Engel aus tannenzapfen

20 DIY Ideen für Winterdeko mit Nadelbäume Zapfen

Teilen !

  • tweet

Die romantische und festliche Stimmung der Weihnachtszeit schwebt schon wieder in der Luft. Alle suchen nach Ideen für Weihnachtsgeschenke, leckere Rezepten und vor allem für passende Winterdekoration, um zuhause eine warme und gemütliche Atmosphäre in den kalten Wintertagen zu schaffen. Heute haben wir uns entschieden, verschiedene DIY Ideen mit Nadelbäume Zapfen zu zeigen, um Sie für eine authentische und natürliche Winterdeko zu inspirieren. Wie und welche Ecke im Haus können Sie mit Zapfen dekorieren, verraten wir gleich.

coole DIY Ideen für eine magische und wundervolle Winterdeko mit Zapfen

Die Zapfen der Nadelbäume sind ohne Zweifel die beliebteste Trend-Dekoration im Winter. Egal in welchem Einrichtungsstil haben Sie Ihren Wohnraum gestaltet, die natürliche Winterdeko mit echten Zapfen wird immer passend sein. Sie können praktisch zahlreiche Dekoartikel aus Nadelbäume-Zapfen basteln, wie beispielweise Kränze, Tiere oder Schmuck. Groß oder klein, rund oder länglich, lassen sich die Blütenstände unterschiedlicher Nadelbäume vielfältig und kreativ mit Kerzen, Zweigen, Grün, Obst und weiteren, allermöglichen Gegenständen arrangieren.

Anzeige

Fensterbank elegant dekorieren mit Nadelbäume Zapfen zu Weihnachten

Fensterdeko mit Zapfen

Auch im Winter sind die Fenster entsprechend zu dekorieren. Grundsätzlich besteht die winterliche Fensterdeko aus glimmenden Kerzen oder einer leuchtenden Lichterkette, die für weihnachtliche Stimmung sorgen. Kombiniert mit Zapfen wirkt die Dekoration einer Fensterbank noch festlicher. Für das Ziel hängen Sie einfach die Zapfen mithilfe von farbigen Bändern vor dem Fenster auf, oder arrangieren Sie sie in Blumentöpfen, Glasvasen und Schalen mit anderen Weihnachten-Dekoaccessoires.

große und kleine Zapfen mit paar Kerzen und Zweigen vor dem Fenster arrangieren

Zapfen als Kerzenhalter und Dekoration von Teelichter

Oft sehen wir verschiedene Dekoideen mit Kerzen und Zapfen, bei denen die Zapfen die Rolle von Dekoration eines Teelichthalters spielen oder sind einfach mit paar Kerzenhalter in einer Schale arrangiert. Die Nadelbäume Zapfen können aber selber die Rolle von Kerzenhalter spielen, wie diese tolle rustikale Tischdekoration zeigt. Dafür brauchen Sie nur paar größere Zapfen, deren Spitzen mithilfe einer Drahtzange vorsichtig zu entfernen, um einen passenden Grund für die Kerze zu machen. Dann befestigen Sie die Kerzen mittels bisschen aufgetauten Wachses.

Anzeige

originelle Idee für risrtikale und weinachtliche Tischdeko mit Nadelbäume Zapfen als Kerzenhalter

Schnee-Teelichter selber basteln

Mit Teelichtern können Sie jede Ecke im Haus und sogar die Terrasse weihnachtlich beleuchten. Um einen authentischen Winter-Look Ihrer Dekoration zu verschaffen, nutzen künstliche Schnee. Und so können Sie selber Ihre eigenen Schnee-Teelichter basteln:

  • Einmachgläser
  • kleine Zapfen
  • weiße Spitze
  • Bindfaden
  • Epsomsalz
  • Heißkleber

Winterdeko Idee in Schneeweiß

Nachdem Sie die Einmachgläser sauber gemacht haben, kleben Sie einen Streifen Spitze am Rand des Glases. Dann den Bindfaden mehrmals drauf wickeln und binden. Befestigen Sie zwei Zapfen an dem Bindfaden mithilfe von Heißkleber und dekorieren Sie sie, sowie die Öffnung des Einmachglases mit Epsomsalz. Geben Sie Epsomsalzauch in Glas und setzen Sie die Kerze drin.

weihnachtliche Stimmumg verleihen mit einem Zweigen-Strauß dekoriert mit Lichterkette und paar Zapfen

Weihnachtsbaum-Alternative von Zweigen

Als Früchte der Nadelbäume, lassen sich die Zapfen ideal mit nackten Baumzweigen kombinieren. Wenn eine Lichterkette noch dazu kommt, haben Sie gleich eine passende Alternative zu dem Weihnachtsbaum gestaltet. Eine einfache aber sicherlich tolle DIY Idee für wunderschöne Winterdeko. Alles was Sie machen müssen, ist einfach einen Strauß aus dünnen Zweigen zu sammeln, eine Lichterkette mit kleinen Dioden einzuflechten und mehreren Zapfen dazu zu fügen.

leuchtende Weihnachtsdeko selber basteln mit Leinwand und Lichterkette

nutzen Sie Nadelbäume Zapfen zum kreativen Basteln von Tieren

Winterdeko mit DIY Eule aus Zapfen

Eine der tollen Dekoideen mit Zapfen ist das Basteln von unterschiedlichen Tierspielzeigen, was Sie auch zusammen mit Ihren Kindern machen können. Als Beispiel sehen Sie drei coole, bunte Eule, die nur aus Zapfen und Filz gemacht sind. Die Anleitung, sowie die Vorlage für die Teile aus Filz werden Sie auf der Webseite “Lia Griffith“ finden.

der Weihnachtsbaum dekorieren mit selbstgemachtem Weihnachtsbaumschmuck

Weihnachtsbaumschmuck basteln mit Zapfen

Neben allermöglichen Bastelideen mit Nadelbäume Zapfen, kommt das Basteln vom Weihnachtsbaumschmuck. Die Varianten auch hier sind zahlreich. Sie können die Zapfen natürlich lassen, vielleicht nur mit einer Schleife dekorieren und sie direkt am Tannenbaum aufhängen. Falls Sie noch Glanz zu Ihrem Weihnachtsbaum fügen möchten, färben Sie die Zapfen in Gold, Silber oder Weiß. Sie können noch kreativer herangehen, in dem Sie einen weihnachtlichen Schmuck aus zwei oder drei Schnee-Zapfen und Mini-Weihnachtskugeln zusammensetzen. Wie geht das?

Befestigen Sie kleine Ringschraube an jedem Zapfen und binden Sie dazu einen Bindfaden. Danach müssen Sie einfach alle Zapfen zusammen binden und wer will eine kleine Kugel oder Glocke noch dazu zu fügen. Zum Schluss können Sie die Zapfen mit Glitzer oder weißer Farbe für einen Schnee-Look zusätzlich gestalten.

DIY Zapfen-Schmuck für eine festliche und natürliche Weihnachtsbaumdeko

kreative Bastelidee für coole Winterdeko mit DIY Weihnachtskugeln

DIY Ideen für tolle Winterdeko mit Schnee-Zapfen

Zapfen zum Dekorieren von Weihnachtsgeschenken

Die Geschenkverpackung ist genauso wichtig wie das Geschenk allein. Sie kann schnell verraten wer sich Mühe gegeben hat, um selber ein mit vieler Liebe ausgesuchtes Geschenk kreativ und stilvoll zu verpacken. Selbst das kleinste und ein nicht treueres Geschenk wird Freude bringen, wenn es in einer originellen Verpackung überreicht wird. Wenn es um ein einfaches aber kreatives Verpacken von Weihnachtsgeschenken geht, sind die Nadelbäume Zapfen das perfekte Dekoelement.

Weihnachtsgeschenke stilvoll dekorieren mit echten Nadelbäume Zapfen, Zimtstangen und Tannenbaumgrün

Winterdeko mit Zapfen und Zitrusfrüchten

Eine kreative Winterdeko kann man auch mit für die Saison typischen Zitrusfrüchten machen. Die sättigen orange und gelbe Farben der Zitrusfrüchte verleihen der Dekoration mit Zapfen einen frischen Farbakzent, besonders wenn sie in einer Holzschale arrangiert sind. Dazu paar rote Beerenfrüchte werden Ihren rustikalen Tischdeko komplett vollenden.

DIY Ideen für festliche Winter-Tischdeko mit Zapfen und Zitrusfrüchten

Weihnachtliche Platzteller-Deko mit Zapfen-Tischkarten

Nicht nur das Weihnachtsmenü muss stimmen. Wenn Sie den Tisch elegant zu Weihnachten decken möchten, können Sie kleine Zapfen für die Tischkarten nutzen.

Tisch festlich eindecken mit Zapfen-Platzkarten

Nadelbäume Zapfen als winterliche Hängedeko für Stühle und Tisch

Hängedeko mit Zapfen

Nicht nur vor dem Fenster können Sie echten Zapfen aufhängen. Als Hänge-Deko eignen sich die Nadelbäume Zapfen auch zum festlichen Dekorieren von der Eingangstür, von Stühlen und Tischen, sowie von dem Kronleuchter über dem Tisch.

Zapfen von der Lampe oder an die Tür hängen lassen

rustikale Winterdeko Ideen mit selbstgemachtem Türkranz aus Nadelbäume Zapfen und Zweigen

Formschnittgärtnerei im Winter

Eine weitere kreative Dekoidee mit Zapfen ist das Basteln von dekorativen Buchsbäumen in einem Kugel-Formschnitt, die gleich fantastisch im Innenraum und im Garten aussehen. Wenn Sie auch solche coole Winterdeko selber basteln möchten, brauchen Sie eine Styroporkugel, schwarze Mülltüte, Zapfen, Heißkleber, weiße Sprühfarbe und passenden Blumentopf.

Formschnittgärtnerei mit Zapfen für eine tolle Gartendeko im Winter

Sobald Sie alles besorgt haben, wickeln Sie die Mülltüte um die Styroporkugel und binden Sie sie fest. Schneiden Sie den Überschuss der Tüte ab. Bevor Sie mit der Zapfen-Deko anfangen, müssen Sie ihren Grund entfernen, sodass Sie kleinere Zapfen zu formen. Sie werden praktisch nur die Spitzen der Nadelbäume Zapfen nutzen. Wenn Sie mit dieser Schritt fertig sind, fangen Sie die Zapfen von oben nach unten an der Kugel zu kleben. Zum Schluss färben Sie den Zapfen-Formschnitt mit weißer Sprühfarbe, um einen Schnee-Effekt zu bekommen.

Anzeige

Zutaten: das braucht man für die Zapfen – Engel

Ein wenig Weihnachtsdeko mußte her. Tannenzapfen bieten sich an, aus ihnen Engel zu basteln. Das fiel mir leider erst ein, als draußen schon eine geschlossene Schneedecke lag. Macht nichts. Also auf in den Wald, Fichten und Tannen suchen und darunter den Schnee weg scharren und suchen und suchen… ich war erfolgreich und trug meine Beute nach Hause. Ab in den Backofen damit und „schonend auftauen“ 🙂

Kleiner Engel – schnell gemacht

Für kleine Engel aus Tannenzapfen oder Fichtenzapfen benötigt man nicht viele Dinge. Sie sind schnell gebastelt. Auch Kinder können fleißig mithelfen. Es dauert nicht zu lange, so dass es nicht langweilig wird und man hat das Ergebnis recht schnell in den Händen. Das haben wir benötigt:

Tannen- oder Fichtenzapfen – für den Körper
eine dicke Stopfnadel – zum Loch-bohren in den Zapfen
Pfeifenputzerdraht – für die Fügel
Packband oder Goldband – für die Haare
Holzkugeln – als Kopf
Kleber (wir haben Uhu Bastelkleber genommen, weil der durchsichtig trocknet)
Blumendraht

Engel aus Tannen- oder Fichtenzapfen sind schnell gemacht

So geht’s

Die Haare: entweder die Packschnur oder die Goldschnur nehmen und um drei Finger wickeln. Die äußeren Fäden jeweils durchschneiden.

Engelshaar – nun gut, es ist nicht feingesponnen, aber es passt zu dem rustikalen Zapfenkörper.

Nun ein Stück Blumendraht abschneiden (so ca. 15 – 20 cm,) und um die Mitte wickeln. Die „Haare“ werden auf diese Weise fixiert und können nicht mehr verrutschen.

Die gewickelten „Haare“ von den Fingern abnehmen und rechts und links durchschneiden.

Kopf befestigen: Nun haben wir den Haarschopf bereits fertig und praktischerweise zeitgleich mit dem Draht auch die Befestigung am Engelskörper. Der Holzkopf wird nun auf den Draht gefädelt. Danach mit der Stopfnadel ein Loch in den Zapfen bohren. In das Loch hinein wird gleich der Draht mit Haaren und Kopf gesteckt. Daher sollte die Stopfnadel auch wirklich dicker sein, als der Draht, den ihr benutzt, sonst kann man den Draht da nicht reinstecken.

Das Loch für den Draht vorstechen. Hier wird der Kopf später befestigt.

Die Tiefe des Lochs kann man anhand der Stopfnadel abmessen. So lang die Nadel hineinpasst, so lang sollte auch das Drahtende sein, damit der Kopf wirklich fest fixiert werden kann. Den Draht, der unten aus dem Holzkopf rausguckt, entsrpechend kürzen. Nun Klebstoff an das Loch drücken und auch den Draht einmal in den Klebstoff tunken. Dann ab damit in den Fichtenzapfen.

Der Draht der Haare wird durch den Holzkopf gesteckt und dann im Zapfen fixiert.

Anschließend nochmal ein wenig Klebstoff rund um den Rand zwischen Kopf und Zapfen. Der Draht ist die einzige Verbindung, an der der gesamte Engel später hängt. Der muß sicher im Zapfen-„Körper“ sitzen. Durch den Uhu-Kleber ist das wirklich ganz praktisch gelöst, da er nach dem Trocknen eben nicht mehr nach Kleber aussieht.

Kopf und Körper werden zusammengeklebt.

Nun ist der halbe Engel schon fertig. Zum Trocknen irgendwo abstellen. Vielleicht in ein schmales Glas, damit er nicht umkippt und der Kopf während des Trocknens gerade auf dem Körper sitzt. Nun fehlen nur noch…. :

Die Flügel: dafür nehmen wir den Pfeifenputzerdraht und legen ihn zu einer 8 zusammen. Um die Mitte herum kommt wieder ein längeres Stück Packband. Einmal zusammenknoten bitte und dann dem Engel um den „Hals“ legen.

Schnell gemachte Engels-Flügel

Mit einem einfachen Knoten und einer kleinen Schleife werden die Flügel nun auf dem Rücken festgebunden. Die Schleife so klein zusammen ziehen, das es hübsch aussieht. Dann die Schleifenenden abschneiden.

Damit wäre das erste Engelchen auch eigentlich fertig. Geschickte Maler können dem Engel nun auch ein niedliches Gesicht malen. Da man damit aber auch dem ganzen Engel etwas schaden kann, haben wir das zuvor auf einer anderen Holzkugel ausprobiert. Unsere Gesichter waren nicht gerade „engelsgleich“….

Sieht so ein Engel aus? Wir haben dann doch kein Gesicht auf da Engelchen gemalt.

Engel basteln

Süße Engel, die einfach zu basteln sind und den auch Kinder gut selbermachen können.
Schöne Bastelideen für Kinder zuhause, im Kindergarten oder der Schule.

Engel sind faszinierende Wesen, besonders für Kinder.
Vorallem während der Advents- und Weihnachtszeit sind sie eine beliebte Dekoration.
Ob im Raum aufgehängt, am Fenster, als Tischdeko oder als Christbaumschmuck.
Engel passen einfach zu jeder Weihnachtsdekoration.
Mittlerweile sind Engel auch unter dem Jahr in Form von Schutzengeln sehr beliebt.
Sie werden als solche dekoriert, als Schlüsselanhänger oder im Auto sitzend sollen sie uns beschützen und die Schutzengel sind ein beliebtes Geschenk für Kinder und Erwachsene.

Man kann sie in vielen Variationen und aus unterschiedlichem Material kaufen.

Schöner ist es jedoch, einen Engel selber zu basteln und diesen dann zu dekorieren oder zu verschenken.

So könnt ihr einen Engel basteln…

Und so werden sie gemacht…

Engel aus einer Filtertüte

(siehe Foto oben)

Das ist schon etwas besonderes: ein Engel, der aus einer Filtertüte gebastelt wird.

So wird der Filtertüten-Engel gemacht…

Material:

eine Kaffeefiltertüte aus Naturpapier
braune Wellpappe
hautfarbener Fotokarton
dünne Filzstiften oder Fineliner
Rouge
Bändern oder Spitze
Naturbast
Draht, Wollfaden oder Garn

Bastelanleitung:

Übertragt die Schablonen (siehe unten) für die Flügel auf braune Wellpappe.
Die Schablone für den Kopf zeichnet ihr auf hautfarbenen Fotokarton auf.

Schablonen für den Engel als PDF

Schneidet die Teile aus.
Malt jetzt das Gesicht mit dünnen Filzstiften oder Finelinern auf den Kopf. Die Wangen bzw. roten Bäckchen des Engels könnt ihr mit Rouge (Schminke) aufmalen.

Nehmt nun die Filtertüte und klebt oben den Kopf auf.
Im Anschluss klebt ihr von hinten die Flügel an das Filtertüten-Engelskleid.
Das Kleid wird noch mit Bändern oder Spitze verschönert, indem ihr diese auf den unteren Rand der Filtertüte und in die Mitte dieser aufklebt.
Jetzt werden für die Engelshaare gleichlange Stücke aus Naturbast geschnitten und mit einem Draht, einem Stück Wollfaden oder Garn zusammengebunden.
Klebt die Haare nun oben am Kopf fest.
Jetzt ist der schöne Engel fertig.
Wenn ihr ihn aufhängen möchtet, braucht er noch einen Faden als Aufhängung, den ihr oben am Kopf anbringt.

Viel Freunde mit dem süßen Engel!!!

Engel mit Tontopf

Engel mit Tontopf

Ein weiterer Basteltipp für einen Engel, der aus einem Tontopf gebastelt wird, findet ihr hier:
Engel mit Tontopf

Engel falten

Gefalteter Engel

Ein gefalteter Engel zum Dekorieren und Aufhängen.

weißes Papier (z.B. Druckerpapier)
weißer Faden
eine Nähnadel
eine Styroporkugel
Engelshaar

Ihr benötigt dazu ein Stück weißes Papier (z.B. Druckerpapier) mit den Maßen 21 cm x 30 cm und ein weiteres Stück weißes Papier mit den Maßen 14,5 cm x 21 cm.
Schneidet beide Papierstücke zurecht.
Faltet nun zuerst das größere Papier von der kurzen Seite her wie einen Fächer mit ca. 1,5 cm breiten Fächerfalten.
Faltet im Anschluss auch das kleinere Papier zum Fächer.
Den größeren Fächer nehmt ihr in der Mitte zu einer Schleife zusammen.
Klebt ihn auf der unteren Seite in der Mitte zusammen. So ensteht der Rock des Engelkleides.
Das kleinere zum Fächer gefaltete Papierstück wird ebenfalls zur Schleife zusammengenommen.
Dieses Stück ergibt die Ärmel bzw. Flügel des Engelkleides.
Klebt das Ärmelstück an das Rockteil.
Wickelt danach einen weißen Faden um die Kleidmitte und fädelt das Ende dieses Fadens in eine Nähnadel.
Stecht die Nadel durch eine Styroporkugel, sodass der Engel einen Kopf erhält.
Das Ende des Fadens kommt oben aus dem Kopf des Engels wieder heraus.
So erhält der Engel gleich eine Aufhängung.
Verknotet die zwei Fadenenden miteinander.
Zum Schluss klebt ihr dem Engel noch Engelshaar oben auf den Kopf und schon ist der hübsche gefaltete Engel fertig.

Mehrere dieser Faltengel sind auch ein wunderschöner Christbaumschmuck.

Rocher-Engel basteln

Rocher Engel

Eine ganz besonders nette Geschenkidee ist dieser süße Ferrero-Rocher-Engel.
Er ist auch als Tischdeko in der Adventszeit oder zu Weihnachten ein richtiger Hingucker.
Und so einfach werden die Schoko-Engel gemacht…

eine Ferrero-Rocher-Kugel
eine Wattekugel
rosafarbe bzw. hautfarbe Farbe
Stifte
Goldfolie oder Silberfolie
Edelstahlspiralen (zur Kochtopfreinigung)

Zuerst benötigt ihr natürlich eine Ferrero-Rocher-Kugel.
Außerdem bemalt ihr eine Wattekugel rosafarben bzw. hautfarben als Kopf für den kleinen Engel.
Lasst sie gut trocknen.
Malt dem Engel mit Stiften sein Gesicht auf.
Schneidet kleine Flügel aus Goldfolie oder Silberfolie aus und klebt sie hinten am Engel fest.

Rocher Engel

Zum Schluss klebt ihr dem Engelchen noch Haare aus Edelstahlspiralen, mit denen man normalerweise die Kochtöpfe reinigt, auf.

Schon ist der niedliche Engel fertig.

Holzengel basteln

Holzengel

Wunderschöne Engel, die aus Holzscheiten gebastelt werden.
Die ausführliche Bastelanleitung findet ihr unter: Holzengel

Diese schönen Engelbücher könnt ihr gemeinsam mit einem selbstgebastelten Schutzengel verschenken:

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.