Geburtstagsspiele 4 jährige draußen

Inhalte

Outdoor – Kindergeburtstagsspiele für draußen

Wenn die liebe Sonne lacht, dann wird das Fest draußen gemacht.Geburtstagsspiele für draußen gibt es eine ganze Menge, viele davon gab es auch schon früher, und es gibt sie natürlich auch noch heute.

Viele der auch heute noch bekannten Spiele machen den Kindern immer wieder Spaß, und es gibt auch eine große Anzahl davon. Fast überall bekannt sind zum Beispiel Sackhüpfen, Schnitzeljagd, Angebrannt, Strohhalmspiel, Stallhündchen, Apfel- und Birnenlauf und natürlich die Schatzsuche. Es gibt noch viel mehr Spiele für draußen, und immer wieder gibt es einen Riesenspaß. Die Fantasie der Kinder lässt auch immer wieder neue Spiele für draußen entstehen. Lachen und lustig sein gehören einfach dazu. Interessant für Kinder wird es aber auch, wenn sie über jene Spiele erfahren, welche ihre Eltern und Großeltern mit Freude gespielt haben. Mutti, Vati, Oma und Opa waren ja auch mal Kinder, und sie hatten vor vielen Jahren auch viel Freude. Sie spielten zum Beispiel auch Fangen und Verstecken, und auch Sackhüpfen und Eierlauf waren sehr beliebt. Auch Cowboy und Indianer, Räuber und Polizist sowie Blinde Kuh waren und sind tolle Spiele für den Kindergeburtstag draußen. Damals und auch heute sind Spiele mit dem Ball immer besonders schön. Da gab es zum Beispiel beim Völkerball so manche lustige Momente. Wenn sich dann bei einem Verlierer mal eine Träne eingeschlichen hat, dann wurde diese schnell fortgewischt, denn Geburtstagsspiele sollen ja Freude bereiten. Es gibt auch Geburtstagsspiele für draußen, bei denen die Kinder vorher etwas vorbereiten müssen. Da geht es dann um bestimmte Themen, wie zum Beispiel die Ritterzeit oder das Leben in einem Indianerdorf. Hier sind Phantasie und Ideen gefragt, und da können sehr schöne Geschichten herauskommen. Immer, wenn Kinder zu Geburtstagsfeiern zusammen sind, geht es lustig zu. Manchmal werden auch die Erwachsenen mit einbezogen. Das kann dann manchmal ganz besonders lustig werden. Bei schönem Wetter sind outdoor Spiele für alle Geburtstagsgäste eine beliebte Sache. Und sollten doch einmal die Ideen ausgehen, dann kann in Kinderbüchern und auch im Internet nachgesehen werden, was es noch für Spielmöglichkeiten für draußen gibt.

  • Unser Tipp: Coole Geschenkideen für Boys & Girls findet ihr auf unserer neuen Seite kindergeschenkideen.com
Hinweis zu Amazon Affiliate

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Artikel bewerten: 78 Bewertungen (Ø 4.2 von 5.0)
Artikel weiterempfehlen:

Die 10 besten Brettspiele für Kindergartenkinder

25. August 2016

  • Autor Gabriela Paul
  • Thema Brettspiele, Spiel, Spiel

Welche sind die 10 besten Brettspiele für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren? Der Versuch einer Auswahl von „Obstgarten“ bis „Othello“.

Es ist nicht einfach, unter der Unmenge an Spielen, die es auf dem Markt gibt, die 10 besten herauszufinden. Was heißt denn „die besten“? Was macht ein Spiel gut? Dennoch versuche ich hier eine Auswahl von 10 Spielen zu präsentieren, die in meinem Freundes- und Bekanntenkreis sofort genannt werden, wenn es darum geht, die besten bzw. beliebtesten Spiele ihrer Kinder im Alter von 3 bis 6 zu nennen. Wenig überraschend: Viele Klassiker sind dabei! Seht selbst und entscheidet, probiert aus, lasst uns wissen, ob ihr übereinstimmt! Es ist sicher keine Vollständigkeit gegeben.

#1 Tempo, kleine Schnecke

Tempo, kleine Schnecke! © Ravensburger

  • 2 bis 6 Spieler
  • 3 bis 7 Jahre
  • Wettlaufspiel für die Kleinen

Die Schnecken machen ein Wettrennen zu den Salatköpfen! Jeder Spieler würfelt und darf mit der Schnecke ein Feld vorziehen, deren Farbe er gewürfelt hat. Sieger ist derjenige, der als erster eine Schnecke zum Sieg würfelt.

Anmerkung: Toll zum Lernen der Farben und Spielregeln-Einhalten!

#2 Obstgarten

Obstgarten © Haba

  • 1 bis 8 Spieler
  • 3 bis 6 Jahre
  • Brettspiel mit hübschen Holzteilchen

Der Obstgarten, der auf dem Brettspiel abgebildet ist, besteht aus vier Bäumen: Äpfel, Birnen, Kirschen und Zwetschken (Pflaumen) werden auf die vier Bäume gelegt. Die Früchte sind aus Holz gefertigt und grün, gelb, rot und blau. Diese Farben weist auch der Würfel auf. Außerdem findet sich auf dem Würfel der Rabe Theo, der die Früchte auch gerne haben möchte! Die Kinder würfeln reihum. Wer „rot“ würfelt, darf eine Kirsche ernten und in sein Körbchen legen. Bei „blau“ eine Zwetschke usw.

Wenn der Rabe gewürfelt wird, so wird in die Mitte des Spieles ein Kärtchen gelegt, auf dem ein Teil des Raben abgebildet ist. Wenn alle 9 Teilchen des Rabenbildes zu einem Puzzle zusammengesetzt wurden und sich noch Früchte im Garten befinden, hat der Rabe gewonnen. Haben aber die Kinder alles geerntet, bevor das Rabenbild fertig ist, haben die Kinder gewonnen! Es gibt also keinen Gewinner und keinen Verlierer unter den Kindern. Das stärkt das Wir-Gefühl!

Anmerkung: Sehr liebevoll gestaltet und vor allem: Die Spielteile sind aus Holz!

#3 Lotti Karotti

Lotti Karotti © Ravensburger

  • 2 bis 4 Spieler
  • ab 4 Jahren
  • Wettlaufspiel mit 3D-Aufbau und Überraschungseffekt

Rosa, gelbe, violette und blaue Häschen versuchen, den Hügel zu erklimmen, auf dem die große, saftige Karotte wartet. Wandern darf aber nur der Hase, dessen Spieler an der Reihe ist: Dieser deckt eine Karte auf, auf der zu sehen ist, wie viele Felder sein Hase weiter wandern darf. In diesem Kartenstapel findet sich aber auch eine Karte mit der Karotte: Diese bedeutet, dass die Karotte, die sich oben in der Mitte des Kunststoffhügels befindet, gedreht werden muss. Dadurch wird ein Mechanismus betätigt, der bewirken kann, dass der eigene Hase in ein „Erdloch“ stürzt. Das kann natürlich ärgerlich sein, wenn sich der Hase kurz vor dem Ziel befunden hat! Zum Glück hat aber jeder Spieler 4 Hasen und so kann es flink weitergehen. Gewonnen hat, wer als erster bei der Karotte ankommt.

Anmerkung: Sehr viel Plastik, aber auch viel Spaß …

#4 Memory

Memory © Ravensburger

  • 2 bis 8 Spieler
  • ab 4 Jahren (laut Hersteller, geht auch schon früher!)
  • Kartenspiel

Die Karten werden gemischt und mit dem Bild nach unten auf dem Tisch verteilt. Der jüngste Spieler beginnt, er darf zwei Kärtchen umdrehen und betrachten. Diese sollte er sich schon gut merken, denn er muss sie nun wieder verkehrt zurück an ihren Platz legen. Der nächste Spieler ist dran. Wer zwei gleiche Bilder aufdeckt, darf das Paar zu sich nehmen und noch einmal zwei Karten aufdecken. Gewonnen hat, wer am Ende, wenn alle Karten aufgedeckt wurden, die meisten Paare gefunden hat.

Anmerkung: Je nach Interesse des Kindes gibt es unzählige verschiedene Memorys: Tiere, Pflanzen, Feen, Flugzeuge, Autos … Und: je jünger die Spieler sind, umso weniger Paare kann man nehmen.

#5 Da ist der Wurm drin

Da ist der Wurm drin © Zoch-Verlag

  • 2 bis 4 Spieler
  • ab 4 Jahre
  • Brettspiel mit 3D-Effekt, Beobachtungsmöglichkeit und Glücksfaktor (Würfel!)

Bis zu 4 Würmer können sich durch die Erde graben. In die unter der Abdeckplatte verborgenen Gänge werden an einer Seite die Köpfe der Würmer gelegt und je nach gewürfelter Farbe wird der eigene Wurm nun verlängert, d.h. das neue Wurmteilchen schiebt das Kopfteilchen „unterirdisch“ weiter. Dadurch robbt der Wurm also immer weiter durch die Erde hindurch und einer wird am anderen Ende als erster sichtbar. Das ist dann der Gewinner! Durch zwei Sehschlitze in der Abdeckplatte kann auch beobachtet werden, wer schon am weitesten gekommen ist. Kinder lernen spielerisch die Farben kennen, aber auch Entfernungen und Längenunterschiede einzuschätzen.

Anmerkung: Sehr ansprechend gestaltet und mit einfachen Änderungen variierbar (siehe Anleitungen).

#6 Quartett

Quartett © Ravensburger

  • 2 bis 6 Spieler
  • ab 3 Jahren (laut Hersteller; eher ab 4 Jahre)
  • Kartenspiel

Jeder Mitspieler erhält gleich viele Karten. Der Rest wird in der Mitte auf einem Stapel aufgelegt. Nun sortiert jeder Spieler seine Karten nach Buchstaben oder Symbolen (je nach Quartett-Art! Es gibt 1000e auf dem Markt!) und kontrolliert, ob er vielleicht schon ein Set aus vier zusammengehörenden Karten, ein Quartett, in der Hand hält. So hätte man zum Beispiel ein komplettes Set, wenn man 1A, 1B, 1C und 1D hat. Dieses wird abgelegt. Dann darf der Startspieler einen Mitspieler direkt ansprechen und, wenn er zum Beispiel 2A, 2C und 2D in der Hand hat, fragen: „Hast du 2B?“ Hat er Angesprochene diese Karte, muss er sie dem Frager geben, der nun ein komplettes Quartett hat und ablegen darf. Hat der Angesprochene die Karte nicht, sagt er „abgeblitzt“ und ist nun als Frager an der Reihe. Außerdem darf jeder Mitspieler vom Stapel eine Karte ziehen, so lange, bis der Stapel aufgebrauch ist.

Anmerkung: Von A wie Auto bis Z wie Zebra – jeder findet sein Lieblingsquartettspiel!

#7 Schnipp Schnapp

Schnipp Schnapp © Piatnik

  • 2 bis 6 Spieler
  • ab 3 Jahre
  • reaktionsschnelles Kartenspiel

Ein Klassiker unter den Kinderspielen ist immer noch sehr beliebt. Die Karten werden gemischt, jeder Spieler erhält gleich viele Karten und hält diese mit der Rückseite nach oben in der Hand. Gleichzeitig legen nun alle Spieler die oberste Karte mit dem Bild nach oben vor sich auf den Tisch und sagen „schnipp“. Das geht so lange weiter, bis ein Spieler entdeckt, dass sich auf zwei Stapeln dasselbe Bild oben befindet. Dann ruft er rasch „schnapp“ und schnappt sich die Karten beider Stapel, auf denen dieselben Bilder oben waren. Wenn die Karten aus der Hand alle ausgespielt sind, wird der abgelegte Stapel aufgenommen, gemischt und weiter geht’s. Gewonnen hat, wer am Ende alle Karten in seinem Stapel hat.

Anmerkung: Ideal, um Reaktion und Beobachtung zu trainieren!

#8 Mikado

Mikado © antiquitoys.com

  • 2 bis 8 Spieler
  • ab 4 Jahre
  • Geschicklichkeitsspiel, Feinmotorik-, Beobachtungs- und Konzentrationstraining

Das klassische Spiel besteht aus 41 an beiden Enden zugespitzten Stäbchen aus Holz, die unterschiedlich bedruckt sind. Ein Spieler hält sie gebündelt und lässt sie auf einer glatten Oberfläche (Tischplatte, glatter Boden) einfach umfallen. Dadurch verteilen sie sich willkürlich über- und untereinander. Nun ist immer ein Spieler an der Reihe, ein Stäbchen zu nehmen. Kein anderes Stäbchen darf sich aber bewegen – passiert dies, ist der nächste Spieler an der Reihe. Wenn ein Spieler ohne Bewegung anderer Stäbchen eines entfernen konnte, gehört es ihm. Am Ende werden die Punkte (je nach Aufdruck zählen sie unterschiedlich viel) zusammengerechnet und wer die meisten Punkte hat, hat gewonnen.

Anmerkung: Achtung: sehr spitz! Fördert die Sozialkompetenz: Jeder Spieler muss in Ruhe seinen Spielzug spielen dürfen.

#9 Looping Louie

Looping Louie © Hasbro

  • 2 bis 4 Spieler
  • ab 4 Jahre
  • ein Spiel, das Reaktionsschnelligkeit erfordert und fördert

Louie ist ein Flugzeugpilot, der in seinem kleinen Flugzeug sitzt und versucht, von den 4 rund um ihn positionierten Farmen Hühner zu ergattern. Louie dreht Loopings, daher der Name des Spiels. Das kleine Flugzeug ist auf einem kranartigen Arm montiert, dieser wird batteriebetrieben gedreht. Louie bewegt sich aber auch dadurch, dass die Mitspieler versuchen müssen, ihn mithilfe ihrer Wippen abzuwehren. Dadurch dreht er sich noch mehr, ändert die Richtung und wird unberechenbar. Kommt das Flugzeug den Hühnern zu nahe, so fällt ein Huhn (rundes Chip mit Hühneraufkleber) heraus und der Spieler hat ein Huhn verloren. Gewonnen hat, wer zuletzt ein Huhn besitzt!

Anmerkung: Man braucht eine Batterie!

#10 Othello

Othello © Piatnik

  • 2 Spieler
  • ab 8 Jahre
  • strategisches Brettspiel

Das Spiel besteht aus einem Brett mit Quadraten und runden Plättchen. Diese sind auf der einen Seite weiß, auf der anderen Seite schwarz. Jeder Spieler spielt eine der beiden Farben. Die Plättchen werden so auf das Spielbrett gelegt, dass zwischen zwei Plättchen der eigenen Farbe Plättchen der anderen Farbe eingeschlossen werden. Und zwar diagonal, senkreicht und oder waagrecht. Die eingeschlossenen fremden Plättchen werden auf die andere Seite gedreht und dadurch eigene. Das Spiel endet, wenn alle Plättchen aufgelegt sind und gewonnen hat, wer die meisten hat.

Anmerkung: Kurzweilig!

Kinderspiele – Spaß für jede Altersklasse

Aktuelle Spiele für Kinder sind einfach ein Hit. Schon als Kleinkinder liebt der Nachwuchs die Beschäftigung und lässt sich gerne unterhalten. Gute Kinderspiele für drinnen oder draußen machen aber nicht nur Spaß, sondern fördern auch das Lernen und haben nicht selten einen pädagogischen Hintergrund. Als Eltern oder auch als Betreuer können sie den Spieltrieb und die Neugier der Kleinen nutzen und so für einen Lerneffekt sorgen.

Spiele für Kindergarten und Spiele für Vorschulkinder

Die ersten Lebensjahre sind für Eltern und Kinder gleichermaßen aufregend. In dieser Zeit lernt der Nachwuchs so viel wie nie zuvor und ist in seinem Tatendrang gar nicht zu bremsen. Das hört auch im Kindergarten nicht auf. Daher ist die Auswahl an Spiele für Kindergarten und auch Kinderkrippe besonders groß. Kinderspiele ab 2 Jahre oder Kinderspiele ab 3 Jahren sind natürlich meist noch nicht die klassischen Brettspiele für Kinder. Hierbei handelt es sich eher um Spiele, die dabei helfen sollen, Farben und Formen zu erkennen, die Konzentration zu stärken und auch die Geschicklichkeit zu fördern.

Kinderspiele ab 2 Jahren sind beispielsweise erste einfache Puzzles oder auch Fische und Enten angeln. Kinderspiele ab 3 Jahren sind Lernspiele für Kinder, wo vor allem die Farben und Formen im Vordergrund stehen. Auch Tiere und die dazugehörigen Namen werden in diesem Alter gerne geübt. Spiele für 2-jährige und Spiele für 3-jährige sollten jedoch nur mit Bedacht eingesetzt werden. Achten sie darauf, dass die Kinder Spaß und Lust darauf haben, das Spiel zu spielen. Gerade in dem Alter ist die Konzentration meist nur für einen kurzen Zeitraum vorhanden. Daher sind Spiele für 2-jährige und Spiele für 3-jährige so konzipiert, dass sie sich innerhalb weniger Minuten lösen lassen.

Kinderspiele ab 4 Jahren und Kinderspiele ab 5 Jahren sind eine Kombination aus Brettspiele für Kinder und Lernspiele für Kinder. Hier wird der Nachwuchs mit den ersten Regeln bekannt gemacht. Es kann manchmal etwas dauern, bis ein Spiel verstanden wird. Der Klassiker der Kinderspiele ab 4 Jahren ist das Memory. In diesem Alter haben sie ausreichend Konzentration, um ein kleines Memory auch bis zum Ende durchzuhalten. Weitere Spiele für 4-jährige sind Zuordnungsspiele oder Geschicklichkeitsspiele. Bekannte Spiele für 4-jährige, die immer gerne ausgewählt werden, sind Tip Toi, Kinder Mau-Mau und Looping Louie. Auch Kinderspiele ab 5 Jahren trainieren die Geschicklichkeit. Langsam werden die Kinder zudem an Zahlen und Buchstaben herangeführt. Spiele für 5-jährige, die ideal für das Lernen von Zahlen geeignet sind, sind Uno, die Zahleninsel oder auch Mensch ärgere dich nicht. Diese Spiele für 5-jährige gibt es in unterschiedlichen Ausführungen.

Zur Vorbereitung auf die Schule sind Spiele für 6-jährige besonders gut geeignet. In dieser Zeit beginnt die Vorschule. Eltern und Erzieher möchten nun die Konzentration fördern und unterstützen, dass Kinder auch etwas länger am Tisch sitzen bleiben. Kinderspiele ab 6 Jahren dauern daher schon einmal etwas länger. Das ist eine große Herausforderung. Das Kinderspiel des Jahres 2008, Wer war’s?, ist ganz besonders beliebt. Es gibt aber auch noch andere Kinderspiele ab 6 Jahren, die häufig zum Einsatz kommen. Bei der Burg Appenzell dreht sich alles um das Mittelalter – ein interessantes Thema in diesem Alter. Spiele für 6-jährige, wie die Drei Magier, bauen auf den Interessen dieser Altersgruppe auf.

Was ein gutes Kinderspiel haben muss

Bei dem großen Angebot ist es nicht einfach, sich für ein Spiel zu entscheiden. Schon Spiele für Kindergartenkinder gibt es in großer Auswahl und auch die Spiele für Kleinkinder überfordern die Entscheidung der Eltern meist. Daher haben wir eine kleine Auswahl an Tipps zusammengestellt, was das perfekte Spiel mitbringen sollte:

  • Leicht verständliche Regeln
  • Einfacher Aufbau
  • Interesse der Kinder wecken
  • Lernspiele für Kinder sollten steigerungsfähig sein in ihrem Schwierigkeitsgrad
  • Auch für mehrere Kinder geeignet

Die verschiedenen Themen der Kinderspiele

Das aufregende an Kinderspielen ist die Themenvielfalt. Jedes Kind hat andere Interessen, möchte die Welt entdecken und immer wieder viel Neues Lernen. Im Freien geht das natürlich besonders gut. Sind sie mit dem Nachwuchs im Freien unterwegs, dann wird ihr Kind vielleicht im Wald das eine oder andere Tier entdecken, das aus einem der Lernspiele für Kinder bekannt ist. Das Auto, Tiere, der Garten, in der Natur, Pferde oder Krokodil und Bauernhof – die Angebote der Spielthemen sind besonders vielseitig. Hier lässt sich für ihr Kind schnell etwas finden. Bei der Auswahl der passenden Gruppenspiele für Kinder oder Gesellschaftsspiele für Kinder kommt es auch darauf an, wofür die Spiele sind. Zum Geburtstag? Zum Karneval oder Fasching? Zum Lernen? Als Geschenk zu einem Kindergeburtstag? Gerade für Feiern sind Kindergruppenspiele ideal. Verkleiden als Polizei und Prinzessin ist ebenso pädagogisch wertvoll wie outdoor im Spielzelt oder auf dem Spielturm zu toben. Gruppenspiele für Kinder werden auch gerne im Kindergarten, der Grundschule oder der gehobenen Schule eingesetzt. Die Kinder und Schüler werden dazu angehalten, gemeinsam zum Ziel zu kommen. Gute Kinderspiele für die Gruppe beziehen jedes Kind mit ein.

Die Spielarten für Kinder

Kinderspiele für drinnen und Kinderspiele für draußen gibt es mit einer unterschiedlichen Basis:

  • Würfelspiele – Würfelspiele sind für Kinder ab 4 Jahren perfekt.
  • Konzentrationsspiele – ideal für Schüler.
  • Kartenspiele – Kartenspiele sind als Geburtstagsspiele für Kinder beliebt.
  • Geschicklichkeitsspiele – können schon im Kindergarten gespielt werden.
  • Logikspiele und Denkspiele – Logikspiele und Denkspiele regen den Kopf an.
  • Gruppenspiele für Kinder – Rollenspiele für Kinder sind hier besonders beliebt.
  • Kinderbrettspiele – schöne Idee als Weihnachtsspiele für Kinder und die Familie.
  • Partyspiele für Kinder – hier wird der Gewinner belohnt.

Aktuelle Kinderspiele kaufen bzw. bestellen – die große Auswahl nutzen

Sie möchten neue Kinderspiele kaufen und kennen schon die Top 10 Kinderspiele. Dann wird es Zeit, dass sie weniger bekannte, lustige Kinderspiele entdecken oder die besten Kinderspiele ins Haus holen. Coole Kinderspiele mit tollen Themen finden sie im Online Shop. Für 3-jährige ist ebenso etwas dabei wie für 10-jährige. Gerade 10-jährige haben hohe Anforderungen. Sie möchten im Spiel im Mittelalter zum Held werden. Im Mittelalter sind sie beispielsweise bei den Siedlern von Catan. Auch im alten Rom oder vor 100 Jahren spielen viele Themen. Interessant sind auch eine Liste oder die Ideen für Kinderspielzeug. Hier gibt es oft auch Hinweise zum Kinderspiele Test . Der Kinderspiele Test hilft ihnen, die Qualität einzuschätzen. Lernspiele mit Musik, Kinderspielgeräte, Kinderspielmaterial, Reaktionsspiele für Kinder, Spielküche oder Spielsachen – was ist sinnvoll, was lustig und witzig? Oder sitzt ihr Kind gerne am PC und spielt Strategiespiele? Vielleicht auch mit einem kleinen Film? Geduldspiele sind ebenso perfekte Gesellschaftsspiele für Kinder. Lassen sie sich inspirieren. Entdecken sie auch Kinderspiele aus anderen Ländern günstig oder Kinderspiele aus aller Welt. Nutzen sie die Angebote und den preiswerten Versand, wenn sie Kinderspiele kaufen möchten.

FAQ – Häufige Fragen zum Thema

Welches sind die besten Produkte für „Kinderspiele“?

Derzeit sind in der Kategorie „Kinderspiele“ folgende Produkte auf Gesellschaftsspiele.de besonders beliebt bzw. laut unserer Leser am besten:

  • Platz 1 in Kinderspiele: Schmidt Spiele Qwirkle, gut
  • Platz 2 in Kinderspiele: Noris Spiele Spinderella, sehr gut
  • Platz 3 in Kinderspiele: Ravensburger Wer war’s?, gut
  • Platz 4 in Kinderspiele: Hasbro Looping Louie, sehr gut
  • Platz 5 in Kinderspiele: Asmodee Dobble Kids, sehr gut
  • Platz 6 in Kinderspiele: Tomy Tricky Golf, gut
  • Platz 7 in Kinderspiele: Ravensburger Der Maulwurf und sein Lieblingsspiel, gut
  • Platz 8 in Kinderspiele: Amigo 6 nimmt!, gut
  • Platz 9 in Kinderspiele: Noris Spiele Zicke Zacke Hühnerkacke, sehr gut
  • Platz 10 in Kinderspiele: LEGO Ramses Pyramid, gut

Welche Hersteller bieten eine Top-Qualität bzw. ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Wie viel kosten die empfohlenen Modelle auf dieser Seite?

Das günstigste Produkt für „Kinderspiele“ kostet derzeit ca. 3 Euro und das teuerste Produkt ca. 120 Euro. Der durchschnittliche Preis aller hier gezeigten Modelle beträgt laut Angebot bei Amazon ca. 26 Euro. Weitere Preise und Angebote finden Sie im Preisvergleich.

Top 15 Kinderspiele im Test bzw. Vergleich

Hier finden Sie die aktuelle Top 15 vom Kinderspiele Test für das Jahr 2020 als Vergleichstabelle.

Bild Produkt Kategorie Bewertung Preis Zum Test
Schmidt Spiele Qwirkle z.B. Kinderspiel, Domino, Logikspiel 4 Sterne (gut) ca. 24,93 € “ Details
Noris Spiele Spinderella Familienspiel, Kinderspiel, Spiel des Jahres 4.5 Sterne (sehr gut) ca. 16,99 € “ Details
Ravensburger Wer war’s? z.B. Kinderspiel, Brettspiel, Elektronisches Spiel 4 Sterne (gut) ca. 27,60 € “ Details
Hasbro Looping Louie z.B. Brettspiel, Warm Up Spiel, Trinkspiel 4.5 Sterne (sehr gut) ca. 28,95 € “ Details
Asmodee Dobble Kids z.B. Familienspiel, Spiel für Zuhause, Reaktionsspiel 4.5 Sterne (sehr gut) ca. 8,99 € “ Details
Tomy Tricky Golf z.B. Kinderspiel, Murmelspiel, Reaktionsspiel 4 Sterne (gut) ca. 18,45 € “ Details
Ravensburger Der Maulwurf und sein Lieblingsspiel Brettspiel, Kinderspiel 4 Sterne (gut) ca. 19,99 € “ Details
Amigo 6 nimmt! z.B. Sammelkartenspiel, Familienspiel, Kinderspiel 4 Sterne (gut) ca. 8,82 € “ Details
Noris Spiele Zicke Zacke Hühnerkacke z.B. Lernspiel, Gedächtnisspiel, Legespiel 4.5 Sterne (sehr gut) ca. 18,99 € “ Details
LEGO Ramses Pyramid z.B. Lego Spiel, Familienspiel, Steinchenspiel 4 Sterne (gut) ca. 59,99 € “ Details
Spin Master Perplexus z.B. Mitbringspiel, Reaktionsspiel, Brettspiel 4.5 Sterne (sehr gut) ca. 24,29 € “ Details
Amigo Café International z.B. Kultspiel & Klassiker, Familienspiel, Brettspiel 5 Sterne (sehr gut) ca. 29,99 € “ Details
Small Foot Company Mikado z.B. Kinderspiel, Geduldspiel, Kultspiel & Klassiker 4 Sterne (gut) ca. 19,22 € “ Details
Ravensburger Schnappt Hubi! z.B. Kooperatives Spiel, Brettspiel, Kinderspiel 4.5 Sterne (sehr gut) ca. 42,89 € “ Details
LEGO Minotaurus z.B. Kinderspiel, Steinchenspiel, Bau- & Konstruktionsspiel 4.5 Sterne (sehr gut) ca. 120,00 € “ Details

Letzte Aktualisierung am 03.02.2020

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

(58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading…

Tolle Kinder-Brettspiele für jedes Alter

Brettspiele begeistern nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene. Im Online Shop von tausendkind finden Sie eine liebevolle Auswahl verschiedener Gesellschaftsspiele, die jeden Spielenachmittag bereichern. Hochwertige Kinder-Brettspiele eignen sich sowohl für verregnete Herbsttage als auch für die gemütliche Winterzeit. Nicht zuletzt sind sie der ideale Begleiter auf Reisen. Das Besondere daran ist, dass Brettspiele für Kinder perfekt dazu geeignet sind, den Kleinen ein paar Dinge des Lebens näher zu bringen und den Lerneffekt dadurch zu steigern. So lernen schon die Kleinsten, mit Zahlen umzugehen, sich an gewisse Regeln zu halten sowie den Umgang mit anderen und mit sich selbst. Stöbern Sie durch unseren tausendkind Online Shop und entdecken Sie Kinder-Brettspiele, welche die Interessen Ihrer Kinder entsprechen und starten Sie noch heute eine tolle Reise in eine andere Welt!

Die Geschichte des Brettspiels

Als eines der ältesten Brettspiele gilt unter anderem das ägyptische „Senet“. Einst der Oberschicht vorbehalten wurde es von circa 3.000 v. Chr. bis 300 n. Chr. gespielt und ähnelte den heutzutage beliebten Gesellschaftsspielen Backgammon sowie Mensch-ärgere-dich-nicht. Bereits diese Spiele bestanden aus einem Spielbrett, verschiedenen Spielfiguren und sogenannten Zählknochen. Die Spielbretter waren stets rechteckig und konnten aus Holz, Elfenbein, Keramik oder Fayence hergestellt sein. Wie Sie sehen können, hat sich doch gar nicht so viel verändert oder?

Ein Spielenachmittag mit der ganzen Familie

Wenn Sie mal wieder einen schönen Nachmittag mit der Familie veranstalten und dabei sowohl die alten bekannten als auch die neuesten Kinderspiele kennenlernen wollen, dann sind Sie bei tausendkind genau richtig! Zu den Klassikern unter ihnen zählen Spiele wie Schach, Mühle und Dame. Diese Spiele machen vor allem älteren Kindern jede Menge Spaß, doch auch auf die Kleineren warten viele neue, interessante und vereinfachte Varianten! Denn das Wichtigste ist, dass Brettspiele für Kinder viel Spaß mit sich bringen. Mögen Ihre Kinder beispielsweise Rätselbücher? Dann sind die Quizspiele von tausendkind genau das richtige für Ihre Kleinen! Und damit nach dem Spielen auch wieder Ordnung im Kinderzimmer herrscht, werfen Sie doch mal einen Blick auf unsere Aufbewahrungsboxen.

Brettspiele online kaufen im tausendkind Shop

Verschenken Sie ausgefallene Kinderspiele als Geburtstagsgeschenk für Kinder und holen Sie den ultimativen Spielspaß nach Hause. Ganz egal, ob Sie Mia & Me, Disneys Cars, die Disney Prinzessinnen oder Pippi Langstrumpf suchen, der tausendkind Shop hält viele tolle Fanartikel der Lieblingsfiguren Ihrer Kinder bereit und wird ihnen ein Lächeln in das Gesicht zaubern! Entscheiden Sie sich noch heute für Kinder-Brettspiele und fördern Sie sowohl die Feinmotorik als auch das Wissen Ihrer Kinder. Schauen Sie sich gleich nach Brettspielen im Online Shop von tausendkind um und entdecken Sie die große Welt der Spiele.

Gestalte in den Gartenspielen von Sat1Spiele.de online deine eigene Grünanlage und lass dem Landschaftsarchitekt in dir freien Lauf! Bei Gartenspielen handelt es sich meistens um Aufbau-Spiele oder Simulationen, in denen du dich um verschiedene Pflanzen kümmerst und dein virtuelles Anwesen begrünst. Zu Beginn säst du Saat aus und nachdem du die zarten Pflänzchen stunden-, tage- oder gar wochenlang gehegt und gepflegt hast, erstrahlen sie schließlich in all ihrer Pracht und können, sofern es sich um Nutzpflanzen handelt, geerntet werden. Natürlich bist du in Garten-Spielen anfangs noch nicht im Besitz einer riesigen blühenden Anlage, sondern beginnst als Hobby-Gärtner ganz klein. Dir steht erst einmal nur eine begrenzte Anzahl und Auswahl an Pflanzen-Samen zur Verfügung, die du in der Erde deines kleinen Gartens vergräbst. Wenn du die kleinen Sprösslinge immer fleißig gießt und düngst, wachsen sie zu prächtigen Pflanzen heran. Auf diese Weise erschaffst du dein eigenes Gartenparadies. Je erfolgreicher du deinen grünen Daumen unter Beweis stellst, desto mehr Menschen werden auf deine prachtvolle Grünanlage aufmerksam. In einigen Garden Games, wie Gartenspiele auch genannt werden, kommen Besucher vorbei und wollen dir vielleicht sogar etwas abkaufen. Das kann ziemlich lukrativ sein, zumal du für den weiteren Ausbau deines Online-Gartens durchaus ein paar Taler gebrauchen kannst. Virtuelles Geld verwendest du zunächst vor allem dafür, deinen Garten weiter zu vergrößern, um mehr Platz für Beete, Dekorationen und Gebäude zu haben. Je weiter du deinen Garten ausbaust, desto interessierter sind auch deine Kunden an den Gewächsen, die du hervorbringst, und desto mehr Geld verdienst du an Gemüse und Obst, das du an sie verkaufst. So sammelst du schnell genug Kohle, um dir weitere Samen zu beschaffen, mit denen du exotische Blumen oder Gemüse-Sorten anbaust. Auch an verschiedenen Züchtungen und Kreuzungen der Arten kannst du dich in manchen Garten-Spielen versuchen.

In Gartenspielen erschaffst du online eine wunderschöne Grünanlage

Es gibt verschiedene Arten von Gartenspielen, darunter:

  • Browsergames: Viele Gartenspiele sind als Browserspiele Darin baust du ohne vorherigen Download, direkt in deinem Internetbrowser, verschiedene Pflanzen an und wartest eine gewisse Zeit, bis du sie ernten kannst. Du startest mit einem kleinen Beet, das du nach und nach zu einem riesigen Garten ausbaust. Jede Pflanze, deren Samen du in die Erde drückst, braucht eine bestimmte Zeit, bis sie vollständig ausgewachsen und erntereif ist. Sobald dieser Countdown abgelaufen ist, klickst du die entsprechenden Gewächse an, die dann sofort in Form von neuen Samen in deinem Regal landen. Je weiter du aufsteigst, desto mehr Besucher tummeln sich vor den Toren deines Gartens. Vielleicht kennst du das schon aus einem der ersten erfolgreichen Garten-Spielen, die online verfügbar waren: Wurzelimperium. An deine Kunden verkaufst du deine Erzeugnisse und verdienst somit Spielgeld, um dir neue Blumen oder Gemüse-Sorten zuzulegen. Zu einer schönen Grünanlage gehören neben Nutzpflanzen natürlich vor allem gut riechende Blumen und Dekorationen, an denen sich Besucher und auch du selbst erfreuen können. Deshalb legst du neben immer neuen Gemüsebeeten in manchen Garten-Spielen auch Kies- oder Pflastersteinwege an. Auf festgelegten Pfaden wandeln Gäste durch deine Anlage und schnuppern mal hier und mal da an den wunderschönen Blumen, die du passend zur Jahreszeit auf deinem Grundstück angepflanzt hast. Bunte Blumentöpfe und ausgefallene Farbzüchtungen bringen dir bei deinen Besuchern reichlich Pluspunkte ein.
  • Geschicklichkeitsspiele: Diese Art der Garten-Spiele zielt vor allem auf Schnelligkeit und Geschick ab. Je mehr Kunden du in einer gewissen Zeit bedienst, desto mehr Punkte erhältst du, was wiederum viel virtuelle Währung in die Kasse spült. Das Geld kannst du dann in neue Dekorationen oder andere Dinge investieren, die deine Kunden glücklich machen. Du versuchst beispielsweise, so schnell wie möglich die richtigen Pflanzen an die richtige Stelle zu bugsieren oder schneidest Hecken, die den Wünschen deiner Kunden entsprechen.
  • Wimmelbildspiele: Suchbildspiele, auch Wimmelbild genannt, geben dir Gelegenheit, mal unter Zeitdruck, mal in aller Ruhe nach bestimmten Garten-Utensilien oder anderen Kuriositäten, die sich in deiner Garage angesammelt haben, Ausschau zu halten. Hast du alle Items entdeckt, kannst du sie auf einem Trödelmarkt verkaufen und verdienst dir somit Geld, das du unter anderem in den Wiederaufbau deines Hauses oder der Farm deines Onkels steckst.

Entdecke die farbenfrohe Welt der Garten-Spiele!

Manchmal ist in Garten-Spielen vor allem dein gestalterisches Talent gefragt und du errichtest eine Grünanlage ganz nach deinen eigenen Vorstellungen. Wenn du deinen Garten für den Publikumsverkehr öffnest, verdienst du Geld, das du in neue Blumen investierst. Auf Sat1Spiele findest du viele verschiedene kostenlose Gartenspiele, unter denen du sicher das eine oder andere entdeckst, das dir gefällt.

Garten Spiele

Natürlich gehen mit jedem Garten auch einige Aufgaben einher. Der Rasen ist zu verlegen bzw. wird ausgesät. Die Sträucher und Bäume werden gepflanzt. Die Blumen werden schön angereiht und gepflanzt. Im Sommer brauchen die Pflanzen viel Wasser also wird regelmäßig gegossen und der Rasen gemäht. Im Herbst wird das Laub zusammengefegt, damit die Igel sich verstecken können. Der Spezialist für all diese Tätigkeiten ist der Gärtner. Am liebsten einer mit einem grünen Daumen, das heißt er kann gut mit Pflanzen umgehen. Den eigenen Garten kann man nach seinem eigenen Geschmack anlegen und dekorieren. An warmen Sommerabenden ist ein Gartenfest eine willkommene Abwechslung. Die Krönung ist selbst angebautes Gemüse und Obst aus dem eigenen Garten. In den Spielen kannst du beispielsweise Rasenmähen, Blumengießen, Pflanzen und Unkraut jäten und das Obst in Körben einsammeln. Entdecke die verschiedenen kostenlosen Online-Garten Spiele und spiele alle Online-Garten-Kinderspiele, um einen Gemüsegarten zu pflegen oder auf dem Spielplatz im Park zu spielen..

5 / 5 ( 1 vote )

Spielregeln Garten Mahjong

Das Legespiel Garten Mahjong, welches du hier kostenlos und online spielen kannst, ist ein Klon des Computerspiels Mahjong Shanghai, dessen Spielprinzip unverändert übernommen wurde.

Das Garten Mahjong besteht aus 144 Spielsteinen. Zwischen den Mahjong Steinen befinden sich Vögeln, die du befreien kannst, indem du die Spielsteine abbaust.

Pro Spiel hast du 3 mal die Möglichkeit, die Spielsteine neu mischen zu lassen. Wenn du alle Spielsteine vom Feld geräumt hast, hast du das Spiel gewonnen.

Ziel: Deine Aufgabe in Garten Mahjong ist alle kleinen Vögeln zu befreien, indem du alle Mahjong Spielsteine vom Spielfeld entfernst!

Wie entferne ich die Spielsteine vom Spielfeld?

Suche zunächst nach 2 identischen freien Spielsteinen. Ein Stein ist frei, wenn er entweder links oder rechts keinen benachbarten Stein hat, und wenn über ihn kein anderer Stein liegt. Klicke mit der Maus auf diese beiden Spielsteine und sie verschwinden automatisch vom Spielfeld.

Spieltipps zu Garten Mahjong

Versuche zunächst alle oberen Spielsteine zu entfernen, um die darunter liegende zu enthüllen. Nur wenn du einen Überblick über alle Steine hast, kannst du auch besser kalkulieren, welche Steine du am besten zuerst entfernen musst.

Einweisung zu den verschiedenen Button

Reshuffle: Klicke hier drauf, wenn du die Mahjong Steine auf dem Spielfeld neu mischen möchtest, um mehr Übereinstimmungen zu finden.
New Game: Um ein neues Spiel zu beginnen, klich hier drauf. Es werden dir verschiedene Layout für die Spielsteine gezeigt, die du wählen kannst. Die Spielsteine werden dann in diese Figur aufgebaut.
Hint: Wenn du nicht mehr weiter weißt, dann klicke hier drauf, um einen Tipp zu erhalten.
Download: Hier hast du die Möglichkeit das Spiel auf deinem Computer herunterzuladen und offline zu spielen.

Empfehlung aus Garten Mahjong

Willst du noch mehr kostenlose Spiele spielen? Dann bist du hier genau richtig. Unter Denkspiele findest du verschiedene Mahjong Spiele zum Knobeln und Rätseln. Probiere zum Beispiel doch mal Gorillaz Tiles oder Mahjong Alchemy aus. Diese sind zwei häufig gespielte Mahjong Versionen auf kostenlosspielen.biz.

15 Spiele für große Gruppen

Wenn im Ferienlager viele Teilnehmer dabei sind, oder ihr spontan eine große Gruppe an Kindern und Jugendlichen mit Spielen unterhalten wollt, dann braucht es besondere Spiele, denn nicht alle sind für viele Teilnehmer geeignet. In diesem Artikel stelle ich euch 15 Spielideen vor, die auch mit einer großen Gruppe wunderbar funktioniere. Viel Spaß beim Spielen!

Wasserbomben-Kette

Gespielt wird in zwei Teams, die sich nebeneinander in einer Kette aufstellen. In der Mitte zwischen den beiden Teams steht ein großer Behälter mit vielen Wasserbomben. Nun müssen sich die beiden Teams so aufstellen, dass zwischen jedem Spieler gut zwei Meter Platz sind. Die Aufgabe ist es nun, möglichst viele Wasserbomben ans Ende der Kette zu bringen. Die Wasserbomben müssen dabei immer von Spieler zu Spieler geworfen werden. Die Mitspieler dürfen sich dabei nicht von der Stelle bewegen. Vorsicht ist also beim Werfen und Fangen angesagt. Welches Team hat am Ende die meisten ganzen Wasserbomben am Ende der Kette und welches Team ist am meisten Nass?

Impro-Sketche

Die Mitspieler werden in gleich große Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe erhält einen Jutebeutel, in dem fünf verschiedene Dinge enthalten sind. Dies können zum Beispiel eine Clownsmaske, ein Schuh, eine Plastikblume, ein Buch und eine Kamera sein. Die Gruppen haben dann 15 Minuten Zeit, um sich einen kurzen Sketch auszudenken, in dem alle fünf Gegenstände vorkommen.

Nach Ablauf der 15 Minuten treffen die Gruppen wieder aufeinander und führen sich gegenseitig die Sketche vor. Die anderen Gruppen bewerten die Sketche jeweils an Hand des Applauses.

Geheime Aufkleber

Jeder Mitspieler erhält einen Bogen mit Aufkleberpunkten. Entweder sind diese je Spieler in einer anderen Farbe oder ein individuelles Kürzel für jeden Mitspieler werden auf die Punkte geschrieben. Die Aufgabe für jeden Spieler ist es, möglichst viele Punkte auf die Rücken der anderen Mitspieler zu kleben, ohne dass diese es mitbekommen. Wer am Ende die meisten Punkte auf die anderen Mitspieler verteilt hat, gewinnt.

Wird ein Spieler von einem anderen Mitspieler erwischt, wie er einen Aufkleber auf dessen Rücken klebt, bekommt er von diesem einen Strafpunkt.

Es ist verboten, bereits aufgeklebte Punkte wieder zu entfernen. Fällt ein Punkt von alleine ab, wird dieser nicht gezählt. Gespielt werden kann dieses Spiel eine ganze Gruppenstunde lang.

Ball-Chaos

Die Gruppe wird in zwei Mannschaften eingeteilt. In einem abgestecktem Spielfeld werden viele Bälle unterschiedlicher Art und Größe verteilt. Pro Mannschaft darf sich die Hälfte der Spieler auf dem Spielfeld verteilen. Diese Spieler auf dem Feld bekommen allesamt die Augen verbunden.

Aufgabe der Spieler im Spielfeld ist es nun, innerhalb der Spielzeit möglichst viele der Bälle auf dem Feld zu finden, aufzuheben und den anderen Spielern der eigenen Mannschaft, die am Rande des Spielfelds stehen dürfen, zuzuwerfen. Ein direktes Übergeben ist nicht erlaubt. Die Bälle müssen immer geworfen werden.Fängt der Spieler am Spielfeldrand den Ball nicht und fällt der Ball daher auf den Boden, ist der Ball aus dem Spiel. Fängt der Spieler den Ball, darf er diesen in spezielle Gefäße werfen, die ebenfalls mit etwas Abstand zum Spielfeldrand stehen.

Die Behälter sind dabei jeweils so markiert, dass diese eindeutig einer der beiden Mannschaften zuzuordnen sind. Die Spieler am Rand dürfen sich den Behältern nicht näher als drei Meter nähern. Am besten wird dieser Radius markiert. Bälle, die nicht im Gefäß landen, werden nicht gezählt.

Welche Mannschaft hat am Ende der Spielzeit die meisten Bälle in den eigenen Auffanggefäßen?
Die Spielleitung muss während des Spiels insbesondere darauf achten, dass sich die blinden Spieler im Spielfeld nicht gegenseitig umlaufen.

Schwamm-Völkerball

___STEADY_PAYWALL___

Völkerball ist ein echter Klassiker, das alle Mitspieler aus der Schulzeit kennen. Bei dieser Variante wird allerdings nicht mit Bällen gespielt, sondern mit großen Schwämmen. Jede Mannschaft hat zu Beginn eine große Wanne mit Wasser auf ihrem Spielfeld sowie 2 Schwämme, mit der die Gegner abgeschossen werden müssen. Packt besser Ersatzklamotten ein, denn dieses Spiel wird nass! Ideal daher für das Sommerlager oder den heißen Jungschar-Nachmittag.

Murmelbahn bauen

Material: Klopapierrollen, Papier, Kreppklebeband, Spielzeug aus dem Kinderzimmer, Murmeln

Gemeinsam bekommen die Mitspieler die Aufgabe, ein möglichst lange und unterbrechungsfreie Murmelbahn quer durch den Raum zu bauen. Als Material kann alles verwendet werden, was in dem Raum bereitsteht. Vorsicht sollte also bei wertvollen Gegenständen oder leicht zu beschädigenden Objekten geboten sein. Zusätzlich werden Klopapierrollen, Papier und Kreppklebenband als unterstützende Materialien bereitgelegt.

Darauf geachtet werden sollte, dass sich alle Mitspieler an der Konstruktion der Murmelbahn beteiligen.

Gelingt es der Gruppe eine Murmelbahn zu bauen, auf der eine Murmelbahn einmal ohne Unterbrechung durch den kompletten Raum rollt? Damit die Gruppe nicht ständig testet, kann man die Anzahl der Versuche begrenzen.

Der Auserwählte

Der Spielleiter tut so, als würde er jedem Mitspieler eine Kugeln in die Hand gegen. Alle Mitspieler müssen ich mitspielen und so tun als hätten sie eine Kugeln erhalten. In Wahrheit bekommt aber nur einer Spieler heimlich die kleine Kugel in die Hand. Danach laufen alle Mitspieler schnell über die Spielfläche. Auf ein Signal hin muss der Spieler, der die Murmel hat, versuchen, zu einem gekennzeichnetem Ort zu rennen. Kommt er dort an, bevor einer der anderen Mitspieler ihn bemerkt und gefangen hat?

Win-ter-land-schaft

Ein Freiwilliger verlässt die Tür. Die Gruppe innen wird in so viele Kleingruppen eingeteilt, wie das Wort, dass der Freiwillige erraten hat, Silben hat. Jeder Gruppe wird eine Silbe zugeteilt. Die Gruppen vermischen sich dann wieder im Raum. Sobald der Freiwillige den Raum betreten hat, sprechen alle Gruppen gleichzeitig ihre Silbe aus. Der Freiwillige muss herausfinden, welche Silben und welches Wort gesucht werden.

Luftballon-Seuche

Bei diesem muss für jeweils zehn Spieler ein Luftballon da sein. Diese müssen die Spieler, solange die Musik läuft, immer in der Luft halten. Fällt ein Ballon auf den Boden, ist das Spiel für alle beendet und der Gewinn, der für die Spieler da ist, wird nicht ausgehändigt. Es braucht also eine gute Motivation für dieses Spiel.

Wenn die Musik aus geht, darf jeder Ballin noch genau ein Mal berührt bzw. geschlagen werden. Wen der Ballon danach trifft, der scheidet aus. So scheiden pro Runde immer mehr Spieler aus, bis sich am Ende wenige Spiele um viele Ballons kümmern müssen.

Wer überlebt am längsten und gewinnt den Preis?

Wachsmuster

Auf einem großen Plakat wird für jede Kleingruppe ein Symbol aufgezeichnet. Pro Kleingruppe können beliebig viele Mitspieler mitspielen. Die Symbole müssen mit Wachs ausgefüllt werden. Dazu bekommt jeder Mitspieler eine brennende Kerze. Das schmelzende Wachs muss auf das Plakat getropft werden. Welche Gruppe schafft es zuerst, das Symbol vollständig mit Wachs „auszumalen“?

Ansteckende Krankheiten

Das Spiel muss auf einer großen, freien Fläche gespielt werden. An einem Rand der Spielfläche wird eine 2*2m große Fläche als Krankenhaus abgesteckt. Es spielen alle gegen einen. Der Einzelspieler ist der Kranke, der versuchen muss, die Gesunden anzustecken.

Dies gelingt ihm durch Berühren der anderen Spieler. Wurde jemand berührt, so muss dieser sich auf den Boden legen und alle Viere von sich strecken. Um den Erkrankten zu heilen, müssen vier andere Spieler den Kranken an allen Vieren packen und ihn so ins Krankenhaus tragen (an dieser Stelle ist Umsicht geboten). Ist ein Spieler in der Krankenhauszone abgelegt worden, so darf er aufstehen und weiterspielen.

Schafft es der Kranke, innerhalb von 10 Minuten nur noch drei gesunde Spieler zu erhalten, so gewinnt der Kranke. Ansonsten gewinnen die restlichen aktiven Spieler.

Die Seiten des Telefonbuchs

Dieses Spiel ist zugleich ein Kennenlernspiel, als auch ein Spiel, das man mit besonders große Gruppen spielen sollte. Zu Beginn bekommt jeder Spieler eine Seite aus einem Telefonbuch auf den Rücken geklebt. Nun ruft der Spielleiter einen Namen oder eine Telefonnummer. Diese befindet sich auf einer der Seiten und wurde vorher von der Spielleitung herausgesucht.

Nun besteht die Aufgabe aller Spieler darin, die Nummer oder den Namen auf dem Rücken eines Mitspielers zu finden. Wem dies zuerst gelingt, der bekommt einen Punkt. Die Aufgabe kann beliebig oft wiederholt werden mit neuen Nummern oder Namen. Wer gewinnt die meisten Punkte?

Der Fisch im Netz

Drei Spieler fassen sich an den Händen. Sie sind das Netz, dass die anderen Spieler (Die Fische) fangen muss. Dafür müssen die Fänger den Fisch komplett umschließen. Wer gefangen wurde, wird Teil des Netzes. Wer ist am längsten Fisch?

Feuermannschaften

Die Mitspieler werden in zwei gleich große Teams eingeteilt. Jede Mannschaft muss einen Tisch verteidigen, auf dem pro Spieler der jeweiligen Mannschaft eine brennende Kerze steht. Die beiden Mannschaften stehen auf entgegengesetzten Seiten des Raums. Die Aufgabe aller Spieler ist es, dafür zu sorgen, dass die Kerzen der gegnerischen Mannschaften ausgeblasen werden; die eigenen Kerzen aber müssen weiterhin brennen. Die Kerzen dürfen allerdings weder berührt, noch der Tisch bewegt werden. Taktik ist daher gefragt.

Hand-Fußball

Gespielt wird bei diesem Spiel Fußball auf einem kleinen Feld mit den normalen Fußball-Regeln, die an dieser Stelle nicht weiter erklärt werden sollen und sicherlich hinreichend bekannt sind. Zwei Mannschaften spielen gegeneinander und versuchen in der Spielzeit möglichst viele Tore zu schießen.

Doch für das Spiel „Hand-Fußball“ gibt es eine Sonderregel: Jeder Mitspieler hat dauerhaft und ohne Unterbrechung eine Hand auf dem Boden zu halten. Die Hand darf nie den Boden nicht verlassen – ob beim schießen, laufen oder beim Torwart sein.

Dadurch wird es richtig schwierig, den Ball gut zu kontrollieren oder schnell nach einem verloreneren Zweikampf wieder in die eigene Hälfte zurückzukehren. Es gibt daher sicherlich einiges zu lachen – die die Mitspieler und die Zuschauer am Seitenrand.

Welche Mannschaft erzielt die meisten Treffen in der Spielzeit?

Kinderspiele

Kinderspiele: Über 100 Spieletipps für drinnen und draußen

Ob drinnen oder draußen, Bewegungs- oder Geschicklichkeitsspiel, für die ganz Kleinen oder die etwas Größeren – in unserer Kinderspiele-Datenbank findest du Spieletipps für jede Gelegenheit und jedes Alter.

Kinderspiele gehören zu den schönsten Dingen dieser Welt! Sie kommen ohne besondere Hilfsmittel aus, sind in Windeseile zu lernen, setzen keine besonderen Fähigkeiten voraus und dienen eigentlich nur einem Zwecke: Spaß haben! Mit Kinderspielen wie Fangen oder Verstecken haben sich kleine Energiebündel schon vor vielen Hundert Jahren die Zeit vertrieben.

Mit Kinderspielen zum hellen Köpfchen

Auch die Wissenschaft hat längst bestätigt, dass regelmäßiges Spielen für die Entwicklung von Kindern unerlässlich ist. Bei Kinderspielen sammeln unsere Kleinen grundlegende Skills, die sie auch im Alltag nutzen können: Konzentration, Kreativität, den Umgang mit Aufregung und Anspannung, Kommunikation, Kooperieren, Streit, Vertragen und vieles mehr. Das Wichtigste ist aber natürlich der Spaß, der bei Kinderspielen immer im Mittelpunkt steht.

Je mehr Abwechslung, desto besser: Deshalb findet ihr in unserer Datenbank viele verschiedene Kinderspiele für lange, lustige und wilde Nachmittage. Du hast einen Kinderspiele-Tipp, der in unserer Datenbank fehlt? Dann schreibe uns unter dem Betreff „Kinderspiele“ an [email protected] Bitte gib dabei die Mitspieleranzahl und die Altersgruppe an.

Nirgendwo ist es so gemütlich wie zu Hause, vor allem mit dem oder der Liebsten. Doch daheim schleifen sich auch besonders leicht Routinen ein. Fernsehen und Konsole spielen sind auf Dauer nicht die spannendsten Beschäftigungen für ein Paar. Hier kommen Ideen für 50 + 1 Spiele für Paare, die in den eigenen vier Wänden funktionieren.

Spiele für Paare: 50 (+1) spannende Ideen für zu Hause

10 ganz gemütliche Ideen

  1. Setzt gemeinsam ein Puzzle zusammen:

    Ganz in Ruhe Teil für Teil an den richtigen Platz setzen und dabei ein wunderschönes Bild entstehen lassen. Dann wird nicht nur ein Sonntagnachmittag einfach gemütlich!

  2. Massiert euch gegenseitig die Füße:

    Was gibt es Entspannenderes als eine Fußmassage? Wenn du zu kitzlig bist, lass dir einfach die Hände massieren.

  3. Holt die alte Spielesammlung mal wieder raus:

    Welche Gesellschaftsspiele habt ihr im Haus? Verbringt einen ganzen Abend mit Mikado, Schach, Mensch-ärgere-dich-nicht oder einem anderen Spiel!

  4. Tretet in der Spielkonsole gegeneinander an:

    Als Paar macht doch alles viel mehr Spaß!

  1. Spielt euch alle eure Lieblingslieder vor:

    Genießt die Musik und lasst es euch richtig gut gehen.

  2. Home-Kino statt schnödem Filmschauen:

    Wählt einen Film aus, den ihr beide mögt, und zelebriert ihn richtig. Macht eine schöne Flasche Wein auf, esst Eis oder Popcorn und genießt euer ganz privates Kino.

  3. Besucht interessante Orte vom Computer aus:

    Geht mit Google Street View auf Reisen, betrachtet spannende Orte im Satellitenbild oder startet einen virtuellen Rundgang in einem Museum.

  4. Kuscheln, kuscheln, kuscheln:

    Einfach mal stundenlang auf dem Sofa liegen und kuscheln. Was gibt es Schöneres?

  5. Hört gemeinsam ein Hörbuch oder Podcast:

    Wählt ein Thema aus, das euch interessiert, macht es euch gemütlich und lasst euch überraschen.

  6. Beobachtet Leute auf der Straße:

    Wer läuft draußen vorbei? Setzt euch ans Fenster und denkt euch Geschichten zu den Passanten aus!

10 kreative Beschäftigungen

  1. Plant eure Wohnung um, so bunt wie möglich:

    Wälzt euch durch Möbelkataloge und Design-Homepages und plant eure Traumwohnung.

  2. Malt ein gemeinsames Bild:

    Her mit Pinsel und Farben! Jeder fängt an einer Ecke an, gemeinsam entsteht ein buntes Gemälde.

  3. Stellt euer eigenes Memory her:

    Besorgt euch leere Memorykärtchen, verziert sie mit Zitaten, Fotos oder Zeichnungen. Dann könnt ihr euer ganz persönliches Memory spielen.

  4. Upcycling:

    Welcher Gegenstand in eurer Wohnung hat ein neues, schöneres Leben verdient?

  5. Grußkarten von zu Hause verschicken:

    Bastelt bunte Grußkarten und verschickt sie an Freunde und Verwandte!

  6. Backt Plätzchen oder Cupcakes.

    Anschließend verziert ihr sie richtig bunt und lecker wie nur möglich.

  7. Erfindet ein neues Kochrezept:

    Plündert Kühlschrank und Vorratsschränke und zaubert daraus ein ganz neues Gericht.

  8. Schreibt eure eigene Geschichte:

    Erfindet eine spannende, lustige oder erotische Story. Immer abwechselnd schreibt jeder von euch einen Satz.

  9. Mixt Gesichtsmasken und probiert sie aus:

    Gurken, Quark, Avocado etc. Viele Zutaten für tolle Gesichtsmasken findet ihr in der Küche.

  10. Lernt jonglieren. Oder Handstand. Oder …

    YouTube-Tutorials machen es möglich. Wer schafft es zuerst?

10 quatschige Spiele, die einfach Spaß machen

  1. Küchenexperimente:

    Wer mixt den gruseligsten Smoothie? Ehrensache, dass du dein Gebräu auch selbst kostest.

  2. Modenschau:

    Stellt für den anderen lustige Outfits zusammen und fotografiert die gelungensten Kreationen.

  3. Telefonstreiche bei euren Freunden:

    Wie lange brauchen sie, um dahinterzukommen, wer ihr seid? (Vergesst dabei nicht, eure Nummernübertragung auszuschalten.)

  4. Karaoke, und zwar richtig laut!

    Singt euch gegenseitig die schmalzigsten Lieder vor. Bitte ganz besonders laut und falsch.

  5. Synchronisiert euren eigenen Film:

    Schaltet euren Lieblingsfilm an, stellt den Ton aus und sprecht die Stimmen selbst. Natürlich müsst ihr euch dabei nicht an die Vorlage halten.

  6. Neue Tischmanieren:

    Probiert mal, Suppe mit der Gabel zu essen, verzichtet gleich ganz auf Besteck oder setzt euch zum Essen unter den Tisch. Hauptsache es macht Spaß und verstößt gegen den Knigge.

  7. Verstecken im Dunkeln:

    Dunkelt die komplette Wohnung ab und spielt Verstecken – aber ganz langsam, damit sich niemand verletzt!

  8. Kissenschlacht!

    Ein Klassiker unter den Spielen für Paare, der aber immer wieder spaßig ist.

  9. „Ich habe noch nie …“

    Das Spiel funktioniert folgendermaßen: Du sagst etwas, das du noch nie getan hast, zum Beispiel „Ich habe noch nie einen Strafzettel bekommen“, „Ich habe noch nie Sex im Bad oder in einem Aufzug gehabt“ oder „Ich habe noch nie einen Wettbewerb gewonnen.“ Dein/e Liebste/r muss dann ehrlich sagen, ob er/sie das ebenfalls noch nie gemacht hat.

  10. Grimassenwettbewerb:

    Wer zieht die lustigsten Schnuten? Und wer lacht zuerst?

10 romantische Ideen daheim

  1. Veranstaltet ein Picknick auf dem Wohnzimmerboden:

    Packt einen Picknickkorb, legt eine Decke auf den Boden und lasst es euch schmecken!

  2. Baut eine Höhle aus Decken und Kissen:

    Vergesst die Lichterketten in eurem Fort nicht!

  3. Lest euch gegenseitig vor:

    Zum Beispiel eine lustige Kurzgeschichte, euer liebstes Kinderbuch oder einfach ein Kapitel aus dem Buch, das ihr gerade lest.

  4. Nostalgie pur:

    Klickt euch durch gemeinsame Fotos und schwelgt in Erinnerungen.

  1. Schmiedet Zukunftspläne:

    Was wollt ihr als Paar erreichen? Wo seht ihr euch in zehn Jahren?

  2. Erzählt doch mal:

    Wie war euer erstes gemeinsames Date? Wahrscheinlich ist eure Sichtweise ganz schön unterschiedlich. Spannend!

  3. Euer eigenes Candle-Light-Dinner:

    Deckt den Tisch wie ein Edelrestaurant, werft euch in eure Abendgarderobe und schaut euch tief in die Augen.

  4. Licht aus!

    Verzichtet mal einen ganzen Tag auf Strom und verbringt einen Abend bei Kerzenschein!

  5. Schreibt eine Bucket-List:

    Eine Bucket-List enthält alle Dinge, die du im Lauf deines Lebens noch machen möchtest. Findet ihr gemeinsam 50 Dinge, die ihr als Paar tun wollt? Oder sogar 100?

  6. Stellt eine Zeitkapsel her:

    Füllt eine Schachtel mit allen Dingen, die euch heute wichtig sind und stellt sie ganz hinten in den Schrank. Zu öffnen frühestens in fünf Jahren!

10 prickelnd-erotische Spiele für Paare

  1. Schießt aufregende Fotos:

    Ein heißer Augenaufschlag, der Blick ins Dekolleté oder mehr? Setzt euch gegenseitig sexy in Szene.

  2. Erotische Nachrichten in der Wohnung:

    Schickt euch gegenseitig Nachrichten oder führt ein heißes Telefonat, während ihr euch in zwei verschiedenen Zimmern aufhaltet.

  3. Zärtlichkeit nach der Uhr:

    Streichelt, küsst oder massiert euch gegenseitig, aber immer nur eine Minute lang, dann ist der andere dran.

  4. Strip-Poker (oder -Mau-Mau):

    Wer ein Spiel verliert, zieht ein Kleidungsstück aus. Wer ist zuerst nackt?

  5. Gemeinsam baden:

    Lasst euch ein gemütliches Schaumbad ein und genießt gemeinsam die (aufkommende) Hitze.

  6. Schnitzeljagd in der Wohnung:

    Verstecke kleine Botschaften für deinen Partner. Wenn er ihnen folgt, findet er dich …

  7. Macht alles wie immer, aber nackt:

    Putzen, kochen, Fernsehen. Viele Alltagsbeschäftigungen haben eine ganz andere Wirkung, wenn ihr dabei nichts anhabt. Einfach mal ausprobieren.

  8. Habt Sex in jedem Raum der Wohnung:

    Nur das Schlafzimmer könnt ihr auslassen, das wäre ja langweilig.

  9. Rollenspiel spielen

    Wer seid ihr heute? Denkt euch zwei Personen aus, deren Rolle ihr spielen wollt. Vielleicht seid ihr heimliche Geliebte? Oder habt gerade als Paar euer erstes Date, bei dem es zur Sache gehen soll?

  10. Verratet euch eure geheimsten Wünsche:

    Let’s talk about sex! Was würdest du gerne mal ausprobieren? Welche Sexspielchen findest du spannend?

Zu guter Letzt (unsere +1 für euch):

  1. Stellt eine eigene Liste zusammen:

    Welche Spiele für Paare fallen euch noch ein, die ihr daheim spielen könntet?

50 Tipps gegen Langeweile zu zweit

Eine Beziehung lebt von gemeinsamen Erlebnissen. Von Momenten die dich und deinen Partner miteinander verbinden und die ihr euch in Erinnerung behalten werdet.

Leider werden genau solche Momente in heutigen Partnerschaften immer seltener. Zu oft lässt man sich einfach vom tristen Alltag anstecken. Dadurch kehrt nach und nach ein absoluter Beziehungskiller in die Partnerschaft ein: Die Langeweile!

Heutzutage gehen genau wegen dieser Langeweile immer mehr Beziehungen zu Bruch. Wenn man aber selbst am Samstag oder Sonntag nur auf der Couch liegt und auch sonst keine Ideen hat, wie man die gemeinsame Zeit aufregender gestalten kann, ist das natürlich auch kein Wunder.

Deshalb unser Ratschlag: Setz dich bereits am Anfang der Woche mit deinem Partner zusammen und macht einen Plan für das nächste Wochenende. Sucht euch etwas aus, auf das ihr definitiv beide Lust habt! Dabei müssen es nicht immer unbezahlbare Dinge sein. Sie sollten einfach Spaß machen und euch zum Lachen bringen.

Passend dazu haben wir eine Liste erstellt mit jeder Menge Tipps gegen Langeweile zu zweit. Außerdem haben wir die einzelnen Tipps mit einer kleinen Preisspanne versehen:

€ – kostet kaum oder kein Geld (ca. 0 – 10 €)

€ € – kostet etwas Geld (ca. 10 – 30 €)

€ € € – kostet etwas mehr Geld (ca. 30 – 60 €)

€ € € € – kostet relativ viel Geld (60 € – nach oben hin offen)

Du wirst es schnell merken, sobald wieder mehr Abwechslung in deine Beziehung einkehrt, wird ihr automatisch neues Leben eingehaucht und die Gefühle in deiner Partnerschaft werden wieder durch die Decke schießen.

Die 50 Tipps gegen Langeweile zu zweit:

  1. Bodypainting – Malt euch gegenseitig mit Körperfarben an. €€
    (Passende Farben findet man relativ preiswert auf Amazon*.)
  2. Picknick im Sommer auf einer einsamen Wiese. €
  3. Picknick im Winter mit Schneedecke und Glühwein bzw. Früchtepunsch. €
  4. Candlelight Dinner bei euch zu Hause oder in einem Restaurant.* € – €€
  5. Bungee Jumping zu zweit.* €€€
  6. Topfschlagen mit verbunden Augen (der Brüller!). €
  7. Gemeinsam alte und „peinliche“ Bilder anschauen. €
  8. Einen spontanen Wochenendtrip ans Meer oder in die Berge.* €€€€
  9. Legt eure Lieblingsmusik ein und tanzt dazu. €
  10. Macht zusammen Sport (Joggen, Fitness, Freiluftübungen, etc..). € – €€
  11. Im Winter: Leiht euch bei Freunden einen Schlitten aus und geht rodeln. €
  12. Im Winter: Macht gemeinsam eine Schneeballschlacht. €
  13. Macht eine Fahrradtour durch den Wald. €
  14. Zusammen singen in einer Karaokebar. €€
  15. Schaut euch einen Film im Autokino an. €€
  16. Geht zusammen im Wald campen. €€
  17. Macht eine Städtereise.* €€€€
  18. Lest euch gegenseitig ein spannendes Buch vor. €
  19. Geht in Klamottenläden, zieht euch lustige Outfits an und macht Fotos. €
  20. Jeder sucht sich eine Stadt aus und macht anschließend für seinen Partner eine private Stadtführung. €€€€
  21. Schaut euch zusammen im Stadion ein Fußballspiel an.* €€ – €€€
  22. Schreibt zusammen eure eigenes, ganz privates E-Book. €
  23. Sucht euch euer Lieblingsthema aus und erstellt dazu einen Blog. € – €€€€
  24. Dreht ein privates oder auch sehr privates Video von euch. €
  25. Macht zusammen ein Fotoshooting.* €€€€
  26. Malt zusammen ein großes Bild ohne euch davor Gedanken zu machen. €-€€
  27. Macht einen Waldspaziergang bei Nacht mit einer Taschenlampe. €
  28. Im Wald bei Sonnenschein und Schnee spazieren gehen. Warm einpacken nicht vergessen! €
  29. Schaut euch einen Comedian Live an.* €€ – €€€€
  30. Macht einen auf Planespotter: Sucht euch ein Plätzchen in der Nähe vom Flughafen um landende oder wegfliegende Flugzeuge so nah wie möglich zu beobachten. €
  31. Im Sommer unter freiem Himmel übernachten. €
  32. An eurem Jahrestag zuhause bleiben und gemeinsam ein extrem besonderes Essen kochen. €€
  33. Hütte in den Bergen mieten*, könnt ihr zu jeder Jahreszeit machen. €€€€
  34. Im Sommer den Sternenhimmel betrachten und nach Sternschnuppen Ausschau halten. €
  35. Macht zusammen einen Yoga Kurs.* €€€€
  36. Zusammen im Heißluftballon fliegen.* €€€€
  37. Geht zusammen auf ein Musikkonzert. €€ – €€€€
  38. Meditiert gemeinsam. €
  39. Geht zusammen Paintball spielen.* €€€€
  40. Geht in die Berge zum Wandern. € – €€
  41. Macht eine Schnitzeljagd zu zweit. € – €€
  42. Geht Wildcampen im Wald. € – €€
  43. Macht beide zusammen einen Tauchschein.* €€€€
  44. Geht zusammen zum Schlittschuhlaufen. €€
  45. Macht einen Geschichtstag und schaut euch ein großes Museum an. €€
  46. Lernt gemeinsam eine neue Sprache. Es gibt genug kostenlose Möglichkeiten im Internet. €
  47. Geht zusammen Pilze sammeln im Wald. €
  48. Verschenkt einige Dinge an hilfsbedürftige Menschen. €
  49. Macht einen gemeinsamen Spieleabend. €
  50. Spart euer gesamtes Geld, lasst alles für ein paar Monate hinter euch und macht eine Weltreise! €€€€

Auch diese beiden Beiträge könnten dir und deinem Partner bei Langeweile weiterhelfen:

  • Spiele für Paare – Die besten Spiele für eine aufregende Zeit zu zweit
  • Sport für Paare – 4 geniale Möglichkeiten um zusammen fit zu bleiben

Das war es auch schon mit unseren Tipps gegen Langeweile zu zweit. Wir hoffen du und dein Partner habt dadurch etwas Inspiration und viele neue Ideen für eure gemeinsame Zukunft bekommen.

Hast du selbst noch weitere gute Ideen? Dann schreib sie doch einfach in die Kommentare. Wir freuen uns darauf!

———————–

Hinweis: Dieser Beitrag enthält unsere persönlichen Produktempfehlungen mit sogenannten Affiliate-Links. Keine Sorge: Die Produkte werden dadurch nicht teurer. Kauft ihr etwas über einen dieser Links, bekommen wir aber eine kleine Provision. Ihr unterstützt uns dadurch Love and Compass am Leben zu halten und regelmäßig nützliche Inhalte für euch zu veröffentlichen. Tausend Dank und viel Liebe dafür!

Regentag und Langeweile? Die 3 besten Spielideen für drinnen

Matschhose und Gummistiefel hin oder her: Manchmal lässt es das miese Wetter einfach nicht zu draußen rumzutoben. Damit es keine langen Gesichter gibt und die Kleinen sinnvoll beschäftigt werden, sind kreative Spielideen für drinnen gefragt. Hier kommen drei Vorschläge, bei denen garantiert keine Langeweile aufkommt.

Spielidee für drinnen: Städtebauer (ab 3 bis 4 Jahren)

Kinder lieben es, sich eigene Welten auszudenken und diese zu „bespielen“. Noch dazu malen die meisten Kids gerne. Mit der Spielidee „Städtebauer“ könnt ihr diese beiden Beschäftigungen perfekt miteinander kombinieren. An einem Nachmittag können eure Kinder den Stadtplan gestalten und an den folgenden Tagen damit spielen.

Ihr braucht:
– ein altes weißes Bettlaken
– Textilstifte, Stoffmalfarben (Gelb, Blau, Rot) und Borstenpinsel
– Glas mit Wasser (zum Pinselauswaschen)
– Deckel von z. B. Marmeladenglas (zum Farbenmischen)
– jede Menge Zeitung zum Unterlegen
– alte, beschmuddelbare Kleidung
– Spielfiguren
So geht’s:
Legt den Boden und die nähere „Spielumgebung“ mit genügend Zeitung aus und zieht euren Kindern besudelbare Kleidung an. Anschließend legt ihr das Bettlaken glatt auf die Zeitungen und beschwert die Ecken (z. B. mit schweren Pfannen).
Die Kinder können jetzt anfangen einen Stadtplan auf das Laken zu malen. Die Konturen von Straßen, Parks oder Häusern können super mit einem breiteren Textilmalstift gezeichnet werden.
Hier kannst du Textilmalstifte direkt bei Amazon bestellen.
Anschließend können die Flächen mit Stoffmalfarben und einem Borstenpinsel ausgemalt werden.
​Stoffmalfarben in 6 Grundfarben kannst du direkt hier bei Amazon bestellen.
Bei jüngeren Kindern ist es sinnvoll, Straßen, Parks oder Häuser vorzuzeichnen, sodass sie die Stadt nur noch ausmalen müssen. Die Deckel von Marmeladengläsern & Co. sind übrigens perfekt, um darin Farben anzumischen. Zeigt euren Kindern, wie sich z. B. Grün, Orange, Lila oder Braun zusammensetzen. So lernen sie gleich etwas über Farben. Ist der Stadtplan fertig, muss alles gut trocknen – am besten lasst ihr ihn über Nacht trocknen.
Am nächsten Tag kann in der selbst gestalteten Stadt gespielt werden. Dazu eignen sich Spielfiguren, Fahrzeuge oder Gebäude. Durch das Zusammenbauen des Spielzeugs wird zum einen das logische und räumliche Denken der Kinder geschult. Zum anderen trainiert das selbstständige Spielen die Kreativität und das Selbstbewusstsein.

Spielidee für drinnen: Bergsteigen (mindestens 2 Spieler, ab 4 Jahren)

Wenn eure Kinder genug vom Malen und Basteln haben und sich lieber bewegen wollen, könnte das Drinnen-Spiel „Bergsteiger“ etwas für sie sein. Für diese Spielidee braucht ihr nur einen Würfel und eine möglichst lange Treppe. Es können zwei oder mehr Kinder gegeneinander spielen.
So geht’s:
Zuerst wird darum gewürfelt, wer beginnen darf. Die höchste Zahl startet, danach die zweithöchste usw. – so wird die Reihenfolge fürs Spiel festgelegt. Das Kind mit der höchsten Zahl beginnt damit zu würfeln.
Die Augenzahl auf dem Würfel bestimmt, wie viele Stufen es nach oben gehen darf. Ziel ist es, als erster nach oben zu kommen. Landen zwei Kinder auf der gleichen Stufe, müssen beide wieder von unten anfangen. Am besten reicht ihr den Würfel nach jedem Durchgang an das jeweilige Kind weiter und dieses würfelt dann am besten im Sitzen auf der Treppenstufe.
Tipp: Ihr könnt bei dieser Spielidee für drinnen auch Zusatz-Regeln gemeinsam mit euren Kindern festlegen. Bestimmt zu Beginn des Spiels z. B. eine Pechzahl. Wenn diese gewürfelt wird, muss das Kind eine oder mehrere Stufen nach unten gehen. Damit das Spiel möglichst lange dauert, bieten sich als Pechzahlen die 5 oder 6 an.
​Am besten schreibt ihr die Zusatz-Regeln vorher auf einen Zettel, um sie nicht zu vergessen.
Richtig viel Spaß kommt bei den Kindern auch auf, wenn ihr nicht einfach einen Würfel aus der Spielesammlung nehmt, sondern wenn der Würfel überdimensional groß ist und das Würfeln allein schon ein Spiel ist. Dafür braucht ihr natürlich ein bisschen mehr Platz. Am besten kommt der große Würfel also an Treppenabsätzen oder auf Zwischenetagen zum Einsatz.
Einen großen Schaumstoffwürfel in 16x16x16 cm kannst du direkt hier bei Amazon bestellen.

Spielidee für drinnen: Kneten mit Salzteig (geeignet für Kinder ab 3 Jahren)

Kneten geht einfach immer! Und gerade an grauen Regentagen könnt ihr damit prima den Nachmittag füllen. Statt die Knete teuer zu kaufen, empfehlen wir euch selber Knete in Form von Salzteig herzustellen. Zum einen können die Kinder dabei prima mithelfen, zum anderen können die gekneteten Figuren anschließend im Backofen ausgehärtet und danach bemalt werden.

Ihr braucht:
– 200 g Weizenmehl (Typ 405)
– 100 g Speisesalz
– ca. 250 ml warmes Wasser
– 1,5 EL ÖL
– Deckfarben und Pinsel
– ein Glas Wasser (zum Pinselauswaschen)
– Deckel (zum Farbenmischen)
– Plätzchenformen und dünner Strohhalm
– Acryl-Lack auf Wasserbasis
So geht’s:
Alle Zutaten in eine große Schüssel füllen und gut verkneten. Anschließend können aus dem Teig nach Lust und Laune Figuren geformt werden. Erinnert eure Kinder immer wieder daran, dass der Salzteig nicht essbar ist.
Tipp für größere Kinder: Aus Salzteig lassen sich auch prima Anhänger für den Weihnachtsbaum herstellen. Dazu den Salzteig ausrollen (ca. 0,5 cm dick) und die Formen mit Plätzchenförmchen ausstechen. Mit einem dünnen Strohhalm oder einem Holzstäbchen oben ein Loch für die Anbringung ausstechen.
Die fertigen Salzteigfiguren bei 70 Grad für 60 Minuten und noch einmal 2 Stunden bei 100-120 Grad im Backofen ausbacken. Anschließend einige Stunden auskühlen lassen. Sind die Figuren ausgekühlt, können sie die Kinder anmalen. Eine dünne Lackschicht auftragen – die fixiert die Farbe und macht die Figuren bzw. Anhänger haltbar.

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.