

Materialien:

  • kleine Dinosaurier-Spielzeuge
  • Plastikschale
  • Wasser
  • Lebensmittelfarbe

Schritt 1: Füllen Sie den Plastikschale zur Hälfte mit Wasser und tauchen Sie die Dinosaurier.

Schritt 2: geben Sie bisschen blaue Lebensmittelfarbe dazu und stellen Sie den Behälter ins Gefrierfach.

Schritt 3: Sobald das Wasser komplett gefroren ist, fügen Sie noch mehr Wasser dazu, sodass die Spielzeuge komplett unter Wasser sind. Lassen Sie den Behälter über die Nacht im Gefrierfach.

Schritt 4: Am nächsten Tag nehmen Sie den Eisblock vom Plastikbehälter raus. Für das Ziel lassen Sie die Schale für einige Sekunden unter fließendem Heißwasser.

Schritt 5: Jetzt kommt das lustige Teil – den Eisblock einfach auf dem Zementboden fallen lassen.

Mosaik aus Salzteig und Kieselsteinen als einfache und kreative Bastelidee für Ihre Kinder

kreative Bastelidee für Kinder – DIY Mosaikplatten mit Kieselsteinen

Materialien:

  • 3 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Salz
  • 1 ¼ Tasse Wasser
  • Kieselsteine

Schritt 1: Mehl, Salt und Wasser mit einem elektrischen Mischer verrühren, bis sich eine teigartige Mischung ergibt.

Schritt 2: Kneten Sie den Teig und formen Sie drei Bälle. Rollen Sie die Teigbälle aus und formen Sie drei ca. 15cm große Kreise. Machen Sie die Kieselsteine sauber und arrangieren Sie sie auf dem Teig. Sobald Sie das gewünschte Muster haben, drücken Sie sie einfach in den Teig.

Schritt 3: Erhitzen Sie den Backofen auf 270 °C und backen Sie die runden Mosaikplatten etwa 2 Stunden lang. Nehmen Sie sie vom Ofen raus und lassen Sie sie komplett abkühlen.

basteln mit Steinen – fantastische Gartendeko- und Bastelidee

bunte Gartendekoration, die auch von Kindern gemacht werden kann

tolle Ideen zum Kinderbasteln mit Naturmaterialien

Windrad basteln – Ideen und Tipps

  • Bevor Sie das Windrad basteln können, müssen Sie die richtigen Materialien besorgen. Wenn Sie das Windrad im Garten aufstellen möchten, sollten Sie möglichst wetterfeste Materialien verwenden, zum Beispiel Kunststoff und Holz. Tipp: Gut geeignet sind Plastikhefter, die Sie normalerweise zum Abheften Ihrer Unterlagen nutzen, diese lassen sich einfach verarbeiten und Sie erhalten ein stabiles Windrad.
  • Das Windrad können Sie schnell basteln, indem Sie jeweils vier gleich große Rechtecke aus den Ecken des Kunststoffs ausschneiden. Anschließend klappen Sie die vier übrigen Spitzen nacheinander zur Mitte hin und stechen im Mittelpunkt ein Loch durch alle vier hindurch. Durch dieses Loch schieben Sie einen dünnen Holzstab, anschließend befestigen Sie die Spitzen mit einer Heftzwecke und das Windrad ist fertig.
  • Hinweis: Das Windrad wird sich so noch nicht drehen, dafür müssen Sie den Holzstab mit weiteren Stäben verbinden und so anbringen, dass sich das Rad drehen kann. Bei diesem Beispiel handelt es sich in erster Linie um eine Dekoration, die Sie zum Beispiel in Blumenkästen oder an andere Orte stellen können.
  • Eine besonders schöne Dekoration erhalten Sie, wenn Sie mehrere unterschiedliche Windräder miteinander verbinden, zum Beispiel über eine dünne Leine. Dadurch erhalten Sie eine Art Girlande. Diese können Sie dann noch mit einer Lichterkette versehen und Ihre gebastelten Windräder werden besonders hervorgehoben.
  • Für dunkle Nächte oder späte Abende im Garten sollten Sie mehrere Windräder aufstellen, die Sie aus Leuchtfolie gebastelt haben. Sobald das Licht verschwindet, beginnen die Windräder zu leuchten. Wenn Sie die Räder zuvor im Garten verteilt haben, erhalten Sie viele schöne Stellen, an denen die kleinen Windräder leuchten. Sie können Ihre anderen Windräder auch mit einzelnen Leuchtstreifen versehen.

Windrad basteln

Windräder basteln für draußen

Windräder sind beliebte Gartendeko für die warme Jahreszeit. Warum nicht ganz einfach ein Windrad für draußen selber basteln? Kein Problem, ob aus PET Flaschen, Papier oder Pappe. Wir haben 4 super einfache Bastelanleitungen für Kinder herausgesucht.

Windrad basteln aus Papier

Die einfachste Variante: Windrad basteln aus Papier. Buntes Papier als Windrad für draußen. Hier zeigen wir euch wie ihr eines selber basteln könnt.

Für dieses Windrad zum selber Basteln braucht ihr:

  1. ein buntes Blatt Papier
  2. Schere und Kleber
  3. eine Reißzwecke
  4. einen Holzstab

Windrad basteln aus Papier – die Anleitung:

  1. Zuerst schneidet ihr das Papier zu einem Quadrat.
  2. Danach faltet ihr die Diagonale von Ecke zu Ecke.
  3. Anschließend faltet ihr die andere Diagonale und klappt das Papier wieder auf.
  4. Schneidet dann die Diagonalen etwa bis zur Hälfte bis zur Mitte ein.
  5. Nun klebt ihr jeweils eine Ecke der vier Teile in die Mitte.
  6. Pinnt das Papier Windrad mit einer Reißzwecke an einen Stock aus Holz.

Fertig ist das selber gebastelte Papier Windrad für draußen.

Windrad basteln aus PET Flaschen

Warum alte PET Flaschen wegwerfen wenn man daraus eine super Windmühle für draußen basteln kann?

  1. eine Kunststoff-Flasche mit Drehverschluss
  2. einen Holzstab
  3. eine Schraube
  4. drei Unterlegscheiben
  5. einen Schraubenzieher
  6. bunte Klebestreifen

Windrad basteln aus PET Flaschen – die Anleitung:

  1. Schneidet zuerst die Plastikflaschen in der gewünschten Höhe ab.
  2. Danach könnt ihr die Flaschen beliebig mit bunten Klebestreifen bekleben.
  3. Markiert jetzt den Verlauf der Rotorblätter und schneidet sie aus.
  4. Nun biegt ihr die Rotorblätter eures Windrades vorsichtig nach oben.
  5. Als nächstes macht ihr ein Loch in den Deckel des Schraubverschlusses.
  6. Jetzt könnt ihr den Deckel mit der Schraube und den Unterlegscheiben locker mit dem Holzstab verschrauben.

Jetzt habt ihr ein eigenes PET Flaschen Windrad für draußen selber gebastelt.

Windrad basteln aus Papptellern

Der Kindergeburtstag ist vorbei und es sind noch Pappteller übrig? Kein Problem! Daraus lassen sich super Windräder für draußen selber basteln.

  1. bunte Pappteller
  2. eine Reißzwecke
  3. einen Holzstab
  4. zwei Holzperlen
  5. eine Schere
  6. einen spitzen Bleistift
  7. ein großes Lineal
  8. einen Hammer
  9. einen Nagel

Windrad aus Papptellern – die Anleitung:

  1. Zuerst bestimmt ihr den Mittelpunkt des Tellers, indem ihr einen zweiten Teller nehmt und diesen zweimal exakt mittig knickt und den Mittelpunkt mit dem spitzen Bleistift durchstecht.
  2. Jetzt könnt ihr den Mittelpunkt übertragen. Legt dazu die zwei Teller übereinander und durchstecht den Mittelpunkt auch bei dem Teller den ihr für das Windrad verwenden wollt.
  3. Nun markiert ihr auf dem Teller acht gleich große Stücke. Die Linien könnt ihr mit Lineal und Bleistift vorzeichnen.
  4. Danach schneidet ihr die Linien ca. 6 cm tief ein.
  5. Anschließend knickt ihr jedes Abteil einmal bis zur Mitte und streicht die Kante fest. Dann wieder auffalten.
  6. Jetzt dreht ihr den Teller um.
  7. Als nächstes knickt ihr jedes Abteil an der kurzen Seite um. Dabei legt ihr die Seitenkante an den vorderen Knick streicht die Kante fest und faltet sie dann wieder auf.
  8. Zum Schluss befestigt ihr den Pappteller zwischen zwei Perlen mit dem Nagel am Holzstab.

Als Ergebnis habt ihr ein schönes Pappteller Windrad gebastelt.

Strahlen-Windrad basteln aus Pappe

Mit übrig gebliebener Pappe vom letzten Basteltag könnt ihr ganz einfach ein Windrad für draußen selber basteln.

Für dieses Windrad zum selber basteln braucht ihr:

  1. Pappe, am besten in zwei verschiedenen Farben
  2. einen Bleistift
  3. eine Schere und Kleber
  4. ein Lineal
  5. einen Dosenpikser oder eine Nadel
  6. die Bastelvorlage von kribbelbunt.de
  7. einen Holzstab
  8. einen dünnen Holzbohrer
  9. einen Kupferdraht
  10. Holzperlen
  11. eine Zange zum knipsen
  12. eine spitze Zange

Strahlen-Windrad basteln aus Pappe – die Anleitung:

  1. Als erstes übertragt ihr den Kreis einmal auf die Pappe, die Flügel achtmal. Wenn ihr zwei verschiedene Pappen habt könnt ihr je 4 Flügel in einer Farbe anfertigen.
  2. Jetzt klebt ihr die Flügel mit der Spitze an den Mittelpunkt des Kreises, sodass die Rundungen der Flügel alle in die selbe Richtung zeigen.
  3. Nun zeichnet ihr in jeden Halbkreis der Flügel einen Halbkreis der parallel zur geraden Kante verläuft.
  4. Diese Linie ritzt ihr als nächstes vorsichtig mit der Schere, aber passt auf das ihr sie nicht durchschneidet. das macht ihr bei allen acht Flügeln.
  5. Dann klappt ihr die angeritzte Fläche nach oben und pikst mit der Nadel ein Loch in die Mitte des Kreises.
  6. Bohrt mit dem Holzbohrer ein dünnes Loch in den Holzstab.
  7. Schneidet von dem Kupferdraht ein mindestens 20 cm langes Stück ab und schiebt ein Ende einige Zentimeter durch das Loch des Holzstabes.
  8. Als nächstes dreht ihr den Draht einmal fest um den Holzstab und verdreht die beiden Drahtenden miteinander. Dazu könnt ihr die spitze Zange benutzen.
  9. Nun schiebt ihr zwei bis drei Holzperlen auf den Draht.
  10. Danach schiebt ihr das Rad auf den Draht und fädelt eine weitere Perle auf den Draht.
  11. Daraufhin kürzt ihr den Draht etwas und biegt den Draht zu einer Öse die ihr in die Holzperle steckt damit nichts mehr verrutschen kann.

Schon habt ihr euer eigenes Windrad aus Pappe selbst gebastelt.

Jetzt könnt ihr euren Garten mit selbst gebastelten Windrädern dekorieren. Viel Spaß beim Basteln!

23 kreative Bastelideen für Sommer mit Kleinkindern

Werbung

Sommer bedeutet für Kinder nur eins… Ferien! Zeigen Sie ihnen, dass nicht nur Videospiele Spaß machen können, sondern auch das Sommerbasteln! Wir haben für Sie ein paar tolle Bastelideen für Sommer zusammengestellt, die Ihre Kinder begeistern würden!

Bastelideen für Sommer mit Eis

Werbung
Was brauchen Sie: Eiswürfelbehälter, Bastelfarbe, Wasser, Eisstiele

Eiswürfelschale mit ein wenig Farbe befüllen. Wasser hinzufügen bis jeder Fach voll ist. Verrühren, damit die Farbe und das Wasser komplett vermischen. Eiswürfelschale in den Gefrierschrank legen. Das Wasser für etwa 30 Minuten frieren lassen, dann Eiswürfelschale herausnehmen und einen Eisstiel in jedem Fach stecken, um einen Handgriff zu machen. Wieder in den Gefrierschrank legen bis das Wasser vollständig gefroren ist. Die Eiswürfel aus dem gefrorenen Eiswürfelbehälter entfernen. An einem heißen Tag im Garten können die Kinder malen, da die Eiswürfel schmelzen würden.

Bastelideen für Sommer im Garten

Was brauchen Sie: Saft- oder Milchkarton, Cuttermesser, Acrylfarbe, Pinsel, dünne Zweige, Leim, Vogelsamen

Die Öffnung für die Vögel auf der Vorderseite des Milchkartons ausschneiden. Das Kind kann jetzt den Milchkarton in der gewünschten Farbe bemalen. Damit die Farbe besser haftet, kann die Oberfläche leicht mit Sandpapier geschliffen werden. Nach Belieben weiter dekorieren. Dünne Zweige in kleinen Stücken brechen, etwa 7 Zentimeter lang. Die Zweige so kleben, dass es wie ein Dach aussieht. Ein Stäbchen als Sitzmöglichkeit für die Vögel kleben.

Wird die Vogelfutterstation draußen aufgehängt, brauchen Sie noch eine Schicht Klarlack darauf.

Windspiel aus Bechern basteln

Ein Loch in den Boden und mehrere Löcher am Rand des Bechers stechen. 15 Zentimeter Schnur für jedes Loch schneiden. Garn durch jedes Loch führen und binden. Ein paar Perlen an der Schnur einreihen und einen kleinen Ring am Ende binden. Die Seiten des Bechers mit Filzstiften, Strasssteinen und Pailetten dekorieren. Den Becher auf den Kopf stellen, mit einer Schere ein „X“ in den Boden schneiden. Einen Knoten am Ende der Schnur machen und durch das „X“ führen. Das Windspiel ist fertig zum Aufhängen!

Sonnenblumen aus Papier

Mit diesen Kunstwerken können Kinder nicht nur Spaß haben, sondern auch erfahren, woher diese leckeren Kerne stammen. Achten Sie nur darauf, dass Ihr Kind nicht diese salzigen Leckereien isst, weil sie eine Erstickungsgefahr bergen.

Was brauchen Sie: Pappteller, Schere, Leim, gelber und grüner Farbkarton, Bleistift und Sonnenblumenkerne in einer Schüssel.

1. Helfen Sie Ihrem Kind, Streifen aus dem gelben Karton zu schneiden und formen Sie danach die Sonnenblumen-Blütenblätter mit einer Schere. Ältere Kinder können die Papier-Streifen aufeinander stapeln, um mehr als ein Blumenblatt auf einmal zu schneiden.
2. Skizzieren Sie mit einem Bleistift den Stiel und zwei Blätter auf dem grünen Karton und schneiden Sie die Formen mit einer Schere aus. Kleben Sie sie an der Hinterseite des Papptellers, an die Unterkante.
3. Dann zeigen Sie Ihrem Kind, wie es die Blütenblätter in einen Kreis kleben soll. Lassen Sie die Blütenblätter ein wenig über die Kante des Papptellers hängen.
4. Am Ende Kleber großzügig in der Mitte der Papierplatte auftragen und die Sonnenblumenkerne über den Klebstoff gießen, bis der Teller darunter nicht mehr sichtbar ist. Achten Sie darauf, dass die Samen gut verteilt sind und drücken Sie sie nach unten in den Leim, so werden sie haften!

Eis-Segelboote

Was brauchen Sie: Eiswürfelbehälter, Wasser, Strohhalme, Schere, Karton, Ausstanzer

Die Eiswürfelschale mit Wasser befüllen und in den Gefrierschrank legen. Herausnehmen, bevor das Wasser komplett eingefroren ist. Strohhalme halbieren und in die Mitte der Eiswürfel stecken. Achten Sie darauf, dass der Strohhalm so zentriert wie möglich ist, ansonsten würde das Boot wackeln. Wieder in den Gefrierfach legen und komplett einfrieren lassen. Die Segel aus Papier ausschneiden, je ein Loch an der Ober- und Unterseite des Segels ausstanzen. Die Eiswürfel aus dem Gefrierfach herausnehmen und den Segel an das Boot befestigen.

Bienen aus alten Glühbirnen

Was brauchen Sie: Glühbirnen, gelbe Farbe, Pinsel, schwarzen Filzstift, weiße Pfeifenreiniger, schwarzes Tonpapier, Wackelaugen, Leim, Schere

1. Die Glühbirne gelb bemalen. Die Farbe vollständig trocknen lassen, dann einen zweiten Anstrich geben.
2. Mit dem schwarzen Filzstift Streifen auf der Glühbirne zeichnen und das Metallteil der Glühbirne färben.
3. Die Wackelaugen auf dem Metallteil der Glühbirne kleben.
4. Einen weißen Pfeifenreiniger in zwei schneiden. Die Enden der Pfeifenreiniger zusammenbinden, um die Flügel zu machen. Die Flügel mit Kleber auf der Glühbirne befestigen.
5. Zwei dünne, ungefähr 5 Zentimeter lange Streifen aus schwarzem Tonpapier schneiden. Die Enden der Streifen zusammenrollen, um die Antennen zu machen. Die Antennen über den Augen befestigen.
6. Ein Stück weißer, 7 Zentimeter langer Pfeifenreiniger schneiden. Um einen Bleistift oder dem Finger rollen, um eine Spirale zu machen, dann es auf der Rückseite der Glühbirne kleben. Das ist der Stachel der Biene.

Schmetterlinge aus Garn

Was brauchen Sie: Eisstiele, Garn, Leim, Schere, Pfeifenreiniger, Perlen, Wackelaugen

1. Zwei Eisstiele zusammenkleben, um ein „X“ zu bilden. Den Kleber vollständig trocknen lassen.
2. Das Garn um die Eisstiele wickeln, von der Mitte beginnen in Richtung beide Hälfte des „X“s.
3. Einen Pfeifenreiniger in zwei Hälften schneiden. Die Hälfte in ein „V“ falten und die Enden nach innen rollen, um die Antennen zu machen. Eine Perle auf jede Antenne einfädeln.
4. Ein zweiter Pfeifenreiniger nehmen und ihn um die Mitte des Schmetterlings wickeln, indem die Antennen integriert werden.
5. Das Ende des Pfeifenreinigers auf der Rückseite des Schmetterlings mit Kleber befestigen.
6. Zwei Wackelaugen auf der Vorderseite des Schmetterlings kleben.

Fächer aus bemalten Papptellern

Wassermelone Fächer

Marienkäfer Fächer

Windrädchen selber basteln

Gartenschilder für Kräuter mit Flip-Flops selber machen

Türkranz aus bunten Flip-Flops

Windspiel aus Muscheln

Schmuckkästchen mit Muscheln dekorieren

Bilderrahmen mit Strand-Fundstücke dekorieren

Domino Spiel aus Steinen selber machen

Schmetterlingsgirlanden als Fensterdeko

Ein paar Ideen für Kindergeburtstagsparty

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.