Halloween kürbis bemalen

Kürbis bemalen: Ein paar Pinterest-Inspirationen

Statt mehr oder wenig gelungener Schnitzkunst gibt es dieses Jahr einfach bemalte Kürbisse. Wir haben uns auf Pinterest ein paar Inspirationen geholt, wie wir unseren Kürbis bemalen wollen.

Zu Halloween einen Kürbis zu schnitzen, macht schon Spaß. Aber es ist auch eine ziemlich große Sauerei und die orangenen Dinger sind doch sehr widerspenstig. Das ganze funktioniert also nur mit scharfem Gerät. Und das ist für kleine Kinderhände eher nicht geeignet. Eine schöne Alternative sind bemalte Kürbisse. Das hat auch den Vorteil, dass sie viel länger frisch bleiben und nicht nach ein paar Tagen zu einem schimmeligen Häufchen Elend zusammenfallen. Wir haben uns bei Pinterest ein bisschen umgeschaut und viele tolle Ideen gefunden. Hier kommt eine kleine Auswahl, wie ihr und eure Kinder einen Kürbis bemalen können.

Kürbisgesichter malen: lustig & gruselig

Klar, das Naheliegendste ist es, dem Kürbis einfach ein Gesicht aufzumalen. Ob die Kürbisgesichter nun gruselig oder lustig werden, das bleibt natürlich euch überlassen. Wir mögen das ulkige Trio links, das hier so schön verrückt aus der Wäsche schaut. Für den nötigen Halloween-Horror sorgen dagegen die Kürbis-Augäpfel rechts. Dafür einfach kleine Zierkürbisse verwenden, weiß grundieren und dann Pupillen und Adern aufmalen.

Eigentlich sind die Sugar Sculls eine mexikanische Tradition und wichtiger Teil der Feierlichkeiten zum Dia de los muertas, die zwischen dem 31. Oktober und dem 2. November stattfinden. Doch auch bei uns sind die bunten Totenköpfe in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Also verpassen wir unseren Kürbissen den typischen, bunten Anstrich.

Für die nächsten Kürbis-Pins braucht ihr vor allem ganz viel schwarze Farbe. Von oben bis unten werden die Kürbisse tief schwarz bemalt und dann beklebt. So entstehen Feldermäuse und Katzen. Tipp: Verwendet statt großer Kürbisse kleine Zierkürbisse, dann könnt ihr die Fledermäuse auch wunderbar als Tisch- oder Fensterbankdeko verwenden. Richtig genial finden wir auch die Idee, den Kürbis in weißes Klebeband einzuwickeln. Noch zwei große Wackelaugen aufgeklebt und schon kann eine Mumie auferstehen. Dieser Basteltipp ist auch schon etwas für die ganz Kleinen. Beim Wickeln kommt es nämlich wirklich nicht darauf an, sauber oder genau zu arbeiten – je wilder gewickelt wird, desto besser.

Tierisch bemalte Kürbisse

Wer es ganz harmlos mag, der verwandelt seine Kürbisse einfach in niedliche Tiere. Wald- und Wildtiere eignen sich dafür natürlich besonders gut. Hier kommen Hirsch, Eule Fuchs und Co.

Was auch sehr schön aussieht: Schnappt euch einfach viele bunte, gut deckende Farben und malt darauf los. Ein kunterbunter Kürbis ist so ein schöner Kontrast zum tristen Herbstwetter. Richtig abgefahren wird das Ganze, wenn ihr fluoreszierende Farbe verwendet. Das sieht dann in etwa so aus: Glow in the Dark Pumpkins. Echt klasse! Wir fanden auch diese Ideen noch ganz witzig: Kürbis-Donuts. Die hat sicher nicht jeder auf der Veranda stehen.

Wer noch nach mehr Ideen für Halloween und das Herbstbasteln sucht, der kann sich auch auf unseren Themenseiten umschauen. Dort versorgen wir euch regelmäßig mit neuen Basteltipps für Kinder. Happy Halloween und eine schöne Herbstzeit!

Gepinnt: Halloween-Basteltipps aus dem Netz

Bilderstrecke starten (1 Bilder)

13 schaurige Halloween Kürbis-Ideen

Bilderstrecke starten (13 Bilder)

Einfache Schritt-für-Schritt Anleitung zum Thema: Halloween Kürbis schnitzen mit Kindern!

Ein wichtiger Punkt auf unserer jährlichen -> Herbst-Bucketlist lautet: Einen Kürbis schnitzen! Für uns ist dieser Punkt inzwischen zu einer Familientradition geworden, denn erstens macht es den Kindern großen Spaß, möglichst gruselige Kürbis Gesichter zu schnitzen und mit dem Taschenmesser (bzw. der kleinen Kürbissäge) zu hantieren und zweitens freue ich mich über die DIY – Halloween Deko, die so entsteht.

In diesem neu überarbeiteten Beitrag erfahrt ihr nun, wie auch ihr ganz einfach einen Halloween Kürbis schnitzen könnt. Außerdem beantworte ich euch die wichtigsten Fragen rund um das Thema Kürbis schnitzen – wie z.B.:

  • Welche Werkzeuge braucht man, um einen Kürbis zu schnitzen? (Lohnt sich der Kauf eines
    spezielles Kürbis-Schnitzsets?)
  • Welchen Vorteil bzw. Nachteil hat es, den Kürbis von unten aufzuschneiden?
  • Wie bleibt der Kürbis länger haltbar?
  • Wo finde ich Vorlagen für Kürbis Gesichter?

Am Ende des Beitrags könnt ihr euch dann eine Kurzversion der Anleitung kostenlos downloaden bzw. ausdrucken! 🙂

Anleitung: Halloween Kürbis schnitzen

Folgende Dinge werden benötigt, um einen Halloween Kürbis zu schnitzen:

  • 1 Kürbis
  • ein spitzes, scharfes Messer
  • 1 Löffel
  • 1 Stift (z.B. einen Folienstift, alternativ könnt ihr auch einen Edding verwenden und Farbreste nach dem Schnitzen mit Terpentin entfernen).

Wir haben unsere Kürbisse in den letzten Jahren immer mit dieser Grundausstattung geschnitzt. Das hat grundsätzlich gut geklappt, bei den feinen Konturen kamen wir aber mit dem Taschenmesser an unsere Grenzen.

Im letzten Jahr habe ich dann ein Kürbis Schnitzset (<- Amazon Affilate Link) bestellt und muss sagen: Es lohnt sich! Besonders das kleine Sägemesser ist eine echte Erleichterung. Mit ihm können auch Kinder die Formen viel besser und vor allem kontrollierter ausschneiden, als mit einem Messer!

Schritt 1: Den Kürbis öffnen!

Hierfür zeichnet ihr zunächst die Form des Deckels vor (-> zackig oder rund) und schneidet diese dann mit dem Messer aus. Wichtig ist es, dass ihr das Messer leicht schräg haltet, damit der Deckel nicht in den Kürbis fällt!

Im letzten Jahr habe ich den Tipp bekommen, den Kürbis von von unten zu öffnen. Das hat den Vorteil, dass der (mit der Zeit schrumpfende) Deckel nicht in den Kürbis fallen kann. Ich habe es in diesem Jahr ausprobiert und war erst begeistert – würde es aber im nächsten Jahr nicht mehr so machen, sondern den Kürbis wieder wie gewohnt von oben öffnen.

Der Grund: Nach einiger Zeit sammelte sich Flüssigkeit auf dem Boden, die selbst von einem kleinen, alten Teller / Unterteller nicht vollständig aufgefangen werden konnte.

Anzeige

Schritt 2: Den Kürbis aushöhlen

Nun holt ihr zunächst das lose Fruchtfleisch und die Kerne aus dem Kürbis. Anschließen kratzt ihr das weiche Fruchtfleisch so gut wie möglich mit einem Löffel von innen aus dem Kürbis.

Schritt 3: Das Gesicht zeichnen

Nun bekommt euer Kürbis ein Gesicht! Soll euer Kürbis eher freundlich aussehen? Oder gruselig? Hier findet ihr einfache Vorlagen für Kürbisgesichter!

Diese zeichnet ihr mit dem Folienstift (oder Edding) auf den Kürbis. Tipp: Falls eure Kinder mitschnitzen möchten: Achtet bei der Auswahl auch auf den Schwierigkeitsgrad. Zu viele Details machen das Ausschneiden kompliziert.

Schritt 4: Den Kürbis schnitzen

Nun schneidet ihr mit dem spitzen Messer entlang der Linien! Besonders gut klappt das mit einem speziellen Kürbis-Schnitzmesser, das wie eine lange dünne Säge aussieht (siehe oben!).

Schritt 5: Den Kürbis haltbar machen!

Falls ihr schonmal einen Kürbis geschnitzt habt, kennt ihr vermutlich das Problem: Kaum ist der Kürbis fertig, schon fängt er an zu schimmeln! Ich habe im letzten Jahr verschiedene Dinge ausprobiert, um den Kürbis haltbar zu machen, aber nichts erzielte die gewünschte Wirkung. Nachdem ich auf diversen Websites gelesen habe,das Bleiche DIE Lösung sein soll, habe ich mich für einen Test mit Anti Schimmel Spray mit Aktivchlor (-> Amazon Affiliate Link) entschieden. Dieses befeuchtet den Kürbis nicht nur, es tötet durch den enthaltenen Chlor auch die Bakterien. Ich habe den Kürbis also jeden 2. Tag von Innen eingesprüht und außerdem die Schnittkanten der Augen etc. mit Melkfett imprägniert, um sie vor dem Austrocknen zu schützen (ihr könnt auch Öl oder Vaseline verwenden). Ich habe tatsächlich das Gefühl, dass dieser etwas länger gehalten hat.

Das Produkt auf dem Foto ist nur ein Beispiel – es funktioniert auch mit Alternativprodukten.

Nun fehlte nur noch ein Teelicht und schon waren sie fertig…

…unsere Halloween Kürbisse 2018:

So, nun hoffe ich, dass euch mein Beitrag gefallen hat und freue mich wie immer über euer Feedback.

Liebe Grüße,

PS: Falls ihr auf der Suche nach einem kreativen Herbstprojekt für eure Kinder seid, könnte hier etwas dabei sein:

Herbstbasteln für Kinder: 5 einfache Ideen!

Hier gibt es nun wie versprochen die Druckversion der Anleitung:

4.19 von 11 Bewertungen Drucken

Schritt-für-Schritt Anleitung zum Kürbis schnitzen

Das braucht ihr:

Zutaten

  • 1 Kürbis
  • 1 spitzes, scharfes Messer
  • 1 Löffel
  • 1 Stift

Anleitungen

  1. Den Kürbis öffnen! Hierfür zeichnet ihr zunächst die Form des Deckels vor (-> zackig oder rund) und schneidet diese dann mit dem Messer aus.

  2. Den Kürbis aushöhlen! Nun holt ihr zunächst das lose Fruchtfleisch und die Kerne aus dem Kürbis. Anschließen kratzt ihr das weiche Fruchtfleisch so gut wie möglich mit einem Löffel von innen aus dem Kürbis.

  3. Das Gesicht zeichnen! Soll euer Kürbis eher freundlich aussehen? Oder gruselig?
  4. Den Kürbis schnitzen! Nun schneidet ihr mit einem spitzen Messer entlang der Linien! Besonders gut klappt das mit einem speziellen Kürbis-Schnitzmesser, das wie eine lange dünne Säge aussieht (siehe oben).

  5. Den Kürbis haltbar machen! Wenn ihr den Kürbis von innen mit Anti Schimmel Spray auf Chlorbasis einsprüht und die Schnittflächen der Augen etc. mit Öl / Vaseline oder Melkfett versiegelt, hält er deutlich länger!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon zu laden und Cookies von einem Drittanbieter zu akzeptieren.

Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzdHlsZT0id2lkdGg6IDEyMHB4OyBoZWlnaHQ6IDI0MHB4OyIgc3JjPSIvL3dzLWV1LmFtYXpvbi1hZHN5c3RlbS5jb20vd2lkZ2V0cy9xP1NlcnZpY2VWZXJzaW9uPTIwMDcwODIyJmFtcDtPbmVKUz0xJmFtcDtPcGVyYXRpb249R2V0QWRIdG1sJmFtcDtNYXJrZXRQbGFjZT1ERSZhbXA7c291cmNlPXNzJmFtcDtyZWY9YXNfc3NfbGlfdGlsJmFtcDthZF90eXBlPXByb2R1Y3RfbGluayZhbXA7dHJhY2tpbmdfaWQ9d3d3Lm1vbXMtYmxvZy5kZS0yMSZhbXA7bGFuZ3VhZ2U9ZGVfREUmYW1wO21hcmtldHBsYWNlPWFtYXpvbiZhbXA7cmVnaW9uPURFJmFtcDtwbGFjZW1lbnQ9QjA3RjQ0NDJaQiZhbXA7YXNpbnM9QjA3RjQ0NDJaQiZhbXA7bGlua0lkPTY3ZWFkOWYyODIxZTQzOTNjYzllMjFmYzVmNjkyMWIyJmFtcDtzaG93X2JvcmRlcj10cnVlJmFtcDtsaW5rX29wZW5zX2luX25ld193aW5kb3c9dHJ1ZSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIG1hcmdpbndpZHRoPSIwIiBtYXJnaW5oZWlnaHQ9IjAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iIGRhdGEtbWNlLWZyYWdtZW50PSIxIj48L2lmcmFtZT4=

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon zu laden und Cookies von einem Drittanbieter zu akzeptieren.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzdHlsZT0id2lkdGg6IDEyMHB4OyBoZWlnaHQ6IDI0MHB4OyIgc3JjPSIvL3dzLWV1LmFtYXpvbi1hZHN5c3RlbS5jb20vd2lkZ2V0cy9xP1NlcnZpY2VWZXJzaW9uPTIwMDcwODIyJmFtcDtPbmVKUz0xJmFtcDtPcGVyYXRpb249R2V0QWRIdG1sJmFtcDtNYXJrZXRQbGFjZT1ERSZhbXA7c291cmNlPXNzJmFtcDtyZWY9YXNfc3NfbGlfdGlsJmFtcDthZF90eXBlPXByb2R1Y3RfbGluayZhbXA7dHJhY2tpbmdfaWQ9d3d3Lm1vbXMtYmxvZy5kZS0yMSZhbXA7bGFuZ3VhZ2U9ZGVfREUmYW1wO21hcmtldHBsYWNlPWFtYXpvbiZhbXA7cmVnaW9uPURFJmFtcDtwbGFjZW1lbnQ9QjA3RjZXNFNaOSZhbXA7YXNpbnM9QjA3RjZXNFNaOSZhbXA7bGlua0lkPTdiNDVjYjFkMjFjNGQxNjk3YjIyNjhiYTRkMjYzM2VmJmFtcDtzaG93X2JvcmRlcj10cnVlJmFtcDtsaW5rX29wZW5zX2luX25ld193aW5kb3c9dHJ1ZSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIG1hcmdpbndpZHRoPSIwIiBtYXJnaW5oZWlnaHQ9IjAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iIGRhdGEtbWNlLWZyYWdtZW50PSIxIj48L2lmcmFtZT48L3A+ Ich freue mich, wenn du meinen Beitrag teilst:

25. Oktober 2019 by patricia92 | 12 Comments

  1. Großer Fehler! Den Kürbis sollte man unten öffnen und dann aushöhlen. Beim Verrotten sieht man das schnell oben, wenn man oben aufgemacht hat. Gammelige Ränder und manchmal schrumpft der Deckel und Passat dann nicht mehr richtig.

    Öffne ich den Kürbis von unten, sieht er länger schön aus. Kerze oder LED rein und dann den Kürbis drüberstülpen.

    • Hallo Maike,
      danke für diesen tollen Tipp! Das werde ich mal ausprobieren!
      Liebe Grüße,
      Patricia

  2. Pingback: Wochenende in Bildern 24. & 25.10.2015 – Mom´s Blog, der kreative Mama-, DIY & Reiseblog!
  3. Hier gibt es eine Seite zu einem kleinen Haltbarkeits-Experiment, falls es jemanden interessiert.

    Summary of Results
    White glue – Preserved pumpkin for 6 days. Profuse mold and rot.
    Acrylic spray – Preserved pumpkin for 9 days. Profuse mold and rot.
    Vaseline – Preserved pumpkin for 9 days. Profuse mold and rot.
    Bleach – Preserved pumpkin for 10 days. Minimal mold, some rot.
    Control – Preserved pumpkin for 14 days. Minimal rot, some mold.
    Pumpkin Fresh – Preserved pumpkin for 14 days. Minimal mold, some rot.

    Zu Deutsch:
    weißer Kleber: konserviert den Kürbis für 6 Tage, starker Schimmelbefall und Fäulnis
    Acrylspray: konserviert den Kürbis für 9 Tage, danach ebenfalls starker Schimmelbefall und Fäulnis
    Vaseline: wie Acrylspray
    Bleiche: konserviert den Kürbis für 14 Tage, minimaler Schimmelbefall, partielles Verrotten (vor allem am Kürbisboden)
    unbehandelter Kürbis: zeigt beireits anfänglich Schimmelbefall der sich aber kaum ausbreitet, partielles Verrotten (ähnlich der Bleiche)

    Liebe Grüße =)

    • Danke für den Link, sehr interessant!! LG, Patricia

  4. Wie cool ist das denn? Mein Kürbis ist leider nicht so toll geworden.

  5. Hallo,
    tolles Projekt – echt grusselig – macht Lust zum Nachmachen! LG

  6. Pingback: Die einfachste und leckerste Kürbissuppe :-))) | Mom´s Blog

Wunderbar zum Dekorieren im Herbst eignen sich Kürbisse und Zierkürbisse.
Bemalt ihr die Kürbisse noch mit einem Gesicht gebt ihr der Dekoration noch eine ganz persönliche Note.

Die Gesichter können gruselig, lachend, böse oder lieb gestaltet werden – da ist eurer Fantasie keine Grenze gesetzt. Für den hier abgebildeten bemalten Kürbis haben wir uns für die liebe Variante entschieden. Der dicke Kürbis strahlt Gutmütigkeit, ein fröhliches Lachen- einfach Freude aus. Er ist ein vor sich hin strahlendes Exemplar 🙂

Benötigte Materialien

  • Einen mittelgroßen Kürbis
  • Edding weiss
  • Edding Set farbig*
  • Acrylfarbe*

Kurzanleitung

  1. Druckt euch die Vorlage aus.
  2. Übertragt die Augen, die Nase und den Mund auf den Kürbis
  3. Malt die Konturen mit einem Edding oder Acrylfarbe aus.

Besonders lieb und freundlich sehen die Kürbisse aus, die noch einen etwas längeren Stiel besitzen. Wie ihr seht, ist der Aufwand für den lachenden Kürbis gering. Die Vorlage findet ihr im nachfolgendem Artikel zum kostenlosen Download.

Anleitung

Druckt euch zunächst die Vorlage aus:

KOSTENLOSER DOWNLOAD: Vorlage Kürbisse bemalen (PDF, 80 KB)

Übertragt die Augen, den Mund und die Nase auf den Kürbis

Ihr könnt die Augen, die Nase und den Mund auch frei Hand auf den Kürbis aufmalen. Wer sich nicht traut, kann sich aus der Motivvorlage vorher Schablonen basteln. Übertragt mit den Schablonen die Konturen auf den Kürbis. Malt die Konturen dann in den passenden Farben aus.

Ausmalen

Das Ausmalen des Gesichts mit Acrylfarbe funktioniert. Aber das Ausmalen mit Eddingstiften hat sich bewährt. Die Stifte lassen sich leichter handhaben als Pinsel und Acrylfarbe. Das ist besonders dann wichtig, wenn Kinder mit malen wollen. Für kleinere Kinder empfehlen wir eher Zierkürbisse. Bei diesen kleineren Kürbissen müssen sie nicht so großflächig malen. Und wenn mal ein Gesicht nicht so schön geworden ist, ist das auch kein Beinbruch. Entweder dreht ihr diesen Kürbis einfach um oder ihr benutzt ihn als Stütze für die gelungenen Exemplare.

Tipp

Malt die Augen oder die Nase mal in anderen Farben aus. Im Acrylfarbkasten findet ihr bestimmt ganz lustige Kombinationen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und gutes Gelingen.
Schwierigkeitsgrad: Vorzeichnen: schwer
Ausmalen: schon für Kinder ab ca. 5 Jahren geeignet

Weitere Ideen für Kürbisbasteleien und Dekorationen zu Halloween

Halloween Kürbis schnitzen
Dekoration für die Halloweenparty
Schauriger Kürbis zu Halloween aus Pappmachee

So einfach kannst du einen grusligen Halloween Kürbis schnitzen

Kürbis schnitzen: Schritt für Schritt Anleitung

Mit dieser Anleitung wird dein Halloween Kürbis ganz schnell zur perfekten Grusel Deko:

  1. Den Kürbis vorbereiten
    Wähle einen Kürbis aus, der groß genug für das gewählte Motiv ist. Wische ihn dann außen ab, bis der Kürbis ganz sauber ist
  2. Den Deckel ausschneiden
    Zeichne mit einem spitzen, scharfen Messer unterhalb des Stiels den Schnitt vor und trenne dann den Deckel ab. Vorsicht: Das Messer bleibt oft stecken!
  3. Den Halloween Kürbis aushöhlen
    Entferne mit der Hand oder einem Löffel aus dem Kürbis-Inneren grob die Fasern und Kerne. Mit einem Eis-Portionierer oder einem gezackten Schaber kannst du jetzt die restlichen Fasern und Kerne herausholen. Das Innere des Kürbisses solltest du so lange aushöhlen, bis du mit einer Taschenlampe durch die Schale leuchten kanns. Bevor du deinen Halloween Kürbis schnitzen kannst, solltest du ihn außen nochmal abwischen und trocknen lassen.
  4. Gesicht vorzeichnen
    Entweder malst du das Gruselgesicht mit einem Edding direkt auf den Kürbis, oder du druckst dir unsere Motiv-Vorlagen aus, die du mit Klebestreifen auf dem Kürbis befestigen kannst. Mit einem spitzen Stift kannst du dann die Konturen des Motives auf den Halloween Kürbis übertragen.
  5. Das Gesicht schneiden
    Jetzt kannst du deinen Halloween Kürbis schnitzen! Mit einem schmalen, gezackten Messer oder Kürbis-Werkzeug schneidest du die Bereiche aus dem Kürbis heraus, die entfernt werden sollen. Entferne dabei die filigranen Bereiche zuerst, damit später nichts herausbricht.
    Tipp: Mit einem Schabewerkzeug kannst du nochmal über einige Bereiche gehen, damit dort später das Licht nur leicht hindurch scheint.
  6. Den Halloween Kürbis haltbar machen
    Leider trocknen geschnitzte Kürbisse schnell aus oder fangen an zu schimmeln. Um das zu verhindern oder zumindest hinauszuzögern gibt es einen Trick: Die Schnittränder und das Innere des Kürbisses mit Vaseline bestreichen. Benutze dafür am besten ein wenig Küchenpapier zum Verteilen.
  7. Den Kürbis wieder frisch machen
    Wenn der Halloween Kürbis schon etwas ausgetrocknet ist, hilft diese kleine Auffrischungs-Kur: Den Kürbis für einige Stunden oder über Nacht in einen Eimer mit Wasser stellen. Dann 30 Minuten abtropfen lassen und anschließend trockenreiben. Jetzt ist er wieder fast wie neu! Auch ein regelmäßiger Aufenthalt im Kühlschrank lässt den Kürbis länger frisch bleiben.

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.