Gesundes frühstück kleinkind

Inhalte

Gesundes Frühstück
Die besten Tipps für Ihr Fitness-Frühstück

Frühstücken wie ein Kaiser, zu Mittag essen wie ein König und am Abend wie ein Bettler, rät der Volksmund. Doch was ist wirklich dran an dem Sprichwort? Und was ist besser – Kaffee oder Tee? Süßes oder herzhaftes Frühstück? All das klären wir in unserem Breakfast-Special.

Wer frühstückt, bleibt schlank

Sie sind ein Frühstücksmensch? Perfekt, denn hier kommt die gute Nachricht: Wer regelmäßig frühstückt, bleibt schlank. Eine Studie der amerikanischen National Weight Control Registry wertet seit 1994 laufend das Verhaltens von inzwischen mehr als 5000 Menschen aus, die es geschafft haben, mindestens 15 Kilo abzunehmen – und das neue Gewicht mindestens ein Jahr lang zu halten. Die Abnehmstrategien der Teilnehmer sind sehr individuell, es gibt nur 4 Verhaltensweisen, die fast alle eint: regelmäßig wiegen, wenig fernsehen, viel bewegen – und frühstücken. 78 Prozent geben an, das Frühstück niemals ausfallen zu lassen. „Das ist ein deutliches Zeichen dafür, dass sich hier ein wesentliches Element des Geheimnisses verbirgt, wie man dauerhaft schlank bleibt“, sagt der Studienleiter Dr. Jim Hill von der University of Colorado.

>>> Die schlimmste No-Gos beim Frühstück

Wer das Frühstück hingegen regelmäßig ausfallen lässt, trägt danach ein um bis zu 450 % höheres Risiko, übergewichtig zu werden.

Bestes Getränk am Morgen: Kaffee oder Tee zum Frühstück?

Was ist gesünder: Kaffee oder besser Tee zum Frühstück? Die Frage beschäftigt viele. Doch für die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit ist nur entscheidend, den Körper morgens mit Flüssigkeit zu versorgen. Wer nach dem Aufstehen ein Glas Wasser trinkt, hat schon mal eine gute Basis. Es sollte nicht zu kalt sein und keine Kohlensäure enthalten, das bekommt dem Magen besser. Wenn Sie am Morgen nur Kaffee oder Tee trinken, müssen Sie sich aber auch keine Sorgen machen: Die Annahme, dass koffeinhaltige Getränke dem Körper mehr Flüssigkeit entziehen, als sie ihm liefern, ist wissenschaftlich widerlegt.

Volodymyr Tverdokhlib / .com Ob Sie Kaffee-Fan oder Tee-Liebhaber sind: Beide Getränke sind gut für Sie

„Eine generelle Warnung vor Kaffee ist nicht mehr haltbar“, sagt Professor Thomas Hofmann vom Institut für Lebensmittelchemie an der Uni Münster. „Früher hat man zum Teil negative Wirkungen einzelner Kaffee-Inhaltsstoffe auf den Gesamtkomplex Kaffee übertragen.“ Ursache der widersprüchlichen Datenlage ist aber wohl auch die Fülle von Sorten und Zubereitungsmöglichkeiten.

In neueren Studien zeigte sich, dass es nur durch ungefilterten und (erstaunlicherweise) entkoffeinierten Kaffee zu negativen Veränderungen des Blutfettprofils kommt. Bei normalem Filterkaffee zeigte sich diese Wirkung nicht, genauso wenig wurde der Blutdruck beeinflusst. Nach epidemiologischen Studien ist Diabetes unter Kaffeetrinkern sogar weniger verbreitet. Außerdem scheint er eine Schutzwirkung gegen chronische Leber-Erkrankungen, Alzheimer und Krebs zu besitzen. Allein aus diesem Grund muss also niemand umsteigen auf grünen Tee, der ja als ausgezeichneter Krebsschutz gilt.

Grüner Tee hat dennoch einige Vorteile: Das darin enthaltene Koffein macht zwar nicht so schnell, aber dafür länger wach als Kaffee. Er fördert zudem die Konzentration und lässt Sie nicht so hibbelig werden, wie von Kaffee. Die enthaltenen Bitterstoffe hemmen darüber hinaus Heißhunger.

Unsere EmpfehlungErnährungsplan: Abnehmen in 12 Wochen

  • Detaillierter Ernährungsplan auf 33 Seiten
  • 63 Fett-weg-Rezepte – einfach und lecker
  • zielorientierte Anleitung zur Umsetzung
  • optimiert zum Ausdrucken

9,90 € Jetzt kaufen

4 Frühstücksregeln: So sieht ein perfektes Frühstück aus

Um optimal in den Tag zu starten, sollten Sie am Morgen die richtige Basis dafür legen. Halten Sie sich einfach an unsere Regeln:

1) Perfekter Mix aus Carbs, Eiweiß und Fett

Ein gutes Frühstück sollte vor allem eines enthalten: einen ausgewogenen Mix aus Eiweißen, Fetten und Kohlenhydraten. Ein Gemüse-Omelette mit einer Scheibe Vollkornbrot ist daher das ideale Frühstück. Es steckt voller Eiweiß – von den 3 Hauptnährstoffen sättigt das am besten. Außerdem kurbelt das Protein die Fettverbrennung an. Kohlenhydrate sättigen umso besser, je komplexer sie sind – also Finger weg von Weißmehlprodukten! Die werden vom Körper nämlich blitzschnell verdaut, und dadurch steigt der Blutzuckerspiegel rasant. Da er aber ebenso schnell wieder fällt, haben Sie kurz nach dem Essen schon wieder Hunger.

>>> Ganzes Ei oder nur Eiklar essen? DAS ist gesünder!

2) Ballaststoffe beim Frühstück nicht vergessen

Für einen möglichst konstanten Blutzuckerspiegel ist es wichtig, viele Ballaststoffe zuzuführen. Kohlenhydrate werden dadurch vom Organismus langsamer aufgenommen, Sie kriegen nicht so schnell wieder Hunger. Haferflocken sind ideale Ballaststoffquellen. Auch Roggenbrot ist eine gute Wahl, denn Roggen enthält mehr Ballaststoffe als Weizen oder Hafer. Damit Sie auf die empfohlenen 30 Gramm Ballaststoffe pro Tag kommen, ist es wichtig, schon beim Frühstück zu starten.

Foxys-Forest-Manufacture / .com Spiegelei auf Roggenbrot – ideale Kombi fürs Frühstück

Vorsicht bei abgepacktem Brot: Oft wird Glucose-, Zuckerrüben- oder Malzsirup zugesetzt, um so den Geschmack zu verbessern und es farblich nach Vollkorn aussehen zu lassen. Dann sind weniger Ballaststoffe enthalten und der Zucker wird umgehend verstoffwechselt.

3) Müsli mit Samen und Kerne pimpen

Ob ins Porridge oder ins Rührei: Pflanzensamen (Leinsaat, Hanf-, Chiasamen etc.) gehören in jedes Frühstück. Samen liefern viel pflanzliches Eiweiß und Ballaststoffe. Und weil Letztere stark im Magen aufquellen und deshalb gut sättigen, ist es wichtig, genug dazu zu trinken. Von allen Lebensmitteln haben Leinsamen den höchsten Gehalt an Pflanzen-Lignanen, die Ihren Körper vor den zellschädigenden freien Radikalen schützen. Die Lignane halten zudem Arterien elastisch und verhindern, dass sich darin Cholesterin ablagert; sie schützen vor Prostatakrebs und werden unterstützend bei der Krebstherapie eingesetzt.

>>> Die besten Müslis im Test

4) Fertigmüsli und Frühstücksflocken verbannen

Aus den bunten Frühstücksflocken der Kindheit wurden bei Ihnen später Fertigmüsli oder Wellness-Flakes? Ein schlechte Wahl, denn diese enthalten alle versteckten Zucker. Da fährt der Blutzuckerspiegel Achterbahn und Heißhunger ist die Folge. Ein süßes Frühstück muss aber trotzdem nicht schlecht oder ungesund sein. Es hat sogar den Vorteil, dass Sie Ihren Süßhunger damit stillen und dann über den Tag hinweg weniger naschen. Ideal ist frisches Obst in Kombination mit Protein und komplexen Kohlenhydraten. Rühren Sie Obst nach Wahl und 70 g Haferflocken in 250 Gramm Naturjogurt ein und toppen Sie das ganze mit Samen, Nüssen oder Kernen.

>>> 30 gesunde Frühstücks-Rezepte

Proteinreiches Fitness-Frühstück für Sportler

Nicht nur für Sportler ist ein proteinreiches Frühstück ein Muss. Wenn Sie gerne herzhaft essen, sind Kombinationen von Ei und Gemüse perfekt, etwa als Rührei mit Paprika oder Omelette mit Pilzen. Zeit sparen Sie mit fertig geschnittenem Rohgemüse im Tiefkühler. Die Zubereitung dauert dann auch nicht länger als ein Kaffee zum Durchlaufen braucht.

4-PM-production / .com Eier am Morgen liefern viel Protein und halten lange satt

Inzwischen weiß man, dass Cholesterin in der Nahrung die Blutfettwerte kaum beeinflusst. Zerbrechen Sie sich also nicht den Kopf über den hohen Cholesteringehalt des Eies. Der Dotter ist eine wertvolle Nährstoffquelle – es wäre schade, darauf zu verzichten. Interessant ist vor allem der hohe Gehalt an Vitamin D (schützt vor Krebs) und Folsäure (beugt Alzheimer vor) – von beidem bekommen viele Menschen zu wenig.

>>> 4 Varianten für ein proteinreiches Frühstück

Weitere gute Proteinquellen für Ihr eiweißreiches Fitness-Frühstück: Hüttenkäse, Magerquark und Jogurt – schmecken pur gut, lassen sich aber auch mit süßen oder herzhaften Zutaten kombinieren. Auch Protein-Pancakes sind am Morgen erlaubt, denn hier wurden Mehl und Zucker durch Proteinpulver, Ei, Quark oder Banane ersetzt.

Obst, Honig und Nüsse: süßes Frühstück

Wenn Sie gerne süß frühstücken, ist frisches Obst für Sie ideal – im Müsli, als Pancake-Topping oder als Brotbelag, zum Beispiel in Kombination mit Erdnussmus. Mischen Sie Ihr Lieblingsobst mit Quark, Joghurt oder Milch, fügen Sie Haferflocken und Samen hinzu – fertig ist das gesunde, proteinreiche und zugleich süße Frühstück. Keine Lust auf die Vorbereitung am Morgen? Obst können Sie auch am Vorabend zubereiten, wenn Sie es nach dem Schneiden mit frischem Zitronen- oder Orangensaft beträufeln, damit es nicht braun wird. Dann in einer verschließbaren Dose im Kühlschrank aufbewahren. Nehmen Sie die Dose gleich nach dem Aufstehen heraus, damit das Obst beim Verzehr nicht durch unangenehme Kälte die Zähne und den Magen reizt.

>>> Protein-Pancakes zum Frühstück

Mit Milchprodukten mischen sollten Sie Früchte erst kurz vor dem Servieren, da manche Sorten – darunter Kiwi und Ananas – zersetzende Enzyme enthalten, die Jogurt oder Quark bitter werden lassen. Peppen Sie den Quark-Obst-Mix nach Belieben mit Nüssen oder Kernen auf.

artem evdokimov / .com Auch ein süßes Frühstück mit Obst und Joghurt gibt Power für den ganzen Tag

Schnell abnehmen: Frühstück mit niedrigem Glyx

Ruft der Magen schon gegen 10 Uhr nach einem zweiten Frühstück, sollte Ihr erstes anders aussehen. US-Forscher der Purdue University haben bewiesen, dass Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index bis zum Mittag satt halten. * Der glykämische Index gibt an, wie schnell Kohlenhydrate aus der Nahrung ins Blut gehen. Grundlage zur Berechnung der glykämischen Last eines Lebensmittels ist Traubenzucker, der zu einem sehr schnellen Anstieg des Blutzuckers führt. Traubenzucker, auch Glukose genannt, hat deshalb einen glykämischen Index von 100. Lebensmittel mit niedrigem Glyx-Wert stabilisieren den Blutzuckerspiegel und verhindern so Heißhunger. Meiden Sie Produkte mit einem glykämischen Index über 70.

Lebensmittel glykäm. Index
Ei 0
Grapefruit 25
Müsli 45
Fruchtjoghurt 50
Marmelade 65
Croissant 72
Toast 73
Früchtegelee 72
Cornflakes 73
Vollkornbrot 45

>>> Hier finden Sie weitere Glyx-Tabellen

Alternative zum Glyx: Low Carb-Frühstück

Die Low Carb-Diät ist mittlerweile bekannter als das Glyx-Konzept – und mindestens genauso erfolgreich. Doch wie sieht so ein Low Carb-Frühstück genau aus? Entscheidend ist, dass Sie die Menge an Kohlenhydrate reduzieren: Low (gering) Carb (Kohlenhydrate). Für die meisten Low Carb-Neulinge stellt aber vor allem die erste Mahlzeit des Tages die größte Hürde dar, da Sie nicht wissen, was Sie noch essen können.

>>> Fallen am Frühstücksbuffet entlarvt!

Dabei stehen Ihnen eine ganze Menge an kohlenhydratarmen Lebensmitteln zur Verfügung, man muss nur clever kombinieren: Eier sind immer erlaubt, in allen Varianten. Am besten in Kombi mit Gemüse und einer Scheibe Eiweißbrot. Auch Magerquark und Joghurt sind eine gute Wahl, am besten zusammen mit fructosearmem Obst, wie Beeren.

Tatiana Volgutova / .com Beim Low Carb-Frühstück sind Eier in allen Variationen erlaubt

Pancakes sind bei Low Carb ebenfalls erlaubt, aber natürlich ohne Mehl und Zucker. Ob das schmeckt? Klar!

Fazit: Mit Genuss frühstücken macht schlank

Ob süß oder herzhaft, kalt oder warm, Low Carb oder Glyx, fest steht: Wer mit Genuss frühstückt, bleibt länger satt – und schlank. Scheinbar ein Widerspruch – macht nicht gerade Schlemmen auf Dauer fett? Sicher, auch das kommt vor. Bei den meisten Menschen wächst die Wampe, weil sie zu wenig auf Genuss achten. Ein Croissant und ein großer Caffè Latte auf dem Weg zur Arbeit schlagen mit etwa 400 Kalorien zu Buche. Doch so eine gehetzte Mahlzeit wird vom Hirn nicht in vollem Umfang registriert. Sie befriedigt nicht und hält den Wunsch nach Essen wach. Schließlich hat man vom Gefühl her irgendwie noch nichts Richtiges gehabt.

Also: Nehmen Sie sich am Morgen Zeit fürs Frühstück – Ihrem flachen Bauch zu Liebe!

Unsere EmpfehlungErnährungsplan: Abnehmen in 12 Wochen

  • Detaillierter Ernährungsplan auf 33 Seiten
  • 63 Fett-weg-Rezepte – einfach und lecker
  • zielorientierte Anleitung zur Umsetzung
  • optimiert zum Ausdrucken

9,90 € Jetzt kaufen Die stärkste Trainings-App der Welt

  • Mehr als 1.000 Übungen im Video
  • Mehr als 500 Workouts
  • Ideal für jedes Fitness-Level
  • Plus: Statistiken, Kalender und Ernährungs-Tipps

Die besten Restaurants für Frühstück in geo, New York

  • Brooklyn
    • Tourismus Brooklyn
    • Hotels Brooklyn
    • Pensionen Brooklyn
    • Ferienwohnungen Brooklyn
    • Pauschalreisen Brooklyn
    • Flüge Brooklyn
    • Reiseforum Brooklyn
    • Restaurants Brooklyn
    • Sehenswürdigkeiten Brooklyn
    • Fotos Brooklyn
    • Karte Brooklyn
    • Alle Hotels in Brooklyn
    • Hotelangebote in Brooklyn
    • Last Minute Brooklyn
    • Nach Hoteltyp
      • Motels in Brooklyn
      • Hostels in Brooklyn
      • Tagungshotels in Brooklyn
      • Familienhotel Brooklyn
      • Öko-Hotels in Brooklyn
      • Romantische Hotels Brooklyn
      • Luxushotels in Brooklyn
      • Spa-Resorts in Brooklyn
    • Nach Hotelklassifizierung
      • Hotels mit 5 Sternen in Brooklyn
      • Hotels mit 4 Sternen in Brooklyn
      • Hotels mit 3 Sternen in Brooklyn
    • Nach Hotelkette
      • La Quinta Inn & Suites in Brooklyn
      • Ascend Collection Hotels in Brooklyn
      • Sleep Inn in Brooklyn
      • Comfort Inn in Brooklyn
      • Days Inn in Brooklyn
      • InterContinental (IHG) Hotels in Brooklyn
      • Hilton Hotels in Brooklyn
      • Choice Hotels in Brooklyn
      • Wyndham Hotels in Brooklyn
      • Best Western Hotels in Brooklyn
      • Marriott Hotels in Brooklyn
      • Hotel Indigo in Brooklyn
    • Beliebte Ausstattungen & Services
      • Brooklyn Hotelurlaub mit Hund
      • Hotel mit Pool Brooklyn
      • Hotel mit Parkplatz Brooklyn
    • Beliebte Kategorien für Brooklyn
      • Günstige Hotels in Brooklyn
      • Brooklyn Boutique-Hotels
      • Ruhige Hotels in Brooklyn
      • Günstige haustierfreundliche Hotels in Brooklyn
      • Hotels mit Innenpools Brooklyn
      • Party-Hotels in Brooklyn
      • Wellness-Hotels in Brooklyn
      • Suite-Hotels in Brooklyn
      • Hotels mit Whirlpool Brooklyn
      • Luxus-Spa-Hotels Brooklyn
    • In der Nähe von Sehenswürdigkeiten
      • Hotels in der Nähe von Coney Island
      • Hotels in der Nähe von Brooklyn Heights Promenade
      • Hotels in der Nähe von Brooklyn Bridge Park
      • Hotels in der Nähe von Dumbo
      • Hotels in der Nähe von Brooklyn Botanic Garden
      • Hotels in der Nähe von Barclays Center
      • Hotels in der Nähe von Williamsburg
      • Hotels in der Nähe von Brooklyn Museum
      • Hotels in der Nähe von Prospect Park
      • Hotels in der Nähe von Green-Wood cemetery
    • Alle Restaurants in Brooklyn
    • Beliebte Restaurants in Brooklyn
      • Restaurants in Brooklyn: Café
      • Restaurants in Brooklyn: Pizza
      • Restaurants in Brooklyn: Sushi
      • Restaurants in Brooklyn: chinesisch
      • Restaurants in Brooklyn: italienisch
      • Restaurants in Brooklyn: japanisch
      • Restaurants in Brooklyn: mexikanisch/Texmex
      • Restaurants mit glutenfreien Gerichten in Brooklyn
      • Restaurants mit veganer Küche in Brooklyn
      • Vegetarische Restaurants in Brooklyn
    • Beliebte Gerichte
      • Beste/r/s Corned Beef in Brooklyn
      • Beste/r/s Macarons in Brooklyn
      • Beste/r/s Limettenkuchen in Brooklyn
      • Beste/r/s Filet Mignon in Brooklyn
      • Beste/r/s Hamburger in Brooklyn
      • Beste/r/s Burritos in Brooklyn
      • Beste/r/s Eclairs in Brooklyn
      • Beste/r/s Möhrenkuchen in Brooklyn
      • Beste/r/s Matzeknödelsuppe in Brooklyn
      • Beste/r/s Acai Bowl in Brooklyn
      • Beste/r/s Fondue in Brooklyn
      • Beste/r/s Tempura in Brooklyn
      • Beste/r/s Bentō (Lunchbox) in Brooklyn
      • Beste/r/s Bolognese in Brooklyn
      • Beste/r/s Lammkoteletts in Brooklyn
    • Beliebte Restaurantkategorien
      • Restaurants zum Mittagessen in Brooklyn
      • Restaurants für Abendessen in Brooklyn
      • Bäckereien in Brooklyn
      • Desserts in Brooklyn
      • Kaffee und Tee in Brooklyn
      • Kinderfreundliche Restaurants in Brooklyn
      • Late-Night-Restaurants in Brooklyn
      • Preiswerte Restaurants in Brooklyn
      • Restaurant mit Sitzmöglichkeit im Freien in Brooklyn
      • Restaurants für Essen in Gruppen in Brooklyn
      • Restaurants mit Lieferservice in Brooklyn
      • Romantische Restaurants in Brooklyn
    • In der Nähe von Hotels
      • Restaurants in der Nähe von Henry Norman Hotel
      • Restaurants in der Nähe von Franklin Guesthouse
      • Restaurants in der Nähe von Hotel Le Jolie
      • Restaurants in der Nähe von The Williamsburg Hotel
      • Restaurants in der Nähe von The Box House Hotel
      • Restaurants in der Nähe von Hampton Inn Brooklyn/Downtown
      • Restaurants in der Nähe von The William Vale
      • Restaurants in der Nähe von Even Hotel Brooklyn
      • Restaurants in der Nähe von 1 Hotel Brooklyn Bridge
      • Restaurants in der Nähe von The Hoxton, Williamsburg
    • In der Nähe von Sehenswürdigkeiten
      • Restaurants in der Nähe von Green-Wood cemetery
      • Restaurants in der Nähe von Brooklyn Heights Promenade
      • Restaurants in der Nähe von Brooklyn Bridge Park
      • Restaurants in der Nähe von Bushwick Collective Street Art
      • Restaurants in der Nähe von East River Ferry
      • Restaurants in der Nähe von Dyker Heights
      • Restaurants in der Nähe von Dumbo
      • Restaurants in der Nähe von Brooklyn Tabernacle
      • Restaurants in der Nähe von Prospect Park
      • Restaurants in der Nähe von Brooklyn Botanic Garden

5 der besten Frühstücks- und Brunchangebote in Brisbane

Gauge, South Brisbane

Als lässiges und dennoch raffiniertes Restaurant kombiniert das Gauge auf perfekte Weise Eleganz mit entspannter Caféatmosphäre. Das Restaurant bietet originelle Kreationen und Variationen von Klassikern, die zu vernünftigen Preisen angeboten werden. Auf der Tageskarte finden Sie das himmlische Knoblauchschwarzbrot mit brauner Butter und karamellisierter Vanille. Wer es etwas herzhafter mag, probiert die weichen Eier mit einer Creme aus geräucherten Mandeln, knusprigem Grünkohl und Parmesan oder das Brioche mit scharfer Schweinefleisch-Bolognese, Kohl und Spiegelei. Den ganzen Tag über werden Kaffeespezialitäten aus Byron Bay gereicht. Cocktails gibt es ab 10 Uhr morgens. Ob für ein schnelles Frühstück oder einen gemütlichen Brunch – das Gauge erfüllt jeden Wunsch.

King Arthur, Fortitude Valley

Im trendigen Gastro- und Einkaufsviertel Fortitude Valley befindet sich etwas versteckt ein Armeehangar aus dem Zweiten Weltkrieg. Dort finden Sie das Restaurant King Arthur, das die Kunden mit köstlichen Düften von frisch gebackenem Brot und Gebäck verführt. Nachhaltige Produkte stehen im Mittelpunkt der fantasievollen, ganztägigen Frühstückskarte. Sie bietet Gerichte wie Kokos-Sago-Pudding mit fermentierter Beerenmarmelade und Avocado mit selbstgemachtem Kimchi-Brot, Siracha-Honigwaben und Yuzu Miso-Pudding. Besonders sticht der Thunfischtartar-Taco mit eingelegtem Ei, gesüßt mit Wassermelonen-Rojo und Grapefruitperlen, heraus.

Picnic Cafe, Camp Hill

Das Picknick-Café ist ein Juwel des Viertels und eine Top-Adresse für Brunch-Liebhaber. Dank der Kombination aus Klassikern und aufregenden Kreationen des Hauses kommen sowohl Einheimische als auch Brisbane-Besucher immer wieder gerne zurück. Das ganztägige Frühstücksmenü ist in einfache, süße und herzhafte Gerichte unterteilt. Es gibt Eier auf Toast, Chai-Vanille-Pannacotta und hausgemachte Bohnen mit geräuchertem Cheddar, Eiern und Frühlingsrollen. Ob zum Frühstück oder zum Brunch – Sie können Gerichte wie Nasi Goreng oder das Caveman’s Feast genießen (jede Menge Chorizo, Serrano-Prosciutto, Eier, Bohnen und Spinat).

Little Loco, New Farm

Im grünen, entspannten Vorort New Farm finden Sie das Little Loco, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Mit einer Vielzahl von gesunden Angeboten, Kater-Frühstück und leckeren Klassikern ist das Restaurant der absolute Frühstücks- und Brunch-König. Probieren Sie die gesunde Green Bowl mit pochierten Eiern, Feta, Spinat und Brokkoli oder die gebratenen Thymianpilze mit Eiern, Pesto und Dukkah. Poke-Schüsseln liegen im Trend. Hier gibt es eine frische Variante für das Frühstück mit pochierten Eiern, Pilzen und eingelegtem Ingwer auf Vollkornreis. Leckermäuler können sich von Waffeln mit zerstoßenem Baiser, Erdbeeren, einem Klacks Vanille-Mascarpone und Ahornsirup verzaubern lassen.

Paw Paw Café, Wooloongabba

Das Paw Paw Café ist thailändisch eingerichtet und von Tageslicht erfüllt. Es lädt zum Essen und Genießen panasiatisch inspirierter Gerichte ein. Die Speisekarte bietet jeden Tag etwas Neues – mit einer Kombination aus saisonalen Tagesspezialitäten, herzhaften Klassikern und gesunden Köstlichkeiten. Die Nutrient Bowl ist eine Mischung aus Süßkartoffel, Blumenkohl, Edamame, Eiern und Avocado und optional Falafel oder Räucherlachs. Das Mexican Mince heizt hingegen mit gebackenen Bohnen, pochierten Eiern, Haloumi und Chili-Guacamole ein. Ein absolutes Muss ist der Brioche French Toast. Unwiderstehlich süße Aromen aus Mascarpone und rosa Pitaya-Pulver werden von weißen Schokoladenstreuseln und Vanilleeis gekrönt.

Für einen guten Start in den Tag: Ideen fürs Frühstück mit Kleinkindern

Den Spruch kennen wir noch von unseren Omas: „Morgens essen wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettler.“ Und auch wenn sich in punkto Ernährungstrends sehr viel getan hat seit Omas Zeiten, so ist die Kernaussage dieser Redewendung immer noch topaktuell: Das Frühstück ist eine Mahlzeit, die unglaublich wichtig ist, denn sie liefert die Energie, um nicht nur den Morgen, sondern den gesamten Tag gut zu verbringen.

Umso wichtiger ist das Frühstück für Kleinkinder. Abwechslungsreich sollte es sein und die richtigen Komponenten bieten, um Kraft und Energie zu tanken. Dazu gehören idealerweise drei Komponenten: Getreide, frisches Obst und/oder Gemüse sowie Milch oder Milchprodukte.

Getreide

Ideal ist ein ungesüßtes Müsli. Es gibt Produkte, die speziell für Kinder bis 3 Jahre konzipiert sind. Diese Kleinkind-Müslis sind sehr fein gemahlen und gut geeignet, Kleinkinder das Thema Müsli schmackhaft zu machen. Zudem ist in der Regel kein zusätzlicher Zucker enthalten, die Süße entsteht beispielsweise durch Früchte. Eine Alternative zum Müsli sind ungesüßte Getreideflocken, zu denen nach belieben auch frischen Obst reingeraspelt werden kann. Und das klassische Getreide-Produkt sind natürlich Brot und Brötchen, am besten greift man zur Vollkorn-Variante.

Frisches Obst und Gemüse

Beilagen wie Gurken und Tomaten lassen sich prima ins Frühstück integrieren. Obst lässt sich auch wunderbar ins Müsli mischen – dabei lieber frisches Obst nehmen und weniger Trockenobst. Auch Saft ist eine Möglichkeit, eine Obstportion hinzuzufügen. Er sollte im Verhältnis 2:1 oder 3:1 als Schorle gereicht werden.

Milch und Milchprodukte

Das Müsli können Eltern mit Milch, Joghurt oder Buttermilch mischen – so bekommen die Kleinen gleich eine Portion Getreide und Milchprodukte ein einem Rutsch. Statt Kuhmilch kann man das Müsli auch mit (kalter) Kindermilch anrichten. Sie enthält weniger Eiweiß als Kuhmilch und ist optimal auf den Nährstoffbedarf von Kleinkindern im Alter von 1 bis 3 Jahren abgestimmt.

Weitere Kombis mit Power-Faktor sind beispielsweise Brot mit Frischkäse, einem (milden) Scheibenkäse oder ein mit Quark bestrichenes Brot, auf das als süßes Topping noch ein Klecks Marmelade kommt. Quark lässt sich zudem auch mit ungesüßtem Obstmus aufpeppen. Probiert doch mal ein Fruchtpüree aus den „Quetschies“ – die kann man gut dosieren.

Frühstücks-Getränke

Anstelle von Saft können ungesüßte Tees oder einfach ein Glas Wasser auf den Tisch kommen. Es ist wichtig, dass Kleinkinder bereits zum Frühstück ausreichen viel trinken, um gut in den Tag zu starten.

Frühstücks-Ideen, die Abwechslung auf den Tisch bringen

  • Feine Haferflocken mit zerdrückter Banane, geriebenem Apfel und/oder Naturjoghurt
  • Milchreis mit Obst
  • Grießbrei mit Apfelmus
  • Brot mit Frischkäse und Bananenscheiben
  • Brot mit Frischkäse, Gurken- und Tomatenstücken
  • Brot mit gekochtem Schinken und Rohkost
  • Brot mit mildem Käse und Obst

Extra-Tipp für Nicht-Frühstücker

Wenn die Kinder partout nichts essen wollen, hilft manchmal ein Griff zum Pürierstab. Smoothies oder Obstmilch mögen viele Kinder sehr gern – dazu einfach Kuhmilch oder Kindermilch mit Früchten und Schmelzflocken pürieren. Die Wahl des Obstes ist völlig eurem eigenen Gusto und dem des Kindes überlassen. Der Klassiker ist natürlich Banane, aber auch Erdbeeren, Himbeeren oder Heidelbeeren eignen sich super. Oder wie wäre es mal mit einer etwas gewagteren Kombination aus Aprikose und Brombeere? So kann man Obstmilch über das Jahr hinweg stetig variieren und saisonales Obst verwenden. Ein kleiner Trick, der bei uns immer gut funktioniert: Das Ganze wird dann als „Zaubermilch aus dem Feenland“ deklariert. Wirkt!

Wichtig zu wissen

Eltern sollten sich nicht stressen, wenn die Kinder nicht gut frühstücken – manchmal reicht es auch, wenn sie in einen Apfel beißen oder ihre Milch trinken und dann später bei einem zweiten Frühstück, sei es in der Kita oder zuhause, „nachholen“. Wichtig ist, dass die Tages- beziehungsweise die Wochenbilanz stimmt.

Eine Übersicht dazu, wie die idealen Tagesportionen im Rahmen der Ernährungsempfehlungen für Kleinkinder aussehen, findet ihr in unserem Beitrag zur optimierten Mischkost.

Kategorie: Frühstück für Kinder

Frühstück für Kinder

Ein freches Frühstück am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Wenn das nur immer so einfach wäre! Gesund in den Tag zu starten ist gerade für Kinder sehr wichtig, damit sie auch ausreichend Energie für ihren aufregenden Kita- oder Schulalltag haben. Ein ausgewogenes Frühstück für Kinder zu zaubern, was auch noch schmeckt, ist aber leider nicht immer leicht. Am besten sollte sich da ja auch noch etwas Obst oder Gemüse auf dem Frühstücksteller verstecken. Wie sieht es bei Dir aus? Deine kleinen Schlemmernasen haben partout morgens keine Lust sich ausreichend für ihre nächsten Abenteuer zu stärken oder Du bist auf der Suche nach neuen Inspirationen? Dann findest Du hier viele spaßige Frühstücksideen für den frechen Start in den Tag!

Ideen für ein gesundes Frühstück für Kinder

Kinderfrühstück muss nicht immer gleich die altbekannte Stulle oder die ungesunden Cornflakes bedeuten. Wir wäre es zum Beispiel mal mit Eddas Erdbeer Porridge? Oder mit etwas Herzhaftem wie Toms und Pippas Rührei Muffins? Die lassen sich auch schon perfekt am Vorabend zubereiten, wenn es mal schnell gehen muss. In unserem Frechen Kochklub findest Du viele frech-fruchtige Frühstücksideen für Kinder, die Du ganz schnell und einfach für Deine kleinen Schlemmermäulchen zubereiten kannst. Und das natürlich auch immer mit einem Fokus auf unsere Mission – eine frühe Freundschaft mit Obst und Gemüse.

Deine Frühstücksideen für Kinder

Du hast selber noch einige leckere und gesunde Frühstücksideen, die Deinen Kindern stets ein Lächeln ins Gesicht zaubern und die sie nur allzu gerne verputzen? Dann werde Teil unserer Koch-Community und teile Deine besten Rezepte mit uns bei Facebook, Instagram oder Pinterest unter dem Hashtag #frecheskochen oder schicke sie uns ganz einfach per Mail.

Mehr Inspiration für Dein Kinderfrühstück gesucht?

Wenn Du keine neuen Rezepte und frechen Tipps rund um ein gesundes und spaßiges Frühstück für Kinder verpassen möchtest, melde Dich am besten ganz flink in unserem Frechen Kochclub an. Dann bekommst Du die frechsten Frühstücks-Neuigkeiten direkt in Dein Mail-Postfach gezaubert und erhältst immer wieder neue Inspirationen rund ums Kochen für und mit Kindern. Klingt gut? Dann nichts wie los!

Frühstück für das Kleinkind

Frühstücksideen für Baby und Kleinkind ab 10 Monaten
Ob im Rahmen von Baby Led Weaning oder als Frühstück für Babys und Kleinkinder – ein bunter Teller mit Brothäppchen und Obst eignet sich für Babys ab einem Alter von etwa 10 Monaten.
Ein gesundes Frühstück für Kleinkinder sollte ausgewogen sein und ihnen soviel Energie geben, dass sie Vormittags fit sind um die Welt zu erkunden 😉

  • Vollkornbrot, Knäckebrot oder Brot ohne Salz
  • Brotaufstrich wie Frischkäse, Fruchtfrischkäse, Leberwurst, Obstbrei
  • Käsewürfel nach Belieben
  • frisches Obst der Saison
  • Minitomaten, Gurkenscheiben etc

Zum Frühstück essen unsere kleinen Kindern gern Brothäppchen oder Knäckebrot. Die gesündesten Brotsorten die ihr euren Kindern anbieten könnt, sind Vollkorn- und Roggenbrot. Sie enthalten wertvolle Nähstoffe und verklumpen im Gegensatz zu Weißmehlprodukten nicht so schnell im Kindermund. Die liebsten Brotaufstriche bei uns sind Frischkäse und Leberwurst. Als Marmeladenersatz nehme ich ab und zu Obstgläschen – das lieben Babys und Kleinkinder und es enthält keinen zusätzlichen Zucker.
Zur Brotportion gibt es Käsewürfel. Hier unterscheiden sich die Vorlieben unserer drei Kinder. Während es zwei von ihnen eher herzhaft mögen und beispielsweise Bergkäse toll finden, mag unserer Ältester nur jungen Gouda.
Komplettiert wird der Frühstücksteller bei uns immer durch eine Portion frisches Obst der Saison. Während die Bandbreite dafür im Sommer Beeren und Früchte in allen Farben und Formen umfasst, beschränkt sich das Angebot im Winter eher auf Äpfel, Bananen, Zitrusfrüchte und Physialis.
Mit Hilfe kleiner Ausstechförmchen kann man Gurkenscheiben und anderes Obst oder Gemüse übrigens ganz einfach in hübsche Formen bringen. Gurkensternchen und -herzchen schmecken gleich doppelt so gut und bringen unsere Jüngste sogar richtig zum Lachen.

Gesundes Frühstück für Kinder

Ohne ein gesundes Frühstück möchten die meisten Eltern ihre Kinder nicht aus dem Haus lassen. Aus gutem Grund: Der Schulweg und die ersten zwei Schulstunden vor der Pause können ganz schön anstrengend sein und wer nichts im Bauch hast, kann sich meist nicht so gut konzentrieren. Daher ist es auf alle Fälle wichtig, dass ein ausgewogenes Frühstück angeboten wird.

Was ist ein gesundes Frühstück für Kinder?
Viele Kinder bevorzugen morgens ein süßes Frühstück und dann landet oft viel Zucker auf dem Brot oder in der Müslischüssel. Achten Sie daher darauf, dass Sie sich für Vollkornbrot entscheiden und Marmelade, Honig oder Nuss-Nougat-Creme nur dünn darauf streichen. Leckere gesunde Kombis sind auch: Erdnussbutter mit Bananenscheiben oder Frischkäse mit ein paar Beeren oder Apfelscheiben. Eine Alternative stellt auch Joghurt mit ein paar Haferflocken, Früchten und einem Löffelchen Honig dar. Bevorzugt Ihr Kind Frühstück-Cerealien sollten möglichst die zuckerfreien Sorten in die Schüssel kommen.

Für alle, die morgens ein herzhaftes Frühstück mögen, empfiehlt sich ein klassisches Käse- oder Wurstbrot, dass mit Gurken, Tomaten oder Paprika aufgepeppt werden kann. Entscheiden Sie sich auch hier lieber für Vollkornbrot und achten Sie darauf, dass der Belag nicht zu fetthaltig ist.

Was machen, wenn die Kinder morgens nichts essen mögen?
Besonders kleine Morgenmuffel möchten manchmal so früh noch nichts essen. Verständlich ist auch das, denn nicht jeder Magen ist um 7 Uhr morgens schon bereit für die Essensaufnahme. Der frühe Schulanfang und das damit verbundene oft sehr frühe Frühstück bergen hier ein großes Konfliktpotential, schon bevor die Eltern den ersten Kaffee getrunken haben. Zwänge und Streit sind hier zu vermeiden, denn das kann den Widerwillen nur verstärken. Wenn ihr Kind das Essen strikt verweigert, ist ein energiehaltiges Getränk immer noch eine Alternative. Ein Glas Milch – mit oder ohne Kakao – oder ein frisch gemixter Smoothie liefern Power für die erste Stunde. Achten Sie aber darauf, dass Sie Ihrem Kind ein Pausenbrot mehr einpacken, denn der Hunger kommt bestimmt!

frühstück idee für kinder PNG und Vektoren

  • kinder lesen buch

    3718*3546

  • cartoon süßes kind grenze

    1200*1200

  • sorglose kleine kinder die auf spielen

    800*800

  • hand in hand süße kinder

    1200*1200

  • blaues flugzeug cartoon flugzeug spielzeugflugzeug der kinder flugzeug

    3000*3000

  • kinder party dekoration hintergrund

    1200*1200

  • glühbirne entwickeln idee innovation licht line icon

    5556*5556

  • einladung zum geburtstag kinder mädchen

    800*800

  • set s von kleinen kindern die ein buch lesen

    800*800

  • lesen kinder

    1200*1200

  • kinder lernen lesen sammlung illustration

    1200*1200

  • cartoon kinder

    1200*1200

  • süße kleine freunde kinder

    1200*1200

  • kind cartoon ballon festival geburtstag

    2138*2203

  • cartoon einhorn geburtstagseinladung der kinder

    1200*1200

  • familienbild ältere menschen Älteste eltern kinder cartoon

    2000*2000

  • chibi kinder in ao dai

    2048*2048

  • glühbirne symbol vektor glühbirne ideen symbol abbildung

    6250*6250

  • cartoon geburtstagsfeier grußkarteneinladung der kinder

    1200*1200

  • sorglose kleine kinder und

    800*800

  • kleine kinder die ein buch lesen

    800*800

  • cartoon einhorn geburtstagsfeier gruß karten einladung der kinder

    1200*1200

  • malen kinder malen vektor

    800*800

  • vektor doodle set von icons symbol idee

    800*800

  • kinder spielen

    2409*2409

  • hand in hand süße kinder jubeln

    1200*1200

  • die kinder in der schule

    1200*1200

  • zwei kronen krone kind prinzessin

    3705*4860

  • PSD

    kinder der schule flyer

    1200*1200

  • 61 kinder ballons kleiner freund

    1200*1200

  • die kinder auf dem weg zur schule

    1200*1200

  • kinder hand zeichnen doodle symbol

    1200*1200

  • kinder rucksäcke für den start in die schule

    1200*1200

  • 矢量 idee 灯泡

    1200*1200

  • PSD

    glücklich ostereiersuche für kinder

    800*800

  • fotos von comic kind glücklich

    1200*1200

  • glückliche kinder malen zusammen auf ein großes blatt papier

    800*800

  • er kümmert sich um die kinder von hand gezeichneten illustrationen

    1200*1200

  • der tag der kinder

    1200*1200

  • lesung buch mädchen jungen kluges kind einer durchgehenden linie stil

    2500*2500

  • abbildung himmel sonnenuntergang glühen kind

    2880*1620

  • PSD

    kinder party flyer

    1200*1200

  • weißes t shirt für kinder modell

    3000*2800

  • spielzeug der lego kinder blockiert dekorative grenze

    1200*1200

  • PSD

    das rote plakat ideen glücklicher sack

    1200*1200

  • die kinder klasse

    1200*1200

  • süße kinder

    1200*1200

  • kindertag karikatur kind dialog

    2000*2000

  • illustrator mutter mutter und kind mutter und kind illustration illustration mutter

    2175*2175

  • glückliche kinder gemeinsam stützen sich auf ein großes blatt papier

    800*800

Sichern Sie sich den besten Preis

Schluss mit der Durchforstung des Internets nach dem möglichst günstigsten Preis! Wir helfen Ihnen ab sofort, Ihre Zeit und gleichzeitig auch Ihr Geld zu sparen – und zwar mit unserer Bestpreis-Garantie. Diese gibt Ihnen die Sicherheit, dass Sie bei uns den besten Preis für unser Haus bekommen.

Ihre Wege zur Buchung:

    • über unsere Online-Buchungsseite oder
    • per Mail [email protected] oder
    • telefonisch unter: 04367-999911

Hinweis: Wir bieten Ihnen auch interessante Rabatte für unsere Früh- und Langzeitbucher. Schauen Sie einfach auf unserer Online-Buchungs-Seite unter Angebote nach. Oder klicken Sie hier:

Angebote

Zimmerpreise

Suite: 106.00 € bis 126.00 €

Im Obergerschoss * 2 Zimmer mit direktem Meerblick und Balkon * Dusche * Fön * Kosmetikspiegel * Flachbildschirmfernseher mit Radio * Sitzecke * Safe * WLan inkl * kostenfreier Parkplatz

Doppelzimmer: 85.00 € bis 106.00 €

DZ im Erdgerschoss zum Teil mit Terrasse * Im Obergeschoss mit seitlichem Meerblick * Dusche * Fön * Kosmetikspiegel * Flachbildschirmfernseher mit Radio * Sitzecke * Safe * WLan inkl * kostenfreier Parkplatz

Familienzimmer: 122.00 € bis 135.00 €

1 DZ und 1 extra Zimmer mit einem gemeinsamen Bad * Belegung mit max. 4 Personen möglich * Zum Teil mit Terrasse oder seitlichem Meerblick * Dusche * Fön * Kosmetikspiegel * Flachbildschirmfernseher mit Radio * Sitzecke * Safe * WLan inkl * kostenfreier Parkplatz

Doppelzimmer zur Einzelnutzung: 59.00 € bis 83.00 €

Doppelzimmer zur Alleinbenutzung zum Teil mit Terrasse * Dusche * Fön * Kosmetikspiegel * Flachbildschirmfernseher mit Radio * Sitzecke * Safe * WLan inkl * kostenfreier Parkplatz

Alle Hotelpreise verstehen sich pro Zimmer je Nacht und richten sich nach Saisonzeiten

Zusatzleistungen

Frühstücksbuffet für Hausgäste : 7 € p.P

Frühstück für Kinder vom 4. bis zum 16. Lebensjahr : 5 € p. K.
Kinder inklusive dem 3. Lebensjahr frühstücken kostenfrei.

Babybett : 5 € p. N.

Gerne stellen wir Ihnen ein Babybett zur Verfügung.

Die Mitnahme eines eigenen Kinderbettes oder das Schlafen im Bett der Eltern ist natürlich möglich. Beide Varianten sind kostenfrei

Lunch-Paket : 5 € p. P.

Sie reisen sehr früh ab oder planen einen Ausflug, wir erstellen Ihnen gerne ein Lunch Paket

Wohlerzogene Vierbeiner: 10 € p.N.
(Schulterhöhe bis 60 cm)
Wichtiger Hinweis:
Um Voranmeldung wird gebeten, da wir auch Allergikerzimmer haben, die nicht Haustier geeignet sind. Ein Tier pro Zimmer. Die Suite ist für Vierbeiner nicht buchbar.

Strandkorb :
Ihren Strandkorb für eine entspannten Urlaub können Sie sich bei unseren Strandkorbvermietungen im Ort reservieren.

Vermietung Schmedicke: 0177 29 68 630; https://schmedicke.com/

Vermietung Haß: 0178 3563 266; https://www.strandkorb-hass.de/

Anreise:

Sollten Sie nach 18 Uhr ankommen – kein Problem. Wir sorgen dafür, dass Sie Ihr Zimmer erhalten. Bitte rufen Sie uns an und sie erhalten Informationen zu Ihrem Late-Check-In.

Kurtaxe:

Die ortsübliche Kurtaxe wir je nach Jahreszeit erhoben. Mehr Informationen finden Sie unter: https://www.grossenbrode.de/ostseecard/

Seit einiger Zeit versuche ich auf Getreideprodukte zu verzichten (mein Mann isst schon seit über einem Jahr Paleo) und dazu gehört auch der Verzicht auf Brot, was vor allem das Frühstück erstaunlich kompliziert werden lässt… vor ein paar Wochen habe ich hier ja schon mal ein Rezept für Chia-Kokos-Pudding gepostet, welchen ich wirklich sehr gerne esse. Aber ein wenig Abwechslung braucht der Mensch schon und deshalb habe ich mich an ein Rezept erinnert welches ich aus meiner Zeit als Frühstücksfee im Café Metropol kenne: Bircher Müsli! Na, und der Klassiker Eier im Glas, aber dafür braucht man nun wirklich kein Rezept 😉

Also, zurück zum Bircher-Müsli. Es gibt viele Varianten, mit und ohne Haferflocken, mit gerösteten Nüssen, Birnen und Äpfeln oder getrockneten Kirschen. Ich habe eine ganz einfache, schnell zuzubereitende Variante gemacht. Äpfel, geriebene Haselnüsse, etwas Honig und statt des Joghurts Kokosmilch (ja, beim klassischen Paleo wird auch noch auf Milchprodukte verzichtet…). Somit geht diese Rezept sogar als vegan durch, wenn man den Honig durch Zucker ersetzt!

Zutaten:

  • 2 Äpfel
  • 100g gemahlene Nüsse
  • 1-2 El Honig oder Zucker nach belieben
  • Kokosmilch

Die Zubereitung ist super easy, die Äpfel waschen und grob reiben. Haselnüsse hinzugeben und verrühren. Jetzt soviel Kokosmilch zugeben, bis die Masse eine gute Konsistenz hat. Nach Belieben mit Honig oder Zucker süßen.

Dazu schmecken frische Früchte, ich mag besonders gerne Banane, dann kann man sich den Honig nämlich auch sparen! Die Eier im Glas liefern den nötigen Eiweiss-Kick um bis zum Mittagessen durch zu halten. Bircher-Müsli gehört bei meinen Kindern zu den Lieblingsessen und wir machen es oft ratzfatz morgens, es hält sich aber auch zwei Tage im Kühlschrank und kann somit auch auf „Vorrat“ produziert werden – meistens hält es aber nur ein Frühstück lang, dann ist alles aufgefuttert!

Guten Appetit und ein wunderbares Wochenende wünscht euch

xoxo Johanna

Ernährungs-Trends: „Whole30“ – gesünder ohne Milch und Brot?

In 30 Tagen wie neugeboren – das verspricht das Ernährungsprogramm Whole30. Zehntausende weltweit haben es bereits ausprobiert. Oder sind gerade dabei, wie man den sozialen Medien entnehmen kann. Der Whole30-Hype nimmt gerade Fahrt auf, weil zum Programm kürzlich ein Buch erschienen ist: „It starts with food“ (Victory Belt Publishing; bisher nur auf Englisch). Die Essenz des Ganzen: Schluss mit der ewigen Nascherei, mit falschen Ernährungsgewohnheiten, einem angeschlagenen Darm und Immunsystem. Der Lohn nach 30 Tagen: mehr Energie, Frische, Gesundheit.

Worum geht’s?

Der Verzehr bestimmter Lebensmittelgruppen wie Zucker, Getreide, Milchprodukte und Hülsenfrüchte soll schuld daran sein, wenn man sich antriebslos fühlt, unerklärliche Schmerzen und Beschwerden hat oder während einer Diät einfach kein Gewicht verliert. Auch zeitweise auftretende Allergien und Fruchtbarkeitsstörungen können aus einer „falschen“ Ernährung herrühren, selbst wenn es sich um angeblich gesunde Lebensmittel handelt. Es geht nun darum, 30 Tage lang auf die entzündungsfördernde Nahrung zu verzichten, Wiegen während dieser Zeit ist ebenfalls tabu.

Was darf man bei Whole30 essen?

Fleisch, Fisch, Meerestiere, Nüsse und Saaten, Eier. Dazu noch Gemüse und Obst. Ausnahmsweise sind grüne Bohnen und Zuckerschoten erlaubt, die zwar Hülsenfrüchte sind, aber mehr aus Hülse bestehen als aus Kernen. Das Ganze erinnert an Paleo-Rezepte.

Was wird versprochen?

Man drückt quasi die Reset-Taste des Stoffwechsels und ist zahlreiche Baustellen im Körper los. Nach 30 Tagen haben sich Stoffwechsel und Verdauung normalisiert und das Immunsystem ist auf Vordermann gebracht. Auch sollen zahlreiche ernste Beschwerden gemildert oder wie weggeblasen sein. Auf der Website whole30 ist davon zu lesen, dass bei Teilnehmern zum Beispiel Diabetes, Bluthochdruck, Allergien, Fettsucht, Migräne oder Depression verschwunden waren.

Was, wenn man zwischendurch mal sündigt?

Da gibt’s kein Pardon – wer sich nicht an die Regeln hält, muss mit dem 30-Tage-Programm neu starten. Weder der kleine Schuss Milch im Kaffee, noch eine einzelne Linse sind erlaubt.

Warum so streng?

Weil angeblich schon eine Mini-Portion der unerwünschten Lebensmittel den Heilungsprozess stört. Es geht weniger um Kasteiung als um einen Lerneffekt: Man soll sich mit natürlichen Lebensmitteln beschäftigen und sie kreativ zubereiten. Und das ist angesichts der beschränkten Lebensmittelauswahl durchaus eine Herausforderung. Wer das mal beherrscht, sollte nicht wieder in alte, ungesunde Ernährungsmuster zurückfallen.

Können Milch, Zucker und Hülsenfrüchte wirklich krank machen?

Das ist letztlich eine Frage der Menge. Dass zu viele Kohlenhydrate aus Zucker und Getreide ungesund sein können, ist seit langem bekannt. Hülsenfrüchte enthalten Purine, die den Harnsäuregehalt im Blut erhöhen – das kann zu Gichtanfällen führen. Betroffen sind vor allem Menschen, die übergewichtig sind, sich zu viele Kalorien gönnen und sich nicht bewegen. An Milchprodukten scheiden sich ohnehin die Geister, die einen halten sie für überflüssig, die anderen für substanziell. Fest steht: Sie können unser Fettkonto durchaus belasten – aber auch nur, wenn man es übertreibt.

Dann ist Whole30 gar nicht so verkehrt?

Ernährungsexperten stören sich an der Strenge und der langen Dauer der Diät. Wer nicht durchhält und sündigt, könnte in Gefahr geraten, sich mit allem „Verbotenen“ vollzufressen, bevor es mit Whole30 wieder losgeht. Das könnte der Anfang von ungezügelten Fressanfällen (Binge Eating) sein. Für ein paar Tage ist das Programm aber okay.

Für wen ist Whole30 geeignet?

Für alle, die sich überwiegend von stark verarbeiteten Fertigprodukten ernähren (Pizza, Fritten, Chips, Süßigkeiten), und die ihre Ernährung umstellen wollen. Da kann es einfacher sein, für eine Weile sehr strikt in seiner Lebensmittelauswahl zu sein, bevor man langfristig zu einer gesünderen Ernährung übergeht. Auch sollte man ansatzweise kochen können, denn man muss sich täglich aus frischen Lebensmitteln etwas zubereiten. An Rezepten mangelt es übrigens nicht, das Web und die sozialen Medien sind voll davon.

Wer hat’s erfunden?

Die Amerikaner Dallas und Melissa Hartwig haben Whole30 bereits 2009 entwickelt und über ihre Website verbreitet. Seit Ende Juli diesen Jahres kann man das Programm nun auch in ihrem Buch nachlesen, das mittlerweile ein New York Times-Bestseller ist.

Frühstücksideen ohne Zucker

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, das heißt wir erhalten eine Provision, wenn du sie klickst und Produkte bestellst.

// Hier findest du unser Buch: Ausgezuckert – Wie du vom Zucker loskommst //

Das Frühstück ist für mich die schönste Mahlzeit des Tages. Ich habe schon immer großen Wert darauf gelegt mir morgens Zeit zu nehmen, um etwas Ordentliches zu essen. Nur mein Verständnis von ordentlich war nicht immer so wie heute.

Bis vor einem Jahr frühstückte ich meistens süß. Mal aß ich Brötchen, die ich mit Marmelade, Honig und Nutella bestrich. An anderen Tagen aß ich vermeintlich gesundes Müsli, das häufig 15 bis 25 Prozent Zucker enthielt. Vor noch längerer Zeit genehmigte ich mir fast täglich Produkte aus der Kellog’s-Palette, z. B. Chocos, deren Zuckergehalt bei 34 Prozent liegt.

Heute weiß ich, das war der ungünstigste Start in den Tag. Schon am frühen Morgen sorgte ich dafür, den gesamten Tag über ein großes Verlangen nach Zucker zu haben. Außerdem bekam ich schnell wieder Hunger, da die leicht verdaulichen Kohlenhydrate meinen Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen ließen, der dann ebenso schnell wieder abfiel.

Jetzt verzichte ich beim Frühstück weitgehend auf Zucker, Honig & Co. Das heißt nicht, dass ich weniger esse oder hungere. Im Gegenteil: Ich esse gut und viel, sodass ich ein Sättigungsgefühl spüre und einige Stunden über die Runden komme. Was genau ich esse, das beantworte ich heute mit diesem Artikel. Dabei geht es mir nicht um zuckerfreie Ernährung, sondern um eine deutliche Reduktion von zugesetztem Zucker.

Diesen Text kannst du als Anregung verstehen. Wenn du es gern konkreter hättest, empfehlen wir unsere 15 zuckerfreien Frühstücksrezepte (von denen zehn sogar ohne Getreide auskommen).

1. Vollkornbrot mit herzhaftem Belag

Ich esse gern Vollkornbrot oder -brötchen und belege diese mit Käse. Es gibt so viele Käsesorten, dass es nie langweilig wird. Ich probiere immer mal wieder eine andere Sorte von der Käsetheke. Abgepackten Käse aus Discounter-Regalen esse ich hingegen selten. Manchmal bereite ich mir einen Frischkäse-Dip selbst zu (mein Lieblingsrezept). Für Fleischesser ist Wurst eine weitere Option. Darüber hinaus gibt es Erdnussmus (oder andere Nüsse) ohne zugesetzten Zucker und verschiedene Aufstriche aus der vegetarischen Abteilung. Bei fertigen Aufstrichen musst du jedoch auf die Zutatenliste achten, denn häufig wird Zucker zugesetzt.

2. Müsli mit Joghurt und Früchten

Bevor ich auf den Zuckergehalt in Müslis achtete, aß ich es nicht nur morgens, sondern gern als Snack zwischendurch, weil es so verlockend schmeckte und sich gesund anfühlte. Mittlerweile bin ich auf Müsli ohne zugesetzten Zucker umgestiegen und esse davon automatisch weniger.

Zuckerarmes Müsli schmeckt nicht genauso gut, aber es ist gesünder. Ich verwende meistens ein einfaches Basismüsli, das nur aus Hafer- oder Dinkelflocken besteht. Zucker ist darin nicht enthalten. Hinzu füge ich eine Auswahl an Nüssen, Obst sowie Milch und Naturjoghurt. Am besten schmeckt mir dieses Müsli, wenn ich die Flocken bereits eine halbe Stunde vorher (oder am Vorabend) in Milch einweiche und etwas Zitronensaft hinzugebe. Für eine leicht süßliche Note verwende ich auch gern Mandelmilch, Kokosmilch oder eine Prise Zimt.

3. Low-Carb-Müsli

Bei Müsli ist der Anteil an Getreide oft ziemlich hoch. Das kann man mal essen, aber es nicht ideal für das tägliche Frühstück, denn Getreide enthält viele Kohlenhydrate, die sich stark auf den Blutzuckerspiegel auswirken. Das bedeutet, dass ein Teil der Energie in die Fettpolster geht. Außerdem bekommen wir anschließend relativ schnell wieder Hunger.

Eine Alternative zum üblichen Müsli aus Getreideflocken ist ein Low-Carb-Müsli. Dabei ersetzt man die Flocken einfach durch Nüsse, Samen und Kerne. Dafür nehme ich eine selbst gewählte Mischung aus Walnüssen, Haselnüssen, Mandeln, Cashewkernen, Sonnenblumenkernen und Kürbiskernen und zerkleinere diese mit einem Pürierstab. Man kann dafür auch einen Standmixer nehmen, aber hinterher gibt es mehr Abwasch. Da Nüsse eine hohe Energiedichte haben und gut sättigen, braucht man davon weniger als von Getreideflocken.

Zu der Nussmischung füge ich weitere Zutaten wie Chia-Samen, Leinsamen, Kakao Nibs, Kokosflocken, Erdnussmus, Zimt und ein paar Früchte. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Die Vielfalt der Zutaten ergibt eine richtig leckere Müslimischung. Dazu gebe ich Milch und Joghurt.

4. Porridge mit Früchten

Haferbrei hat hierzulande einen Beigeschmack des Langweiligen, daher nenne ich ihn mal Porridge. Dafür koche ich Haferflocken in einer Flüssigkeit auf. Die kalorienärmste Zutat ist Wasser, allerdings schmeckt der Brei dann nach nichts. Etwas leckerer wird er mit Kuhmilch oder Mandelmilch. Mein Favorit ist jedoch Kokosmilch. Auf 50 Gramm Haferflocken kommen etwa 250 Milliliter Flüssigkeit. Dazu gebe ich frisches Obst sowie etwas Zimt. Die Zubereitung dauert nur wenige Minuten.

5. Overnight Oats

Porridge ist für manche Menschen zu aufwendig, wenn sie morgens nur wenig Zeit haben. Eine leckere Alternative sind Overnight Oats. Im Prinzip handelt es sich dabei um ungekochtes Porridge. Haferflocken weichen nämlich nicht nur beim Kochen auf, sondern auch, wenn man sie für eine Weile in Flüssigkeit einlegt.

Für Overnight Oats nehme ich eine Portion Hafer- oder Dinkelflocken, gebe ein paar Chia-Samen dazu (geht auch ohne) und gieße alles mit Milch oder einem Milchersatz auf, bis alle Zutaten von der Flüssigkeit bedeckt sind. Für einen interessanteren Geschmack gebe ich noch etwas Salz, Zimt und einen Löffel Erdnussmus dazu. Die Mischung rühre ich durch und stelle sie über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Morgen habe ich eine leckere Mahlzeit, die ich noch mit frischem Obst ergänze (z. B. Bananen, Beeren).

6. Obstsalat mit Joghurt

Obst ist für mich der einzig wahre Zuckerersatz. Wenn ich Lust auf ein süßes Frühstück habe, schnipple ich mir verschiedene Früchte in eine Schale und mische etwas Joghurt dazu: Fertig ist der Obstsalat. Manchmal gebe ich Nüsse oder Haferflocken dazu für eine interessantere Konsistenz und längere Sättigung, denn Obst allein hält leider nicht lange vor.

7. Chia-Pudding mit Früchten

Chia-Samen sind als sogenanntes Superfood ein Trendlebensmittel. Zwar reizen mich Trends grundsätzlich nicht, aber ein Chia-Pudding ist immerhin eine gute Frühstücksalternative. Dafür gebe ich die Samen in Milch bzw. einen Milchersatz und lasse sie für 30 Minuten aufquellen (das kannst du auch am Vorabend vorbereiten). Dazu gebe ich Früchte und manchmal einen kleinen Schuss Honig. Alternativ kannst du den Samen in Milch aufkochen und warm genießen.

Die Chia-Samen allein schmecken nach nichts, daher sollte der Fruchtanteil schon recht groß sein, um Geschmack in diese Mahlzeit zu bekommen.

8. Eier jeder Art

Aus Eiern lässt sich ein gutes Frühstück zubereiten, und das in verschiedensten Variationen. Zum Brötchen gibt es an manchen Tagen bei mir ein gekochtes Ei. Selten mache ich ein Spiegelei.

Manchmal ist mir nach Rührei: Dann verquirle ich ein paar Eier zusammen mit einem Schuss Milch, gebe Salz und Pfeffer dazu. Nach wenigen Minuten in der Pfanne ist es fertig. Optional kannst du (getrocknete) Tomaten, Champignons oder Schinken untermischen.

Die etwas fortgeschrittene Variante ist ein Omelette. Dazu passen ebenfalls Tomaten, Champignons, Schinken und Käse. Wie ein Omelette gelingt, liest du hier.

Zu Eiern eignen sich übrigens Avocados sehr gut. Sie ergänzen sich nicht nur geschmacklich. Die Proteine aus dem Ei und das Fett aus der Avocado sättigen nachhaltig und sind gesünder als ein großer Kohlenhydratschub.

9. Herzhafte Crêpes

Eine gut sättigende Alternative sind herzhafte Crêpes mit Käse und/oder Schinken. Die gehen morgens, mittags oder abends. Am besten ist es, den Teig eine halbe Stunde vorher anzurühren, aber das ist kein Muss. Du kannst die Zutaten auch vermengen und sofort in die Pfanne geben. Seit ich eine Crêpespfanne habe, mache ich sie mir noch häufiger, notwendig ist sie allerdings nicht. Wichtig ist lediglich, nur eine ganz dünne Teigschicht in die Pfanne zu gießen. Ein konkretes Rezept für Crêpes mit Käse-Schinkenfüllung findest du hier (die Prise Zucker lasse ich weg).

10. (Grüner) Smoothie

Mein Favorit ist es nicht, da ich etwas Richtiges im Magen brauche, aber manchen Menschen genügt schon ein selbst gemachter Smoothie aus Obst und Gemüse zum Frühstück. Ich empfehle keine reinen Obst-Smoothies, da der Zuckergehalt sehr hoch ist (gesünder wäre hier die ganze Frucht). Je mehr Gemüse du hinzugibst, desto gesünder wird es. Einige Rezepte für einfache grüne Smoothies findest du hier.

Du siehst, es gibt eine Reihe von Möglichkeiten ungesüßt – und trotzdem lecker – zu frühstücken. Ich empfehle, diese Optionen wahrzunehmen. Versuche nicht, süß zu frühstücken und dafür weniger zu essen. Damit betrügst du dich nur selbst, denn du bekommst schnell wieder Hunger und hast den ganzen Tag über Lust auf Süßes. Frühstücke lieber ausgiebig, aber zuckerarm. Um es ganz konkret zu machen, empfehlen wir unsere zuckerfreien Frühstücksrezepte.

Zuckerfrei leben: Alle Texte, Bücher und Rezepte für eine zuckerfreie Ernährung.

Fotos: Frühstück, Spinat Smoothie, Pancakes, Rührei, Chia-Pudding, Porridge, Müsli, Käse und Brot, Obstsalat, Overnight Oatmeal, Müsli mit Nüssen, Laptop von

Teile diesen Artikel

  • teilen
  • twittern
  • merken

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.