Abschied von lehrerin

Abschiedssprüche – klassisch und nachdenklich
Es gibt im Lehrerleben eine Zeit des Kennenlernens und des Abschieds, dazwischen gibt es sehr viel Arbeit, aber auch schöne Erlebnisse. Man hat Träume, in denen man durch das Schulhaus irrt, im übervollen Lehrerzimmer sitzt und man hört im Traum den Schülerlärm. Aber man sollte nicht lange zurückdenken, sondern in die Zukunft blicken. Es ist schwer, ohne Schüler zu leben und loszulassen. Was macht man nur ohne sie? Da ist es hilfreich, Erinnerungen zu bewahren, Bilder, Texte und Fotos. Ohne Schüler geht es auch. Man kommt endlich zur Ruhe. Was macht man als Lehrer mit so viel Zeit? Das wird eine echte Herausforderung.
Der Schreibtisch ist leer. Die Regale sind ausgeräumt. Die Schüler sind gegangen. Es ist still im Klassenzimmer. Endlich Ruhestand! Wie das wohl sein wird? Das Schönste im Ruhestand eines Lehrers ist der Moment, wenn er einen ehemaligen Schüler trifft, der ihn anspricht , seinen Namen noch weiß und erzählt, dass doch noch was aus ihm geworden ist. Der Abschied ist gekommen, man verzeiht nun allen, die genervt haben und konzentriert sich auf das Wesentliche. Die Arbeit eines Lehrers bedeutet Erfüllung und Zufriedenheit, aber es gibt noch andere Dinge im Leben, die jetzt an Bedeutung gewinnen.
Den Reichtum des Lebens genießen steht ab sofort an erster Stelle. Nun braucht sich der Lehrer nicht mehr aufzuregen, die Schüler sind gegangen. Jetzt kann er über sich selbst lachen, wenn etwas nicht klappt. Die Gedanken eines Lehrers sind von gemischten Gefühlen begleitet. Keine Schule mehr, Ferien für immer. Aber was mache ich jetzt?
In den stillen, dunklen Novemberstunden hat der Lehrer im Ruhestand ein Heilmittel für seine Seele zur Hand, die Gedanken an seine ehemaligen Schüler, an gelungene Unterrichtsstunden und an aufregende Klassenfahrten. Da konnte er die Schüler einmal von einer anderen Seite kennenlernen. Der Lehrer, der den Abschied nicht als Verlust betrachtet, hat die Möglichkeit, sich zu verändern und neue Potenziale zu entdecken. Sich von der Schule zu verabschieden, bedeutet nicht, für immer getrennt zu sein. Man trifft sich wieder mit Kollegen, mit denen man zusammengearbeitet und sich gut verstanden hat.
Die Schule verlassen bedeutet nicht, dass man für immer weggeht. Man lebt in den Köpfen der Schüler weiter. Das Wissen und die Werte, die man vermittelt hat, bleiben im Gedächtnis. Was hat ein Lehrer, wenn er in den Ruhestand geht, erreicht? Er hat es geschafft, Schüler zu erziehen und ihnen Wissen zu vermitteln. Die Arbeit eines Lehrers ist die Grundlage für die ganze Gesellschaft. Jetzt kann er sich endlich eigene Wünsche und Bedürfnisse erfüllen, die bisher zu kurz gekommen sind. Der Abschied fällt schwer. Man möchte Ruhe finden, noch ein letztes Mal in das Klassenzimmer gehen, in dem die Schüler saßen. Die Erinnerung wird den Lehrer begleiten und in guten Träumen wieder auftauchen.
Beim Abschied in der Schule hinterlässt jeder Lehrer Spuren in seinem eigenen Gedächtnis und im Gedächtnis seiner Schüler. Sie bleiben für immer, auch wenn er zum letzten Mal das Klassenzimmer absperrt und das Schulgebäude verlässt. Im Lehrerleben gibt es zwei Tragödien. Eine Tragödie ist, ständig die Jahre zu zählen, die man noch vor sich hat, bis man endlich in den Ruhestand gehen darf. Die zweite Tragödie beginnt, wenn der Ruhestand kurz bevorsteht und man sich ein Leben ohne Schule gar nicht vorstellen kann.
Die Schulzeit ist nun vorbei, der Ruhestand steht bevor. Manchmal ist es richtig, als Lehrer zu trauern, dass man gehen muss. Aber das soll nicht zu lange dauern. Man muss zu sich selbst sagen, das Lehrerleben ist zu Ende, das Leben geht weiter. Das Ende des Lehrerdaseins naht. Es ist die Befreiung von Zwängen, Stress und Ärger. Aber es ist auch ein Abschied von lieben Kollegen und netten Schülern.
Wie soll ein Lehrer weiterleben ohne die vertrauten Orte, das Klassenzimmer, das Lehrerzimmer und den Pausenhof? Es geht, aber es dauert lange, bis er sich daran gewöhnt hat. Nichts ist dauerhafter als die Gedächtnisinhalte der Schüler, die man als guter Lehrer unterrichtet hat. Wer schafft bleibende Werte? Nur ein Lehrer, der den Schülern etwas für die Zukunft mitgegeben hat. Es wird nicht still und dunkel bleiben in den Räumen, die ein Lehrer in seinem Berufsleben betreten hat. Neue Lehrer und Schüler werden sie mit Leben füllen.
Kein Lehrer kehrt zurück, aber die Gedanken bleiben und Bildung und Erziehung sind von Dauer. Das Wissen, das der Lehrer vermittelt hat, bleibt in den Schülerköpfen. Bildung ist eine Investition für die Zukunft. Ein Lehrer kann sich mit ruhigem Gewissen verabschieden, denn die Ergebnisse seiner Arbeit werden sich in der Zukunft zeigen. Die Schüler sind Teil der heranwachsenden Generation und bestimmen unser weiteres Leben. Der Abschied ist schwer. Aber der Lehrer, der es geschafft hat, schwierige Schüler zu unterrichten, wird diese Situation meistern. Jetzt muss er ohne Schüler und ohne Kollegen die Zeit im Ruhestand sinnvoll gestalten.
Jeder Lehrer möchte schnell in den Ruhestand, aber kein Lehrer will an seinem letzten Schultag so schnell wie möglich das Schulgebäude verlassen. Der Abschied ist nicht so einfach, auch wenn man sich lange danach gesehnt hat. Einen guten Lehrer vergisst man nie. Danke. Ohne die Lehrer, die ständig genervt haben, wäre aus vielen Schülern nichts geworden. Auf den Klassenfahrten war der Lehrer mal nicht Lehrer, sondern auch nur ein Mensch.
Erst wenn man seinen Lehrer nicht mehr hat, weiß man, wie wichtig er war. Aller Anfang ist schwer, besonders der erste Schultag. Aber noch schwerer ist der letzte Schultag für den Lehrer. Nach der Schulzeit erwartet den Lehrer ein Leben, das Spaß macht und viele schöne Momente bietet. Abschied nehmen ist nicht leicht, ein Blick zurück zum Schulhaus, der Schlüssel ist schon abgegeben. Oft ist eine große Veränderung notwendig, um an eigene Wünsche zu denken und sie zu realisieren. Glück, Gesundheit und ein langes Leben wünscht sich der Lehrer, der sich verabschieden muss. Die Zeit ohne Schüler wird schön und bunt.
Abschiedssprüche – witzig und originell
Der erste Schritt für Lehrer nach dem Abschied ist das Schreiben eines Zettels mit einem Stundenplan für Freizeitaktivitäten. Mit dem Blick durch die Lehrerbrille ist das Leben faszinierend, aber erst, wenn der Abschied von der Schule gekommen ist. Pläne schmieden ohne Stundenplan, das ist das höchste Glück.
Wann ist ein Lehrer wirklich im Ruhestand? Wann hat er sich verabschiedet und losgelöst von Kollegen, Schülern und Schulbüchern? Wenn er beim Aufwachen an die Kollegen denkt, die schon mehrere Stunden im Klassenzimmer stehen. Vorfreude auf den Ruhestand bedeutet, keinen Vertretungsplan mehr anschauen und sich nicht mehr über einen defekten Kopierer ärgern zu müssen.
Der Lehrer freut sich, wenn er endlich im Ruhestand ist und sich nicht mehr an der Kaffeemaschine im Lehrerzimmer anstellen muss. Einen ehemaligen Lehrer erkennt jeder. Das ist der in der Kaffeerunde, der dauernd Fragen stellt und sich freut, wenn keiner die Antwort weiß. Dann hat er Gelegenheit, seinen Kaffeefreunden alles zu erklären. Beim Abschied wird es klar. Der Lehrer muss nie wieder sagen: Mach die Hausaufgaben, lern doch fleißig, sei bitte leise, hör auf zu streiten. Endlich Ruhe, aber auch schade, dass jetzt Schluss ist. Beim Abschied empfiehlt es sich, eine Packung Taschentücher mitzunehmen, denn es wird traurig. Die Schüler weinen, weil sie einen guten Lehrer verlieren, die Kollegen haben Tränen in den Augen. Aber so ist das Leben, jeder muss einmal Abschied nehmen.
Sich verabschieden bedeutet, in der ersten Schulwoche nie wieder hören zu können:
Wann machen wir endlich den ersten Ausflug? Wann haben wir eigentlich wieder Ferien? Das Lehrerdasein ist beendet, wenn der rote Kugelschreiber in einen blauen eingetauscht wird. Einen Geruch wird der Lehrer sicher vermissen, wenn er sich von der Schule verabschiedet hat, nämlich den Geruch des nassen Tafelschwamms, der im Zeitalter der Digitalisierung immer noch im Einsatz ist. Das Lehrerdasein ist beendet. Jetzt geht das Leben erst richtig los. Kannst du mal kommen und den Heizungsmonteur reinlassen? Kannst du mal kommen? Morgen wird meine Waschmaschine geliefert.
Kaum ist der Lehrer verabschiedet, da warten schon neue Aufgaben auf ihn. Der Enkel ist schlecht in Mathe und braucht Nachhilfe. Da hilft man natürlich gern. Die älteren Unterrichtsmethoden waren doch besser. Im Lehrerberuf muss man Überraschungen lieben, zum Beispiel überraschende Unterrichtsbesuche vom Chef. Im Ruhestand muss man selbst für Überraschungen sorgen, sonst wird es manchmal langweilig. Lieber etwas unternehmen als daheim am Computer sitzen und an die ehemaligen Schüler denken. Ohne Schüler ist das Leben auch noch schön. Wenn man im Ruhestand als Lehrer im Restaurant unerzogene Kinder sieht, sollte man sich nicht einmischen, sonst macht man sich unbeliebt und wird gefragt, ob man Lehrer war.
Es gibt noch ein Leben nach der Schule. Freizeitipp für den Abschied aus dem Schulleben: am Vormittag mal wieder am Pausenhof vorbeilaufen und die vertraute Geräuschkulisse anhören, danach ins Café gehen und gemütlich dasitzen. So schön kann es im Ruhestand sein. Man braucht jetzt nicht mehr nachzählen, ob alle Schüler da sind und schauen, ob sich alle gut verhalten. Aber wenn einem das fehlt, braucht man nur ins Restaurant gehen und die Leute beim Essen beobachten. Nach dem Abschied vom Unterricht muss man sich überlegen, was man in Zukunft planen und organisieren will, aber nicht den ganzen Tag verplanen, sonst wird aus dem Ruhestand schnell ein Unruhestand.

(Der Zugriff auf alle Texte ist kostenlos,
ungenehmigte Verwendung ist NICHT erlaubt.)

Spruch für die Schule

Lehrer lieben leise Schüler
Leichter wird der Unterricht
Denn sie stören dann nur selten
Hauptsache, sie schnarchen nicht
Autor: Horst Winkler

Es kommt, so wie es kommen muss:
Man ist bei seinem Schulabschluss
Zwar froh. Man hat es überstanden
Auch etwas Stolz ist wohl vorhanden
Doch ist man hin- und her gerissen
Man wird so einiges vermissen
Die Kumpels ja auf jeden Fall
Vielleicht auch Lehrer, denk ich mal
Und ist man wirklich voll bereit
Für das, was kommt in nächster Zeit?
Autor: Horst Winkler

Lustiger Vers zum guten Abschluss
Ein Blick auf meine Noten
Ist ja nicht verboten
Wenn es int´ressiert
Wird auch kommentiert
Ein Lob ganz frei heraus
Das halte ich gut aus
Autor: Horst Winkler

Abschlussfeier- großer Jubel
Da herrscht in der Schule Trubel
Ist der Stress erst mal vorbei
Fühlt man sich erlöst und frei
Autor: Horst Winkler

Wenn der Abschluss erst erreicht
Sehr viel Druck auch von dir weicht
Und mit dem Papier in Händen
Kannst du dich an Stellen wenden
Die dir bisher noch verschlossen
Nutze das ganz unverdrossen
Autor: Horst Winkler

Sprüche zum Abi

Schriftlich, mündlich, überhaupt
So viel Glück wie grad erlaubt
Mit ganz leichten Textaufgaben
Sollst du nun beim Abi haben
Autor: Horst Winkler

Abitur mit Prüfungsstress
Kann zu Panik führen
Aber du bleibst cool und lässt
Das auch alle spüren
Autor: Horst Winkler

Von der Küste bis nach Bayern
Hat man die Lizenz zum Feiern
Darf das auch mal ungehemmt
Weil das Abi man gestemmt
Autor: Horst Winkler

Kurzer Reim
Nach dem Abitur
Erstmal eine Kur
Bücher weggelegt
Und sich schön gepflegt
Autor: Horst Winkler

Ist das Abi abgehakt
Wird nur selten nachgefragt
Ob mit Eins oder mit Vier
Und wenn nötig, schweigen wir
Autor: Horst Winkler

Das Abi grade so bestanden?
Was int´ressiert das die Verwandten
Man hat´s geschafft, mehr ist nicht wichtig
Und deshalb feiert man auch richtig
Autor: Horst Winkler

Du warst zwar manchmal aus der Spur
Doch nun hast du das Abitur
Und damit alles klar gemacht
So haben wir das auch gedacht
Autor: Horst Winkler

Allgemeingültiger Spruch zum Abi
Wer Antwort weiß auf viele Fragen
Der wird beim Abi nicht versagen
Wer rät und trifft es auch ein wenig
Der freut sich wie ein kleiner König
Hat man hingegen keine Ahnung
Gefährdet das die Lebensplanung
Autor: Horst Winkler

Mit dem Abi in der Hand
Zählst du was in diesem Land
Bist auf der Karriereleiter
Nun schon eine Sprosse weiter
Autor: Horst Winkler

Raus aus der geschützten Zone
Rein ins Leben, dass es kracht
Kommen wir zurecht auch ohne
Jemand, der uns Beine macht?
Autor: Horst Winkler

Kurzer Abispruch
Wer zum Abi richtig glänzt
Hat wohl seltener geschwänzt
Autor: Horst Winkler

Gedicht zum Abitur
Das Abitur besteht ja nur
Wer einiges im Köpfchen hat
Und das auch prompt, wenn´s dazu kommt
Schön hersagt oder schreibt aufs Blatt
Autor: Horst Winkler

Spruch zum Abi (Geschenk!)
Hast bestanden du dein Abi
Freuen sich Mami und der Papi
Werden nicht nur gratulieren
Sondern sicher was spendieren
Autor: Horst Winkler

Wenn man Abitur gemacht
Und es halbwegs hingebracht
Ist man erst einmal befreit
Und hat endlich nun mehr Zeit
Sich zu widmen vielen Dingen
Die bisher nur selten gingen
Autor: Horst Winkler

Motivation
Jeder, der das Abi hat
Zeigt der Welt, dass er auf Draht
Etwas weiß und etwas kann
Also bitte: Halt dich ran!
Autor: Horst Winkler

Witziger Spruch
Dein Abitur beweist es allen
Du bist nicht auf den Kopf gefallen
Drum darfst du nun zu manchen Fragen
Auch einmal deine Meinung sagen
Autor: Horst Winkler

Das Abi glatt mit links gemacht?
Entschuldige, wenn man da lacht
Doch hast du es gut hingekriegt
Was letztenendes auch viel wiegt
Autor: Horst Winkler

War das Abi gut im Ganzen
Darf man mal vor Freude tanzen
Gab es aber Luft nach oben
Sollte man es trotzdem loben
Autor: Horst Winkler

Nein, ein Spaziergang ist es nicht
Das Abi. Lernen ist da Pflicht
Es hilft dir, vieles zu begreifen
Und lässt vielleicht Vernunft auch reifen
Autor: Horst Winkler

Hat das Abi man gepackt
Dann ist Feiern erstmal Fakt
Und ganz ohne großes Zieren
Lässt man sich auch gratulieren
Autor: Horst Winkler

Glückwünsche zum Abitur

In den schweren Prüfungstagen
Sollen möglichst viele Fragen
Sich mit einem Stoff befassen
Den du abspulst ganz gelassen
Autor: Horst Winkler

Gratulation
Wie man weiß ist´s Abitur
Keine leichte Prozedur
Doch du hast es gut gemeistert
Und uns alle sehr begeistert
Autor: Horst Winkler

Wünsche zum Abitur
Ich wünsche dir fürs Abitur
An Prüfungsfragen solche nur
Die du mit links ganz locker packst
So wie du alle Nüsse knackst
Autor: Horst Winkler

Glückwunsch zum Abitur
Jeder weiß: Das Abitur
Ist ´ne harte Prozedur
Wer es schafft, beweist der Welt
Dass er zu den Schlauen zählt
Dazu gratulier ich dir
Beste Wünsche auch von mir
Variante:
…Dazu gratulieren wir
Wünschen alles Gute dir
Autor: Horst Winkler

Die Matura abzulegen
Ist ein wirklich hohes Ziel
Mancher schuftet schwer deswegen
And´re kostet es nicht viel
Doch wie meistens in der Welt
Dann nur das Ergebnis zählt
Autor: Horst Winkler

Gratulation zum Abitur
Das Abitur zu absolvieren
Hast du als Ziel dir ja gesteckt
Wir wollen dir nun gratulieren
Dass du´s geschafft, verdient Respekt
Autor: Horst Winkler

Abi bestanden
Das hast du recht gut hingekriegt
Ein Abitur macht immer Sinn
Für alles, was nun vor dir liegt
Erfolg und Glück auch weiterhin
Autor: Horst Winkler

Viel Wissen hast du eingesogen
Und damit schließlich präpariert
Die Prüfungen gut durchgezogen
Es sei dir dazu gratuliert
Autor: Horst Winkler

Zum Schulabschluss
Ist die Schule abgeschlossen
Jede Prüfung absolviert
Wird das meistens gut begossen
Was wohl kaum jemand moniert
Ufert es nicht sinnlos aus
Mit Besuch im Krankenhaus
Autor: Horst Winkler

Politisch unkorrekt
Schluss mit Schule, endlich leben!
Ich hab echt genug vom Streben
Und die ganze Lehrerschar
Kann mich mal, das ist wohl klar
Autor: Horst Winkler

Spruch nach erfolgreichem Abitur
Vorm Abi beinah durchgedreht
Doch jetzt wollen wir mal sehn, was geht
Autor: Horst Winkler

Die Schule hast du lang besucht
Hast dich gequält und oft geflucht
Doch dieses Leiden ist vorbei
Vom Schulstress bist du endlich frei
Nun weht sehr bald ein and´rer Wind
Ob das, was nun für dich beginnt
Dich näher bringt deiner Vision
Und dir gefällt, wer weiß das schon
Autor: Horst Winkler

Ewige Weiterbildung
Bis zu deinem Schulabschluss
War das Büffeln stets ein Muss
Wenn du aber glaubst, es sei
Mit dem Lernen nun vorbei
Irrst du sehr, und du wirst sehen
Ohne kannst du kaum bestehen
Autor: Horst Winkler

Mancher kann´s noch gar nicht fassen
Dass er endlich nun entlassen
Aus der Schule, diesem Haus
Wo er sich tagein tagaus
Quälen musste jahrelang
Simulierend Wissensdrang
Die Erlösung ist nun da
Der er froh entgegensah
Ob nun Stress ein Ende hat
Steht auf einem andern Blatt
Autor: Horst Winkler

Abschluss der 10.Klasse
Wenn die Schule abgeschlossen
Wird das erst einmal genossen
Kurz fühlt man sich etwas freier
Sicher gibt´s auch eine Feier
Viel vom Schulstoff man vergisst
Und was wirklich wichtig ist
Lehrt das Leben einen bald
Lernen wird man bis man alt
Autor: Horst Winkler

Hast du keinen Schulabschluss
Sorgt das immer für Verdruss
Wer´s bestreitet, redet Stuss
So ein Abschluss ist ein Muss
Autor: Horst Winkler

Witzige Rede von Schülern
an Lehrer zum Abschluss

Utensilien: eine Flasche Wein o.a., deren Bauch von einem gut lesbaren Etikett mit der Aufschrift „Wissen“ umhüllt wird, Trichter, Bohrmaschine

Nun schließt für uns der Schule Tor
Doch sind wir klug als wie zuvor
Wir haben ach so viel gehört
So oft war unser Schlaf gestört
Und heiß Bemühn von Lehrerseiten
Es konnte manchen Tag verleiden
Auch Sie haben recht viel erzählt
Mit Fragen uns sehr oft gequält
Zwar ist so ein Verhalten schändlich
Doch uns´re Großmut ist unendlich
Wir wollen Ihnen heut verzeihen
Wenn Sie versprechen zu bereuen
Und niemals wieder kleinen Säuen
So große Perlen hinzustreuen
Am Ende uns´rer Schülerzeit
Tun Sie uns doch von Herzen leid
Die Zukunft ohne uns wird düster
So ausgesprochen fiese Biester
Wie wir sind nicht ganz leicht zu finden
Das wird uns lange noch verbinden

(die Flasche und der Trichter werden während der nächsten Strophe hervorgeholt, und mit dem Bohrer an der passenden Stelle die Handhabung demonstriert, natürlich möglichst stark übertrieben)

Ein Ratschlag noch zu guter Letzt
Wie man den Dümmsten noch versetzt
Man muss diesen Extrakt verrührn
Und damit flößen ihm ins Hirn
Es sei die Dosis wohlbemessen
Er wird den Stoff nie mehr vergessen
Doch zwischen seine beiden Ohren
Muss man zuvor ein Löchlein bohren
Und ist er dazu nicht bereit
Dann wird er so auch nicht gescheit
Er muss halt weiter ständig büffeln
Und Sie können es selber süffeln
Autor: Horst Winkler

Rede eines Schülers zum Schulende
Wenn du immer Schule hast
Ist das wirklich eine Last
Aufstehn schon in aller Frühe
Packt man nur mit größter Mühe
Meistens muss man mächtig traben
Hat im Kopf die Hausaufgaben
Die man leider nicht geschafft
Das zehrt früh gleich an der Kraft
Sitzt man dann an seinem Tische
Ist der Rest an Morgenfrische
Ziemlich zeitig aufgebraucht
Es gibt vieles,was da schlaucht
Und nach ständig neuen Kämpfen
Die den größten Eifer dämpfen
Den man braucht, wenn man was paukt
Ist man bald schon ausgelaugt
So geht´s über viele Jahre
Doch es kommt der wunderbare
Heiß ersehnte und erflehte
In so manchem Stoßgebete
Letzte Schultag dann heran
Den man herrlich feiern kann
Denn man denkt an all die Sachen
Die man nie mehr braucht zu machen
Freut sich, dass man nun befreit
Von manch jahrelangem Leid
Aber denkt man etwas weiter
Ist man vielleicht nicht so heiter
Einiges war gut letztendlich
Und es war ganz selbstverständlich
Doch nun findet es ein Ende
Man verlässt das Schulgelände
Lässt die Lehrer dort zurück
Manchen mochte man ein Stück
And´re sogar wirklich sehr
Doch bald sieht man sie nicht mehr
Viele Klassenkameraden
Die wir immer um uns hatten
Sie verstreuen sich im Wind
Etwas Neues nun beginnt
Viele ahnen es bereits
So wie ich ja meinerseits
Wenn die Schule auch sehr stresste
War sie vielleicht doch die beste
Von den Zeiten unsres Lebens
Unterm Strich auch nicht vergebens
Danke möcht ich allen sagen
Die sich mit mir rumgeschlagen
Und mich an so vielen Tagen
Meistens klaglos auch ertragen
Autor: Horst Winkler

Schülerrede zum Schulabschluss
Schluss mit dieser Plackerei
Gottseidank- es ist vorbei
Jahr für Jahr, so lange Zeit
Doch nun ist´s Vergangenheit
Lehrer lernten wir hier kennen
Woll´n jetzt keine Namen nennen
Einige war´n echt ok
Andere wohl mehr … ach nee
Weiter will ich gar nichts sagen
Weiß man, ob sie es vertragen?
Eines ist noch sehr umstritten
Wer von uns hat mehr gelitten
Diese Frage steht im Raum
Klären lässt sie sich wohl kaum
Einerseits, nun ja, das weiß ich
War´n wir oft nicht grade fleißig
Andrerseits der Druck von oben
Viele Tadel, wenig Loben
Sogar bei den wirklich besten
Kam´s dazu, dass sie uns stressten
Sei´s vergeben und verziehn
Ich will keinen Frust versprühn
Kann ja sein, vielleicht macht bald
Sich das Pauken auch bezahlt
Diese Hoffnung gibt uns Kraft
Wir sind froh, dass wir´s geschafft
Allen, die sich sehr bemüht
Und sich wirklich reingekniet
Wollen wir heut Danke sagen
Dass Sie uns so lang ertragen
Autor: Horst Winkler

Vers für Lehrer zum Abschied an Schüler
Wenn ihr die Schule nun verlasst
Macht euch auf einiges gefasst
Das Leben ist nicht immer fair
Und manchmal wird es richtig schwer
Die Schule gab den Vorgeschmack
Doch jeder kleine Nackenschlag
Den ihr bei uns vielleicht bekommen
Und sehr verärgert hingenommen
Den werdet ihr bei echten Härten
Als Streicheleinheit dann bewerten
Autor: Horst Winkler

Gedichte zum Abschied
an Lehrer von Schülern

Gedicht für den Superlehrer
Alle Lehrer, die wir hatten
Stellte einer in den Schatten
Mit viel Können und Humor
Ragte einer weit hervor
Einer zeigte, wie es geht
Dass man auch etwas versteht
Einer war echt cool und locker
Einer riss uns glatt vom Hocker
Einer nervte uns auch nie
Dieser eine waren Sie!
Autor: Horst Winkler

Gefühlvoller Abschiedsspruch
für die Lehrerin / den Lehrer
Es war wirklich toll bei Ihnen
Und der Abschied fällt uns schwer
Schauen Sie in uns´re Mienen
Denn die sagen da noch mehr
Und ich sag in aller Namen
Wir vergessen es auch nicht
Dass wir immer gerne kamen
In den schönen Unterricht
Autor: Horst Winkler

Abschiedsspruch für Lehrer
Sie haben viel uns aufgedrückt
An Lernstoff, meistens ganz geschickt
Ob Sie damit erfolgreich waren
Das wissen wir in ein paar Jahren
Was jeder heut schon von uns weiß:
Sie haben sich bemüht mit Fleiß
Und waren zu uns ganz ok
Wir sagen danke und adé
Autor: Horst Winkler

Dank an Lehrerin oder Lehrer
zum Abschied
Leider enden Ihre Mühen
Uns zu bilden und erziehen
Weiß man auch noch nicht direkt
Welche Früchte das mal trägt
Es war sicher nicht verkehrt
Und ein dickes Danke wert
Autor: Horst Winkler

Kleine Dankesrede von Eltern an Lehrer

Cooler Spruch an den Lehrer
Von allen, die sich hier bemühten
War ich mit Ihnen recht zufrieden
Sie waren meistens recht gut drauf
Und regten sich nicht künstlich auf
Autor: Horst Winkler

Gedicht zur Verabschiedung vom Lehrer
Wenn man vom Lehrer Abschied nimmt
Dann ist die Stimmung unbestimmt
Man freut sich, es geschafft zu haben
(Nun endlich Schluss mit Hausaufgaben)
Ein kleines bisschen tut´s auch Leid
Sie war ja nicht so schlecht, die Zeit
Wenn´s auch nicht immer einfach war
Man kam ja schließlich ganz gut klar
Mit all den Lehrern irgendwie
Am besten aber waren Sie!
Autor: Horst Winkler

Vers zum Geschenk für Lehrer
Sie warn als Lehrer echt okay
(Sie warn als Lehrerin okay)
Im Unterricht gab´s nur Fairplay
Das ist nicht immer selbstverständlich
Drum zeigen wir uns auch erkenntlich
Und außer einem Kompliment
Gibt´s dieses hier noch als Präsent
Autor: Horst Winkler

Vers zum Abschiedsgeschenk
an die Lehrerin / den Lehrer
Die Zeit bei Ihnen ist vorbei
Wir haben da so mancherlei
Gelernt an Schulstoff und noch mehr
Und manchmal war´s ein bisschen schwer
Die Mühe, die Sie sich gemacht
Hat schließlich auch Erfolg gebracht
Wir werden dankbar an Sie denken
Und möchten Ihnen auch was schenken…
Autor: Horst Winkler

Gedicht als Geschenk
Dem besten bei den Lehrern
Geschenkt von den Verehrern
Dies kleine Dankgedicht
Für prima Unterricht
Autor: Horst Winkler

Sprüche für Lehrer

Er hat an Stoff uns viel geboten
Das können wir mit Eins benoten
Doch manchmal gab es Lehrstoffproben
Die waren schon recht abgehoben
Autor: Horst Winkler

Französischlehrer
Er hat französisch gern parliert
Und hoffte, dass man ihm pariert
Doch haben wir uns sehr geziert
Da hat er sich oft echauffiert
Autor: Horst Winkler

Englischlehrer
Des Englischen ist er schon mächtig
Und wenn er speakt, pronounct er prächtig
Doch ziemlich oft beim Understanding
War es bei uns schon bald beim Ending
Autor: Horst Winkler

Musiklehrer
Sein Steckenpferd ist die Musik
Und manchmal übte er Kritik
An unserem Musikverstand
Da ist auch mal ein Streit entbrannt
Autor: Horst Winkler

Geschichtslehrer
Geschichte gab er voller Fleiß
Damit man was von früher weiß
Doch war es schwer, uns zu entfachen
Wir wollten selbst Geschichten machen
Autor: Horst Winkler

Chemielehrerin
In der Chemie ist sie zu Haus
Kennt sich mit Reaktionen aus
Doch unsere verblüffte sie
Die war geprägt von Lethargie
Autor: Horst Winkler

Dankeschön an die Beste Klassenlehrerin.

Dankeschön an die Beste Klassenlehrerin.

Wir müssen uns mehr als nur ein Mal bedanken.

Sie halfen uns immer,

Wenn wir standen vor verschlossenen Schranken.

Mit uns war´s gewiss nicht leicht.

Schossen gern mal über´s Ziel hinaus,

Dennoch haben wir´s erreicht.

Und wenn wir zurücksehen,

Müssen wir uns

So manchen Unsinn eingestehen.

Haben so einige Dummheiten gemacht.

Doch wir waren ´ne gute Mischungen

Und haben viel gelacht.

Sie waren in den schweren Stunden da,

Von dem ersten

Bis zum letzten Jahr.

Sie haben uns durch die Prüfungen gebracht.

Ohne Sie hätten wir´s

Vielleicht nicht geschafft.

Die Zeit verging wie im Flug.

Um unsere Zeit zubeschreiben

Reicht nicht das Wörtchen gut.

Sie haben uns hier her gebracht.

Manch einer hätte es

Wahrscheinlich nicht gedacht.

Wir flogen hoch und fielen tief.

Doch uns war immer klar,

Dass es mit ihnen lief.

Auch wir hatten schwere Zeiten.

Doch mit Ihnen

Konnten wir auch diese bestreiten.

Wir sind den Tränen nah,

Haben so viel durchgemacht

Und so viel geschah.

Wir möchten Ihnen Danke sagen

Und hoffen sehr,

Dass Sie uns immer im Herzen tragen.

© Sarah Neubauer

Geschrieben von -Angel of the Music- am 07.06.2017
Aus der Kategorie Sonstige Gedichte

Danksagung an den Lehrer

„Liebe(r) Herr/Frau XY,
mit diesen Worten möchte ich mich von ganzem Herzen für all das bedanken, was Sie mir die Jahre über beigebracht haben. Sie haben mir mehr vermittelt als nur Lernstoff und Fakten, Sie sind mir nicht nur als pädagogische Fachkraft stets ein wichtiger Begleiter und Ansprechpartner gewesen. Auch als Mensch waren Sie immer präsent und hatten stets ein offenes Ohr für Fragen, Probleme und Schwierigkeiten aller Art.
Dafür möchte ich Ihnen heute ein herzliches Danke sagen.“

„Liebe(r) Herr/Frau XY,
in einem alten lateinischen Sprichwort heißt es, dass wir nicht für die Schule lernen, sondern fürs Leben. Die Richtigkeit dieser Aussagen haben Sie mir während meiner Schulzeit immer wieder bestätigt: Sie haben mir beigebracht, dass das Ganze aus mehr besteht als nur aus der Summe seiner Teile. Bei Ihnen habe ich gelernt, dass Wissen nicht nur dazu dient, einfach konsumiert und verarbeitet zu werden, sondern um uns Schüler aufs Leben vorzubereiten und uns als Menschen zu prägen.
Dafür möchte ich Ihnen von ganzen Herzen danken.“

„Liebe(r) Herr/Frau XY,
an dieser Stelle möchte ich mich bei Ihnen noch einmal dafür bedanken, dass Sie mir all die Jahre als Vorbild und Wegweiser gedient haben und neben dem Lehrstoff viele wichtige Aspekte des Lebens an und Schüler vermittelt haben: Zwischen Tafelbildern und Folien, zwischen Hausaufgaben und Referaten haben Sie uns beigebracht, dass Humor, Offenheit und Freundlichkeit ebenfalls wichtige Aspekte des zwischenmenschlichen Zusammenlebens sind und dass neben Wissen auch Fantasie und Kreativität eine wichtige Rolle spielen.
Haben Sie herzlichen Dank dafür, dass Sie diese wichtigen Jahre unseres Lebens auf Ihre persönliche Art und Weise geprägt haben.“

Abschiedssprüche für Lehrer

Ob sich ein Lehrer in den Ruhestand verabschiedet oder die Klasse ihren Abschluss macht: Hier finden Sie Abschiedssprüche für Lehrer, um Ihre Wertschätzung auszudrücken und dem Lehrer oder der Lehrerin noch ein paar nette Worte mit auf den Weg zu geben.

Schüler und Lehrer: eine natürliche Feindschaft? Natürlich kommt es im Schulalltag manches Mal zu Reibereien. Doch viele Schüler wissen ihre Lehrer auch zu schätzen. Sie sind Respektsperson und zugleich Wegbegleiter in einem wichtigen Abschnitt des Lebens. Lehrer vermitteln jungen Menschen nicht nur Faktenwissen, sondern oft auch Werte, regen sie zu Diskussionen an und helfen ihnen dabei, ihren Platz im Leben zu finden. Spätestens, wenn man sich vom Lehrer oder der Lehrerin verabschiedet, ist die Zeit gekommen, um Danke zu sagen. Das gelingt mit schönen Dankessprüchen und Abschiedssprüchen für Lehrer.

Nimmt ein guter Lehrer Abschied, hinterlässt er oft eine große Lücke. Die richtigen Sprüche können das ausdrücken. Auf Spruchinsel.de haben wir viele verschiedene Abschiedssprüche für Lehrer zusammengetragen: Glückwünsche zum Ruhestand, wenn ein Lehrer in Pension geht ebenso wie Sprüche zum Schulabschluss, wenn sich die Klasse von ihren Lehrkräften verabschiedet. Ob zum Abschluss der Grundschule, der Hauptschule, des Gymnasiums oder auch der Berufsschule: Abschiedssprüche für Lehrer sind ein willkommener Dank für die Leistung und die Mühen, die der Lehrer währen der gemeinsamen Zeit gezeigt hat. Auf Spruchinsel.de können Sie sich inspirieren lassen und entdecken die Sprüche, mit denen Sie sich von Ihrem Lehrer verabschieden können.

Die Zeit an der Schule ist vorbei. Jetzt können Sie die Füße hochlegen, alle Reisen unternehmen, die Sie so lange geplant haben, und müssen sich nicht mehr mit faulen Schülern herumärgern! Für den Ruhestand wünsche wir Ihnen nur das Beste und sagen Danke für die gemeinsame Zeit und Ihre Geduld.

Lehrer zu sein ist mehr als ein Beruf, es ist eine Berufung. Sie haben diese Berufung ernst genommen und uns geholfen, unsere eigene zu finden. Dafür möchten wir uns bei Ihnen bedanken und wünschen Ihnen viel Glück auf allen Ihren weiteren Wegen.

Wenn ein Pfad des Lebens ausgetreten ist,
sucht sich der Schlaue den nächsten,
um sich neu entfalten zu können.

Sie sind daran schuld, dass aus uns allen doch noch was geworden ist! Kaum einer wollte es glauben, aber heute haben wir den Abschluss in der Tasche und sind um einiges Wissen reicher. Jetzt sind Sie uns los und dürfen sich mit neuen Schülern herumschlagen. Wir sagen: Herzlichen Dank für all Ihre Mühen und alles, was Sie uns beigebracht haben.

Wurzeln ziehen und subtrahieren,
Aufgaben lösen und sie kapieren.
Mathe war uns oft ein Graus,
wir hielten es im Kopf nicht aus.
Sie lehrten uns mit Geduld rechnen und verstehen,
auf mathematische Formeln einzugehen.
Dafür sagen wir großen Dank!

Abschied nehmen vom Lehrer – mit einem flotten Spruch als Dank

Welche Art von Spruch eignet sich, um einen Lehrer zu verabschieden? Die Antwort auf diese Frage hängt nicht nur vom Anlass ab. War der Lehrer vor allem eine Respektsperson, ist ein höflicher, formeller Abschiedsspruch gefragt, der dennoch Herz zeigt. War das Verhältnis zwischen Lehrer und Schülern herzlich, darf es auch gerne ein humorvoller Spruch sein. Ein weises Zitat oder ein philosophischer Spruch zeigen, dass die Schüler im Unterricht doch aufgepasst haben. Passen Sie die Abschiedssprüche für Lehrer dem jeweiligen Fachgebiet an, gelingt ein besonders persönlicher Gruß, welcher der Lehrkraft bestimmt in Erinnerung bleibt. Den Physiklehrer oder Mathe-Lehrer verabschieden Sie vielleicht mit ein paar Formeln, den Deutschlehrer mit einem Zitat des Lieblingsdichters. Dazu gibt es einige persönliche Worte – schon ist der Abschiedsspruch für den Lehrer perfekt.

Nicht für die Schule lernen wir, sondern fürs Leben. Das haben Sie uns beigebracht – und wir hoffen, dieses Motto begleitet Sie auch auf Ihren weiteren Wegen.

Die Zeit des Unterrichtens ist vorbei,
ab heute sind Sie vogelfrei.
Ihr Bemühen war nichts vergebens,
also genießen Sie den Herbst des Lebens.
Ihren Schülern bleiben Sie im Sinn,
Ihr Unterricht war ein Gewinn.

Wir haben es Ihnen nicht immer leicht gemacht. Sie haben uns mit Humor genommen und uns zugleich sogar etwas beigebracht. Dafür möchten wir uns heute bei Ihnen von Herzen bedanken.

Lehrer sind streng, Lehrer sind ernst, doch wenn die Zeit gekommen ist zu gehen, will man sie doch noch irgendwann mal wieder sehen.

Seine Schüler waren ein erstklassiges Team,
gingen mit ihm durch dick und dünn.
Nicht in jeder Stunde fanden sie einen Sinn,
manchmal bekamen sie einfach gar nichts hin,
doch am Ende gab es doch noch ein Happyend.

Grüße und Sprüche um Lehrer zu verabschieden

Abschiedssprüche für Lehrer können Sie auf viele verschiedene Weisen überbringen: persönlich auf einer Abschiedsfeier zum Beispiel. Oder Sie verfassen eine Grußkarte zur Verabschiedung des Lehrers. Im heutigen digitalen Zeitalter hinterlässt die Klasse vielleicht auch einen Pinnwandspruch auf Facebook, um dem Lehrer für die gemeinsame Zeit zu danken und „auf Wiedersehen“ zu sagen.

Wie auch immer Sie sich von Ihrem Lehrer verabschieden wollen: Auf Spruchinsel.de finden Sie zahlreiche Zitate, weise Worte, Verse und nette Zeilen, die den Abschied ein wenig versüßen. Ob Sie auf witzige oder auf eher formelle Art „auf Wiedersehen“ sagen, bleibt dabei ganz Ihnen überlassen. Stöbern Sie gleich los, fertigen Sie zusammen mit der Klasse eine nette Abschiedskarte für den Lehrer oder bereiten eine kleine Rede vor. Wir haben Inspirationen für Abschiedssprüche zusammengetragen. Viel Spaß beim Stöbern!

Lustiger Abschiedsspruch
Beim Abschied sieht man doch mitunter
So manches traurige Gesicht
Drum spült die Wehmut man hinunter
Das hilft vielleicht, vielleicht auch nicht
Autor: Horst Winkler

Spruch zum Abschied
Ja, wir sind etwas betrübt
Einen Menschen, der beliebt
Und bei allen gern gesehen
Lässt man nicht so einfach gehen
Autor: Horst Winkler

Kurzer Abschiedsspruch
Packt sie dich, die Wanderlust
Geh, wohin du gehen musst
Autor: Horst Winkler

Beim Abschiednehmen
Im Knopfloch eine kleine Träne
Ein frisches Taschentuch dabei
Man macht zwar keine große Szene
Doch niemand ist es einerlei
Autor: Horst Winkler

Abschied vom Mitarbeiter
Man schaffte lange Seit an Seit
Doch alles hat ja seine Zeit
Wenn neue Wege Sie beschreiten
Dann möge Sie viel Glück begleiten
Autor: Horst Winkler

Wir wünschen guten Neuanfang
Und einen tollen Werdegang
Im neuen Umfeld nun für Sie
Gesundheit und viel Energie!
Autor: Horst Winkler

Die Erfahrung ständig lehrt
Es gibt nichts, was ewig währt
Trotzdem fällt es nicht ganz leicht
Wenn jemand die Segel streicht
Dem man irgendwie verbunden
Was wir hiermit ihm bekunden
Autor: Horst Winkler

Abschiedsgruß
Die Tür ist offen, du kannst gehn
Wir sagen dir: „Auf Wiedersehn!“
Es könnte ja doch möglich sein
Du schaust mal wieder bei uns rein
Autor: Horst Winkler

Abschiedsgedicht
Ganz gleich, ob es uns nun gefällt
Nichts hat Bestand auf dieser Welt
Auch Menschen kommen und sie gehen
Dem muss man halt ins Auge sehen
Autor: Horst Winkler

Beim Abschied geht etwas verloren
Doch wird Erinnerung geboren
Verblasst sie schnell, war´s unumgänglich
Die gute bleibt dir lebenslänglich
Autor: Horst Winkler

Spruch zum Abschied
Ein Lebewohl zur Abschiedsstunde
Vielleicht ein Seufzer in der Runde
Ein letztes Mal die Hand gereicht
Ein Weggang ist nicht immer leicht
Autor: Horst Winkler

Vers zum Abschiednehmen
Das Leben ist ein steter Fluss
Wenn einer schließlich gehen muss
Dann ist´s halt so, man kann nichts machen
Am besten, man versucht zu lachen
Autor: Horst Winkler

Trauriger Abschied
Wenn zum Abschied Tränen rinnen
Wird man sich noch lang besinnen
An den Tag als das geschah
Und bleibt sich für immer nah
Autor: Horst Winkler

Beim Abschied, der sehr traurig macht
Wird oft nicht weit vorausgedacht
Denn irgendwann wird es sehr schön
Beim langersehnten Wiedersehn
Autor: Horst Winkler

Abschiedssprüche für Kollegen

Zum Jobwechsel
Sie werden leider uns verlassen
Um sich mit Neuem zu befassen
Dass Ihnen alles gut gelingt
Auch letztlich die Erfüllung bringt
Und alles wie erhofft dort sei
Das wünschen wir und Glück dabei
Autor: Horst Winkler

Neue Arbeitsstelle
Es ist schon sehr bedauerlich
Dass Sie nun von uns gehn
Doch ist uns klar, Sie wollen sich
Auch anderswo umsehn
Das ist nun mal Ihr gutes Recht
So Leid es uns auch tut
Wir hoffen, hier war´s nicht so schlecht
Und alles wird dann gut
Autor: Horst Winkler

Glückwunsch
Viel Glück in deinem neuen Job
Wir hoffen, dort ist alles top
Und auch das Umfeld soll gut passen
Kannst ja mal von dir hören lassen
Autor: Horst Winkler

Wechsel der Arbeitsstelle
Es ist ja sehr bedauerlich
Für die Kollegen und für mich
Dass Sie für immer uns verlassen
Um sich mit Neuem zu befassen
So ist nun mal des Lebens Lauf
Man hält Veränderung nicht auf
Und wenn man sich dagegen stemmt
Dann kommt sie später vehement
Wir wünschen Ihnen Glück dabei
Die neue Arbeitsstelle sei
So wie Sie es sich vorgestellt
Ein guter Job für gutes Geld
Autor: Horst Winkler

Beim Neuanfang im Arbeitsleben
Vertrautes Umfeld aufzugeben
Birgt immer auch ein Risiko
Jedoch man hofft, es wird auch so
Wie optimistisch man erwartet
Wenn man noch mal von vorne startet
Autor: Horst Winkler

Wir müssen leider konstatieren
Dass wir Sie hier im Team verlieren
Doch wenn sich Ihnen Chancen bieten
So wollen wir uns davor hüten
Da Steine in den Weg zu legen
Viel Glück auf Ihren weit´ren Wegen
Autor: Horst Winkler

Know How, dazu auch Engagement
So viele Arbeitsjahre lang
Ein Dankeschön von uns an Sie
Wir sagen Tschüss voll Sympathie
Autor: Horst Winkler

Sie gehen nun. Es ist so weit
Es lockt die neue Tätigkeit
Sie möge sehr erfüllend sein
Und lukrativ noch obendrein
Autor: Horst Winkler

Für den netten Kollegen zum Abschied
Kollegen gibt´s verschied´ner Art
Die Einen sind sehr nett und smart
Doch es gibt auch die and´re Sorte
Wir sparen uns da weit´re Worte
Sie zählen zu den Erstgenannten
Mit wenig Ecken oder Kanten
Das ist ein Lob, das Sie verdienen
Es war ´ne gute Zeit mit Ihnen
Autor: Horst Winkler

Wir hätten Sie gern hier behalten
Doch das liegt nicht in unsrer Macht
Sie möchten anders sie gestalten
Die Zukunft, die Sie glücklich macht
So bleibt uns nur, auch Glück zu wünschen
Auf diesem Weg, den Sie nun gehn
Die Welt ist klein, man kann nie wissen
Vielleicht gibt´s ja ein Wiedersehn
Autor: Horst Winkler

Allen hier ist es bewusst
Ziemlich groß ist der Verlust
Den der Abschied nun bedeutet
Und uns der Kummer auch bereitet
Kostbar war die lange Zeit
Danke für die Mitarbeit
Autor: Horst Winkler

Sie zählen zu den Zeitgenossen
Die man nicht gerne gehen lässt
Jedoch was hilft´s, es ist beschlossen
Und sinnlos wäre auch Protest
Wir wünschen Ihnen recht viel Glück
Und denken gern an Sie zurück
Autor: Horst Winkler

Gut eingespielt seit langer Zeit
War unser Team. Drum tut uns Leid
Wenn jemand es wie du verlässt
Ein bisschen traurig wünscht der Rest
Gesundheit dir auch weiterhin
Und einen guten Neubeginn
Autor: Horst Winkler

Weggang eines Kollegen
Wer geht, lässt manches hinter sich
Was ihn erwartet hoffentlich
Ist das, was er sich vorgestellt
Als die Entscheidung er gefällt
Autor: Horst Winkler

Ein wenig Kummer macht sich breit
Weil nun zu Ende geht die Zeit
Die wir gemeinsam hier verbracht
Und auch so manches durchgemacht
Die Zukunft ist ja immer offen
Sie bringe, was Sie sich erhoffen
Autor: Horst Winkler

Für ausscheidende Kollegen / Kolleginnen
Wir lassen Sie nur ungern ziehen
Doch müssen wir das ja wohl jetzt
Was Sie geleistet für die Firma
Das haben immer wir geschätzt
Autor: Horst Winkler

Du gehst nun ein für alle Mal
Das ist uns echt nicht ganz egal
Du lässt mit allem uns allein
Das kann doch wohl dein Ernst nicht sein
Doch wenn du wirklich meinst, du musst
Und bist dir sicher, was du tust
Dann geh. Wir wünschen dir zumindest
Dass du deine Erfüllung findest
Autor: Horst Winkler

Kleine Rede zur Verabschiedung
Wenn jemand noch nicht angekommen
Am Ziel, das er sich vorgenommen
Dann macht es selten wirklich Sinn
Dass man versucht, den Neubeginn
Ihm auszureden irgendwie
Das funktioniert so gut wie nie
Stattdessen ist es immer gut
Zu loben seinen forschen Mut
Und beste Wünsche mitzugeben
Für seinen Start ins neue Leben
So wird auch trotz der Traurigkeit
Am Ende einer schönen Zeit
Der Abschied halbwegs angenehm
Mit Stil und Würde außerdem
Autor: Horst Winkler

Gedanken um Abschiednehmen
Es wächst ein Stück Gemeinsamkeit
Ist man verbunden eine Zeit
Man lernt sich auch ein wenig kennen
Bis sich die Wege wieder trennen
Und hatte man sich viel zu geben
Dann trifft man sich nochmal im Leben
Autor: Horst Winkler

Arbeit ist das halbe Leben
Kollegenabschied- das ist fast
Als wenn du eine Scheidung hast
Die einen, die vermisst man sehr
Bei andern fällt´s nicht ganz so schwer
Autor: Horst Winkler

Spruch zur Verabschiedung
Nicht jeder würde so vermisst
Wie´s leider nun mit dir bald ist
Es wird für uns nicht einfach sein
Das wissen wir von vornherein
Für deine Zukunft wünschen wir
Viel Glück und alle danken dir
Autor: Horst Winkler

Aufmunternde Abschiedsworte
für eine Arbeitskollegin
Sagt man jemandem adé
Tut das oft ein wenig weh
Manchmal geht´s sogar ans Herz
Dann hilft nur ein guter Scherz
Autor: Horst Winkler

Recht lange waren wir Kollegen
Und konnten einiges bewegen
Auch wenn die Zeit ein Ende findet
Bleibt doch etwas, das uns verbindet
Autor: Horst Winkler

Kollegiale Abschiedsworte
Du warst so lange schon dabei
So manch ereignisreiches Jahr
Erlebtest mit uns mancherlei
Warst sozusagen Inventar
Doch diese Zeit ist leider um
Du willst uns jetzt verlassen
Das nehmen wir dir etwas krumm
Du wirst sehr viel verpassen
Nichtsdestotrotz: Wir wünschen dir
Viel Glück und Sonnenschein
Du wirst schon sehn: So schön wie hier
Kann´s anderswo kaum sein
Autor: Horst Winkler

Kollegen sind ja meist recht nett
Vielleicht nicht ganz, wie man´s gern hätt
Doch auszuhalten irgendwie
Die Ausnahme jedoch sind Sie
Denn auszuhalten ist nur schwerlich
Ihr Weggang, und das sag ich ehrlich
Mit Ihnen war es angenehm
Es gab da niemals ein Problem
Doch jammern will ich weiter nicht
Viel Glück! Nun endet das Gedicht
Autor: Horst Winkler

So richtig gut gefällt uns nicht
Dass wir Sie nun verlieren
Wir sehen es jedoch als Pflicht
Ihr Gehen zu respektieren
Es sei in Zukunft alles schön
Wie Sie es sich erhoffen
So lassen Sie sich´s gut ergehn
Die Tür bei uns bleibt offen
Autor: Horst Winkler

Gute Wünsche zum Abschied
für Arbeitskollegen

Wir müssen dem ins Auge sehen
Dass Sie nun leider von uns gehen
Glück und Erfolg in Ihrem Leben
Die möge es sehr reichlich geben
Autor: Horst Winkler

Gruß zum Abschied einer Kollegin
Leider ist es schon so weit
Eine lange, schöne Zeit
Die gemeinsam wir verbrachten
Wo wir oft zusammen lachten
Endet. Was bedauerlich
Alles Gute nun für dich!
Autor: Horst Winkler

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.