Essen zum kindergeburtstag abendbrot

Versenden Drucken

Der große Tag rückt immer näher und du weißt noch nicht, was du für deine Gäste kochen sollst? Dann kommen unsere Ideen für Geburtstagsessen gerade richtig! Aufgetischt werden einfache, schnelle und gut vorzubereitende Rezepte, die deinen Lieben garantiert schmecken. Wir wünschen einen schönen Geburtstag!

Foto: Food & Foto Experts

Am eigenen Ehrentag hat man gerne sämtliche Freunde und Verwandte um sich versammelt – da kommen einige Personen für das Geburtstagsessen zusammen. Deshalb sind all unsere Rezept-Ideen für 8-20 Personen ausgelegt!

Geburtstagsessen – Rezepte zum Vorbereiten

Besonders toll für ein Geburtstagsessen geeignet sind Rezepte, die entweder ganz einfach und schnell zubereitet sind oder sich prima vorbereiten lassen. Viele Gerichte, wie zum Beispiel Chili con carne, kannst du unkompliziert einen ganzen Tag im Voraus vorbereiten und oft schmecken sie durchgezogen sogar noch besser! Auch Antipasti, viele Partysalate und tolle Dips lassen sich perfekt vorbereiten.

Geburtstagsessen für 10, 15 oder 20 Personen

Dir wird schon mulmig, weil du ein ganz besonderes Geburtstagsessen angekündigt hast und die Gästeliste wird immer länger und länger? Bloß nicht verzweifeln, mit den richtigen Rezepten kannst du trotzdem einen entspannten Tag verleben. Besonders unkompliziert ist ein Geburtstagsessen für 10 Personen, wenn du einen Eintopf zubereitest. Klingt einfach – kann aber ganz schön raffiniert sein!

Beim Geburtstagsessen für 20 Personen setzen wir bevorzugt auf deftige Fleischgerichte aus dem Ofen. Rezepte wie unser Honigkasseler machen viele Gäste auf wunderbare Art und Weise satt und zufrieden. Oder wie wäre es mit einem tollen Salatbuffet mit allerlei knackigen oder cremigen Salaten, tollen Dips und krossem Baguette? Im Sommer kannst du außerdem für so eine große Runde prima grillen.

Geburtstagsessen für Kinder

Am Geburtstag unserer Kleinen dürfen diese entscheiden, was es zu Essen geben soll. Spaghetti Bolognese sind das Leibgericht vieler Kinder und für den Kindergeburtstag einfach zubereitet. Auch Pizza vom Blech, Burger zum Selberbauen oder ein kleines Buffet mit Sandwiches, Frikadellen, Kartoffel- und Nudelsalat, Gemüsespieße, Wackelpudding und Eis lässt Kinderherzen höher schlagen.

Video-Tipp

Kategorie & Tags

  • Vegetarische Rezepte
  • Salat-Rezepte
  • Rezepte für Kinder
  • Rezepte
  • Rezept-Galerien
  • Party
  • Grillen
  • Geburtstag
  • 15 Jahre LECKER

Mehr zum Thema

  • Saftige Schnitzel-Pizza
  • Partysnacks – köstliche Kleinigkeiten zum Feiern
  • Partysuppen für lange Nächte
  • Schichtsalat – Rezepte und Tipps
  • Vegetarisch kochen für Gäste
  • Fingerfood – herzhafte Snacks für Party und Buffet
  • Vegetarische Partyrezepte fürs Buffet
  • Schichtdesserts – die besten Rezepte
  • Dessert im Glas – hübsch serviert!
  • Partyrezepte – das Beste für hungrige Gäste
  • Geburtstagskuchen – Backrezepte für den großen Tag
  • Kindergeburtstagskuchen – die schönsten Rezepte
  • Schnittchen – kleine Party-Happen auf die Hand
  • Geburtstagstorten – die besten Rezepte
  • Geburtstagskuchen – so geht das einfache Rezept

16 tolle Rezepte, mit denen ihr sicher ein leckeres Sonntagsessen auf den Tisch zaubert

1.
Butter-Hähnchen mit Kartoffelbrei
Ein klassisches Hauptgericht – Brathähnchen mit einem leckeren, luftigen Kartoffelbrei als Beilage.
Das Rezept findest du HIER

2.
Hähnchenfrikadellen mit Käse
Hähnchenfrikadellen mit Käse. Als Beilage habe ich mich für Salzkartoffeln entschieden.
Das Rezept findest du HIER

3.
Chinesische Hähnchenpfanne mit Reis
Wer die chinesische Küche mag, dem wird dieses schmackhafte Gericht bestimmt schmecken. Chinesische Hähnchenpfanne mit Reis.
Das Rezept findest du HIER

4.
Hähnchenbrust mit Champignons und Reis
Eine einfaches und schmackhaftes Hauptgericht, mit dem man nichts falsch machen kann. Den Reis mit Mais verbessern und beim Servieren den Gemüsebelag nicht vergessen. Guten Appetit wünsche ich!
Das Rezept findest du HIER

5.
Hähnchenschnitzel chinesischer Art
Keine Lust, klassische panierte Schnitzel zu essen? Probiert sie auf chinesischer Art – mit einer köstlichen Soße, die gleichzeitig süß und herzhaft ist. Sie ist wirklich super lecker.
Das Rezept findest du HIER

6.
Mariniertes Hähnchen mit Ofengemüse (alles in einem)
Alles in eine Form legen, in den Backofen stellen und eine Stunde backen. Lecker und vor allem unaufwendig. Guten Appetit!
Das Rezept findest du HIER

7.
Schnitzel mal anders – von Nadja
Schnitzel mal anders – von Nadja. Als Beilage eignet sich Kartoffelpüree.
Das Rezept findest du HIER

8.
Hähnchen mit Kartoffeln und Gemüse aus dem Ofen
Alles in eine Auflaufform geben, man muss sich nicht um mehr kümmern. Das einfachste und leckerste Sonntagsessen.
Das Rezept findest du HIER


Auf der nächsten Seite geht es weiter

Abendessen für Kinder

Abendbrot für Kinder? Wir zeigen euch mit leckeren Ideen, was bei unseren Kids zum Abendbrot auf den Teller kommt.
In der Regel essen wir abends immer gemeinsam mit unseren Kindern Abendbrot, denn das ist die einzige Zeit an der die ganze Familie in Ruhe zusammen am Tisch sitzt. Aber manchmal bekommen die Kids auch ein eigenes Abendessen und wir essen dann später etwas in Ruhe, wenn sie im Bett sind. Das kommt meist am Wochenende oder nach einem sehr stressigen Tag vor.
Unsere Kids lieben es, wenn ich ihnen ihre Menüteller* nett herrichte und mir macht das auch Spaß 🙂 Nicht selten wünsche ich mir dann auch nochmal Kind zu sein 😉

  • Mögliche Zutaten
  • Belegte Brote
  • Gemüse und Obst der Saison
  • Joghurt
  • Backcamembert
  • Wiener Würstchen
  • gekochtes Ei, Rührei, Omelett…
  • Bunter Nudelsalat
  • Brokkoli-Käsebällchen
  • Gemüseberge

Da die Menüteller so praktisch viergeteilt sind, teile ich auch immer das Essen in vier verschiedene Kategorien ein. Ein „Fach“ wird immer mit Brot gefüllt, eins mit Würstchen – Käse oder Ei, eins mit Gemüse der Saison und in das kleinste Fach kommt meist ein kleiner Nachtisch. So bekommen die Kinder alles, was sie brauchen um groß und stark zu werden 😉

Wie das genau aussieht, zeige ich euch auf einigen Bilder:
Hier gibt es zum Beispiel puren Apfelmus mit bunten Streusel, Rohkost in Blumenform und kleine Brote mit ausgeschnittenen Kochschinkenfiguren (den Rest naschen Mama und Papa oder er wird zum Braten verwendet):

Sehr beliebt ist bei uns auch Backcamembert aus dem Backofen mit Preiselbeeren, dazu ein paar Salamibrote und buntes Gemüse.

Kartoffelsalat mit Würstchenscheiben, Blaubeeren aus dem eigenen Garten und Rohkost schmecken nicht nur im Sommer gut 😉

Ein weiterer Klassiker: Kräuterbutter-Brote mit Gemüse aus eigenem Anbau und Omelett

© familienkost.de
Die Menüteller meiner Kinder werden fast immer leer, manchmal wird auch getauscht oder um Nachschlag gebeten. Durch die nett arrangierte Form essen sie defintiv mehr Obst und Gemüse, als sie es tun würden, wenn sie einen leeren Teller und eine große Schüssel für alle hätten.
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)

Ideen für den Kindergeburtstag: Geniale Rezepte!

06.02.2019 | Lukas Rathschlag

Kindergeburtstag mit Brunch-Tafel? Ja bitte! Jeder will den coolsten Geburtstag feiern, Koch-Mit hat geniale Ideen, von denen die kleinen Gäste garantiert noch lange schwärmen werden!

Einen Kindergeburtstag zu feiern ist eine Herausforderung. Die Wohnung ist voller Kinder, der eine mag dies nicht, der andere mag das nicht und wenn was schief geht, steht man doof da. Das Geheimnis: tolles Essen! Es muss nicht nur schmecken, sondern auch cool aussehen, dann animiert es zum Zugreifen und alle Kids sind zufrieden.

Hier findet ihr tolle Ideen für einen gelungenen Kindergeburtstag. Dabei spielt natürlich auch die Deko und das Servieren eine große Rolle, damit das Ganze ein voller Erfolg wird. Mit lustigen Girlanden und vielleicht noch einem Motto beginnt der Spaß erst richtig. Die Rezepte für den Kindergeburtstag kann man natürlich auch super zu anderen Gelegenheiten, wie zum Beispiel der Einschulung, veranstalten. Darüber freuen sich die kleinen Gäste garantiert.

Wurstmumien mit Salat

Zum Kindergeburtstag gibt es am besten Fingerfood! Das können die Kurzen nämlich fix wegsnacken und dann weitertoben. Noch etwas gesunden Salat dazu sowie ein paar Servietten und schon ist das Fingerfood der Renner auf der Party.

Zutaten:

  • 400 g Blätterteig
  • 20 Mini-Würste
  • 300 g Snacktomaten
  • 3 EL Apfelessig
  • 200 g Mais
  • 1/2 Kopf Salat (Eisberg oder Frisée)
  • 4 EL Öl
  • Salz
  • Senf
  • Ketchup
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Mayonnaise
  • Nelken

Würstchen im Schlafrock haben ausgedient!

©stock.adobe.com / timolina

Zubereitung:

Schritt 1

Entrollt den Teig auf eurer Arbeitsfläche. Schneidet ihn in 36 dünne Streifen. Für jede Würstchenmumie benötigt ihr 2 Streifen zum Umwickeln.

Schritt 2

Heizt euren Ofen auf 200 Grad vor. Nehmt ein Würstchen und umwickelt es mit den Teigstreifen. Lasst dabei aber immer etwas Platz am oberen Ende, die Würstchen brauchen ja noch ein Gesicht!

Schritt 3

Backt die Mumien dann für gut 15 Minuten im Ofen. Währenddessen könnt ihr die kleinen Salate vorbereiten. Wascht euren Salat, rupft ihn in kleine Stücke und gebt ihn in passende Schalen. Dazu wascht ihr die Tomaten, halbiert diese und lasst den Mais abtropfen. Fügt dann beides zum Salat hinzu. Mischt das Öl, den Essig sowie das Salz, den Pfeffer und den Zucker in einer Schale nach Geschmack, und gebt das Dressing über den Salat.

Schritt 4

Holt eure Mumien aus dem Ofen und verpasst ihnen noch Augen. Das geht am besten mit einem Holzspieß. Gebt etwas Mayo in eine Schale, taucht euren Spieß hinein und tupft dann vorsichtig ein Paar Augen auf das “Gesicht”. Klebt dann die Nelken noch auf eure Mumien. Aber entfernt die Nelken auf jeden Fall vor dem Essen! Serviert dazu den Senf und den Ketchup zum Dippen.

Bei den Krümelmonster Muffins könnt ihr natürlich auch andere Farben benutzen.

©stock.adobe.com / Stephanie Kretz

Krümelmonster Muffins

Diese Kindergeburtstag Muffins sind nicht nur was für den Magen, sondern auch für’s Auge. Damit ihr dieses Fingerfood zum Kindergeburtstag machen könnt, braucht ihr einfach nur etwas Lebensmittelfarbe und die üblichen Zutaten für leckere Muffins.

Zutaten:

  • 350 g Mehl
  • 3 Eier
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 130 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Packung Backpulver
  • 100 g Kokosraspeln
  • Blaue Lebensmittelfarbe
  • 170 g Puderzucker
  • 1 TL Kakaopulver
  • 75 g Marzipanrohmasse
  • 130 ml Milch
  • 75 g Schokotropfen
  • 8 Schoko-Cookies

Zubereitung:

Schritt 1

Färbt zuerst die Kokosraspeln ein. Dazu mischt ihr 3/4 der Lebensmittelfarbe ganz einfach mit den Raspeln und knetet das Ganze mit den Händen gleichmäßig durch. Wir empfehlen hier, Handschuhe zu tragen, sonst ist hinterher alles blau! Lasst die Raspeln danach etwas trocknen.

Schritt 2

Bereitet dann die Augen vor. Vermischt den Puderzucker und das Marzipan. Stellt aus der Masse dann 32 Augen her, lasst hier aber noch etwas von der Marzipanmasse übrig, ihr braucht sie noch für die Pupillen. Vermischt den übrigen Marzipan mit dem Kakao und formt daraus die kleineren Pupillen.

Schritt 3

Gebt die Butter zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker in eine Schüssel und quirlt das Ganze schaumig. Schlagt nacheinander die Eier unter. Fügt dann das Mehl und das Backpulver hinzu und gebt immer wieder etwas Milch hinein. Rührt den Teig glatt. Hebt dann die Schokotropfen unter.

Der Klassiker, nicht nur für den Kindergeburtstag – jeder liebt das Krümelmonster

Schritt 4

Heizt euren Ofen auf 200 Grad vor. Gebt den Teig in eure Muffinförmchen und backt ihn für 20 Minuten im Ofen. Lasst sie danach vollständig abkühlen. Das kann etwas dauern.

Schritt 5

Mischt die restliche Lebensmittelfarbe mit etwas Wasser und etwas Puderzucker. Bestreicht die Muffins mit diesem, damit die Kokosraspeln auf der Oberseite gut halt finden. Wälzt die Muffins dann in euren gefärbten Raspeln.

Schritt 6

Schneidet für den Mund eine kleine Vertiefung in den Muffin und steckt einen halben Cookie hinein. Klebt dann noch die Augen auf eure Krümelmonster-Muffins und fertig. So einfach sind die tollen Muffins zum Kindergeburtstag!

Gurkenkrokodil, das Highlight zum Kindergeburtstag

Dieses Rezept für den Kindergeburstag fällt eindeutig unter die Kategorie “Viel Aufwand, viel Gewinn!”. Die kleinen Spieße können übrigens noch mit allem, was das Herz der Kinder höher schlagen lässt, abgewandelt werden.

Unser Tipp: reicht am besten noch einen Dip dazu, dann kann auch die Gurke noch geschnitten und verputzt werden.

Zutaten:

  • 1 Salatgurke
  • 200 g Snacktomaten
  • 1 Pck. Mini-Mozzarella
  • 200 g Weintrauben
  • 1 Karotte
  • 200 g Gouda, je nach Geschmack
  • Holzspieße oder Zahnstocher
  • 1 Olive (o.ä., für die Pupillen)

Mit dem Gurkenkrokodil habt ihr staunende Kinderaugen auf eurer Seite!

©stock.adobe.com / zaschnaus

Zubereitung:

Schritt 1

Schnappt euch zuerst die Gurke. Schneidet sie an einer Seite flach ein, damit sie auf dieser Seite gut liegen kann und benutzt die Schale später für die Füße des Krokodils. Macht dann einen Schnitt an einer Seite der Gurke, möglichst mittig und mehrere Zentimeter lang. Zieht die Gurke dann vorsichtig auseinander und passt auf, dass sie nicht durchbricht.

Schritt 2

Klemmt einen Kochlöffel in das “Maul”, so bleibt es offen. Schneidet dann vorsichtig kleine Zacken in die beiden Hälften, so bekommt ihr schöne Zähne für euer Krokodil.

Schritt 3

Schält die Karotte und schneidet einen Streifen heraus, diesen könnt ihr dann als Zunge benutzen. Spießt 2 von den Mozarellakugeln auf Zahnstocher und befestigt sie am oberen Ende als Augen. Steckt zum Schluss 2 kleine Stücken Oliven o.ä. als Pupillen in die Mitte.

Schritt 4

Jetzt könnt ihr nach Lust und Laune die Spieße mit den Weintrauben, dem Käse und den Tomaten mit Mozzarella bestücken und sie dann hinter dem Maul am Gurkenkrokodil befestigen. Natürlich kann man auch noch andere Dinge auf die Spieße stecken, da ist ganz allein eure Kreativität gefragt! Serviert das Gurkenkrokodil dann auf einem schönen großen Teller.

Noch mehr für das Buffet:

Leckere selbstgemachte Marmelade

Geniale belegte Brote

Geniale Pausenbrote für Schulkinder

Tolle Cake Pops

Diese kleinen Leckerbissen sind das perfekte Fingerfood für den Kindergeburtstag. Knallbunt dekoriert, schön süß und mit einem Stiel versehen, damit man sich nicht mal die Hände schmutzig machen muss. Besser geht es nicht.

Zutaten:

  • 400 g Mehl
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 300 g Butter
  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 ml Milch
  • 150 g Puderzucker
  • Dekorationen
  • 300 g Frischkäse
  • Lebensmittelfarbe, je nach Laune. ACHTUNG: Für Schokolade ausschließlich fettlösliche Farben verwenden!
  • 10 g Kakaopulver
  • Holzspieße
  • Glasur, wieder je nach Laune
  • 3 Spritzer Zitronensaft oder Zitronenaroma

Bei den Cake-Pops könnt ihr euch austoben. Keine Farbe ist tabu!

©stock.adobe.com / Azhorov

Zubereitung:

Schritt 1

Schlagt zuerst 200 Gramm Butter zusammen mit dem Zucker mit einem Handrührer schaumig. Fügt vorsichtig die Eier beim Rühren hinzu. Gebt das Mehl und das Backpulver ebenfalls dazu, knetet den Teig weiter gut durch, sodass er nicht zu fest wird.

Schritt 2

Teilt den Teig in 2 Hälften. Fügt zur einen Hälfte das Kakaopulver hinzu, so bekommt ihr einen schönen, dunklen Teig. Zur anderen Hälfte kommt dann der Zitronensaft oder das Aroma.

Nicht kann beim Kindergeburtstag daneben gehen: Cake Pops

Schritt 3

Heizt euren Backofen auf 170 Grad vor. Gebt die beiden Teigmassen auf eure Backbleche und backt sie für 30 Minuten. Macht euch währenddessen an das Frosting. Schlagt dazu den Rest der Butter cremig und fügt dann den Frischkäse, den Puderzucker sowie die Zartbitterschokolade hinzu.

Schritt 4

Holt den Kuchen aus dem Ofen, lasst ihn kurz auskühlen und gebt ihn dann zur Frostingmischung. Hebt ihn unter und achtet dabei darauf, dass es nicht zu klebrig wird. Aus dieser Masse formt ihr dann die Bällchen für die Cake-Pops. Lasst sie dann für mindestens 1 1/2 Stunden im Kühlschrank hart werden.

Schritt 5

Jetzt geht es an die Glasur. Hier könnt ihr, ganz nach Belieben, kreativ werden. Blaue Cake-Pops? Kein Problem! Oder doch lieber weiße, mit Gesichtern drauf? Macht ruhig! Schmelzt dazu einfach nur die Glasur, gebt die Lebensmittelfarbe hinein und verrührt das Ganze gut. Spießt die Cake-Pops dann auf die Stiele und taucht sie ganz einfach in die Glasur. Damit sie schön rund bleiben, steckt ihr sie einfach in ein Stück Karton oder in Gläser. So bleiben sie aufrecht und erhalten ihre schöne, runde Form. In den Gläsern könnt ihr sie dann auch direkt am Tisch servieren.

Stullengesichter

Gesundes auf einem Kindergeburtstag? Keine Angst, diese niedlichen Schnittchen gehen weg wie nix und sind auch noch gesund. Ein einfaches Rezept für den Kindergeburtstag. Ein weiterer Vorteil: die Stullengesichter lassen sich noch mit ganz vielen anderen Gemüsesorten zubereiten. Falls den Kurzen also irgendwas nicht schmeckt, könnt ihr es einfach durch einen anderen Leckerbissen ersetzen.

Zutaten:

  • 8 Scheiben Brot
  • Frischkäse
  • 2 Paprika
  • 16 Scheiben Salatgurke
  • 2 Karotten
  • Schnittlauch
  • 8 Snacktomaten

Zubereitung:

Schritt 1

Wascht zuerst die Paprikas, die Gurke und die Tomaten. Schält die Karotten. Schneidet die Paprikas und die Karotten dann mit einem scharfen Messer in Streifen und die Salatgurke in gleichmäßige Scheiben. Halbiert jetzt noch die Tomaten.

Schritt 2

Hackt das Schnittlauch in grobe Stücke, für die Haare. Schnappt euch jetzt eure Brotscheiben, wir empfehlen hier Vollkornbrot. So bleiben die Kids länger satt und können sich voller Energie austoben. Bestreicht das Brot mit dem Frischkäse, so hält das Gemüse besser.

Schritt 3

Benutzt die Paprikastreifen als Mund, die Karottenstreifen als Nasen. Die Gurkenscheiben verwendet ihr als Augen. Auf sie gebt ihr noch einen kleinen Klecks Frischkäse. Damit klebt ihr dann die Tomaten als Pupillen auf die Gurken. Mit dem Schnittlauch könnt ihr dann noch die Wimpern und vielleicht einen Bart festkleben. Und schon sind eure Stullengesichter für den Kindergeburtstag fertig!

Mit den Stullengesichtern gibts nicht nur Spaß, sondern auch Gesundes auf die Teller!

Kindergeburtstag im Garten feiern: Ideen für Deko, Spiele und Essen zum Nachmachen

Ihr Kind hat Geburtstag und der soll im Garten gefeiert werden? Mit einer Kinder-Mottoparty? Dann brauchen Sie einen guten Plan, um Garten und Gartenhaus thematisch zu dekorieren, passende Spiele vorzubereiten und kindgerechtes Essen aufzutischen. Wir haben tolle und einfache Ideen für eine Kindergeburtstagsfeier zum Nachmachen zusammengestellt.

Ein Kindergeburtstag ist ein schöner Anlass, um gemeinsam zu feiern. In den ersten Lebensjahren stehen vor allem die Geschwister, Eltern, Großeltern und sonstige Verwandte auf der Gästeliste. Mit dem Besuch von Kindergarten, Tagesmutter, Schule und Sportverein wird der Kreis der Partygäste von Lebensjahr zu Lebensjahr größer und bunter. Und mit den Jahren ändern sich die Geburtstagsfeiern. Wir liefern Ihnen Ideen für eine Kindergeburtstagsfeier im Garten – von kleinen bis großen Kindern.

Kindergeburtstag im Garten: Partywetter ist immer!

Eine Kindergeburtstagsfeier im Garten ist vor allem eins: eine Draußen-Party. Je nach Jahreszeit und Wetterlage findet sie ganz oder teilweise unter freiem Himmel statt. Wohl dem, der im Garten ein Gartenhaus oder Gartenpavillon hat, das bei plötzlich aufkommendem Unwetter nicht nur Unterstand sondern auch Platz zum Weiterfeiern bietet.

Grundsätzlich gilt: Mit der passenden Kleidung ist fast jedes Wetter ein Partywetter.

In wettertechnisch kritischen Jahreszeiten (Frühling, Herbst) beobachten Sie als Gastgeber der anstehenden Gartenparty die aktuelle Wetterlage am besten schon eine Woche im Voraus und bitten die Eltern der Gäste schon auf der Einladung, dass sie ihre Kinder wetterfest und gartentauglich anziehen.

Unser Tipp: Halten Sie für Notfälle sicherheitshalber ein, zwei passende Regenmonturen aus dem Schrank Ihrer Kinder sowie trockenes Zeug zum Wechseln bereit.

It’s Partytime! Ein Beispiel-Zeitplan für Ihren Kindergeburtstag!

Wer schon den einen oder anderen Kindergeburtstag ausgerichtet hat, weiß, dass in drei Stunden jede Menge Action passt.

Rechnen Sie bei einer dreistündigen Party mit sechs Kindern mit ungefähr folgenden Zeiten:

  • 20 Minuten – Ankunft und Begrüßung der Gäste
  • 20 Minuten – Geschenkübergabe und Auspacken
  • 30 Minuten – Bewirtung (eine Mahlzeit wie Kaffee, Mittag)
  • 50 Minuten – Spielen (3 bis 5 Spiele) / Basteln
  • 15 Minuten – Zeit für einen Zwischen-Snack (Obst, Eis, Kuchen)
  • 35 Minuten – Spielen (2 bis 3 Spiele)
  • 10 Minuten – Verabschiedung

Beim Festlegen der Party-Zeit und -Dauer müssen Sie mehrere Aspekte beachten. Zum Beispiel das Alter der Kinder:

  1. Kleinkinder sind meist vormittags fit, über Mittag das erste Mal müde und dann am Nachmittag nochmal zu großen Taten bereit.
  2. Für kleine Kinder reichen deshalb mitunter auch zweistündige Gartenpartys völlig aus, die Sie prima auf den Vormittag legen und mit einem gemeinsamen Mittag beenden können.
  3. Obwohl größere Kinder oft nachmittags feiern,
  4. wollen große Kids möglicherweise in den Abend /die Nacht hinein feiern und starten dafür erst um 19 Uhr oder später mit der Gartenparty.

Die Einladungen – so bestimmen Sie die richtige Anzahl der Partygäste

Der Garten bietet mehr Platz zum Feiern als das Haus. Denken Sie beim Festlegen der Zahl der Gäste jedoch auch daran, dass Sie genug Platz im Gartenhaus oder auf der Terrasse haben müssen, um alle Gäste bei Schlechtwetter zu bewirten und ihnen trockenen Unterschlupf zu gewähren.

Die Regel, nur so viele Gäste zur Feier einzuladen, wie Ihr Kind alt wird, hat sich in der Praxis für Kleinkinder gut bewährt, denn sie berücksichtigt, dass eine Party kleineren Geburtstagskindern viel Aufregung beschert.

Und auch das ist Gang und Gäbe: Zu Gartenpartys der ganz kleinen Geburtstagskinder kommen die Gäste häufig noch in Begleitung ihrer Eltern. Mit der Gästeschar wächst auch die Herausforderung an Sie als Gastgeber, es Groß und Klein angenehm zu machen. Hier hat es sich bewährt, sich tatkräftige Unterstützung zu holen: aus dem Familienkreis oder dem Kreis der Eltern, die sowieso mit ihren Kindern zu Gast sind.

Ein Beitrag geteilt von Kindsalabim (@kindsalabim) am 11. Jun 2017 um 12:29 Uhr

Der Partylärm – so laut darf ein Kindergeburtstag im Garten sein

Wo Kinder sind, wird es auch schnell mal laut. Lachen, Juchzen und Schreien gehören zu einem Kindergeburtstag wie Geschenke, Kuchen und Spiele.

Doch im Garten gibt’s keine Wände, die den Schall dämmen – bestenfalls bieten sie Sichtschutz. Damit Ihre Gartennachbarn Ihnen die Feierlaune nicht übelnehmen oder gar vermiesen, sollten Sie rechtzeitig ankündigen, dass sie einen Kindergeburtstag im Garten feiern. Es hat sich bewährt, hier Partybeginn und -ende auf die Stunde genau anzugeben und sich daran auch zu halten.

Sie sollten wissen, dass es keine einheitliche Verordnung zum Nachbarschaftsrecht gibt, die Kinderlärm regelt. Und: Nach deutschen Gerichtsurteilen zu Kinderlärm sei dieser auch im Garten natürlich und müsse hingenommen werden, wobei er nicht von Dauer sein sollte. Andernfalls wäre ein Nachbar im Recht, würde er sich beschweren. Laden Sie wenn möglich die Kinder der Nachbarn mit ein, dann bekommen Sie von den Eltern auch keinen Stress wegen des Feierlärms.

Unser Tipp: Und kinderlosen Nachbarn können Sie nach der Feier ein Stück der Geburtstagstorte über den Zaun reichen – sozusagen als Lärmentschädigung.

Die Deko für Garten und Gartenhaus

Je älter Ihr Geburtstagskind wird, desto mehr wird es (mit)bestimmen wollen, wie Garten und Gartenhaus zum Feiern hergerichtet werden sollen – mit einer Ausnahme: Sie richten eine Überraschungsparty im Garten aus. Das heißt für alle Eltern: Fragen Sie den Nachwuchs, was er sich wünscht!

Ideen für Motto-Partys gibt’s viele, einige davon haben wir haben im Magazin bereits vorgestellt. Lesen Sie dazu unseren Beitrag zu „Planen Sie Ihre Gartenparty! Mit unserer Checkliste und Mottoparty-Ideen„. Mit etwas Kreativität und Raffinesse können Sie diese Ideen leicht für Kleinkinder, Kinder und Jugendliche anpassen. Lassen Sie sich einfach inspirieren!

Nachfolgend finden Sie 5 Mottopartys plus Deko-Ideen, die besonders Kindern großen Spaß machen werden.

1. Helden- & Superheldenparty

Hat Ihr Geburtstagskind einen Lieblingshelden? Will es eine passende Heldenparty? Dann lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und dekorieren Sie Gartenhaus und Garten entsprechend. Wer zu handelsüblichen Partyausstattungen greift, bleibt nah am Original und kann den Kinderwunsch mit Einweggeschirr, Ballons, Wimpeln, Fähnchen & Co. schnell erfüllen.

Aber: Die Ausstattung ist nicht gerade billig und am Ende haben Sie einen großen Haufen Müll produziert. Deshalb ist es ratsamer, nur das Farb- und / oder Symbolkonzept des Lieblingshelden aufzugreifen und den Garten danach umzugestalten, zum Beispiel mit Decken, Tüchern oder Bändern.

Oder: Sie orientieren sich an der Lebenswelt des Superhelden und versuchen, diese symbolisch nachzuahmen, indem Sie das Gartenhaus zur Feuerwehrwache oder zur Burg machen.

2. Wasserparty

Ein Kindergeburtstag im Sommergarten – da darf Wasser nicht fehlen! Schreiben Sie am besten schon in die Einladung, dass die Party nass wird und bitten Sie die Gäste, Wechselklamotten, Badezeug und Handtuch mitzubringen!

Wichtig: Wollen Sie einen Pool aufstellen, dürfen Sie die Geburtstagsgesellschaft, insbesondere Kleinkinder, nicht aus den Augen lassen. Mehr zum Thema Kindersicherheit im Garten steht in unserem Magazinbeitrag „Gefahrenquellen im Garten: So gestalten Sie den Garten kinderfreundlich!“.

Zum Nassmachen reicht aber auch ein einfacher Gartenschlauch. Für großen Spaß sorgen sowohl bei Klein als auch Groß Wasserbomben und Wasserpistolen, die es mittlerweile in unzähligen Ausführungen gibt. Auch Seifenblasen passen zu einer Wasserparty – obwohl: Seifenblasen gehen eigentlich immer und überall!

Ob Sie die Wasserparty noch unter ein bestimmtes Motto stellen, zum Beispiel als Pool- oder Strandparty, Unter-Wasser-Party mit Wassermännern und Meerjungfrauen, Robinson-Crusoe-Party, Piraten-Party oder Feuerwehrmann-Sam-Party – das sollte ihr Geburtstagskind entscheiden.

3. Fußballparty

Hat Ihr Garten eine so große Wiese, dass ein Fußballspiel möglich ist? Perfekt! Dann steht dem Kinderwunsch nach einer Fußballgeburtstagsparty nichts im Weg. Alternativ können Sie vielleicht mit der Geburtstagsmannschaft zu einem nahe gelegenen Sportplatz gehen, um dort zu kicken. Dann findet die Party nach dem Spiel im Garten statt. Die Deko für eine Fußballparty richten Sie entweder nach dem Lieblingsverein Ihres Geburtstagskindes aus. Oder Sie halten die Deko in den traditionellen Fußballfarben Grün, Schwarz und Weiß.

4. Verrückter-Professor-Party

Das Motto dieser Kindergeburtstagsfeier bietet Spielraum für kleine Forscher und Entdecker, die den Garten nicht nur als Spielewelt sondern als unbekannte Abenteuerwelt erleben. Entsprechend kann die Dekoration gestaltet werden: naturnah, lebendig, spannend. Dekorieren sie verschiedene Steine, Hölzer und Blätter, die zum Berühren und Anschauen verführen. Verteilen Sie dazu Lupen und Pinzetten, damit die Kinder sich die interessanten Objekte aus nächster Nähe ansehen können.

5. Gärtner- oder Bauernhofparty

Im Garten gibt’s immer etwas zu tun: Unkraut jäten, gießen, ernten. Auf einer Gärtnerparty oder Bauernhofparty dürfen die Gäste mit anpacken und hautnah erleben, wie Obst, Gemüse und Kräuter gehegt und gepflegt werden müssen, um schließlich voller Geschmack auf dem Teller zu landen. Die Deko für diese Party ist denkbar einfach: Sie brauchen nur frische Kräuter und Gartenfrüchte aller Art.

Die besten Spiele-Ideen für den Kindergeburtstag im Garten(haus)

Kinder auf Gartenpartys wollen beschäftigt werden. Mit unseren Ideen fällt Ihnen das ganz leicht. Wir haben – sortiert nach Altersgruppen – eine Übersicht für Spiele mit Kindern im Garten für Sie zusammengestellt.

Kindergeburtstag Spiele bis 7 Jahre

Kinder bis sechs, sieben Jahre brauchen ein Partyprogramm, das Sie als Gastgeber und damit Unterhalter flexibel variieren können. Bereiten Sie also entsprechende Beschäftigungsmöglichkeiten und Spiele vor. Sechs bis sieben unterschiedliche sollten es sein, damit weder Unmut noch Langeweile aufkommen. Die Spiele richten sich nach dem Alter der Kids, wobei die Kleinen mit Klassikern wie Fangen spielen und Verstecken schon eine Weile beschäftigt sind.

Sie können die Kinder auch zu Jägern und Sammlern machen: Schöne Ideen dazu, was Kinder draußen sammeln und mit den Fundstücken basteln können, zeigt das Bioblog. Haben Sie dann noch Möglichkeiten wie Schaukel, Rutsche, Spielhaus, Spielturm, Sandkasten, Matschküche und fahrbare Geräte wie Dreirad, Roller und Bobbycar sollten die Kids mehr als zufrieden sein. Und nicht vergessen: Wasser und Seifenblasen gehen immer! Und natürlich ist in dieser Altersgruppe auch eine Schatzsuche nie verkehrt!

In unserem Onlineshop finden Sie eine große Auswahl an Spielhäusern, Schaukeln und Spieltürme.

Kindergeburtstag Spiele von 7 bis 12 Jahre

Mit sieben, acht Jahren fangen die Kinder auf Geburtstagpartys an, auch ohne Anleitung von Erwachsenen (eigene) Spiele zu spielen. Hier reicht es mitunter aus, dass Sie den Kindern Beschäftigungsmöglichkeiten aufzeigen und sie selbst wählen lassen, was sie machen wollen. Das heißt, Sie sorgen für Angebote – bestenfalls zum Motto des Kindergeburtstags passend.

Das können verschiedene Parkours mit Stationen sein, wo Tempo, Reaktionsvermögen, Geschicklichkeit und mehr gefragt sind. Oder die bereits erwähnte Schatzsuche, die diesmal als Rätsel zu lösen ist. Vergessen Sie nicht die Klassiker: Straßenmalkreide für „Himmel und Hölle“, ein Springseil, Gummitwist & Co.

Je nach Motto der Party stellen Sie pro Station unterschiedliche Aufgaben, die die Kinder einzeln und als Team erfüllen müssen, bei einer Fußballparty beispielsweise können die Kids Tore schießen, dribbeln oder den Ball auf Kopf und Fuß balancieren. Entdecker können den Garten nach Essbarem durchforsten, um am Ende eine Mahlzeit auf den Teller zu zaubern. Für größere Kids darf das auch gerne in Form einer Rallye organisiert sein, die aus dem Garten hinaus führt.

Auch Bastelangebote, passend zum Garten mit natürlichen Materialien und zum Alter der Kids, sind eine gute Beschäftigung für Kinder dieser Altersgruppe. Der Vorteil: Das selbst gemachte Irgendwas kann mit Heim genommen werden und erinnert an einen tollen Geburtstag im Garten des Freundes oder der Freundin. Sie sparen sich damit übrigens auch die umstrittenen Tütchen mit Mitgebseln, die auf vielen Kindergeburtstagen üblich sind.

Kindergeburtstag Spiele ab 12 Jahre

Ab Zwölf geht es auf der Kindergeburtstagsparty oft darum, dass die gar-nicht-mehr-Kids das miteinander tun, was in den Schulpausen und am Nachmittag zwischen Hausaufgaben und Sportverein mitunter zu kurz kommt: zusammen sein, über Gott und die Welt reden, Musik hören, einen Film schauen. Ein Trampolin oder ein Basketballkorb sorgen für Bewegung im Garten. Und natürlich: Wasser und Seifenblasen gehen auch in dieser Altersgruppe noch gut!

Als Eltern sind Sie dabei meist nur noch als Gastgeber und Buffettauffüller erwünscht – ansonsten wollen die Kids mehr oder weniger unter sich bleiben. Mitunter lassen Sie sich zu einem Upcyclingprojekt überreden, wo aus leeren PET-Flaschen Schneekugeln oder aus alten T-Shirts Kissenhüllen entstehen.

Ein von @rix1976 geteilter Beitrag am 9. Jun 2016 um 12:01 Uhr

Kindergeburtstag Spiele ab 14 Jahre

Wer jetzt eine Spieleliste erwartet, der wird enttäuscht sein. Doch macht man sich nichts vor: 14-jährge Kids wollen nur noch die Schlüssel fürs Gartenhaus in die Hand sowie das Geld für die Verpflegung bekommen (wenn die Erwachsenen diese nicht schon wunschgerecht dort deponiert haben). Dann kann die Geburtstagsfeier – ohne Eltern – im Garten steigen. Wegen der Aufsichtspflicht schlafen die Eltern einfach im Gartenhaus der Nachbarn.

Die Gäste des Geburtstagskindes kommen mit Schlafsack, Smartphone und bestenfalls einem Beitrag fürs Buffet – und freuen sich, wenn die Eltern am Morgen danach mit backwarmen Brötchen am Gartentor stehen und höflich um Zutritt in den eigenen Garten bitten.

Tröstlich: Auch die 14-Jährigen hatten offensichtlich viel Spaß mit Wasser und Seifenblasen. Noch tröstlicher: Aufräumen können die fast-Erwachsenen schon allein.

Kinder-Fingerfood: Kindgerechtes Essen für die Geburtstagsparty im Garten

Ein Kindergeburtstag muss nicht in einer Zuckerorgie enden, schon gar nicht, wenn er im Garten stattfindet.

Nah an der Natur – das ist im Garten auch das kulinarische Programm, wobei Sie die Darreichungsform der Lebensmittel nicht nur kind- sondern auch altersgerecht gestalten sollten.

Schnelle Partyrezepte für Kinder bis 10, 12 Jahre

Für Kinder bis 10, 12 Jahre ist Fingerfood praktisch, das sich die Kleinen unter Aufsicht, die Größeren selbständig von einem gedeckten Buffet nehmen können. Dazu gehören Obst, Gemüse mit Dip, Brot, Käse, Wurst – alles in mundgerechten oder handgerechten Stücken serviert. Brezeln und Salzstangen gehen auch immer. Als warme Mahlzeiten sind die drei klassischen Ps zu empfehlen: Pasta, Pizza und Pommes.

Würstchen und Fleischbällchen sind genauso gern gesehen. Wer dann noch einen Kuchen dazu stellt, hat auch für die Zuckerschnuten unter den Geburtstagsgästen ein Leckerli parat.

Unser Tipp: Gegessen werden sollte auf der Terrasse vor dem Gartenhaus oder auf Decken auf dem Rasen. So verhindern Sie, dass Essensreste im ganzen Garten verteilt werden.

Schnelle Partyrezepte für Kinder ab 10, 12 Jahre

Ab 10, 12 Jahre interessieren sich viele Kinder schon für aufwendiger zubereitete Speisen: Auf das Buffet können neben Obsthäppchen und Gemüsesticks und Dips dann auch schon mal Tomate mit Mozzarella, Suppen, Aufläufe oder Salate zum Selberauffüllen.

Ein Beitrag geteilt von Constanze Weber (@constanze_weber) am 31. Aug 2017 um 23:42 Uhr

Als Getränke bieten sich für alle Altersgruppen die folgenden an:

Kalte Getränke:

  • Wasser mit und ohne Sprudel
  • Frucht-Schorlen
  • Eistees
  • Frucht- und Kräuterbowlen
  • Fruchtsmoothies

Warme Getränke:

  • Tee (Früchtetee, Kräutertee, Chai Latte)
  • Milch
  • Kakao
  • Honigmilch
  • Lavendelmilch

Die Getränke reichen Sie bei den Kleinsten am besten portioniert an – und in umfallsicheren Gefäßen.

Für alle Getränke im Garten gilt: Ein Deckel auf dem Trinkgefäß verhindert, dass Insekten darin ertrinken.

Ein von @cape_design geteilter Beitrag am 23. Jun 2017 um 5:43 Uhr

Sie suchen zusätzliche Inspiration für Ihre Kindergeburtstagsparty im Garten? Schauen Sie doch einmal auf unserem Pinterest-Boards zu Rezepte für die Gartenparty, Sommerliche Garten-Deko zum Nachmachen und Gartenparty Tischdeko vorbei. Zudem haben wir für Sie auf Pinterest eine Vielzahl an schönen Boards rund um Haus und Garten zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer neuen Artikel mehr verpassen.

***

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.