Größe 122 alter

Inhalte

  • Mit ein paar Tipps können Sie die Körpergröße Ihrer Kinder ermitteln, auch ohne dafür auf eine medizinische Untersuchung zurückgreifen zu müssen.
  • Formeln dienen als Hilfe zur Berechnung der maximalen Körpergröße, sind jedoch vergleichsweise ungenau.
  • Wenn Sie einen möglichst exakten Wert der späteren Körpergröße Ihres Kindes wissen möchten, hilft eine Messung der Knochendichte der linken Hand.

Ist mein Kind zu groß, zu klein oder genau im Durchschnitt? Viele Eltern stellen sich diese Frage von Zeit zu Zeit. Aber gibt es eigentlich eine normale Körpergröße zu einem bestimmten Zeitpunkt?Welchen Unterschied gibt es zwischen Mädchen und Jungen und inwieweit ist es möglich, zu berechnen, wie groß ein Kind wird? In unserem Artikel beschäftigen wir uns mit der Körpergröße von Kindern und zeigen, welchen Einfluss Ihre Größe auf Ihr Kind hat.

1. Die Entwicklung verläuft sehr unterschiedlich

Kinder vergleichen sich häufig.

Einige Kinder sind bei der Geburt lediglich 46 cm groß, während andere Kinder bereits 60 cm messen. Manchmal relativiert sich dies in den ersten Monaten des Lebens, in anderen Fällen bleibt der große Unterschied bestehen.

In den regelmäßigen U-Untersuchungen stellt der zuständige Arzt nicht nur gesundheitliche Probleme fest, sondern notiert auch das Gewicht sowie die Körpergröße. Anhand des individuellen Verlaufs lässt sich erkennen, inwieweit Kinder normal wachsen oder ob es Probleme gibt, die weitere Untersuchungen rechtfertigen.

Immer wieder kommt es im Laufe der Jahre zu Entwicklungsschüben, die die Größe deutlich verändern. Ein eher kleines Baby muss daher keineswegs klein bleiben, sondern macht vielleicht erst in der Pubertät einen großen Sprung.

2. Die Körpergröße von Kindern ist genetisch festgelegt

Die spätere Größe ist bereits bei der Geburt festgelegt.

Es existieren verschiedene Methoden, um die spätere Körpergröße von Kindern zu berechnen. Dabei kommt es vor allem auf die Größe der Eltern an. Im Durchschnitt bewegen sich Kinder in einem ähnlichen Bereich wie ihre Eltern. Dies ist zwar nicht immer der Fall, jedoch beeinflussen die Gene die Körpergröße maßgeblich.

Anhand von Formeln können Sie versuchen, die ungefähre Größe Ihres Kindes als Erwachsener zu berechnen. Leider gibt es an dieser Stelle relative große Diskrepanzen, sodass diese Werte nur in eine grobe Richtung weisen.

Bei einem Jungen werden die 13 cm hinzuaddiert:
(1,66 m (Frau) + 1,80 m (Mann) + 0,13 m) = 1,795 m

Eine weitere Formel zu Berechnung sehen Sie in diesem YouTube- Video:

Tipp: Deutlich genauere Aussagen lassen sich aufgrund eines Röntgenbilds der linken Hand tätigen. Ebenfalls aufschlussreich sind die Rückschlüsse von Kieferorthopäden auf das körperliche Wachstum.

3. Die Berechnung anhand des Alters

Die Größe lässt sich in jedem Alter bestimmen.

In den ersten Jahren des Lebens wachsen Kinder rasant. Sobald Kinder ein Alter von vier bis fünf Jahren erreicht haben, verlangsamt sich das Wachstum jedoch deutlich. Im Schnitt legen Jungen nun etwa 5 cm, Mädchen 4,3 cm pro Jahr zu. Zwischenzeitlich wird dieser Wert häufig unter- sowie in der Pubertät überschritten.

Da die Wachstumsphase etwa mit 18 Jahren endet, können Sie relativ leicht eine aktuelle Berechnung anstellen:
Nehmen wir an, Ihr Junge hat ein Alter von 11 Jahren und ist 140 cm groß, so sähe die Rechnung wie folgt aus:
140 cm + 7 (verbleibende Jahre bis zum 18. Geburtstag) x 5 cm = 175 cm
Ist ein Mädchen mit 9 Jahren 130 cm groß, kämen wir auf folgendes Ergebnis:
130 cm + 9 (verbleibende Jahre bis zum 18. Geburtstag) x 4,3 cm = 168,7 cm

Bitte bedenken Sie jedoch, dass dies lediglich grobe Richtwerte sind und sich so keinesfalls exakte Ergebnisse erzielen lassen. Auch wenn die Berechnung im Durchschnitt zutrifft, kann die individuelle Größe teils deutlich abweichen.

Haben Sie noch kleine Kinder oder Aufzeichnungen von früher, können Sie auch die Körpergröße im Alter von 2 Jahren bei Jungen sowie 20 Monaten bei Mädchen mit dem Faktor 2 multiplizieren, um eine nahe Größenbestimmung zu erhalten.

4. Kinder werden immer größer

Gehen wir von der genetischen Veranlagung aus, dürfte sich die Größe im Laufe der Zeit kaum verändern. Tatsächlich fällt beim Messen jedoch auf, dass Menschen generell immer größer werden.

Neben den genetischen Grundvoraussetzungen sind es vor allem die Ernährungsgewohnheiten, die die Größe maßgeblich beeinflussen. Gab es in früheren Zeiten immer wieder Hungersnöte und Ernteausfälle, so können wir uns in der heutigen Zeit über eine Unterversorgung kaum beschweren.

Achtung: Ein Nährstoffmangel führt zu einer Unterversorgung. Dies kann sowohl die Knochendichte, das Muskelwachstum als auch die Körpergröße maßgeblich beeinflussen.

5. Das Wachstum im Laufe der Jahre

In den ersten beiden Lebensjahren verdoppelt sich die Größe von Kindern annähernd. Natürlich kann dies nicht so weitergehen, sodass sich die Körpergröße im nächsten Lebensjahr bis zum 3. Geburtstag nur noch um etwa 10 cm steigert.

Danach werden es eher 7 cm und in den folgenden Jahren etwa 5 cm pro Jahr. Je nach Einsetzen der Pubertät steigern sich diese Werte ab dem 14. oder 15. Lebensjahr noch einmal auf 6 cm und flachen danach allmählich ab.

Eine kurze Wachstumstabelle finden Sie hier, sodass Sie nicht allzu lange rechnen müssen, um die Körpergröße Ihrer Kinder einschätzen zu können:

Alter Mädchen Jungen
2 Jahre 87 cm 89 cm
3 Jahre 97 cm 99 cm
4 Jahre 104 cm 106 cm
5 Jahre 111 cm 113 cm
6 Jahre 118 cm 120 cm
7 Jahre 125 cm 126 cm
8 Jahre 130 cm 131 cm
9 Jahre 135 cm 136 cm
10 Jahre 139 cm 140 cm
11 Jahre 144 cm 145 cm
12 Jahre 149 cm 150 cm
13 Jahre 154 cm 156 cm
14 Jahre 158 cm 163 cm
15 Jahre 162 cm 169 cm
16 Jahre 164 cm 176 cm
17 Jahre 165 cm 178 cm
18 Jahre 166 cm 180 cm

Bei unserer Größentabelle gehen wir vom Durchschnitt aus. Einen idealen Wert gibt es indes nicht. Bitte beachten Sie zudem beim Kauf von Klamotten, dass die Kleidergröße nicht nur anhand der Körpergröße zu ermitteln ist. Hier spielen die Innenbeinlänge sowie der Hüftumfang eine entscheidende Rolle.

6. Wichtige Fragen und Antworten

Sitzerhöhungen sorgen für mehr Sicherheit.

Ab welcher Körpergröße benötigen Kinder keinen Kindersitz mehr im Auto?

Sobald Kinder 1,50 m groß sind oder aber ein Alter von zwölf Jahren erreicht haben, können Sie auf den Kindersitz verzichten.

Dürfen Kinder mit Kindersitz vorne sitzen?

Es gibt keine Regeln, ob ein Kind vorne oder hinten sitzen muss. Somit dürfen Kinder mit einer Sitzerhöhung bereits mit weniger als 1,50 m vorne sitzen. Generell ist der sicherste Platz im Fahrzeug allerdings der Platz hinter dem Fahrer.

Welche Fahrradgröße passt zu meinem Kind?

Auf die Größenauswahl von Fahrrädern gehen wir in einem gesonderten Artikel genauer ein.

6. Messlatten für Kinder kaufen

Kids Rule Kinder-Maßband, zum Messen der Körpergröße

  • Aus robustem Kunststoff, so dass Sie wertvolle Erinnerungen von Geburt bis zum Erwachsenen. Wenn Sie nehmen Sie Ihre Childs Höhe auf Türrahmen oder einer Wand, die Erinnerungen werden wenn sie dekorieren oder bewegt sich, durch die Verwendung Kids Rule werden Sie sich diese wertvollen Erinnerungen für immer verloren
  • Es ist ein tolles Geschenk für neue Eltern, Taufe, Babyparty – eine Familie als Andenken
  • Dies ist ein helles, bunt und Höhe Diagramm, das ist einfach zu bedienen entweder auf den Boden gelegt unter Babys oder an eine Wand aufrecht zu messen und außerhalb Tots
  • Am frühen Wachstum Diagramm ist einfach zu bedienen und ist 120 mm breit zum leichten aufnehmen. Das Tape ist hoch und misst von 0–200 cm/6 ft 15,2 cm
  • Sehr dekorativ Höhe messen-Tabelle, die rund um das Haus, gerollt und bewegt werden können bei Bedarf umgekrempelt als und klicken Sie auf Add to Warenkorb jetzt

15,97 EUR Bei Amazon kaufen
Vosarea Messen Wandsticker Abnehmbare Messlatte Wandsticker Körpergröße Messen für Kinder

  • Verfolgen Sie das Wachstum Ihres Kindes: Lassen Sie sich mithilfe unseres Lineales zum Wachstum von Babies alle Meilensteine Ihres Kindes von der Geburt an und darüber hinaus verfolgen!
  • Lustiges Design für Jungen und Mädchen: Unsere lustigen, vom Weltraum inspirierten Cartoon-Muster eignen sich für Jungen und Mädchen und lassen sich leicht in das Dekor Ihres Zimmers integrieren.
  • Robustes, wasserdichtes Segeltuch: Jedes unserer Wachstumskarten für Babys wird aus strapazierfähigem, wasserfestem Segeltuch gefertigt, so dass es als geschätztes Erinnerungsstück der Familie bleibt.
  • Fertig zum Aufhängen mit Holzbügel: Der Holzbügel und das Seil erleichtern das Aufhängen Ihres Wandlineals. Alles was Sie brauchen ist ein Nagel!
  • Leicht zu transportieren und zu lagern: Das gesamte Wachstumslineal für Kinder wird aufgerollt, so dass es bei Bedarf leicht umgesiedelt oder gelagert werden kann.

11,89 EUR Bei Amazon kaufen
Goki 60972 Messlatte“Wilde Tiere“

  • Dank dieser wunderschönen Messlatte von Goki kann jedes Kind seine Körpergröße selbst messen
  • Die Messlatte enthält spannende Motive
  • Die Messlatte ist auch als Wanddekoration geeignet, z.B. an Spiegel, Schränken usw

15,64 EUR Bei Amazon kaufen (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading…

ᐅ Kleidergrößen Kinder | Umrechnungstabellen & Maße für Kindergrößen

Kindermode hat für viele einen ganz besonderen Reiz. Leider unterscheiden sich Kleidergrößen für Kinder in Europa ganz erheblich von z.B. deutschen Größentabellen. Daher gleicht der Kauf von Kinderkleidung, insbesondere in Onlineshops, oft einem Glücksspiel. Unser Ratgeber hilft Ihnen mit übersichtlichen Umrechnungstabellen, sich bei den verwirrenden europäischen Größenangaben zurechtzufinden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie für Ihre Kinder die perfekte Kindergröße für unterschiedliche Kleidungstücke und Schuhe finden.

Contents

In Kürze
  • Nur auf den ersten Blick scheinen die Größen von Kinderbekleidung überall in Europa gleich zu sein. Auf den zweiten Blick zeigt sich jedoch, dass sich die Größenangaben teilweise von Land zu Land und manchmal von Hersteller zu Hersteller unterscheiden. Verschiedene europäische Länder haben bei Kleidergrößen ihre eigenen Systeme etabliert. Hinzu kommt, dass Bekleidungshersteller oft nicht einmal verpflichtet sind, sich an die Größenangaben zu halten.
  • Um die passende Kleidung für Ihre Kinder zu finden, müssen Sie bei europäischer Kindermode das Alter und Geschlecht sowie die Größe und das Gewicht Ihrer Kinder beachten. Je nach Hersteller und Kleidungsstück sind darüber hinaus noch spezifische Körpermaße für die Auswahl der richtigen Größe wichtig. Dazu gehören (1) der Brustumfang, (2) der Umfang der Taille, (3) der Hüftumfang und (4) die Schrittlänge.
  • In Großbritannien basieren, wie in auch in Amerika, die Größen der Kinderbekleidung auf dem Alter des Kindes. Im übrigen Europa basiert das Größensystem für Kinderbekleidung auf der Körpergröße. Und, ganz wichtig, in den UK werden die Maße häufig in Zoll angegeben.

Wenn Sie in Frankreich oder Spanien Urlaub machen, ist es natürlich einfach, in Geschäfte mit Kindermode zu gehen, Ihre Kinder alles anprobieren zu lassen und so die passende Größe zu finden. Viele stöbern auch gerne in den Onlineshops bekannter europäischer Kindermodemarken und können einfach nicht widerstehen, wenn sie sich vorstellen, wie ihre Kinder in dem ein oder anderen hübschen Kleidungsstück aussehen werden. Aber, wie finden Sie die richtige Größe? Wenn Ihr Kind in den Deutschland Größe 116 hat, welche Größe ist das in einem bestimmten europäischen Land?

Tabelle: Kleidergrößen Kinder

Umrechnungstabelle: Kleidergrößen für Kinder

Die folgende Kindergrößen Umrechnungstabelle bietet Ihnen eine Orientierungshilfe. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie die spezifischen Tabellen Ihrer bevorzugten Hersteller verwenden.

Körpergröße in CM Alter des Kindes
in Jahren
DE-Größe Frankreich/ Italien USA/UK
92 2 92 2.5 1.5-2
98 3 98 3 2-3
104 4 104 4 3
110 5 110 5 3-4
116 6 116 6 4-5
122 7 122 7 5-6
128 8 128 8 6-7
134 9 134 9 7-8
140 10 140 10 8-9
146 11 146 11 9-10
152 12 152 12 10-11
158 13 158 13 11-12
164 14 164 14 12-13
170 15 170 15 13-14
176 16 176 16 14-15

Die Größen für Kinderbekleidung sind in Europa uneinheitlich

Die Größen bei Kindermode scheinen überall gleich zu sein, viele wundern sich daher, wenn sie feststellen, das dies doch nicht der Fall ist. Verschiedene europäische Länder haben bei Konfektionsgrößen ihre eigenen Systeme und die Hersteller sind, anders als in Deutschland, meist nicht dazu verpflichtet, sich an diese Größenangaben zu halten. Da es leider keinen verbindlichen, europäischen gültigen Standard bei den Größen gibt, ist der Einkauf von Kinderkleidung manchmal sehr frustrierend. So kann es passieren, dass Ihr Kind bei einer Marke die Größe 116 hat, beim nächsten Hersteller ist es die Größe 128 und beim dritten Hersteller sogar die Größe 98. Das heißt, selbst wenn Sie sich gut mit Kleidungsgrößen auskennen, werden Sie oft viel Geduld und etwas Glück brauchen, um für Ihre Kinder die richtige Größe zu finden.

Für einige Länder innerhalb Europas gelten immer noch die lokalen Größentabellen. Die vor einigen Jahren eingeführten europäischen Größentabellen werden noch nicht überall berücksichtigt. Beachten Sie daher bitte, dass die Umrechnungstabellen auf dieser Seite nur als Orientierung dienen und nicht garantieren können, dass Sie immer eine perfekt passende Konfektionsgröße finden werden.

Wie findet man die richtige Kleidergröße für Kinder?

So ermitteln Sie die Kleidergrößen Ihrer Kinder richtig

Das einfachste und gleichzeitig beste Werkzeug zur Bestimmung der Kleidergrößen für Kinder ist ein flexibles Maßband. Neben dem Alter, der Größe und dem Gewicht Ihres Kindes sind verschiedene andere Maße wichtig, damit Sie für Ihre Kinder bei einem Onlinekauf die passenden Größen auswählen können.

Am besten messen Sie Ihre Kinder unbekleidet oder in dünner Unterwäsche. Wie Sie welche Maße am einfachsten und genau ermitteln, beschreibt die folgende Anleitung.

  • Brustumfang. Den Brustumfang messen Sie richtig, wenn Sie das Maßband unterhalb der Achseln um den oberen Teil der Brust legen.
  • Taillenumfang. Der Umfang der Taille wird in der Höhe des Bauchnabels gemessen. Legen Sie das Maßband dabei nur locker um den Bauch. Das geht am einfachsten, wenn Ihr Kind dabei steht.
  • Hüftumfang. Zum Messen des Hüftumfangs legen Sie das Maßband über den Beckenknochen, während Ihr Kind steht.
  • Schritthöhe. Für die Schritthöhe messen Sie die Länge des Innenbeins vom Schritt bis hinunter zu den Knöcheln.

Mit diesen Maßen können Sie in den folgenden Größen- und Umrechnungstabellen die für Ihr Kind richtige Größe ermitteln. Bitte beachten Sie, dass die Tabellen nur als Leitfaden dienen können. Viele Händler und Hersteller bieten eigene Größentabellen, an denen Sie sich noch besser orientieren können.

Hosengrößen für Kinder

Hier finden Sie eine Übersicht zu Hosengrößen für Kinder.

Jeansgrößen für Kinder

Hier finden Sie alles Wichtige zu Jeansgrößen für Kinder.

Unser Tipp: Kaufen Sie Kinderkleidung eine Nummer größer. Dann können Ihre Kinder alles länger tragen und Sie haben länger Freude daran.

Shirt und Pullovergrößen Kinder

Körpergröße in CM Alter des Kindes
in Jahren
DE-Größe Frankreich/ Italien USA/UK
92 2 92 2.5 1.5-2
98 3 98 3 2-3
104 4 104 4 3
110 5 110 5 3-4
116 6 116 6 4-5
122 7 122 7 5-6
128 8 128 8 6-7
134 9 134 9 7-8
140 10 140 10 8-9
146 11 146 11 9-10
152 12 152 12 10-11
158 13 158 13 11-12
164 14 164 14 12-13
170 15 170 15 13-14
176 16 176 16 14-15

Jackengrößen Kinder

Körpergröße in CM Alter des Kindes
in Jahren
DE-Größe Frankreich/ Italien USA/UK
92 2 92 2.5 1.5-2
98 3 98 3 2-3
104 4 104 4 3
110 5 110 5 3-4
116 6 116 6 4-5
122 7 122 7 5-6
128 8 128 8 6-7
134 9 134 9 7-8
140 10 140 10 8-9
146 11 146 11 9-10
152 12 152 12 10-11
158 13 158 13 11-12
164 14 164 14 12-13
170 15 170 15 13-14
176 16 176 16 14-15

Kleidergrößen für Babies

Auf dieser Seite finden Sie eine Aufstellung aller Kleidergrößen für Ihr Baby.

Unser Tipp: Wenn Ihr Kind alt genug ist, um Kleidung selbst anzuprobieren, nehmen Sie es mit zum Einkauf. So sehen Sie sofort, ob alles richtig passt und Ihr Kind wird sich freuen, wenn es selbst mit aussuchen darf, was ihm gefällt. Denn auch die Kleinen haben schon ihren eigenen Geschmack.

Schuhgrößen für Kinderschuhe

Neulich beim Personal Shopping. Nach 3 Stunden liegt das Ergebnis des Einkaufs vor uns: Meine Kundin hat eigentlich Kleidergröße 38, doch von Gr. 34 – 42 ist bei den ausgewählten Kleidungsstücken alles dabei. Als Profi kenne ich die unterschiedlichen Passformen und Größen der Modeunternehmen ganz genau. Doch woran soll sich ein Laie bloß orientieren?

Dabei könnte es so einfach sein: Standards – eine Gr. 40 ist eine Gr. 40 – egal bei welchem Label man ein Kleidungsstück anprobiert. Markenübergreifend gleiche Größen. Das wäre ein Traum. Doch geht das überhaupt?

Damit Sie im Größenwirrwar den Überblick zurückgewinnen, habe ich meine 5 besten Tipps zusammengestellt. Zuerst jedoch ein paar wissenswerte FAKTEN.

Mogelpackung für ein besseres Gefühl

Es gibt einen Standard – jedoch ist dieser nicht verpflichtend: Die Europäische Norm (EN 13402). Dort sind die durchschnittlichen Körpermaße von Frauen, Männern und Kindern in Tabellen festgehalten. Genormte Kleidergrößen lassen sich auf Basis dieser Werte erstellen. Theoretisch!

Doch viele Labels halten sich nicht daran. Es werden „Charming Sizes“ entwickelt, um vor allem uns Frauen ein gutes Gefühl zu geben, wenn die kleinere Größe passt. Ich hatte schon Kundinnen, die aus Prinzip keine Gr. 44 anprobieren wollten. Oder Frauen die mir stolz ihr neues Kleid präsentierten – mit den Worten: „Es hat sogar eine Gr. 34“. Fühlen Sie sich ertappt? Dabei sind das doch NUR Zahlen.

Für diesen psychologischen Effekt wird von der Modeindustrie ratz fatz aus einer Gr. 42 eine Gr. 40. Das Kleidungsstück wird entweder bewusst größer konstruiert – oder einfach kleiner ausgezeichnet.

Die Zielgruppe von Modeunternehmen bestimmt die Passform

Jedes Label hat seine eigene Zielgruppe, auf die das Design und die Passform einer Kollektion abgestimmt werden. Der Körperbau der Zielgruppen kann stark variieren. Das Alter spielt dabei auch eine Rolle: Mode für junge Menschen fällt oft kleiner aus, als Mode für deutlich ältere Kunden.

Ein weiterer Aspekt sind nationale körperliche Unterschiede. Däninnen sind im Durchschnitt größer als Italienerinnen und Französinnen. Auch unterschiedliche Maße von Taille, Hüfte und Co. müssen berücksichtigt werden. Das macht Sinn oder?

Viele Länder und Modeunternehmen greifen daher auf eigene Messdaten zurück. In Deutschland führen die Hohenstein Institute regelmäßige Reihenmessungen durch. Die Körpermaße von mehr als 10.000 Männern, Frauen und Kindern werden mit Hilfe eines 3D-Scanners erfasst. Nur wenige Sekunden braucht der Scanner um mehr als 2 Mio. Messpunkte zu erfassen, die danach am Computer ausgewertet werden. Diese Daten werden in Maßtabellen zusammengefasst und Modeunternehmen können für die Schnittkonstruktion darauf zurückgreifen.

1 Kundin, 5 Konfektionsgrößen3D-Scanner für Reihenvermessung, Foto © Hohenstein Institute ®Kennen Sie Ihre Maße?!

Und wie wird die Kleidergröße nun berechnet?

Dafür müssen Sie Ihren Brustumfang kennen. Denn dieser bildet die Basis für die europäische Konfektionsgröße.

Damengrößen: Der Brustumfang wird halbiert und vom Ergebnis 6 cm abgezogen. Ein Brustumfang von 96 cm entspricht somit der Gr. 42. Dies dient als Orientierung. Die durchschnittliche Körpergröße von Frauen in Europa liegt übrigens bei 164 bis 170 cm. Neben den gängigen Größen von 32 – 48, werden „Große Größen“, „Kurz- und Langgrößen“ angeboten.

Herrengrößen: Hier wird der Brustumfang einfach halbiert. Ein Brustumfang von beispielsweise 100 cm entspricht also Gr. 50. Europäische Männer haben eine durchschnittliche Körpergröße von 170 – 194 cm. Für sehr große, schlanke Männer gibt es Sondergrößen, sowie für „Untersetzte“ (kleine) Männer und mit Bauch.

Die 5 wichtigsten Tipps – für mehr Überblick im Größenwirrwarr:

1. Kennen Sie Ihre Körpermaße!

Nur wenn Sie Ihre Maße wissen, können Sie Ihre RICHTIGE Größe ermitteln. Ob beim Online-Shopping, im Geschäft oder auf Reisen.

Jedes Modeunternehmen veröffentlicht eigene Maßtabellen (bzw. Größentabellen). Ihre eigenen Körpermaße können Sie mit den Maßtabellen der Hersteller vergleichen.

Nehmen Sie sich ein flexibles Maßband und vermessen Sie sich in Unterwäsche:

  • Brustumfang (Frauen messen ohne BH)
  • Unterbrustumfang
  • Taillenumfang, schmalste Stelle
  • Bauchumfang, stärkste Stelle
  • Hüftumfang, stärkste Stelle um den Po herum
  • Innere Beinlänge (Schritt bis Knöchel)
  • Äußere Beinlänge (Taille bis Knöchel)
  • Armlänge ab Schulter bis Handgelenk
  • Schulterbreite
  • Halsumfang
  • Körpergröße

Liegen Sie zwischen zwei Größen? Dann wählen Sie die nächst gelegene Kleidergröße. Den Abstand zwischen den Größen nennt man „Sprungwert“. In Deutschland sind das 4 cm. Also ein Spielraum von 4 cm bis zur nächst größeren oder kleineren Größe.

Manche Online-Shops bieten inzwischen Größenermittler auf Basis individueller Daten an (z.B. bei Hallhuber – und bei mir trifft es 100 % zu – großartig!).

TIPP: Keine Maßtabelle parat? Nehmen Sie sich ein Maßband mit zum Shopping und messen Sie im Geschäft die Kleidung nach. Außerdem können Sie die Weiten und Längen mit einem Kleidungsstück das Ihnen gut passt vergleichen. Beispielsweise indem Sie 2 Pullis oder Röcke im Geschäft übereinanderlegen.

Maßtabelle v. HallhuberSuper: „FIT-Finder“ v. Hallhuber
Damen: Internationaler GrößenvergleichHerren: Internationaler Größenvergleich

ACHTUNG: Die in Deutschland gängigen Damengrößen weichen in Italien, Spanien und Frankreich ab (s. Bild oben, internationaler Größenvergleich). Das hat auch mit den Sprungwerten zu tun, die in diesen Ländern kleiner sind als die 4 cm in Deutschland.

Bei Herren-Hemden richtet sich die Größe nach dem Halsumfang. Zusätzlich wird der Bauchumfang berücksichtigt. Mein TIPP: Markenunabhängiger Größenberater für Hemden!

Für Hosen, vor allem bei Jeans, hat sich übrigens die amerikanische Messweise (Zoll / Inch) durchgesetzt. Es wird der Bundumfang und die Beininnenlänge angegeben.

2. Achtung: Material & Schnittführung

Die Kleidergröße kann variieren, je nach dem ob ein Kleidungsstück aus elastischem/nachgiebigem oder festem Material gearbeitet ist.

Die Schnittführung spielt auch eine große Rolle. Beispiel: 2 Kleider – das eine Kleid in figurbetontem Schnitt, das andere Kleid im Oversize Stil. Ist die Schnitfführung sehr weit, kann die kleinere Größe reichen. Beim figurbetonten Schnitt ist es evtl. die größere Größe.

TIPP: Lassen Sie sich nicht von den Größenangaben irritieren und ziehen Sie im Zweifel immer verschiedene Größen des gleichen Models an.

3. Machen Sie keine Passform-Kompromisse

Ein Kleidungsstück MUSS richtig sitzen und eine Passform haben, die zu Ihrer Figur passt. Wenn ein Kleidungsstück an der stärksten Stelle der Figur sanft anliegt – aber nicht einengt, sind Sie schon mal auf dem richtigen Weg.

Ein paar allgemeine Hinweise:

Zu ENG?

  • Eine zu enge Passform ist meist an unschönen Falten zu erkennen.
  • Ist ein Sakko, Blazer oder Mantel zu eng geschnitten, bilden sich im Bereich der Nackenpartie lange Querfalten.
  • Das Kleidungsstück fließt nicht, sondern sitzt beispielsweise an der Hüfte oder dem Busen auf.
  • Unterwäsche zeichnet sich ab.
  • Ein Rock oder Kleid schiebt sich beim Gehen nach oben und bildet Querfalten.
  • Etc.

Zu WEIT?

  • Ist das Kleidungsstück zu weit, wirken Sie darin im wahrsten Sinne „verloren“.
  • Der Kragen eines Sakkos oder Blazers steht ab und liegt nicht am Hals an.
  • Ist ein Sakko, Blazer oder Mantel im Schulterbereich zu weit, entstehen im Rückenteil tiefe Längsfalten.
  • Der Hosenbund muss durch einen Gürtel gehalten werden.
  • Etc.

TIPP: Weiten und Längen sind oft ganz individuell und werden beim Passformcheck im Rahmen einer Stil- oder Imageberatung besprochen.

4. Praxistest „Zappelphilipp“

Testen Sie Ihre Kleidung in der Bewegung: Setzen Sie sich, gehen Sie ein paar Schritte, heben Sie die Arme.

Das Kleidungsstück sollte möglichst von selbst wieder in die Ursprungsposition zurückrutschen. Kleine Korrekturen sind erlaubt. Doch wenn Sie ständig an Ihrer Kleidung „herumzuppeln“, dann wirkt das wenig überzeugend.

5. Was nicht passt, wird passend gemacht – Änderungsservice

Konfektionsware im Geschäft hat Standardmaße. Wenn Sie zwischen zwei Größen liegen oder die Länge nicht stimmt, nutzen Sie bitte den Service eines Änderungsschneiders.

Sie können Kleider, Röcke und Hosen kürzen lassen, den Bund enger, die Taille schöner herausarbeiten lassen, die Schulter heben etc. Es lohnt sich! Um einen guten Änderungsschneider zu finden, achten Sie auf gute Erfahrungswerte aus Ihrem Umfeld. WICHTIG: Das Kleidungsstück beim Abholen unbedingt nochmal anziehen, um das Ergebnis zu überprüfen.

Als ursprünglich gelernte Damenschneiderin und Bekleidungstechnikerin weiß ich, wovon ich rede. Seit 20 Jahren begleitet mich das Thema. Wenn Sie meine 5 Tipps beachten, wird der nächste Einkauf entspannter.

FAZIT: Eine Konfektionsgröße ist NUR EINE ZAHL! Diese bietet Ihnen eine Orientierung bei der Suche nach den für Sie richtigen Kleidungsstücken. Was wirklich „zählt“, ist der Sitz der Kleidung an Ihnen – und wie Sie sich darin fühlen.

Herzlichst

Sonja Garrison

P.S. Sie möchten keine News, Stil-Tipps und Blogbeiträge mehr verpassen? Hier gehts zur Newsletteranmeldung!

3 Dinge vorweg:

  • Die eigenen Maße sind die beste Grundlage für die Größenwahl bei einem Online-Einkauf
    • Anleitung zum richtigen Maßnehmen
  • Da viele Bekleidungshersteller ihre Schnitte nach individuellen Maßtabellen gestalten, geben die herstellereigenen Größentabellen die verlässlichste Auskunft, welche Größe zu den eigenen Maßen passt. Soweit diese vorliegen, findest Du die Größentabelle des jeweiligen Herstellers als Link in der Produktbeschreibung.
  • Größentabellen erleichtern das Umrechnen bzw. Vergleichen internationaler Größensysteme und bieten eine gute Orientierungshilfe.

Konfektionsgröße umrechnen mit der Größentabelle

Größentabellen bieten eine sehr gute Hilfestellung, um die eigenen Maße auf andere Größensysteme zu übertragen. Die nachfolgenden Tabellen geben die Normmaße wieder. Wo Maßtabellen der Hersteller vorliegen, findest Du diese im Bergzeit Shop unter „Größen- und Passformtabelle“ beim jeweiligen Produkt.

Tabelle: Konfektionsgrößen Herren

Europäische Größe Internationale Größe Inch Größe UK und US Größe Französische Größe
44 29 34 42
46 S 30 36 44
48 M 32 38 46
50 L 34 40 48
52 XL 36 42 50
54 XXL 38 44 52
56 3XL 40 46 54
58 4XL 42 48 56
60 5XL 44 50 58
62 6XL 46 52 60

Tabelle: Konfektionsgrößen Damen

Europäische Größe Internationale Größe Inch Größe UK Größe US Größe Französische Größe
32 XXS 2 34
34 XS 26/27 8 4 36
36 S 28/29 10 6 38
38 M 30/31 12 8 40
40 L 32 14 10 42
42 XL 33 14 12 44
44 XXL 34 14
46 3XL 16
48 4XL
50 5XL
52 6XL

Tabelle Kurzgrößen und Langgrößen

Kurzgrößen Langgrößen
Hausgröße Damen Herren Hausgröße Damen Herren
XXS kurz 16 22 XXS lang 64
XS kurz 17 23 XS lang 68
S kurz 18 24 S lang 72 90
M kurz 19 25 M lang 76 94
L kurz 20 26 L lang 80 98
XL kurz 21 27 XL lang 84 102
XXL kurz 22 28 XXL lang 88 106
3XL kurz 23 29 3XL lang 92 110
4XL kurz 24 30 4XL lang 96 114
5XL kurz 25 31 5XL lang 100 118
6XL kurz 26 32 6XL lang 104 122

Tabelle: Konfektionsgrößen Kinder

Die Angaben der Konfektionsgrößen für Kinder von 50 bis 176 richten sich nach der Körpergröße vom Neugeborenen bis zum Teenager. Alternativ geben manche Hersteller Altersangaben, beispielsweise „6-9 Monate“ oder „3 Jahre“ an. Als Faustregel lassen sich die aktuelle Körperhöhe des Kindes sowie das ungefähre Alter als Grundlage für die Kleidergröße heranziehen, wobei sich Altersangaben bei Größen jeweils am durchschnittlichen Körperbau der jeweiligen Altersgruppe orientieren. Auch Abweichungen bei der individuellen Schnittgestaltung der einzelnen Marken sind bei Kinderbekleidung durchaus möglich.

Kenne Deine Maße!

Um als Online-Kunde möglichst passende Kleidung zu ordern, lohnt es sich, zu Hause selbst zum Maßband zu greifen und Deinen Brust-, Hüft- und Bauchumfang sowie die Beinlänge zu vermessen. Mit diesen Werten kannst Du Dich in den Größentabellen der Hersteller orientieren und die passende Größe (im Zweifelsfall lieber zu groß als zu klein) in den Warenkorb legen.

Die Größentabelle des Herstellers gibt die beste Auskunft, welche Größe zu den eigenen Maßen passt. Wo diese vorliegen, haben wir die Herstellertabellen im Bergzeit Shop oberhalb der Größenauswahl verlinkt. Auch bei den Produktdaten findest Du einen weiteren Link auf die Herstellertabellen.

  • Merke: Für Kleidergrößen gibt es keinen international gültigen bzw. verpflichtenden Standard. Je nach Hersteller fällt daher eine 38 etwas kleiner oder größer aus als bei anderen Marken. Ein Blick auf die Größentabellen liefert Infos zur Passform.
  • Tipp: Wie man richtig misst, kannst Du unserer Bildergalerie zum richtigen Maßnehmen entnehmen.

Welche Konfektionsgröße habe ich? So nimmst Du richtig Maß!

Willst Du Deine Konfektionsgröße bestimmen, kommt es auf folgende Angaben an:

  • a. Brustumfang: Unterhalb der Achseln an der breitesten Stelle des Oberkörpers messen.
  • b. Taillenumfang: Über dem Bauchnabel messen.
  • c. Hüftumfang: An der stärksten Stelle des Gesäßes messen.
  • d. Schrittlänge: An der Innenseite des Beins vom Schritt bis zur Fußgelenksknochen (Knöchel) messen.
  • e. Armlänge: Von hinterer Mitte (Halswirbel) über Schulterspitze mit leicht angewinkeltem Arm bis zum Handgelenksknochen (Hinweis: Manche Hersteller geben die Armlänge auch „ab Schulterspitze bis Handgelenk“ an. Das ist in der der Regel in den Größentabellen bei den einzelnen Produkten vermerkt.)
  • f. Beinlänge (ab Taille): An der Außenseite des Beins von der Taille über die Hüfte bis unter den Fußgelenksknochen.

Mit diesen Informationen kannst Du in den Größentabellen direkt beim Produkt herausfinden, welche Größe Dir passt.

Richtig Maß nehmen

Der Brustumfang (BU) wird über die breiteste Stelle der Brust gemessen. Dazu die Arme locker hängen lassen. | Foto: Bela Elbich Der Taillenumfang bzw. die Bundweite wird an der schmalsten Stelle gemessen. Das Maßband sitzt locker und darf nicht einschnüren. | Foto: Bela Elbich Für den Hüftumfang (HU) misst man waagrecht über die stärkste Stelle des Pos. | Foto: Bela Elbich Bei der Armlänge wird mit Halswirbel bis zum Handgelek gemessen. | Foto: Ulrike Heidinger In einigen Fällen wird die Armlänge von der Schulterspitze bis zum Handgelenk gemessen. Ist das der Fall, ist es bei der Größentabelle vermerkt. | Foto: Ulrike Heidinger Die Schrittlänge entlang der Innenseite des Beines vom Schritt bis zum Fußgelenksknochen messen. | Foto: Bela Elbich Die Beinlänge ab Taille wird an der Außenseite des Beins von der Taille über die Hüfte bis unter den Fußgelenksknochen gemessen. | Foto: Ulrike Heidinger

Sonderfall Hosengrößen

Hosengrößen stellen für viele Kunden ein besonderes Problem dar, da das Verhältnis von Beinlänge zu Hüftumfang nicht immer zur Konfektionsgröße passt. Deswegen bieten einige Hersteller ihre Hosen in verschiedenen Längen an. Die bekannteste Angabe dafür findet sich bei Jeans. Hier werden zumeist der Bundumfang und die Innenbeinlänge in Zoll angegeben, man spricht von den Inch-Größen. So beschreibt die Größe 32/34 bei Männern einen Bundumfang von 32 Zoll (~81 Zentimeter) bei einer Beinlänge von 34 Zoll (~86 Zentimeter). Um seine Inch-Größe zu errechnen, teilt man den ermittelten Zentimeter-Wert durch 2,54.

Insbesondere bei Hosen wird eine lange bzw. kurze Beinlänge auch über die Auszeichnung R (regular), S (short) oder L (long) gekennzeichnet. In unserem Sortiment sind abweichende Beinlängen auch über den Vermerk „kurz“ oder „lang“ zu finden.

Passform: Wie soll Funktionskleidung sitzen?

Das klassische Anprobieren ist nach wie vor die beste Möglichkeit, um die Passform zu bestimmen. Der eigene Körperbau sowie persönliche Vorlieben – figurbetont oder baggy – spielen bei der Größenwahl natürlich eine Rolle. Allgemein gilt: Sportliche Bekleidung funktioniert am besten, wenn sie recht körperbetont sitzt. Sollte man also zwischen zwei Größen stehen, ist die kleinere oftmals die bessere Wahl. Besondere Körpermerkmale wie z.B. ausgeprägte Hüften oder besonders lange Arme erfordern häufig einen Kompromiss, bei dem die größere Variante in der Regel mehr Wohlbefinden schafft.

15 Fakten für mehr Durchblick im Konfektionsgrößen-Dschungel

Europäische Größen

  • Grundlage für europäische Konfektionsgrößensysteme ist der Brustumfang.
  • In Deutschland führen die Hohensteiner Institute mehr oder minder regelmäßig Reihenmessungen in der Bevölkerung durch. Die erhobenen Durchschnittsmaße dienen vielen (aber nicht allen) deutschen Mode-Konfektionären als Grundlage für ihre Schnittgestaltung. Hersteller aus anderen Ländern nutzen eine andere Datenbasis.
  • Auch ganz individuelle Überlegungen von Bekleidungsherstellern, die ihre Schnittgestaltung auf eine ganz besondere Zielgruppe ausrichten, haben auf die Maßtabellen Einfluss. So erklärt sich, warum bei manchen Marken die Ärmel immer zu lang und bei anderen immer passend sind.
  • Die in Deutschland üblichen Größenangaben für Normalgrößen gelten auch in Österreich, der Schweiz, Tschechien, Dänemark, den Niederlanden und Polen.
  • Für die deutschen Konfektionsgrößen von 32 bis 54 (Frauen) bzw. 40 bis 62 (Männer) halbiert sich bei Männern der gemessene Brustumfang. Bei Frauen werden von der Hälfte weitere sechs Zentimeter abgezogen. Beispiel: Ein Brustumfang von 96 Zentimetern ergibt bei Männern die Größe 48, bei Frauen die 42.
  • Die Körpergröße wird in der Schnittgestaltung nur bei Männern berücksichtigt. Bei Frauen wird für alle Größen eine durchschnittliche Körperhöhe von 164 bis 170 Zentimetern angenommen. Frauen, die aus dem Raster fallen, werden demnach eher bei den Lang- oder Kurzgrößen fündig.
  • Viele Hersteller nutzen für die Angabe von Kurz- oder Langgrößen die europäischen Werte, die sich nach der Konfektionsgröße richten. Dazu werden einfach die bestehenden Konfektionsgrößen halbiert (ergibt Kurzgrößen) oder verdoppelt (Langgrößen). Eine Damenhose in einer Standardgröße 38 entspricht als Kurzgröße eine 19, als Langgröße eine 76.

UK und USA: Britische/englische und amerikanische Größen

  • Die amerikanischen Standardgrößen werden bei den Damen von 2 (entspricht 32) bis 16 (entspricht 46) angegeben.
  • Die britischen bzw. englischen Konfektionsgrößen reichen die bei Damen von Standardgröße 6 (32) bis 14 (42). Diese sind nicht mit den US-Größen zu verwechseln!
  • Bei den Herren gibt es keinen Unterschied zwischen England und den USA. Hier lautet die Umrechnungsregel: deutsche Größe minus zehn – also 50 – 10 = 40.

Frankreich, Italien & Spanien: Andere Länder, andere Größen, andere Datenbasis

  • Marken aus anderen Ländern stützen sich auf deren nationale Datenbasis. So fallen skandinavische Marken oftmals lang und schlank aus, südeuropäische Brands schneiden tendenziell eher klein und zierlich und Hersteller aus Nordamerika bevorzugen weitere und zum Teil kürzere Schnitte.
  • Auch Frankreich nutzt, ebenso wie Italien und Spanien, ein eigenes System für die Größenauszeichnung. Zur Vereinfachung lassen wir diese hier außen vor, in den herstellereigenen Größentabellen sind nationale Systeme aber immer berücksichtigt.

S-M-L: Internationale Größen und Unisex-Größen

  • International und besonders im Sportbereich haben sich die Unisex-Größen mit der Bezeichnung S für „small“ (klein), M für „medium“ (mittel) und L für „large“ (groß) durchgesetzt. Der Zusatz X kennzeichnet eine „extra“ große oder „extra“ kleine Größe.
  • In der Regel entspricht eine deutsche 48 bei den Männern der Größe M, bei den Frauen der Größe XL, wobei die zugrundeliegenden Maße wiederum sehr verschieden sein können. Eine asiatische M ist daher oft viel kleiner, als wir das in Europa gewohnt sind!
  • Ebenfalls abweichend sind die Buchstabencodes der Europa Norm 13402, ein bisher unverbindlicher Versuch, das Maß- und Auszeichnungs-Wirrwarr der europäischen Kleidergrößen auf eine gemeinsame Basis zu stellen. Hierbei sind die gemessenen Werte von Damen und Herren innerhalb einer Unisex-Größe nahezu identisch. Die Dame mit dem Brustumfang 96 Zentimeter trägt nach EN 13402 Kleidergröße M.

Suchst Du noch die passenden Outdoor-Klamotten für Deine nächste Tour?

Weitere Größenratgeber im Bergzeit Magazin

  • Skischuhe: Größentabelle Mondopoint-Umrechnung
  • Kopfumfang und Helmgröße richtig messen
  • Schuhgrößen: Alles zu Fußlänge, Zugaben + Umrechnungstabelle
  • Handschuhgröße ermitteln: Anleitung und Größentabelle

Themenwelten

Kaufberatung

Sportarten

Outdoor & Reisen

Konfektionsgrößen und Größentabellen

Kennen Sie Ihre Konfektionsgröße?

Wenn nicht, sind Sie hier genau richtig!

Aktuelle Amazon-Bestseller in „Haushalt“:

Jura Claris Smart-Filterpatrone, Grau, 3,7 x 14 x 15 cm, 3er pack

EUR 39,99

De’Longhi Original EcoDecalk DLSC500 Entkalker für Kaffeemaschinen & Kaffeevollautomaten, Universal Kalklöser für 5 Entkalkungsvorgänge, enthält nur natürliche Rohstoffe pflanzlichen Ursprungs, 500 ml

EUR 11,98

Jura 62715 2-Phasen-Reinigungstabletten, Packung für 6 Reinigungen

EUR 7,99

SodaStream DuoPack Glaskaraffe, Ersatzflaschen geeignet für die SodaStream Wassersprudler Crystal und Penguin, 2x 0,6 L

EUR 20,22

Herzlich willkommen auf konfektionsrechner.de, Ihrer Seite für Kleidungsgrößen. Hier finden Sie bequem, schnell und exakt alles, was Sie zum Thema Konfektionsgrößen suchen.
Wenn Sie sich selbst oder jemand anderem mit einem schönen Kleidungsstück eine Freude machen wollen, soll dieses natürlich auf Anhieb passen. Sie wollen nicht auf gut Glück irgendetwas bestellen, um dann nachher erkennen zu müssen, dass es die falsche Größe hat. So etwas ist immer ärgerlich. Und um das zu vermeiden, sind wir hier.

Konfektionsgrößen kinderleicht ermitteln

Wir zeigen Ihnen ganz genau, welche Größe Sie suchen. Bei unseren Konfektionsrechnern können Sie Ihre Körpermaße eintragen und sich die für Sie passende Konfektionsgröße berechnen lassen. Anhand unserer Schaubilder und Größentabellen können Sie genau erkennen, wie und wo am Körper Sie das Maßband ansetzen müssen, um eine bestimmte Größe zu ermitteln. So erfahren Sie sofort und ohne jeden Aufwand, welche Konfektionsgröße für Sie oder die Person, die Sie beschenken wollen, die richtige ist. Das gilt selbstverständlich für Oberteile und T-Shirts ebenso wie für Hosen und Röcke. Und natürlich helfen wir Ihnen auch gerne bei Ihrer Schuhgröße, denn niemand möchte in zu kleinen Sneakers oder High Heels herumlaufen. Sie werden schnell sehen, es ist kinderleicht – so macht Mode noch mehr Spaß.

Für jeden Wunsch die richtige Tabelle

Von hier aus gelangen Sie mit einem Klick zu genau der Größentabelle, die Sie suchen. Ob es Damengrößen, Herrengrößen oder Kindergrößen sind, die Sie suchen, hier finden Sie alles sofort. Und übrigens: Wir haben auch die Größenangaben von Accessoires für Sie vorbereitet. Falls Sie also die Größe eines Rings oder eines Gürtels bestimmen wollen, sind Sie hier ebenfalls richtig. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Kopfumfang richtig messen, falls Sie auf der Suche nach einem schicken Hut sein sollten.
Sollten Sie nicht auf Anhieb alles finden, hilft Ihnen unsere umfassende Suchfunktion bestimmt weiter.

Wir wünschen Ihnen jetzt viel Freude beim Stöbern auf unserer Seite und beim Ermitteln Ihrer Konfektionsgröße!

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.