Ideen für taufe

Inhalte

Juhu – Patentante, Was für eine tolle und ehrenvolle Aufgabe. Die Eltern drücken dadurch großes Vertrauen in die eigene Person aus. Dementsprechend will man sich für sein Amt natürlich auch kleiden. Aber was sind die schönsten Outfits als Patentante? Hier gibt es die schönsten Kleider, Röcke und Jumpsuits für Patentanten.

Punkte gehen immer!

Süßes gepunktetes Kleid von Vero Moda je nach Größe ab 13 Euro. Grundfarbe Dunkelblau, Punkte Weiß. Damit macht man garantiert nichts falsch. Für kühlere Tage eignet sich als Ergänzung zum Outfit als Patentante ein schlichtes weißes Jäkchen. Außerdem ist eine Strumpfhose für den kirchlichen Anlass angebracht. Diese darf gerne transparent oder schwarz sein. Schuhempfehlung: schwarze Lackballerinas oder roséfarbene Pumps.

Absolut umwerfend, aber dafür auch etwas hochpreisiger ist dieses festlich moderne Kleid in Grau mit untereschiedlich verlaufenden Punkten und schmalem Taillen-Gürtel der Marke comma (Amazon) *. Praktisch: Das Kleid ist nicht nur perfekt als Outfit als Patentante, sondern kann für alle anderen Feste wie Hochzeiten, Geburtstagsfeiern und auch ins Büro getragen werden.

Ein eleganter Jumpsuit – perfektes Outfit als Patentante

Ein festlicher Jumpsuit als Outfit für die Taufe ist nicht nur ein schöner Hingucker, sondern auch ein äußerst praktisches Kleidungsstück. Gerade wenn man als Patentante vielleicht schon einem kleinen Kind hinterherrennen muss, ist es immer gut, wenn man nicht nur schick, sondern auch praktisch gekleidet ist. Bei einem Einteiler kann zumindest nichts verrutschen. Das schwarze Modell mit der niedlichen Schleife in der Taille von coast habe ich bei Amazon* ab 150 Euro gefunden.

Es ist ärmellos und muss je nach Wetter mit einem Jäckchen kombiniert werden, z.B. mit einem rosefarbenen Strickcardigan von ESPRIT (Amazon)*. Dazu passen schlichte schwarze Pumps. In das Modell von Clarks (Amazon)* habe ich mich absolut verliebt. Die sind wirklich zu jedem Outfit perfekt

Dieser Jumpsuit von ESPRIT (Amazon)* ist total raffiniert gemacht. Das Oberteil in Wickeloptik zaubert eine schmale Taille und lässt auch mal ein Pfündchen verschwinden. Dieser Jumpsuit kann auch super mit einem schlichten Blazer kombiniert werden. Eine kleine Kette dazu und fertig ist das perfekte Taufpatinnen-Outfit.

Für eine beschwingte Tauffeier: Die schönsten Röcke

Toll kombinierbar ist diesergraue Tüllrock. Ab 18 Euro (Amazon)* ist er auch absolut erschwinglich. Er kann nicht nur für das Outfit als Patentante getragen werden, sondern ist vielfältig einsetzbar.

Eine schicke Kombination gibt er zum Beispiel mit einer der extravaganten Bluse von Seidensticker bei Amazon* für rund 80 Euro ab. Auch eine weiße Bluse aus schön fallender Seide oder mit Spitze (Beispiel von Amazon für 18 Euro*) passt gut zu dem fluffigen Rock. Aber auch im Alltag sorgt der Rock für ein beschwingtes Outfit – gerne auch einfach nur in Kombination mit einem schlichten T-Shirt.

Weil man eh nie genug Kleider haben kann…

Hier noch ein paar schöne Kleider für die Patentante als Inspiration. Von den Farben her ist bei einer Taufe eigentlich alles möglich. Achten Sie am besten auf freundliche Farben, denn es handelt sich ja um ein fröhliches Fest. Wählen Sie ein Kleidungsstück, das sie auch im Alltag anziehen möchten – eventuell anders kombiniert. Dann lohnt sich nämlich auch ein teureres Kleidungsstück.

Dieses knielange Kleid von ASOS Design besticht durch die bunte Stickerei. So ist es fröhlich und festlich zugleich und eignet sich für eine gut gelaunte Patentante. Gefunden bei Asos für rund 87 Euro *.

Schön frühlingshaft is dieses lachsfarbene Kleid von Vero Moda (Amazon)*. Die geschickte Raffung im vorderen Bereich macht eine tolle Figur und ist auch noch bequem, wenn man beim Buffett doch etwas zu oft zugelangt hat. Preislich mit knapp 40 Euro absolut im Rahmen. Kann anschließend auch noch auf jeder Sommerparty getragen werden und ist auch für eine somerliche Hochzeitsfeier bestens geeignet. Damit ist jede Patentante optimal ausgestattet.

Einen stilsicheren Auftritt legen Sie als Patentante mit diesem rosefarbenen Kleid von Dorothy Perkins (Amazon)* hin. Das Kleid ist hochgeschlossen, was gut ist für die Kirche. Jedoch ist es oben transparent, sodass es nicht bieder wirkt. Der Rock schwingt schön frei und ist optimal für viele Figurtypen. Das festliche Kleid ist auch in großen Größen erhätlich.

Noch nicht das passende Outfit gefunden? In diesem Artikel finden Sie weitere festliche Outfits für Gäste einer Taufe.

Suchen Sie noch ein schönes Geschenk für den Täufling? Dann gibt es hier tolle Geschenkideen für die Taufe.

Frage an Claire: Taufpatin sein – Was bedeutet das? Aufgaben, Etikette und Geschenke

In der Rubrik „Frage an Claire“ könnt ihr mir jederzeit Mode-, Stil- oder Kniggefragen stellen, die ich gern beantworten möchte, hie geht’s lang! Heute dreht sich alles um die Rolle des Taufpaten. Taufpatin sein – was bedeutet das eigentlich?

Liebe Claire,

Ich werde bald Patin eines Mädchens. Aber was schenkt man denn eigentlich als Patin? Oder was für Aufgaben erwarten mich? Ich bin etwas unsicher, da mein Patenkind auch aus einer adeligen Familie stammt und von mir sicher etwas Besonderes erwartet wird. Vielleicht kannst du mir weiterhelfen.

Liebe Grüße,

Martina

Liebe Martina,

Als Patin ausgewählt zu werden und Taufpatin sein ist eine große Ehre, es gilt als Zeichen großer Wertschätzung der Eltern, denn sie räumen dir einen wichtigen Teil im Leben des Täuflings ein.

Die Taufe

Die Taufe in der christlichen Kirche ist ein Ritus, in dem der Täufling in die Kirchengemeinschschaft aufgenommen wird. Vollzogen wird die Taufe durch Übergießen des Täuflings mit Wasser oder in früheren Zeiten das Untertauchen im Wasser. Dabei wird eine Taufformel gesprochen. Gemeinhin endet die Patenschaft mit der Firmung bzw. der Konfirmation.

Pate sein

Pate sein bedeutet Mentor sowohl im religiös-spirituellen Bereich als auch in allen anderen Belangen des Lebens bzw. Lebensentscheidungen zu sein. Gleichzeitig ist man Vorbild in Bezug auf Moralvorstellung und Werte. Mit dem Akzeptieren der Patenschaft stimmt man zu, eine aktive Rolle im Leben des Kindes zu übernehmen. Auch wenn es manchmal den Anschein hat, dass der Taufpate nicht mehr als eine „Geschenksquelle“ ist, ist der Hauptgedanke dahinter ein anderer – früher fungierte man als „Ersatzvater“oder „Ersatzmutter“, falls den Eltern etwas zustoßen sollte. Der Pate begleitet das Patenkind bei möglichst vielen Gelegenheiten und ist eine wichtige Ansprechsperson bei allen Anliegen des Kindes. Auch wenn die Patenschaft wie oben erwähnt mit der Firmung bzw. Konfirmation endet, ist der Pate noch weiterhin ein wichtiger Teil im Leben.

Geschenke

Natürlich ist das Fest der Taufe auch mit Geschenken verbunden. Liebe Martina, zur Taufe überreichst du als Patin die Taufkerze, welche personalisiert sein sollte. Dazu ist es üblich, eine goldene Schutzengel- oder Kette mit Kreuzanhänger zu schenken. Außerdem noch ein Taufbüchlein mit Gebeten, Sprüchen und deinen persönlichen Gedanken und Wünschen für den Täufling. Ein passendes Geschenk ist zusätzlich auch noch eine Kinderbibel.

Nun gibt es viel kreative und nette Geschenkideen, vom Pflanzen eines kleinen Bäumchens bis zur Schatztruhe und Gutscheinen, die das Kind später einlösen kann, um mit dem Paten eine kleine Reise zu unternehmen.

Da anzunehmen ist, dass bei einer Familie, wie du sie beschreibst, etwas traditionellere Geschenke gewünscht, erhofft oder erwartet werden, würde ich mich an deiner Stelle für klassische Taufpräsente entscheiden.

Klassiker

Beliebt sind neben silbernen Rasseln (die weniger fürs Spielen bestimmt, sondern Erinnerungsstück sind), der berühmte silberne Löffel (davon kommt auch das Sprichwort „Mit dem silbernen Löffel im Mund geboren worden sein“ – das heißt von klein auf ein privilegiertes Leben zu führen), ein silberner Bilderrahmen, Golddukaten, ein edles Kinderbesteck, auf dem die Initialen und in deinem Fall vielleicht sogar das Familienwappen eingraviert sind, oder auch ein Rosenkranz mit Perlen oder Edelsteinen. Da dein Patenkind ein Mädchen ist, kannst du mit der Taufe – oder besser mit dem ersten Geburtstag – auch eine Serie von Silbergeschenken beginnen. Auch wenn das ein eher vorhersehbares Geschenk ist, wird sich dein Patenkind als Erwachsene über ein 72-teiliges Besteckest aus Sterlingsilber mit eingraviertem Wappen oder Initialen freuen.

Ein spitzenbesetztes langes Taufkleid samt Häubchen und Decke (vielleicht wirfst du einen Blick auf die Bilder der Taufen von britischen und schwedischen Royals) ist auch ein wunderbares Geschenk. Da musst du dich aber unbedingt mit den Eltern absprechen. Meistens ist nämlich in traditionellerem, konservativen Umfeld schon eine vollständige Taufausstattung (vor langer Zeit einmal ein Taufgeschenk), die dann über viele Generationen alle Täuflinge der Familie tragen, vorhanden.

Extras

Falls man vom Patenkind auch noch als Firmpate ausgewählt wird, schenkt man am besten den Klassiker schlechthin, die Uhr. Auch bei allen anderen Anlässen sollte man sich im Rahmen seiner Möglichkeiten großzügig erweisen. In Österreich oder Bayern kannst du im Lauf der Patenschaft auch dafür sorgen, dass dein Patenkind die erste anständige Tracht erhält 😉

Aber man sollte natürlich nicht übersehen, dass die Hauptaufgabe des Paten nicht die Überreichung von Geschenken, sondern die Begleitung durchs ganze Leben ist.

Liebe Martina, ich hoffe, ich konnte dir ein paar Anregungen geben. Ich wünsche dir mit deiner Patentochter alles Liebe und bin sicher, dass du diese Lebensaufgabe grandios meistern wirst.

Herzlichst,

Claire

Liebe Leserinnen und Leser, habt ihr noch mehr Geschenkideen? Was wird in euren Familien geschenkt? Wollt ihr Taufpatin sein?

Ausgewählte Produkte im Bereich Taufbekleidung von babymarkt.de:

Aufbauend auf unserem Sortiment und in Verbindung mit unseren Kundenbewertungen können wir folgende Taufbekleidung besonders empfehlen:

Feetje Strickjacke marine

Ob als extra Aufwertung des Outfits oder als Wärmespender, wenn es doch was frischer wird: Die Feetje Strickjacke marine ist das perfekte Jäckchen zum Drüberziehen. Die hochwertige Baumwolle sorgt für optimalen Komfort und idealer Temperaturregulierung. Und wer sagt eigentlich, dass Strickjäckchen nur für Mädchen geeignet sind? Von wegen! Mit dem edlen marine-blau und den süßen Knopfverschlüssen sehen auch kleine Burschen super stylisch aus.

CARLINA Girls Baby Tauf Overall weiss

Der CARLINA Girls Baby Tauf Overall weiß verleiht dem besonderen Tag der Taufe eine Extra-Prise Glamour! Er besteht aus einer bezaubernden eingenähten Weste aus leichter Baumwolle und einer passenden Hose. Die zarte Baumwolle passt sich dem Körper deines kleinen Schatzes genau an und garantiert absolutes Wohlfühlen, den ganzen Tag. Mit dem eingearbeiteten Reißverschluss, der sich durch die komplette Rückseite durchzieht ist kinderleichtes An- und Ausziehen gewährleistet. Das süße Muster in Kombination mit dem feinen Stoff des Kleides lässt deine Prinzessin an diesem wichtigen Tag ihres Lebens strahlen.

MaxiMo Girls Baby Stirnband weiß

Mit dem Maximo Girls Baby Stirnband Taufe in weiß erlebst du etwas, was unmöglich schien: Dein Kind wird nicht ständig an dem Stirnband herum zupfen oder es ständig abziehen wollen! Hinter diesem Phänomen steckt höchste Maximo-Qualität. Das Maximo Girls Baby Stirnband Taufe bietet eine perfekte Passform und hochwertiges Material – Kratzen, Rutschen und Zwicken adé! Die niedliche Schleife und die zuckersüße Perlenbesetzung lassen alle Blicke auf sich ziehen. Das Stirnband kann auch an anderen Anlässen, wie zum Beispiel Taufen oder Hochzeiten, getragen werden. Aber Achtung: Es besteht die Gefahr, dass deine kleine Prinzessin der Braut die Show stiehlt.

Checkliste: Was du beim Kauf von Taufkleidung beachten musst

Komfort geht über Optik

Natürlich sollte Taufkleidung toll aussehen. Ein Festtag wie dieser kann allerdings lange dauern. Deshalb sollte Taufkleidung für das Kind angenehm zu tragen sein und komfortabel sitzen. Einengende Kleidung, ziepender Haarschmuck oder unpraktische Beutel und Accessoires bringen weder deinem Kind noch dir Freude.

Achte auf die Qualität der Textilien

Selbst für den einen Tag der Taufe sollte die Taufkleidung aus hochwertigen Materialien robust verarbeitet sein. Das Kind wird getragen, gehoben, beglückwünscht und umarmt. Leicht reißende Kleidung oder abfallende Verzierungen bringen hier nur Ärger.

Traditionell in Weiß, aber das Leben ist bunt

Im christlichen Ursprung trägt der Täufling traditionell ein weißes Taufkleid. Dennoch ist weiße Taufkleidung kein absolutes Muss! Verzierungen oder Elemente in anderen Farben lockern das Bild auf.

Die Kleidung der Jahreszeit anpassen

Wenn du ein Taufoutfit für dein Kind zusammenstellst, achte auf die zu erwartenden Temperaturen am Tag der Taufe. Im Sommer sind luftige Kleider mit dünnen Söckchen oder leichten Sandalen ideal. Im Winter gehören dicke Strumpfhosen, Unterzieher und eine Mütze dazu. Zwischen den Jahreszeiten ist ein Bolero oder eine Strickjacke optimal.

Bei uns findest du sowohl traditionelle als auch moderne Taufbekleidung in hervorragender Qualität. Hochwertige Textilien und wunderschöne Schnitte und Verzierungen kleiden dein Kind zu diesem festlichen Tag stimmig und schick. Wir wünschen dir und deinem Kind einen wunderbaren Tag der Taufe.

Dein Team von babymarkt.de!

Taufe mal anders – Diese Tauffeier-Ideen machen das Fest unvergesslich!

Egal ob du religiös, spirituell, humanistisch oder einfach nur super kreativ bist – die Taufe ist für viele Menschen ein wichtiges Ritual um ihr Kind im Leben willkommen zu heißen. Mach den Tag besonders und unvergesslich mit diesen Tauffeier-Ideen!

  • Du gehörst zu den Menschen, die eine Tauffeier, in der Kirche oder außerhalb, mitgestalten wollen?
  • Du möchtest die Feier mit visuellen Eindrücken aufpeppen?
  • Du möchtest, dass sich auch die Kleinsten deiner Gäste nicht langweilen und sie mit ihren Augen und Ohren teilnehmen?
  • Dein Anliegen: eine sensationelle Sinneserfahrung für Klein und Groß?
  • Dann bist du hier genau richtig!

Bist du humanistisch, spirituell, religiös oder einfach nur super kreativ?

Dann mache aus einer Tauf- oder Namensgebungsfeier ein unvergessliches Erlebnis mit anregenden Gedanken für die Gäste!

Tauffeier-Ideen für wen?

Für alle stolzen Freunde, Eltern, Paten und Mitgestalter dieses besonderen Festes.

Worum geht es?

Ein Kind erhält seinen Namen

Um die Feier zu einem besonderen Erlebnis zu machen, solltest du die Gäste mit ihren Sinnen abholen. Das bedeutet, dass du Impulse für ihre Augen und Ohren brauchst, die sinnvoll und modern sind und die Teilnehmer der Tauffeier beglücken können.

Achtung: Wenn Kinder teilnehmen brauchst du mindestens ein Bewegungselement, das ihnen erlaubt, ihre Hände und Füße zu benutzen!

Falls du Freund oder Pate bist, wende dich zuerst an die Eltern und kläre ab, ob deine Mitgestaltung erwünscht ist. Erfahrungsgemäß besteht von kirchlicher Seite großes Interesse an der Mitwirkung am Gottesdienst. Ein kirchlicher Taufgottesdienst dauert ca. 30-45 Minuten. Also: Akzente setzen nach dem Motto weniger ist mehr! 😉

Tauffeier-Ideen, mit denen du einen Taufgottesdienst mitgestalten kannst

1. Mit einem Lied

Eine meiner liebsten Tauffeier-Ideen, ist es, den Inhalt eines Liedes visuell darzustellen!

Beispiele für Lieder:

  • „Laudato Si“ mit den Strophen 1 (Sonne, Mond und Sterne), 4 (Berge und Bäume) und 5 (Vögel und Tiere): Du kannst die Inhalte aus Tonpapier basteln oder aus Pappkarton ausschneiden und selbst bemalen. Bastle zwei Vogelmasken und eine Wal- oder Elefantenmaske.

Mond und Baum aus Pappe gebastelt

Wer einen Vogel spielt, nimmt jeweils ein buntes Tuch in jede Hand und fliegt damit. (Evangelisches Gesangbuch Nr. 515 oder hier)

Berge und Vogelmasken aus Pappe gebastelt

  • „Eine Handvoll Erde“ mit allen drei Strophen: Du kannst einzelne Plastikmuffinbackförmchen, z.B. in Herzform, günstig im Internet bestellen, sie jeweils mit 1 cm Erde befüllen und dann darauf Kressesamen ansähen. Schön wäre es, wenn diese bis zur Taufe blühen!

Kresseherz als Taufüberraschung

Beim Lied oder danach die Herzförmchen an die Gäste verteilen lassen. Zum sicheren nach Hause-Transport Pausenbrottütchen dazu reichen. (Jöcker, Detlev: 40 schönste Kinderlieder, Menschenkinderverlag, Münster, 1.Auflage 2012, S. 45-46 oder hier)

Kresseherz von unten

  • „Du bist immer da“: Ein Bewegungslied für Erwachsene und Kinder, die beim Refrain nach oben zum Himmel, nach unter zur Erde und nach links und rechts mit den Armen und Händen zeigen können. (Jöcker, Detlev: 40 schönste Kinderlieder, Menschenkinderverlag, Münster, 1.Auflage 2012, S. 28 oder hier)

2. Mit einer Lesung für den Täufling

Du kannst in ca. 5 Minuten einen Text für das den Täufling vortragen.

  • „Jona und der Wal“ von M. Hahn: Nimm ein Schiff, einen aufblasbaren Schwimmtierwal und eine Playmobilfigur und spiele beim Erzählen die Geschichte. Jona ist zuerst auf dem Schiff, dann fällt er ins Wasser, also vom Schiff herunter, dann kommt der Wal und verschluckt Jona.

Die Playmobilfigur bleibt im Handinneren versteckt, bis der Wal sie wieder ausspuckt. Bestelle günstige Schwimmtierwale im Internet und verteile sie als Dekoration in der Kirche. Am Ende der Geschichte darf jedes Kind einen Wal holen und mit nach Hause nehmen. Die Wale gibt es günstig im Internet.

  • „Von den Kindern“ aus der Prophet von Khalil Gibran: Eine wundervolle bewegende Hommage an die Kinder. Du bist zufällig im Schützenverein oder kennst jemand, der mit Pfeil und Bogen umgehen kann? Nein? Wie wäre es alternativ mit Pfeil und Bogen aus der Spielzeugabteilung zur Darstellung der letzten drei Sätze?

Eure Kinder sind nicht eure Kinder.
Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber.
Sie kommen durch euch, aber nicht von euch,
Und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch doch nicht.
Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken,
Denn sie haben ihre eigenen Gedanken.
Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben, aber nicht ihren Seelen,
Denn ihre Seelen wohnen im Haus von morgen, das ihr nicht besuchen könnt, nicht einmal in euren Träumen.
Ihr dürft euch bemühen, wie sie zu sein, aber versucht nicht, sie euch ähnlich zu machen.
Denn das Leben läuft nicht rückwärts, noch verweilt es im Gestern.
Ihr seid die Bogen, von denen eure Kinder als lebende Pfeile ausgeschickt werden.
Der Schütze sieht das Ziel auf dem Pfad der Unendlichkeit,
und Er spannt euch mit Seiner Macht, damit seine Pfeile schnell und weit fliegen.
Laßt euren Bogen von der Hand des Schützen auf Freude gerichtet sein;
Denn so wie Er den Pfeil liebt, der fliegt, so liebt er auch den Bogen, der fest ist.

Khalil Gibran, arabischer Dichter, 1883-1931

3. Mit Fürbitten

Du wählst interessante Sprüche für den Täufling aus, die Sprichwörter oder Weisheiten sind.

  • „Ich wünsche dir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die du nicht ändern kannst, den Mut, die Dinge zu ändern, die du ändern kannst und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“
  • „Ich wünsche dir, dass du einmal selbst zu der Veränderung wirst, die du in der Welt sehen willst.“
  • „Ich wünsche dir, dass deine Seele immer zu Fuß gehen kann.“

Das Programm kannst du beliebig zu- oder abspecken je nach deinem Gusto. Beim Vortragen auf die Mimik und eine lebendige Sprache achten, dass die Kinder mit Haut und Haaren folgen!

Du findest hier noch weitere Tauffeier-Ideen, z.B. wie du eine Taufe unter dem Motto Walfisch gestaltest und die schönsten Taufsprüche. Außerdem gibt es auf unserer Website auch Tipps für Familienfeiern sowie rund ums Jahr schöne Aktivitäten mit Kindern.

Verpasse keine Idee von Abenteuer Freundschaft: abonniere unseren Newsletter und folge uns auf Facebook!

12 Kreative Ideen für die Tauffeier

Geburt“ Ideenkiste „Taufberichte „Vorbereitung Checkliste „Taufpaten

Auf dieser Seite finden Sie eine Sammlung von Anregungen, Ideen, Tipps, Vorschlägen und Beispielen für die Feier der Taufe – in der Kirche und daheim.

1: Gäste schenken Symbole für die Taufschatzkiste

2: Jeder Gast bringt Blume für den Blumenschmuck

3: Jeder Gast malt ein Bildchen für Taufcollage

4: Jeder Gast bringt eine Geschichte für Vorlesebuch

5: Gestalten Sie ein Fotobuch oder XXL-Poster

6: Jeder Gast schreibt einen Wunsch ins Gästebuch

7: Gute Wünsche für das Kind Schutzengelkarten

8: Jeder Gast bringt einen Segensspruch

9: Gast bringt dem Kind Musikalisches Ständchen

10: Eine „Tauferinnerungs-Kerze“ für jedes Kind

11: „Tauf-Spruch“ wird jedem Gast mitgegeben

12: Eigenen Schutzengel darf jedes Kind mitnehmen!

Tipp 1

Eine Taufschatzkiste mit kleinen symbolischen Gegenständen als Erinnerungskästchen

Erinnerungskästchen basteln

Gestalten Sie (z. B. aus einem Schuhkarton) eine „Taufschatzkiste“, also eine Erinnerungsbox. Kleine symbolische Geschenke, Texte, Wunschzettel, Erinnerungsstücke werden dann in diesem Schatzkästchen aufbewahrt.

• Verzieren Sie die Taufschatzkiste mit aussagekräftigen Bild-Motiven. Im Kapitel Grafiken und Bilder finden Sie Grafiken mit passenden Motiven

• Für die Gestaltung dieser Schatzkiste eignen sich sehr gut Motivservietten. Es gibt Servietten mit entsprechenden Bildern zur Geburt und Taufe und mit Babymotiven.

• Schön ist es, ein solches Schatzkästchen zur Geburt oder Taufe selbst zu basteln. Wer die Zeit dazu nicht hat, kann ein leeres Kästchen kaufen – den Link dazu finden Sie ebenfalls in der rechten Spalte.

Servietten mit Babymotiven – Packung = 3,50 Euro

Servietten – Taufe

Kleine Gegenstände für die Schatzkiste

Die Taufgäste werden gebeten, zur Tauffeier einen kleinen Gegenstand für die „Taufschatzkiste“ mitzubringen – mit einem Wunschzettel, auf dem ein zum Gegenstand passender guter Wunsch steht. Dabei geht es nicht um große Geschenke, sondern um kleine, eigentlich wertlose Dinge. Sie erhalten ihren Wert dadurch, dass man sie mit einen Wunsch verbindet.

Ein Stein: Das kleine Taufgeschenk kann z.B. einfach ein kleiner Stein sein. Auf dem Wunschzettel steht dann z.B.: „Ich wünschen dir, dass du die Steine, die dir vielleicht mal auf der Seele, auf dem Herzen oder im Magen liegen, nicht allein tragen musst!“.

Eine Münze aus dem Ausland: „Diese Münze habe ich dir aus meinem Urlaub in der Türkei für dich mitgebracht. Sie soll die zeigen, dass ich an dich denke, wo immer ich bin.“

Eine Kerze: Eine kleine Kerze als „Mitbringsel“ kann aussagen: „Wenn es mal dunkel ist in deinem Leben, sollst du immer wissen, wie man ein Licht anzündet!“ Zur Kerze kann auch ein kleines Kerzengedicht geschrieben werden.

Ein alter Schlüssel: „Ein Schlüssel öffnet und versperrt. Öffne dich allem Guten, versperre dich vor dem Bösen.“

Ein kleiner Elefant aus Holz oder Glas: „Manchmal brauchst du ein dickes Fell und Füße, die fest auf dem Boden stehen und Kraft zum Bäume ausreißen – all das wünsche ich dir.“

Perle / Kugel / Zweig / Herz

Weitere Beispiele für ein kleines symbolisches Geschenk sind z. B. eine Perle oder Glaskugel, eine kleine Blüte aus Ton oder ein Blütenblatt aus Papier, ein Fisch aus Filz.

Jeder Gegenstand wird zum Symbol, wenn man ihm eine Bedeutung gibt. Einige Symbole zur Taufe und ihrer Erklärung finden Sie auf der Seite „Symbol zur Taufe“.

Taufschatzkiste überreichen

Besonders schön ist es, wenn die Gäste sagen, was sie sich bei dem kleinen Geschenk gedacht haben, wenn sie also ihr mitgebrachtes Symbol mit ein paar Worten selbst erklären. Diese Erklärung kann von dem Zettel gelesen werden, den sie dem Symbol beilegen. Die kleinen symbolischen Geschenke können bei der häuslichen Tauffeier überreicht werden. Daraus können aber auch die Fürbitten im Gottesdienst gestaltet werden: Das kleine Geschenk wird in die Schatzkiste gelegt, dabei wird der Wunsch bzw. die Bitte vorgelesen. Dieser symbolische Gegenstand ersetzt nicht das richtige Taufgeschenk der Taufpaten, Nachbarn oder Freunde der Familie. Aber er zeigt, mit wieviel lieben Gedanken man das Kind begleitet.

Schatzkästchen für Erinnerungsstücke kann man auch kaufen:

Baby-Schatzkästchen

Taufe gestalten – Tipp 2

Blumenschmuck

Wer schmückt den Taufaltar mit Blumen? Findet die Taufe während des üblichen Gemeindegottesdienstes statt, so wird die Küsterei für Blumen sorgen. Bei gesonderten Taufgottesdiensten liegt es oftmals bei den Tauffamilien, den Blumenschmuck bereit zu stellen.

Blumenschmuck zur Taufe schenken lassen!

Jeder Gast bringt eine Blume für den Taufgottesdienst oder zur Tauffeier daheim. Bitten Sie dazu jeden Gast, eine Blume zum Taufgottesdienst mitzubringen. Dann entsteht ein bunter Strauß. Sprechen Sie mit den zuständigen Geistlichen über diese Idee. Die meisten Blumen werden dazu schon vor Beginn der Messe (Gottesdienst) abgegeben. Eine Person aus dem Familien- oder Freundeskreis formt daraus einen bunten Strauß, der nun auf dem Altar steht. Einige Blumen (z. B. die der Taufpaten) werden allerdings erst zu Beginn des Gottesdienstes, unter den Augen aller Gäste, zum Altar gebracht.

Der Bunte Blumenstrauß: ein Zeichen für die Vielfalt der Wünsche und reichhaltigen Segen Gottes

Der bunte Strauß gibt dem Pfarrer bzw. der Pfarrerin bestimmt Anlass, in der Ansprache (Predigt) einige Sätze dazu zu sagen. Er wird darauf hinweisen, dass man in der Vielfalt der Blumen die Vielfalt der guten Wünsche sieht, die man für das Kind mitgebracht hat. So vielfältig sind auch die Hoffnungen, die jeder für das Kind im Herzen hat. So bunt und reichhaltig wie der Blumenstrauß ist der Segen Gottes – allerdings dauerhafter.

Den Blumenschmuck mit einem solchen Brief wünschen

Folgender Brief kann der schriftlichen Einladung zur Taufe schon beigelegt werden!

Hallo, Ihr Lieben!

Am 6. Mai wird unsere kleine Franziska getauft. / Der beiliegenden Einladung fügen wir noch diesen Wunsch an: / Nach einem alten, fast vergessenen Brauch bitten wir unsere Gäste, jeweils eine Blume zum Gottesdienst mitzubringen. / Wir erhoffen uns, dass aus den einzelnen Blüten ein großer, bunter, vielfältiger und aussagekräftiger Strauß wird. / Eine einzelne Blume genügt also. Wir sind gespannt auf das Ergebnis. Jede einzelne Blüte ist dann ein guter Wunsch für unseren kleinen Liebling. / Bis dann / Helen und Bernd

P. S. : Es ist eine neuere Entwicklung, dass zu Gottesdiensten die Kirchendiener (Küster bzw. Küsterin) den Altar mit Blumen schmücken. Es war früher üblich dass die Gottesdienstbesucher Blumen zur Kirche brachten. Sie nahmen diese aus ihren Gärten oder pflückten sie am Wegesrand. Dieser Brauch wird leider kaum noch gepflegt. Auf meiner Website zur Hochzeitsplanung steht mehr über diesen Brauch. Auf diese Weise kann nämlich auch ein aussagekräftiger, bunter Blumenschmuck für den Hochzeitsaltar entstehen.

Tipp 3

Taufcollage aus kleinen Gemälden

Jeder Gast malt ein kleines Bild für das Taufkind.

Die gesammelten, mitgebrachten Bilder werden dann zu einer „Taufcollage“ zusammengestellt. Wenn frühzeitig vorher (mit der Einladung) weiße Kärtchen im Format von 10 x 10 cm verteilt werden, so haben die kleinen Gemälde eine einheitliche Größe, und aus 25 Bildchen kann am Tauftag eine Collage von 50 x 50 cm werden. (Oben sehen Sie eine Collage, die zur Taufe von Leonard entstand.)

Wann werden die Bilder gemalt?

Die Gäste können schon mit der Einladung gebeten werden, ihr kleines Bild zur Tauffeier mitzubringen. Sie können den Gästen dies in einem Brief mitteilen; wie wir es vergleichbar weiter oben am Beispiel „Blumenschmuck“ vorgeschlagen haben. Andererseits kann erst bei der Feier gemalt werden und dann daraus spontan die Collage entstehen.

Notieren Sie fest, wer welches der Bilder gemalt hat!

Zeichnet man ein entsprechendes Raster auf eine Pappe, damit die „Gemälde“ auf die vorgegebenen Felder geklebt werden, so kann man auf einer Kopie des Rasters eintragen, wer das jeweilige Gemälde beigesteuert hat. Oder man zeichnet auch auf die Hinterseite der Collage Felder und schreibt hier hinein, vom wem das dazugehörige Bild stammt.

Nutzen Sie die Collage als Schmuck bei der Tauffeier!

Wird die Collage schon in den Wochen vor dem Taufgottesdienst erstellt, so kann sie während des Gottesdienstes als aussagekräftige Dekoration hinter dem Taufstein oder vor dem Altar stehen.

Schenken Sie jedem Gast ein Foto Ihrer Taufcollage oder lassen Sie ein XXL-Poster drucken!

Jeder Gast kann zur Erinnerung ein großes Foto erhalten, auf dem die Collage abgebildet ist. Solche Poster-Collagen in jeder Größe lassen sich sehr preiswert über verschiedenen Druck-Portale erstellen. Taufe-Texte.de empfiehlt diese Onlinedruckerei.

Tipp 4

Geschichten für das Taufkind

Bitten Sie Gäste, eine kleine Geschichte mitzubringen. Später kann daraus ein Geschichtenbuch als Erinnerung und zum regelmäßigen Vorlesen entstehen! Die Geschichte sollte auf einem DIN-A4 Blatt stehen. Sie muss deutlich mit der Hand geschrieben oder ausgedruckt sein. Sie kann selbst ausgedacht sein oder abgeschrieben oder nach einer bekannten Vorlage selbst nachformuliert. Die Geschichte sollte nicht zu lang sein – sodass sie in zwei bis drei Minuten vorgelesen werden kann.

Vielleicht möchten Sie das Geschichtenbuch unter ein bestimmtes Thema stellen. Dann teilen Sie den Gästen mit, dass der Inhalt der Geschichte zum vorgegebenen Thema passen sollte. Themen können z.B. sein: „Meine liebste Geschichte aus der Bibel“ / „Mein liebstes Märchen“ / „Mein schönstes Erlebnis“ / „Als ich klein war“ / „Mein schönstes Erlebnis mit einem Tier“.

Ein selbst gestaltetes Geschichtenbuch

In den Wochen nach der Taufe wird jemand aus den Geschichten ein Heft oder kleines „Buch“ gestalten, indem er die losen Blätter zusammenheftet oder in ein Album klebt. Vielleicht kann diese Aufgabe der Opa oder ein Taufpate übernehmen. Aus diesem sehr persönlichen Vorlesebuch wird dem Kind dann regelmäßig eine Geschichte vorgelesen.

Ein selbst gestaltetes Bilderbuch für Ihr Kind

Sie können dann noch bei der Tauffeier die Gäste bitten, innerhalb der nächsten acht Wochen ein Bild zur mitgebrachten Geschichte zu malen und Ihnen einzureichen. Dann kann der Opa, der die Geschichten zu einem Buch zusammenstellt, ein Bilderbuch daraus machen. (Und wenn das Projekt erfolgreich ist, macht sich vielleicht sogar jemand die Mühe, daraus ein professionell wirkendes „Fotobuch“ zu gestalten.

Tipp 5

Fotobuch, Fotoposter oder Fotokalender mit Aufnahmen vom Täufling

Stellen Sie am PC ein Fotobuch von der Tauffeier zusammen – mit den schönsten Fotos und Ihren Texten dazu. Ein Fotokalender mit den Fotos Ihres kleinen Lieblings ist ein schönes Geschenk für Freunde, Paten, Großeltern. Die Software dazu kann man sich kostenlos bei den entsprechenden Anbietern im Internet herunterladen; bzw. man gestaltet online bei einem der Fotoportale. Da zur Zeit mehrere internationale Foto-Druckereien auf den deutschen Markt drängen und der Konkurrenzkamp entsprechend groß ist, kann man Fotoalben, Fotobücher, Fotoposter und Fotomagazine besonders preiswert und gut erhalten.

Aber bereiten Sie Ihre Fotos und Texte vor!

Bevor Sie sich an die Zusammenstellung einer solchen Fotosammlung machen, sollten Sie die Fotos auswählen, aufarbeiten und zusammen in einer Datei Ihres Computers speichern. Am besten in dem Ordner, den Ihr System für die Ablage von Bildern vorschlägt. Dann brauchen Sie (sobald Sie die Software eines Fotoanbieters gestartet haben) nur die gewünschten Fotos anklicken und diese fügen sich automatisch in die Vorlage ein. Bereiten Sie (noch bevor Sie die Software starten) nicht nur die Fotos, sondern auch Ihre Texte vor, die Sie zu den Fotos schreiben wollen.

Tipp 6

Das selbst gestaltete Taufgästebuch

Aus einer einfachen Kladde wird durch Bekleben mit Fotos und Bemalen mit Symbolen ein schönes „Taufgästebuch“. Dieses Gästebuch wird zur Taufe ausgelegt. Nun kann jeder Gast einen kleinen Spruch, einen Segenswunsch, ein Gedicht oder eine Zeichnung eintragen bzw. einkleben. Informieren Sie die Gäste vorher (vielleicht schon mit der Einladung) über diese Aktion! Dann kann man sich vorbereiten und schon einen Text zum Einschreiben oder ein Bildchen zum Einkleben mitbringen. Verzieren Sie das Taufgästebuch mit aussagekräftigen Symbolen. Schauen Sie dazu mal hier: Grafiken, Bilder, Clipart zur Taufe

Meine Empfehlung: Erinnerungsalbum

Möchten Sie kein Gästebuch selbst gestalten, aber ein Erinnerungsalbum haben: Ich stelle Ihnen hier ein sehr schönes Tauf-Erinnerungsalbum vor, in dem vorgesehen ist, dass die Gäste sich mit Ihrer Unterschrift verewigen können. Hier können Sie in dieses Album schauen.

Tipp 7

Schutzengelkarten mit guten Wünschen zur Taufe

Geben Sie Ihrem Kind bzw. Patenkind „gute Wünsche“ mit auf den Lebensweg. Schreiben Sie jeden Wunsch in eine passende Schutzengelkarte. Heften Sie die Engelkarten an je eine Blume bzw. einen Zweig oder legen Sie die Karten in ein Körbchen. Bei der häuslichen Tauffeier (oder schon Vorher in der Kirche) werden die Wünsche laut vorgelesen. So entsteht ein Strauss oder ein Korb voller guter Engel-Wünsche.

Auf zwei Seiten zeige Ihnen zehn verschiedene Engelkarten und dazu passende Texte. Dabei sind: Engel, der Acht gibt / Engel, der behütet / Engel, der tröstet / Engel, der Mut macht / Schlaf-gut-Engel / Glücksengel / Traumengel / Liebesengel

Tipp 8

Von den Gästen je einen Segensspruch zur Taufe für das Kind

Gäste werden schon mit der Einladung gebeten, einen kurzen Segensspruch oder einen biblischen Vers auszusuchen, um diesen Text dem Kind bei der Tauffeier zuzusprechen. Dazu kommen die Gäste in der Kirche oder daheim vor zum Kind, und lesen Ihren guten Wunsch vor.

Anregungen, um schöne Texte selbst zu formulieren, finden Sie hier in verschiedenen Kapiteln, insbesondere unter: Taufsprüche / Taufgedichte / Texte für Taufpaten / Wünsche für das Kind / Schutzengeltexte.

Einige „Zusprüche“ (z.B. die der Eltern, Großeltern, Paten und Geschwister) können sicherlich schon während des Taufgottesdienstes vorgelesen werden, direkt am Taufbecken. Sprechen Sie diese Idee mit Ihrem Geistlichen ab, der die Taufzeremonie leitet. Die weiteren Sprüche können dann bei der anschließenden Feier gelesen werden. Bitten Sie die Gäste, ihren Text auch aufgeschrieben mitzubringen. Dann können Sie diese Zettel sammeln und in ein Fotoalbum & Erinnerungsalbum zur Taufe heften oder mit in die oben beschriebene Taufschatzkiste legen.

Tipp 9

Musik – Ein Ständchen als Taufgeschenk

Spielt jemand im Bekanntenkreis ein Instrument? Dann bietet es sich an, dass diese Person im Taufgottesdienst für das Taufkind ein kleines Musikstück vorträgt. Diese Darbietung muss nicht perfekt sein. Es ist ja kein Konzert, sondern ein „Geschenk“ an das Kind. Vielleicht kann jemand aus Ihrem Verwandten- und Bekanntenkreis eines der Lieder, die im Gottesdienst gesungen wird, auf der Gitarre begleiten. Besprechen Sie solche Möglichkeiten der musikalischen Gestaltung mit Ihrem Pastor bzw. Ihrer Pastorin.

Tipp 10

Die anwesenden Kinder erhalten bei der Taufe eine kleine Kerze

Gestalten Sie für jedes Kind, das bei der Tauffeier anwesend ist, eine kleine „Taufkerze“.

Wann werden die Kerzen an die Kinder verteilt?

Sie können die Kerzen nach dem Gottesdienst den Kindern schenken. Doch vielleicht können Sie die Kerzen schon direkt im Taufgottesdienst verteilen. Dazu kommen die Kinder mit an das Taufbecken. Der Pastor bzw. die Pastorin kann dazu ein paar Worte sagen. So wird das Verteilen der Kerzen zu einem Element der Taufzeremonie. Diese Symbolhandlung kann ausdrücken: „Auch auf dich soll das Licht der Osterkerze strahlen.“ Diese Aktion kann mit der Bitte verbunden werden, mit lieben Gedanken bei dem getauften Kind zu sein, wann immer man seine Kerze entzündet. Dieses Geschenk bleibt als Erinnerung an die gemeinsam erlebte Feier.

Wie gestalten Sie die Kerzen?

Zur Vorbereitung kaufen kaufen Sie einfache Kerzen. Am besten nehmen Sie Stumpenkerzen, die allein stehen. Dann brauchen Sie keine Kerzenständer. Damit unterscheiden sich diese Kerzen auch eindeutig von der Taufkerze. Verzieren Sie die Kerzen mit einem Zeichen, dass zur Taufe passt. Das kann z.B. ein Fisch sein, ein Kreuz oder eine Taube. Mehr Beispiele finden Sie unter Taufsymbole. Die Motive kann man aus Verzierwachs formen oder aus Wachsplatten ausschneiden. Eine andere Möglichkeit: Sie malen oder kleben die Bilder auf Papierstreifen und wickeln diese als Manschette um die Kerze. Diese Manschette kann dann beim Abrennen der Kerze immer tiefer geschoben werden, sodass das Symbol erhalten bleibt.

So können Sie die Kerzenidee zur Unterhaltung der Kinder nutzen.

Wenn Sie die Kerzen mit unterschiedliche Zeichen versehen, so können die Kinder hinterher ihre Kerzen vergleichen. Die Bedeutung der Symbole kann erklärt werden. Vielleicht mag der Pfarrer im Gottesdienst einige Taufsymbole erklären; da hat er gleich ein Thema für seine Predigt. Viele Grafiken mit Symbolen zum kopieren oder downloaden gebe ich Ihnen gratis im Kapitel Grafiken / Motive zur Taufe!

Serviettentechnik mit Taufsymbolen

Gestalten Sie für die Kinder oder zur Dekoration Stumpenkerzen oder Teelichtgläser selbst – in der bekannten Serviettentechnik.

Servietten: Fische auf Steinen

Tipp 11

Gute Worte für jeden Gast (Spruchlose)

Dem Kind wird an diesem Tag feierlich ein Motto mit auf den Lebensweg gegeben – sein Taufspruch. Geben Sie zu diesem Anlass doch auch Ihren Gästen einen Spruch mit auf den Weg – als Losung für den Tag oder die Woche. Schreiben Sie Sinnsprüche auf kleine Zettelchen. Sie können Sprüche nehmen, die Ihnen schon bei der Suche nach einem Taufspruch gefielen. Im Kapitel Taufsprüche geben wir Ihnen viele Vorlagen. In Abstimmung mit den Geistlichen können Sie diese Spruchlose schon im Gottesdienst oder am Ausgang verteilt oder gezogen werden. Halten Sie dann für alle Gäste Sprüche bereit.

Begründen Sie die Aktion des Kerzen Verschenkens.
Hier sind Anregungen:

Ihr seid heute mit guten Gedanken bei unserem Kind. Dafür sind wir sehr dankbar, denn wir sind überzeugt, dass gute Gedanken auch ihre gute Wirkung haben. Deshalb haben wir mit viel Liebe auch gute Gedanken für euch ausgesucht. Wir haben sie auf Zettelchen geschrieben, dass jeder sich einen nehmen kann.

oder so: Ein Taufspruch ist heute unserem Kind geschenkt worden. Es ist sein Spruch für den Lebensweg. Aus Freude darüber möchten wir auch Euch einen Spruch mitgeben – zum Nachdenken und zum Mutmachen für den Tag oder auch für die ganze Woche.

oder so: Jeder erhält seinen persönlichen Spruch, weil wir überzeugt davon sind, dass gute, persönliche Worte, mit Liebe gegeben, auch eine gute Wirkung haben.

Tipp 12

Einen Schutzengel für jedes Kind

Vielleicht können Menschen aus Ihrem Freundeskreis bzw. Familienkreis kleine Schutzengel basteln oder ausschneiden, die dann (mit einem Text versehen) den Gästen der Tauffeier als Segenszeichen mitgegeben werden. Geben Sie jedem Gast (zumindest den Kindern) einen Schutzengel mit auf den Weg. Bastelvorlagen und Malvorlagen für Engelbilder findet man reichlich in Handarbeitsgeschäften und Buchläden. Sicherlich helfen Ihnen bei der Ideenfindung auch gern die Erzieherinnen im nächstliegenden Kindergarten. Die wissen mit Sicherheit, wie man Engel bastelt. Einige Engel- und Schutzengelbilder als Vorlage zum Ausdrucken, Aufkleben oder Ausschneiden finden Sie unter: „Grafiken zur Taufe“

Backform – Engel

Backen Sie für jedes anwesende Kind einen Schutzengel!

Eine Übersicht über Backformen finden Sie bei amazon.de:

Backformen Engel

Wenn es darum geht, den kleinen Schatz im Leben und der Gemeinschaft mit einer Taufe willkommen zu heißen, gibt es viel zu planen, zu organisieren und zu bedenken. Um das Fest der Taufe zu einem unvergesslichen Tag zu machen, haben wir euch deshalb einige Ideen, Tipps & Anregungen vorbereitet, die wir in unserem Blog immer wieder vertiefen bzw. ergänzen und euch hier in einem Überblick zu den wichtigsten Themen zusammengestellt haben.

Tipp 1: Ein Leben lang zur Seite – Setzt auf vertrauensvolle Taufpaten!

Die wichtigste Entscheidung bei der Planung einer Taufe? Ganz klar, die Frage nach dem oder den Taufpaten. Wie bedeutend es ist, diese Entscheidung wohl überlegt zu treffen, einige Fragen & Antworten rund um die Rolle der Taufpaten und weshalb diese besonderen Menschen in die Planung mit eingebunden werden sollten, dazu könnt ihr hier weiterlesen

Tipp 2: Motto-Liebe – Habt Mut zum Motto, statt plan- und ideenlos in die Vorbereitungen zu gehen!

Besonders hilfreich bei der Taufplanung – wie bei der Organisation jeder anderen Feierlichkeit – ist es, sich für ein passendes Motto zu entscheiden. Denn das gibt der Partyplanung einen roten Faden und erleichtert viele Entscheidungen. Fragen wie: welches Farbkonzept stelle ich mir für den Blumenschmuck vor, wo soll nach der offiziellen Zeremonie gefeiert werden oder was soll es zu essen geben, lassen sich mit einem gut durchdachten Thema im Hinterkopf einfach leichter beantworten… Einige Ideen & Inspirationen haben wir euch dafür schon einmal zusammengesucht. Aber der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – ob Himmelsmotive, Vintage-Stil oder Babyfüßchen, als Motto kann genutzt werden, was gefällt! Und im Shop gibt es eine riesen Auswahl an Deko-Serien, die einen sicher auf die richtige Idee bringen!

Tipp 3: Ideensammlung & kleine Helferlein – Nutzt alles, was die Planungsarbeit erleichtern kann!

Um sich die Planung & Organisation der Taufe so leicht wie möglich zu machen, sammelt man am besten alle Ideen und Inspirationen fleißig mit. Eine Ideensammlung – sei es in mobiler Form auf dem Handy, als klassisches Moodboard oder in einem Notizbuch – ist der perfekte Begleiter! Und auch einige andere nützliche kleine Helfer können einem den Planungsalltag erleichtern! Eine Sammlung solcher Apps als mobile Helfer haben wir euch deshalb in einer PDF zusammengestellt – mit allen Links und einfach zum Download.

Tipp 4: Nie ohne Liste – Geht Schritt für Schritt vor und arbeitet mit einer Checkliste!

Eine ganze Woche haben wir uns im Blog mit den einzelnen Aspekten und Schritten der Taufplanung befasst und daraus eine hilfreiche erstellt. Lest hier alles zu den wichtigsten Dingen, an die ihr denken solltet…

Kreative Ideen für die Gestaltung der Taufe

9. Juni 2018

  • Autor Marie-Thérèse Schmiedleitner
  • Thema Taufvorbereitung

Eine Taufe ist eine wunderschöne Möglichkeit ein Kind in der Familie willkommen zu heißen. Hier habe ich Anregungen zur kreativen Gestaltung der Taufe zusammengestellt.

Es gibt bereits viele Symbole, wie die Taufkerze, das Taufkleid, das Wasser bei einer Taufe. Durch das Einbinden eigener Elemente wird das Fest noch lebendiger und besonderer. So kann das Fest individuell und originell gestaltet werden. Diese Inspirationen finde ich nicht nur für die Tauffeier schön, sondern können auch für das anschließende Fest verwendet werden.

Hier können Sie nun einige Ideen für eine kreative Taufe mitnehmen

Fotopräsentation

Eine schöne Einstimmung bei der Taufe ist eine kleine Fotopräsentation des Taufkindes und der Familien. Besonders wirkungsvoll wird es, wenn man die Fotos mit einem schönen Lied untermalt.

Blumenstrauß oder Taufschatzkiste

Wir werden bei den Fürbitten unsere Eltern und Geschwister bitten, eine Blume mit zu bringen, die dann mit den guten Wünschen für unsere Tochter zusammen zu einem bunten Strauß gebunden werden.

Schön sind auch Symbole für die Taufschatzkiste als Erinnerung. Die Taufgäste werden gebeten, zur Tauffeier einen kleinen Gegenstand für die „Taufschatzkiste“ mitzubringen, der zu der Fürbitte passt. Zum Beispiel ein kleiner Elefant aus Holz. „Ich wünsche dir ein dickes Fell und starke Füße wie dieser kleine Elefant“.

Sie können Ihre Gäste auch beim Blumenschmuck einbinden und jeden Gast bitten, einen kleinen Strauß für den Blumenschmuck für die Kirche oder auch die Tischdekoration mitzubringen.

Geburtsbaum, Lebensbaum

Der Brauch, zur Geburt eines Kindes einen Baum zu pflanzen ist weit verbreitet und ein schönes Ritual beim gemeinsamen Fest. Den Baum kann das Kind hegen und pflegen, mit ihm um die Wette wachsen und vielleicht sogar jedes Jahr das eigene Lieblingsobst ernten. Wie Sternzeichen gibt es auch Lebensbäume, die nach dem Geburtsdatum eingeteilt sind.

Geschichtenbuch

Wir werden anstelle eines Gästebuchs ein persönliches Geschichtenbuch für unsere Tochter machen. Jeder Gast bringt eine Geschichte für ihr Buch mit und wir werden diese dann zu einem eigenen Buch binden lassen.

Eine weitere Idee wäre ein Bilderbuch: Jeder Gast malt ein kleines Bild für das Taufkind. Die gesammelten, mitgebrachten Bilder werden dann zu einem Bilderbuch zusammengestellt.

Die Gäste können schon mit der Einladung gebeten werden, ihre Geschichte bzw. Bild zur Tauffeier mitzubringen.

Wunschkoffer oder Wunschmobile

Ein kleiner Koffer, in den die Familie und Freunde gute Wünsche oder Segenssprüche für die „Reise des Lebens“ geben und das Kind als schöne Erinnerung zur Taufe hat. Dazu ist es am besten Karten vorzubereiten und bei der Taufe dann austeilen.

Fischmobile mit Wünschen: Schön ist es auch, wenn die Gäste Wünsche auf kleine Fische schreiben für ein Erinnerungs-Mobile. Die Fische kann man an einem Stickrahmen befestigen und das Mobile ins Kinderzimmer hängen.

Vorhang mit Handabdruck

Um gemeinsam etwas Schönes und Bleibendes zu erschaffen könnte man auf einen Vorhang mit den Händen der Gäste bedrucken. Der Handabdruck symbolisiert den Zusammenhalt. Der Vorhang kann ganz bunt werden oder aber auch nur zweifarbig zum Beispiel ein blauer Vorhang, der mit weißen Händen bedruckt wird.

Soundtrack

Besondere Lieder für einen kleinen besonderen Menschen. Eine CD oder ein anderes Medium bzw. Playlist mit den schönsten Liedern für das Taufkind – jeder Gast kann sich dabei einbringen. Kinderlieder oder auch Lieder mit einer schönen Botschaft, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt beim -zusammenstellen der Musikauswahl. Und somit gibt es auch einen schönen Soundtrack für das Fest.

Was man zur Taufe schönes tun kann

Um das Tauffest zu einer bleibenden Erinnerung gestalten, sollte neben der eigentlichen Organisation, dem Taufkleid und den Taufgeschenken, der herzenswunsch jeder Eltern sein. Ein paar Idden haben wir für Euch gefunden:

Reifen schlagen

Eine schöne Idee für Tauferinnerungs-Gottesdienste kommt aus dem Erzgebirge: das Reifen schlagen. So geht’s: Bei der Firma Werner aus Seiffen wird ein Holzreifen bestellt. Er ähnelt einem Frankfurter Kranz, von dem man Scheiben abspalten kann. Nur ist dieser Reifen besonders geformt, nämlich nach dem Motiv, das am Ende dabei „herausspringen“ soll. Die Firma Werner bietet folgende Motive an: Kreuz, Fisch, Taube, Herz, Arche, Bibel, Glocke, Fuß, Engel, Kirche.

Der Holzreifen wird über Nacht in eine Wanne mit Wasser gelegt. Danach setzt man ein gebräuchliches Haushaltsmesser ungefähr 5 mm von der Anschnittstelle entfernt an und schlägt mit einem Hammer auf den Messerrücken. Kinderleicht spaltet sich so das Motiv ab! Wer mag, kann noch ein Loch hineinbohren, Faden durchziehen und fertig ist die von eigener Hand hergestellte Kette. Ein schöne Erinnerung an die Taufe.

Erfreulich für alle Gemeinden: diese schöne Sache ist für jeden erschwinglich. Ein Reifen, aus dem etwa 100 Motive geschlagen werden können, kostet rund 40 Euro. Die Firma Werner stellt auch Motive auf Wunsch her. Die Lieferzeit beträgt etwa 2 Wochen.

Kontakt: Christian Werner, An der Binge 5, 09548 Seiffen – www.werner-seiffen.de

Taufen in einem fließenden Gewässer

Taufen im fließenden Gewässer haben in der evangelischen Kirchengemeinde Wengern Tradition. Schon vor 14 Jahren war diese Form der Taufe fester Bestandteil in der Gemeinde. Einmal im Jahr findet der außergewöhnliche evangelische Sonntagsgottesdienst statt.

Weitere Infos auf www.gottesgeschenk.de

So auch in der Kirchengemeinde Buchholz/St. Paulus (Kirchenkreis Hittfeld): Elegant gekleidet stehen sie barfuß oder in Gummistiefeln in der Seeve: Eltern, Kinder und Paten haben am Sonntag gemeinsam am Fluss ein großes Tauffest gefeiert. Dabei sind 64 Täuflinge von sieben Pastoren aus vier Kirchengemeinden mit dem Wasser der Seeve getauft worden – mit sichtlich großen Spaß, auch wenn das Wasser nur etwa 14 Grad kalt war.

Ballonaufstieg

Ein krönender Abschluss für den Tag der Taufe ist ein stimmungsvoller Aufstieg weißer Luftballons. Rufen Sie alle Gäste im Freien zusammen, stoßen Sie auf das Wohl des Täuflings an und lassen Sie – alle gleichzeitig natürlich – weiße Heliumballons wie Wölkchen in den Himmel steigen.

Und damit auch die kleine Hauptperson eines Tages sehen kann, was ihm (oder ihr) zu Ehren geschehen ist: Kamera nicht vergessen und auch diesen feierlichen Moment festhalten!

Unser Tipp: 60 Luftballons Ø 30 cm mit Helium Ballon Gas Hochzeit Geburtstag Komplettset (Hellblau)

Bitte um die Blumenspende

Der schriftlichen Einladung zur Taufe kann schon die “Bitte um die Blumenspende” beigelegt werden. Zum Beispiel so:

„Hallo, Ihr Lieben!

Am 6. Mai wird unsere kleine Franziska getauft. Der beiliegenden Einladung fügen wir noch diesen Wunsch an: Nach einem alten, fast vergessenen Brauch bitten wir unsere Gäste, jeweils eine Blume zum Gottesdienst mitzubringen. Wir erhoffen uns, dass aus den einzelnen Blüten ein großer, bunter, vielfältiger und aussagekräftiger Strauß wird. Eine einzelne Blume genügt also. Wir sind gespannt auf das Ergebnis. Jede einzelne Blüte ist dann ein guter Wunsch für unseren kleinen Liebling.

Bis dann, N.N. und N.N.“

Lesen Sie weiter:

Individuell feiern: Taufbräuche wiederentdecken >>>

(m)ein Taufprogramm mit viel Liebe und Gefühl

In einem Monat ist des kleinen Detektivs Taufe. Ich stecke voll in den Vorbereitungen. Ist gar nicht so einfach, wenn man bereits den wahrscheinlich schönsten Taufgottesdienst gestaltet hat. Man fühlt sich, als hätte man das ganze Feuer verschossen 😉 Doch langsam komm ich wieder rein.

Inspirationen für die Tauffeier

Zur Inspiration habe ich des kleinen Fräuleins Taufe nochmal in Erinnerung gerufen, Bilder, Musik, Geschichten und das Taufprogramm ist mir untergekommen. Noch heute bekomme ich Gänsehaut und feuchte Augen, es war so ein irrsinnig schönes Fest. Ein Jubeltag!

Und mindestens genauso schön soll natürlich auch die nächste Taufe werden. Wir haben uns entschieden, in unserer alten Pfarre zu feiern (wobei wir umgezogen sind) und haben den Pfarrer gefragt, der uns auch verheiratet hat, die Taufe zu spenden.

Vieles ist schon organisiert, Kuchen, Einladungen, Fotograf und Sängerin! Aber langsam sollt ich mal an die Gestaltung des Gottesdienstes denken. Er soll natürlich anders sein, als bei der großen Schwester…. wobei, erinnern kann sich wahrscheinlich eh keiner mehr. Anders, aber mindestens gleich schön. Besonders.

Vielleicht steckt ihr auch gerade in Vorbereitungen und braucht noch Inspiration?

Ablauf eines Taufgottesdienst (römisch-katholisch)

Das war der Ablauf der Taufe beim kleinen Fräulein:

Ich verrate euch heute, wie unsere Tauffeier bei der großen Schwester ausgesehen hat. Wir haben uns für einen Gottesdienst ohne Eucharestiefeier entschieden (also ohne Wandlung).

Der Ablauf wurde uns von unserem Pfarrer vorgegeben, aber wir hatten einigen Spielraum, was Lesung, Geschichte und Musikbegleitung anging.

Vor der Taufe habt ihr mit eurem Pfarrer ein Taufgespräch und er wird euch über das Grundgerüst der Taufe informieren. Mit ihm sprecht ihr am besten auch ab, ob weltliche Geschichten gelesen werden dürfen, und welche Art von Musik gewünscht ist (hier gibt es natürlich von bis)

Eröffnung

Begrüßung durch den Pfarrer vor der Kirche, Gespräch mit den Eltern und Paten

Einzug mit Eingangslied: So liab hob i di

Geschichte: „Ein Engel auf Erden“

Bezeichnung mit dem Kreuz

Wortgottesfeier

Lesung aus dem Evangelium nach Markus, Mk 10,13-16

Man brachte Kinder zu Jesus, damit er ihnen die Hände auflegte. Die Jünger aber wiesen die Leute schroff ab. Als Jesus das sah, wurde er unwillig und sagte zu ihnen: Lasst die Kinder zu mir kommen; hindert sie nicht daran! Denn Menschen wie ihnen gehört das Reich Gottes.

Amen, das sage ich euch: Wer das Reich Gottes nicht so annimmt wie ein Kind, der wird nicht hineinkommen. Und er nahm die Kinder in seine Arme; dann legte er ihnen die Hände auf und segnete sie.

Lied: Mehr als ein Wunder

Tauffeier

Anrufung der Heiligen

Fürbitten

  • Herr, wir bitten dich, schenke A. Hände, die nicht lange überlegen, ob sie helfen und gut sein sollen.
  • Herr, wir bitten dich, schenke A. viele gute Gedanken und ein Herz, das überströmt in Freude und diese Freude weiterschenkt.
  • Herr wir bitten dich, schenke A. immer wieder die Begegnung mit Menschen, die ihr Leben bereichern, spannend und interessant machen; aber auch Menschen, die sie bestätigen, die sie anregen, die ihr Vorbild sein können und die A. weiterhelfen, wenn sie müde ist, traurig oder erschöpft.
  • Herr, wir denken an alle Verstorbenen, besonders an A.’s Opas, die an diesem schönen Tag gerne bei uns gewesen wären, aber die schon von uns gegangen sind. Dankbar gedenken wir ihrer in Erinnerung an all das Gute, dass sie zurückgelassen haben. Mögen sie als Schutzengel über unsere A. wachen.

Gebet um Schutz vor dem Bösen

Lied: Wir wünschen dir Liebe!

Segnung des Taufwassers

Taufversprechen

Heilige Taufe

Lied: Jesus berühre mich

Salbung mit Chrisam

Überreichung des Taufkleides

Entzünden der Taufkerze

Effata-Ritus

Vater unser – zusammen gesungen

Abschluss

Segen und Entlassung

Schlusslied: Gott segne dich

Jetzt geht es daran, ein weiteres schönes Programm zusammenzustellen. Ich mach mich mal auf die Suche und lass euch dann nach dem großen Fest weitere Ideen hier! Immerhin hab ich ja schon eine gute Vorlage und paar Ideen für die kommende Taufe hab ich auch (Lieder hab ich schon mit der Godi ausgesucht!)

Alles Liebe,

Anja

Mehr zu dem Thema auf meinem Blog:

Meine Lieblings-Ideen für das ganz besondere Taufgeschenk

Tipps & Tricks für ein schönes Tauffest Ton in Ton

  • 6 Tipps zur Taufe
  • Gastgeschenke zur Taufe
  • Eine Geschichte zur Taufe
  • Musik für die Taufe
  • Noch mehr Musik für die Taufe

Auch bei Karin von Jubeltage gibt es tolle Tipps & Ideen für die Taufe:

  • Checkliste
  • Bei der nächsten Taufe wird alles anders
  • Deko-Tipps
  • Geschenke zur Taufe

Den Taufgottesdienst mitgestalten

Wie viel Sie selbst im Taufgottesdienst Ihres Kindes oder Patenkindes gestalten können, hängt zuallererst davon ab, in welcher Form dieser Gottesdienst stattfindet. Das kann in einem regelmäßigen Sonntagsgottesdienst der Gemeinde sein oder in einem eigenen Taufgottesdienst. Welche Form in Ihrer Gemeinde üblich ist, erfahren Sie vor Ort. Dort wird man Ihnen auch sagen, wie häufig solche besonderen Taufgottesdienste stattfinden. Oft ist es auch möglich, dass die Eltern entscheiden können, ob sie das Kind lieber in einem Sonntagsgottesdienst oder in einem extra Taufgottesdienst taufen lassen möchten.

Die Variante Sonntagsgottesdienst

Wenn eine Taufe innerhalb eines Sonntagsgottesdienstes geschieht, wird die Taufhandlung in den üblichen Ablauf eingebettet. Meist geschieht das so, dass an einem Punkt mindestens die Taufgesellschaft gebeten wird, zum Taufbecken zu kommen. Paten und Eltern werden Fragen gestellt, die zum Beispiel so lauten können:

Liebe Eltern,
wir alle haben unser Leben von Gott. So sollt ihr euer Kind als Gabe des Schöpfers annehmen. Durch eure Liebe soll es das erste Zutrauen zur Güte Gottes gewinnen. Größer als unsere Liebe ist die Liebe Jesu Christi. Darum sollt ihr euer Kind zum Glauben an Jesus Christus hinführen, zum Beten anleiten und ihm helfen, ein lebendiges Glied der Kirche Jesu Christi zu werden. Seid ihr dazu bereit, so antwortet: Ja, mit Gottes Hilfe!

Liebe Patinnen, liebe Paten,
ihr vertretet bei diesem Kind die christliche Gemeinde. Deshalb frage ich euch: Seid ihr bereit, die Patenschaft an diesem Kind zu übernehmen, für dieses Kind zu beten, ihm in Notlagen beizustehen und ihm zu helfen, ein lebendiges Glied der Kirche Jesu Christi zu werden, so antwortet: Ja, mit Gottes Hilfe.

Anschließend wird das Kind mit Wasser getauft, Eltern, Paten und Täufling werden gesegnet, und die Taufkerze wird an der Osterkerze angezündet. Dann setzt man sich wieder auf seine Plätze.

Zu dieser „Grundform“ gibt es eine Reihe kleiner Möglichkeiten, die Paten oder auch Kinder aus dem Familien- oder Freundeskreis in die Handlung einzubeziehen. Die Kerze kann von einem Geschwisterkind angezündet werden. Das Taufwasser kann von jemand anderem als dem Pfarrer oder der Pfarrerin in das Taufbecken gegossen werden. In manchen Gemeinden wird ein Kreuz in das Taufbecken gelegt, auch das kann jemand aus der Familie tun.

Die Variante eigener Taufgottesdienst

Wenn die Taufe in einem Gottesdienst stattfindet, der extra für einen oder mehrere Täuflinge veranstaltet wird, gibt es natürlich noch weitere Möglichkeiten, dass sich Paten und Verwandte an der Gestaltung des Gottesdienstes beteiligen. In einem ersten Teil des Gottesdienstes bestimmen die biblischen Texte zur Taufe (unter andere auch der Taufspruch) und die Auslegung dieser Texte das Geschehen. Dazu wird gebetet und gesungen und musiziert.

Dabei ergeben sich bereits die ersten Möglichkeiten der Beteiligung:

  • Wer Musik machen kann, sollte das im Taufgespräch erwähnen, vielleicht ist es schön, etwas in der Kirche zu spielen.
  • Welche Lieder gesungen werden, können meistens auch die Taufeltern mit entscheiden. Dazu bekommen Sie von Ihrem Taufbegleiter übrigens demnächst noch ein paar Hinweise.
  • Der Taufspruch bestimmt häufig die Predigt. Wie Sie den finden, erfahren Sie als Eltern ebenfalls demnächst hier.
  • Vielleicht lässt es sich arrangieren, dass jemand aus der Taufgemeinde Lesungen liest oder Gebete spricht. All das kann im Taufgespräch erörtert werden.

Im zweiten Teil des Gottesdienstes findet die Taufhandlung ähnlich wie oben beschrieben statt. Vor einem gemeinsamen Vaterunser steht meistens noch ein Fürbittengebet, also ein Gebet, in dem die Gemeinde Gott für den Täufling, seine Verwandten und Freunde, aber auch für all die betet, die nicht dabei sein können oder denen nicht zum Feiern zumute ist. Dieses Fürbittengebet kann in vielen Gemeinden von Menschen aus der Taufgesellschaft formuliert und am Altar gebetet werden. Besprechen Sie auch das im Taufgespräch. Wie man ein Fürbittengespräch schreibt, verraten wir Ihnen natürlich auch hier im Taufbegleiter.

Sprechen Sie als Eltern mit Ihrer Pfarrerin oder Ihrem Pfarrer ab, was in Ihrer Gemeinde üblich ist, und schauen Sie dann, in welcher Weise Sie alle die Taufe individuell gestalten können. Viel Vergnügen!

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.