Ideen für babyfotos

Inhalte

Über 40 coole Baby Fotos Ideen für ein kreatives Fotoshooting

Obwohl die Technologien in den letzten Jahren wirklich fortgeschritten sind und man mittlerweile fantastische Aufnahmen mit Handy- Kamera erzielen kann, bleibt der Besuch bei einem professionellen Fotografen zum besonderen Anlass nach wie vor eine wunderschöne Tradition. Gute Baby Fotos Ideen sind besonders für ein professionelles Fotoshooting herzlich willkommen, weil man schöne Momente am besten fotografisch festhalten kann. „Knipsen“ kann man auch selbst immer und überall, aber nichts kann das gestellte Bild und die professionelle Beleuchtung ersetzen. Es bleibt jedem selbst überlassen, ob er die Dienste eines Profis nutzt oder nicht. Im heutigen Artikel möchten wir trotzdem über 40 kreative Ideen vermitteln, die sowohl Eltern , als auch Fotografen inspirieren sollen.

Coole Baby Fotos Ideen sind genau das Richtige, was man manchmal braucht

Baby Fotos Ideen- begehrter denn je

Viele glauben, dass sie selbst die Aufgabe mit dem Fotografieren des Babys überwältigen können. Einigen gelingt es in der Tat gut die Rolle des Fotografen zu übernehmen.

Es scheint keine große Nummer zu sein, einfach auf einen Knopf zu drucken. Ehrlich gestanden aber stehen hinter einer einzigen Aufnahme, die brauchbar und sehenswert ist, eine Menge von technischen Faktoren, die nur ein Profi zeitgleich beherrschen kann.

Gestalterisch wertvolle Fotografien in Schwarz- Weiß blenden das Gespür für Zeit aus

Auch die technisch gut Versierten stehen vor dem Problem, immer wieder frische Ideen generieren zu können. Für alle, die leidenschaftlich gern fotografieren und mal auch ein Baby vor der Linse liegen haben, präsentieren wir nachfolgend tolle und inspirierende Baby Fotos Ideen.

Gute Fotoshooting Ideen ergeben lustige Babybilder

Lustige Babybilder sind für jedes kreative Fotoshooting inspirativ

Technisch und kreativ gehen nicht immer Hand in Hand, aber das was am Ende auch mitzählt, ist die Begeisterung. Und damit es mit der Begeisterung auch gut klappt, braucht man immer und unbedingt eine Quelle der Inspiration. Außerdem ist es nie verkehrt, sich in regelmäßigen Abständen vorzumerken, zu welchen besonderen Anlässen man sich die Mühe um eine Fotosession geben soll.

Die Baby- Welt besteht keinesfalls nur aus Rosa und Babyblau

Gute Baby Foto Idee sind noch die Sinnbilder und Symbole

Schlicht und gut- so beschreibt man das gelungene Bild

Im besten Fall, wenn Technik, Lichtverhältnisse und auch die Ideen stimmen, kann man loslegen und seine ersten Babybilder verwirklichen. Passende Ideen und Anlässe für ein Baby Porträt sind zum Beispiel die Geburt, der erste Geburtstag oder die Taufe. Manche Eltern möchten am besten das Wachsen des Babys in Zeitraffer aufnehmen können, aber das wäre aus einfachen Zeitgründen nicht denkbar.

Zum ersten Geburtstag bieten sich einige kreative Varianten und Inszenierungen an

Ein gutes Porträt zu erstellen, gehört zu den schwierigen Aufgaben beim Shooting

Eine weitere, gute Idee wäre auch, wenn Geschwisterchen vor der Kamera sind, ein Geschwister- Porträt zu machen. Witzig und bevorzugt sind noch die Bilder mit einer visuellen Botschaft. Kinder als Superhelden darzustellen, ergibt auch super lustige Baby Fotos.

Wenn man bis hierhin noch nicht von der Idee überzeugt ist, ein Baby Fotoshootong zu veranstalten, hat bestimmt noch nicht an Geschenkideen gedacht. Gibt es etwas Besseres als der Familie und den besten Freunden ein Baby- Porträt zu schenken?

Die gute Bildkomposition ist A und O des Fotografierens

Mit einem guten gestalterischen Gespür kann man tolle Bilder auch mit einfachen Mitteln bekommen

Die Sympathie des Kindes zu gewinnen, kann die Arbeit ungemein erleichtern

Superhelden und Kinokassenrenner sind zurzeit stark bevorzugte Themen für ein Fotoshooting

Noch schöner als niedliche Babys ist die Geschwisterliebe, die man unbedingt fotografieren sollte

Babys kann man oft umkleiden und beim Schlafen fotografieren

Witz und Humor sind eine wunderbare Zugabe zur jedem Foto

Rollen verteilen- das verspricht ein gelungenes Shooting

Wenn man viele Geschenke zur Geburt bekommen hat, sollte man sich adäquat bedanken

Das kleine Mäuschen kann man buchstäblich als kleine Maus im Bild darstellen

Jedes Fest ist ein Grund genug das Baby zu fotografieren

Ob Babys tatsächlich davon träumen ?

Ein schönes Andenken an die Schwangerschaft empfinden viele als schön

Die klaren Ansagen können gut in den Familienfotos nachempfunden werden

Babyfotos: Ideen und Tipps fürs Babyshooting

Lesezeit: 6 Minuten

Der Nachwuchs ist endlich da und man genießt die erste gemeinsame Zeit. Doch allzu schnell wird aus dem Säugling schon ein Kleinkind. Schöne Babyfotos erhalten die Erinnerung an die ersten Monate mit dem Neugeborenen und werden auch nach Jahren noch gerne betrachtet. Wir verraten euch Tipps und Ideen, wie ihr ganz einfach ein Babyshooting selber durchführen könnt.

Zur Pixum Website

Der beste Zeitpunkt für Babyfotos

Das erste Babyshooting sollte man am besten schon in den ersten zwei Wochen machen. In dieser Zeit sind Babys noch sehr schläfrig und lassen sich besser positionieren. Während dem Newborn Shooting kann man das Baby beispielsweise in eine flauschige Decke einwickeln und/oder in einen Korb legen.

Baby in Aktion

Ab der sechsten Woche, wenn dein Baby aktiver wird, kannst du im Alltag auch einfach mal die Kamera drauf halten. Diese Babyfotos wirken besonders ungezwungen und natürlich und zeigen dein Baby in seinem natürlichen Umfeld.

Vorbereitungen fürs Babyshooting

Füttere dein Neugeborenes kurz vor eurem Babyshooting und kleide es schon mal passend für die Babybilder. Umziehen stresst viele Babys. Halte Spielzeug bereit, das dein Kind besonders gerne mag und sorge dafür, wenn dein Baby zum Beispiel nur eine Windel trägt, dass der Raum warm genug ist. Spiele Musik ab, die gute Stimmung macht und den Verschlusston der Kamera übertönt, damit das Baby nicht immer auf das Geräusch reagiert.

Requisiten für das Baby Fotoshooting

Überlege dir vorher, mit welchen Gegenständen du gerne das Babyshooting machen möchtest. Vielleicht soll dein Baby Engelflügel tragen, in einem Korb liegen oder niedliche Tierohren aufhaben? Halte deine Requisiten beim Babyshooting bereit und probiere unterschiedliche Dinge aus.

Licht und Blende

Bei Babyfotos hast du häufig extreme Winkel. Arbeite daher mit einer Blende von f/2 bis f/2.2. Nutze natürliches Tageslicht. Dadurch wirkt die Haut weicher. Wähle eine ISO von 100-400.

Details

Vor allem wenn das Baby zwischendurch einschläft, kann man den Moment wunderbar für die Makrofotografie nutzen. Mach Nahaufnahmen von den Fingern, Füßen oder Teilen des Gesichts. Nutze dabei bitte nicht den Zoom, sondern geh mit der Kamera nah an das Baby heran. Dadurch haben deine Fotos eine bessere Qualität und eine schöne Tiefenschärfe. Diese liebevollen Detailaufnahmen machen dein Babyshooting komplett. Die Makrofotos kommen besonders gut in Form einer Collage auf der Pixum Fotoleiste zur Geltung.

Zur Pixum Website

Inspiration

Schau dir vorher Babyfotos an, zum Beispiel auf unserer Pinterest-Pinnwand zum Thema Babybilder. Am besten hast du schon vor dem Fotoshooting Posen im Kopf, die du gerne umsetzen würdest. Man kann aber nicht alles planen: Lass dich in erster Linie von deinem Baby inspirieren und versuche seinen/ihren einzigartigen Charakter einzufangen.

Mit aufs Bild

Nach den ersten Jahren haben sich oft hunderte Babyfotos angesammelt. Meist sind die Eltern aber nicht auf den Fotos zu sehen. Daher: Wechselt euch ruhig hinter der Kamera ab, sodass jeder Elternteil gemeinsame Fotos mit dem Baby als Erinnerung hat. Du kannst auch nur deine Hände oder Füße mit ins Bild halten. Dadurch werden Proportionen deutlich. In ein paar Jahren könnt ihr nämlich gar nicht mehr fassen, wie klein euer Baby mal war.

Geschwister einbeziehen

Wenn schon ein Geschwisterkind vorhanden ist, shoote gemeinsame Fotos von den Kinden. Lass sie einfach agieren und miteinander spielen, dabei entstehen die natürlichsten und schönsten Fotos.

Sicherheit

Sicherheit geht natürlich vor. Achte darauf, dass das Baby sich an keinem risikoreichen Ort befindet, wo es zum Beispiel herunter fallen kann, oder in einer ungesunden Pose liegt, bei der der Kopf nicht gehalten wird.

Geduld und Übung

Dein Baby wird das Tempo und den Erfolg eures Babyshootings bestimmen. Wenn es keine Lust hat, muss die Kamera eben an diesem Tag mal liegen bleiben. Trau dich aber auch ruhig, das weinende Baby abzulichten. Dadurch hast du alle Facetten der Mimik deines Kindes auf Babyfotos festgehalten. Nutze eine Verschlusszeit von 1/500sek oder mehr, um keinen Moment zu verpassen. Richte dich nach der Stimmung deines Neugeborenen und starte immer wieder Versuche, schöne Babyfotos zu machen. Mit Geduld und etwas Übung gelingt das bestimmt!

Zur Pixum Website

Unser Pixum Tipp

Gestalte jährlich ein Fotoalbum als Pixum Fotobuch mit deinen schönsten Babyfotos. Das Pixum Fotobuch Baby eignet sich schon für die kleinsten Hände und ist besonders robust.

Deinen Favoriten vom Babyshooting kannst du von der Kamera an die Wand bringen, wenn du ein Pixum Wandbild druckst.

9 Minuten Ø Lesezeit

Ihr kleiner Liebling hat das Licht der Welt erblickt? Herzlichen Glückwunsch, willkommen in der Welt der Windeln und Babyflaschen! Wir möchten wetten, dass Sie bereits Hunderte von Fotos von diesem wundervollen kleinen Wesen gemacht haben!? Sie haben aber auch völlig Recht! Wir müssen jeden Moment mit unserem süßen Fratz festhalten, denn die Kleinen werden so schnell groß! Aber was soll man mit all den schönen Babybildern machen? In diesem Artikel stellen wir Ihnen 5 originelle Ideen vor, was Sie Schönes aus Ihren Babyfotos machen können: Von einer selbst gestalteten Karte zur Geburt über ausgefallene Deko-Ideen bis hin zu einem einzigartigen Fotobuch.

Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie sich oder jemand anderem, wie den Großeltern Ihres Sprösslings, eine Freude! Es wäre doch wirklich eine Schande, die Fotos Ihres Babyshootings im Smartphone oder auf irgendeiner Festplatte “verstauben” zu lassen.

So süß – da muss man einfach Fotos machen!

1. Eine ausgefallene & individuelle Geburtskarte

Ja, Ihr Kleines ist nun da! Es ist das schönste Baby der Welt, nicht wahr? 🙃 Verkünden Sie die Neuigkeit Ihrer Familie mit einer ausgefallenen Karte zur Geburt. Schnell erstellt ist diese in Form einer Foto-Collage mit den ersten Fotos Ihres Babys. Ergänzen Sie die Geburtskarte mit dem Namen des neuen Erdenbürgers und weiteren Details, die Sie gerne Ihren Freunden und Bekannten mitteilen möchten. Das können das Geburtsdatum, die Größe, das Gewicht oder auch ein hübsches Zitat sein. Der kostenfrei nutzbare Collage-Maker von myposter hilft Ihnen gerne und schnell dabei.

Ihre fertige Collage im Kleinformat lassen Sie dann ganz einfach auf hochwertigem Posterpapier in der Größe 10 x 15 cm drucken. Der Trick dabei ist, dass diese selbst gestaltete Karte nicht nur extrem individueller ist, sondern Sie auch günstiger damit fahren, als wenn Sie eine offizielle Karte kaufen. 😉

Kostenlose Tools für Ihr Bild von myposter

Eine Fotocollage eignet sich wunderbar als Geburtskarte

2. Fotoabzüge in einer süßen Baby Bilderbox

Diese entzückenden Bilderboxen sind ein ideales Geschenk für Ihre Familie – oder auch für Sie selbst. Jede Schachtel misst 10 x 12 cm und enthält bis zu 50 Fotos. Die Fotoabzüge in der Box erhalten Sie je nach Wunsch im klassischen Fotoformat oder im Polaroid-Stil. Speziell für Babyfotos oder Familienfotos mit Ihrem Baby sind die Bilderboxen “Wolke 7”, “Baby Boy” oder “Baby Girl” gedacht. Das Tolle an den Bilderboxen ist: Sie sehen hübsch aus, Sie benötigen zum Verschenken keine extra Verpackung, und sie lassen sich leicht in die Handtasche stecken. So können Sie Ihre Lieblingsfotos jederzeit und überall ansehen und vorzeigen.

Baby-Fotos in der Bilderbox “Baby Boy”: -jederzeit griffbereit

3. Schmücken Sie Ihre Wände mit einer Baby-Fotogirlande

Ihre Fotos aus den Bilderboxen lassen sich auch dekorativ verwenden: Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine Schnur, einen Hammer und Nägel oder Heftzwecken und ein paar kleine Wäscheklammern. So lassen sich die niedlichen Fotos Ihres Babys ganz leicht zu einer dekorativen Girlande arrangieren.
Tipp: Bestellen Sie die Deko-Schnur und die Wäscheklammern gleich mit, wenn Sie Ihre Bilderbox online mit Ihren Fotos bestücken. Im myposter Zubehör finden Sie zahlreiche unterschiedliche Clips.

Bis zu 40 % Rabatt auf Fotoprodukte im myposter Sale:

Jetzt Angebote entdecken!

DIY-Deko der besonderen Art: als Fotogirlande mit Wäscheklammern

Unser Extra-Tipp: Kombinieren Sie Ihre Foto-Girlande mit einer Lichterkette – so haben Sie gleichzeitig eine Lichtquelle, die eine gemütliche und entspannende Atmosphäre in Ihre vier Wände zaubert.

4. Eine Fotowand für Ihr Babyzimmer

Es macht richtig viel Spaß ein Babyzimmer einzurichten und hübsch zu dekorieren: Putzige Plüschtiere, ein schöner Teppich in Pastelltönen, ein bequemer Stuhl unweit der Wiege oder des Bettchens. Lesen Sie hierzu auch unsere “5 Top-Tipps für Ihre Babyzimmer-Deko”. Dort finden Sie weitere Ideen für ein gemütliches und schönes Babyzimmer. Sicherlich gibt es auch viel Platz an der Wand für die zahlreichen Fotos.

Das “Must-have” im Babyzimmer ist eine Wand mit Babyfotos, mit kindlichen Mustern, Bildern von Disney-Figuren oder mit vertrauten Familienfotos, damit sich Ihr Nachwuchs wohlfühlt. Sie können Ihre Bilderwand nur mit eigenen Fotos gestalten oder auch mit kindlichen Motiv-Postern mischen, ganz wie es Ihnen am besten gefällt.

Fotowand mit Babyfotos

Es gibt natürlich verschiedene Möglichkeiten Ihre Fotos aufzuhängen bzw. zu präsentieren: ganz einfach mit dekorativem Klebeband (Washi Tape), im passenden Bilderrahmen oder mit einem Fotohalter im Regal oder auf dem Sideboard. Sie suchen noch weitere Deko-Ideen für die tollen Ergebnisse Ihrer Babyfotografie? Schauen Sie doch mal in unsere Zubehör-Seite! Da finden Sie noch weitere Möglichkeiten, wie beispielsweise das Nielsen Design Wandboard, auf dem Sie Bilder, Leinwände und Deko-Objekte stilvoll arrangieren können.

5. Ein Baby-Fotobuch als Erinnerung ans 1. Lebensjahr

Gerade im ersten Lebensjahr unseres kleinen Sonnenscheins knipsen wir unzählige Fotos. Es wäre zu schade, diese Fotos auf der Festplatte versauern zu lassen. Machen Sie daraus ein einzigartiges Fotobuch! Solch ein Erinnerungsalbum werden Sie immer wieder gerne zur Hand nehmen – auch viele Jahre später. Ihr Kind selbst wird ebenso seine Freude daran haben, wenn es mal so alt ist und Bilder anschauen kann.

Unser Tipp: Gestalten Sie zunächst für sich ein Fotoalbum mit den schönsten Fotos des ersten Baby-Jahres. Von diesem Album bestellen Sie dann – zusätzlich zu Ihrem – weitere Exemplare, die Sie verschenken können.

Oder Sie erstellen von Ihrem fertigen (abgespeicherten!) Album zunächst eine Kopie und löschen aus dieser Kopie einige Bilder oder ganze Seiten raus, die Sie nicht unbedingt verschenken möchten. Dann haben Sie für sich selbst eine Komplett-Version und zudem eine gekürzte Fassung zum Verschenken – oftmals müssen die Großeltern ja nicht unbedingt ALLE Fotos sehen 😉.

a) Fotos sortieren

Bevor Sie loslegen, sollten Sie Ihre Fotos vorsortieren. Es kommt ein wenig darauf an, wie Ihr Fotobuch aufgebaut sein soll. Wenn Sie Ihr Album in zeitlicher Abfolge vom Tag der Geburt an gestalten möchten, ordnen Sie Ihre Aufnahmen am besten nach Aufnahme-Datum.

Dann können Sie ihre Fotos einfach so chronologisch einsortieren oder Ihr Fotobuch in zeitlicher Abfolge in Kapitel unterteilen, wie z.B. “Dein 1. Tag” und “Dein 1. Monat”. Beim späteren Durchblättern können Sie dann ganz genau die Entwicklung Ihres Babys nachvollziehen und sich an seinem ersten Lächeln und den ersten Krabbel-Übungen erneut erfreuen.

Falls Sie Ihren Fotos Datei-Bezeichnungen mit entsprechender Nummerierung gegeben haben, wie z.B. “Bei-Oma-und-Opa_01”, kann auch eine Sortierung nach dem Dateinamen sinnvoll sein. In diesem Fall lässt sich Ihr Fotobuch auch wunderbar nach Themen und Anlässen strukturieren, wie die Besuche von Verwandten in der Mutterschaft, den Tag der Geburt, den ersten Brei oder in Porträts der Familie.

b) Die Auswahl der Bilder

Klar ist es ein super-süßer Anblick, wenn Ihr Baby schläft. Nur sollte es nicht auf allen Fotos die Augen geschlossen haben. Wählen Sie daher möglichst viele Fotos aus, auf denen das Baby lächelt und die Augen geöffnet hat.

Sicherlich werden Sie nicht alle Fotos in Ihr Album bringen. Vielleicht fangen Sie mit Ihrem Babybauch und dem Ultraschallbild an? Als nächstes Foto könnten Sie eins vom Tag der Geburt wählen, wenn Sie Ihr Kind im Arm halten, oder ein Foto Ihres kleinen Mini-Ichs mit dem Geburts-Armband im Babybett auf der Entbindungsstation.

Das allererste Foto vom Baby

Falls Sie schon ein Kind haben, ist ein Foto der großen Schwester oder dem großen Bruder mit dem neuen Familienmitglied natürlich Pflichtprogramm. Oder haben Sie eine Babyparty gemacht? Davon gibt es doch sicher auch jede Menge lustige Erinnerungsbilder, die auch wunderbar in Ihr Fotobuch passen.

Große Geschwisterliebe

c ) Wie erstelle ich ein Baby-Fotoalbum?

Sie müssen absolut kein Grafik-Designer sein, um etwas Einzigartiges, Schönes und Originelles zu schaffen. Bei myposter finden Sie wunderschöne, kostenlose Vorlagen für Ihr Baby-Fotobuch, in die Sie einfach Ihre Fotos einfügen. Im Folgenden stellen wir Ihnen eine Auswahl von verschiedenen Vorlagen für Mädchen, Jungen oder auch für Zwillinge vor. Überzeugen Sie sich selbst, wie schön sie sind!

Die Vorlage „Waldtiere“

Für alle Fans von Bambi und Hase Hoppel! Hintergründe in zarten Pastellfarben werden mit entzückenden Tiermotiven kombiniert. 🐰

Fotobuch-Vorlage „Waldtiere“ von myposter

Wenn Ihnen diese Vorlage gefällt, können Sie Ihr Fotobuch gleich über diesen Button erstellen:

Fotobuch Waldtiere gestalten

Das Modell „Baby Girl“

Hübsch rosé – dieses Modell wird alle Mädchen begeistern, oder die Eltern von kleinen Mädchen. 😍

Fotobuch-Vorlage “Baby Girl” von myposter

Ihr Fotobuch „Baby Girl“ können Sie hier erstellen: Fotobuch Baby Girl gestalten

Die Vorlage „Baby Boy“

Nicht nur für Jungen geeignet, aber vorwiegend in blauen Tönen gehalten, ist diese süße Vorlage. Niedliche Sonnen, Monde, Blumen und andere Bildchen machen die Seiten luftig-leicht. 🤩

Fotobuch-Vorlage „Baby Boy“ von myposter

Sie möchten Ihr Fotoalbum mit der Vorlage „Baby Boy“ gestalten?

Gerne: Fotobuch Baby Boy gestalten

Das Modell „Doppeltes Glück“

Sie haben Zwillinge, Drillinge oder mehr? Wow! Für Eltern mit mehrfachem Glück gibt es natürlich auch eine besonders schöne Fotobuch-Vorlage. 🤗

Fotobuch-Vorlage „Doppeltes Glück“ von myposter

Hier kommen Sie zu Ihrem Fotobuch „Doppeltes Glück“: Fotobuch Doppeltes Glück gestalten

Keine Sorge: Die Fotobuch-Gestaltung im myposter Konfigurator ist wirklich kinderleicht! Und es macht richtig Spaß! Sie wählen nur Ihre Lieblings-Vorlage und schon geht´s los!

Sie möchten Ihre Babyfotos noch schnell etwas bearbeiten und ihre Größe ändern? Kein Problem! Sie können im myposter Fotobuch-Konfigurator sogar Effekte hinzufügen und die Bilder spiegeln, drehen, hineinzoomen, Ränder und Schatten ergänzen, das Foto in Schwarzweiß oder Sepia umwandeln oder, oder, oder.

Machen Sie im myposter Fotobuch-Konfigurator aus bunten Fotos ganz einfach Schwarz-weiß-Bilder

Im myposter Fotobuch-Konfigurator haben Sie Zugriff auf mehr als 200 Varianten für Hintergründe: einfarbig, zweifarbig, mehrfarbig, gemustert, gepunktet, in Aquarell, mit Streifen, elegantes Design, kindlicher Stil, Straßenkunst, mit Arabesken, Blumen und viiiiele mehr.

Sie können Ihre Fotos auch jederzeit mit Ihren eigenen Texten ergänzen. Dafür stehen Ihnen zahlreiche, wunderschöne Schriften zur Verfügung. Oder entdecken Sie die süßen Cliparts, die Sie überall hinzufügen können: Sie werden Bauklötze staunen, denn Sie haben insgesamt rund 2.000 dieser niedlichen Bildchen zur Auswahl!

Niedliche Cliparts für´s Baby-Fotobuch – von myposter

d ) Welche Art von Fotobuch soll ich wählen?

Es gibt drei Arten von Fotobüchern: Das Digitaldruck-Fotobuch, das Echtfotobuch oder das Fotoheft.

Ein Fotoheft eignet sich beispielsweise gut als Geschenk, wenn nur ein paar ausgewählte Fotos an Onkel Tom und Tante Traudl gegeben werden sollen. Auf 16 bis zu 32 Seiten können Sie darin Ihre Fotos nach Lust und Laune arrangieren. Das Fotoheft wird mit hochwertigem Digitaldruck angefertigt, hat ein Softcover und passt so jederzeit in jede Tasche und in jedes Regal.

Ein Fotoheft ist eine geniale Geschenk-Idee (nicht nur mit Babyfotos)

Sie hätten gerne noch ein paar Infos zum Fotoheft? Schauen Sie doch mal in unseren Shop!

Beim Echtfotobuch sagt der Name schon ganz viel aus: Diese Fotobuch-Variante wird mit echten, professionell belichteten Fotoabzügen erstellt. Außerdem hat dieses Album ein stabiles Hardcover und die Fotobuch-Seiten sind ganz flach aufklappbar – das kommt durch die so genannte Layflat-Bindung. Wenn es also besonders edel und elegant werden soll, ist das Ihr perfektes Fotobuch!

Das Echtfotobuch von myposter hat echte Fotos und eine Layflat-Bindung mit Hardcover

Mehr Infos zum Echtfotobuch finden Sie im myposter Shop.

Die ebenfalls äußerst hochwertigen Digitaldruck-Fotobücher sind bei myposter die Standard-Variante. Hier haben Sie die Wahl zwischen Hardcover oder dem flexiblen Softcover. Ihre Fotos werden auf Spezialpapier gedruckt, aber so präzise, dass sie fast wie echte Fotos wirken.

Wie ein schickes Magazin wirkt das Digitaldruck-Fotobuch mit Softcover

Holen Sie sich jetzt weitere Infos zum Digitaldruck-Fotobuch im myposter Shop.

Sie können Ihr Fotobuch auch nach Größe und Format aussuchen: Von Mini bis XXL, in quadratisch, Hoch- oder Querformat – oder auch nach der Anzahl der Seiten.

Sicherlich merken Sie es schon: Sie haben wahnsinnig viele Möglichkeiten! Aber, wie schon erwähnt, es ist wirklich ganz easy.

Nehmen Sie sich also etwas Zeit, machen es sich bequem und…

e) … folgen einfach diesen Schritten:

  1. Wählen Sie die Fotos aus, die in Ihr Fotobuch hinein sollen
  2. Auf der myposter Fotobuch-Seite wählen Sie Ihr Fotobuch nach Vorlage, Buchtyp oder Größe. Rechts oben im Konfigurator erscheint dann der gewählte Fotobuch-Typ, den Sie aber dann noch ändern können.
  3. Laden Sie Ihre Bilder in den Konfigurator hoch
  4. Wählen Sie eine der schönen Design-Vorlagen oder starten Sie ohne Vorlage.
    Wenn Sie möchten, fügen Sie später Vorlagen, Hintergründe und Layouts hinzu.
    (bis zu 38 Fotos passen auf eine Fotobuch-Seite)
  5. Dekorieren Sie Ihre Seiten mit schönen Cliparts (keine Verpflichtung)
  6. Ergänzen Sie nette Sprüche, Bildunterschriften und Zitate
  7. Überprüfen Sie Ihr Kunstwerk und die Qualität Ihrer Bilder – ob diese nicht zufällig beschnitten wurden oder Sie vielleicht versehentlich zweimal dasselbe Bild in der Vorschau platziert haben.
  8. Und in den Warenkorb legen!

Jetzt loslegen & Fotobuch gestalten!

Wir wünschen Ihnen ganz viel Spaß mit Ihren Erinnerungsbildern und Ihren einzigartigen Fotobüchern!

Zitate zur Fotografie — 300 Fotozitate, Weisheiten, Sprichwörter

Eine Sammlung von Weisheiten, Sprichwörtern, Zitate und Sprüchen zum Thema „Fotografie” berühmter Fotografen, Künstler sowie Personen der Zeitgeschichte

► TIPP: Zitate zu einem Foto

  • „Es werde Licht!”
    Gott
  • „Im Licht. Durchs Licht. Zum Licht.”
    Hermann Krone (1827—1916)
  • „Wo viel Licht ist, ist starker Schatten.”
    Johann Wolfgang von Goethe (1749—1832)
    in „Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand”
  • „In Fotografie, Malerei, Architektur, Natur und Alltag bekannt: Je nach nach Einfall des Lichts wirkt alles anders. Das gilt auch für den menschlichen Geist.”
    Wolfgang J. Reus (1959—2006)
  • „Denn die einen sind im Dunkeln
    und die andern sind im Licht
    und man siehet die im Lichte
    die im Dunkeln sieht man nicht.”
    Bertolt Brecht (1898—1956)
    Zitat aus „Die Dreigroschenoper”
  • „Wenn man früher unfähig war, wurde man Fotograf; heute wird man Abgeordneter.”
    Guy de Maupassant (1850—1893)
  • „Die richtige Einstellung, Berufsrisiko der Politiker wie der Fotografen.”
    Martin Gerhard Reisenberg (⁎1949)
  • „Fotografieren ist nicht schwierig, solange man nichts davon versteht.”
    (unbekannt)
  • „Eine Automatik ist so gut wie ein begabter Anfänger. Sie macht nichts ganz falsch, aber eben auch nichts ganz richtig.”
    Alexander Borell (1913—1998)
  • „The camera’s only job is to get out of the way of making photographs.”
    „Die einzige Aufgabe einer Kamera ist es, beim Fotografieren nicht im Wege zu stehen.”
    Ernst Haas (1921—1986)
  • „Es ist nicht das Zufällige, das gute Gestaltung ausmacht, sondern Kontinuität.
    Und Kontinuität bedeutet arbeiten und suchen, arbeiten und kämpfen, arbeiten und finden, finden und sehen, sehen und kommunizieren.”
    Helmut Schmid, Grafiker (⁎1958)
  • „Fotografie: In dem Moment, in dem die Kamera ein Teil von dir wird, in dem du aufhörst, Schnappschüsse zu machen und anfängst in Winkeln, Belichtungen und Blenden zu denken, hast du auf wunderbare Art ein zweites Mal sehen gelernt.”
    Nadine Petry (⁎1981)
  • „Fotografie ist eine Universalsprache, die jeder mißverstehen kann.”
    Lukas Hämmerle (⁎1982)
  • „Die Photographie ist eine wundervolle Entdeckung, eine Wissenschaft, die die bedeutendsten Köpfe angeregt hat, eine Kunst, die die scharfsinnigen Geister beflügelt – und die auch von einem Schwachsinnigen ausgeübt werden kann. Was nicht gelehrt werden kann, ist das Gespür dafür.”
    Nadar (1820—1910)
  • „Nicht der Schriftunkundige, der Fotografieunkundige ist der Analphabet der Zukunft.”
    Laszló Moholy-Nagy (1895—1946)
  • „Bei großartiger Fotografie geht es um Gefühlstiefe, nicht um Schärfentiefe.”
    John Dooley (⁎1949)
  • „If Your Life Is Worth Living, It Is Worth Recording.”
    „Wenn dein Leben lebenswert ist, ist es eine Aufzeichnung wert.”
    Anthony Robbins (⁎1960)
  • „Fotografieren Sie Ihr Leben, wenn Sie es verlieren, haben Sie immer noch das Foto!”
    Detlev Motz (⁎1946)
  • „There are no bad pictures; that’s just how your face looks sometimes.”
    „Es gibt keine schlechten Bilder von dir; Manchmal siehst du einfach nur so aus.”
    Abraham Lincoln (1809—1865)
  • „Wenn man beginnt, seinem Passfoto ähnlich zu sehen, sollte man in den Urlaub fahren.”
    Ephraim Kishon (1924—2005)
  • „An einem Bild erkennt man den Fotografen – auch wenn dieser nicht darauf zu sehen ist.”
    Klaus Ender (⁎1939)
  • „Keep smiling: eine durch die Gegenwart von Fotoapparaten oder Fernsehkameras ausgelöste Seuche, die an den krankhaft nach oben gezogenen Mundwinkeln und gefletschten Zähnen der davon Betroffenen zu erkennen ist. Auch unter dem Namen Cheese- oder Spaghettisyndrom bekannt.”
    (unbekannt)
  • „Fotografen haben zwar den Durchblick, sind aber nicht im Bilde.”
    Helga Schäferling (⁎1957)
  • „Indem die Panoramen in der dargestellten Natur täuschend ähnliche Veränderungen hervorzubringen trachten, weisen sie über die Photographie auf Film und Tonfilm voraus.”
    Walter Benjamin (1892—1940)
  • „Nicht was wir sehen, wohl aber, wie wir sehen, bestimmt den Wert des Gesehenen.”
    Blaise Pascal (1623—1662)
  • „Die Kraft eines Portraits liegt in dem Bruchteil der Sekunde, in dem man etwas vom Leben der fotografierten Person versteht.”
    Sebastião Salgado (⁎1944)
  • „Wenn man fotografiert wird, nimmt das Gesicht einen Ausdruck an, wie man in Erwartung von Besuch sein Zimmer aufräumt, und der Ausdruck wird unwahr.”
    Ilja Grigorjewitsch Ehrenburg (1891—1967)
  • „Wenn wir eine Fotografie von Shakespeare haben könnten, würde man sie sich retuschiert wünschen? Sicher nicht! Und warum nicht? Aus dem Grund, weil das Retuschieren die Ähnlichkeit beeinträchtigt. Jedermann sollte als das dargestellt werden, was er ist und nicht, was er in den Augen des Retuschierers sein sollte. Es sei denn, das Modell strebe nach der idealen Schöneheit und wäre damit zufrieden, als idealer Beau herausgestellt zu werden. Diese Bemerkungen betreffen nicht die Arbeit der professionellen Fotografen, von denen viele, wie ich weiß, gegen ihren Willen handeln müssen, um den Kunden zufriedenzustellen.”
    W. Neilson
  • „Wenn ich nicht fürchtete, gesteinigt zu werden, so würde ich behaupten: Der Rembrandt der Zukunft wird fotografieren.”
    Georg Fuchs (1868—1949)
  • „Die Leute sagen, dass Fotos nicht lügen.
    Meine Fotos lügen.”
    David LaChapelle (⁎1963)
  • „Ich hatte das Privileg, einen Großteil meines Lebens durch meine Kamera gesehen zu haben.”
    Dennis Stock (1928—2010)
  • „An image doesn’t start with a camera, it ends there.”

    „Ein Bild beginnt nicht mit einer Kamera, sondern endet nur in ihr.”
    National Geographic Field Guide

  • „Schon seit der Erfindung der Fotografie wird um deren Echtheit gestritten, weil die Fotografie wohl nie eine Abbildung der Wirklichkeit war, sondern allenfalls ein Vorschlag, wie die Welt zu sehen ist.”
    Henning Sussebach (⁎1972)
  • „Ich möchte etwas zeigen, dass nicht modern ist, etwas, dass eine Langlebigkeit hat.”
    Candida Höfer (⁎1944)
  • „Ich bin ein Voyeur. Ich glaube, jeder Fotograf ist das, ob er erotische Fotos macht oder nicht.”
    Helmut Newton (1920—2004)
  • „Man sieht eine Szene, die alles beinhaltet, was ein Foto ausmacht, und im nächsten Moment ist davon nichts mehr da.”
    Joel Meyerowitz (⁎1938)
  • „Es geht nicht um technische Perfektion. Wer eine Philosophie verfolgt, wird Menschen mit seinen Bildern berühren.”
    Mario Sorrenti (⁎1972)
  • „Nichts ist jemals zweimal gleich, alles verschwindet für immer — jedoch besitzt jeder Moment unendlich viele fotografische Möglichkeiten.”
    Michael Kenna (⁎1953)
  • „Wäre ich lediglich neugierig, dann wäre es schwierig, zu jemandem zu sagen. „Ich möchte Sie besuchen, damit Sie mit mir reden und mir Ihre Lebensgeschichte erzählen können.” Dann würden die Leute bestimmt sagen: „Sie sind ja verrückt!” Und sie würden sich äußert vorsichtig verhalten. Aber die Kamera ist eine Art Freibrief. Es gibt eine Menge Leute, die sich eben die Art Aufmerksamkeit wünschen, und das ist eine Aufmerksamkeit in vernünftigen Grenzen.”
    Diane Arbus (1923—1971)
  • „Die Fotografie ist ein Hilfsmittel zur Auseinandersetzung mit Dingen, von denen jeder weiß, ohne sich damit zu befassen. Meine Fotografien wollen etwas darstellen, was man nicht sieht.”
    Emmet Gowin (⁎1941)
  • „Komposition, kurz gesagt, ist die vollkommene Einheit der Teile. Wenn wir irgendeinen Teil einer Darstellung betonen wollen, müssen wir die anderen Elemente ihm unterordnen. Nur so lässt sich die Aufmerksamkeit auf den Hauptgegenstand richten, ohne dass das Übrige sie ablenken würde.”
    Carl Sadakichi Hartmann (1867—1944)
  • „Ich ziehe es stets vor, im Atelier zu arbeiten. Es isoliert die Menschen von ihrer Umwelt. Sie werden gewissermaßen symbolisch für sich selbst. Ich habe oft das Gefühl, dass die Leute genauso zu mir kommen, um fotografiert zu werden, wie sie zum Arzt oder zur Wahrsagerin gehen würden — nämlich um etwas über ihr Befinden zu erfahren. Sie sind also auf mich angewiesen. Ich muss auf sie eingehen.”
    Richard Avedon (1923—2004)
  • „Photography, mostly, is not about technique. It requires technique, but technique is only the easy part and it – alone – won’t get you anywhere.”

    „Fotografie hat zum größten Teil nichts mit Technik zu tun. Man benötigt sie zwar, aber Technik ist nur der einfachere Teil und nützt dir, allein genommen, nichts.”
    (unbekannt)

  • „Die Forderung an den Fotografen, gute Bilder zu schaffen, hat eine Kehrseite – wer schafft gute Betrachter für die Bilder?”
    (unbekannt)
  • „Es gibt keine Kunstfotografie! In der Fotografie gibt es, wie überall, die, die Sehen können und andere, die nicht einmal hinschauen können.”
    Nadar (1820—1910)
  • „Ohne Fotografie ist der Moment für immer verloren, so als ob es ihn nie gegeben hätte.”
    Richard Avedon (1923—2004)
  • „When you photograph people in color, you photograph their clothes. But when you photograph people in Black and white, you photograph their souls!”

    „Wenn du Menschen in Farbe fotografierst, dann fotografierst du Ihre Kleidung. Wenn du sie in Schwarz Weiß fotografierst, dann fotografierst du Ihre Seelen.”
    Ted Grant (1913—2006)

  • Zum ► „Foto + Zitat”

    Seiten: Seite 1, Seite 2, Seite 3, Seite 4, Seite 5, Seite 6, Seite 7, Seite 8, Seite 9, Seite 10

Die schönsten Sprüche für Dein Babyalbum

Die Geburt ihres Babys ist für jede Mutter ein einzigartiges Erlebnis im Leben. Viele wollen möglichst jeden Augenblick ab dem Zeitpunkt der Geburt festhalten und erstellen ein Babyalbum mit Sprüchen, Fotos und Geschichten über ihr liebstes Wesen auf Erden. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Neben tollen Bildern von den ersten Monaten des Kindes wirken Gedichte und Sprüche im Babyalbum immer besonders schön.

Es gibt unendlich viele tolle Babyalbum-Sprüche. Manche sind sehr philosophisch und tiefgründig, andere spielen auf den turbulenten und emotionalen Alltag mit dem eigenen Kind an. Es gibt Wünsche, süße und lustige Reime, aber auch sehr kurze Sprüche, die dennoch alles auf den Punkt bringen. Für Dein Babyalbum hast du die freie Auswahl zwischen verschiedenen Stilen. Wir haben hier ein paar tolle und inspirierende Sprüche zusammengetragen.

Wunderschöne Sprüche für’s Babyalbum

In Dein Babyalbum kannst du wunderschöne Sprüche schreiben.

Liebeserklärungen

Bei Deiner Geburt sah ich Dein Gesicht und wusste, das ist bedingungslose Liebe. Noch bevor du eine Stunde alt warst wusste ich, dass ich für Dich sterben würde. Du bist mein Wunder, mein Sonnenschein. Das Schönste, was mir je passiert ist.

Wer sagt, diese Welt sei nicht mehr zu retten, hat vergessen, dass Kinder Hoffnung bedeuten.

Wir sind stolz und überglücklich, uns für Dich entschieden zu haben.

Du bist ein Wunder für die Menschen, die Dich erwartet und herbeigesehnt haben. Du bist ein Wunder für die Menschen, die Dich in den Arm nehmen und liebhaben. Du bist ein Wunder, das einen Namen hat: …

Sehnlichst erwartet bist Du. Du hast den Atem des Lebens aufgenommen und mit Deinem ersten Schrei unsere Herzen tief bewegt. Du bist ein Wunder. Du bist Wunsch, Geschenk und Erfüllung.

Wünsche

Möge Dein Leben gesegnet sein mit Freude und Liebe.
Mögen Engel Dich führen von Anfang an.
Möge Dein Herz liebenswürdig und Dein Geist stark sein,
um das Gute zu sehen und das Schlechte zu meiden.
Möge die Welt ein besserer Platz sein, weil Du gekommen bist,
um ein Teil von ihr zu sein!

Gib mir Deine Hände, ich werde sie halten, wenn Du Angst hast,
ich werde sie wärmen, wenn Dir kalt ist,
ich werde sie streicheln, wenn Du traurig bist,
und werde loslassen, wenn Du frei sein willst.

Schreibe alles, was Du Deinem Baby wünschst, in das Album.

Reime

Zwei kleine Füße bewegen sich fort,
zwei kleine Ohren, die hören das Wort,
ein kleines Wesen mit Augen, sie sehen,
zwei kleine Arme, zwei Hände daran,
das ist ein Wunder, das man sehen kann.
Wir wissen nicht, was das Leben Dir bringt,
wir werden helfen, dass vieles gelingt.
Vier Füße, groß bis mittelklein,
gingen lange Zeit allein.
Jetzt gehen bald auf Schritt und Tritt,
zwei winzig kleine Füße mit.

Alles sollst Du sagen können,
alles sollst Du fragen können.
Lernen, spielen, tanzen, singen,
lachen, malen, Kästchen springen.
Sollst in Menschenaugen sehen,
die Dich Lieben, warm und sicher.
Sollst an Händen die Dich halten,
deine ersten Schritte gehen.
Alles soll lebendig werden,
was an Gaben in Dir schlummert.
Sollst am Abend, satt und müde,
geborgen sein im Ruhedunkeln,
schlafen, träumen, Pläne schmieden,
Dich freuen auf den neuen Tag.

Philosophisches

Wer sagt, es gäbe sieben Weltwunder,
der hat noch nie die Geburt eines Kindes erlebt.
Wer sagt, Reichtum sei alles,
der hat nie ein Kind lächeln gesehen.

9 Monate im Bauch – ein Leben lang im Herzen.

Ein Kind macht das Haus glücklicher, die Liebe stärker, die Geduld größer, die Hände geschäftiger, die Nächte länger, die Tage kürzer und die Zukunft heller.

Wer sagt, diese Welt sei nicht mehr zu retten,
hat vergessen, dass Kinder Hoffnung bedeuten.

Wenn Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln, wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel.

Nimm ein Kind an die Hand und lass Dich von
ihm führen. Betrachte die Steine, die es
aufhebt und höre zu, was es Dir erzählt. Zur
Belohnung zeigt es Dir eine Welt, die Du
längst vergessen hast.

Die Sprüche aus dem Babyalbum wird Dein Kind später lesen.

Willkommen

Da werden Hände sein, die Dich tragen und Arme, in denen Du sicher bist und Menschen, die Dir ohne Fragen zeigen, dass Du willkommen bist.

So viele Träume,
so viele Wünsche,
so viele Hoffnungen,
so viele Fragen,
so viel Gefühl,
so ein kleiner Mensch.
Willkommen im Leben,
kleine Prinzessin/kleiner Prinz!

Für deinen Kleinen Schatz möchtest du natürlich nur das Beste. Insbesondere die Anschaffung des Kinderwagens ist für viele werdende Eltern eine schwere Entscheidung. Wir verraten dir daher unsere Geheimtipps für die besten Kinderwagen-Modelle:

Redaktions-Test: Die 14 besten Kinderwagen

BILDERSTRECKE STARTEN (15 BILDER)

Wenn Du kreativ sein möchtest, kannst Du natürlich auch ein eigenes Gedicht zur Geburt reimen oder Dein Lieblingszitat aufschreiben. Ganz gleich, welche Sprüche Du für Dein Babyalbum verwendest: Für Dein Kind werden sie eines Tages beim Durchblättern etwas ganz Besonderes sein.

Suche immernoch schöne Gedicht fürs Babyalbum!!!

hallo du,
hab immer mal wieder was gesammelt. vorsicht, es ist aber sehr viel vielleicht is ja was für dich dabei…. ich hab viele sprüche in unser album übernommen, ein paar sachen sind auch für die taufe (z.B. taufsprüche, fürbitten):
Wenn aus Liebe Leben wird…
Wenn aus Liebe Leben wird, erhält das Glück einen Namen. Wir haben unserem Glück den Namen …… ausgesucht.
Es ist ein Wunder, sagt unser Herz.
Es ist eine große Verantwortung, sagt der Verstand.
Es ist sehr viel Sorge, sagt die Angst.
Es ist eine enorme Herausforderung, sagt die Erfahrung.
Es ist ein Geschenk Gottes, sagt der Glaube.
Es ist unser größtes Glück, sagt die Liebe.
Es ist unser Kind, sagen wir. Einzigartig und kostbar. Willkommen im Leben!
zwei staunende Augen, ein Traum wurde wahr.
Ein Sonnenstrahl mehr auf dieser Welt!
Ein bißchen Mama,
ein bißchen Papa
und ganz viel Wunder!
Ein Kind, was ist das?
Glück, für das es keine Worte gibt,
Liebe, die Gestalt angenommen hat,
eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt,
die man längst vergessen hat.
Längst in unser Herz Jetzt auch in unsere Arme geschlossen
Manches fängt klein an, manches beginnt groß.
Aber manchmal ist das Kleinste das Größte!
Danke sag ich allen Lieben,
die mir Glückwünsche geschrieben,
mich auf dieser Welt empfingen
mit tausend wunderbaren Dingen:
Hose, Hemdchen, Socken, Pulli,
Lätzchen, Windel, Handtuch, Schnulli,
Rassel, Ball und Kuschelbär,
Babybad und noch viel mehr,
was des Babies Herz begehrt,
habt Ihr alle mir beschert.
Deshalb ließ ich, Euch zu grüßen,
dieses Foto von mir schießen.
Habt nochmals Dank –
in diesem Sinn
grüßt
Euer Baby …..
Da werden Hände sein, die Dich tragen und Arme in denen Du sicher bist und Menschen, die Dir ohne Fragen zeigen, dass Du willkommen bist.
Herzlich Willkommen hier auf Erden,
ich wünsche Dir alles Gute mein Kind.
Möge Dein Leben ein glückliches werden,
so glücklich wie Deine Eltern jetzt sind.
Als du geboren wurdest, war es ein regnerischer Tag.
Doch eigentlich war es kein Regen.
Es war der Himmel, der weinte, weil er seinen schönsten Stern verlor !
Was ist ein Kind?
Das, was das Haus glücklicher, die Liebe stärker,
die Geduld größer, die Hände geschäftiger,
die Nächte kürzer, die Tage länger und
die Zukunft heller macht!
Die Zeit des Wartens Ist vorbei
Und mit einem Freudenschrei
Ein kleines Wesen kam zur Welt
Wir hoffen dass sie ihm gefällt.
"Schön ist alles, was Himmel und Erde verbindet:
Der Regenbogen, die Sternschnuppe, der Tau,
die Schneeflocke, doch am schönsten ist das Lächeln eines Kindes."
Ich wünsche Dir einen Weg,
den Du gerne gehst. Einen Weg,
dessen Steine Du nicht spürst
und den Du leichten Fußes
beschreiten kannst.
Ich wünsche dir einen Weg,
der nicht endlos ist, einen Weg,
auf dem Du ein Ziel vor Augen hast –
ein Ziel, das Dich erfüllt.
Sehnlichst erwartet bist Du.
Du hast den Atem des Lebens
Aufgenommen und mit Deinem ersten
Schrei unsere Herzen tief bewegt.
Du bist ein Wunder.
Du bist Wunsch, Geschenk und Erfüllung
Hallo ich heiße…….
in meiner alten Wohnung wurde es mir zu eng,
kein Wunder mit meinen ….g und ..cm,
daher habe ich mich am …….. entschlossen auszuziehen.
Nun habe ich viel Platz und kann richtig herumtoben, sogar wenn ich schreie kommen gleich zwei angelaufen, übrigens ihr könnte die beiden jetzt auch nachts anrufen, sie sind ab sofort immer wach!
Es war eine tolle Entscheidung auszuziehen,
hier ist immer was los,
bis bald kommt einfach mal vorbei!
Ich möchte mich auch für die lieben Wünsche und Geschenke bedanken,
liebe Grüsse auch von meinen Eltern……. !
In Deinen Armen liegt ein Kind,
so klein, so warm und süß,
mit Augen, die vollkommen sind;
jeder Blick das Paradies.
Doch kleine Augen lernen sehen,
was Du tust und wer Du bist;
kleines Köpfchen wird verstehen,
was Wahrheit und was Lüge ist.
Kleine Hände lernen greifen,
erst nach Dir, dann nach dem Leben,
die Gedanken werden reifen,
Dir noch manches Rätsel geben.
Kleine Füße lernen gehen,
gehen durch die off´ne Tür;
halt sie nicht und Du wirst sehen,
sie kommen gern zurück zu Dir.
Wer sich über ein Kind freut, freut sich über das Leben. (Phil Bosmans)
Und allem Anfang wohnt ein Zauber inne
der uns beschützt und der uns hilft zu leben.
(Herrmann Hesse)
Bevor ich Dich empfing, ersehnte ich Dich,
bevor du geboren wurdest, liebte ich Dich,
du warst noch keine Stunde geboren,
da wäre ich schon für dich gestorben.
Das ist das Geheimnis des Lebens.
(Maureen Hawkins)
Für die Welt bist Du irgend jemand, aber für uns bist Du die ganze Welt
Kinder, die gewollt sind wie du, sind Ausdruck der Hoffnung auf Leben und Liebe.
Wer sagt, es gibt sieben Wunder auf dieser Welt, hat noch nie die Geburt eines Kindes erlebt.
Wer sagt, Reichtum ist alles, hat nie ein Kind lächeln gesehen.
Wer sagt, diese Welt sei nicht mehr zu retten, hat vergessen, dass Kinder Hoffnung bedeuten.
Wir sind stolz und überglücklich, uns für dich entschieden zu haben.
Du bist ein Wunder für die Menschen, die Dich erwartet und herbeigesehnt haben. Du bist ein Wunder für die Menschen, die Dich in den Arm nehmen und lieb haben. Du bist ein Wunder, das einen Namen hat: …
Ein neugeborenes Baby ist wie der Anfang aller Dinge – es ist Staunen, Hoffnung, Traum aller Möglichkeiten.
Mit Kindern vergeht die Zeit, wie im Fluge, doch Momente werden zu Ewigkeiten.
Ein Kind ist die größte und schönste Aufgabe die das Leben stellt.
Ein Kind ist ein kleiner Engel
Glück kann man nicht kaufen, Glück wird geboren.
Wir freuen uns sehr, dass wir unsere kleine Prinzessin endlich in die Arme schließen können!!!
Ein Neugeborenes zu betrachten ist, als dürfe man endlich ein Paket öffnen, auf welches man bereits viele Monate neugierig gewesen war – und dessen Inhalt sich als ein Wunder an Vollkommenheit zeigt, das alles übertrifft, was man je erträumte!
Gefühle, die man nicht beschreiben kann.
Liebe, die in Erfüllung gegangen ist.
Gewissheit, das Wertvollste dieser Erde in den Armen zu halten.
Das Juwel des Himmels ist die Sonne, das Juwel des Hauses ist das Kind.
Ein Kind ist eine sichtbar gewordene Liebe!
Wie ein Wunder liegst Du neben uns, liebst und atmest Zauber in uns hinein.
Manchmal übertrifft die Wirklichkeit den Traum.
Es war einmal ein Kind, das bereit war geboren zu werden.
Das Kind fragte Gott:
"Wie soll ich auf der Erde leben, wo ich doch so klein und hilflos bin?
Wie werde ich singen und lachen können, um fröhlich zu sein?
Wie soll ich die Menschen verstehen, wenn ich die Sprache nicht kenne?
Was werde ich tun, wenn ich zu Dir sprechen will, Gott?
Und wer wird mich beschützen?"
Und Gott antwortete dem Baby…
"Ich habe für Dich ein Engel ausgewählt, der über Dich wachen wird,
bis Du erwachsen bist.
Dein Engel wird für Dich singen und auch für Dich lachen. Und Du wirst die Liebe Deines Engels fühlen und sehr glücklich sein.
Dein Engel wird Dir die schönsten und süßesten Worte sagen, die Du jemals hören wirst, mit viel Ruhe und Geduld wird Dein Engel Dich lehren zu sprechen.
Dein Engel wird Deine Hände aneinanderlegen und Dich lehren zu beten.
Dein Engel wird Dich verteidigen, auch wenn er dabei sein Leben riskiert."
In diesem Moment riefen Stimmen der Erde den Namen des Babys und es sprach:
"Oh Gott Ich muss jetzt von Dir gehen.
Bevor ich Dich jetzt verlasse, sage mir bitte den Namen meines Engel."
Und Gott sprach: "Ihr Name ist nicht wichtig. Nenne sie einfach 'Mama'.
DANKESKARTEN
"Die Arbeit läuft dir nicht davon,
wenn du deinem Kind den Regenbogen zeigst;
aber der Regenbogen wartet nicht,
bis du mit der Arbeit fertig bist."
Jeder tag mit dir ist ein Geschenk
Gestern war ich noch allein,
und heut hab ich ein Schwesterlein.
Hat ein Englein über Nacht,
zu uns nach Haus gebracht.
Bleibt uns für das ganze Leben,
darf ich ihm ein Küßchen geben?
Und diese Blumen sind für Dich,
liebe Mami, freust du Dich?
Guten Abend, gut' Nacht, mit Rosen bedacht,
mit Näglein besteckt, schlupf unter die Deck'.
Morgen früh, wenn Gott will, wirst du wieder geweckt,
morgen früh, wenn Gott will, wirst du wieder geweckt.
Guten Abend, Gut' Nacht, von Englein bewacht,
die zeigen im Traum dir Christkindleins Baum.
Schlaf nun selig und süß, schau im Traum's Paradies,
schlaf nun selig und süß, schau im Traum's Paradies.
Noch nie haben wir einen Augenblick sehnlicher erwartet
Noch nie haben wir einen Augenblick schmerzlicher erlitten
Noch nie haben wir einen Augenblick tiefer geliebt
Noch nie haben wir einen Augenblick ehrlicher gedankt
In diesem Augenblick bist du geboren
Und hast unser Leben reicher gemacht!
Gedanken von (name des babys)
Vom warmen nest ins kalte Leben, das Freuen fällt da schwer.
Die Äuglein sind noch leicht am Kleben, zurück geht’s nimmer mehr.
Zum ersten Mal die Welt erblickt, die Augen aufgeschlagen,
es ist so fremd was ich hier seh’, ich fühl mich unbehagen.
Doch ein, zwei Stimmen die man kennt, die ganz vertraut erklingen,
die zeigen mir nun ganz dezent, es wird uns schon gelingen.
Die eine ist von der Person, in der ich bin entstanden,
sie nennt mich (…) ihre/n Tochter / Sohn, war immer schon vorhanden.
Und (name des Vaters) heißt die andre Stimme, das hab ich auch kapiert,
ganz glücklich er mich nun anschaut, vor Freude ganz gerührt.
Von nun an werden sie mich schützen, und Schaden von mir wenden,
so gut es geht mich unterstützen, begonnenes gut vollenden.
Behalt den Glanz in deinen Augen, egal was das Leben dir bringen mag,
Lass dir nie die Zuversicht rauben, geh’ mit Freude und Stärke durch jeden Tag.
Sehnlichst erwartet bist du. Du hast den Atem des Lebens aufgenommen
Und mit deinem ersten Schrei unsere Herzen tief bewegt.
Du bist ein Wunder! Du bist Wunsch, Geschenk und Erfüllung!
So, nun kann es jeder wissen:
Unter (Name der Mutter) war kein Kissen. Sie hat sich auch nicht fett gefressen. nein, da hab ICH drin gesessen!
Name/Größe/Gewicht/Uhrzeit/Datum
X and y (Namen der Eltern) productions proudly present:
THE NEXT GENERATION!
Name/Größe/Gewicht/Uhrzeit/Datum
Manchmal, wenn jemand etwas ganz Kleines sagt, dann passt es genau in die leere Stelle in deinem Herzen!

Ab jetzt haben wir eine Stereoanlage in unserem Haus!
Lieferzeit: 9 Monate
Liefertermin: 23. März 99
Lieferumfang: 1 Baby
Ausführung: weiblich
Artikelbezeichnung: Alissa Anja
Transportgewicht: 3110 g
Paketgröße: 48 cm
Es freuen sich …
Vorne auf der Karte steht zunächst \"Fristlose Kündigung\"
innen dann:
Am 22. März 2001 wurde ich einfach vor die Tür gesetzt. Meine Vermieter werfen mir vor, dass ich permanent gegen die Wand getreten und gehauen haben soll. Dabei versuchte ich doch nur, die kleine Behausung etwas zu vergrößern, was mir auch recht lange gelungen ist. Aber eigentlich ist das gar nicht so schlimm, denn mit meinen 53 cm und 4230 g habe ich jetzt ein viel schöneres Zuhause gefunden. Komischerweise wieder bei den alten Vermietern und die sind auch noch glücklich darüber, aber ich muss ja noch nicht alles verstehen.
Bis bald
Eure …
Er/Sie ist arbeitslos, zahlt keine Miete,
verschmutzt bergeweise Wäsche,
hält nicht viel von Hygiene,
brüllt ständig nach Essen,
bringt uns um unsere
wohlverdiente Nachtruhe
und hält sich absolut nicht
an die Hausordnung…
…aber… wir wollten es ja nicht anders! ……… ist da
(Abbildung eines Fernsehers, auf dem Bildschirm ist ein schreiendes Baby gezeichnet)
Wir empfangen ein neues Programm!
Name: (Name einsetzen)
Phonzahl: beachtlich, aber nicht regulierbar!
Programm läuft seit: (Datum, Uhrzeit einsetzen)
Technische Daten: (Größe, Gewicht einsetzen)
Hoffentlich freut sich auch die Nachbarschaft über die Sendeleistung. Wir tun es!
Manches fängt klein an,
manches beginnt groß.
Aber manchmal ist das Kleinste das Größte!
Also, wenn DU folgende Spielregeln beachtest, können wir gut miteinander auskommen:
+ Mama und Papa gehören Dir zu maximal 50% (als Erstgeborene/r hätte ich eigentlich die Stimmenmehrheit verdient).
+ In der Badewanne sitzt Du beim gemeinsamen Baden auf der Stöpselseite.
+ Sollte ich mit Mami oder Papi Streit haben, musst Du für mich Partei ergreifen (ich werd's für Dich auch machen), denn Einigkeit macht stark.
+ Ich werde Dich später immer beschützen, dafür stellst Du mich aber Deinen Freundinnen vor.
+ Bis auf weiteres bin ich der Chef im Ring, und fang' bloß nicht immer an zu heulen.
Ach ja, für alle, die am Erscheinungsbild interessiert sind: (Name) wiegt so viel wie ?? Tafeln Schokolade und ist ??cm länger als meine letzte St.Martins-Laterne (= ????g und ??cm).
Verantwortlich für meine kleine Schwester/meinen kleinen Bruder sind übrigens Mama (Name der Mutter) und Papa (Name des Vaters).
So, jetzt wisst Ihr es alle: macht's gut.
Erst gewusst,
dann gefühlt,
dann gesehen,
dieses Glück kann man nicht in Worte fassen!
Du!
Du bist dieses unbeschreibliche Glück, (Name)!
Taufspruch: Am Tag Deiner Geburt hat sich etwas verändert in dieser Welt. Mit Dir wurde die Welt wertvoller und das Leben lebenswerter.
Sterne fallen nicht vom himmel, sie werden geboren
Glück ist es, ein kind zu lieben. Das größte Glück jedoch ist, von einem Kind geliebt zu werden.
Ansonsten schau einfach mal hier nach!
http://www.foren.de/system/index.php?id=babyforen&…=224012
In jedem Kind träumt Gott den Traum der Liebe,
In jedem Kind wacht ein Stück Himmel auf,
In jedem Kind blüht Hoffnung, wächst die Zukunft.
Der wird übrigens auf der Einladung zur Taufe stehen:
„Als du entstanden bist, das war eine Sternstunde Gottes.
Er sprach: Es werde und du wurdest und du bist kein Zufall, kein Unfall sondern
ein Einfall Gottes.
Und Gott sagte zu dir:
Du bist wertvoller als ein Stern, der irgendwann im Weltall verglüht.
Du bist gerufen für mich zu leuchten.
Ich bin es, der vor dir hergeht, der helle Morgenstern.
Sei getrost mein Kind, ich weise dir den Weg auch im dunklen Tal.
Du bist kostbar in meinen Augen und ich habe dich lieb"
-Ruth Heil
Manche Menschen sind Engel, manche davon wissen es gar nicht.
Ich werde einen Engel schicken, der dir vorausgeht. Er soll dich auf dem Weg schützen und dich an den Ort bringen, den ich bestimmt habe.
Engel sind Künstler der Verwandlung. Sie wollen dich aber einführen in das Geheimnis deiner Verwandlung. Achte auf deinen Engel. Engel sind Boten des Lebens. Sie verbinden Himmel und Erde miteinander und sie verbinden uns miteinander.
Ein Engel ist jemand, den Gott dir ins Leben schickt, unerwartet und unverdient, damit er dir, wenn es ganz dunkel ist, ein paar Sterne anzündet.
In allen Himmelsgefilden oben,
wo Engel raunend zusammenlaufen,
um mit einem Namen die Liebe zu loben,
fand man nur Mutter, um die Liebe zu taufen.
Eine Mutter ist der einzige Mensch auf der Erde; der dich schon liebt, bevor er dich kennt.
Kinder sind wie kleine Bäume,
die in unserm Garten stehn,
lass die Sonne für Sie scheinen
und Du kannst Sie wachsen sehn.
Kinder haben zarte Seelen,
die so leicht verletzbar sind,
lass Sie nie um Liebe weinen,
denn Tränen machen Herzen blind.
Kinder suchen eine Antwort,
auf die Fragen unserer Zeit,
dann gib acht auf deine Worte,
denn Kinder brauchen Ehrlichkeit.
Manchmal bringt ein Kinderlachen
uns das Paradies zurück,
diesen kleinen Garten Eden,
den die Welt heut so vermisst.
Legt die Welt in Kinderhände,
sind Sie heut auch noch sehr klein,
denn Sie tragen unsere Träume
in die neue Welt hinein.
Gott hat
die Blumen erschaffen
die Vögel
die Säuegetiere
die Bäume
die Erde
und
MICH! Und dann schreibt man die Daten von dem Neugeborenen da rein. So haben es Freunde von uns gemacht und das fand ich ganz nett.
• Ich habe dich beim Namen gerufen, du gehörst mir. (Aus dem Buch Jesaja 43, 1)
• Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir. (Psalm 139,5)
• Und doch bist du, Herr, unser Vater. Wir sind der Ton, und du bist unser Töpfer, wir alle sind das Werk deiner Hände. (Aus dem Buch Jesaja 64, 7)
• Sieh her: Ich habe dich eingezeichnet in meine Hände… (Aus dem Buch Jesaja 49,16)
• Du bist doch in unserer Mitte, Herr, und dein Name ist über uns ausgerufen. Verlass uns nicht! (Aus dem Buch Jeremia 14,9)
• Was ist der Mensch, dass du an ihn denkst, des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst? Du hast ihn nur wenig geringer gemacht als Gott, hast ihn mit Herrlichkeit und Ehre gekrönt. (Aus Psalm 8,5-6)
• Kinder sind eine Gabe des Herrn, die Frucht des Leibes ist sein Geschenk. (Aus Psalm 127,3)
• Und Jesus nahm die Kinder in seine Arme, dann legte er ihnen die Hände auf und segnete sie. (Aus dem Markus-Evangelium 10, 16)
• Wer so klein sein kann wie dieses Kind, der ist im Himmelreich der Größte. Und wer ein solches Kind um meinetwillen aufnimmt, der nimmt mich auf. (Aus dem Matthäus-Evangelium 18,4-5)
• Lasst die Kinder zu mir kommen; hindert sie nicht daran! Denn Menschen wie ihnen gehört das Himmelreich. (Aus dem Matthäus-Evangelium 19,14)
• Seht, wie groß die Liebe ist, die der Vater uns geschenkt hat: Wir heißen Kinder Gottes, und wir sind es. (Aus dem ersten Johannes-Brief 3, 1)
• Wir wissen, dass Gott bei denen, die ihn lieben, alles zum Guten führt. (Aus dem Römerbrief 12, 10ff)
• Denn ihr alle, die ihr auf Christus getauft seid, habt Christus (als Gewand) angelegt. (Aus dem Galaterbrief 3,27)
• Ahmt Gott nach als seine geliebten Kinder, und liebt einander, weil auch Christus uns geliebt hat. (Aus dem Epheserbrief 5,1-2a)
• Jedes Kind bringt die Botschaft, dass Gott die Lust am Menschen noch nicht verloren hat. (Rabindranath Tagore)
• Ich liebe die Kinder, sagt Gott, weil mein Bild in ihnen noch nicht getrübt ist. (Michael Quoist)
• Ein Kind ist ein Buch, aus dem wir lesen und in das wir schreiben können. (Peter Rosegger)
• Wo Kinder sind, da ist ein goldenes Zeitalter. (Novalis)
• Mit einer Kindheit voll Liebe kann man ein ganzes Leben lang aushalten. (Jean Paul)
• Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. (Antoine de Saint-Exupéry)
• Wer einen Menschen liebt, setzt für immer seine Hoffnung auf ihn. (Gabriel Marcel)
• Wir können die Kinder nach unserem Sinne nicht formen; so wie Gott sie uns gab, so muss man sie haben und lieben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen,
dass es sehen lernt mit seinen eigenen Augen
das Gesicht seiner Mutter und die Farben der Blumen
und den Schnee auf den Bergen und das Land der Verheißung.
Segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen,
dass es hören lernt mit seinen eigenen Ohren
auf den Klang seines Namens, auf die Wahrheit der Weisen,
auf die Sprache der Liebe und das Wort der Verheißung.
Segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen,
dass es greifen lernt mit seinen eigenen Händen
nach der Hand seiner Freunde, nach Maschinen und Plänen,
nach dem Brot und den Trauben und dem Land der Verheißung.
Segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen,
dass es reden lernt mit seinen eigenen Lippen
von den Freuden und Sorgen, von den Fragen der Menschen,
von den Wundern des Lebens und dem Wort der Verheißung.
Segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen,
dass es gehen lernt mit seinen eigenen Füßen
auf den Straßen der Erde, auf mühsamen Treppen,
auf den Wegen des Friedens in das Land der Verheißung.
Segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen,
dass es lieben lernt mit seinem ganzen Herzen.
* * * * * * * * *
Wir bitten den Herrn für (Name), dass er allezeit in seiner Liebe bleibt.
Wir bitten den Herrn auch für die Eltern, Paten und Geschwister,
dass (Name) bei ihnen Liebe und Geborgenheit findet.
1. Er hält die ganze Welt in seiner Hand,
er hält die ganze Welt in seiner Hand,
er hält die ganze Welt in seiner Hand,
Gott hält die Welt in seiner Hand.
2. Er hält das winzig kleine Baby in seiner Hand,
er hält das winzig kleine Baby in seiner Hand,
er hält das winzig kleine Baby in seiner Hand,.
Gott hält das Baby in seiner Hand.
3. Er hält die Sonne und den Mond in seiner Hand,
er hält die Sonne und den Mond in seiner Hand,
er hält die Sonne und den Mond in seiner Hand,
Gott hält sie beide in seiner Hand.
4. Er hält auch dich und mich in seiner Hand,
er hält auch dich und mich in seiner Hand,
er hält auch dich und mich in seiner Hand,
Gott hält auch dich und mich in seiner Hand.
• Gott, wir bitten für …, dass er seine Ziele erreichen und ihm und denen, die er liebt, kein Unglück widerfahren möge, dass er aber auch denn nie den Mut und die Zuversicht verliert, wenn sich seine Wünsche und Hoffnungen nicht erfüllen.
• Gott, wir bitten für …, dass er lernt, mit seinen eigenen Augen zu sehen und mit seinen eigenen Ohren zu hören, dass er seine eigene Meinung bildet und sich nicht vom Bösen beeinflussen lässt, dass er für seine Überzeugung mutig eintritt und seinen eigenen Weg findet.
• Gott, wir bitten für …, dass er nicht in ständiger Angst leben muss vor den Konsequenzen des rücksichtslosen Umgangs der Menschen mit der Schöpfung und ihren Lebewesen, dass er selbst den Laut der Schöpfung spürt und dass Friede herrsche in seinem Leben.
• Guter Gott, wir bitten dich für …,dass er sich von der Not dieser Welt anrühren lässt, dass er Menschen zuhören kann, die sich ihm mitteilen möchten, dass er Worte findet, die nicht verletzen, dass er lernt, seine Hände zu öffnen für die, die sie suchen, und dass er selbst offenen Händen begegnet.
• Himmlischer Vater, halte Deine schützende Hand über ihn und lass ihn in Stunden der Verzweiflung immer wieder bei Dir Halt und Geborgenheit finden.
• Gott, lass ihn offene Menschen in der Gemeinde finden, die sie auf ihrem Weg zu Dir begleiten.
• Guter Vater, begleite ihn auf seinem Lebensweg und schenke ihm immer wieder die Begegnung mit Menschen, die sein Leben bereichern, spannend und interessant machen.
• Herr, beschütze unsere Kinder auf all ihren Wegen und lass sie an Seele und Leib gesund bleiben.
• Gib uns die Ausdauer, für unsere Kinder da zu sein, wann immer sie uns brauchen und gib uns die innere Gelassenheit, wo sie ihren Freiraum brauchen.
• Lass die Paten gute Weggefährtinnen und Freunde unserer Kinder sein.
• Herr hilf, dass unsere Kinder von der Gemeinde aufgenommen werden, so dass sie sich stets geborgen fühlen.
• Lass uns von unseren Kindern lernen. Ihre Offenheit und ihre Freude sollen uns anstecken.
• Gott, wir bitten dich für alle Menschen, denen es schwer fällt, an deine Liebe zu glauben. Hilf ihnen, dass sie wieder neu auf dich vertrauen.
• Vater, wir bitten dich für alle, die den Glauben verkünden, für Eltern und Erzieherinnen, für Lehrer und Seelsorger, dass sie immer lebendige Zeugen für deine Liebe zu den Menschen sind.
• Gott, wir bitten dich für unsere Gemeinde, dass sie ein Ort ist, an dem Menschen jeden Alters sich geborgen fühlen und wo sie Gemeinschaft mit dir finden.
• Herr, wir denken auch an die vielen Kinder, die es so viel schwerer haben: Kinder, die mitten im Krieg aufwachsen und fast alles entbehren müssen, Kinder, denen es an Kleidung, Wohnung, Nahrung und Zuwendung fehlt. Bitte lass uns unserer Verantwortung hierfür gerecht werden.
Eine Blume braucht Sonne ,
um Blume zu werden.
Ein Mensch braucht Liebe ,
um Mensch zu werden.
Zwei kleine Füße bewegen sich fort,
zwei kleine Ohren, die hören das Wort,
ein kleines Wesen mit Augen, die seh´n,
das ist die Schöpfung, sie lässt uns verstehen.
Zwei kleine Arme, zwei Hände dran,
das ist ein Wunder was man sehen kann.
Wir wissen nicht, was das Leben dir bringt,
wir werden helfen, dass vieles gelingt.
Was ist ein Kind?
Das,
was ein Haus glücklicher,
die Geduld größer,
die Hände geschäftiger,
die Nächte kürzer,
die Tage länger,
die Liebe größer
und die Zukunft heller macht.
Ein Näschen, ein Köpfchen, 10 niedliche Zehen,
rundum ein Geschöpfchen, so süß anzusehen.
Ein Mündchen zum Saugen, zartseidiges Haar,
zwei staunende Augen, ein Traum wurde wahr.
an alle die durchgehalten haben: viel spaß mit der sammlung
LG
simone und melanie (4 monate)

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.