Herbstdeko für draußen

Heute habe ich ein paar traumhafte Bilder und ein paar Ideen für eure Herbstdeko im Garten, auf der Terrasse oder eurem Balkon. Mit ein paar Blumen, Windlichtern und Laternen sieht doch gleich alles viel schöner aus, oder?

Diese Pflanze mit den knallroten Beeren heißt übrigens Scheinbeere. Aber Hallo! Diese Scheinbeere hat es in sich.

Das Arrangement in Pastelltönen bekommt mit den knallroten Beeren einen richtig frischen Touch. Wobei ich sonst Pastelltöne und Knallpink nicht unbedingt mit Knallrot kombinieren würde. Aber diese Scheinbeere in den pastelligen Töpfen mit dem knallpinken Stuhl im Hintergrund sieht wirklich klasse aus.

Jetzt wird es von den Farben etwas gedeckter. Windlichter könnt ihr im Herbst gut mit Nüssen oder Kastanien befüllen.

Lorbeer und Weiß wirkt immer edel.

Stiefmütterchen sind meine persönlichen Lieblings-Herbstblumen. Allerdings nicht in Blau, sondern in strahlendem Weiß. Wen wundert´s? 😉

Diese Pflanzen bekommen in dem alten Holzkasten “halt” und wirken so als Gruppe besonders schön.

Christrosen. Nicht nur zu Weihnachten der Hammer!

Mit Alpenveilchen könnt ihr schön ein paar farbige Highlights setzten. In Gruppen in einer Schale gepflanzt kommen die Blüten ganz besonders zur Geltung.

Ganz zart hängen die Hornveilchen aus dem Käfig. Herbsdeko im Shabby-Stil.

Alle Fotos: Planzenfreude.de

Jetzt habe ich Lust bekommen. Am Wochenende werde ich unsere Terrasse noch ein wenig weiter dekorieren. Mal schauen, welche Pflanzen ich bekomme.

Viele liebe Grüße

Eure Tanja

Bunte Farben für triste Herbst- und Wintertage

Die Tage sind grau in grau, der Himmel öffnet immer wieder seine Pforten und schickt Regen oder Schnee nach unten, hell ist es nur noch wenige Stunden, die Temperaturen sind ungemütlich – da macht man es sich am liebsten drinnen im kuschlig Warmen bequem und schlürft den einen oder anderen Glühwein. Zumindest der Balkon oder die Terrasse sind für die nächsten Monate nicht gerade die Anlaufstation Nummer 1. Schade, denn man muss nicht nur auf die Annehmlichkeiten verzichten, die so ein Freisitz mit sich bringt, auch das üppige Grün und die hübsch blühenden Pflanzen sind längst nach drinnen geholt. Trotzdem muss ein Balkon kein tristes Dasein fristen, denn man kann durch weihnachtliche Dekoration, durch immergrüne Pflanzen und auch durch Winterblüher, die sich draußen wohlfühlen, wie etwa die Christrose, den Balkon selbst im Winter in seinen Alltag mit einbeziehen.

© racamani – Fotolia.com (#55808595 – Herbstdeko)

Blütengruß in der kalten Jahreszeit

Gerade in unseren Breitengraden ist es ja nicht so, dass es ab Oktober ununterbrochen regnet und dass ab Mitte Dezember Schnee fällt und es drei Monate lang kalt ist. Unsere Jahreszeiten verschieben sich nicht nur immer mehr, sie werden ihren Namen auch nicht immer gerecht. Das kann negativ, aber auch positiv sein. Positiv deshalb, weil man so beispielsweise selbst im Dezember durchaus milde Sonnentage haben kann. Und das bedeutet, dass man Balkon und Terrasse somit genießen kann – und ist es doch mal etwas kälter, dann holt man sich einen heißen Tee und eine warme Decke, vielleicht noch eine Feuerschale oder einen Heizpilz – und schon wird es auch draußen richtig gemütlich.

Weil wir gerade bei milden Temperaturen sind: Vielleicht haben Sie ja Lust, neben immergrünen und winterharten Pflanzen auch mal den einen oder anderen Blumenstrauß draußen aufzustellen. Auf den Terrassentisch oder auf das Balkongeländer. Hat es nicht gerade Minustemperaturen, dann machen sich solche Sträuße im Freien ganz hervorragend und schicken einen leuchtenden Blütengruß nach drinnen. Sie sehen, November, Dezember & Co. müssen nicht immer kalt, grau und öde sein. Mehr Ideen gibt es im Übrigen auf floraprima.de.

Herbstdeko für draußen – 40 stimmungsvolle Inspirationen zum Nachmachen

Kaum eine Saison ist so farbenfroh wie der Herbst. Strahlende Blätter in Gold, Rot und Braun, glänzende Kürbisse in Orange und Creme, herrliche Chrysanthemen in Gelb, Ocker und Violett – einfach fabelhaft! Es ist wie ein ewiges Nachhausekommen – süße Nostalgie und ein wohliges Gefühl von Geborgenheit. Kindheitserinnerungen kommen hoch und erfüllen uns mit unbesorgter Leichtigkeit und Gelassenheit. Herbstzeit ist auch Deko-Zeit, denn wir finden überall reichlich Inspiration und unzählige Naturschätze in herrlichen, warmen Farbtönen – Herbstblätter, Eicheln, Zapfen, Hagebutten und Kastanien … und natürlich Kürbisse. Heute haben wir 40 weitere Ideen für Herbstdeko für draußen, die Ihnen bei der Dekoration Ihrer Outdoor-Bereiche wertvolle Hilfe leisten können.

Herbstdeko für draußen aus Naturmaterialien

Liebevolle Herbstdeko am Eingang

Ganz gleich ob klassisch oder etwas ausgefallen, eine gelungene Herbstdekoration am Eingang sorgt sofort für mehr heitere Stimmung und heißt Ihre Gäste willkommen. Kürbisse und Chrysanthemen sind immer ein starkes Duett, wenn es um herbstliche Deko geht, aber auch Windlichter, Beeren, bunte Herbstblätter und glänzende Kastanien lassen sich sehr schön miteinander kombinieren und durch stimmungsvolle Arrangements in Szene setzen.

Bei kontrastierenden Farben sieht die Herbstdeko am Eingang besonders ausdrucksvoll aus

Nehmen Sie ruhig ein paar leere Wein- oder Obstkisten, die kleine Kommode aus dem Keller oder die Holzbank zur Hilfe und lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Spielen Sie mit Formen und Farben und gestalten Sie einen warmen Empfang für Familie und Freunde.

Ganze, getrocknete Maisstängel gehören eindeutig auch zur Herbstdeko

Die metallenen Laternen lassen sich ganz originell mit Deko-Elementen befüllen

Eine Andeutung ans kommende Halloween Fest ist auch nicht fehl am Platz

Kürbisse aufeinander stapeln oder schön bemalen

Originelle DIY Upcycling Herbstdeko

Geben Sie alten Gegenständen eine zweite Chance und verwandeln Sie diese in einzigartige Herbstdeko für draußen. Upcycling ist hier der Clou. Solche Deko-Ideen sind nicht nur ausgesprochen originell, sondern auch umweltfreundlich und stecken mit Kreativität an. Dabei brauchen Sie nur wenig nachzubessern. Alte Laternen, Fahrräder, Bier- und Weinfässer sowie auch jede Menge Gartenzubehör und Glasflaschen sind ausgezeichnete Materialien zum Dekorieren der Außenbereiche – Vorgarten, Eingang, Terrasse, Tisch usw.

Vintage Flair geht mit dem Herbst Hand in Hand

Ausgediente Pullover und Blusen werden zu originellen DIY Kürbissen

Eine herrliche Upcycling Installation

Mit der Servietten-Technik wunderschöne Deko aus leeren Glasflaschen meistern

Der alte Rechen hat noch längst nicht ausgedient

Romantische Herbstdeko für die Hochzeit

Und ja… die Hochzeit im Herbst kann wirklich wie ein Traum sein. Die passende Herbstdeko für draußen gehört selbstverständlich unabdingbar dazu. Und hier sind neben prächtigen Blumengestecken, stimmungsvoller Streudeko und originellen Wimpelketten ebenso selbstgebastelte Windlichter und Vasen aus Kürbissen gemeint. Wenn Sie in einer verträumten Atmosphäre mit Vintage-Touch heiraten möchten, dann eignen sich auch pfiffige Upcycling Deko-Ideen für die Hochzeitsdeko hervorragend.

Alte Holzkisten, Zinneimer und Schubkarren kommen hier an erster Stelle zum Einsatz

Die Vintage-Laternen sind für die festliche Herbstdeko für draußen sogar ein Muss

Farbenfrohe Blumen in Kombination mit Beeren sind die Klassiker für den Tisch

Aber auch Äpfel mit Herbstblättern sehen unglaublich toll aus

Mit wenig Aufwand und ein bisschen Bastellust entstehen zauberhafte Details zum Bewundern

Die reichen Gaben der Natur leisten zusätzlich Hilfe

Allen voran die herrlichen Kürbisse …

Fein geschnitzelt sind sie die perfekte Herbstdeko für draußen auf der Treppe

Und in Mini-Variante eignen sich Kürbisse hervorragend für die festliche Tischdekoration

Auf der Suche nach der perfekten Herbstdeko für Draußen, haben wir eines festgestellt: es gibt keine universale Idee, sondern ein Meer davon. Kurz und knapp mit einer Menge Bildern und DIY Bastelanleitungen zeigen wir Ihnen in diesem Artikel, welche unsere liebsten Varianten für faszinierende Herbst Dekoration sind.

Bunten Kranz aus Zapfen selber machen

Vor allem würden wir jedem begeisterten Heimwerker und Designer dazu raten, eher natürliche Materialien für die DIY Dekos zu wählen. Außerdem haben Sie jetzt einen tollen Anlass für Spaziergang im Wald, in der Gebirge oder einfach so im Viertel bzw. nächsten Park, um buntes Laub, Zapfen, Kastanien, Ästen usw. zu sammeln. Solche Beschäftigungen sind natürlich auch toll, um etwas mehr Zeit mit den Kindern oder mit Freunden zu verbringen und im Endeffekt sind alle zufrieden! PS: Nur eine Erinnerung: vergessen Sie nicht vom König des Herbsts – seine Majestät Herr Kürbis! Er eignet sich vor Ihrer Tür nicht nur zu Halloween, sondern auch den ganzen Herbst lang. Wir haben so viele Ideen damit gesammelt, dass wir sie kaum zusammenfassen können. Scrollen Sie einfach, um sie zu entdecken. Es lohnt sich.

Herbstdeko für Draußen selber machen – so einfach!

Wenn Sie keine Geduld haben, der oben gezeigten Anleitung zu folgen, können Sie einfach Zapfen bemalen und auf ähnlicher Weise als Deko gestalten

Ok, die Materialien haben wir schon erwähnt, eine andere Sache aber dürfen wir dazu auch nicht übersehen: die Farben. Haben Sie sich gefragt – welche Farben würden als Herbstdeko für Draußen am besten passen? Das zu herausfinden und bestimmen ist eine der essenziellen Aufgaben eines Designers. Sie haben einerseits die typisch herbstliche Möglichkeit mit natürlichen Farben, die zum Herbst passen: Rot, Orange, Gelb, Braun vielleicht dazu noch etwas Weiß und Grün. Wenn Ihnen das zu einfach und konsequent klingt, und Sie wollen was herausragendes als Deko haben, dann würden wir zu goldenen, silbernen und anderen glitzernden Farben raten, obwohl Sie damit nicht übertreiben dürfen, damit Sie kein kitschiges Ergebnis ungewollt schaffen. Wollen Sie was Mittleres zwischen den beiden oben erwähnten Möglichkeiten als Endprodukt schaffen, hätten Sie die zwei Optionen: entweder die natürlichen Farben durch glitzernden und kreativen Akzent zu betonen oder wie auf dem Video Tutorial gezeigt – sie mit Pastelltönen zu mischen, um wieder einen milden und aufmerksamen Kontrast zu schaffen, der wirklich fasziniert. Und? Welche ist Ihre Farb-Entscheidung?

Schaffen Sie das Gefühl vom goldenen Herbst zu Hause (oder Draußen)

Hier ist eine einfache Bildanleitung, wie Sie selber Spiegel machen können – als Deko für Außen-, Innenbereich oder sogar auch eventuell als Tablett

Alles, was Sie brauchen:

  • Spiegel in runder Form
  • Strohhalme bzw. einfaches Stroh
  • Schere
  • Heißklebepistole oder Sekundenkleber

So wird es gemacht

Auf die hintere Seite des Spiegels sollen Sie bei gleichem Abstand das Stroh ankleben.
Nach Wunsch können Sie ein umgebendes zopfförmiges Netz flechten, die an den Rand des Spiegels auch als Rahmen gestellt werden kann. Als Letztes sollen Sie wieder am hinteren Teil davon einen Anhänger befestigen.

Spiegel ist eine universelle Deko für alle Saisons

Herbstdekoration – eine Idee für das Fenster

Eine Girlande aus Zapfen selber machen ist schöne Idee zum Basteln mit Kindern

Diese kleinen Freunde können gern Ihren Außenbereich, Grillzone und Tisch verzieren. Um sie zu machen, brauchen Sie nur ganze Eicheln, ihr Laub und (wasserfeste)Farben nach Wunsch

Die Kürbisse können ein paar Monate lang Ihren Außenbereich verzieren, da sie vom Ende September bis Anfang Dezember immer wieder aktuell sind. Dazu noch wären Sie zu Halloween schon fertig mit der festlichen Deko

Noch eine schöne DIY Idee – Herbstdeko für Draußen aus Naturmaterialien

Ein immer blühender Strauß aus Zapfen und Led-Leuchten – eignet sich perfekt als Deko im Herbst und im Winter

DIY Tür- oder Fenstervorhang aus Zapfen wird Ihre Kinder sehr erfreuen

Decoupage mit Kürbissen – lassen Sie Ihrer Kreativität einen freien Lauf

Hier wird es gebastelt – wollen Sie mehr davon wissen?

Alles so einfach: Sie nehmen alle Ihre liebsten Deko Blumen (aber in künstlicher Form) in Farben nach Wunsch, einen Basis-Ring und Heißklebepistole. Schnitt hier, Schnitt da, schön um die Basis arrangieren, aufkleben und fertig. So haben Sie den ganzen Herbst und Winter lang frische Blumen zu Hause oder vor der Tür. Tolle Idee, oder!

Im Endeffekt haben Sie ein Deko Stück nach ganz eigenen Vorlieben gebastelt, das sich mit nichts Anderem vom Geschäft vergleichen lässt. DIY ist immer einzigartig, denn Sie investieren Ihre Zeit, Wunsch und Energie ins Projekt

Detaillierter Anblick

Simplizität in ihrer schönsten Form – eine Blume

So geht es:

Und das Resultat

Basteln mit Kastanien – macht Spaß und kann so einfach sein – für dieses Projekt benötigen Sie nur Kastanien, Glitter Puder, Kleber und etwas Fantasie

Eine lustige Idee – Kürbis, der zu Halloween als Ananas verkleidet wird

Materialien und Bildanleitung hier:

Hier werden die Kürbisse als French Macaroons gestaltet – cool, nicht

Kreativ oder freak?

Hier ein Rätsel: Kürbis oder Kaktus ist das!

Orientalisch inspirierte Kürbis-Gestaltung

Es gibt so viele Möglichkeiten für Herbstdeko für Draußen mit Kürbissen

Lustige Ideen sind aber auch beim Basteln mit Kastanien möglich

Der Herbst ist auch die Zeit von Halloween – Sie können gern mit der Vorbereitung darauf im September anfangen

Anleitung: so werden nette Waldtiere aus Plastik- oder Papierbechern gebastelt

Tierchen können Sie auch aus Filz machen – in Kombination mit Zapfen und ähnlichen Materialien gibt es keine Idee, die Sie nicht erfüllen können

Diese niedliche Idee kann einerseits als Halskette für die Kinder dienen, ansonsten aber können Sie sie auch im Haus oder im Garten bzw. auf der Terrasse anhängen

Noch eine lustige DIY Spinne, die die Menschen eher erfreut, als sie zu erschrecken

Tauchen Sie weiter in unseren Mischmasch von Ideen und Bildern zum Thema „Herbstdeko für Draußen“

Klassische Herbstdeko für Draußen in den natürlichen Farben der Saison

Faszinierende und prächtige Hausdeko für Draußen

Halloween Spirit

Herbstdekoration zum Erstaunen

Ideen für Herbstdeko Tisch-Gestaltung

Herbstdeko basteln – so geht es – eine Anleitung für Wanddeko

Herbstdeko, die sich gern auch zur Wintersaison eignet

Die natürlichen Elemente faszinieren mit ihren Farben und einzigartigem Stil, der kaum vom Menschen berührt wird

Zapfen-Herbstdeko basteln

Herbstdeko für Draußen im Garten – hier einige Ideen auch dafür

DIY Kürbisse aus Stoff, die gern den Garten dekorieren, aber auch im Haus als Kissen dienen können

Schöne Wanddeko von Laub

…und noch eine Menge Zapfen-Ideen

Mögen Sie es auf Details zu setzten? Wenn „Ja“ ist hier eine nette Idee genau für Sie

Die Deko im Außenbereich bezieht sich oft auf Blumen und Pflanzen – im Herbst gibt es glücklicherweise immer noch eine große Menge davon, die gern auch zu kälteren Zeiten blühen

Wenn es um Herbstdeko für Draußen geht ,können wir den Garten nicht übersehen – die Beleuchtung dabei spielt eine außerordentlich wichtige Rolle

Langsam werden die Tage kürzer, die Abende kühler und wir können es nicht mehr leugnen: Der Herbst steht vor der Tür. Die einen freuen sich schon riesig auf die goldene, farbenfrohe Jahreszeit, die anderen sehnen sich vielleicht nach ein paar mehr Sommertagen. Doch was macht einfach jede Jahreszeit noch ein bisschen schöner? Natürlich die passende Dekoration! Wir zeigen Dir deshalb, wie Du Deine Herbstdeko einfach selber machen kannst und freuen uns über viele weitere Ideen in den Kommentaren.

Wann kann ich mit meiner Herbstdeko anfangen?

Wann Du mit Deiner Herbstdeko für Haus und Garten anfängst, ist natürlich Dir überlassen. Die einen fangen zum kalendarischen Herbstanfang mit dekorieren an – also am 23. September. Die anderen sagen, sie dekorieren, sobald sich die ersten Blätter bunt verfärben. Prinzipiell kannst Du jedoch dann anfangen, Deine Wohnung herbstlich zu dekorieren, wenn Du dazu Lust hast.

Herbstdeko für Haus und Garten

Du möchtest nicht nur Dein Haus, sondern auch Deinen Garten herbstlich schmücken? Dann haben wir genau das Richtige für Dich. Um Herbstdeko selber zu machen, sind Pinterest und YouTube natürlich tolle Plattformen, um sich Inspirationen zu holen. Wir haben uns jedoch nicht nur dort, sondern auch von Bastelideen von Kollegen und Freunden inspirieren lassen und Dir unsere Top 6 Herbstdeko DIY Ideen zusammen gestellt. Mit unseren Step by Step Anleitungen hast Du Deine DIY Herbstdeko im Handumdrehen gebastelt.

Herbstdeko selber machen für Innen

Hier findest Du unsere vier schönsten Ideen, um Herbstdeko für Innen selber zu machen. Egal ob für Dein Wohnzimmer, Schlafzimmer, Flur, Küche oder Esszimmer – diese Deko passt einfach in jeden Raum.

1. Blätter-Girlande

Eine schöne bunte Blätter-Girlande ist ein echter Eyecatcher für Deine Wohnung. Du kannst sie entweder an die Wand hängen oder auch als Herbstdeko zum selber machen für Dein Fenster benutzen. Außerdem kannst Du sowohl die Blätter, als auch die Farben hierfür ganz nach Belieben aussuchen. Wir haben uns in diesem Fall für verschiedene Blätter und die Herbstfarbe Kupfer entschieden.

  • Blätter (zum Beispiel Ahorn- oder Eichenblätter)
  • Sprühfarbe (zum Beispiel in Kupfer)
  • Schnur
  • altes Zeitungspapier oder etwas anderes zum Unterlegen

So einfach geht’s:

Step 1

Sammele je nach Länge Deiner Girlande einige Laubblätter auf. Wichtig: Der Stiel sollte an Deinen Blätter vollständig vorhanden sein. Anschließend legst Du sie in ein Buch und positionierst dieses an eine trockene Ecke. Dort lässt Du die Blätter mindestens 5 Tage trocknen.

Step 2

Deine Blätter sind getrocknet? Dann kannst Du diese jetzt auf eine Unterlage legen und sie erst von der einen Seite mit Deiner Sprühfarbe besprühen. Jetzt lässt Du die Blätter 1-2 Stunden trocknen und besprühst sie nun von der anderen Seite und lässt diese wieder 1-2 Stunden trocknen.

Step 3

Sobald die Sprühfarbe trocken ist, kannst Du anfangen, die Blätter an Deiner Schnur zu befestigen. Knote hierzu einfach die Schnur um den Blatt-Stiel herum. Et voilà – fertig ist Deine Herbstdeko DIY Blätter Girlande!

2. Ähre Teelicht

Ein schönes Kerzenlicht darf natürlich während der goldenen Jahreszeit nicht fehlen. Doch damit Dein Teelicht auch herbstlich geschmückt ist, haben wir uns hier etwas Ähre zur Hilfe geholt. Ähre passt immer besonders gut in den skandinavischen-, Landhaus- oder Boho-Stil. Doch sie ist auch in modernen Einrichtungen ein echter Hingucker.

Das brauchst Du zum Basteln:

  • kleines Glas
  • ein Teelicht oder eine LED Kerze
  • ein Bund Ähre
  • Jute-Schnur
  • Tesafilm

So einfach geht’s:

Schneide die Ähre je nach Höhe Deines Kerzenglases zurecht.

Step 2

Befestige die Ähre am besten an den Stielen mit etwas Tesafilm rund herum an Deinem Kerzenglas.

Step3

Jetzt bindest Du die Jute-Schnur um das Kerzenglas herum und bindest vorne eine kleine Schleife. Anschließend brauchst Du nur noch Deine Kerze hineinstellen und fertig ist Deine Herbstkerze!

Unser Tipp: Echtwachs-LED-Kerzen.

3. Weizen-Strauß

Ein schöner Weizenstrauß sieht im Herbst einfach immer herrlich aus. Hier hast Du ganz einfach die Wahl, ob Du Dir bereits getrocknete Ähre aus dem Internet bestellst oder in einem Dekohandel vor Ort kaufst. Du kannst natürlich auch direkt die Ähre selber pflücken – hierzu frage jedoch immer vorab den Bauern, dem das jeweilige Ähre-Feld gehört, ob Du darfst. Anschließend brauchst Du nur noch eine Vase und fertig ist unser wohl einfachster Herbstdeko Tipp zum selber machen!

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.