Basteln einladung kindergeburtstag

Bastelvorlage und Anleitung für Schmetterlings-Einladung zum Kindergeburtstag

Was gibt es Schöneres für ein Mädchen, als eine Geburtstagsparty mit dem Motto Schmetterling. Diese Mottoparty ist eine wunderschöne Idee für Mädchen-Geburtstagspartys und Feiern im Frühling oder Sommer. Alle Vorbereitungen für die Party können die Eltern gemeinsam mit dem Geburtstagskind selbst basteln. Eine nette Einladungskarte gehört zur Vorbereitung dazu. Dafür braucht ihr keine Einladungen im Geschäft kaufen. Hier findet ihr nicht nur Schritt-für-Schritt Anleitungen, sondern auch die kostenlosen Vorlagen zum Ausdrucken.

Einladungskarte selbst basteln

Was wird benötigt?

  • Dickes Tonpapier;
  • Schere;
  • Buntstifte.

Bastelanleitung:

  1. Druckt die Schablone des Schmetterlings aus.
  2. Schneidet den Schmetterling ringsherum aus.
  3. Zum Schluss müsst ihr die Infos wie Datum, Uhrzeit und Adresse der Party eintragen.
  4. Fertig ist die Geburtstagseinladung in Form eines Schmetterlings!

Download

Die zweite Idee für die Einladungskarte:

Für diese Bastelidee müsst ihr diese Schablone ausdrucken. Mit einer Nadel stecht ihr zwei Löcher in die Mitte und zieht ein Band hindurch. Das wird die Befestigung für die Einladung. Schreibt den Einladungstext auf ein quadratisches Stück Bastelpapier und befestiget ihn als Rolle an dem Schmetterling.

Download

Kostenlose Schablonen zum Ausdrucken

Manchmal haben Eltern gar keine Zeit, um Einladungen zu basteln. Deshalb haben wir für euch schon vorab gebastelte Einladungen zur Verfügung gestellt. Nur 2 Minuten und sie sind fertig! Druckt die Vorlage aus und schreibt den Einladungstext auf. Das was!

Download

Für eine gelungene Party braucht man auch passende Deko, wie zum Beispiel: Wimpelkette, Cupcake-Topper und Fähnchen. Hier findet ihr auch die kostenlose Schablone für die Dekoration.

Eintrag teilen:

  • (10 votes, average: 5.00 out of 5)
    Loading…

    Ihr wollt keine Einladungskarten kaufen, sondern die Einladungskarten für den nächsten Kindergeburtstag dieses Mal selber basteln?

    Dann seid ihr bei uns goldrichtig. Hier findet ihr tolle Bastelideen und Anregungen für verschiedene Mottogeburtstage.

    Ihr plant eine Gartenparty?

    Wie wäre es dann mit einer Einladungskarte in Form eines Schmetterlings oder einer Raupe?

    Wie ihr eine hübsche Schmetterlings-Einladung kinderleicht selber bastelt, erfahrt ihr hier.

    Einladungskarte Schmetterling für Gartenpartys:

    Was wird benötigt?

    • buntes Tonpapier (am besten etwas dicker)
    • Schere
    • Kleber
    • eventuell Buntstifte
    • Grill-Spieße

    Bastelanleitung:

    1.) Druckt die 1. Seite des Schmetterlings auf einem farbigen A4 Tonpapier aus. Dann druckt ihr die 2. Seite auf einem anders-farbigen Tonpapier aus.

    2.) Anschließend vorsichtig die 1. Seite knicken, sodass die beiden Körper der Schmetterlinge perfekt aufeinander liegen.

    3.) Nun könnt ihr den Schmetterling ringsherum ausschneiden. Bei den Fühlern ist Vorsicht geboten, da diese sehr schmal sind.

    4.) Der ausgeschnittene Doppelkörper der Schmetterlings kann nun komplett mit Kleber eingerieben werden. Den Grill-Spieß dabei in die Mitte legen und auch mit Kleber bedecken.

    5.) Nun den einen Körper auf den anderen legen und fest zusammen drücken. Der Grill-Spieß ist dabei zwischen den beiden Körpern und dient später als Halterung. Jetzt könnt ihr noch die beiden anders-farbigen Flügel bis zur Hälfte mit Kleber bestreichen.

    6.) Drückt diese auf den Körper und wartet ein paar Minuten. Anschließend könnt ihr die äußere Hälfte der Flügel leicht nach oben biegen, sodass diese etwas abstehen.

    7.) Nun müsst ihr nur noch die Infos zur Party eintragen und das Geburtstagskind kann gerne sich gerne noch künstlerisch betätigen. Et voilà, fertig ist die Schmetterlings-Einladung!

    Spätestens dann, wenn die Schmetterlinge wieder vergnügt durch die Luft tanzen, wissen wir: Der Frühling ist da. Nutzen Sie die zunehmend wärmer werdende Zeit doch zu kreativen Aktivitäten mit Ihren Kindern. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie hübsche Schmetterlinge basteln und mit dem fertigen Werk Ihr Zuhause frühlingshaft dekorieren können!

    Wenn ein Tier den Frühling symbolisieren kann, dann ist es zweifelsohne der Schmetterling. Kein Wunder also, dass die kleinen bunten Fluginsekten nach oder auch schon in der kühlen Wintersaison besonders gerne gebastelt werden – als spezielle Art, der Sehnsucht nach warmem Wetter und farbenreich blühenden Gärten Ausdruck zu verleihen. Dieser DIY-Ratgeber befasst sich mit der Erschaffung schöner Schmetterlinge, die auch Kinder problemlos herstellen können. Mit den zauberhaften Basteleien aus diversen preisgünstigen Materialien erhalten Sie dekorative Elemente, die sowohl zur Schmückung des eigenen Heims als auch als Geschenke für Verwandte oder Freunde infrage kommen. Und los geht’s!

    Filz-Schmetterling basteln

    … als Schmuck für einen Osterstrauß.

    Wir starten mit der einfachsten Variante, Schmetterlinge zu basteln. Die Tierchen aus verschiedenfarbigem Filz eignen sich hervorragend als Schmuckanhänger für einen Osterstrauß.

    Das brauchen Sie:

    • Bastelfilz in versch. Farben (3 mm dick)
    • Filzstift
    • Nadel
    • Faden
    • Schere
    • unsere Bastelvorlage

    So gehen Sie vor:

    1. Schritt: Drucken Sie unsere Bastelvorlage auf Papier und schneiden die einzelnen Schmetterlinge aus.

    Hier klicken: Zum Download der Bastelvorlage

    2. Schritt: Übertragen Sie die Konturen der Schablonen auf verschiedenfarbigen Filz. Nutzen Sie dazu einen Filzstift oder Kugelschreiber.

    3. Schritt: Schneiden Sie die Filz-Schmetterlinge anschließend sorgfältig aus.

    4. Schritt: Stechen Sie mit der Nadel jeweils ein Loch in jeden Schmetterling.

    Tipp: Setzen Sie das Loch am besten immer in eine der oberen Flügelecken.

    5. Schritt: Ziehen Sie unter Zuhilfenahme der Nadel je ein Stück Faden durch jedes Loch, um die Schmetterlinge aufzufädeln.

    6. Schritt: Arrangieren Sie danach die fertig gebastelten Anhänger nach Belieben an Ihrem Osterstrauch.

    … funktioniert auch super mit Moosgummi

    Tipp: Mit Klebepunkten oder zweiseitigem Klebeband können Sie Ihre bunten Filz-Schmetterlinge auch zur Verzierung von Osterkörbchen oder -geschenken verwenden.

    Schmetterling als Serviettenring

    Ebenfalls aus Filz bestehen die Serviettenringe in Schmetterlingsform, die wir als nächstes basteln wollen. Die fertigen Elemente stellen eine hübsche, frühlingshafte Tischdeko dar.

    Das brauchen Sie:

    • Bastelfilz in versch. Farben (3 mm dick)
    • Papier
    • Pappe
    • Bleistift
    • Filzstift
    • Schere
    • Klebstoff
    • unsere Bastelvorlage

    So gehen Sie vor:

    1. Schritt: Drucken Sie unsere Bastelvorlage auf Papier und schneiden den großen Schmetterling aus.

    Tipp: Es handelt sich um das gleiche Schnittmuster wie bei der ersten Anleitung. Für die Serviettenringe sollten Sie allerdings den kleinsten Schmetterling verwenden.

    2. Schritt: Übertragen Sie den danach Schmetterling mit Bleistift auf Pappe und schneiden ihn aus.

    3. Schritt: Schneiden Sie einen circa 4 x 12 cm messenden Pappstreifen aus.

    4. Schritt: Teilen Sie den Schmetterling in der Mitte und verbinden ihn mit dem soeben ausgeschnittenen Pappstreifen wieder.

    5. Schritt: Legen Sie die nun fertige Schablone auf farbigen Filz Ihrer Wahl und umranden sie mit einem Filzstift.

    6. Schritt: Schneiden Sie das Ganze aus.

    7. Schritt: Nun müssen Sie noch zwei Einschnitte ausgehend von der Kante zwischen Schmetterling und Streifen vornehmen – auf der einen Seite von oben zur Mitte, auf der anderen Seite von unten zur Mitte.

    8. Schritt: Stecken Sie die Einschnitte anschließend ineinander. Fertig ist der Schmetterling-Serviettenring!

    Tipp: Mithilfe der Schablone können Sie natürlich noch viele weitere Serviettenringe in bunten Farben basteln.

    Pappteller-Schmetterling basteln

    … als Dekoration für die Gartenparty.

    Sie planen eine Gartenparty zum Frühlingsanfang und möchten ein selbst gebasteltes Dekoelement einbringen? Pappteller-Schmetterlinge sind eine kreative und sehenswerte Option.

    Das brauchen Sie:

    • Pappteller
    • Papier
    • Bastelfarbe (schwarz und bunt)
    • WC-Papierrollen oder schwarzen Fotokarton
    • Pfeifenputzer (schwarz)
    • evtl. buntes Tonpapier oder farbigen Fotokarton
    • Bleistift
    • Heißkleber
    • Schere
    • unsere Bastelvorlage

    So gehen Sie vor:

    1. Schritt: Drucken Sie unsere Bastelvorlage auf Papier und schneiden die einzelnen Elemente (Flügel und Körper) aus.

    Hier klicken: Zum Download der Bastelvorlage

    2. Schritt: Übertragen Sie die Flügelschablone doppelt (einmal normal, einmal spiegelverkehrt) auf einen Pappteller. Dazu verwenden Sie am besten einen herkömmlichen Bleistift. Schneiden Sie die nun Flügel aus.

    3. Schritt: Bemalen Sie die Ränder, sowie die inneren Flächen der beiden Flügel mit Bastelfarbe Ihrer Wahl.

    4. Schritt: Lassen Sie die Farbe gut trocknen.

    5. Schritt: Übertragen Sie mit Bleistift die Körperschablone auf schwarzen Fotokarton und schneiden das Element anschließend aus.

    Tipp: Alternativ können Sie auch eine leere WC-Papierrolle nutzen, die Sie mit schwarzer Bastelfarbe anmalen. Danach müssen Sie die Farbe natürlich wieder trocknen lassen.

    6. Schritt: Schneiden Sie von schwarzem Pfeifenputzer ein ausreichend langes Stück ab, knicken es zur Hälfte und formen die Enden zu Fühlern.

    7. Schritt: Kleben Sie danach die Fühler von hinten am Körper fest. Anschließend befestigen Sie die Papptellerflügel von oben am Körper. Fertig!

    Tipp: Wenn Sie für den Körper eine schwarz bemalte WC-Papierrolle verwenden, kleben Sie die Fühler in derselben an.

    Papier-Schmetterling basteln

    … als kreative Einladungskarte.

    Gestalten Sie kreative Einladungskarten mit süßen Schmetterlingsmotiven für den bevorstehenden Kindergeburtstag. Dabei wird die eigentliche Einladung als Schmetterlingskörper zusammengerollt und auf der „Flügelkarte“ befestigt.

    Das brauchen Sie:

    • festen Tonkarton (einen Bogen)
    • Fotokarton in versch. Farben und Größen (mehrere Bögen)
    • Papier
    • untersch. Schmuckelemente (bspw. schöne Stoff- oder Filzreste, alte Knöpfe und/oder Strasssteinchen)
    • Bleistift
    • Filzstift
    • Klebestift
    • Schere
    • Kordel
    • unsere Bastelvorlage

    So gehen Sie vor:

    1. Schritt: Drucken Sie unsere Bastelvorlage auf Papier und schneiden den Schmetterling aus.

    2. Schritt: Zeichnen Sie die Umrisse des Schmetterlings nun mit Bleistift auf festen Tonkarton.

    3. Schritt: Schneiden Sie das Motiv aus und nutzen es als Schablone.

    4. Schritt: Übertragen Sie jetzt die Konturen der Schablone auf Fotokarton in Ihrer gewünschten Farbe.

    5. Schritt: Schneiden Sie den Fotokarton-Schmetterling aus.

    6. Schritt: Verzieren Sie den Schmetterling, indem Sie ihn mit diversen Schmuckelementen, etwa funkelnden Strasssteinchen, alten Knöpfen oder schönen Stoff- beziehungsweise Filzresten bekleben.

    Tipp: Schmücken Sie die Flügel doch zusätzlich mit farbigen Klebstoffen, etwa von Pritt.

    7. Schritt: Machen Sie links und rechts neben dem Körper zwei kleine Löcher in den Schmetterling.

    8. Schritt: Fädeln Sie ein langes Stück Kordel von hinten durch die Schlitze.

    9. Schritt: Schreiben Sie mit Filzstift den Einladungstext auf einen kleineren farbigen Fotokarton.

    10. Schritt: Rollen Sie die Einladung sorgfältig zusammen, legen sie vertikal auf den Schmetterlingskörper und verknoten sie vorne mit der Kordel.

    Tipp: Natürlich können Sie auch eine Schleife binden.

    Perlen-Schmetterling basteln

    Mit einem Perlen-Schmetterling kreieren Sie einen echten Deko-Allrounder. Er kann auf den Tisch oder das Fensterbrett gelegt, an einem Flügelteil aufgehangen oder als Geschenkverzierung eingesetzt werden.

    Das brauchen Sie:

    • bunte Pfeifenputzer (Biegeplüsch)
    • farbige Perlen
    • Schere

    So gehen Sie vor:

    1. Schritt: Nehmen Sie vier bunte Pfeifenputzer zur Hand und basteln aus den Biegeplüschdrähten einen Stern mit acht Strahlen.

    2. Schritt: Fixieren Sie diesen Stern in der Mitte mit einem kleinen Stück Pfeifenputzer.

    Tipp: Wenn Sie mit sehr kleinen Kindern arbeiten, empfiehlt es sich, den Biegeplüschstern für den Nachwuchs vorzuarbeiten.

    3. Schritt: Stecken Sie dann die farbigen Perlen auf die Strahlen.

    Tipp: Verwenden Sie dabei ruhig viele Farben und mischen diese kunterbunt durcheinander, um einen schillernden Schmetterling zu zaubern. Oder Sie ordnen jeweils bei den oberen und unteren vier Strahlen dieselben Perlen an – so wird das Muster symmetrisch.

    4. Schritt: Um aus dem Stern einen Schmetterling zu kreieren, müssen Sie nun jeweils zwei Strahlen oben ineinanderdrehen. So stellen Sie die Flügel des Tieres her.

    5. Schritt: Arbeiten Sie mittig, also zwischen den beiden Flügelpaaren, zwei weitere Pfeifenputzer ein. Sie ergeben Körper und Flügel des Schmetterlings. Dabei drehen Sie die beiden Biegeplüschdrähte zunächst ineinander, lassen sie nach oben hin jedoch einzeln „auslaufen“. Biegen Sie diese an der Spitze leicht nach unten. Fertig!

    Tipp: Besonders toll sieht es aus, wenn viele Perlen-Schmetterlinge das Fenster zieren.

    Wie Sie anhand unserer abwechslungsreichen Anleitungen sehen, gibt es unzählige Möglichkeiten, dekorative Schmetterlinge mit Kindern zu basteln. Bei jeder Variante hält sich der zeitliche Aufwand ebenso in Grenzen wie der Schwierigkeitsgrad. Zudem bestehen alle unsere Fluginsekten aus kostengünstigen Materialien.

    Ihr Lieben, Ihr habt bald Geburtstag? Wie praktisch. Mit Pappe, Papier und Klebe könnt Ihr Eure eigenen Einladungen selbst gestalten!

    Hier findet Ihr meine Liebligsauswahl an wunderschönen und einfachen Ideen für Eure persönliche Geburtstagseinladung.

    Ich war von Bloggis Idee mit dem Schmetterling so begeistert, dass ich zum Geburtstag meiner Tochter, sie ist 4 geworden, diese Einladung gleich nachgebastelt habe.

    Allerdings haben wir das Original etwas abgeändert. Bei Buzzfeed handelte es sich um ein Valentinstaggeschenk – wir finden die Idee als Geburstagseinladung aber auch sehr schön. Auf die Rückseite haben wir alle wichtigen Informationen wie Datum, Uhrzeit und Adresse geschrieben. Die Kinder in der Kita waren begeistert! Und der Lolli kam sehr gut an.

    Der Heißluftballon mit Smarties von limango ist eine schöne Bastelaufgabe. Die Folienbeutel schneidet Ihr Euch einfach zurecht. Man muss auch keine Smarties nehmen, Gummizeug essen die Gäste ja auch sehr gerne vor allem Bloggi. Nicht wahr? Jaja, mmmmhhhhh! “Und immer schön die Beisserchen putzen.” (Kommentar von Bloggi)

    Hier werden Toilettenrollen benötigt! Die Einladung kann mit Leckereien und einem kleinen Brief als Einladung bestückt werden und viel selbstgemachten Konfetti. Schnappt Euch einen Locher und los geht´s! Hier hat Bloggi die Idee gefunden: livingathome

    Haugh! Die Indianer Party kann beginnen. Noch schöner finden wir diese Einladung mit echten Federn. Aber das könnt Ihr Euch selbst überlegen. Bunt angemalte Federn sind auch sehr hübsch! Danke für diese Idee sagen wir an julicadesign.

    “Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar hinunter.” Diese Einladungen lassen die Mädchenherzen höher schlagen. Das haben wir bei Pinterest entdeckt. Wow – ein richtiges Glitzerschloß.

    Sehr simpel, aber auch wunderschön sind immer wieder Eure Handabdrucke. Einfach die Hand anmalen und auf die Karte drücken.

    Hey, die sind ja süß! Vor allem die lustigen Haare aus Geschenkpapierschleifen. Einfach einen Kreis ausschneiden (nehmt Euch eine Tasse oder ein Glas zur Hilfe). Zeichnet ein Gesicht steckt einen Luftballon durch den Mund. Die Rückseite könnt Ihr mit Eurem Geburtstagstext beschriften. Toll! Das hat Bloggi bei Pinterest gefunden. Danke!

    Diese Idee von dem wunderschönen Blog Herzenssache ist auch toll! Die Geburtstagseinladung wird bei Euren Freunden gut ankommen. Das Geburtstagskind “hält” den Lolli in der Hand. Schaut mal auf den Link.

    Ihr könnt Euch für das Foto auch ein T-Shirt selbst bemalen oder darauf schreiben wie alt Ihr werdet. Bloggi flüstert mir gerade zu, dass Ihr auch ein einfarbiges T-Shirt anzieht und danach mit einem Stift (der auf Fotos schreibt) eine Zahl darauf schreibt. Ich bin gespannt auf was für Ideen Ihr noch kommt. Bitte sendet mir ein Foto an [email protected] und wir posten es an unsere Pinnwand.

    Das ist einer meiner (Nadine) Lieblingsideen! Danke an das großartige Pinterest Profil von “Anne ist begeistert von” für diese Geburtstagseinladung. Buntes Klebeband abreißen und als Torte auf die Karte kleben. Dann seid Ihr wieder gefragt. Gestaltet und überlegt Euch Eure eigene Karte. Wir basteln immer gerne und viel mit den bunten Klebebändern. Die könnt Ihr Euch immer wünschen und in die Bastelkiste legen.

    Man kann auch schönes Geschenkpapier damit herstellen. Besucht uns mal in dieser Kategorie!

    Die großen Schmetterlingseinladungen für Frühlings- und Sommergeburtstagskinder.

    Einen großen Schmetterling auf Pappe malen, anschließend die Pappe nach Lust und Laune bemalen und bekleben. Die Einladung selbst befestigt Ihr als Rolle an den Schmetterling. Die Fühler bestehen aus bunten Pfeifenreinigern. Eure Gäste werden begeistert sein! Ist doch viel schöner als eine gekaufte Einladung, oder? Wenn Ihr auf diesen Link: Schmetterling drückt, könnt Ihr Euch eine Schmetterlingsvorlage direkt ausdrucken.

    Für welche Geburtstagseinladung habt Ihr Euch entschieden? Schreibt mir und stelle Euer Bild für die anderen Kinder auf meine Pinnwand.

    Auf meinem Pinterestboard findet Ihr noch über 300 weitere Bastelideen für Geburtstagseinladungen für Jungs und Geburtstagseinladungen für Mädchen.

    Viel Spaß, Euer Bloggi

    MerkenMerken

    Bloggi freut sich, wenn du alles TEILST oder Gefällt mir klickst

    Konfetti Karnevalsparty für Kinder

    Faschingsparty ist nicht gleich Faschingsparty! Wie wäre es dieses Mal mit einem Motto für den Kinderfasching? Das Thema: Konfetti! Auf einer Konfetti Party sind alle willkommen – wilde Piraten, hübsche Prinzessinnen und starke Superhelden! Denn die kunterbunten Papierschnipsel liebt einfach jeder. Eine Faschingsparty mit diesem Motto bietet zahleiche Ideen, um der Feier etwas ganz Besonders zu verleihen. Also lassen Sie Konfetti regnen!

    10 Ideen für die Konfetti Faschingsparty:

    1. Konfettiregen
    Eine Konfetti Party muss auch schon mit Konfetti beginnen. Streuen Sie dafür viele bunte Schnipsel in die Umschläge der Einladungskarten. So stimmen Sie die kleinen Partygäste schon mit den Einladungen auf die fröhliche Karnevalfeier ein! Tipp: Weisen Sie in den Einladungskarten darauf hin, dass es sich um eine Kostümparty handelt. Sicher ist sicher.
    2. Konfetti Cupcakes
    Der richtige Kuchen für das kunterbunte Partymotto ist ein Konfettikuchen oder die sogenannten Funfetti Cupcakes. Das ist ein Kuchen mit ganz vielen Zuckerstreuseln. Ein passendes Rezept für die Cupcakes finden Sie hier. Die Funfetti Cupcakes sind leicht zu backen und machen optisch richtig was her, oder? Auch Kuchen, Cake Pops und Früchte freuen sich über bunte Streusel.
    3. Dekoideen
    Bei der Deko für eine Faschingsparty können Sie alles kunterbunt schmücken – genauso wie die Zuckerstreusel auf Ihrem Kuchen! Wie wäre es zum Beispiel mit einer Candy Bar? Die passenden Tüten, Pappteller, Pappbecher, einen coolen Süßigkeitenständer und natürlich Konfetti im passenden Design finden Sie alles unter Partyzubehör bei uns im Shop.
    4. Konfettiballons
    Ebenso unverzichtbar auf der Konfetti Party: Konfetti Ballons! Zum selbermachen brauchen Sie nur transparente Ballons, Servietten und Band zum Verbinden. Stanzen Sie aus den Servietten soviel Konfetti wie Sie möchten und stopfen Sie dieses nach und nach in die Ballons hinein. Aufpusten und zubinden, fertig!
    5. Konfettimalerei
    Bereiten Sie eine Malstation für die Kinder vor. Sie brauchen nicht mehr als ein Stapel weiße Blätter und Wachsmalstifte. Alle Bilder, die hier gemalt werden, dürfen nur aus Punkten bestehen – ganz klar, hier muss Konfetti aufs Papier gebracht werden. Eine andere Idee, die aber etwas mehr Vorbereitung benötigt, ist der Korkdruck. Dafür brauchen Sie Deckmalfarben (zum Bespiel die bekannte Schulmalfarben aus den kleinen Töpfchen) und Korken. Mit den Korken können die kleinen Partygäste ganz leicht ein Konfetti-Bild stempeln.
    6. Seifenblasenspaß
    Schon ganz normales Seifenblasenpusten bringt eine Menge Spaß auf dem Kinderfasching! Vielleicht probieren Sie dieses Mal die Touchable Hubbles, die man anfassen und einsammeln kann. Wo es die gibt und einen kleinen Erfahrungsbericht finden Sie hier.
    7. Ein schicker Hut tut gut
    Ein Bastelspaß für alle ist das Dekorieren von Partyhüten! Dafür brauchen Sie nur einfarbige Hütchen sowie runde, selbstklebende Etiketten. Diese gibt es in verschiedenen Farben. Mit den Etiketten kann jedes Kind seinen eigenen Partyhut bekleben und Namen aufschreiben.
    8. Streuselgläser
    Ob Brause, Saft oder Eistee – servieren Sie die Getränke in süß verzierten Bechern, am besten mit kleinen Zuckerstreuseln am Rand. Dafür rühren Sie in einer Schlüssel Puderzucker mit ein paar Tropfen Zitronensaft an, bis eine dickflüssige Masse entsteht. Geben Sie die Masse auf einen Teller, auf einen zweiten Teller streuen Sie eine Schicht kleine Zuckerstreusel. Stippen Sie ein Glas erst in die Zuckermasse und dann in den Streuselteller. Fertig ist der Zuckerstreuselrand! Nun noch ein bunten Strohhalm dazu und schon kann das Getränk serviert werden.
    9. Twister
    Neben beliebten Klassikern wie Stuhltanz, Stopptanz oder Brezelschnappen, ist Twister ein Spiel, das grandios zur Konfettiparty passt. Mit seinen bunten Spielfeldern greift es das Mottothema Konfetti optisch auf. Wenn Sie das Spiel nicht zuhause haben, finden Sie hier eine Anleitung, wie Sie das Spiel selber basteln können. Let’s twist!
    10. Konfettikette
    Kein Konfetti, dafür aber auch ein kunterbunter Haufen – kleine Plastikperlen! Daraus lassen sich tolle Ketten basteln, die anschließend die Hälse von Piraten, Zauberern und Feen schmücken. Welcher der kleinen Faschingsgäste fädelt die längste Kette auf?

    Weitere tolle Dekoartikel für die Karnevalsparty finden Sie bei uns im Shop!

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.