17. märz sternzeichen

Inhalte

Geburtshoroskop März Sternzeichen

Wie der kurzen Monat Februar zu Ende geht, der dritte Monat des gregorianischen Kalenders, März, beginnt. Während Marsch einer von sieben Monaten mit 31 Tagen, ist es noch wichtiger ist die Markierung des Frühlings Ankunft. Im März wird die frostigen Mantel des Winters mit blühenden Blumen und wärmere Temperaturen ersetzt. Der Monat März ist die Heimat von vielen Veranstaltungen national und auf der ganzen Welt, einschließlich der St. Patricks Day, Tag der internationalen Frauen und manchmal Ostersonntag.

Die beiden Sternzeichen im Zusammenhang mit März sind Fische und Widder. Diejenigen, geboren vom 1. März bis 20. März sind Mitglieder der Fische Zeichen. Ein unter dem Zeichen Fische geboren, können für ihre optimistische Ehrgeiz und Entschlossenheit zu erkennen. Für diejenigen, die vom 21. März – 31. März geboren wurden, sind sie Mitglieder des Widder Zeichen. Es ist schwer für ein Mitglied des Widder Zeichen unbemerkt zu gehen, da ihre feurigen und leidenschaftlichen Dispositionen schwer zu verfehlen. Für weitere Informationen über diejenigen März geboren, wenden die Horoskope unten aufgeführt.

Wer zwischen 21. März und 20. April Geburtstag hat, ist im Sternzeichen Widder geboren. Der typische Widder ist energiegeladen, mutig und direkt. Alle weiteren Charaktereigenschaften, Vorlieben und Schwächen des Sternzeichens finden Sie hier.

Sternzeichen Widder: Das bedeuten die Häuser für seine Persönlichkeit

Allgemeine typische Eigenschaften des Widders: So tickt der Widder

Es ist kein Zufall, dass der Widder im Frühling geboren wurde. Dieser Zeitpunkt entspricht dem natürlichen Anfang des Jahres: Die Natur erwacht, alles riecht nach Aufbruch, und auch die Kraft des Widders regt sich sehr schnell. Er will etwas voranbringen und stürmt entsprechend freudig und herrlich unbekümmert los. Er ist ein sehr direkter Zeitgenosse, der vor Optimismus und Lebensfreude nur so strotzt – und dabei ungemein schnell entschlossen.

Hier wird nicht lange gefackelt, sondern angepackt. Impulsive Aktionen sind seine Spezialität, großartige Planungen liegen ihm nicht. Er braucht Menschen um sich, die sich schnell begeistern lassen. Diese wird er auch nie enttäuschen. Denn der Widder ist eine ehrliche Haut und sein raubeiniger Charme ist legendär, wenn auch manchmal etwas gewöhnungsbedürftig.

Neugierig? Sie wollen mehr über Ihr Horoskop wissen? Hier unser GRATIS Gespräch nutzen.

Die Stärken des Widders: Das beherrscht der Widder perfekt

Der Widder besitzt das Talent, spontan zu sein und nicht lange zu zögern. Er ist nie in der zweiten Reihe zu finden, sondern mischt ganz vorne mit. So entgeht ihm keine Chance und er ist anderen immer den entscheidenden Schritt voraus. Der Widder ist eben nicht umsonst das erste Sternzeichen des Tierkreises. Viele innovative Ideen haben wir allein ihm und seinem Entdeckerdrang zu verdanken. Dabei nimmt er es sportlich, wenn mal was nicht so klappt wie gewünscht. Fehler gehören eben manchmal dazu, doch am Ende wird alles gut, da ist sich der Widder ganz sicher. Sein Optimismus ist dabei schon der halbe Weg zum Erfolg und eine große Hilfe im Alltag. Genauso wie seine Durchsetzungskraft.

So gehen Sie am besten mit einem Widder um

Negative Eigenschaften des Widders: Hier hat der Widder noch Lernbedarf

Der Widder in seiner Urform ist reines Dynamit. Wer so unter Volldampf steht, kann natürlich auch mal explodieren wie ein Schnellkochtopf, den man nicht sachgemäß bedient. Wer ihn warten lässt oder ihm das verweigert, was er gern hätte, kann ein Lied davon singen. Er ist nun einmal chronisch ungeduldig und seine Zündschnur ist kurz. Da kann es recht schnell zum Streit kommen; zumal er es liebt, andere ein wenig anzustacheln.

Der Widder wird eben nicht umsonst von Kriegsgott Mars regiert. Wo andere erschreckt das Weite suchen, fühlt er sich erst so richtig wohl. Gefürchtet wird er auch für seine unüberlegten Aktionen, mit denen er sich öfter mal in die Nesseln setzt. Mit etwas mehr Plan könnte er sich so manche Arbeit und auch manche unnötige Beule ersparen. Doch er lebt getreu dem Motto: no risk, no fun!

Typische Eigenschaften für eine Widder-Frau: Das macht eine Widder-Frau aus

Selbst ist die Frau – so lautet das Motto dieser Amazone. Denn die Widder-Frau ist eine echte Kämpfernatur. Empfindlichere Männer kann sie damit allerdings schon mal in die Flucht schlagen. Aber ganz ehrlich: Die können ihr sowieso gestohlen bleiben. Sie punktet nicht mit Sanftmut, sondern mit geballter Kraft. Nein, die Widder-Frau braucht ganz sicher keinen, der sie beschützt, sondern jemanden, der sie fordert und der begeistert mit ihr voranstürmt, wenn sie mal wieder eine ihrer bahnbrechenden Ideen hat. Einen Fehler sollte man aber nie machen: sie bevormunden.

Sie ist eine gleichberechtigte Partnerin, die es perfekt versteht, sich auch in einer Beziehung oder Freundschaft das zu holen, was ihr zusteht. Ihr Zeichenherrscher Mars unterstützt sie dabei, denn der lässt sie sehr bestimmt auftreten. Ihr Charme mag manchmal etwas rau sein, doch hinter ihrer harten Schale schlägt ein weiches Herz. Für gute Freunde macht sie alles.

Die besten Partner für den Widder: Mit ihm ist immer etwas los im Leben

Typische Eigenschaften für einen Widder-Mann: Das macht einen Widder-Mann aus

Ganz klar: Der Widder ist der Macho des Tierkreises, und zwar in Reinform. Mit Kraftplanet Mars als Herrscher seines Zeichens kann er gar nicht anders: Er muss aktiv sein, etwas bewegen und sich beweisen. Am wohlsten fühlt er sich dabei, wenn er sich gegen Widerstände zur Wehr setzen muss. Denn was er so einfach erringen kann, interessiert ihn nicht. Sich etwas zu erkämpfen, entspricht schon viel eher seiner Natur.

Der Widder ist der geborene Eroberer – von Frauen, einer besseren beruflichen Position oder sportlichen Rekorden. Erfolge sind seine Antriebskraft und um die zu erreichen, gibt er alles. Nicht selten geht er dabei nicht nur an seine Grenzen, sondern auch mal darüber hinaus. Wer mit einem Widder zu tun hat, sollte keine Angst vor blauen Flecken haben. Denn der Widder liebt den Kampf (der Geschlechter) und braucht dafür einen gleichwertigen Sparringpartner. Doch in ihm schlägt ein Herz aus Gold und mit dem beschützt er all seine Lieben vor jeglichen Gefahren. Auf ihn ist halt einfach Verlass!

Der Charakter des Widders: Was ist typisch Widder?

Bei einem Widder weiß man von der ersten Minute an, woran man ist. Er ist geradlinig und gar nicht zu Verstellung fähig. Die einen lieben seine direkte Art, die anderen stöhnen laut, wenn er mal wieder ungefiltert mit der Wahrheit oder dem, was er dafür hält, herausplatzt. Er ist eben selbstbewusst und so kommt er gar nicht auf die Idee, dass er mal nicht recht haben könnte.

Doch er ist kein Egomane, sondern unterstützt auch seine Mitmenschen gern, wenn er merkt, dass deren Ideen Potenzial haben. Er ist einfach gestrickt und schätzt auch alles Einfache und Ungekünstelte. Sobald es kompliziert wird, ergreift er die Flucht. Um sich groß in eine Sache oder einen Menschen einzudenken, fehlt ihm schlicht die Geduld. Er ist eben eher der Typ Sprinter statt Dauerläufer. Doch wer sein Herz erobert, für den macht er alles. Für jemanden, der es ehrlich mit ihm meint, ist ihm keine Mühe zu viel.

Sternzeichen Widder in der Liebe: Wie hält der Widder es mit der Zweisamkeit?

Der Widder wird von Erotiker Mars regiert und das merkt man ihm auch an. Er stürzt sich regelrecht in die Liebe und in eine neue Beziehung und denkt schnell an eine gemeinsame Zukunft. Die Liebe auf den ersten Blick ist ihm nicht fremd, sondern für ihn selbstverständlich. Er weiß sofort, ob es passt oder nicht. Da kann es schon sein, dass er bereits nach wenigen Wochen die Hochzeit und die gemeinsame Zukunft plant. Auch mit dem Sex will er nicht lange warten, dazu ist er viel zu heißblütig. Wer Spielchen mit ihm spielt und ihn zappeln lässt, verliert ihn schnell. Glücklicherweise passiert ihm das nur selten, denn sein Herrscherplanet Mars macht ihn ungemein anziehend. Dabei punktet er vor allem mit seinem offenen Lachen, seinem vom vielen Sport gestählten Körper und seiner schwungvollen, zupackenden Art.

Sex-Typologie: Welcher Sex-Typ sind Sie?

Sternzeichen Widder und Freundschaft: Sind Widder ein guter Freund?

Freundschaft fürs Leben ist zwar möglich, aber bei einem Widder doch eher unwahrscheinlich. Denn er ist ein typisches Feuerzeichen, und damit für einen anderen Menschen schnell Feuer und Flamme. Gut möglich, dass der beste Freund oder die beste Freundin heute jemand ganz anderes ist als noch vor ein paar Monaten. Denn so schnell, wie er sich für jemanden begeistert, so schnell kann er das Interesse auch wieder verlieren.

Übrig bleibt ein erlesener Kreis und für diese Menschen würde der Widder auch sprichwörtlich durchs Feuer gehen. Wer länger mit einem Widder befreundet sein möchte, darf nicht zimperlich sein, denn er muss seine ehrliche Art abkönnen. Dafür spielt er nie falsch und man weiß, woran man bei ihm ist. Als Freund eines Widders sollte man begeisterungsfähig sein und dazu bereit, jeden Spaß mitzumachen. Eine zögerliche, vorsichtige Art ist für den Widder ein sicherer Freundschaftskiller.

Die Sternzeichen und die vier Elemente

Sternzeichen Widder im Beruf: So klappt es mit dem Erfolg

Wenn jemand multitaskingfähig ist, dann der Widder. Denn er würde sich schnell unterfordert fühlen, wenn er sich nur mit einem Projekt beschäftigt. Dazu hat er auch viel zu viele Ideen, und die will er natürlich auch alle sofort umsetzen. Ihm geht die Arbeit fix von der Hand, darunter kann die Gründlichkeit schon mal leiden.

Wichtige Fakten sollte man besser noch mal nachprüfen und seine Ergebnisse im Detail checken. Der Widder ist einfach nicht der richtige Ansprechpartner, wenn etwas besonders genau werden soll. Dafür ist er aber vor allen anderen fertig. Am meisten Erfolg hat er, wenn es im Team jemanden gibt, der seine Ideen aufgreift und dann ordentlich umsetzt. Die grobe Struktur gibt der Widder gern vor, um die Feinheiten soll sich dann aber möglichst jemand anders kümmern.

Sternzeichen Widder und seine Gesundheit: So bleibt der Widder fit

Kaum ein anderes Sternzeichen hat ein so hohes Energieniveau wie der Widder. Als Feuerzeichen verfügt er über viel Kraft und Elan – und er braucht dringend ein sinnvolles Ventil für seine ganze Power, sonst kann er nicht abschalten. Die Freizeit sollte möglichst actionreich gestaltet werden und rasante Sportarten sind fast schon Pflicht. Geeignet ist alles, wobei dieser feurige Zeitgenosse sich so richtig auspowern kann.

Erst wenn der Schweiß in Strömen fließt, ist der Widder happy. Klar, dass er da nicht darauf achten kann, seine Grenzen zu respektieren. Zumal er davon überzeugt ist, dass ihn sowieso nichts umhaut. Ein kräftiger Muskelkater erinnert ihn am nächsten Tag daran, dass er es mal wieder übertrieben hat. Das hält ihn aber nicht davon ab, gleich wieder aktiv zu werden. Sein Motto: Wer rastet, der rostet. Zu viel Stress verursacht ihm Migräne. Kein Wunder, will dieser Sturkopf doch immer mit dem Kopf durch die Wand.

So bleibt der Widder mithilfe seines Sternzeichens gesund

Element, Edelstein, Glücksbringer und mehr

Das Element des Widders: ganz klar das Feuer. Dieses Element treibt ihn immer wieder an und verleiht ihm seine unglaubliche Energie.

Der Edelstein des Widders: Der Magnesit hilft ihm dabei, mehr Geduld zu entwickeln. Der Aventurin wirkt entspannend auf sein feuriges Temperament und der Rote Chalcedon stärkt die Fähigkeit des Widders, flexibel auf Widerstände zu reagieren.

Die Glücksbringer des Widders: Alles in der Farbe Rot fungiert als Glücksbringer, denn das ist seine Farbe. Und zwar ungefiltertes, knalliges Rot, das entspricht seinem direkten Wesen einfach am besten.

Die Polung des Widders: Er ist ein männliches Zeichen, auch Yang-Zeichen genannt, und damit in seiner Wesensart aktiv und extrovertiert.

Der Herrscherplanet des Widders: Kriegsgott Mars herrscht über den Widder. Er symbolisiert seine angriffslustige Art und hilft ihm dabei, seine Ziele notfalls auch gegen Widerstand durchzuboxen.

Welches sternzeichen hat man wenn man am 2 märz geboren ist?

Hallo! Die Astrologie sagt Fische – aber man ist im Wassermann geboren.

astrokramkiste.de/maerz sagt :

Die Sonne wechselt am 12. März vom Sternbild Wassermann in das Sternbild Fische



Wieso?
Wirklich ist fast niemand mehr das Sternzeichen das er eigentlich sein sollte. Erklärung im Text – Präzession. Deshalb arbeitet die Astrologie mit Aszendenten.

Die Aszendenten sind eine Krücke der Astrologie. Als diese entstand, wusste man noch nichts von der so genannten Präzession. Die Erdachse ist schräg geneigt. Um diese Neigung kippt die Erde innerhalb von 26.000 Jahren einmal komplett, alle Sternbilder werden einmal durchlaufen, in einigen Jahrtausenden wird Wega ( Der Stern Alpha also der hellste, in der Leier der Nordstern sein.

Übrigens gehören – anders als von Astrologen behauptet – nicht einmal 2 Sterne irgend eines Sternbildes physikalisch zusammen. Sie sind so weit – in der Tiefe – voneinander entfernt, dass sie nicht – wie wieder von Astrologen behauptet – ihre Strahlung gleichzeitig abgeben, sondern im Abstand von Hunderten oder Tausenden von Jahren. Diese Strahlung – wenn sie denn die Erde erreicht – hat die gleiche Eigenschaft wie Röntgenstrahlen. Sie trifft das Kind also nicht – wieder wie von Astrologen behauptet – ab der Geburt, sondern ebenso stark schon im Körper der Mutter. Spätestens hier kippt die gesamte Astrologie – es wäre nämlich nicht mehr die Geburt, sondern die Zeugung entscheidend.

Übrigens – bei einer großen deutschen Zeitung schreiben völlig unwissende Azubis Horoskope. Noch etwas : Die Sterne der Sternbilder habe ihre Eigenbewegungen – in 5000 Jahren wird man kein Sternbild wieder erkennen
Ich wünsche Dir alles Gute. Komm elegant ins neue Jahr.

Fische 2015

Übersicht zu allen Fische Texten

Fische Jahreshoroskop 2015

Die Fische sind das letzte Zeichen im Tierkreis. In ihnen vollendet sich der Kreis. Sie stehen für Glauben und Spiritualität. Mit dem Lauf des Neptun durch ihr Zeichen (seit 2011) verstärken sich die Fische typischen Eigenschaften. Das sind Verwirrung, Chaos und Ziellosigkeit auf der einen Seite, aber auch wahrhafte Religiosität, soziales Engagement und Spiritualität auf der anderen Seite. Auch 2015 wird Neptun in den Fischen sein. Wenn wir bereit sind, uns unseren Verletzungen und unserem Ego zu stellen, dann bieten sich auch 2015 gute Chancen zur Erleuchtung oder zumindest für die individuelle Sinnfindung. Sie finden bei uns auch das Horoskop 2015 für alle Sternzeichen.

Fische Liebeshoroskop 2015

Die Fische sollten 2015 nicht in Passivität verharren. Wenn ihnen bestimmte Menschen etwas bedeuten, dann sollten sie diesen Menschen zeigen, welche Gefühle sie haben. Der Fisch sollte unbedingt an seinem Selbstausdruck arbeiten. Dazu ist es notwendig, dass er ein gutes Selbstwertgefühl besitzt.

Besonders gute Zeiten in 2015 für die Liebe für die Fische sind:

  • 27. Januar bis 20. Februar (Venus in den Fischen)
  • 7. Mai bis 5. Juni
  • 5. bis 30. Dezember

Fische Frau

Schon am Anfang des Jahres (vom 27. Januar bis 20. Februar) bewegt sich die Venus durch die Fische. Der Besuch der „Liebesgöttin“ sollten die Fische Frauen unbedingt nutzen und den Menschen ihre Gefühle zu offenbaren, an denen ihnen wirklich etwas liegt. In der ersten Jahreshälfte haben die Fische viel Energie, ab September gilt es dann, „Nägel mit Köpfen“ zu machen, das heißt sich zu bemühen, die Dinge auch konkret umzusetzen.

Fische Mann

Der Fische Mann muss sich jedes Jahr aufs Neue beweisen, dass er als Mann auch konkret Dinge umsetzen und wenn es sein muss, auch „hart“ sein kann. Das gelingt ihm 2015 am besten in der Phase von Ende Januar bis Ende Februar. Der männliche Fisch sollte aber nie seine sensible, seine emotionale Seite unterdrücken, sondern immer in Richtung Ganzheit streben.

Fische Beruf 2015

Die Fische sollten sich in beruflicher Hinsicht 2015 von praktischen und an der Wirklichkeit angepassten Gesichtspunkten leiten lassen. Insbesondere im Bereich Gesundheit/Heilung liegen große Möglichkeiten für den Fisch. Ihre besten Zeiten im Bereich Beruf haben die Fische 2015:

  • 27. Januar bis 21. Februar
  • 24. Juni bis 8. August

Fische Glück 2015

Glück bedeutet für die Fische oftmals etwas anderes als für ihre Kollegen aus den vorangegangenen Sternzeichen. Wenn der Fisch den Weg nach innen findet, dann kann er in der Religion oder in der Spiritualität Erfüllung finden. So gesehen sind 2015 die Konstellationen für die Fische günstig, diese Art des Glücks zu erfahren.

Fische Veränderungen 2015

Noch einige Jahre wird Neptun durch die Fische ziehen und für oftmals unterschwellige aber nichtsdestotrotz weitreichende Veränderungen im Leben der Fische sorgen. 2015 hält zwei unterschiedliche Gesichter für den Fisch parat. Bis zum August sollten sie sich trauen, sich und ihre Gefühle zu zeigen, danach beginnt eine ruhigere Phase für die Fische, in der sich sich verstärkt um die Bewältigung ihres Alltags kümmern sollten.

Die anderen Sternzeichen Horoskope 2015 (gratis / kostenlos)

  • Widder 2015
  • Stier 2015
  • Zwilling 2015
  • Krebs 2015
  • Löwe 2015
  • Jungfrau 2015
  • Waage 2015
  • Skorpion 2015
  • Schütze 2015
  • Steinbock 2015
  • Wassermann 2015

Autor: Norbert Giesow

Like 0

Jahreshoroskop 2015: Fische

Liebe & Partnerschaft

Schon im Februar werden Sie durch Venus auf Paarung gepolt. Das macht Sie anmutig. Und weil Neptun durch Ihr Sternzeichen wandert, wird es Ihnen viel leichter fallen, im März/April auf Ihr Herz zu hören. Singles haben im Mai die erste Chance, sich zu verlieben. Auf das grosse Glück können sie ab September hoffen. Im Oktober die Messlatte aber etwas tiefer legen, dann kommen Sie im November/Dezember in den Genuss einer Extraportion Streicheleinheiten.

Beruf & Geld

An Ideen fehlt es Ihnen nicht – und ab Februar haben Sie auch genügend Unterstützung für die Realisation. Bauen Sie sich bis Mai ein Fundament. Im Sommer müssen Sie nämlich beweisen, wie standhaft Sie in Ihrem Ehrgeiz sind. Im September fordert man Sie enorm. Im Oktober entwickeln Sie Ideen, die gut ankommen und die Sie spätestens im Dezember realisieren können.

Körper & Seele

Saturn setzt leider etwas Druck auf, will, dass Sie Ihre Kraft gut und vernünftig einteilen. Falls nicht, reagiert Ihre innere Stimme im Januar und April mit Husten und Heiserkeit. Stärken Sie Ihre Seele im Februar und Juni durch Yoga oder autogenes Training, geht es Ihnen auch körperlich super. Ab September sollten Sie Ihr hochtouriges Nervensystem mit regelmässigem Sport ablenken. Im Dezember dann den Fuss vom Gas nehmen.

JUPITERS GESCHENK

Bis August: Neue Berufsaussichten in einem Heilbereich, dank positiver Einstellung mehr physische Energie. Ab September: Liebesglück, Singles können einen Seelengefährten finden.

Lesen Sie hier das Style-Horoskop zum Sternzeichen Fische.

Horoskop.com

Ihr aktuelles Monatshoroskop im Februar 2015

  • ♈ Widder
  • ♉ Stier
  • ♊ Zwillinge
  • ♋ Krebs
  • ♌ Löwe
  • ♍ Jungfrau
  • ♎ Waage
  • ♏ Skorpion
  • ♐ Schütze
  • ♑ Steinbock
  • ♒ Wassermann
  • ♓ Fische

Monatshoroskop Februar 2015 Widder ♈

Von seiner allerbesten Seite zeigte sich der erste Monat des Jahres ja nicht gerade für die Widder. Dafür präsentiert sich der Februar wesentlich großzügiger und schenkt diesem Sternzeichen so manch eine gute Gelegenheit. Das betrifft den privaten Bereich genauso wie den Bereich Job und Finanzen.

In Liebesangelegenheiten weht jetzt schon ein spürbar angenehmerer Wind als noch im Januar. In festen Partnerschaften läuft es deutlich harmonischer und besonders in der zweiten Monatshälfte verhelfen Spaß und Lebensfreude zu einem ganz neuen Gemeinschafts- und Lebensgefühl.

Singles können sich im Februar ebenfalls auf gute Chancen freuen, den oder die Richtige für Leben zu finden. Auch hier eignet sich besonders die zweite Monatshälfte, um dem Alleinsein ein Ende zu bereiten und dem Glück auf die Sprünge zu helfen.

Auch der Bereich Job und Finanzen kann sich im Februar für die Widder durchaus sehen lassen. Es winken gleich mehrere Chancen, um die Karriere anzukurbeln und Aufwind in die Finanzlage zu bringen. Alles läuft im Job fast wie von selbst und auch das Betriebsklima stimmt. Den Widdern gelingt es jetzt mühelos und ganz ohne Probleme, in jeder Situation selbstsicher und mit der nötigen Einsatzbereitschaft und Kompetenz aufzutreten. Das bleibt auch in der Chefetage nicht unbemerkt!

Bei so vielen guten Voraussetzungen ist es fast schon selbstverständlich, dass es auch in Sachen Vitalität und Fitness kaum Grund zur Klage geben dürfte. Die Widder verfügen jedenfalls über ausreichend Energie und sind so gut drauf, dass sie fit und vital durch den Monat kommen sollten. Gefahren lauern nur dann, wenn die Widder denken, ständig über die Stränge schlagen zu dürfen. Unvernunft und eine zu große Risikobereitschaft kann dann nämlich zu Unfällen führen, besonders im Sport oder im Straßenverkehr. Hier liegt es an den Widdern selbst, inwieweit Sie bereit sind, sich selbst die Zügel der Vernunft anzulegen und die Überholspur nicht mit der Kriechspur zu verwechseln.

Monats-Tipp für Widder

Sie haben einen tollen Monat vor sich, liebe Widder. Versuchen Sie aber bitte nicht um jeden Preis, mit der Ihnen zur Verfügung stehenden Kraft permanent auf Hochtouren zu fahren. Sie wissen doch: Übermut tut selten gut!

Diese Glückszahlen hat unsere Astro-Fee für Sie gezogen:
1, 20, 39, 42

Die aktuellen Monatstrends für Widder

Monat Liebe Beruf Finanzen Fitness
Okt. 2014
Nov. 2014
Dez. 2014
Jan. 2015
Feb. 2015

Zurück zur Übersicht

Monatshoroskop Februar 2015 Stier ♉

Im Job klappt es im Februar vielleicht nicht ganz so wie es die Stiere gern hätten, dafür läuft es privat und in der Liebe bestens.

Nach dem doch eher durchwachsenen und recht unspektakulären Januar folgt nun ein Februar, der für die Stiere in festen Beziehungen einiges in petto hat. Ab Mitte des Monats wird es richtig gut und selbst in diejenigen Partnerschaften, in denen es schon lange brodelt, zieht ein ganz neues Gemeinschaftsgefühl ein. Man ist sich so nahe wie schon lange nicht mehr und das gegenseitige Verständnis füreinander könnte besser gar nicht sein. Die Stiere wissen, was Sie am Partner haben und dürfen sich auf einen tollen Liebesmonat in Verbundenheit und trauter Zweisamkeit freuen.

Single-Stiere haben ebenfalls gute Voraussetzungen, sich im Februar ins Vergnügen zu stürzen und ihren Charme spielen zu lassen. Die Liebessterne strahlen jetzt so hell, dass Amor übermütig wird und seine Pfeile gleich in einer geballten Ladung in Richtung Stiere abfeuert.

Der Bereich Job und Finanzen kann damit leider nicht ganz mithalten. Hier sind ein paar Hindernisse auf der Karriereleiter nicht ausgeschlossen. Das liegt aber hauptsächlich an der fehlenden Motivation, die die Stiere jetzt im Job an den Tag legen. Sie kommen ihrer Arbeit zwar gewissenhaft nach, haben aber keine große Lust, sich übermäßig zu engagieren und auf Überstunden schon mal gar nicht. Die Finanzen der Stiere dürften jetzt sicher keinen großen Aufwind erleben, aber dennoch auf einem stabilen Niveau bleiben.

Wenn die Stiere sich mit dem Essen und Trinken etwas mehr zurückhalten und es mit dem Genuss schwerer und fetter Speisen nicht übertreiben, sollte der Vitalität und Fitness nicht viel im Wege stehen im Februar. Jetzt gilt das Motto: Genießen – aber bitte in Maßen.

Monats-Tipp für Stiere

Es geht Ihnen eigentlich rundum gut, liebe Stiere, nur auf lästige Pflichten und auf die Arbeit haben Sie so gar keine Lust. Dafür genießen Sie die schönen Seiten des Lebens umso mehr diesen Monat. Sollten Ihnen die Kaloriensünden vom Jahresende noch nachhängen, dann versuchen Sie es mal mit unseren Ratschlägen aus der Rubrik Astro-Diät.

Diese Glückszahlen hat unsere Astro-Fee für Sie gezogen:
6, 21, 39, 40

Die aktuellen Monatstrends für Stiere

Monat Liebe Beruf Finanzen Fitness
Okt. 2014
Nov. 2014
Dez. 2014
Jan. 2015
Feb. 2015

Zurück zur Übersicht

Monatshoroskop Februar 2015 Zwillinge ♊

Es gab schon mal bessere Zeiten und als Wonnemonat erweist sich der Februar für die Zwillinge leider auch nicht.

In festen Partnerschaften können schon mal ein paar düstere Gewitterwolken aufziehen und die Stabilität der Beziehung wird auf eine Probe gestellt. Nur wenn es den Zwillingen gelingt, ihr überschäumendes Temperament und ihre verbalen Seitenhiebe zu kontrollieren, dürfte in den letzten Februartagen der Haussegen schon weitaus weniger schief hängen.

Single-Zwillinge haben im Februar wenige Aussichten, sich ausgerechnet jetzt einen Traumpartner zu angeln. Selbst beim Karneval folgt die Ernüchterung spätestens dann, wenn die Masken gefallen sind.

Im Bereich Job und Finanzen sieht es im Februar leider auch nicht viel besser aus. Beruflich läuft es eher schleppend und es kommt den Zwillingen vor, als ob irgendwo Sand im Getriebe steckt. Auf den großen Karrieresprung oder den dicken Lottogewinn sollten die in diesem Sternzeichen Geborenen jetzt besser nicht warten, wenn sie nicht enttäuscht werden wollen. Ihre Finanzen sollten die Zwillinge jetzt gut im Auge behalten und keine großen Anschaffungen tätigen. Für hochtrabende Ziele und Riesenerfolg ist der Februar einfach nicht geeignet.

Damit die Zwillinge möglichst fit und vital durch den Monat kommen, sollten Sie sich in mehr Gelassenheit üben und die Dinge so annehmen wie sie kommen. Ärger, Stress und körperliche Anstrengungen sollten jetzt weitestgehend vermieden werden.

Monats-Tipp für Zwillinge

Legen Sie im Februar einfach einen Zwischenstopp ein, liebe Zwillinge. Etwas anderes wird Ihnen wahrscheinlich auch gar nicht übrig bleiben, denn Körper und Seele wollen und müssen auftanken. Widmen Sie sich bewusst den schönen Dingen des Lebens und nehmen Sie sich nicht alles zu Herzen. Auf Extremsportarten sollten Sie jetzt unbedingt verzichten.

Diese Glückszahlen hat unsere Astro-Fee für Sie gezogen:
8, 13, 28, 33

Die aktuellen Monatstrends für Zwillinge

Monat Liebe Beruf Finanzen Fitness
Okt. 2014
Nov. 2014
Dez. 2014
Jan. 2015
Feb. 2015

Zurück zur Übersicht

Monatshoroskop Februar 2015 Krebs ♋

Nach den tollen Liebestendenzen im Januar wartet nun ein nicht ganz störungsfreier Monat auf die Krebse. Mit dem absoluten Liebeshoch des Vormonats kann der Februar leider nicht mithalten.

Auf der Gefühlsebene werden die Krebse ziemlich gebeutelt und wissen selbst nicht so genau, wie sie mit diesem Liebesfrust umgehen sollen. Mal ganz oben, mal ganz unten – so etwas kann eine Beziehung schon ganz schön strapazieren. Das gegenseitige Verständnis füreinander spielt in festen Partnerschaften jetzt von beiden Seiten eine große Rolle. Es ist wichtig, sich gegenseitig den Rücken zu stärken. Nur so wird es den Krebsen und ihren Partnern gelingen, in der zweiten Monatshälfte schon wieder die Gemeinsamkeit zu genießen und die Stimmung zu verbessern. Single-Krebse sollten ebenfalls besser in der zweiten Monatshälfte ihr Glück versuchen, vorher ist Amor nämlich nicht bereit, seine Pfeile abzufeuern. Beruflich und finanziell können die Krebse im Februar ebenfalls keine allzu großen Sprünge machen. Im Job schlägt diesem Sternzeichen das schlechte Betriebsklima auf den Magen und Überstunden bleiben sehr wahrscheinlich auch nicht aus. Mögliche Pannen und Konflikte am Arbeitsplatz sollten aber spätestens in den letzten Tagen des Monats wieder bereinigt sein. Beim Geldausgeben sollten die Krebse den Gürtel jetzt am besten etwas enger schnallen und aufpassen, dass die Ersparnisse unberührt bleiben. Die eher angeschlagene Stimmung im Job und im partnerschaftlichen Bereich kann den Krebsen im Februar nicht nur einen empfindlichen Magen verursachen, sondern auch gehörig auf die Stimmung schlagen. Es ist deshalb wichtig, dass die in diesem Sternzeichen Geborenen nicht nur auf eine gesunde Ernährung achten, sondern sich außerdem so viel wie möglich in der frischen Luft aufhalten, um bei schönen Spaziergängen in der Natur wieder aufzutanken.

Monats-Tipp für Krebse

Es gab und gibt sicher bessere Monate in Ihrem Leben, liebe Krebse, aber davon sollten Sie sich nicht runterziehen lassen. Seien Sie am besten Ihr eigener Krisenmanager und schützen Sie sich vor unangenehmen Auswirkungen durch anfallende Probleme. Dazu können Sie jetzt die folgenden Bausteine erfolgreich einsetzen: Kompromissbereitschaft, Verständnis für den Partner, überlegte Wortwahl, viel frische Luft. Geben Sie auf keinem Fall dem Partner die Schuld für Ihre Launen. Das würde die Situation eher verschlimmern.

Diese Glückszahlen hat unsere Astro-Fee für Sie gezogen:
9, 20, 37, 46

Die aktuellen Monatstrends für Krebse

Monat Liebe Beruf Finanzen Fitness
Okt. 2014
Nov. 2014
Dez. 2014
Jan. 2015
Feb. 2015

Zurück zur Übersicht

Monatshoroskop Februar 2015 Löwe ♌

Nachdem bei den Löwen der Start ins neue Jahr im Januar eher mittelmäßig verlief, zeigt sich der Februar für dieses Sternzeichen schon wieder weitaus freundlicher.

In der Liebe steuern die Löwen dank einer wohlwollenden Venus einen partnerschaftlichen Harmoniekurs an und lesen dem/der Liebsten jeden Wunsch von den Augen ab. So dürfte in festen Beziehungen alles wieder im grünen Bereich sein.

Single-Löwen können sich besonders in der Karnevalszeit dem närrischen Treiben zuwenden und tun sich überhaupt nicht schwer damit, dem Objekt ihrer Begierde den Kopf zu verdrehen. Egal, ob maskiert oder unmaskiert, die Löwen sprühen nur so vor Charme und Selbstvertrauen.

Im Bereich Job und Finanzen sieht es nicht ganz so prickelnd aus. Hier lauern möglicherweise ein paar Fallstricke, mit denen die Löwen nicht gerechnet haben. Am Arbeitsplatz sollten die in diesem Sternzeichen Geborenen deshalb einen kühlen Kopf bewahren und sich den Herausforderungen stellen, die auf sie warten. In den letzten zehn Februartagen gibt es aber auch im Bereich Job und Finanzen schon wieder einen leichten Aufwärtstrend zu verzeichnen. Mit ihrem Geld sollten die Löwen jetzt allerdings besser nicht um sich werfen, sondern sich unüberlegte Käufe und große Anschaffungen verkneifen.

Der Vitalität und Fitness steht im Februar nicht viel im Wege, sofern die Löwen es nicht übertreiben und beim Essen und Trinken auf ein gesundes Maß achten. Auch auf den nötigen Schlaf sollten die in diesem Sternzeichen Geborenen nicht verzichten.

Monats-Tipp für Löwen

Sie wirken unwiderstehlich im Februar, liebe Löwen, das muss man Ihnen lassen! In der Liebe gehören Sie zu den Gewinnern des Monats und es dürften in diesem Bereich kaum Wünsche offen bleiben. Bleiben Sie aber beim Flirten bitte vernünftig, besonders wenn Sie gebunden sind, denn sonst warten unnötiger Ärger und Probleme.

Diese Glückszahlen hat unsere Astro-Fee für Sie gezogen:
9, 22, 34, 40

Die aktuellen Monatstrends für Löwen

Monat Liebe Beruf Finanzen Fitness
Okt. 2014
Nov. 2014
Dez. 2014
Jan. 2015
Feb. 2015

Zurück zur Übersicht

Monatshoroskop Februar 2015 Jungfrau ♍

Begann schon der erste Monat des Jahres durchaus vielversprechend, so setzen sich die guten Tendenzen im Februar noch weiter fort für dieses Sternzeichen. Die Jungfrauen dürfen mit einem alles in allem zufriedenstellenden Monat rechnen, der ihnen im Bereich Job und Finanzen sogar ganz unerwartete Chancen serviert.

Im Bereich Liebe und Partnerschaft ist mit großen Veränderungen kaum zu rechnen. Feste Beziehungen bleiben auch weiterhin stabil und Single-Jungfrauen können durchaus das eine oder andere Mal mit Herzklopfen rechnen, wenn ihnen ein/e nette Er oder Sie über den Weg läuft.

Im Job zeigen sich die in diesem Sternzeichen Geborenen den ganzen Monat über konzentriert und einsatzbereit und Stress ist ihnen selbst in angespannten Situationen nicht anzumerken. Die Jungfrauen können jetzt durch ihre Sorgfalt und ihre Kompetenz ordentlich Punkte sammeln und auf diese Weise mit einem deutlich spürbaren Aufwärtstrend in Sachen Job und Finanzen rechnen.

Damit die Jungfrauen auch fit und vital durch den Monat kommen, sollten sie jetzt besonders darauf achten, sich durch entsprechende Vorbeugemaßnahmen gegen Grippe, Erkältungen und andere Infektionen zu schützen. Große Menschenansammlungen sollten die Jungfrauen jetzt besser vermeiden und darüber hinaus ihr Immunsystem mit Vitaminen, Wechselduschen und ausreichend Schlaf stärken. Das gründliche Waschen der Hände dürfte ja ohnehin eine Selbstverständlichkeit sein. Falls der Verdauungstrakt sich in unangenehmer Weise zu Wort melden sollte, tun die Jungfrauen gut daran, darüber hinaus auf eine ausgewogene Ernährung zu achten.

Monats-Tipp für Jungfrauen

Sie haben voll den Überblick und können im Job sicherlich den einen oder anderen Erfolg für sich verbuchen, liebe Jungfrauen. Achten Sie aber auch diesen Monat ganz bewusst darauf, dass Körper und Seele im Gleichgewicht bleiben und setzen Sie sich keinen unnötigen Ansteckungsrisiken aus.

Diese Glückszahlen hat unsere Astro-Fee für Sie gezogen:
4, 11, 28, 45

Die aktuellen Monatstrends für Jungfrauen

Monat Liebe Beruf Finanzen Fitness
Okt. 2014
Nov. 2014
Dez. 2014
Jan. 2015
Feb. 2015

Zurück zur Übersicht

Monatshoroskop Februar 2015 Waage ♎

Im Februar haben die Waagen allen Grund zur Freude. Lief es ja schon im Januar ziemlich gut für dieses Sternzeichen, so lässt sich auch der zweite Monat des Jahres nicht lumpen und zeigt sich von einer durchweg angenehmen Seite.

In festen Partnerschaften gelingt es den Waagen ausgezeichnet, durch das nötige Verständnis und Kompromissbereitschaft die Harmonie zu wahren. Besonders gut meint es Liebesplanet Venus in der zweiten Monatshälfte mit diesem Sternzeichen. Jetzt können im wahrsten Sinne des Wortes fast alle Liebesträume wahr werden.

Single-Waagen dürfen sich auf Geselligkeit freuen. Sie sind kommunikativ und offen und haben überhaupt kein Problem damit, neue Bekanntschaften zu machen. Amor schießt seine Pfeile in alle Richtungen und es wäre fast schon ein Wunder, wenn er nicht treffen würde.

Im Bereich Job und Finanzen läuft es ebenfalls zufriedenstellend, wenn auch nicht ganz so perfekt wie noch im Januar. Das Betriebsklima hat durchaus schon mal bessere Zeiten gesehen und auch die beruflichen Anforderungen sind für die Waagen jetzt mit etwas größeren Anstrengungen verbunden. Den Geldbeutel sollten die in diesem Sternzeichen Geborenen ebenfalls gut im Auge behalten, damit er nicht zu viel an Umfang verliert.

Der Bereich Vitalität und Fitness gestaltet sich für die Waagen im Februar eher durchwachsen. Um problemlos und fit durch den Monat zu kommen, tun die in diesem Sternzeichen Geborenen gut daran, mehr Wasser und Tee zu trinken und auf allzu üppige Mahlzeiten zu verzichten. Regelmäßige Pausen, ausreichend Schlaf und Aufenthalt in der frischen Luft sollten zum Wohlbefinden beitragen.

Monats-Tipp für Waagen

Fehler im Job und im finanziellen Bereich sind jetzt möglich, liebe Waagen. Sie sollten sich deshalb gut auf Ihre Aufgaben konzentrieren und sich nicht ablenken lassen. Auch wenn Ihnen die Arbeit nicht ganz so flott von der Hand gehen sollte, können Sie doch selbst durch erhöhte Einsatzbereitschaft und mehr Konzentration zu einem guten Gelingen beitragen.

Diese Glückszahlen hat unsere Astro-Fee für Sie gezogen:
8, 19, 32, 45

Die aktuellen Monatstrends für Waagen

Monat Liebe Beruf Finanzen Fitness
Okt. 2014
Nov. 2014
Dez. 2014
Jan. 2015
Feb. 2015

Zurück zur Übersicht

Monatshoroskop Februar 2015 Skorpion ♏

Hatten die Skorpione ja schon im Januar einen tollen Start, so setzen sich die guten Tendenzen auch im Februar noch weiter fort.

In der Liebe wird dieses Sternzeichen weiterhin verwöhnt und der frische Wind, der jetzt in festen Beziehungen herrscht, kann sich sehen lassen. Die leidenschaftliche Glut der Skorpione wird selbst einen Eisblock zum Schmelzen bringen. Die Skorpione zeigen sich aber nicht nur von ihrer leidenschaftlichen, sondern auch von ihrer einfühlsamen Seite und bringen jede Menge Verständnis mit für die Sorgen und Nöte des Partners. Einem harmonischen und unbeschwerten Liebesglück steht im Februar somit kaum etwas im Wege. Single-Skorpione dürfen sich ebenfalls auf gute Chancen gefasst machen. Mit ihrer außergewöhnlichen Ausstrahlung wirken die in diesem Sternzeichen Geborenen jetzt unwiderstehlich und man bringt ihnen jede Menge Aufmerksamkeit entgegen. Potentielle Flirtpartner warten überall, sei es am Arbeitsplatz, im Supermarkt, im Wartezimmer einer Arztpraxis oder einfach beim Spaziergang im Park. Die Skorpione haben die freie Wahl. Im Job läuft es womöglich nicht ganz so reibungslos und erfolgreich wie in der Liebe, aber mit ernsthaften Problemen müssen die Skorpione auch in diesem Bereich nicht rechnen. Lediglich an der nötigen Einsatzbereitschaft fehlt es zwischendurch und die Arbeit scheint nicht von der Hand gehen zu wollen. Wenn es den Skorpionen aber gelingt, sich etwas mehr einzubringen und auf die Arbeit zu konzentrieren, sollte es kaum Pannen geben. In finanzieller Hinsicht ist jetzt etwas mehr Vorsicht und Zurückhaltung angebracht. Die Skorpione fühlen sich durch die Schmetterlinge im Bauch den ganzen Februar über gut gelaunt, neigen aber auch zu Übertreibungen. Etwas mehr Regelmäßigkeit ist deshalb angebracht, vor allem bei der Einnahme der Mahlzeiten und bei der Einhaltung von Pausen. Der Schlafrhythmus sollte ebenfalls nicht durcheinandergeraten. Darauf sollten die Skorpione achten.

Monats-Tipp für Skorpione

Sie haben allen Grund zur Freude mit all den guten Aussichten im Februar, liebe Skorpione. Nicht allen Menschen in Ihrem Umfeld geht es zur Zeit so gut wie Ihnen. Bitte denken Sie daran und legen Sie das nötige Fingerspitzengefühl an den Tag, wenn es nötig ist.

Diese Glückszahlen hat unsere Astro-Fee für Sie gezogen:
5, 12, 14, 38

Die aktuellen Monatstrends für Skorpione

Monat Liebe Beruf Finanzen Fitness
Okt. 2014
Nov. 2014
Dez. 2014
Jan. 2015
Feb. 2015

Zurück zur Übersicht

Monatshoroskop Februar 2015 Schütze ♐

Ganz so leicht wie noch im Januar wird es den Schützen im Februar nicht gemacht. Dieses Sternzeichen muss schon etwas dafür tun, wenn es von der Gunst der Sterne profitieren möchte.

Hing der Liebeshimmel gleich Anfang des Jahres noch voller Geigen, so sind jetzt ein paar Störungen im partnerschaftlichen Bereich angesagt. Für feste Beziehungen bedeutet das einen Tanz auf dem Eis und es wird immer wieder jede Menge Fingerspitzengefühl und mehr Verständnis füreinander nötig sein, um auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Dieser Abwärtstrend macht sich besonders in der ersten Monatshälfte bemerkbar. Ab Mitte des Monats dürfte es den Schützen dann schon wieder wesentlich leichter fallen, sich auf die Bedürfnisse des Partners einzustellen und unangenehme Missverständnisse aus der Welt zu schaffen.

Single-Schützen sollten ebenfalls eher die zweite Monatshälfte nutzen, wenn sie vorhaben, jemanden den Kopf zu verdrehen. Vorher dürfte es schwierig werden, denn die Schützen sind viel zu sehr mit sich selbst und ihren eigenen Problemen beschäftigt.

Auch im Bereich Job und Finanzen läuft es nicht ganz so unkompliziert wie noch im Vormonat. Die Schützen werden aufgefordert, sich etwas mehr ins Zeug zu legen, wenn Sie im Job Punkte sammeln wollen. Aber auch in diesem Bereich bietet die zweite Monatshälfte schon wesentlich mehr Chancen.

Damit es auch mit der Vitalität und Fitness klappt, tun die Schützen im Februar gut daran, wenn sie Ansteckungsgefahren durch den Kontakt mit kranken Personen meiden und sich möglichst nicht dort aufhalten, wo durch die Ansammlung von Menschenmengen die Gefahr besteht, sich eine Infektion einzuhandeln.

Monats-Tipp für Schützen

Auch wenn Sie der Februar nicht ganz so verwöhnt wie der Januar, sollten Sie nicht die Flinte ins Korn werfen, liebe Schützen. So schlimm ist es ja nun auch wieder nicht und auf eins dürfen Sie ja sowieso immer bauen: Das ist Ihr Optimismus.

Diese Glückszahlen hat unsere Astro-Fee für Sie gezogen:
6, 19, 21, 39

Die aktuellen Monatstrends für Schützen

Monat Liebe Beruf Finanzen Fitness
Okt. 2014
Nov. 2014
Dez. 2014
Jan. 2015
Feb. 2015

Zurück zur Übersicht

Monatshoroskop Februar 2015 Steinbock ♑

Die Steinböcke dürfen sich auf einen tollen Februar freuen. Der zweite Monat des Jahres meint es ziemlich gut mit diesem Sternzeichen. Nicht nur im Bereich Job und Finanzen läuft alles nahezu perfekt, sondern auch in Sachen Liebe und Partnerschaft gibt es einen deutlichen Aufwärtstrend zu verzeichnen.

Single-Steinböcke haben außerordentlich gute Voraussetzungen, jetzt den oder die Liebste fürs ganze Leben zu finden. Besonders in der zweiten Monatshälfte dürften Amors Pfeile ihr Ziel nicht verfehlen. In feste Partnerschaften zieht im Februar wieder mehr Harmonie ein. Gegenseitiges Verständnis, Vertrauen, Zusammengehörigkeitsgefühl und gemeinsame Hobbys machen das Beziehungsleben jetzt wieder spürbar angenehmer als noch im Januar. Man bemüht sich wieder mehr umeinander und strittige Punkte können ohne Wenn und Aber beseitigt werden. Im Bereich Job und Finanzen dürften im Februar kaum Wünsche offen bleiben. Die Steinböcke sind einsatzbereit wie immer und legen darüber hinaus ein hohes Maß an Gewissenhaftigkeit an den Tag. Genau das haben die in diesem Sternzeichen jetzt möglichen Konkurrenten voraus und beschert ihnen jede Menge Vorteile. Obwohl die Steinböcke lieber auf Alleingänge statt auf Teamarbeit setzen, rückt die nächste Stufe auf der Erfolgsleiter dennoch jetzt in greifbare Nähe. In Sachen Vitalität und Fitness sollten die in diesem Sternzeichen Geborenen im Februar kaum Probleme bekommen. Die Steinböcke befinden sich top in Form und wenn sie sich darüber hinaus mit leichten Sportarten oder Spaziergängen an der frischen Luft den ganzen Monat über weiter fit halten, müssen sie sich um ihre Kondition sicherlich keine Sorgen machen.

Monats-Tipp für Steinböcke

Verwöhnen Sie den/die Liebste ruhig zwischendurch mal mit einem kleinen Geschenk oder einer Einladung zum Essen ganz außer der Reihe, liebe Steinböcke. Das wird Ihrer Beziehung außerordentlich gut tun und die Liebessterne noch heller leuchten lassen.

Diese Glückszahlen hat unsere Astro-Fee für Sie gezogen:
7, 13, 38, 44

Die aktuellen Monatstrends für Steinböcke

Monat Liebe Beruf Finanzen Fitness
Okt. 2014
Nov. 2014
Dez. 2014
Jan. 2015
Feb. 2015

Zurück zur Übersicht

Monatshoroskop Februar 2015 Wassermann ♒

Die Wassermänner tun im Februar sicher gut daran, wenn sie ihre Erwartungen nicht allzu hoch schrauben. Der zweite Monat des Jahres hält zwar keine ernsthaften Probleme für dieses Sternzeichen bereit, zeigt sich aber auch eher etwas geizig mit den ganz großen Chancen auf gutes Gelingen.

Liebesmäßig sind die Wassermänner nicht so gut drauf und eher unzufrieden. Scheinbar wissen sie selber nicht so genau, was sie nun eigentlich wollen. Der Partner kann den Wassermännern nichts recht machen und von ungestörter Harmonie im Beziehungsleben kann jetzt leider keine Rede sein. Partnerschaftliche Probleme lassen sich am besten in den letzten zehn Tagen des Monats bereinigen.

Single-Wassermänner, die auf das ganz große Liebesglück hoffen, sollten sich im Februar nicht allzu große Hoffnungen machen. Bevor sich die Wassermänner auf die Suche nach Mr. oder Mrs. Right machen, sollten sie stattdessen erst einmal mit sich selbst ins Reine kommen, damit sie wissen, wo es lang geht.

Der Bereich Job und Finanzen zeigt sich auch nicht von seiner allerbesten Seite. Die Arbeit will nicht so recht von der Hand gehen und auch im Geldbeutel herrscht chronische Ebbe. Damit es im Betriebsklima nicht zu echten Problemen kommt, sollten die Wassermänner den ganzen Februar über versuchen, etwas mehr Rücksicht im Umgang mit Kollegen an den Tag zu legen.

Der Vitalität und Fitness sollte im Februar eigentlich nicht viel im Wege stehen, es sei denn, die Wassermänner machen die Nacht zum Tage. Um den Anforderungen des Alltags gerecht werden zu können, ist regelmäßiger und ausreichender Schlaf jetzt ein absolutes Muss für dieses Sternzeichen.

Monats-Tipp für Wassermänner

Feiern Sie weniger und schlafen Sie mehr, liebe Wassermänner. So sind Sie auf der sicheren Seite und können den Anforderungen und Problemen des Alltags die Stirn bieten.

Diese Glückszahlen hat unsere Astro-Fee für Sie gezogen:
3, 22, 31, 44

Die aktuellen Monatstrends für Wassermänner

Monat Liebe Beruf Finanzen Fitness
Okt. 2014
Nov. 2014
Dez. 2014
Jan. 2015
Feb. 2015

Zurück zur Übersicht

Monatshoroskop Februar 2015 Fische ♓

Wurde den Fischen ja bereits im Januar ein hohes Maß an Beziehungsarbeit abverlangt, so fordert auch der Februar diesem Sternzeichen einiges ab.

In festen Partnerschaften wechseln sich sonnige und schattige Tage ab und es ist von großer Bedeutung, dass die Fische jetzt wachsam bleiben, sich Mühe geben und nicht in den alten Trott zurückfallen, der den Partner womöglich in die Flucht jagt. Mit kleinen Aufmerksamkeiten können die Fische dem/der Liebsten zeigen, was er/sie ihnen bedeutet. Damit werden sie auf jeden Fall mehr erreichen als mit Vorwürfen oder Besitzansprüchen. Die Fische haben es jetzt ein Stück weit selbst in der Hand, welche Stimmung im partnerschaftlichen Bereich herrscht.

Singles werden im Februar den ganz großen Wurf sicherlich nicht landen, wobei es sich dennoch lohnt, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen. Ganz chancenlos sind die in diesem Sternzeichen Geborenen nämlich nicht und womöglich lauert ein potentieller Flirtpartner ja ganz nah um die Ecke, nämlich genau dort, wo die Fische das am wenigsten erwarten.

Im Job fällt es den Fischen jetzt nicht ganz leicht, ihren Aufgaben optimal gerecht zu werden. Es wird ihnen nichts übrig bleiben, als sich etwas mehr ins Zeug zu legen und die nötige Konzentration mitzubringen.

Um fit und vital durch den Monat zu kommen, sollten die Fische bewusst darauf achten, dass sie in einer gesunden Balance zwischen ihren körperlichen und seelischen Bedürfnissen bleiben. Auch wenn die in diesem Sternzeichen Geborenen sich jetzt nicht gerade in Bestform befinden, können sie ernsthaften Beschwerden doch durch eine vernünftige Lebensweise vorbeugen. Besondere Bedeutung kommt im Februar einer gesunden Ernährung, viel Bewegung an der frischen Luft, Entspannungsübungen und ausreichend Schlaf zu.

Monats-Tipp für Fische

Ihr Glück haben Sie in diesem Monat sozusagen selbst in der Hand, liebe Fische. Statt Trübsal zu blasen und mögliche Probleme als unvermeidbar anzusehen, sollten Sie von sich aus aktiv werden und den Spieß einfach umdrehen. Sie können viel mehr als Sie sich selbst zutrauen. Versprochen!

Diese Glückszahlen hat unsere Astro-Fee für Sie gezogen:
5, 20, 26, 34

Die aktuellen Monatstrends für Fische

Monat Liebe Beruf Finanzen Fitness
Okt. 2014
Nov. 2014
Dez. 2014
Jan. 2015
Feb. 2015

Zurück zur Übersicht

Der Fischemann

Er ist leidenschaftlich, gefühlvoll und labil. Bei ihm muß man auf Unerwartetes gefaßt sein. Er wird von widersprüchlichen Impulsen hin und her gezerrt – das Symbol des Tierkreiszeichens sind zwei Fische, die in entgegengesetzter Richtung schwimmen. Er ist ein widersprüchlicher Mensch, der sich für das eine entscheidet und das andere tut.

Da er ein ungewöhnliches Sensorium für seine Mitmenschen hat, übt er starke Anziehungskraft aus. Sein Wesen ist warm und empfänglich, und er sieht die Menschen nicht so, wie sie sind, sondern wie er sie sehen möchte. Am stärksten ziehen ihn sinnliche Frauen an, besonders wenn sie etwas Dominierendes haben. Er idealisiert den Menschen, den er liebt, und er drückt beim schlimmsten Benehmen die Augen zu, weil er in der Geliebten eine Frau sieht, die nichts verkehrt machen kann. Da er fortwährend von Veränderung und Aufregung angelockt wird, ersehnt er nichts so sehr wie Gemütsstabilität. Er ist ein Träumer, der sich unmöglichen Träumen hingibt. Liebe muß nicht nur romantisch sein – Mondschein, Rosen und Lyrik -, sondern sollte auch Heim, Zufriedenheit und Geborgenheit bedeuten. Allzuviel Treue kann man von ihm nicht erwarten. Das ist nicht seine Art. Dazu ist er zu empfänglich und zu leicht beeinflußbar. Eine Zeitlang wird er sich einreden, daß der andere weiß, was für ihn richtig ist, und seinen Kurs danach ausrichten. Dann aber schlägt sein Gefühlskompaß stürmisch in Richtung eines anderen magnetischen Pols aus. Wie kann man mit einem Mann leben, der so sehr den Augenblick lebt? Man muß besonders sensibel für das schnellwechselnde, flüchtige Spiel seiner Gefühle sein und vor allem bereit, ihn den festigenden Einfluß bedingungsloser Liebe spüren zu lassen. Für ihn ist Liebe das weite, endlose Firmament; man muß sie zum Dach über seinem Kopf machen. Wenn man ihm Stabilität bietet, kann man damit rechnen, ihn zurückzubekommen. Er braucht sie in seinem Leben. Er ist jedoch kein Heiratskandidat. Wenn eine Frau es fertigbringt, ihn zum Altar zu schleppen, wird sein schweifendes Auge früher oder später auf eine andere fallen. Für ihn ist Liebesromantik eine Drehtür, die auf der einen Seite zum Standesamt und auf der andern zum Scheidungsrichter führt. Ehegelübde respektiert er nicht, weder bei sich noch bei Frauen, die er anziehend findet. Er ist sinnlich, intelligent, ungewöhnlich schöpferisch. Ein wunderbarer Weggenosse, für den alles erstklassig sein muß. Er verschwendet das Geld, denkt nicht an morgen und berechnet nie die Kosten. Er überschüttet seine Geliebte mit teuren Geschenken. Da er so leicht zu beeinflussen ist, übernimmt er ohne weiteres anderer Leute Einstellungen und Gewohnheiten. Wenn es nette Menschen sind, ist er auch nett. Wenn sie trinken, wird auch er zum Trinker. Wenn seine Sonne in den Fischen gute Aspekte hat, zeigt er alle Vorteile seines empfindsamen Tierkreiszeichens. Er kann idealistisch, aufopfernd, bezaubernd sein. Seine schöpferische Begabung kommt ihm als Künstler oder Schriftsteller zugute, aber er ist kein sehr tüchtiger Geschäftsmann. Teils liegt es daran, daß er am liebsten allein arbeitet, teils daran, daß er angestrengte Arbeit nicht mag. Will man ihn dazu bringen, etwas zu leisten, muß man es ihm bewußt schwermachen. Denn er schlägt instinktiv immer den leichtesten Weg ein. Es fehlen ihm das praktische Denken, das Organisationstalent und die Dynamik des Erfolgsmenschen. Am besten ist für ihn ein Posten, auf dem er schöpferisch tätig sein kann, etwa als Werbefachmann, oder wo Ideen wichtiger sind als die Ausführung. Er verliert sich lieber in Reflexionen, als aktiv zu sein. Er ist ein saumseliger Zauderer, der sich einfach nicht aufraffen kann. Er ist zwar wortgewandt, kann aber das Kind nicht beim Namen nennen. Er benutzt seine Wortgewandtheit zur Vermeidung einer klaren, eindeutigen Aussage. Er wird selten ausfällig, aber seine Umgebung weiß selten woran sie mit ihm ist. Er läßt sich so schwer fassen wie ein glitschiger Fisch. Irgendwann wird man schließlich die Ursache dafür erkennen: Er hat keine eigenen Überzeugungen, keine feste Gesinnung. Er hört scheinbar mit echtem Interesse und großer Aufmerksamkeit zu, doch in Wirklichkeit weilt er mit seinen Gedanken ganz woanders, oder er träumt einfach vor sich hin. Zu merken ist das nicht, weil er es glänzend versteht, sich zu verstellen. Er kann so tun, als hörte er viel besser zu als andere, die wirklich zuhören.

Sternzeichen – Fisch

Fische 20. Februar bis 20. März

Der Fische-Mensch ist der Menschenfreund unter den Tierkreiszeichen. Ein eigenständiges Einzelwesen zu sein, erfährt er vor allem als Isolierung von seiner Umwelt. Er strebt nach einer allumfassenden Verbundenheit. Fische sind phantasievolle, sensible Menschen. Ihre Empfindsamkeit macht sie dünnhäutig gegenüber der Welt. Elend berührt sie unmittelbar, sie erleben es – quasi distanzlos – als ihr eigenes mit. Sich sozialen Aufgaben zu stellen, anderen zu helfen, auch unter Opferung der eigenen Interessen, ist den Fischen ein Grundbedürfnis. Sie leben aus dem Gefühl heraus, schöpfen aus einem inneren Reichtum.

Die Fische sind eher nach innen gekehrt, abwartend, als dem Leben zugewandt. Schnellen Wechsel zwischen Höhen und Tiefen vertragen sie nicht, eine gleichmäßige ruhige Bewegung entspricht eher ihrem Bedürfnis nach Harmonie. Da die Fische leicht bis in ihr Innerstes zu erschüttern sind, brauchen sie Geborgenheit und Sicherheit, um sich zu entfalten. Streit werden Menschen dieses Zeichens möglichst vermeiden, dagegen immer versuchen, für das Denken und Handeln anderer Verständnis aufzubringen.

Das Einfühlen in andere kann für den Fische-Menschen aber auch zur Flucht vor sich selbst werden. Anstatt den eigenen Lebensweg zu suchen und seine Persönlichkeit zu entwickeln, gerät er dann in die Gefahr, im Leben der anderen aufzugehen, sich völlig damit zu identifizieren.

Das erotische Horoskop der Fische:

Tribal Sternzeichen-Anhänger Fische aus 925 Silber 20.02 – 20.03

Woran man einen Fisch erkennt: Augen, in denen man zu versinken droht, ein Hauch von sexueller Rätselhaftigkeit und Faszination – das kann nur der romantische Fisch sein, der Sie in ihr bezauberndes Netz aus Mitgefühl und Verwirrung zu ziehen versucht.

Der intuitive Fisch reagiert extrem sensibel auf die Stimmungen seiner Mitmenschen. So kann es passieren, dass er genau das ausspricht, was Sie gerade denken. Dieses Sternzeichen macht selten direkte sexuelle Annäherungsversuche, es erzeugt lieber eine subtile Strömung, die sein Opfer langsam mitreißt, Fische verfügen über hypnotische Kräfte: Sie klimpern mit ihren schwermütigen Augen, lassen ihren Charme spielen, und schon achtet man auf nichts anderes mehr. Die Falle ist aufgestellt und mit einem Köder versehen. Diejenigen, die hineintappen, kapitulieren hingerissen.

Ein Fisch voller Lust und Liebe

Für den Fisch sind Lust und Liebe ein und dasselbe, er macht da keinen Unterschied. Sex bringt ihn mit dem Partner zusammen. Fische sind nur bedingt zur Selbstanalyse fähig, um die eigenen Motivationen zu begreifen. Deshalb rutschen sie Gefühls geleitet in Affären und meinen, es sei Liebe. Doch allzu oft ist es einfach nur Lust, von der – einmal ausgelebt – nichts übrig bleibt. Doch der Fisch kann sich das nur schwer eingestehen, er hält lieber an seinem schönen Traum fest. Trennungen sind für dieses Zeichen problematisch; oft haben Fische daher mehrere Beziehungen parallel.

Wenn Fische sich ernsthaft verlieben, ist die Realität weit von der Welt entfernt, die dieses gutgläubige Zeichen bewohnt. Die Situation mag noch so unhaltbar sein, der Fisch pflegt seine Sehnsüchte weiter. Mit dem richtigen Partner hingegen kann Sex zu einer transzendentalen Erfahrung werden, die den Fisch in die schwindelnden Höhen mystischer Einheit mit dem oder der Geliebten erhebt – die Erfüllung des Traums aller Fische.

Fische – Sexueller Charakter

treu
launisch +++
kokett +++++
eifersüchtig

Fische Sexualtrieb

stark
mittel ++
schwach
hängt vom Partner ab +++++

Fische Motivation

Lust ++
Liebe +++++
Romantik +++++
Sicherheit ++
Abenteuer
Bindung

Der Fische-Mann

Der Fisch-Mann ist ein charmanter, romantischer und sympathischer Zeitgenosse. Er verströmt seinen Charme, ist gleichzeitig sehr emotional und reagiert extrem auf die Stimmungen und Bedürfnisse seiner Partnerin. Er ist ein rücksichtsvoller und einfühlsamer Liebhaber und beherrscht die Kunst der Verführung bis zur Perfektion. Seine Partnerin überschüttet er mit Geschenken und sucht sorgfältig die romantischsten Plätze für seine Rendezvous aus.

Doch kann man diesem Mann vertrauen?

Der wendige Fisch lässt sich nicht lange festhalten und hält nicht viel davon, Verantwortung zu übernehmen. Er schlittert mit Leichtigkeit in Beziehungen hinein und wieder heraus.

Fisch-Mann – Sexy Kombinationen

Alle Wasserzeichen schätzen die ausgeprägte Sensibilität des Fisch-Mannes. Die Skorpion-Frau ist fasziniert von seinem zauberhaften und mystischen Wesen. Eine Krebs-Frau wird diesen verletzlichen Menschen an ihren Busen drücken wollen, um ihn vor der Außenwelt zu schützen. Erst weckt er ihren Mutterinstinkt, dann lässt er sie mit seiner Zärtlichkeit vor Lust erschauern. Die Luftzeichen teilen gerne ihre intime Phantasieweit. Vor allem die Waage-Frau mag von den phantastischen Möglichkeiten fasziniert sein, die er in die Liebe einbringt.

Doch auch die Zwillinge-Frau kann viel Spaß mit einem Fische-Mann haben. Die Wasserfrau hingegen weiß nicht so recht, was sie mit diesem schwer zu fassenden Typen anfangen soll.

Vielleicht ist sie fasziniert von ihm oder gar hypnotisiert, aber wo liegt der wirkliche Berührungspunkt in einer solchen Beziehung? Ihre Rationalität verlangt von einem Partner sehr viel mehr als leere Versprechungen. Für die Feuer- und Erdzeichen bleibt der Fisch ein Rätsel. Wenn sie meinen, ihn endlich festgenagelt zu haben, ist er schon wieder davongeschwommen. Für kurze lustvolle Affären könnten die Kombinationen ideal sein, aber alles, was länger dauert, wird sie zum Wahnsinn treiben.

Der Fische-Mann mit:

Widder Sie dominiert, tritt ihm auf die Füsse ++
Stier Sie ist zu vernünftig ++
Zwillinge faszinierende Phantasie ++
Krebs Beziehung mit Substanz +++++
Löwe Mangel an gegenseitigem Verständnis +
Jungfrau Gegensätze ziehen sich an ++++
Waage gelassene Fazination +++++
Skorpion einfach faszinierend +++++
Schütze Fatale Kombination +
Steinbock machen sich gegenseitig verrückt ++
Wassermann Er verspricht, was er nicht halten kann +
Fische sehr einfühlend, aber abhängig ++++

Die Fische-Frau:

Diese faszinierende, charmante und emotional unbeständige Frau ist so sensibel, dass sie meist schon weiß, was ihr Partner denkt, ehe er es gedacht hat. Ihre Antenne fängt die feinsten Schwingungen auf. Sie möchte anderen alles recht machen und erleidet dabei oft selbst Nachteile. Sie ist ambivalent und strebt in zwei Richtungen gleichzeitig. Für sie ist es nicht ungewöhnlich, zwei Affären zur selben Zeit zu haben, wobei die eine in den letzten Zügen liegt, die andere eben anfängt.

Sexy Kombinationen – Fische-Frau mit:

Die Fische-Frau sucht jemanden, der sie versteht oder der ihr das Gefühl gibt, gebraucht zu werden. Unabhängige Sternzeichen wie der Steinbock oder der Widder reizen sie daher selten. Ebenso wenig kann sie etwas am Stier oder am Wassermann finden, da beide nicht auf ihre emotionalen Manöver eingehen.

Bei den anderen Wasserzeichen hat die FischeFrau das Gefühl, verstanden zu werden – sie teilen ihre emotionale Impulsivität -, doch fehlt ihnen die Tendenz, gleichzeitig in zwei Richtungen zu streben. Der Skorpion ist ihr sicher aufregend genug. Beim Krebs mit seiner zärtlichen Fürsorge fühlt sie sich wie eine Prinzessin. Der Jungfrau-Mann holt sie auf die Erde zurück, doch ist er so anpassungsfähig, dass er mit ihr in ihre Phantasiewelt eintaucht, zudem beglücken sie seine derbe Sexualität und sein gewitzter Geist. Das könnte genau die richtige Kombination sein, um ihre sexuellen Energien zu kanalisieren. Da es sich um ihr gegenüberliegendes Sternzeichen handelt, besteht eine magische Anziehungskraft zwischen den beiden. Seine oft klein karierte Kritik könnte störend wirken, doch wenn sie ihren Charme spielen lässt, bemerkt er die vielen Kleinigkeiten vermutlich gar nicht, die ihn normalerweise an ihr aufregen.

Die Fische Frau mit:

Fische verführen

Eine alte, schluchzend vorgebrachte Geschichte müsste genügen, um den Fisch leicht zu verführen, denn er verwechselt leicht Sympathie mit Liebe. Wenn Sie einmal die Aufmerksamkeit des Fisches erregt haben, dürfte der Rest eine Kleinigkeit sein. Alkoholische Getränke werden Ihnen dabei behilflich sein, denn dieses Sternzeichen spricht rasch auf Alkohol an. Auch Kerzen können ihren Teil beitragen sowie alles, was eine romantische Atmosphäre schafft.

Aber denken Sie daran, subtil vorzugehen, denn jegliche Grobheit wird den Fisch verschrecken.

Fische glücklich machen:

Fische lieben Geschenke jeder Art – je romantischer, desto besser. Für sie ist Schenken ein Ausdruck der Liebe, und Liebe ist ihnen äußerst wichtig. Sie halten sich gern in der Nähe von Wasser auf; denn es besänftigt ihre Seele. Daher ist eine Reise ans Meer oder an einen See – für ein paar Stunden oder mehrere Wochen – das ideale Geschenk für Ihren Fische-Partner. Gesten wie ein Essen bei Kerzenschein in seinem Lieblingsrestaurant oder ein Überraschungswochenende werden den romantischen Fisch entzücken.

Was von Fischen zu erwarten:

Ist Ewige Liebe und Romantik, wenn möglich eine Hochzeit und reichlich Phantasie hat der Fisch zu bieten. Was dann tatsächlich eintrifft, sind meist viele Kurzaffären oder eine Ehe, die durch zahlreiche außereheliche Affären strapaziert wird. Treue und Aufrichtigkeit gehören weniger zu den Eigenschaften, die der Fisch in die Beziehung einbringt. Dieses Sternzeichen verzehrt sich nach Liebe und Romantik. Das führt dazu, dass es sich oft auf alles einlässt, was nur im entferntesten damit zu tun hat. Möglicherweise löst der Fisch die Beziehung, sobald die Illusion der Liebe verblasst. In der Zwischenzeit ist alles möglich, von transzendentalem Sex bis hin zu tiefsten Enttäuschungen.

Edelsteine der Fische

Geburtssteine der Dekaden und Ausgleichssteine für die Fische

Die Edelsteine für die Fische setzen sich aus den Geburtssteinen und den Ausgleichsteinen zusammen. Die Geburtssteine fördern und unterstützen die Stärken des Zeichens. Sie werden den drei Dekaden des Zeichens zugeordnet:

    1. 19. Februar bis 29. Februar: rosa Kunzit oder Rosenquarz (weniger gut aber preisgünstiger)
    2. 1. März bis 10. März: Morganit (Hauptstein des Tierkreiszeichens Fische)
    3. 11. März bis 20. März: Girasol

Die Ausgleichsteine – Larimar, Achat, Türkis und Amethyst – wirken harmonisierend auf typische Schwächen und Ungleichgewichte.

Sternzeichen Edelsteine Zuordnung

Dem Sternzeichen Fische (19. Februar bis 20. März) können roséfarbene, dem Nirvanachakra entsprechende Heilsteine als Geburtssteine zugeordnet werden. Der Edelstein der zweiten (mittleren) Dekade – Morganit – ist zugleich ein Geburtsstein (Hauptstein) für alle Fischegeborenen, denn in dieser Zeitspanne treten die typischen Eigenschaften der Fische am deutlichsten hervor.

1. Dekade (19. Februar bis 29. Februar)

Der wichtigste Stein für die Fische der ersten Dekade ist der rosafarbene Kunzit. Er regt ihre Fähigkeit zur Hingabe an, indem hilft, mögliche innere und äußere Widerstände zu überwinden.
Auch der zarte Rosenquarz entspricht den Fischen der ersten Dekade und bietet eine günstigere, wenn auch etwas schwächere Alternative zum Kunzit. Der Rosenquarz unterstützt auf der einen Seite die Empfindsamkeit und das Einfühlungsvermögen der Fische. Auf der anderen Seite sorgt der Rosenquarz dafür, dass das Zeichen sich nicht in seiner Hingabe verliert, sondern auch Durchsetzungsvermögen beim Erreichen seiner Ziele zeigt. Der Rosenquarz kann den Fischen auch dabei helfen, sich nicht von ihren Gefühlen „überfluten“ zu lassen, sondern mit ihnen in Einklang zu kommen.

2. Dekade (1. März bis 10. März)

Der blassrosa Morganit ist der Hauptstein für alle Fischegeborenen. Er lässt in ihnen die Erkenntnis über die Schattenseiten unserer materiellen Welt wachsen und macht sie dafür bereit, ihre Seele zu öffnen und ihren Blick zu weiten. Dabei können die Fische mit Hilfe des Morganit ihre inneren Ängste gegenüber dieser Erfahrung überwinden, indem der Heilstein ihre Gefühle besser „greifbar“ macht und sie sich somit nicht so schnell von starken Emotionen überfordert fühlen.

3. Dekade (11. März bis 20. März)

Mit der dritten Dekade der Fische schließt sich der Tierkreis und macht Platz für einen Neubeginn. Die Einheit von Anfang und Ende sind in dieser Phase für die hier geborernen Fische sehr wichtig. Auch der Girasol befindet sich in einem Übergang – er ist teils amorph und teils trigonal und trägt Quarz- und Opalanteile in sich. Der Girasol bringt bei den Fischen verborgene Bewusstseinsinhalte ans Licht. Er schenkt den Fischen innere Ruhe und die nötige Gelassenheit sich auf ihre idealistische Aufgabe einzulassen.

Ausgleichsteine für typische Schwächen

Treten bei den Fischen typische Schwächen in den Vordergrund, dann brauchen sie statt des Geburtssteins einen Ausgleichstein, den sie tragen sollten, bis ihre Konstellation wieder im Gleichgewicht ist.

Die Fische haben ein starkes inneres Erleben. Manchmal ist dies so komplex, dass sie es nicht in konkretem Handeln ausdrücken können. Dann verlieren sich die Fische in ihrer Phantasiewelt. Den mangelnden Realitätssinn können Larimar oder Achat ausgleichen.
Die Fische sind ausgesprochen empfindsam. Wenn es bei den Menschen in ihrer Umgebung zu Problemen kommt, nehmen sie diese manchmal als seine eigenen wahr. Dann vernachlässigen sie ihre eigenen Bedürfnisse oder nehmen diese gar nicht mehr wahr. Der Türkis stärkt in solchen Phasen das Ich-Bewusstsein der Fische.
In manchen Lebensphasen fällt es den Fischen schwer ihre geistige mit der körperlichen Realität zu verbinden. Sie fühlen sich dann unvollständig und neigen zu extremem Verhalten, um sich besser zu spüren. Der Amethyst kann mehr Gleichgewicht in die Existenzebenen bringen.

Weitere Informationen und ein Überblick über alle Sternzeichen und die zugeordneten Edelsteine finden sich im Beitrag Sternzeichen und Edelsteine.

Die wichtigsten Edelsteine der Fische

Das Sternzeichen Fische profitiert von den dem Nirvanachakra entsprechenden Edelsteinen, Morganit, Kunzit (Hauptstein), Rosenquarz und Girasol. Als Ausgleichsteine braucht er die die Identität stärkenden Steine Larimar, Achat, Türkis und Amethyst.

Geburtsstein und Dekadensteine der Fische

Die Fische werden mit den elf übrigen Tierkreiszeichen in einem 360 Grad Kreis angeordnet, von dem sie 30 Prozent umfassen. Diese 30 Prozent werden wiederum in drei Dekaden von jeweils 10 Grad (eine Dekade entspricht damit rund zehn Tagen) aufgeteilt. In jeder Dekade sind die typischen Eigenschaften der Fische unterschiedlich ausgeprägt und akzentuiert. So werden den drei Dekaden auch verschiedene Steine zugeordnet, die sogenannten Dekadensteine. Die Zuordnung der Edelsteine zu den Dekaden der Fische beruhen auf gemeinsamen Eigenschaften von Steinen und den Phasen des Tierkreiszeichens und stehen in enger Verbindung zu den Fischen als Zeichen des Nirvana-Chakras und der zugehörigen Farbe Lichtrosé. Die drei Dekaden entsprechen Kopf (1. Dekade), Herz (2. Dekade) und Basis (3. Dekade) des Chakras. In der zweiten Dekade treten die typischen Eigenschaften der Fische am klarsten hervor. Damit ist der entsprechende Stein zugleich der Geburtsstein (Hauptstein) für alle Fischegeborenen.

Abhängig von genauem Geburtstag und -ort kann man auch eine genauere Zuordnung von Stein und Sternzeichen vornehmen, doch die Zuordnung von Dekadensteinen ist in der Regel ausreichend genau.

Das Nirvana-Chakra als Hauptthema der Fische

Das Nirvana-Chakra gehört zu den Nebenchakren und ist auch als Soma-Chakra bekannt. Es liegt auf der Fontanelle. Ist dieses Chakra aktiviert, unterstützt es die Loslösung von Illusionen und lässt einen verinnerlichen, dass alles eins ist. Vom Nirvana-Chakra heißt es, es sei das subtilste Chakra im Chakren-System. Es steht mit einem reinen Bewusstsein in Verbindung und strahlt auf alle übrigen Chakren aus. Der Farbbereich des Soma-Chakras ist weiß bzw. transparent mit Lichtrosé bis Hellviolett. Damit sind Steine dieser Färbung auch für die Fische besonders ansprechend. Rosenquarz, Morganit und Girasol sind die Steine der Fischedekaden.

Charaktereigenschaften der Fische

Die Fische sind das letzte Zeichen im Tierkreis. Ihr großes Thema ist damit das Streben nach Vollendung, nach dem ursprünglichen Zustand des Seins, nach Wahrheit und Klarheit. Damit sind sie auch dem Nirvana-Chakra zugeordnet, dass zur Entfaltung eines reinen Bewusststeins führen kann. Auch wenn die Fische das letzte Zeichen im Tierkreis sind, so sind sie nicht der Abschluss. Sie sind nicht das Ende, sondern schließen lediglich den Kreis und leiten zugleich den Neubeginn ein. Sie sind der Urgrund, aus dem alles geboren wird, so wie aus ihrem Element Wasser alles Leben stammt. Fische der ersten Dekade sind noch enger mit dem vorangegangenen Sternzeichen Wassermann verbunden und so vermischen sich die Eigenschaften der Widdergeborenen dieser Dekade zum Teil noch mit den Eigenschaften des Wassermanns. Die Persönlichkeitsqualitäten der Fische der dritten Dekade liegen hingegen schon näher beim Widder. In der zweiten Dekade treten die typischen Eigenschaften der Fische am klarsten und reinsten hervor, wodurch der Stein dieser Dekade zugleich der Geburtsstein (Hauptstein) für alle Fischegeborenen ist.

Stärken der Fische (im Gleichgewicht)

Abhängig von der Dekade und der Ausprägung und Akzentuierung der Eigenschaften der Fische können die passenden Edelsteine gewählt werden. Ein Fischegeborener im Gleichgewicht hat für gewöhnlich einen starken Zugang zur Spiritualität. Als Zeichen, dass den Tierkreis schließt, ist den Fischen das Thema Veränderung im Sinne von Loslasen und neu gestalten sehr nah. Gedanken, Gefühle, materieller Besitz muss zurückgelassen werden, um sich aufzulösen im ewigen Kreislauf und um wieder neu beginnen zu können. Nicht jeder Fisch ist gleich ein erleuchteter Mensch, doch haben Fischegeborene meist ein tiefes Gespür dafür, dass man in der Welt nichts voneinander getrennt sehen kann, dass alles eins ist und alles im Prozess ist. Damit einher geht meist eine große Sehnsucht nach der Befreiung von äußerlichen Begrenzungen und nach einer umfassenden Verbundenheit mit der Welt und den Menschen. Fische sind ausgesprochen sensibel und zu großem Mitgefühl und selbstloser Liebe fähig. Die Steine des Nirvana-Chakras, dass für genau die von den Fischen erstrebte All-Verbundenheit steht, passen daher besonders gut zu diesem Sternzeichen.

Geburtssteine der Fische

Zu den Fischen, die in der ersten Dekade (19.2. bis 29.2.) geboren wurden passt am besten der rosa Kunzit. Er fördert ihre Hingabefähigkeit und lässt sie besser Widerstände überwinden. Eine schwächerer, aber günstigerer Stein für die Fische der ersten Dekade ist der Rosenquarz. Der Morganit ist der wichtigste Heilstein für Fische der zweiten Dekade (1.3. bis 10.3.) und damit auch der Hauptstein (Geburtsstein) aller Fischegeborenen. Er unterstützt die Öffnung der Seele. Der Girasol bringt den Fischen der dritten Dekade (11.3. bis 20.3.), mit denen sich der Tierkreis schließt die nötige Klarheit. Ein weiterer Geburtsstein für die Fische der dritten Dekade ist der Schneequarz, der den Glauben der Fische an sich selbst stärkt.

Weitere Einzelheiten zu den Fischen in den drei Dekaden und seinen Dekadensteinen und ihrer Wirkung im Detail sind im Artikel Geburtssteine Sternzeichen Fische zu finden.

Typische Herausforderungen der Fische (im Ungleichgewicht)

Die tiefe Gefühlsebene und die spirituellen Dimensionen der Fischegeborenen sind für ihre Umgebung oft schwer zu greifen. Und auch Fischegeborene selbst haben oft Probleme damit, ihre Intuitionen richtig einzuordnen und ihr inneres Erleben mit der äußeren Welt in Einklang zu bringen oder durch Handlungen nach außen zu tragen. So läuft der Fisch schnell Gefahr, sich in seiner inneren Welt und seiner Phantasie zu verlieren. Daher braucht ein Fisch im Ungleichgewicht Ausgleichsteine, die seinen Realitätssinn schärfen und innere Abläufe rational erfassen lassen. Auch fällt es vielen Fischen schwer sich abzugrenzen. Oftmals schießen Fische über das Ziel hinaus bei ihrer Suche nach Verbundenheit und lösen sich in ihrer Hilfsbereitschaft und ihrem Mitgefühl auf. Ausgleichssteine können dem Fisch helfen, seine Grenzen besser zu setzen und sein geistiges Streben mit den realen Gegebenheiten in Einklang zu bringen.

Ausgleichsteine für die Fische

Larimar (sich an die eigenen Bedürfnisse erinnern), Achat (stärkerer Blick für die Realität), Türkis (sich den eigenen Problemen stellen) und Amethyst (Gleichgewicht zwischen Spiritualität und Bodenhaftung) sind die wichtigsten Ausgleichsteine für das Sternzeichen Widder. Da es theoretisch unendlich viele Ungleichgewichte geben kann, sollte man, wenn man sich bei den typischen Formen nicht wiederfindet, zunächst dem Ungleichgewicht auf den Grund gehen und es im Detail bestimmen und anschließend anhand dieser Kenntnisse den passenden Stein mit Hilfe eines guten Fachbuchs, eines Fachhändlers oder Steintherapeuten bestimmen.

Weitere Information zu den typischen Ungleichgewichten der Fische und ihren Ausgleichssteinen finden sich im Beitrag Fische Ausgleichsteine.

Quellen:

1. Gienger, Michael: Heilsteine. 430 Steine von A-Z. Neue Erde Verlag. Saarbrücken, 2011.

2. Hall, Judy: The Crystal Bible. A definitive guide to crystals and their uses. Walking Stick Press, 2003.

3. Melody: Love is in the Earth – The Crystal and Mineral Encyclopedia, Earth-Love Publishing House, 2008

4. Newerla, Barbara: Sterne und Steine. Der passende Stein für jedes Tierkreiszeichen. Neue Erde Verlag. Saarbrücken, 2001.

Anmerkung: Wir sind bei der Zuordnung der Ausgleichsteine insbesondere Barbara Newerla gefolgt. Die Zuordnung der Dekadensteine/Geburtssteine haben wir aufgrund eigener Erfahrungen selbständig entwickelt.

Autor: Birgit Schweikart

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.