Eine gute nacht geschichte

Eure liebsten Seiten heute

  • Die Fastnachtswette veröffentlicht am 20/02/2014
  • Der kleine Wintergeist feiert Fasching veröffentlicht am 27/01/2014
  • Das Märchen vom fröhlichen Monat Februar veröffentlicht am 01/02/2014
  • Der Winter und die Fastnachtsnarren veröffentlicht am 31/01/2016
  • Fastnachtsrätseleien veröffentlicht am 01/02/2016
  • Die fünfte Jahreszeit veröffentlicht am 07/01/2016
  • Fastnachtsgeschichten (Links) veröffentlicht am 27/01/2020
  • Tiere im Winter veröffentlicht am 04/01/2016
  • Vom Winter, der kein Winter war veröffentlicht am 20/01/2020
  • Der Clown, der nicht mehr lachen konnte veröffentlicht am 06/01/2016
  • Als die Februarfee ihr buntes Winterlied sang veröffentlicht am 28/02/2014
  • Als der Faschingskrapfen auf Reisen ging veröffentlicht am 04/03/2014
  • Der Faschingszauberer und die Kinder veröffentlicht am 06/02/2019
  • Der kleine Wintergeist wartet auf die bunten Tage veröffentlicht am 16/02/2019
  • Fastnachtsgeschichten veröffentlicht am 05/02/2018
  • Krachmacherfasching veröffentlicht am 28/02/2014
  • Der kleine Wintergeist und der Zauberer veröffentlicht am 14/02/2014
  • Anna und der Clown veröffentlicht am 22/08/2015
  • Die Jahreszeiten und der Fasching veröffentlicht am 27/02/2014
  • Als die kleine Waldmaus mit dem Eichhörnchen auf Futtersuche ging veröffentlicht am 04/01/2019
  • Der Zaubersessel und das Land ‚Sorgenfrei’ veröffentlicht am 16/05/2019
  • Die kleine Waldmaus kann nicht schlafen veröffentlicht am 20/01/2014
  • Fluppi, das schlaue Eichhörnchen, sucht ein Winterquartier veröffentlicht am 13/11/2013
  • Der Tanz des kleinen Wintersonnenstrahls veröffentlicht am 22/01/2019
  • Winterspatzen veröffentlicht am 17/01/2019
  • Das Märchen vom strahlenden Monat Januar veröffentlicht am 09/01/2014
  • Späte Schneeflocken und frühe Frühlingsblumen veröffentlicht am 28/01/2020
  • Die Fastnachtshexe und der seltsame Zauberer veröffentlicht am 21/01/2016
  • Schneeflöckchen hilft Schneeglöckchen veröffentlicht am 12/01/2015
  • Der kleine Bär und der schöne Schneemann veröffentlicht am 25/01/2014
  • Nora will nicht Prinzessin sein veröffentlicht am 25/01/2016
  • Der traurige Clown veröffentlicht am 22/02/2014
  • Als die Januarfee das Glück suchte veröffentlicht am 24/01/2014
  • Der Igel macht Winterschlaf – Eine Fantasiereise veröffentlicht am 20/11/2015
  • Tierwinter veröffentlicht am 15/01/2016
  • Als der Frühling Fasching feierte veröffentlicht am 23/02/2014
  • Der Hase Pips und der Regenbogen veröffentlicht am 23/03/2019
  • Die Farben der Februarfrau veröffentlicht am 01/02/2018
  • Maskenball ist heute veröffentlicht am 22/01/2016
  • Das Schneemännlein und die Reise ins Schneeland veröffentlicht am 14/01/2014
  • Kicherfröhliche Grinsemasken veröffentlicht am 24/01/2016
  • Der kleine Rabe und der Luftschlangenbaum veröffentlicht am 22/02/2014
  • Das Märchen vom närrischen Monat April veröffentlicht am 01/04/2014
  • Am 14. Februar feiern wir Valentinstag veröffentlicht am 09/02/2015
  • Ein Pinguin zum Freund veröffentlicht am 20/01/2017
  • Kathrin erzählt vom Kuckuck veröffentlicht am 20/04/2018
  • Johanna will auch fasten veröffentlicht am 05/03/2014
  • Die kleine Waldmaus, der Igel und der süße Winterduft veröffentlicht am 10/12/2019

„Gute Nacht!“, sagte der Stern. Eine Gutenachtgeschichte für Kinder. (eBook)

Eine Gutenachtgeschichte für Kinder

Es war einmal ein kleiner Stern, der flog wie ein Blitz am Nachthimmel entlang. Schnell zu flitzen fand er wunderbar, denn es kitzelte immer ein bisschen in seinem Bauch. Und das machte Spaß!

Gerade sauste er zum zweiten Mal um den Mond herum. Plötzlich machte es KRACH! BUMM! und der Stern stolperte über eine schlafende Schäfchenwolke. Die hatte er wohl einfach übersehen. Der Stern purzelte geradewegs auf die Erde hinab und landete in einer großen Pfütze.

„Oh weh!“, sagte der Stern. „Wie komme ich jetzt nur wieder zum Himmel zurück? Allein schaffe ich es niemals.“
Er stand auf, schüttelte das Pfützenwasser ab, und beschloss, jemanden um Hilfe zu bitten.

„Kannst du mir bitte helfen, zum Himmel zu kommen?“, fragte er eine rote Mohnblume, die am Wegesrand schlief.
„Nein,“, antwortete die Blume schläfrig und schüttelte ihren Kopf, „meine Blätter reichen nicht bis in den Himmel!“
„Schade“, sagte der Stern,
„ich hab dich trotzdem gern!“
Er streichelte sanft das liebe Blümelein,
das schlief sofort und träumte fein.

„Kannst du mir bitte helfen, zum Himmel zu kommen?“, fragte er eine Maus, die vor ihrem Mauseloch auf weichem Moos schlummerte.
„Nein, Pieps, Pieps“, antwortete die Maus und gähnte, „ich bin viel zu klein und kann dich nicht hochheben!“
„Schade“, sagte der Stern,
„ich hab dich trotzdem gern!“
Er streichelte sanft das kleine Mäuschen,
das krabbelte zum Schlafen in sein Häuschen.

Kannst du mir bitte helfen, zum Himmel zu kommen?“, fragte er einen Schmetterling, der sich auf einem Blatt ausruhte.
„Nein, flatter, flatter“, antwortete der müde Schmetterling, „auf meinen Flügeln kannst du nicht sitzen. Sie sind viel zu zerbrechlich!“
„Schade“, sagte der Stern,
„ich hab dich trotzdem gern!“
Er streichelte sanft den Schmetterling,
der sogleich wieder zu schlafen anfing.

Kannst du mir bitte helfen, zum Himmel zu kommen?“, fragte er einen Maulwurf, der gerade aus seinem Maulwurfshügel schaute, um zu sehen, ob es schon Nacht war.
„Nein.“, antwortete der Maulwurf und schüttelte seine großen Hände.
„Ich buddele und grabe tief unten, in der Erde. Aber oben, zum Himmel, komme ich nicht. „
„Schade“, dachte der Stern,
„ich hab dich trotzdem gern!“
Er streichelte sanft das schwarze Maulwürflein,
das legte sich hin und schlief bald ein.

Der kleine Stern dachte schon, er würde nie jemanden finden, der ihm helfen könnte. Er seufzte laut und lehnte sich an einen großen, mächtigen Baum.

„Schuhuu, du siehst aber traurig aus, dabei glänzt du so schön!“, rief die weise Eule von einem Ast zum Stern herunter.
„Ich bin vom Himmel gefallen,“, antwortete der Stern traurig, „und ich weiß nicht, wie ich wieder hinauf komme!“
„Das ist doch einfach!“, lachte die Eule, „der Mond berührt jede Nacht die Spitze des großen Tannenbaums! Wenn du dort oben bist, nimmt er dich mit!“
„Wirklich?“, der Stern lächelte.

Schwuppdiwupp saß er auf den großen Flügeln der Eule. Und flog mit ihr, vorbei an vielen Blättern, zur Baumspitze.

(c) Susanne Bohne

Dort schien der liebe Mond schon mit silbernem Licht und berührte sanft den Baum. Der Stern kletterte vom Rücken der Eule, ein kleiner Schritt – geschafft! Der Mond trug den Stern lächelnd in den Nachthimmel hinauf.

Zum Abschied rief der Stern leise „Danke!“. Und dann funkelte der Stern jede Nacht so hell er nur konnte. Damit alle gut schlafen und wunderschön träumen. Auch du!

(Werbung) „Lerngeschichten mit Wilma Wochenwurm“ von Susanne Bohne.
ISBN: 9783752806458, 64 Seiten, farbig illustriert. Für Kinder ab 4 Jahren mit 16 Lern- und Vorlesegeschichten, Rätsel- und Ausmalbildern.

Das Buch ist im (Online-)Buchhandel erhältlich.

Magst du den Beitrag teilen?

Die Nacht ist eine magische Zeit, die dafür bestimmt ist, die Harmonie zu erlangen. In der Nacht erholen Sie sich, gewinnen die Kraft, erinnern Sie sich an die Ereignisse, die während des Tages passiert sind, abstrahieren von der negativen Erfahrung und schmieden neue Pläne. Nur nachts können Sie an alles denken, was Ihr stört und sich an alles erinnern, was Ihnen gefällt.

Ein gesunder Schlaf ist sehr wichtig für die körperliche und geistige Gesundheit eines Menschen. Er erlaubt Ihnen, sich auszuruhen und für einen neuen Tag die Stärke zu gewinnen. Jeder neue Tag ist eine Lotterie, die positive und negative Ereignisse bietet, deshalb sollten Sie für alles bereit sein.

Die Nacht wird harmonisch sein, wenn ein geliebter Mensch Ihnen eine gute Nacht wünscht. Das bedeutet, dass er an Sie denkt und sich um Sie sorgt. Es ist sehr wichtig, Ihre Sorge, Aufmerksamkeit und Liebe auszudrücken. Wenn Sie nach den Bildern mit guten Wünschen suchen, dann ist diese Seite genau was Sie brauchen. Unten sind verschiedene Gute Nacht Bilder vorgestellt. Sie können die süße, schöne und witzige Bilder benutzen und sie einem geliebten Menschen schicken.

Süße Gute Nacht Bilder

Gute Nacht Bilder Lustig

Gute Nacht Bilder Für Whatsapp Kostenlos

Schöne Gute Nacht Bilder Fürs Handy

Gute Nacht Bilder Für Freunde

Guten Abend Bilder Lustig

Gute Nacht Mein Schatz Bilder

Liebe Gute Nacht Bilder Gratis

Witzige Gute Nacht Bilder Für Verliebte

Gute Nacht Gif

Gute Nacht Bilder 4.1 (81.62%) 198 votes

Auf dieser Seite findest Du eine Sammlung selbst geschriebener Geschichten. Jede Gute Nacht Geschichte ist von mir mit viel Liebe illustriert. Sie sind für Zuhörer zwischen 4 und 8 Jahren und dauern etwa 10-15 Minuten.

Eine Übersicht der Sammlung findest Du hier: Alle Geschichten

Für mich persönlich sind Gute Nacht Geschichten eine wunderbare Erinnerung an meine eigene Kindheit. Damals haben sie mir Geborgenheit vermittelt und die Zeit vor dem Einschlafen zu einem schönen Ritual gemacht. Dadurch wurden mir spannende Träume und eine blühende Fantasie geschenkt, von der ich bis heute noch profitiere. Die Texte entstehen in meiner Freizeit, meist am Abend oder am Wochenende nach meinem Vollzeitjob.

Auch während meines Studiums habe ich immer besonders gerne geschrieben und meine Gedanken zu Papier gebracht. Die Idee Gute Nacht Geschichten selbst zu schreiben kam mir, als mir bewusst wurde, wie intensiv meine Erinnerungen noch heute an die Geschichten meiner Kindheit sind. Gerade im heutigen Zeitalter erscheint vieles schnelllebig und austauschbar. Deshalb rückt die Wichtigkeit für gemeinsame Zeit und Rituale wieder besonders in den Mittelpunkt.

Jedes Kind hat unterschiedliche Interessen und sicherlich auch Vorlieben für die Inhalte ihrer liebsten Gute Nacht Geschichte. Mir ist wichtig, viele Hauptdarsteller aus der Natur zu wählen, die Kinder beim Waldspaziergang oder im heimischen Garten antreffen können. Deshalb lassen sich im Großteil meiner Texte Eichhörnchen, Igel, Frösche, Grashüpfer und Vögel finden. Dann können sich Kinder die Handlung der jeweiligen Erzählung besser vorstellen. Dadurch entwickeln sie ein Verständnis für die Situation der Tiere und die verschiedenen Jahreszeiten. Gleichzeitig lernen sie die Gefahren kennen, denen die Tiere ausgesetzt sind.

Eine Gute Nacht Geschichte zum Vorlesen

Mir ist wichtig, dass in einer Gute Nacht Geschichte viele wahre Elemente zu finden sind. Dazu zählt beispielsweise die Beschreibung der Tiere und ihrer Umgebung sowie ihrer Nahrungssuche. Aus meiner Sicht sollten Erzählungen aber auch fantasievoll sein. In ihnen können Tiere dann auch sprechen, um ihre Gedanken und Lebensumstände zu verdeutlichen. Dadurch wird die Kreativität und die Anteilnahme der Kinder an der Handlung intensiviert.

Natürlich schreibe ich auch kurze Einschlafgeschichten, die Kinder als Hauptdarsteller beinhalten. Dort geht es mir dann meistens um die Vermittlung alltäglicher Themen. In ihnen spielt zum Beispiel der Verlust des ersten Milchzahns eine Rolle. Hier ist es mir besonders wichtig, die Botschaft zu vermitteln, dass das „Zähne bekommen und verlieren“ nichts Schlimmes bedeutet und das gründliche Putzen der Kinderzähne sehr wichtig ist. Um die kleinen Zuhörer zum Putzen zu motivieren habe ich die Zahnfee integriert, die den fleißigen „Zähneputzer“ im Gegenzug mit abenteuerlichen Träumen belohnt.

Ich lege Wert darauf, dass es in einer Gute Nacht Geschichte einen spielerischen Inhalt mit Lerneffekt für unsere lieben Zuhörer gibt. So werden unter anderem Themen integriert, die im Anschluss oder am nächsten Tag mit den Kindern besprochen werden können. Zum Beispiel das Thema „Teilen“ oder „gegenseitige Hilfsbereitschaft“. Die Zuhörer können aber natürlich auch Erwachsene sein.

Diese Sammlung stetig zu vergrößern und regelmäßig neue Einschlafgeschichten und viele spannende Themen bereitzustellen ist mein Wunsch. Ich würde mich riesig freuen, wenn sie Euch gefallen und abendlich für schöne Träume sorgen. Besonders würde ich mich freuen, wenn Ihr diese Seite auch mit Euren Freunden und Verwandten teilt.

Es wäre auch toll, wenn Ihr auf der Seite von meinem zweiten Hobby neben den Kindergeschichten vorbeischaut. Unter dem Namen “Kleiner Großer Tag” gestalte ich individuelle Geschenke und Erinnerungsstücke rund um die Taufe: Taufkerzen, Patenbriefe und Fingerabdruck-Poster für Jungs und Mädchen. Falls Ihr also bald Patentante oder Patenonkel werdet und auf der Suche nach einem tollen Geschenk seid, schaut doch gerne einmal vorbei. Alle Kerzen werden mit viel Liebe von Hand verziert und tragen den Namen und das Datum des Taufkindes sowie den Taufspruch. Neben klassischen Motiven wie dem Lebensbaum oder der Arche Noah findet Ihr dort auch moderne Motive wie einen Leuchtturm oder einen Heißluftballon.

Viele Menschen bekamen in ihrer Kindheit Einschlafgeschichten vorgelesen und möchten auch als Erwachsene nicht darauf verzichten. In dieser Sammlung wirst Du fündig, wenn Du eine Gute Nacht Geschichte für Erwachsene suchst.

Eine Übersicht der Sammlung findest Du hier: Alle Geschichten

Viele Entscheidungen und Situation in unserem Alltag lösen Stress bei uns aus. Gerade beim Einschlafen kreisen die Gedanken oft noch um bestimmte Momente des vergangenen Tages. Häufig sind es auch die Aufgaben des nächsten Tages, die uns im Bett wach halten.

Eine Gute Nacht Geschichte für Erwachsene kann dabei helfen, Entspannung zu finden und die Phantasie anzuregen. Statt um die Sorgen des Alltags drehen sich die Träume dann um Abenteuer und Fabelwesen. Denn was in der Kindheit funktioniert, kann auch für Erwachsene klappen.

Die Themenwahl in der Gute Nacht Geschichte für Erwachsene

Welche Themen in der Geschichte vorkommen hängt natürlich ganz vom eigenen Geschmack ab. Manche Menschen lesen gerne Geschichten über Tiere oder Fabelwesen, die eigentlich für Kinder geschrieben sind. Die einfache Sprache hilft beim Entspannen und kann den Kopf frei machen. Aber nicht alle Einschlafgeschichten sind kindlich geschrieben oder für Erwachsene nicht interessant. Manche Gute Nacht Geschichten sind sogar ganz speziell für Erwachsene gemacht. Zum Beispiel weil die jeweiligen Situationen sehr komplex ist oder ein bestimmtes Wissen vorausgesetzt wird.

Ob die Geschichte selber gelesen oder vom Partner vorgelesen wird ist für die Wirkung und die Entspannung häufig egal. Manche Paare entscheiden sich auch für Hörbücher, sodass gemeinsam entspannt werden kann. Hierzu greifen viele auf alte Kassetten zurück. Es kann aber zu einem schönen Ritual werden, sich mit seinem Partner jeden Abend abwechselnd eine Gute Nacht Geschichte für Erwachsene vorzulesen.

Ich wünsche Euch in jedem Fall viel Spaß und eine gute Nacht!

Anzeige:

Diese Einschlafgeschichte, ist eine unserer Geschichten für Senioren , die sich gut zum Entspannen, Träumen und dösen eignen.

Der Himmel voller Sterne! Eine Einschlafgeschichte für Erwachsene

Anna lag in ihrem Bett und konnte einfach nicht einschlafen. Zu aufregend war der Tag gewesen. So viel war passiert. Sie hatte mit so vielen Menschen gesprochen. Es gab so viele Dinge, die sie noch erledigen musste. Niemals würde sie das alles schaffen. Die Gedanken zogen Kreise in ihrem Kopf. Wieder und wieder und wieder.

Abschalten musste sie, wenn sie morgen mit klarem Kopf aufstehen wollte. Aber wie schaffte man das? Wie schaffte man das, wenn es doch so viele Dinge zu erledigen gab?

Ihr Blick glitt durch den Raum. Sie versuchte ihre Gedanken auf Belanglosigkeiten zu lenken. Er schweifte zu dem Wäschekorb auf der Kommode. Wieder eine Sache mehr, die sie morgen noch würde erledigen müssen. Wäsche waschen. Anna stand auf. Sie nahm den Wäschekorb von der Kommode und stellte ihn in den Flur. So musste sie ihn wenigstens nicht sehen. Dann schloss sie die Schlafzimmertür und nahm sich fest vor, alle quälenden Gedanken zusammen mit der Wäsche draußen zu lassen. In ihrem Schlafgemach hatten sie nichts zu suchen.

Vorhin hatte sie das Rollo runtergelassen. Nun kam ihr ihr Schlafzimmer ein bisschen beengt vor. Sie ging zum Fenster und zog das Rollo wieder hoch. Wie schön der Himmel aussah. Das Pechschwarz der voranschreitenden Nacht wirkte edel. Sterne tauchten den Himmel in einen ganz besonderen Glanz. Wie viele es wohl waren? Anna fing an zu zählen: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7…. bei dem dreißigsten Stern gab sie auf. Zu vielfältig war das Leuchten der Nacht. Aber wie viele es waren, war ja eigentlich auch egal.

Anzeige:

Wunderschön, hell und klar, leuchteten die Himmelsbewohner und schienen einen Wettbewerb darum zu veranstalten, welcher unter ihnen wohl der schönste war. Und welcher war der schönste? Anna ließ das Rollo oben, legte sich wieder ins Bett und kuschelte sich in ihre warme, weiche Decke. Der kleine dort, der kleine Stern ganz oben links: Der gefiel ihr am besten. Es war keiner von den hell strahlenden Angeber-Sternen. Es war ein Stern, der still, zufrieden und sorgsam seinen Dienst tat. Seine Kräfte, teilte sich der kleine Stern gut ein. Er tat nur das, was ihn auch weiter brachte. Er musste nicht um die Wette strahlen. Er hatte genug Selbstbewusstsein um gut für sich selbst zu sorgen.

Anna schloss die Augen. Der kleine Stern begleitete sie in ihre Träume.

Werbung:

  • Praxiserprobt
  • Alltagsnah
  • Abwechslungsreich
  • Von Annika Schneider und Natali Mallek
  • Jetzt bei Amazon entdecken! *

Anzeige:

Hier findest du hunderte Gute Nacht Geschichten, die ich für dich zum Vorlesen oder selber schmökern geschrieben habe. Egal, ob du etwas mit Prinzessinnen, Kindern, Tieren, Cowboys, Weltraumabenteuern oder anderen spannenden Geschichten sucht, hier wirst du bestimmt etwas Passendes finden.

In dieser Sammlung befinden sich derzeit:
809 Geschichten 6 Podcasts, 31 Hörgeschichten
die du im Inhaltsverzeichnis findest. Alle ordentlich nach Themen sortiert.

Es gibt ab sofort ein neues Kontaktformular für deine persönliche Wunschgeschichte, da ich festgestellt habe, dass das Alte über längere Zeit schon nicht mehr funktioniert hat.

Der Marco

Kuriose Feiertage:
Verrückte Feiertage gibt es tatsächlich täglich. Zu jedem von ihnen wird es eine Geschichte geben. Die Sammlung wird auch im Jahr 2020 regelmäßig vergrößert.
Den Kalender dazu findest du HIER!

Kalenderwoche 5

27. Januar: Familienlesetag – Die Weinlese
28. Januar: Gänseblümchentag – Die Königin der Blumenwiese
29. Januar: Ehrentag der Luftpolsterfolie – Das Geburtstagsgeschenk
30. Januar: Tag der sinnlosen Anrufbeantworter Nachrichten – Der Anrufbeantworter
31. Januar: Rückwärtstag – Das Tagebuch
1. Februar: Tag der Schlange – In der Warteschlange
2. Februar: Murmeltiertag Wie wird das Wetter?

Letztes Update: 22. Januar 2020

Aktuelle Geschichte:
809. Wunschwackelzähne

Zum Jahreswechsel findest du hier meine gesammelten Silvester- und Neujahrsgeschichten.
Klick dazu einfach auf das Bild.

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.