Abenteuerurlaub mit kindern

Inhalte

Abenteuer im Urlaub? Das beginnt schon mit der Wahl der richtigen Unterkunft. Wir haben fünf ungewöhnliche Hotels für Familien für euch ausgesucht. Von Glamping bis Westerndorf ist alles dabei.

Hobbitfeeling in Frankreich

Die ungewöhnlichen Unterkünfte der Hotelanlage „Terragora Lodges“ sind Teil eines Architekturwettbewerbs für Studenten. Es gibt Häuschen aus Lehm, die an ein Hobbitdorf erinnern, mit Holzschindeln gefertigte Hütten oder einen Kokon, der aussieht wie aus einer anderer Welt … In dem Tal im Westen Frankreichs verbringt man seine Ferien völlig umgeben von Natur. Die Stille ist für Stadtmenschen anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, denn außer einem Fluss und Vogelgezwitscher gibt es nicht viele Geräusche.

Für Kinder ist das Anwesen ein kleines Paradies, denn sie können herumtoben und ihre Freiheit genießen. Im Restaurant werden hauptsächlich lokale Spezialitäten aus regionalen Zutaten angeboten. Überhaupt legen die Betreiber von „Terragora“ auf Nachhaltigkeit großen Wert. Wer Lust auf Ausflüge hat: In der Nähe gibt es einige Schlösser und beeindruckende Gartenanlagen zu sehen. Die nächste größere Stadt ist Nantes, sie liegt etwa eine Autostunde entfernt. Nicht weit entfernt ist auch der Freizeitpark „Le Puy du Fou“, wo sich Wikinger, Ritter und natürlich die Musketiere tummeln. terragora-lodges.com

Baumhausferien in Lappland

Wer in einem der ungewöhnlichen Häuser des Treehotels mitten im Wald wohnt, muss längst nicht auf Komfort verzichten. Die Inhaber Britta und Kent Lindvall bieten ihren Gästen alles, was das Herz begehrt. Geschlafen wird in einem Vogelnest, in einem Ufo, in einem komplett verspiegelten Häuschen oder im „Blue Cone“, das in Signalrot durch den Wald leuchtet (ja, die Lindvalls haben den typischen schwedischen, trockenen Humor!).

Die Unterkünfte sind mit jeweils zwei bis vier Betten ausgestattet und haben WLAN. Im angegliederten Restaurant gibt es leckere lokale Gerichte. Auf Nachhaltigkeit legen Britta und Kent sehr viel Wert, denn sie möchten, dass die außergewöhnliche Natur hier in Schwedisch Lappland möglichst wenig belastet wird. Das Küstenstädtchen Luleå ist etwa eine Autostunde entfernt, in zwei Kilometern Entfernung gibt es einen kleinen Ort mit Geschäften. Doch wer hier draußen Urlaub macht, will eigentlich viel lieber wandern oder mit dem Kanu Paddelausflüge machen. treehotel.se

Glamping in Portugal

Beim Thema „Camping“ spult sich sofort ein Film ab: schmuddelige Gemeinschaftsduschen und Ameisen im Schlafsack. Wie es schöner und vor allem erholsamer geht, zeigen Francisco und Claudia, wenige Kilometer von der Algarve entfernt. Sie haben das Glamping-Domizil „Aterra“ geschaffen, das unvergleichlich ist. Auf Holzpodesten stehen Jurten, Zelte oder Tipis. Vieles von deren Ausstattung haben die beiden Inhaber von Reisen aus Vietnam, Indien, Thailand und Marokko mitgebracht und zu einem individuellen und ungewöhnlichen Mix verbunden.

Nachhaltigkeit wird in Aterra großgeschrieben und das fängt schon beim Frühstück an. Ein Koch bereitet alle Mahlzeiten zu und was auf den Tisch kommt, ist meist vegetarisch, selbst gemacht oder kommt aus der näheren Umgebung.

Wer hier seinen inneren Frieden nicht ganz von allein findet, der kann sich zweimal täglich bei Yogastunden in einem offenen Pavillon in Einklang bringen. Es werden außerdem Massagen oder auch eine ayurvedische Ernährungsberatung angeboten. Die Kinder können sich inzwischen im „hauseigenen“ Natursee, bei Ausritten oder bei einer Kajaktour auf dem Mira-Fluss auspowern – oder sogar (zumindest die größeren) im Atlantik surfen. goodtravel.de

Westernfeeling am Atlantik

Einmal Cowboy und Indianer spielen? Dafür muss die Reise gar nicht so weit gehen. Auf den Campingplätzen von Castel Le Village Western in Hourtin/Frankreich lässt sich das Westernleben ganz ohne Langstreckenflug testen. Im Campingdorf gibt es alles, was das Leben im Wilden Westen so unvergleichlich macht: verschiedene Unterkünfte vom (modernen) Blockhaus bis zum geräumigen Indianer-Tipi (ca. 20 Quadratmeter groß), Kurse in Goldwaschen und Lassoknüpfen, einen Saloon, in dem man im Western-Style essen kann, Barbecue-Plätze und natürlich Pferde, Pferde, Pferde.

Wer noch nie im lässigen Westernsitz geritten ist, wird es anfangs ungewohnt finden – doch die Reitlehrer bringen einem schnell den Dreh bei. Reiter mit mehr Erfahrung können ganztägige Ausritte machen und die ganz Kleinen haben Spaß bei geführten Ponytouren. Wer als Szenenwechsel ein wenig französische Kultur erleben möchte, macht einen Abstecher nach Bordeaux. Dort lohnt sich ein Ausflug ins Wissenschaftsmuseum Cap Sciences. Beeindruckend ist auch die Base sous-marine, eine U-Boot-Garage aus dem Zweiten Weltkrieg. Oder man spaziert entspannt durch den Jardin Public. Dort gibt bei schönem Wetter das Marionettentheater Guignol Guérin verschiedene Vorstellungen im Freien. village-western.com

Tiny Houses in Deutschland

Urlaub nur mit dem Nötigsten um sich herum? Dieser Minimalismus kann gerade in den Ferien unglaublich erholsam sein. Vor allem wenn man aus überfüllten Kinderzimmern kommt und jetzt (fast) nur die Natur als Spielplatz hat. Steffi und Philipp haben den Trend aus den USA aufgegriffen und im Fichtelgebirge das erste Tiny House Hotel eröffnet. Auf einem großen Grundstück ist reichlich Platz für die kleinen Häuschen, in denen jeweils bis zu fünf Gäste Unterkunft finden. Bei schönem Wetter entschädigt die weitläufige Aussenfläche für den eventuellen Platzmangel innen. Aber hat man sich erst einmal an die kleinen Dimensionen gewöhnt, merkt man auch wie praktisch es ist sich auf das Wesentliche zu reduzieren.

Die Region im Fichtelgebirge bietet jede Menge Freizeitaktivitäten. Der Ochsenkopf ist nicht fern, der im Winter Schneesicherheit und kindgerechte Pisten bietet. Im Sommer sind Wandertouren in jeder Länge und mit jedem Schwierigkeitsgrad durch die schöne Landschaft des Fichtelgebirges möglich. Außerdem kann man ausgiebige Radtouren unternehmen und am Ziel wartet meist ein Gasthof mit leckerem Essen inmitten schöner, unberührter Natur. Das ist Entschleunigung pur für die ganze Familie.

Ganz in der Nähe der Tiny Houses befindet sich der Wildpark Waldhaus Mehlmeisel. Von den Hochpfaden aus kann man in verschiedene Gehege sehen und Rotwild, Luchs und andere Tiere beobachten. Der Streichelzoo ist natürlich ein ganz besonderes Highlight. Nicht weit entfernt ist Bayreuth, wo es nicht nur das Richard Wagner Museum zu bestaunen gibt, sondern auch das Markgräfliche Opernhaus, das zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört und wirklich beeindruckend ist. tinyhousevillage.de

Das könnte dich auch interessieren: Nachhaltig reisen mit Kindern – die besten Tipps.

Bilder: PR, Graeme Richardson (Treehotel), Florian Trykowski, Getty Images (2)

Die ganze Palette an Aktivurlaub mit Kindern

Wenn Sie im Familienurlaub mit Ihren Kindern gerne aktiv sind, bieten wir Ihnen eine ganze Reihe an naturnahen und sportlich-aktiven Urlaubsreisen bei denen garantiert keine Langweile aufkommt. Egal ob Sie nach einer Familienwanderung suchen, mit dem Rad untewegs sein möchten, beim Familien-Yoga Körper und Geist entspannen wollen oder beim Klettern und Rafting das Adrenalin in die Höhe treiben wollen. Bei all unseren aktiven Familienreisen legen wir außerdem darauf Wert, das sie möglichst nachhaltig sind und der Umwelt nicht schaden. Außerdem möchten wir Ihnen und Ihrer Familie ein möglichst authentisches Erlebnis bieten.

Kinderfreudliches Wandern – Aktivferien für die ganze Familie

Raus in die Natur und Aktivsein! Unsere familienfreundlichen Wanderreisen sind so konzipiert, dass aktive und lauffreudige Kinder die Strecken einfach bewältigen können und zudem auch Spaß daran haben. So achten wir bei den Routenverläufen darauf, dass Sie möglichst abwechslungsreich sind und z.B. entlang von Wasserläufen oder Kuhweiden führen. Ein kurzweiliges Wandererlebnis für Kinder und Eltern! Zudem haben wir eine Auswahl an familienfreundlichen Hotels in einigen der schönsten Wanderregionen Europas. Von hier aus lassen sich leichte bis mittlere Wanderungen sternförmig organisieren.

Ein besonderes Highlight sind unsere Eselwanderungen. Gerade wenn sich bei Kindern nach einer Weile eine gewisse Lauffäule einzuschleichen droht, ist der Esel ein toller Motivator! Zudem passt sich die Reisegeschwindigkeit ganz automatisch an das gemächliche Tempo des Esels an. So können auch Erwachsene die neue Lust am Slow Travel, also am Langsam-Reisen, entdecken. Beim Eseltrekking verbindet man einzigartige Naturerlebnisse wie etwa in den italienischen Abruzzen, in Frankreichs Südalpen oder im Bayrischen Wald mit einem aktiven Urlaub für die ganze Familie. Wer nicht selbst laufen möchte, aber dennoch etwas von seinem Reiseland erleben will, dem empfehlen wir unsere Planwagenreise durch die Vogesen. Sie lenken selbst Ihren Pferdewagen durch die sanften Hügel Ostfrankreichs und sind dabei ganz nahe an der Natur. Erlebnisurlaub für Eltern und Kinder!

Aktiver Urlaub mit Kindern auf dem Wasser: Unsere Familiensegler

Segelreisen sind ein unvergessliches Erlebnis auf dem Meer. Segeln Sie aktiv mit und entdecken Sie traumhafte Küsten und Buchten in Kroatien, Griechenland oder im niederländischen Ijsselmeer. Ein Spaß für Groß und Klein! Zusammen mit Ihren Kindern segeln Sie auf mehreren großen Segelyachten zum Beispiel durch die Inselwelt Kroatiens. Unsere Familien-Segeltörns sind dabei geeignet für Kinder von ca. 5-13 Jahren. Erlebnis, Entspannung, neue Bekanntschaften und viel Abenteuer für Eltern und Kinder warten beim Segeln auf unseren Familientörns. Durch die professionelle Unterstützung von Profiskippern erleben Kinder auf einer Segelyacht eine aktive und abenteuerreiche Zeit und vor allem unvergessliche Momente fürs Leben. Familien werden bei unseren Familien-Segeltörn gemeinsam aktiv sein und neben dem Segeln natürlich auch genügend Zeit zum Erholen finden. Zusätzlich lernen Kinder bei diesen Aktivurlauben viel über das Meer und das Leben an Bord eines Segelschiffes: Warum ist das Meer salzig? Wofür werden bestimmte Stangen und Seile verwendet? Die liebevolle Kinderbetreuung sorgt dafür, dass das Lernen zum Erlebnis wird und sorgt mit Piraten-Schatzsuche, Ruderwettbewerben und anderen Aktivitäten für Spaß & Abwechslung. Unsere nachhaltigen Segelreisen eignen sich hervorragend für aktiven Familienurlaub, auch für Alleinreisende mit Kind.

Sportliche Familien-Abenteuer-Camps

Insbesondere für Familien mit größeren Kindern oder Jugendlichen haben wir eine Anzahl an sportlichen und aktiven Familienabenteuercamps in Frankreich, Deutschland, Italien und Slowenien. Klettern, Wandern, Kajaken, Surfen oder Canyoning stehen hier neben vielen anderen Aktivitäten auf dem Programm. Bei diesen aktiven Familienurlauben kommt garantiert auch bei Teenagern keine Langeweile auf! Zudem richtet sich dieses Ferienangebot teils speziell an Familien mit älteren Kindern, sodass die Kinder schnell Anschluss an Gleichaltrige finden. Es wird zusammen gekocht und gegessen und abends am Lagerfeuer gesessen. So haben die Eltern im Urlaub auch einmal Zeit für sich. Viele der bereits inkludierten Sportangebote eignen sich aber auch für alle Familienmitglieder. So steht dem gemeinsamen Erlebnisurlaub nichts im Wege. Eignen sich jedoch einzelne Programmpunkte des Aktivprogrammes einmal nicht für kleinere Kinder, wird für die kleinen Geschwister in vielen Camps – wie etwa im Familien Abenteuercamp Provence – ein alternatives Kinderprogramm angeboten.

Das Aktivprogramm in der Provence, bestehend u.a. aus Floßbauen, Knotenkunde und Outdoor-Übernachtungen richtet hingegen bereits an Kinder ab 6 Jahren. Für die noch Jüngeren kann zudem eine Kleinkinderbetreuung gebucht werden.

Alle Familienaktivcamps befinden sich in wunderschöner natürlicher Lage wie etwa direkt an einem See, in den Bergen oder in direkter Nähe eines Strandes wie das im Erlebniscamp auf Korsika der Fall ist. So bleibt neben all dem Aktivsein auch Zeit für Entspannung und süßes Nichtstun.

Auch in Deutschland finden Sie drei unserer aktiven Familiencamps. Diese befinden sich in Franken, im Schwarzwald und im Naheland. Diese Camps eignen sich bereits für Familien mit kleineren Kindern. Je nach Camp liegt das empfohlene Mindestalter für die Aktivitäten hier bei 5-6 Jahren. Im Naheland gibt es 2019 außerdem erstmals ein „Zwergencamp“, das Aktivurlaub mit Kleinkindern ab 3 Jahren ermöglicht. Ganz kindgerecht werden die Kleinen hier an Themen wie Paddeln auf einem Fluss, Klettergarten und Bewegungsspiele in der Natur herangeführt.

Aktiv & entspannt – Beim Urlaub mit Kindern machts die Mischung

Sie wollen im Urlaub etwas erleben, aktivsein und sich bewegen, möchten aber trotzdem auch zwischendurch ausspannen und die Seele baumeln lassen? Kein Problem! Bei vielen unserer Familienreisen können Sie beides erleben. Wie etwa bei den Familienwochen in der Serra de Monchique, wo Kinder von 6-14 Jahren ein abwechslungsreiches Programm erwartet, bei dem Sie sich so richtig austoben können. Ergänzt wird das Aktivprogramm durch Yoga-Kurse bei denen Eltern und Kinder gleichermaßen teilnehmen können. Ein weiteres Reiseziel, bei dem sich Aktivurlaub mit Erholung mischt, ist unsere Bungalowanlage an der Lykischen Küste. Hier haben Gäste die Wahl zwischen Faulenzen am langen Sandstrand und einem aktiven Tagesprogramm bestehend aus Wanderungen, Mountainbike-Fahren, Schnorcheln oder Bootstouren. Auch unsere Familienanlagen in Griechenland bieten alles was Sie für eine gelungene Mischung aus Aktiv-und Entspannungsurlaub benötigen. Dabei steht gemeinsames Erleben von Eltern und Kindern im Vordergrund. So wird auch hier Eltern-Kind-Yoga praktiziert, es werden gemeinsame Wanderungen in den Olivenhainen durchgeführt, geschnorchelt und gekocht und selbst zum Schnupper-Tauchen oder Surfen besteht die Möglichkeit.

Aktiver Winterurlaub mit Kindern

Im Winter kommen aktive Familien bei unseren Ski- und Winterreisen auf Ihre Kosten. Verbringen Sie Silvester dieses Jahr doch einfach mal beim Skifahren. Unsere Skireisen sind dabei ganz auf sportlichen Spaß für Eltern und Kinder ausgelegt und bieten von Anfängerpiste bis hin zu steiler Abfahrt für jedes Skifahrer-Niveau das richtige. Alle Nicht-Skifahrer müssen ebenfalls nicht auf Aktivität verzichten und können zum Beispiel Langlauffahren, Schneeschuhwandern oder Schlittenfahren. Bei den speziellen Silvesterreisen werden diese aktiven Familienurlaube zum echten Erlebnis für Groß und Klein, wenn gemeinsam gekocht, vorbereitet und gefeiert wird. Oder es zieht Sie in den hohen Norden. Erleben Sie die traumhafte Kulisse der winterlichen Landschaft Lapplands und verleben Sie einen Familienurlaub der besonderen Art beim Skiwandern, Rentierschlittenfahren oder – als besonderes Highlight – bei einer Hundeschlittentour. Ein echtes Abenteuer für Familien mit kleinen, aber auch großen Kindern.

Familienreisen Familienurlaub

Diese Site ist für alle Eltern und Alleinerziehende gemacht, die gemeinsam mit ihren Kindern einen aktiven Urlaub unternehmen möchten. In unserem redaktionellen Webverzeichnis finden Sie schnell und Veranstalterneutral aus dem großen Angebot an Eltern-Kind-Reisen von einer Vielzahl an Veranstaltern Ihren Wunschurlaub.

Sie können die Eltern-Kind-Reisen nach Ländern/Regionen sortieren, nach Reisebeginn oder nach bestimmten Kategorien wie Aktivität (Wandern, Kanu, Fahrrad, Segeln), Alter der Kinder (Kindergarten, Jugendliche, Baby) oder Unterkunft (Camp, Hotel, Ferienhaus). Ein weiteres Kriterium für den Familienurlaub ist die Kategorie individuell/Gruppe.
Bei den Gruppenreisen verbringen sie Ihren Erlebnisurlaub zusammen mit anderen Familien/Alleinerziehenden, so dass Ihre Kinder viel mit gleichaltrigen zusammen sind und Sie als Eltern mehr Zeit für sich haben. Das Aktiv-Programm ist dabei bei einigen Reisen nur für die Kinder organisiert, bei anderen finden die Unternehmungen gemeinsam mit den Eltern statt oder bieten auch Kinderanimation an.
Bei den individuellen Erlebnisreisen sind nur Sie mit Ihren Kindern unterwegs, was einen intensiven Familienzusammenhalt fördert. Der Veranstalter organisiert dabei Unterkunft und Aktivität, wie z.B. Wandern mit Eseln oder Planwagenfahrt.

Wir selbst sind kein Reiseveranstalter, bei uns können Sie keine Familienreise buchen und auch keine weiteren Informationen zu den einzelnen Aktivreisen erhalten. Durch einen Klick in den Suchergebnissen werden Sie direkt auf die Homepage des entsprechenden Veranstalters geleitet, wo Sie dann weitere Auskünfte anfordern und eventuelle Buchungen vornehmen können.

In der Schnellsuche können Sie über Stichworte gezielt nach bestimmten Angeboten unter den Erlebnisreisen suchen, z.B. länderübergreifende Regionen (wie Pyrenäen oder Alpen), bestimmten Orten und Reiseveranstaltern oder speziellen Aktivitäten.

In unserem Webkatalog „Aktivurlaub mit Kindern“ finden Sie überwiegend Angebote von „kleinen“ Reiseveranstaltern, die sich meist durch hohes Engagement und Kreativität vom Massentourismus abheben.

Da die im Reisepreis enthaltenen Leistungen der Reiseveranstalter stark von einander abweichen (z.B. Anreise, Verpflegung) und somit nicht vergleichbar sind, haben wir bewusst auf Preisangaben verzichtet.

Zurück

Die Finca auf Mallorca, die Ferienwohnung an der Côte d’Azur oder die Holzhütte am Strand einer thailändischen Insel. Sie haben seit vielen Jahren ein ausgemachtes Lieblingsreiseziel, zu dem es Sie immer wieder hinzieht? Das Zimmer in der gewohnten Unterbringung wartet mit der altbekannten Einrichtung, der Strand ist wie immer schön, die Einheimischen freundlich, wie eh und je.

Abwechslung ausgeschlossen.

Warum überraschen Sie sich nicht mal selbst? Brechen Sie aus alten Reisegewohnheiten aus und holen sich frische Inspirationen für Geist & Seele. Wie wäre es mit ausgefallenen Fotos von besonders ungewöhnlichen Unterkünften auf Ihrem Smartphone oder Tablet? Erstellen Sie eine frische, neue Diashow, die unvergessen bleibt.

Weg vom praktischen Pauschalpaket, das alle Eventualitäten abdeckt und kein Platz für Abenteuer lässt. Weg vom beliebigen Massentourismus, der Fahrt im stickigen Reisebus hin zu staubigen Ruinen.
Stattdessen können Sie sich neu erfinden, Ihre Leidenschaft zum Reisen neu entdecken. Mit unserer Hilfe finden Sie originelle Unterkünfte, in denen die Authentizität nicht auf der Strecke bleibt.

Schon einmal in einem Geodom genächtigt? (© InterDomizil GmbH)

Zurück zur Natur

Nachhaltigkeit, ökologisch genießen, fair einkaufen, das sind Ideale, die in unserer Gesellschaft immer mehr an Bedeutung gewinnen. Vor allem Familien mit kleinen Kindern wollen ihrem Nachwuchs die Vorzüge des ursprünglichen Lebens näherbringen. Weg aus der Großstadt, zurück in die urbanen Gebiete mit viel Natur, Gemeinschaftsgärten oder Urlaub auf autofreien Inseln machen. Das hat Zukunft. Dahin geht der Trend. So gibt es mittlerweile einen wachsenden Anspruch an umweltfreundliche Ferienhäuser, die vollständig auf die Nutzung alternativer Energiequellen setzen. Auch klimaneutrale Anreisen nehmen bei den Urlaubern an Beliebtheit zu. Urlaub auf dem Bio-Bauernhof? Schon längst keine Herausforderung mehr. Umgeben von duftenden Blumenwiesen und ursprünglichen Landstrichen lernen Kinder oder Enkel, wo die Frühstücksmilch eigentlich herkommt. Frische Eier gibt es am Morgen außerdem.

Ökoferienhaus auf Lanzarote – Foto: Vermieter Ref. 36081-8…autark mit Wind- u. Sonnenenergie – Foto: Vermieter Ref. 36081-8

Alternativ wohnen

Immer noch nicht außergewöhnlich genug? Es geht noch besser. Mit einem Urlaub in besonderen Unterkünften können Sie sogar angeben. In einem umgebauten Bauwagen, einem ehemaligen Hühnerstall oder einer alten Schule übernachten – kein Problem.

Schneller als 25 Km/h ist hier keiner mehr… – Foto: Vermieter Ref. 73455-1…der ideale Ort für einen erholsamen Urlaub Foto – Vermieter Ref. 73455-1

Auch traditionell kann außergewöhnlich sein, zum Beispiel in einer der schönsten italienischen Gegenden Apuliens. Hier kann man in einem echten Trulli übernachten. Was ist ein Trulli, fragen sie sich? Dabei handelt es sich um die traditionellen Rundhäuser, die sich nach oben hin kegelförmig verjüngen. Manch einen erinnern die aus grauschwarzen Natursteinen gearbeiteten Steindächer auch an Zipfelmützen.

Ein umgebauter ehemaliger Hühnerstall beherbergt mittlerweile Urlauber – Foto: Vermieter Ref. 22649-6…und die Inneneinrichtung kann sich sehen lassen – Foto: Vermieter Ref. 22649-6

Gönnen Sie sich etwas – Luxusobjekte

Geiz ist geil. Diesen Slogan haben wir alle schon einmal gehört, nicht wahr ? Und am besten wir vergessen Ihn sofort. Denn, Luxus muss nicht teuer sein.
In einer Gruppe sind sogenannte Luxusvillen für jedermann erschwinglich und machen zudem doppelt, dreifach, sagen wir mehrfach Spaß.
Dank fabelhafter Luxusobjekte auf den Kanaren, Italien oder Kroatien kann der Urlaub in traumhafter Kulisse verbracht werden. Ob inmitten malerischer Weinberge, Olivenhaine oder an imposanten Steilhängen gelegen, die Auswahl ist groß. Die Ausstattung nahezu majestätisch. Großzügig geschnittene Wohn- und Schlafzimmer, hervorragend bestückte Küchen und modern gestaltete Badezimmer, in denen Jacuzzi und Co. nicht fehlen dürfen, gehören zum Standard. Großzügig geschnittene Pools, üppige Gärten und sonnendurchflutete Terrassen runden das luxuriöse Gesamtpaket stimmig ab. Optimal geeignet für den Junggesellinnen/en- Abschied, die Traumhochzeit oder einen Urlaub mit der Großfamilie.

Allen Objekten gemein – sie haben Ihren ganz besonderen, eigenen Charme. Ob quietschbunte Einrichtung im Boho-Stil oder eher rustikal-romantisch. Die Entscheidungsmöglichkeiten sind groß.

Ferienwohnungen in der Nähe:

* Nachtpreis bei 7 Übernachtungen

Ferien und Urlaub sind zu wertvoll, um sie ausschließlich am Swimming-Pool zu verbringen. Hier erfahren Sie, welche spannenden Alternativen es für die Auszeit von Arbeit und Schule gibt.

Der nächste Urlaub steht vor der Tür. Vielleicht möchten Sie dieses Mal eine ganz außergewöhnliche Auszeit vom Alltag nehmen. Ohne All-Inklusive-Bändchen am Handgelenk, ohne Pauschalpreis, ohne Swimming-Pool und ohne überfüllte Hotelanlage soll sich dieser Urlaub gestalten. Trotzdem denken Sie dabei an den wichtigen Erholungseffekt, denn nach Ihrer mehrtägigen Auszeit wollen Sie und Ihre Kinder natürlich wieder fit und aktiv in Beruf und Schule zurückkehren. Dass ein entspannender Urlaub nicht zwingend mit Pools und Pauschalen verbunden sein muss, zeigt eine bunte Auswahl von sieben Ferienprojekten, die die schönsten Wochen des Jahres ganz sicher nicht langweilig werden lassen. Es ist für Groß und Klein, für Jung und Alt etwas Passendes dabei, damit der nächste Urlaub genauso unvergesslich wird wie die klassische Pauschalreise ins All-Inklusive-Hotel mit Swimming-Pool.

Ein Bauernhof für Klein und Groß

Ferien auf dem Bauernhof sind sowohl für die Kleinen als auch die Großen ein Spaß. Gleich nach dem Aufstehen geht es in den Stall zum Melken der Kühe. Die frische Milch sorgt für einen besonders leckeren Start in den Tag, und gesund ist sie außerdem. Ihren Kindern machen Sie mit einem solchen Projekt für den nächsten Urlaub ganz sicher eine außergewöhnliche Freude. Ein Urlaub auf dem Bauernhof bietet sich für Familien mit kleineren Kindern ebenso an wie mit Jugendlichen. Die Kleinen kommen so schon frühzeitig in Kontakt mit Tieren, die ihnen im Alltag eher selten begegnen. Natürlich dürfen sie beim Ausmisten im Stall helfen, die Pflege und Säuberung der Vierbeiner steht ebenso auf dem Programm. Weitab von der Hektik und dem Stress des Alltags dürften auch Erwachsene ihren Spaß an dieser aktiven Auszeit haben. Wenn Sie bei der Wahl Ihres Anbieters darauf achten, dass der Bauernhof kindgerecht und dem Alter Ihrer Kinder entsprechend eingerichtet ist, sollten Sie mit einem Urlaub unter Vierbeinern auf dem Land einen Aufenthalt der Extraklasse erleben, den Sie sicher nicht wieder vergessen werden. Außerdem ersparen Sie sich die lange Anreise mit dem Flugzeug und wählen vielleicht das eigene Auto oder die Bahn als Reisemittel. So bleiben Sie wahlweise zeitlich und räumlich flexibel, oder Sie starten Ihren Urlaub schon an Ihrer Haustür entspannt und stressfrei.

Ein Radausflug um den Bodensee

Eine Radtour rund um die schönsten Seen des Landes sorgt für viel Entspannung in Ihrem nächsten Urlaub. Vielleicht entscheiden Sie sich für den Bodensee im Süden der Republik, doch auch in vielen anderen Regionen des Landes warten wunderschöne Seen nur darauf, von Ihnen und Ihrer Familie entdeckt zu werden. Ein Radurlaub bietet sich für Familien mit größeren Kindern an, die schon sicher auf zwei Rädern unterwegs sind. Auch Jugendliche können sich auf dem Fahrrad sehr gut austoben und ihre überschüssige Energie sinnvoll verwerten. Die Kleinsten setzen Sie vielleicht in einen Fahrradsitz, der sicher an der Lenkstange oder auf dem Gepäckträger befestigt wird. So legen Sie mit der ganzen Familie jeden Tag eine hübsche Strecke rund um den weiten See zurück und lernen dabei eines der schönsten Fleckchen in Deutschland kennen. Als Ausgangsort wählen Sie einen festen Standort und machen von dort aus jeden Tag eine neue Radtour. Alternativ reisen Sie um den See herum und übernachten täglich in einem anderen hübschen Hotel. Natürlich bieten sich neben dem Bodensee noch viele weitere einmalig schöne Landschaften in Deutschland für diesen entspannenden Urlaub an. So können Sie in Bayern majestätisch eingerahmte Seen entdecken, während im hohen Norden die Mecklenburgische Seenplatte Ihre Eroberung erwartet. In jedem Fall dürfen Sie sicher sein, einen ähnlich ruhigen Urlaub wohl an keinem anderen Ort verbringen zu können.

Reiterferien für kleine Pferdefreunde

Das Glück der Erde liegt bekanntlich auf dem Rücken der Pferde. Jungen Pferdenarren werden Sie mit einem Reiterurlaub zu einer Auszeit der besonderen Art verhelfen. Vor allem kleine Mädchen bekommen schon bei dem Gedanken an einen Urlaub unter Pferden strahlende Augen. Sie lernen dort die ersten sicheren Schritte mit dem Vierbeiner, während die älteren jungen Damen ihre Reitkünste richtig optimieren können. Ganz nebenbei bewegen sich die Kleinen viel an der frischen Luft und toben sich am Tag richtig aus. Wenn Sie bei der Wahl Ihres Anbieters darauf achten, dass Reitkurse für Einsteiger und Fortgeschrittene angeboten werden und dass die Altersgruppen Ihrer Kinder abgedeckt sind, dürfte bei diesem Ferienprojekt mit den haarigen Vierbeinern nichts schiefgehen.

Sprachen lernen für Schüler

Wenn es in der Schule mit den Sprachkenntnissen in Englisch oder Französisch nicht allzu weit her ist, steht im Urlaub vielleicht eine Sprachreise an. Ein Sprachkurs verschafft die nötige Sicherheit beim Sprechen, Verstehen und Schreiben der Sprache, und nach den Ferien dürften schlechte Noten in Englisch und Französisch wohl der Vergangenheit angehören. Ganz nebenbei finden Schüler so schon frühzeitig Gefallen an einer Auslandsreise. In einer Gastfamilie lernen sie das Leben und die Kultur vor Ort recht gut kennen und erweitern dadurch ihren eigenen Horizont. So erzielen Sie mit Sprachferien im Ausland nicht nur eine Verbesserung der Sprachkenntnisse. Sie regen Ihre Kinder gleichzeitig an, mit Toleranz und Weltoffenheit an andere Kulturkreise heranzugehen und schaffen dadurch schon frühzeitig die Basis für einen angenehmen Umgang mit Menschen aus anderen Ländern.

Eine neue Sportart für alle Aktivurlauber

Für aktive Sportler aller Altersklassen bietet sich ein sportlich geprägter Urlaub an. Im Idealfall lernen sie eine neue Sportart, die sie im Alltag fortführen wollen. Biken, surfen oder Skifahren lauten die interessanten Alternativen, doch natürlich kommen unzählige weitere sportliche Aktivitäten gut für einen bewegten Urlaub in Frage. Selbstverständlich hängt es von dem Alter und der sportlichen Befähigung der Großen und der Kleinen ab, welche Art von Urlaub in Frage kommt. Doch wer Tag für Tag auf dem Fahrrad sitzt, auf den Brettern steht oder im Wasser tobt, ist abends rechtschaffen müde.

Führerschein für alle ab 18 Jahren

Im Urlaub den Führerschein zu machen bietet sich für alle Altersgruppen ab 18 Jahren an. Für das begleitete Fahren dürfen die Führerscheinneulinge aber auch jünger sein. Der große Vorteil dieses Ferienprojekts liegt sicher darin, Tag für Tag mehrere Stunden im Auto zu verbringen. So steigt der Fortschritt jeden Tag nachvollziehbar, man verlernt einmal Gelerntes nicht mehr so schnell. Wer das Projekt des Führerscheinerwerbs zügig durchziehen möchte, dürfte mit einem einschlägigen Urlaub gut beraten sein. Viele Fahrschulen befinden sich in schönen Gegenden, die als Ferienregion ausgezeichnet sind. So kombinieren Sie einen verdienten Entspannungseffekt mit der motivierenden Aussicht auf den baldigen erfolgreichen Abschluss der Führerscheinprüfung.

Ein Ferienjob zur Taschengeldaufbesserung

Ein Ferienprojekt der besonderen Art ist der Ferienjob. Auf den ersten Blick können sich Ihre Kinder sicher nicht allzu sehr für dieses Vorhaben begeistern. Doch wenn es darum geht, schon einmal erste Berufserfahrung zu sammeln, etwas Luft im Arbeitsleben zu schnuppern und das Taschengeld aufzubessern, ist ein Ferienjob hervorragend geeignet. Vielleicht finden Sie eine Tätigkeit, die genau auf die Fähigkeiten Ihrer älteren Kinder abgestimmt ist. So haben sie schon frühzeitig die Chance, ihren potenziellen späteren Beruf zu finden und einen Kontakt zu einem interessanten Arbeitgeber oder einem Ausbildungsbetrieb aufzubauen. Ganz nebenbei füllen sich die finanziellen Rücklagen der jungen Helfer auf, um dadurch ein späteres Großprojekt wie den Erwerb des Führerscheins zu finanzieren.

Urlaub ist so individuell wie Ihre Wünsche

Die schönsten Wochen des Jahres müssen nicht zwangsläufig mit einem Pauschalurlaub und einem Aufenthalt am Swimming-Pool verbunden sein. Ganz im Gegenteil gibt es sehr individuelle Möglichkeiten, wie Sie Ihren Urlaub gemeinsam mit Ihren Kindern auf eine ganz neue Art verbringen können. Schließlich dürfte für jede Altersgruppe und für alle Interessen ein passendes Angebot vorhanden sein, damit Sie und Ihre Kleinen oder Großen am Ende einhellig sagen können, wie schön doch die ungewöhnliche Auszeit von Schule und Beruf gewesen ist. So erinnern Sie sich an Ihr außergewöhnliches Ferienprojekt ganz sicher genauso begeistert wie an den bekannten Urlaub am Swimming-Pool mit All-Inklusive-Bändchen.

Loader Lines arranged in a circleHier klicken & passende Dienstleister in Ihrer Nähe finden!

Neueste Bewertungen für Sprachreise

atambo tours – Ihr Spezialist für Südamerika, die Karibik und Traumurlaube weltweit.

Chile Reise Oktober 2019

Wir haben mit Atambatours die Hotels gebucht und in Südpatagonien (Chile & Argentinien) die Reiseplanung machen lassen. Wir waren mit dem Service und vor allem nit der Auswahl der Hotel sehr zufrieden. Südpatagonien ist gross und man kann durch falsche Planung leicht kostbare Zeit durch eine überladene Tour verlieren, weniger ist hier mehr. Die Beratung durch Atambatours war sehr hilfreich. Insbesondere die fehlenden Flugverbindungen zwischen Chile und Argentinien sowie der Tatasache, dass es leider nicht möglich ist einen Leihwagen z. B. i …

Weiterlesen Sprachdirekt GmbH

Sprachreise mit Sprachdirekt

Mit Sprachdirekt habe ich sehr gute Erfahrung gemacht. Außer, dass mir eine tolle Schule („Gozo BELS“) und ausgesprochen sympathische Gastfamilie auf Gozo vermittelt wurden, war auch die gesamte Kommunikation mit „Sprachdirekt“ perfekt! Man fühlt sich sehr gut betreut, die Organisation seitens deutschen Teams in München war reibungslos. Ich werde es wieder machen und empfehle „Sprachdirekt“ gerne weiter! Vielen Dank und es war eine wunderschöne Sprachreise!

Weiterlesen Linguland Sprachreisen GmbH

reine Katastrophe

Nie wieder! !! Wird abgeraten. Anfrage an Linguland – Sprachschule in der USA – Kinder. .. Nach schon schlechten Erfahrungen mit Home Stay in England, wo sich anstatt British English halt Zambia English anbot, wurde diesmal um pure American English family gebeten. Anstatt sachlicher Beratung, bzw. einem Angebot – ein E-Mail mit der Bitte um Anruf bei Alice !? warum eigentlich ? Frau Ayan Alice Abdurahman sofort „zur Sache“ : .. . reine Schimpfwörter. .. Am Ende hat sie mich wegen einer angeblich „unpassenden“ Anfra …

Weiterlesen

Sprachreise in den Top Städten in Deutschland

  • Sprachreise München(3)
  • Sprachreise Berlin(3)
  • Sprachreise Köln(2)
  • Sprachreise Bremen(2)
  • Sprachreise Frankfurt am Main(2)
  • Sprachreise Itzehoe(1)
  • Sprachreise Rückersdorf(1)
  • Sprachreise Stuttgart(1)
  • Sprachreise Bochum(1)
  • Sprachreise Bischbrunn(1)

Kategorie:

  • Hobby, Freizeit und Reisen

Wirtschaft: URLAUB mal anders!

Mit einem Apartment mitten in der Altstadt von Zagreb fing es an. Der Münchner Lehrer Peter Koch, 43, suchte spontan eine Bleibe für ein paar Tage, weil er sich nach einem Männer-Segeltrip im Mittelmeer noch Kroatiens Hauptstadt anschauen wollte. Auf ein Hotel hatte er allein keine Lust – und so buchte er über eines der neuen Reise-Portale für Privatquartiere, auf die er bei seiner Internet-Suche stieß.

Das war vor zwei Jahren. Seitdem war Koch mit seiner Familie in einer Stadtwohnung in Tallinn, auf einem historischen Bauernhof in Tirol, einem ähnlichen Gehöft in Vorarlberg und über Silvester in einer restaurierten Mühle in Tschechien – alles angemietet über die aufstrebenden Privat-Portale.

Meist bezahlte er um die 50 Euro je Nacht für die vierköpfige Familie. Jetzt, über Ostern, geht es ins italienische Friaul zum Wandern.

„Für uns sind diese Buchungsplattformen ideal“, erzählt Koch. „Wir sind keine Pauschalurlauber, wir wollen keine Animation am Pool, sondern den Alltag in unserem Reiseland kennen lernen, viel von den Leuten mitkriegen.“Preis und Atmosphäre sind ausschlaggebend

Die Familie aus Bayern zählt zu den Pionieren eines Internet-Megatrends. Die Ferien statt in Hotels in den Unterkünften von Privatpersonen zu verbringen – dafür entscheiden sich immer mehr Menschen. Weil die Hotel-Alternative erheblich günstiger sein kann – und obendrein besser, durch ein ganz besonderes Flair.

Obwohl die neuen Reise-Portale in Europa noch nicht so bekannt sind wie in Amerika, können sich schon jetzt 26 Prozent der Deutschen vorstellen, in einem nächsten Urlaub statt eines Hotels eine Privatunterkunft zu buchen – so eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid im Auftrag von FOCUS.

Airbnb bereits Milliarden wert

Wie groß die Lust an der neuen Art des Urlaubens ist, zeigen auch die Zahlen von Airbnb, dem US-Weltmarktführer unter den Privatwohnungsvermittlern im Internet: International hat Airbnb in 192 Ländern und 34 000 Städten 600 000 Unterkünfte im Angebot – und kommt damit Hilton nahe, der größten Hotelkette der Welt, die über 678.000 Zimmer verfügt.

In Deutschland vermarktet Airbnb 28.000 Quartiere – 11.000 davon allein in Berlin – und zählt im Schnitt 6000 Gäste pro Tag.

Mit den Provisionen, die Gäste und Gastgeber entrichten, setzte der Newcomer 2013 weltweit geschätzte 250 Millionen Dollar um – und erreicht aktuell eine Bewertung von zehn Milliarden Dollar. Damit wird das schnell wachsende Jungunternehmen bereits höher gehandelt als die 75.000 Mitarbeiter starke Premium-Hotelkette Hyatt.

Ob Hotel, Ferienwohnung oder Ferienhaus, wir finden bestimmt ein Feriendomizil, das perfekt zu Ihnen und Ihren Lieben passt.
Familienurlaub im Feriendorf
Ganz besonders für Familien zu empfehlen ist das Feriendorf Zum Störrischen Esel auf Korsika. In circa einer Stunde sind Sie auf der Mittelmeerinsel und erreichen in nur wenigen Minuten das Feriendorf. Dort treffen Sie auf „Heimat im Urlaub“, denn das Feriendorf bietet Gastfreundschaft und besonders familiäre Atmosphäre. Sie sind nur ein paar Gehminuten von Calvi entfernt und verbringen Ihren Urlaub inmitten der schönsten Region von Korsika – der Region Calvi. Ihren Kindern wird es garantiert nie langweilig. Egal, wie alt der Nachwuchs ist, es gibt ein reichhaltiges Unterhaltungsprogramm für Sie. In der Villa Kunterbunt werden Kinder professionell und herzlich betreut und der autofreie Naturpark lässt den Kleinen genug Platz, um sich auszuleben.
Günstige Pauschalangebote
Als Familie bucht man am besten eine Pauschalreise, bei der die Organisation komplett von uns übernommen wird. Lehnen Sie sich zurück und genießen die Vorfreude. Bei unseren Pauschalreisen buchen Sie direkt die Fluganreise, den Transfer oder den Mietwagen und natürlich Ihre ausgewählte Unterkunft mit. Zusätzlich gibt es bei vielen unserer Reisen attraktive Kinderpauschalen.
Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Reiseexperten inspirieren – gerne beraten wir Sie bei der Planung für Ihre Familienferien unverbindlich!

Ihr wisst noch nicht, wo ihr euren nächsten Urlaub mit Kindern verbringen wollt? Dann stöbert doch mal in unseren TOP 5 Urlaubszielen mit Kindern. Hier ist sicherlich auch was für euch dabei!

Wer mit Kindern in den Urlaub reist, der muss so einiges beachten: Das Klima muss kindgerecht sein – nicht zu heiß und nicht zu kalt, die Anreise sollte im besten Fall nicht länger als 3 Stunden dauern, das Angebot im Hotel und in der Umgebung muss stimmen und der Preis sowieso. Bei so vielen Anforderungen fallen schon einige Reiseländer aus dem Raster. Welche Urlaubsziele sich mit Kindern eignen, erfahrt ihr hier.

► Zum 2. Teil der besten Urlaubsziele mit Kind

► Teil 3 der besten Urlaubsziele mit Kind

Spanisches Festland

TUI Blogtipps: familienurlaub

► Urlaub mit der Family: Tipps zur Buchung eurer Familienreise
► TOP 5 Hotels für den Urlaub mit Kindern am Meer► Packliste für euren Sommerurlaub als Familie

Traumhafte Buchten mit glasklarem Wasser soweit das Auge reicht, leckere Tapas, viel Kultur und Berge: In Spanien wird jedes Familienmitglied glücklich. Die traumhaften Strände an der Costa Blanca in der Provinz Alicante und an der Costa de la Luz und Costa del Sol im Süden Spaniens begeistern vor allem die Wasserratten. Kulturelle Höhepunkte warten in den angrenzenden Städten Málaga, Marbella, Sevilla, Granada oder Valencia.

Ausflugsmöglichkeiten für Kids:

Aquapark Torremolinos in Málaga: Ein großer Aquapark mit hohem Spaßfaktor. Familien mit zwei Kindern zahlen 80 Euro Eintritt.

Tivoli World in Málaga: Erlebnispark für Jung und Alt, der immer am Wochenende öffnet. Kinder, die kleiner als einen Meter sind, können sich über kostenfreien Eintritt freuen.

Terra Natura in Benidorm: Ein Tierpark in dem ihr u.a. Affen, Schlangen und Elefanten sehen könnt. Familien mit zwei Kindern zahlen 79 Euro für den Eintritt.

TUI Hoteltipp: Das 4-Sterne-RIU Clubhotel Costa del Sol befindet sich ganz in der Nähe des Aquaparks Torremolinos und bietet mit einem umfangreichen Sport- und Unterhaltungsangebot einen tollen Familienurlaub. Das Hotel liegt direkt am flach abfallenden Sandstrand und an der lebhaften Strandpromenade.

Die Costa Blanca in Spanien lädt zum entspannten Familienurlaub ein

Mallorca

Mallorca ist ein beliebtes Urlaubsziel für Familien mit Kindern! Warum? Hier stimmt einfach alles! Die Baleareninsel ist sehr familienfreundlich, liegt weniger als 3 Flugstunden von Deutschland entfernt, wartet mit tollen Stränden und besten Klimabedingungen auf. Ihr wisst nicht, was ihr euch hier vornehmen wollt? Wie wäre es mit einer kurzen, bequemen Wandertour im Tramuntana Gebirge mit tollen Blicken auf das glitzernde Mittelmeer in der Nähe des Traumstrandes Cala Deiá? Mit dem Roten Blitz kommt ihr nach Sóller – alleine diese Fahrt ist den Ausflug schon wert. ► Die Top 10 Ausflüge in Mallorca hat Yasemin hier für euch zusammengestellt.

Ausflugsmöglichkeiten für Kids:

Hidropark in Alcúdia: Der einzige Wasserpark im Norden verspricht viel Wasserspaß. Kinder zahlen 17 Euro, Erwachsenen 23 Euro Eintritt.

Palma Aquarium in Palma: In 55 Aquarien könnt ihr bis zu 8000 Lebewesen unterschiedlicher Arten entdecken. Tickets können online bestellt werden. Ein Erwachsener bezahlt 23 Euro, ein Kind 14 Euro für den Eintritt.
Jungle Parc in Santa Ponca: Im größten Kletterpark Mallorcas können sich Kids ab 4 Jahren austoben. Es gibt einen Kletterparcour für Kinder und zwei für die Erwachsenen. Eintrittspreise variieren je nach Wahl des Parcours. Erwachsene müssen mit 18 Euro rechnen, Kinder bezahlen 14 Euro.

TUI Hoteltipp: Im 4-Sterne-Grupotel Alcudia Suite geht es eher ruhig zu. Familien, die sich ein abwechslungsreiches Animationsprogramm für ihre Kids wünschen, dennoch aber gern entspannen wollen, kommen hier voll auf ihre Kosten. Das Hotel bietet gerade mal 122 moderne Appartements und liegt in der Nähe des flach abfallenden Sandstrands in Alcudia.

Die schönen Buchten Mallorcas laden zu Badespaß ein

Kanarische Inseln

Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote – Die Kanaren gelten das ganze Jahr über als Top Urlaubsziel mit Kindern. Jede Insel bietet dabei seine ganz eigenen landschaftlichen Besonderheiten. Teneriffa als größte Insel ist sehr abwechslungsreich, bietet feine Sandstrände, tolle Wanderwege im Anaga-Gebirge und einen wundervollen Märchenwald im Norden der Insel. TUI Blogger Nils war mit der gesamten Family auf Teneriffa und hat euch Ausflugsmöglichkeiten für die Insel mitgebracht. ► 6 Dinge, die ihr im Familienurlaub auf Teneriffa machen müsst

Auch Gran Canaria heißt Familien willkommen. Besonders die Dünen von Maspalomas und der dahinterliegende, kilometerlange Traumstrand sind bei Kindern beliebt. Ausflüge könnt ihr auch zum Sioux City unternehmen und euch wie im Wilden Westen fühlen. ► Die Top 10 Strände Gran Canarias findet ihr hier.

TUI Hoteltipp: Das best FAMILY Park Club Europe auf Teneriffa liegt ganz in der Nähe des Siam Parks, welcher von Trip Advisor als bester Wasserpark der Welt ausgezeichnet wurde. Wenn das mal nicht ein super Urlaubsziel mit Kindern ist 😉

Teneriffa bietet nicht nur schöne Strände, hier könnt ihr auch gut wandern gehen!

Griechenland

Für den familienfreundlichen Sommerurlaub eignet sich Griechenland mit seinen schönen Stränden bestens. Die Flugzeit zu den beliebten Inseln Kos, Kreta, Rhodos oder Korfu beträgt knapp 3 Stunden. Durch das Mittelmeerklima wird es hier im Sommer schön warm, aber nicht zu heiß. Die Insel Kos bietet allerlei Freizeitmöglichkeiten für Kids. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch im Aquatica Water Park? Den ultimativen Adrenalin-Kick könnt ihr euch hier an einer der zahlreichen Wasserrutschen mit aufregenden Namen wie „Free Fall“ oder „Spin Bowl“ holen. Klingt gut? Auch der Lido Waterpark auf Kos lässt Kinderherzen höher schlagen. Highlight ist der Wellenpark!

Was ihr auf Kreta mit Kindern erleben könnt, verrät euch Kreta-Fan Marcel. Denn auch wenn es hier zahlreiche Traumstrände gibt, auf Kreta könnt ihr als Familie einiges mehr unternehmen als baden. ► Kreta mit Kindern: Tipps für euren Familienurlaub

► Die Top 10 Strände Griechenlands hat Yasemin für euch zusammengestellt. ► Zum Artikel

TUI Hoteltipp: Das 5-Sterne TUI best FAMILY AQUILA Rithymna Beach auf Kreta befindet sich in erster Strandlage, am längsten Strand Kretas. Die Anlage ist sehr familienfreundlich, bietet ein umfangreiches Sport- und Unterhaltungsangebot und deutschsprachig geschulte best FAMILY Guides.

Kreta bietet allerlei Freizeitmöglichkeiten für eure Kids

Bulgarien

Viele Familien denken bei ihrer Planung gar nicht an Bulgarien als Urlaubsziel, ist es doch in letzter Zeit eher als Partyhochburg bekannt. Doch das gilt wohl eher für den Goldstrand. Weiter südlich in der Nähe von Burgas liegt der 8 Kilometer lange Sonnenstrand, an dem es viel entspannter zugeht und der sich bestens für Familien eignet.

Ausflugsmöglichkeiten für Kids:

Action Aquapark in der Nähe von Nessebar: Ein toller Wasserpark besonders für Kinder. Personen unter 90 cm kommen gratis rein. Achtet darauf, dass ihr weder Essen noch Getränke mit in den Park nehmen dürft.
Sea Garden in Burgas: Wer Lust auf entspannte, schattige Spaziergänge hat, sollte den Sea Garden, eine grüne Parkanlage direkt am Strand, besuchen. Kids können sich auf den Spielplätzen, beim Karussell fahren oder Skaten austoben.
Aqua Paradise in Nessebar: Im größten Aquapark Bulgariens wird euch definitiv nicht langweilig. Mit der „Space Jam“ erlebt ihr auf einem 90 Grad-Gefälle einen extremen Adrenalinstoß. Es gibt aber auch weitaus weniger aufregende Rutschen, die für viel Spaß sorgen. Auch hier bekommen Kids unter 90 cm freien Eintritt.

TUI Hoteltipp: Das HVD Clubhotel Miramar in Obzor, Burgas liegt direkt am langen, feinsandigen Sandstrand und nahe des Ortszentrums mit vielen Geschäften und Restaurants. Die Anlage bietet 6 Pools, Kinderbetreuung sowie Miniclubs mit altersgerechter Animation.

Unsere TOP 5 Urlaubsziele mit Kindern für euren perfekten Familienurlaub

Das waren unsere TOP 5 Urlaubsziele mit Kindern. Natürlich gibt es aber noch viel mehr Destinationen, die sich für euren nächsten Familienurlaub eignen.

Mehr Urlaubsinspiration gefällig?

► TOP Urlaubsziele mit Kindern – Teil 2
► Kroatien, Marokko, Menorca, Niederlande, Polen – Unser Teil 3 der besten Urlaubsziele mit Kindern
► Spiel, Spaß und gute Laune: Warum Familienurlaub mit Kids im TUI MAGIC LIFE Club immer eine gute Idee ist

Zusammenfassung Artikel Name Die TOP 5 Urlaubsziele mit Kindern – Teil 1 Beschreibung Ihr wisst noch nicht, wo ihr euren nächsten Urlaub mit Kindern verbringen wollt? Dann stöbert doch mal in unseren TOP 5 Urlaubszielen mit Kindern. Hier ist sicherlich auch was für euch dabei! Autor TUI Bloggerin Miriam

Experten verraten ihre Geheimtipps. Im Oktober rief ich zu einer Blogparade auf, um die Top Reiseziele für Familien in Europa zu finden. Insgesamt haben 15 Reiseblogger ihre schönsten Reiseziele verraten.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Teilnehmer. Es sind ganz wunderbare Reisetipps für Familien herausgekommen.

Hier gebe ich dir eine Zusammenfassung der einzelnen Beiträge der Blogger, alphabetisch geordnet. Lass dich inspirieren!

Die schönsten Reiseziele in Europa

Athen

Christin von tinyt raveller empfiehlt für Familien das kinderfreundliche Athen. Das Highlight schlechthin ist natürlich die Akropolis. Christin gibt aber auch Tipps, wie du es mit einem Kleinkind ruhig angehen kannst.

Tipp: Akropolis Tickets ohne Anstehen – Details ansehen und Tickets online bestellen*.

Bretagne

Für Frauke von we2ontour und ihre Tochter ist das liebste Reiseziel in Europa die Bretagne. Eine unberührte und raue Natur und nur wenige Touristen haben die beiden überzeugt. Die Bretagne eignet sich bestens für alle Kinder, egal ob groß oder klein. Sie bietet eine wundervolle Küstenlandschaft mit tollen Buchten und weiteren 29 Gründen, warum du unbedingt dorthin reisen solltest.

Edinburgh

Nadin von Planet Hibbel nennt als schönstes Familien-Reiseziel Edinburgh in Schottland. Nadin schwärmt von der grandiosen Altstadt mit dem geschichtlichen Touch. Dort gibt es jede Menge schauriger Stadtführungen, ideal für etwas ältere Kinder.

Tipp: Ghostly Underground Tour online buchen – Tour ansehen und Tickets buchen*.

Gomera

Die ganzjährigen milden Temperaturen sind für Angela von Unterwegs mit Kind einer der Hauptgründe für Gomera. Für kleine Kinder findest du dort den idealen Strand: warm, flach und wunderschön. Ein besonderes Highlight auf Gomera ist die Möglichkeit Delfine und Wale zu sichten.

Ines von My family on tour gefällt das Inselhüpfen auf den Kykladen. Besonders schön ist Paros. Die strahlend weißen Häuser von Naoussa haben es ihr angetan. Hübsche Tavernen laden zum verweilen ein. Ein Highlight für die Kinder ist der Wasserpark Aqua Paros, für die Eltern jedoch eher das glasklare Wasser der Ägäis. Wassersportler kommen hier voll auf ihre Kosten.

Irland, Mallorca & Bodensee

Ellen von Patotra empfiehlt drei ganz unterschiedliche Reiseziele, da ist für jeden etwas dabei. Irland für naturverbundene und aktive Familien mit schönen Sandstränden, oder die ruhigen Ecken auf Mallorca mit vielen Bademöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten im Hinterland. Zuletzt nennt Ellen ihre Heimat, den Bodensee, mit wunderschönen Bergen und einem tollen See.

Andi und Jenny von Travelisto haben auf Korsika einen ganz tollen kinderfreundlichen Campingplatz gefunden. Korsika bietet eine atemberaubende Küstenlinie mit sehr schönen Stränden. Mit Kindern kannst du hier viel unternehmen: schnorcheln, klettern, einen Naturpark besuchen oder Bergdörfer erforschen.

Kroatien – Zadar

Gorgana’s Lieblingsstadt in Kroatien ist Zadar. Auf Reisegor nennt sie sieben Gründe für ein Sightseeing mit Kind. Es gibt zum Beispiel einen tollen Spielplatz direkt an der Promenade. Während die Kinder spielen, kannst du hier den Meeresorgeln lauschen oder das Lichtspiel des Sonnengrusses bewundern.

Das beste Reiseziel mit Kindern ist für Tim von Ich-konnte-den-Hund-noch-nie-leiden ein Wikingermuseum in Nordnorwegen. In diesem außergewöhnlichen Museum kannst du anfassen, ausprobieren und mitmachen. Hier wird dir anschaulich die Lebensweise der Wikinger nahegebracht. Mit einem Drachenboot kannst du sogar über den See fahren.

Für Familien mit kleineren Kindern empfiehlt Maria-Bettina von Kind am Tellerrand Schweden. Sie hat sich in das südschwedische Schonen verliebt. Hier kannst du mit Kindern allerhand erleben: von nordischen Monolithen, einem Sklulpurenwald, eine Mittelalterburg bis hin zu einem Wikingerdorf. Einsame Sandstrände laden zum spielen und spazieren gehen ein.

Seiser Alm

Daniela hat einen Tipp für Familien für den Winterurlaub beigesteuert. Die Seiser Alm in den Dolomiten. Eine familienfreundliche Winterdestination zum Rodeln, Skifahren und Langlaufen.

Sizilien

Dieser Tipp kommt von Sabrina von lets-find-tiggy. In San Vito la Capa hat Sabrina einen super Strand gefunden, der sich bestens für Kinder eignet. Taorminas und Castelmola in Sizilien sind ganz bezaubernde Orte, in denen sich Familien wohlfühlen können.

Schottland

Die atemberaubende Landschaft, die schönen Städte und karibikartigen Strände haben es Eric angetan. Das eher unbekannte Reiseziel bietet für Familien viel: wie wäre es zum Beispiel mit einer Waltour oder dem Besuch eines Hochseilgartens?

Südfrankreich

Ein Campingplatz in Südfrankreich in der Nähe von Montpellier ist für Stefanie von Family Escapes das schönste Reiseziel in Europa. Du kannst dort mit deiner Familie relativ günstig Urlaub machen. Entspannen kannst du an den schönen Ständen, oder wenn dir das zu langweilig wird, gehst du auf Sightseeing nach Carcassonne zur Festung. Stefanies absolute Lieblingsstadt ist jedoch Montpellier .

Türkei

Sabrina von Sabses Reisewelt ist von der Türkei begeistert. Perfekte Strände und viele historische Stätten in faszinierenden Landschaften haben sie überzeugt. Dort gibt es wirklich viele Sehenswürdigkeiten. Ich würde gerne mal die Kalkterassen von Pamukkale und Kappadokien sehen.

Meine persönlichen Empfehlungen für Europa:

Wir waren diesen Sommer mit unseren Jungs in Portugal und es war eine sehr schöne Zeit. Du findest dort viele, viele Traumstrände und schmucke Städtchen. Per Boot kannst du die berühmten Grotten erkunden oder auf Wal- und Delfinsuche gehen.

Plitvicer Seen / Kroatien

Durch Winnetou wurde der Naturparkt in Kroatien berühmt, aber auch heute noch ist er ein echtes Highlight. Eine Wanderung durch den Park zeigt dir die einzigartige Schönheit der Natur mit tollen Wasserfällen und glitzernden Seen.

Toskana

Mittelalterliche Städte und eine bezaubernde Landschaft zeichnen die Toskana aus. Auf einem Agriturismus kannst du mit Kindern ganz entspannt die Tage verbringen oder du erkundest mal meine 6 Geheimtipps für die Toskana.

Irland

Die grüne Insel überzeugt durch Natur pur! Wandere durch den Connemara Nationalpark oder bestaune die Cliffs of Moher, es gibt viel zu entdecken.

Für noch mehr Inspirationen

Folge mir auch auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und bleibe über RSS-Feed, Bloglovin oder Feedly auf dem Laufenden.

Für große und kleine Weltenbummler: Abenteuerurlaub mit Kindern

Erzählt man Ihnen, dass die ganz großen Abenteuer vorbei sind, sobald man Kinder hat? Vor allem wenn es um den Urlaub geht? Sie sollten aber auf gar keinen Fall glauben, dass man sich zwischen Familie und Abenteuer entscheiden muss. Wenn Sie mit Ihrem Nachwuchs unterwegs sind, lernen Sie bekannte Dinge von einer ganz neuen Seite kennen. Die einfachsten Dinge erfreuen sich dabei an großer Beliebtheit bei den Kleinen. Zudem wird es niemand so lustig finden wie Ihre Kinder, wenn Ihnen mal eine kleine Panne passiert.

Ein echter Abenteuerurlaub mit Kindern stärkt den Teamgeist der Familie und verbindet. Was gibt es denn schöneres als sich abends gemeinsam beim Kakaotrinken über die lustigen Erlebnisse des letzten Urlaubs zu amüsieren?

Damit die Urlaubskasse und die Nerven verschont bleiben, stellen wir Ihnen Urlaubsziele vor, die mit einfacher Anreise verbunden sind. Für einen echten Abenteuerurlaub mit Kindern!

Sie als liebende Familie sind ja förmlich dazu verpflichtet, den Kleinen die Welt zu zeigen. Dann zeigen Sie ihnen doch gleich die schönsten Orte ?

Abenteuerurlaub mit Kindern in Deutschland
– Wenn das Meer zum Spielplatz wird: Ostsee
– Wenn das Meer zum Spielplatz wird: Nordsee
– Städtetrip mal anders
Abenteuerurlaub mit Kindern am Meer
Abenteuerurlaub mit Kindern in Österreich
– Märchenhaft wandern
– Schatzsuche am Katschberg
– Ab in die Wildnis!

Abenteuerurlaub mit Kindern in Deutschland

Warum denn in die Ferne reisen, wenn das Gute liegt so nah? Es ist so offensichtlich, dass es von vielen übersehen wird. Damit Ihnen das nicht auch passiert, muss es in der Liste der schönsten Abenteuerurlaube mit Kindern stehen.

Deutschland bietet viele großartige Regionen. Machen Sie sich mit Ihrer Familie auf den Weg und entdecken Sie Deutschland neu- durch Kinderaugen!

Wenn das Meer zum Spielplatz wird: Ostsee

Der Urlaubsklassiker für einen Abenteuerurlaub mit Kindern in Deutschland. Und das zurecht! Wo sonst schwimmen putzige Schweinswale, die aussehen wie Delfine? Wo sonst können Kinder nicht nur Muscheln, sondern auch Bernstein sammeln?

Die Ostsee ist ein „Riesenbuddelplatz“ für Kinder mit einer Menge zu erleben. Selbst kleinere Kinder können vorsichtig den großen Zeh in das Wasser halten, ohne von der nächsten Welle umgeworfen zu werden. Die Ostsee hat kaum Wellengang und ist daher sehr kindgerecht.

Die Küste von Mecklenburg-Vorpommern verbirgt so einige Naturschätze und sehr viel Ruhe, wohingegen an der Küste von Schleswig-Holstein eher der Tourismus-Bär steppt.

Entdecken Sie mir ihrer Familie einige baltische Perlen! Die berühmten Steilküsten der Ostsee sind in Boltenhagen abseits der Touristenströme zum Greifen nah: Der Blick auf das weite Meer ist atemberaubend. Für mehr Action geht es nach Pepelow, dem Surfertraum der Ostsee. Ein kleines Karibikfeeling kommt in der Lübecker Bucht auf. Dort gibt es weiße Sandstrände, Cocktailbars am Strand (natürlich auch alkoholfreie Cocktails für Kinder) und badewannenwarmes Wasser. Die Insel Rügen gilt aufgrund der schönen Landschaft nicht umsonst als Aushängeschild der Ostsee. Wählen Sie aus den 20 schönsten Orten an der Ostsee für Ihren Aufenthalt im eigenen Land.

Wenn das Meer zum Spielplatz wird: Nordsee

Die Nordsee ist das rauere Pendant zur Ostsee. Das ideale Reiseziel für einen Abenteuerurlaub mit Kindern in Deutschland! Die gesunde Seeluft bekommt Kindern wie den Eltern gleichermaßen gut. Die Nordsee bietet die längsten und feinsten Sandstrände Deutschlands mit regem Wellengang. Zudem ist die Nordsee die einzige See mit Ebbe und Flut, ein ganz besonderes Naturerlebnis für die kleinen Entdecker!

Und wie entdeckt man das Meer am besten? Indem die Kinder stundenlang am Strand herumtoben können, meterhohe Sandburgen bauen und sich den Wind um die Nase wehen lassen, während die Eltern im Strandkorb faulenzen können, oder es den Kindern gleichtun.

Oder Sie entdecken das Meer, wenn es eigentlich weg ist. Wattwanderungen erfreuen sich großer Beliebtheit und lüften das ein oder andere Geheimnis. Zudem gibt es viele Touren speziell für Kinder.

Im Wattenmeer sind viele Seehunde zu Hause. Die kann man bei einem Ausflug zu den Seehundbänken in ihrer natürlichen Umgebung beobachten und erfährt nebenbei viel Wissenswertes über die gemütlichen Tiere. Nehmen Sie auf jeden Fall wetterfeste Kleidung, einen Fotoapparat und ein Fernglas mit!

Städtetrip mal anders

Wenn Sie an Abenteuerurlaub Deutschland mit Kindern denken, kommt Ihnen vielleicht nicht unbedingt ein Städtetrip in den Sinn. Aber gerade große Städte sind für die kleinen Zwerge ziemlich aufregend, da überall neue Dinge zu sehen sind. Zudem werden Sie den Kindern sich dankbar für die ein oder andere Extrapause sein.

Kinder sind aber selten begeistert, wenn es um Stadtbesichtigungen geht. Alles ist öde und langweilig. Wen interessiert schon, welcher berühmte Maler in welchem Haus gewohnt hat?

Am besten machen Sie den Kindern die Stadtrundtour auf eine andere Art schmackhaft: Anstelle von Museum zu Museum zu hetzten, sollten Sie sich die Restaurants, Imbissbuden und Cafés der Stadt angucken. So können Sie eine kleine Rundreise durch die Welt planen: Sie starten mit der Vorspeise in Schweden, gehen über den Hauptgang nach Indien und zum Dessert reisen Sie nach Frankreich. Oder Sie stellen sich die Aufgabe die schönsten Gerichte der Stadt zu finden. Der Gewinner darf sich dann etwas wünschen.

Sie können sich mit Ihrer Familie alleine auf das Abenteuer Essen begeben oder Sie nehmen an einer geführten Food Tour teil. In immer mehr Städten wird das mittlerweile angeboten.

Die großen Städte Deutschlands sind kinderfreundlicher, als die denken! Neben den typischen Kinderattraktionen wie Freizeitparks oder ausgefallenen Spielplätzen (in Dresden gibt es den Abenteuerspielplatz Panama mit Streichelzoo, Holz-Tipis und Bobby-Cars) kann man die Stadt als Kind noch viel besser kennenlernen! Warum den Schlossgarten nicht nutzen, um Verstecken zu spielen? Wieso nicht mit den Eltern auf einem Schiff auf der Elbe, der Spree oder dem Rhein Pirat spielen? Zudem gibt es immer mehr spezielle Kindercafés und -Restaurants, wie beispielsweise in Berlin, Köln, Dresden oder München. Aber auch in unseren Nachbarländern gibt es einige interessante und kinderfreundliche Städte zu entdecken.

Jetzt mehr kinderfreundliche Städte entdecken

Abenteuerurlaub mit Kindern am Meer

Besonders für Kinder, die etwas älter sind, eignet sich Frankreich als Destination für einen Abenteuerurlaub mit Kindern am Meer sehr gut. Zudem sind unsere französischen Nachbarn für die gute Küche bekannt. Was gibt es schöneres als sich mit der Familie gemeinsam den Bauch vollzuschlagen und so richtig zu schlemmen?

Vive la France! Frankreich zählt zu den vielseitigsten Urlaubsländern Europas. Kein Wunder: Die Küstenlandschaft reicht von der Nordsee über den Atlantik bis zum Mittelmeer!

Wir empfehlen für einen Abenteuerurlaub mit Kindern am Meer die Atlantikkküste Frankreichs, vor allem den südlichen Abschnitt in Aquitanien. Zwischen Bordeaux und Biarritz locken viele traumhafte Strände und versprechen einen erholsamen Urlaub. Das eher milde Klima am Atlantik ist für empfindliche Kinder besser verträglich, als die trockene Hitze am Mittelmeer. Zudem sind die Strände nicht so überlaufen, das bedeutet es gibt genügend Platz zum Spaß haben.

Die Atlantikküste ist als Surferparadies bekannt, was den etwas älteren Kindern sicher ein Strahlen in die Augen zaubern wird.

Die Küste bietet eine vielfältige Landschaft, eignet sich also besonders gut für spontane Ausflüge mit der Familie. Das Weinbaugebiet eröffnet der ganzen Familie schöne Momente: Die Eltern nehmen an Weinverkostungen teil, die Kinder toben im Schlossgarten La Brède herum. Die Entfernungen zwischen den Städten sind nicht allzu groß, sodass die Familie bequem alle Orte erreichen kann, ohne nervige Nörgeleien der Kleinen, dass die Reise viel zu lange ginge.

Abenteuerurlaub mit Kindern am Meer: Miramar

Abenteuerurlaub mit Kindern in Österreich

Der Weg zu den österreichischen Nachbarn ist zum Glück nicht so weit, die Sprache ist (überwiegend) die gleiche und die Kulturunterschiede sind auch nicht drastisch. Der perfekte Einstiegsurlaub um die Familie an einen Abenteuerurlaub mit Kindern in Europa zu gewöhnen!

Österreich ist für seine vielfältige Seen- und Berglandschaft bekannt: Eingebettet in eine einzigartige Natur mit hohen Gipfeln, sanften Kuppen und glasklare Bergseen. Das ist Natur pur! Und die möchte von Ihnen entdeckt werden! Sie lädt förmlich ein, einen Abenteuerurlaub mit Kindern in Österreich zu verbringen!

Märchenhaft wandern

Dass Wandern mit Kindern eine absolute Horrorvorstellung für Eltern ist, ist überhaupt nicht gerechtfertigt! Denn es kommt immer auf die Wanderung an. Da Kinder beim Wandern mehr Abwechslung als ihre Eltern brauchen, eignen sich besonders gut Themenwanderungen um die Begeisterung für die Berge zu wecken.

Das Babydorf Trebesin bietet mit der Märchenwandermeile eine 3km lange Route durch die Natur Österreichs. Mit dem Märchentraktor geht es zu dem Erlebniswanderweg. Dort wartet neben zahlreichen Station die Drachenschlucht darauf, überquert zu werden! Die Drachenbrücke ist eine der längsten Hängebrücken der Alpen und bietet eine tolle Aussicht. Für mutige Entdecker gibt es sogar einen Hexenritt, der in luftiger Höhe über die Schlucht führt.

Mit Kindern in die Natur zu gehen ist sehr schön und zudem sehr wichtig für die Kleinen. Sich gemeinsam bewegen, entdecken und intensive Stunden zu verbringen. Egal bei welchem Wetter! Sich auf die einfachen Dinge mit den Kindern zu besinnen ist einfach großartig! Wussten Sie schon, dass Schuhe blind machen? Probieren Sie es barfuß über die Wiesen zu gehen und Sie und ihre kleinen Entdecker werden den Unterschied schnell merken.

View this post on Instagram

Le avventure più belle sono quelle insieme a voi #goladeldrago #vacanze2016 #famigliafelice

A post shared by Giada (@giadao) on Aug 20, 2016 at 8:45am PDT

Schatzsuche am Katschberg

Ist es nicht der Traum jedes Kindes (und Junggebliebenen) einen Schatz finden? Am Katschberg wird genau dieses Abenteuer Realität. Ausgerüstet mit einem GPS Gerät wird sich beim Geocaching auf die Suche begeben. Die kleinen Schatztruhen sind im ganzen Gebiet des Aniecks versteck und es liegt am Teamwork der Familie, diese zu finden. Das bringt selbst den letzten Wandermuffel auf die Beine!

home sweet home ??

A post shared by 18 (@sven.stoney) on May 9, 2018 at 3:47am PDT

Ab in die Wildnis!

Ein echter Abenteuerurlaub mit Kindern in Österreich ist definitiv eine Familienexpedition in der Wildnis! Im Kanu durch die Auen gleiten oder die Geheimnisse des Moores entdecken. Ein Riesenspaß für große und kleine Entdecker! Auf Erkundungsreise fahren Sie dazu nach Tirol in den geheimnisvollen Zirbenwald! Im Naturpark Ötztal führt ein Themenweg an verschiedenen Stationen vorbei, lässt Freundschaften mit kleinen Murmeltieren entstehen und klärt über die Geheimnisse eines echten Moores auf.

Oder Sie entdecken vom Kanu aus das Europareservat in Oberösterreich! Von dort haben Sie den besten Blick auf die ansässige Tier- und Pflanzenwelt.

PS: Planen Sie so viel wie möglich Zeit ein. Je mehr Sie in die Reise einplanen, desto stressiger wird es für die ganze Familie. Planen Sie lieber kleine Verschnaufpausen in einem Park für ein Picknick oder machen Sie auf der Wanderung Rast an einem kleinen Kletterfelsen. So erleben Sie letztendlich viel mehr von Ihrem Abenteuerurlaub mit Kindern, indem Sie sich Zeit für die kleinen Freuden des Alltags nehmen.

Tanzt Ihnen das Kind schon vor Vorfreude?

Azoren

  • Schwanger radelnd auf den Azoren Inseln unterwegs

Bosnien-Herzegowina

  • Mit zwei Kindern (4 und 6 Jahre alt) auf dem Balkan
  • Unser Roadtrip durch Ungarn, Bosnien-Herzegowina und Kroatien

Dänemark

  • Mit Kleinkind (1 Jahr) über 700 Kilometer auf dem Ostseeküstenradweg

Deutschland

  • Wandern mit Baby (3 Monate alt) in den bayerischen Alpen
  • Mit einem 6 Monate alten Baby 600 Kilometer durch Franken
  • Amazonasfeeling in Nordhessen – Kanu Fahren mit Kindern
  • Drei-Länder-Tour – Fahrrad fahren mit Kindern (4 und 6) am Bodensee
  • Wandern mit Kindern in der Rhön – der Kuppenweg
  • Mountain-Biking mit Kindern in der Rhön – der Kreuzberg Flowtrail
  • Auf dem Rheinradweg mit Kindern (9 und 11 Jahre)
  • Städtereisen in Deutschland – Hamburg mit Kindern
  • Wandern mit Kindern in der fränkischen Schweiz – das Paradiestal
  • Wandern mit Kindern im Spessart
  • Mountain-Biking mit Jugendlichen im Ostharz
  • Wandern mit Kind in der Rhön – Der Hochrhöner
  • Radfahren mit Kindern – Fernradwege in Deutschland und Europa
  • Radtour mit Jugendlichen an der Saar
  • Wandern auf dem Malerweg in der Sächsischen Schweiz – mal ohne Kinder
  • Wandern auf dem fränkischen Mainwanderweg – mit und ohne Kinder
  • Eselwandern mit Kind im Naturpark Saar-Hunsrück

Finnland

  • Mit dem Fahrrad und zwei Kleinkindern (2 und 4 Jahre) auf den Ålandinseln

Frankreich

  • Paris mit zwei Kindern (4 und 6 Jahre alt)
  • Radtour mit Kindern auf dem Rhein-Rhone-Kanal
  • Auf dem Rheinradweg mit Kindern (9 und 11 Jahre)
  • Streckenwanderung mit Kindern auf dem korsischen Fernwanderweg Mare e Monti
  • Radtour mit Jugendlichen entlang der Mosel und in Lothringen

Großbritannien

  • Londons Sehenswürdigkeiten für Kinder und Jugendliche

Italien

  • Mit Baby und Kleinkind (2 Monate und 2 Jahre alt) in Venedig
  • Mit Kindern auf Sardinien – Schöne Reiseziele im Norden
  • Mit Kind und Jugendlichen auf Abenteuerurlaub in der Südtoskana

Korsika

  • Streckenwanderung mit Kindern auf dem Fernwanderweg Mare e Monti

Kroatien

  • Mit zwei Kindern (5 und 7 Jahre alt) in Kroatien
  • Unsere schönsten Reiseziele in Kroatien
  • Unser Roadtrip durch Ungarn, Bosnien-Herzegowina und Kroatien

Luxemburg

  • Radtour mit Jugendlichen an der Mosel
  • Die Stadt Luxemburg

Niederlande

  • Mit Baby und Kleinkind (1 & 3) 400 Kilometer auf dem Nordseeküstenradweg
  • Städtereisen mit Kindern und Jugendlichen – unsere Tipps für einen Kurzbesuch in Amsterdam

Norwegen

  • Mit zwei Kleinkindern (2 und 4) auf Fahrradtour in Norwegen

Österreich

  • Über eine Radtour auf dem Donauradweg mit zwei Kindern (7 und 9)

Portugal

  • Schwanger radelnd auf den Azoren Inseln unterwegs
  • Wandern mit Jugendlichen auf der Rota Vicentina und dem Fischerweg

Sardinien

  • Mit Kindern auf Sardinien – Schöne Reiseziele im Norden

Schweden

  • Kanu fahren mit kleinen Kindern (3 und 7) auf dem Bolmen in Südschweden
  • Mit Kleinkindern (2 & 4) im Kinderabenteuerland Südschweden – rund um Vimmerby
  • Fahrradtour mit kleinen Kindern (2 und 4) auf der schwedischen Insel Öland

Ungarn

  • Mit zwei Kindern (5 und 7) auf dem Balkan – Budapest (zwischen Buda und Pest)
  • Unser Roadtrip durch Ungarn, Bosnien-Herzegowina und Kroatien

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.