Halloween basteln kinder

Halloween basteln

Tolle Bastelideen für Halloween, ideal auch für Kinder.

Halloween, das Fest der herumgeisternden Gruselwesen, die im Herbst ihr Unwesen treiben.
Da finden sich Hexen, Gespenster, Geister, schwarze Katzen, Spinnen, Fledermäuse und andere schaurige Figuren zur Halloweennacht ein.
Auch bei uns taucht das Halloweenfest und allgemein das Thema Halloween immer häufiger auf.
Man sieht in den Geschäften Halloweengirlanden, Kürbisgeister-Lampen, Halloweenkostüme und viele andere Halloweenartikel.
Doch nur Dinge zu kaufen ist sehr langweilig!!!
Viel interessanter ist es doch, selbst Sachen zu diesem Thema zu basteln.
Vielleicht möchtet ihr damit zu Hause dekorieren oder selber eine kleine Gruselparty feiern.
Daher haben wir euch verschiedene Bastelvorschläge zum Thema Halloween wie das Basteln von Gespenstern, Fledermäusen, Spinnen und Kürbisgeistern zusammengetragen.
Sucht euch das Passende aus und schon kann’s losgehen…

Spinnen Fingerabdruck

Spinnen aus Fingerabdrücken

Mal was ganz Neues: aus Fingerabdrücken gestaltete Spinnen.

Die ausführliche Bastelanleitung könnt ihr hier finden: Spinnen Fingerabdruck

Gespensterkegeln

Gespensterkegel

Süße Gespenster, die mit Papier und leeren Trinkjoghurtbechern gebastelt werden und mit denen man zudem noch Gespensterkegeln spielen kann.

Die ausführliche Bastelanleitung könnt ihr hier finden: Gespensterkegeln

Gespenst basteln

Gespenst zur Dekoration

Das kleine Gespenst zum Selbermachen.

Die ausführliche Bastelanleitung könnt ihr hier finden: Gespenst als Tischdekoration basteln

Halloween-Fledermaus

Fledermaus als Glasaufstecker

Sie gehören einfach zum Halloweenfest dazu, die schwarzen, flatternden Fledermäuse.

Die ausführliche Bastelanleitung könnt ihr hier finden: Fledermaus als Glasaufstecker basteln

Taschentuchgespenster basteln

Papiertuchgespenst

Sie sind ganz einfach zu machen und sehen echt klasse aus: Gespenster aus Taschentüchern oder Servietten.

Die ausführliche Bastelanleitung könnt ihr hier finden: Taschentuchgespenster basteln

Kürbisgeister basteln

Kürbisgeister

Frech grinsen die Kürbisgeister uns an Halloween entgegen.

Die ausführliche Bastelanleitung könnt ihr hier finden: Kürbisgeister basteln

Halloween-Spinnen basteln

Halloween-Spinne

Die achtbeinigen Insekten, denen wir vorallem nachts nicht gern begenen: die Spinnen.
Vor ihren gebastelten Geschwistern brauchen wir jedoch keine Angst haben!

Die ausführliche Bastelanleitung könnt ihr hier finden: Spinnen basteln

Weitere Basteltipps für Haloween findet ihr in der Rubrik Herbst unter: Herbst

Basteln mit Kindern für Halloween

Basteln mit Kindern für Halloween

Der Herbst ist die ideale Jahreszeit, um gemeinsam kreativ zu sein und tolle neue Dinge zu schaffen. Gerade wenn das Wetter draußen schlechter wird, bietet es sich an, gemeinsam mit einer Tasse Tee oder einem warmen Kakao in den Bastelnachmittag zu starten. Auch die Natur zeigt sich diesbezüglich jetzt von ihrer schönsten Seite und spendet viele interessante Dinge, die sich beim Basteln für Halloween oder Herbst verwenden lassen wie beispielsweise Kastanien, Tannengrün oder Zweige von den unterschiedlichsten Bäumen und Sträuchern.

Da im Herbst die bunten Blätter von den Bäumen fallen, können diese natürlich auch gesammelt werden und finden in getrockneter Form in Wandbildern und Fensterdekorationen Verwendung. Besonders schön zu beobachten ist diese Farbenpracht die dabei entsteht und immer wieder Inspirationen schafft, für neue Kreationen in dieser doch fröhlichen Jahreszeit.

Basteln für den Herbst – für Kinder und Erwachsene

Halloween – Dieser keltische Brauch steht vor allen Dingen bei den Kleinsten hoch im Kurs, denn da werden nicht nur ausgelassene Partys gefeiert, jetzt darf auch von Haus zu Haus gezogen werden mit der Drohung im Gepäck „Süßes oder Saures!“. Passend zum Thema kann natürlich nicht nur das eigene Kostüm selbst gebastelt werden, auch Schminktipps halten die vielen Topp Kreativbücher aus dem Frechverlag für die jüngeren Bastelfreunde bereit. Nur noch schnell mit selbstgemachten Dekorationen das Haus verschönern und schon sind alle bereit für die gruseligste Nacht des Jahres. Damit es Ihnen und Ihrer Familie nicht langweilig wird, finden Sie ansprechende Bücher zu Halloween- und zum Herbst-Basteln übersichtlich in mehrere Kategorien sortiert.

Zum Fürchten – Schrecklich gruselige Halloween Deko selber machen

Zum Fürchten – Schrecklich gruselige Halloween Deko selber machen

Seid ihr schon im Halloween-Fieber? Alle, die es lieben sich zu gruseln, bereiten jetzt ihre schaurig schönen Kostüme vor, wählen Horrorfilme fürs Abendprogramm aus, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen und kaufen Süßigkeiten für die kleinen Hexen und Gespenster. Falls ihr gerne mit etwas anderem als nur geschnitzten Kürbissen dekorieren möchtet, seid ihr hier genau richtig. Die besten Ideen für Halloween Deko selber machen zeige ich euch in diesem Beitrag. Zum Fürchten!

Grabsteine aus Pappe

Diese Grabsteine aus Pappe werden super im Vorgarten aussehen. Als Erstes eine Schablone für den Grabstein anfertigen, dann ein Vorder- und ein Rückteil ausschneiden und mit einem Bodenstück zusammenkleben. Nun die offenen Seiten mit Zeitungspapier und Serviettenkleber oder Tapetenkleister schließen. Den Grabstein mit grauer Farbe bemalen und Holzbuchstaben aufkleben.

Blutende Halloween-Kerzen

So richtig gruselig sind diese blutenden Kerzen! Eine rote Kerze anzünden und warten, bis das Wachs schön flüssig wird, dann das Wachs auf weiße Kerzen tröpfeln. Stecknadeln und Nägel in die blutenden Kerzen stecken und der Look à la Frankenstein ist perfekt.

Fliegende Kerzen

Direkt aus den Harry Potter Filmen scheinen diese schwebenden Kerzen zu stammen! Den Rand eines Papprohrs sauber abschneiden, dann mit weißer Farbe bemalen. Eine Heißklebepistole nehmen und den Kleber auf den Rand des Rohres auftragen. Das Ende in weiße Farbe tunken und die Farbe am Rohr heruntertropfen fließen. Löcher zum Aufhängen bohren und ein flammenloses Teelicht auf das Rohrende kleben.

Halloween – das schaurige Gruselfest findet immer mehr Beachtung in Deutschland. Zu recht! Der Spuk um Monster, Geister und Hexen fasziniert Viele – ob groß oder klein. Wir stellen in dieser Übersicht 10 kreative Ideen vor, die Sie an Halloween basteln können und mit denen Sie jede Party zu einem gar unvergesslichen Erlebnis machen.

Halloween Windlichter

Zum Basteln benötigen Sie:

  • leere Marmeladengläser
  • Transparentpapier oder Seidenpapier
  • transparent trocknenden Bastelkleber
  • schwarzes Tonpapier
  • Schere
  • schwarzen Filzstift

1. Schritt: Reißen Sie Transparent- oder Seidenpapier in passenden Halloween-Farben zu kleinen Stücken.

2. Schritt: Danach bepinseln Sie das Marmeladenglas reichlich mit Bastelkleber. Die Papierfetzen werden nun mit Kleber festgepinselt. Ummaneteln Sie das komplette Glas.

3. Schritt: Schneiden Sie aus schwarzem Tonpapier nun Augen und Nase aus. Diese werden ebenfalls mit Kleber auf dem Glas befestigt.

4. Schritt: Nachdem der Bastelkleber vollständig getrocknet ist, malen Sie mit einem schwarzen Filzstift weitere Details, wie einem Mund, auf das Glas.

Jetzt wird lediglich ein Teelicht angezündet und in das Glas gestellt.

Fertig ist das Halloween Windlicht! Überlegen Sie sich gruselige Fratzen und Gesichter – in Kombination mit leuchtenden und giftigen Farben werden die Windlichter zu richtigen Highlights.

Skelett basteln

Zum Basteln benötigen Sie:

  • 11 weiße Pappteller
  • Bleistift
  • schwarzen Filzstift
  • Schere
  • Lochzange
  • Bindfaden

1. Schritt: Zeichnen Sie mit Bleistift die Konturen eines Schädel auf den ersten Pappteller. Augen und Nase werden ausgeschnitten. Der Mund mit den Zähnen wird aufgemalt.

2. Schritt: Anschließend malen Sie den Oberkörper auf einen zweiten und das Becken auf einen dritten Pappteller vor. Die Abbildung zeigt genau, wie diese aussehen sollten. Schneiden Sie die Elemente aus.

3. Schritt: Nun benötigt das Skelett auch noch Oberarme, Unterarme, sowie Oberschenkel und Beine. Die Beinelemente werden etwas dicker als die Armelemente. Für jedes Teil benötigen Sie einen Pappteller. Das bedeutet, Sie benötigen 8 weitere Pappteller. Zeichnen Sie die Umrisse vor und schneiden Sie jedes Teil aus.

4. Schritt: Mit einer Lochzange stanzen Sie Löcher für die Verbindungen in jedes Element. Die Abbildung zeigt genau, wo sich die Löcher befinden müssen. Legen Sie das Skelett so, wie es später mal aussehen soll vor sich hin. So wissen Sie genau, wo ein loch hin muss.

5. Schritt: Mit einem Stück Bindfaden werden die Elemente nun miteinander verbunden.

Fledermaus basteln

An Halloween dürfen Feldermäuse auf gar keinen Fall fehlen. Die dunklen Flugtiere sind mindestens genauso wichtig wie der Kürbis oder das Gespenst. Wir haben drei tolle Ideen für Sie in einer Anleitung erläutert. Hier gibt es die detaillierte Beschreibung: Fledermaus basteln

Eule basteln

Zum Basteln benötigen Sie:

  • Pappteller
  • Schere
  • schwarzen Filzstift oder Acrylfarbe und Pinsel
  • Tonpapier
  • Leim
  • Holzklammer

1. Schritt: Falten Sie den Pappteller einmal links und rechts ein. Anschließend klappen Sie die obere Kante nach unten.

2. Schritt: Danach wird die Eule mit einem Filzstift bemalt. Überlegen Sie sich kreative Muster und geometrische Formen. Sie können die Eule aber auch mit Arcylfarben bunt und herbstlich gestalten.

3. Schritt: Eine Eule hat spitze Ohren. Klappen Sie den oberen Falz wieder auf. Schneiden Sie die Pappe mit der Schere links und rechts ein. Der Teil zwischen diesen Einschnitten wird komplett herausgetrennt. Entstanden sind zwei spitze Ohren.

4. Schritt: Anschließend basteln Sie Augen, Schnabel und Füße. Schneiden Sie alles aus Tonpapier zurecht. Die weißen Augen verzieren Sie noch mit einem Augenlid und einer Pupille.

5. Schritt: Kleben Sie Augen, Schnabel und Füße anschließend auf den Pappteller.

6. Schritt: Damit Sie die Eule auch aufhängen können, befestigen Sie an der Rückseite eine Holzklammer mit Heißleim.

Der Herbst kann also kommen – mit dieser dekorativen Eule sind Sie perfekt darauf eingestimmt.

Gespenster basteln

Zum Basteln benötigen Sie:

  • gepresste Laubblätter
  • weiße Acrylfarbe
  • Pinsel
  • schwarzen Filzstift

1. Schritt: Zuerst einmal benötigen Sie trockene und gepresste Laubblätter. Diese können Sie in einem Buch trocknen oder sich eine Blütenpressen bauen. Hier gibt es eine Anleitung: Blätter pressen

2. Schritt: Anschließend werden die Blätter mit weißer Acrylfarbe bemalt.

3. Schritt: Nachdem die Farbe vollständig getrocknet ist, malen Sie mit einem schwarzen Filzstift Augen und Mund auf. Diese können die verrücktesten Formen haben. Ob nun gleichmäßig und kreisrund, oval oder geformt wie Flecken – Gespenster sind schnell gebastelt.

Diese Blatt-Gespenster können Sie jetzt an einer Schnur als Girlanade aufhängen, ans Fenster kleben oder daraus einen Vorhang basteln. Lassen Sie Ihrer Kreativität einfach freien Lauf.

Halloween Lichterkette

Zum Basteln benötigen Sie:

  • LED-Lichterkette (20 Lämpchen)
  • 20 Tischtennisbälle (eventuell schwarzen und roten Filzstift)
  • Nagel
  • Feuerzeug
  • Cuttermesser

1. Schritt: Erst einmal benötigen Sie gruselige Tischtennisbälle. Wir hatten das Glück direkt welche mit aufgedruckten Augen zu finden. Die Pupille und das blutige Augen können Sie aber auch kinderleicht mit Edding selbst auf weiße Bälle aufmalen.

2. Schritt: Nehmen Sie nun einen Nagel und erhitzen Sie die Spitze mit einem Feuerzeug. Halten Sie den Nagel mit einem Tuch fest, denn er wird richtig heiß. Schmelzen Sie mit dem heißen Nagel ein Loch in den Tischtennisball. Dies wiederholen Sie bei allen Bällen.

3. Schritt: Nun riten Sie mit dem Cuttermesser ein kleines Kreuz in das Loch.

4. Schritt: Schieben Sie die Leuchte der Lichterkette nun in das Loch. Die Bälle sollten fest auf der Lichterkette halten.

Fertig ist die perfekte Halloween Deko – eine gruselige Lichterkette mit blutunterlaufenen Augen.

Kürbisse aus Salzteig

Zum Basteln benötigen Sie:

  • 2 Teile Mehl
  • 1 Teil Salz
  • 1 Teil Wasser
  • Bindfaden
  • Schere
  • Acrylfarbe und Pinsel

1. Schritt: Vermengen Sie Mehl, Salz und Wasser zu einem glatten Teig.

2. Schritt: Danach formen Sie aus einem kleine Kugel, etwa handgroß. Drücken Sie Kugel flach auf den Tisch, dass diese oben und unten eine gerade kante aufweißt. Denken Sie beim Formen einfach an einen klassischen Kürbis.

3. Schritt: Die markanten Kerben des Kürbisses erreichen Sie, indem Sie die Kugel ein paar Mal über Kreuz mit Wolle umwickeln und diese festziehe. Sie können die Wolle so lassen bis der Teig durchgetrocknet ist oder direkt wieder entfernen.

4. Schritt: Nach mind. 24 h Trocknungszeit kann der Kürbis bemalt werden.

Fertig sind die Deko-Kürbisse! An Halloween dürfen diese auf keinen Fall fehlen – also los geht´s!

Kunstblut

Ein wichtiges Utensil an Halloween ist Kunstblut oder auch Theaterblut. Ob für das eigene Styling oder also Dekoration fürs Essen – die rote Flüssigkeit macht die Halloween-Party erst richtig gruselig. Es gibt zahlreiche Rezepte und Varianten, wie Sie dieses ganz leicht selber machen können. In dieser Anleitung werden die Methoden im Detail beschrieben: Kunstblut selber machen

Gruseliger Schleim

Oder wie wäre es mit glibbrigen, grünem Schleim? Dieser ist die perfekte Deko für jeden Halloween-Tisch und macht eine Menge Spaß. Es gibt verschiedene Rezepte und Varianten, wie Sie solchen Schleim selber machen können. Wir zeigen die verschiedensten Anleitungen – suchen Sie sich einfach eine Rezept aus: Schleim selber machen

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.